close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Fortbildungsprogramm, 1. Halbjahr 2015

EinbettenHerunterladen
FORTBILDUNGSZENTRUM
Fachkrankenhäuser des
LWL-PsychiatrieVerbundes Westfalen
Christiana Kipp
Sabine Noell-Lenzing
Ole Rogawski
Lars Drechsler
Stefanie Hengelbrock
Die Deeskalationstrainer/-innen der LWL-Klinik Lengerich
FORTBILDUNGSPROGRAMM
der LWL-KLINIKEN MÜNSTER UND LENGERICH
1. Halbjahr 2015
klimaneutral
natureOffice.com | DE-333-478310
gedruckt
www.lwl-klinik-muenster.de
www.lwl-klinik-lengerich.de
„Man kann niemanden etwas lehren, man kann ihm nur
helfen, es in sich selbst zu finden.“
Galileo Galilei
VORWORT
Liebe Leserinnen und Leser,
hiermit überreichen wir Ihnen das Fortbildungsprogramm für das 1. Halbjahr 2015
der LWL-Kliniken Münster und Lengerich.
Im Programmheft sind die Veranstaltungen nach Rubriken geordnet. Das Inhaltsverzeichnis listet die Veranstaltungen chronologisch auf.
Im letzten Teil des Heftes machen wir auf Angebote anderer Anbieter aufmerksam.
Bewährtes bewahren und sich gemeinsam auf Neues hin ausrichten, dass soll Kennzeichen des gemeinsamen Fortbildungsangebotes 2015 sein.
Wir wünschen uns viele interessante Entdeckungen in unserem Programmheft und
freuen uns, Sie zu den Veranstaltungen begrüßen zu können.
Alle Fortbildungen sind bei der Registrierung beruflich Pflegender gemeldet.
Identnummer 20090898 Klinik Lengerich
Identnummer 20090783 Klinik Münster
Ingrid Feldkamp
Ltg. des Fortbildungszentrums
der LWL-Klinik Münster
Stefanie Hengelbrock
Innerbetriebliche
Fort- und Weiterbildung
der LWL-Klinik Lengerich
Fortbildungen: LWL-Kliniken
Lengerich und Münster
Pflege / Betreuung / Medizin

































Fördernde Mahlzeitengestaltung
Grundkurs - Hygienebeauftragte Pflegekräfte in der Psychiatrie
Zusatzqualifikation für SchutztechniktrainerInnen
Sterbende Menschen begleiten
Neues aus der Diabetesbehandlung
Kleine Schule des Genießens
Humor als Therapeutikum
Selbstverletzendes Verhalten im Rahmen von Persönlichkeitsstörungen
Kinästhetik – Grundkurse
Expertenstandard – Kontinenzförderung
Kinästhetik – Auffrischung
Störungen erleben, Störungen verstehen – Psychosen
Abschiede begleiten – Was tröstet, stärkt, ermutigt?
Achtsamkeit als Konzept für Wohlbefinden im Alltag!
Akupunktur bei Schlafstörungen
Auffrischung Ohrakupunktur
Akupressur – Begleitende Hände
Expertenstandard – Sturzprophylaxe
Der Psychische Befund & Psychopathologie
Menschen mit einer Psychose ‚annähernd’ verstehen
Medikamentenschulung
Patientengruppen erfolgreich leiten
Basiswissen Epilepsie
Basiswissen Demenz
Aromatherapie in der Pflege
Basiswissen Depression
Basiswissen Psychose
Suizidprävention – Wie sprechen wir über Suizidalität?
Aromamassagen
Basiswissen Suchterkrankungen
Basiswissen Persönlichkeitsstörungen
Gesunde Ernährung
Qualifizierung zum Experten für Sturzprophylaxe
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
Kommunikation / Management




Moderations- und Präsentationstechniken
Grundlagen der Kommunikation – Der Weg zur Beratungskompetenz
Mitarbeitergespräche führen
Stimme als Visitenkarte im Beruf
1
39
40
41
42
EDV-Schulungen





EDV – Vom Suchen und Finden
KIS-Schulung AVE/MuP und X-Time
EDV – Excel Grundkurs
EDV – Grundlagen Outlook
EDV – Grundlagen Word
44
45
46
47
48
Gesundheitsförderung
 Autogenes Training
 Zumba® - Kurs
 Hatha-Yoga für Fortgeschrittene
 Hatha-Yoga für Anfänger und Fortgeschrittene
 Nordic Walking Ms
 Ein Tag für mich – Atem holen
 Professioneller Umgang mit Stress und Konflikten/Schutztechniken Ms
 Klangraum im Mittag
 Die alten Hasen werden gebraucht! Standortbestimmung für 50+ MA
 Professioneller Umgang mit Stress und Konflikten Le
50
51
52
53
54
55
56
57
58
59
Sicherheit
 Vorgehen im Notfall Ms
 Rückengerechtes Arbeiten für Pflegepersonal
 Nachtwachenfortbildungen
 Allgemeine Unterweisung im Arbeits- und Gesundheitsschutz
 Brandschutzbelehrung MS
 Erste-Hilfe-Kurs / Ersthelferausbildung Le
 Auffrischung: Erste-Hilfe-Training
 Erste-Hilfe-Kurs / Ersthelferausbildung Ms
 Brandschutzunterweisung Le
 Reanimationsschulungen - Vorgehen im Notfall Le
 Schutztechniken Modul 1 und 2 Le
 Schutztechniken Modul 3 Le
61
62
63
64
65
66
67
68
69
70
71
72
Sonstige Themen
 Datenschutz in Einrichtungen des Gesundheitswesens
 LandesPersonal-VertretungsGesetz
 Aktuelles aus der Rentenversicherung
 Erinnerungsspaziergang
74
75
76
77
Weiterbildungen / Studienangebote
 Ausbildung zum/zur DeeskalationstrainerIn
 Ausbildung zur/zum SchutztechniktrainerIn
 Ausbildung Klangmassage im Gesundheitswesen Modul 3 + 4
 Weiterbildung zur/zum PraxisanleiterIn
 Ausbildung zum Adherence – Therapeuten
 Bachelor of Arts in Business Administration (B.A.)
 Fachweiterbildung für psychiatrische Pflege - Plus Studium
 Psychische Gesundheit / Psychiatrische Pflege (B.A.)
79
80
81
82
83
84
85
86
2
Allgemeine Hinweise
 Allgemeine Geschäftsbedingungen für externe TeilnehmerInnen
 Fördermöglichkeiten
 Anmeldeformular für externe TeilnehmerInnen
3
88
89
90
Pflege
Betreuung
Medizin
4
Fördernde Mahlzeitengestaltung
Kursinhalt:





Lebensmittel für Bewohner aktivierend anrichten
Einbeziehung der Bewohner in die Mahlzeitengestaltung
Definition von Fingerfood im Alltagsbereich und praktische
Beispiele
Praxisnaher Einsatz von Schäumen zum Appetitanreiz
....
Ort:
Münster, LWL-Klinik
Zielgruppe:
Präsenzkräfte, MitarbeiterInnen aus allen Bereichen des
Gesundheitswesens und Interessierte
ReferentIn:
Dipl. oec. Birgitta Lohmann, Ernährungsberaterin,
Ralf Gremme, Küchenmeister, stellv. Leitung der Krankenhausküche
LWL-Klinik Münster
Termin/Dauer:
13. Januar 2015
von 13:00 – ca.15:00 Uhr
Raum:
LWL-Klinik Münster, Haus 1, Sozialraum der Großküche
Anmeldungen:
per E-Mail an Ingrid Feldkamp fortbildungszentrum-ms@wkp-lwl.org
Anmeldeschluss:
1 Woche vorher
Kosten:
für externe TeilnehmerInnen 20,00 Euro
5
max. 12 TN
Grundkurs - Hygienebeauftragte
Pflegekräfte in der Psychiatrie
Kursinhalt:
Die Qualifizierung zur Hygienebeauftragten in der Pflege basiert auf
Aktualisierung und Vertiefung der vorhandenen Kenntnisse der
TeilnehmerInnen im Bereich Hygiene.
Die 40-stündige Weiterbildung entspricht dem Curriculum der
Deutschen Gesellschaft für Krankenhaushygiene e.V. und der
Empfehlung der Kommission für Krankenhaushygiene und
Infektionsprävention.
Die vor Ort in der eigenen Einrichtung zu leistenden Stunden
beinhalten eine Selbstlernphase mit Schulungsmaterialien. Die
erlernten Inhalte werden mit der hauseigenen Hygienefachkraft
überprüft und als praktischer Ausbildungsteil vorgestellt.
Darüber ist ein schriftlicher Nachweis zu erbringen.
Zielgruppe:
Hygienebeauftragte Pflegekräfte
ReferentIn:
Hygienefachkräfte aus den LWL-Kliniken
LWL-Psychiatrie Verbund Westfalen
Kurs 1: in der LWL-Klinik Münster
Modul 1+2+5: 22. + 23. Januar + 26. Feb.2015
täglich von 8:30 – 16:00 Uhr
Modul 3+4: Zeitraum: 26. Jan. bis 25. Feb. 2015
2 Tage Selbstlernphase in der eigenen Klinik mit der Hygienefachkraft vor Ort
Kurs 2: in der LWL-Klinik Münster
Termin/Dauer:
Modul 1+2+5: 29. + 30. Januar + 12. März 2015
täglich von 8:30 – 16:00 Uhr
Modul 3+4: Zeitraum: 31. Jan. bis 11. März 2015
2 Tage Selbstlernphase in der eigenen Klinik mit der Hygienefachkraft vor Ort
Kurs 3: in der LWL-Klinik Münster
Modul 1+2+5: 02. + 03. Nov. + 03. Dez. 2015
täglich von 8:30 – 16:00 Uhr
Modul 3+4: Zeitraum: 05. Nov. bis 01. Dez 2015
2 Tage Selbstlernphase in der eigenen Klinik mit der Hygienefachkraft vor Ort
Anmeldungen:
interne MitarbeiterInnen Ms + Le bitte per Fortbildungsantrag
alle anderen TN bitte schriftlich mit Angabe der Klinikadresse an:
fortbildungszentrum-ms@wkp-lwl.org
Anmeldeschluss:
6 Wochen vorher
Kosten:
Insgesamt: 240,00 Euro pro TN
Die Kurskosten enthalten Pausengetränke und Seminarunterlagen.
6
mind. 10 TN max. 20 TN
Zusatzqualifikation für
SchutztechniktrainerInnen
Kursinhalt:
Schwerpunktmäßiges Training von Grifflösetechniken als Folge
umfangreicher ergänzender Evaluierung; angepasst wurden diese
Techniken an die neuen Haltetechniken.
 Stand und Körperhaltung
 Situationsgerechte Kommunikation mit den PatientInnen
 Diagonales und gleichseitiges Handgelenk
 Beide Handgelenke
 Griff in die Kleidung, Griff in die Haare
 Würgen von vorne, von der Seite und von hinten
 Einsatz von Mitteln; Rückzug
 Kurze Wiederholung der bereits erlernten und trainierten
evaluierten Haltetechniken
 Vorbereitung und Durchführung der Trainingseinheiten
Bitte Sportkleidung mitbringen.
Ort:
Münster, LWL-Klinik
Zielgruppe:
SchutztechniktrainerInnen, die hier in Münster ausgebildet wurden
ReferentIn:
Team von SchutztechniklehrtrainerInnen
Termin/Dauer:
24. + 25. Januar 2015 oder
07. + 08. März 2015 oder
24. + 25. Oktober 2015
täglich von 8:30 – 16:00 Uhr
Raum:
LWL-Klinik Münster, Fortbildungszentrum, Haus 13
Anmeldungen:
interne MitarbeiterInnen per Fortbildungsantrag
externe TN bitte schriftlich mit Angabe der Rechungsadresse an:
fortbildungszentrum-ms@wkp-lwl.org
Anmeldeschluss:
6 Wochen vorher
Kosten:
für externe TeilnehmerInnen 180,00 Euro
7
mind. 10 TN
max. 14 TN
Sterbende Menschen begleiten
Menschen leben abschiedlich und end-lich
und nicht erst im Moment des Sterbens.
Nur wenn wir uns mit dem Sterben und dem Tod auseinandersetzen,
geben wir uns eine Chance, über unser eigenes Leben, unsere
Anschauungen und Werte nachzudenken – wenn wir Sterben und Tod
Kursinhalt:
beiseite schieben, verpassen wir unser Leben.
Wenn wir die vielen kleinen Abschiede im Leben in den Blick nehmen
Alles fließt, das Leben ist
und uns selber „anfreunden“ mit dem Tod, ihn uns „vertraut machen“,
Bewegung, nichts bleibt, außer
so werden wir offen sein für Menschen, die dem Tod entgegengehen.
der Liebe...
Im Blick auf diese immer wiederkehrenden Begegnungen mit dem
Sterben in beruflichen Kontexten sollen diese Tage einen Einblick
geben, dass wir nicht besonders sein müssen, sondern dass wir um
die Endlichkeit des Lebens wissen und mit ihr leben.
Ort:
Seminarhaus Kloster Vinnenberg, Warendorf
Zielgruppe:
MitarbeiterInnen aus allen Bereichen des Gesundheitswesens
ReferentIn:
Helga Maria Kemper, Pastoralreferentin
Klinikseelsorgerin der LWL-Klinik Münster
03. – 04. Februar 2015
Termin/Dauer:
Abfahrt ist am 03. Feb. 2015 um 8:30 Uhr von der Klinikpforte.
Die Übernachtung ist im Seminarhaus Kloster Vinnenberg.
Rückkehr am 04. Feb. 2015 gegen 16:00 Uhr.
Anmeldungen:
interne MitarbeiterInnen per Fortbildungsantrag
externe TN bitte schriftlich mit Angabe der Rechungsadresse an:
fortbildungszentrum-ms@wkp-lwl.org
Anmeldeschluss:
6 Wochen vorher
Kosten:
für externe TeilnehmerInnen 160,00 Euro
8
mind. 8 TN
max. 12 TN
Neues aus der Diabetesbehandlung
Kursinhalt:
In diesem Seminar werden folgende Inhalte zur Volkskrankheit Diabetes Typ I + II behandelt:
 Krankheitsbild und Verlauf
 Orale Therapie
 Insulintherapie
 Pens
 Ernährung
 Risiken
 ....
Ort:
Münster, LWL-Klinik
Zielgruppe:
MitarbeiterInnen aus allen Bereichen des Gesundheitswesens
und Interessierte
ReferentIn:
Sarah Schleinhege, Diabetesassistentin der Deutschen Diabetes
Gesellschaft und Krankenschwester
LWL-Klinik Münster
Termin/Dauer:
09. Februar 2015
von 13:00 – ca. 16:00 Uhr
Raum:
LWL-Klinik Münster, Fortbildungszentrum, Haus 13
Anmeldungen:
interne MitarbeiterInnen per Fortbildungsantrag
externe TN bitte schriftlich mit Angabe der Rechungsadresse an:
fortbildungszentrum-ms@wkp-lwl.org
Anmeldeschluss:
2 Wochen vorher
Kosten:
für externe TeilnehmerInnen 40,00 Euro
9
mind. 8 TN
Kleine Schule des Genießens
Kursinhalt:
Der Arbeitstitel dieser Fortbildung soll verdeutlichen, dass es um
kreatives Erlernen und Wiederentdecken von Wahrnehmungen geht,
insbesondere von gezielten freud- und lustvollen
Sinneswahrnehmungen. Über die Begriffe des Lernens und der
Schule lässt sich auch der Gedanke transportieren, wie viel sinnvoller
es ist, seelischen Erkrankungen durch Stressentlastung vorzubeugen,
als sie behandeln zu müssen. Die grundlegende Einstellung für ein
Genuss-Training ist also, es sich zu erlauben und sich darauf zu
konzentrieren, dass gezielte Momente angenehmen, freudvollen
Erlebens entstehen können; etwa nach dem Motto: wer gesund
bleiben will, sollte lernen zu genießen.
Frau Czernatowicz wird mit Ihnen zusammen Theorie leitend jedoch
ganz praktisch in diesen 4 Terminen diesen Weg des Genießens
gehen.
Das Programm beim Genuss-Training hat zum Ziel, konkretes Erleben
im Bereich der fünf Sinne wieder zu schärfen: Riechen, Schmecken,
Sehen, Hören und Tasten.
Ort:
Lengerich, LWL-Klinik
Zielgruppe:
alle Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen; insbesondere aus Pflege,
Heilerziehung, Erziehung/Pädagogik, Ergotherapie und verwandte
Berufe
ReferentIn:
Anna-Maria Czernatowicz
Fachkrankenschwester für Psychiatrische Pflege, Abteilung Rheine
Termin/Dauer:
10. + 11. Februar 2015 und
26. + 27. Februar 2015
(Termine bauen aufeinander auf)
täglich von 8:30 – 12:00 Uhr
Raum:
LWL-Klinik Lengerich, IBF, Haus 05, Seminarraum I
Anmeldungen:
verbindlich per E-Mail an: sylke.tiemann@wkp-lwl.org;
Sekretariat der PDL der LWL-Klinik Lengerich
interne TN mit Fortbildungsantrag
Anmeldeschluss:
3 Wochen vorher
Kosten:
für externe TeilnehmerInnen insgesamt 80,00 Euro
10
max. 14 TN
Humor als Therapeutikum
Kursinhalt:
Die Wirkung von Lachen und Humor auf den Menschen sind vielfältig
belegt.
Humor stärkt das Abwehrsystem und die Widerstandskräfte,
Lachen entspannt.
Humor erhöht das Selbstvertrauen und gibt Sicherheit.
Humor schafft Selbstdistanz und erleichtert den Umgang mit
belastenden Gefühlen, Lachen fördert das Wohlbefinden.
Humor unterstützt menschliche Beziehungen und verbessert den
Dialog.
Seminarinhalte:
- Ganzheitliche Wirkungen des Humors
- Humor als Ressource
- Humor als Therapeutikum
Ort:
Münster, LWL-Klinik
Zielgruppe:
MitarbeiterInnen aus allen Bereichen des Gesundheitswesens
und Interessierte
ReferentIn:
Monika Podbiel, Pflegefachkraft Palliativ Care,
Dipl. Theologin mit logotherapeutischer Grundqualifikation,
Dülmen
Termin/Dauer:
12. Februar 2015
von 8:30 – 16:00 Uhr
Raum:
LWL-Klinik Münster, Fortbildungszentrum, Haus 13
Anmeldungen:
interne MitarbeiterInnen per Fortbildungsantrag
externe TN bitte schriftlich mit Angabe der Rechungsadresse an:
fortbildungszentrum-ms@wkp-lwl.org
Anmeldeschluss:
4 Wochen vorher
Kosten:
für externe TeilnehmerInnen 80,00 Euro
11
max. 16 TN
Der Körper als Objekt –
Selbstverletzendes Verhalten im
Rahmen von Persönlichkeitsstörungen
Psychodynamik einer Selbstverletzung und/oder Selbstschädigung.
Konzept Selbstverletzung in Abgrenzung vom Konzept
Selbstschädigung wie auch zu Konzept Manipulation.
Kursinhalt:
Selbstverletzendes Verhalten als dysfunktionale Verhaltensweise und
dennoch als Konzept von Selbstfürsorge verstehen.
Gültige Interventionen bei Selbstverletzung.
Ort:
Lengerich, LWL-Klinik
Zielgruppe:
Alle Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen; Insbesondere aus Pflege,
Heilerziehung, Erziehung/ Pädagogik, Ergotherapie und verwandte
Berufe
ReferentIn:
Stefanie Hengelbrock, Dipl.- Pflegepädagogin
Fortbildungsbeauftragte der Pflegedirektion der LWL-Klinik Lengerich
Lehrerin in der LWL-Akademie Münster
Termin/Dauer:
12. Februar 2015
von 08:30- 15:30 Uhr
Raum:
LWL-Klinik Lengerich, IBF, Haus 05, Seminarraum I
Anmeldung:
verbindlich per E-Mail an: sylke.tiemann@wkp-lwl.org;
Sekretariat der PDL der LWL-Klinik Lengerich
interne TN mit Fortbildungsantrag
Anmeldeschluss:
3 Wochen vorher
Kosten:
für externe TeilnehmerInnen 80,00 Euro
12
max. 16 TN
Kinästhetik – Grundkurse
Kursinhalt:
Die TeilnehmerInnen
 erfahren und kennen der 6 Kinaesthetics-Konzepte.
 verstehen den Zusammenhang zwischen der Qualität der
eigenen Bewegung und die Gesundheitsentwicklung aller
Beteiligten.
 lenken bewusst in ihrem Berufsalltag die Aufmerksamkeit auf
eigene Bewegung.
 entwickeln erste Ideen für ihre beruflichen
Betreuungssituationen.
Methodik
 Einzel-, Partner- und Anwendungserfahrung.
 Planen und Umsetzen des eigenverantwortlichen Lernprozesses
im Berufsalltag.
 Dokumentieren und Auswerten des eigenen Lernprozesses.
Abschluss mit Grundkurs-Zertifikat.
Anleitungssequenzen zwischen den Terminen, montags und
mittwochs: Termine nach Absprache.
Ort:
Münster, LWL-Klinik
Zielgruppe:
MitarbeiterInnen aus allen Bereichen des Gesundheitswesens
und Interessierte
ReferentIn:
Eugen Grillich
Kinaestheticstrainer, LWL-Klinik Münster
Termin/Dauer:
Kurs 1: 18. + 19. Feb. + 26. + 27. März 2015
Kurs 2: 28. + 29. Okt. + 19. + 20. Nov. 2015
täglich von 8:30 – 16:00 Uhr
Raum:
LWL-Klinik Münster, Fortbildungszentrum, Haus 13
Anmeldungen:
interne MitarbeiterInnen per Fortbildungsantrag
externe TN bitte schriftlich mit Angabe der Rechungsadresse an:
fortbildungszentrum-ms@wkp-lwl.org
Anmeldeschluss:
6 Wochen vorher
Kosten:
für externe TeilnehmerInnen 200,00 Euro
13
mind. 8 TN
max. 12 TN
Expertenstandard –
Kontinenzförderung
Kursinhalt:
Vorstellung des Expertenstandard Kontinenzförderung
und dessen Umsetzung in die Praxis.
Ort:
Münster, LWL-Klinik
Zielgruppe:
Für alle neuen MitarbeiterInnen im Pflegedienst der
Gerontopsychiatrie, Internistisch-psychiatrische Abteilung,
Pflegezentrum Abteilung Geistig-Behinderte und Interessierte
ReferentIn:
Stefan Held
Account Manager der Firma TENA, Mannheim
Termin/Dauer:
02. März 2015
von 13:00 – ca. 14:30 Uhr
Raum:
LWL-Klinik Münster, Fortbildungszentrum, Haus 13
Anmeldung:
per mail an Ingrid Feldkamp; fortbildungszentrum-ms@wkp-lwl.org
Kosten:
für externe TeilnehmerInnen kostenlos
14
Kinästhetik – Auffrischung
Kursinhalt:
Bearbeitung von konkreten Fragestellungen und
Grenzerfahrungen aus
der Praxis.
Inhaltliche Auseinandersetzung mit den Konzepten und
Erfahrungsaustausch.
Ort:
Münster, LWL-Klinik
Zielgruppe:
Absolventen der Kinästhetik-Grundkurse
ReferentIn:
Eugen Grillich
Kinaestheticstrainer, LWL-Klinik Münster
Termin/Dauer:
04. März 2015 oder
07. Mai 2015
täglich von 13:00 – 16:00 Uhr
Raum:
LWL-Klinik Münster, Fortbildungszentrum, Haus 13
Anmeldungen:
interne MitarbeiterInnen per Fortbildungsantrag
externe TN bitte schriftlich mit Angabe der Rechungsadresse an:
fortbildungszentrum-ms@wkp-lwl.org
Anmeldeschluss:
2 Wochen vorher
Kosten:
für externe TeilnehmerInnen 40,00 Euro
mind. 6 TN
15
max. 12 TN
Störungen erleben, Störungen
verstehen - Psychosen
Kursinhalt:
Wie verändern sich Hören, Sehen, Riechen, Schmecken, Fühlen,
Denken, Tun und Tasten?
Menschen mit Psychosen weisen meist schwere Störungen in allen
Sinnesqualitäten auf, die wiederum Auswirkungen auf die
Wahrnehmung der eigenen Umwelt, den Kontakt mit Mitpatienten und
Pflegenden, sowie deren Alltagsgestaltung auf Station haben können.
Das Seminar entwickelt eine respektvolle und wertschätzende
therapeutische Grundhaltung für an einer Psychose erkrankten
Patienten auf der Basis ihrer veränderten Sinneswahrnehmung.
Das Seminar ermöglicht einen Einblick, sowie das Nachempfinden
der veränderten Sinnesqualitäten von an einer Psychose erkrankten
Patienten.
Das Seminar vermittelt durch interaktive Übungen Praxisnähe.
Ort:
Lengerich, LWL-Klinik
Zielgruppe:
Alle Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen; Insbesondere aus Pflege,
Heilerziehung, Erziehung/ Pädagogik, Ergotherapie und verwandte
Berufe
ReferentIn:
Harald Joachim Kolbe, BScN, MScN
LWL-Maßregelvollzugsabteilung Westfalen
Projektleitung ESF-Teilprojekt MRV
Termin/Dauer:
10. März 2015
von 08:30 – ca.17:30 Uhr
Raum:
LWL-Klinik Lengerich, IBF, Haus 05, Seminarraum I
Anmeldung:
verbindlich per E-Mail an: sylke.tiemann@wkp-lwl.org;
Sekretariat der PDL der LWL-Klinik Lengerich
interne TN mit Fortbildungsantrag
Anmeldeschluss:
3 Wochen vorher
Kosten:
für externe TeilnehmerInnen 80,00 Euro
16
max. 20 TN
Abschiede begleiten –
Was tröstet, stärkt, ermutigt?
Abschiede sind manchmal schwer: von Dingen, Orten,
Lebensphasen, Menschen, Aufgaben, Rollen, der Gesundheit, …
Selbst „freudige“ Wendepunkte im Leben sind mit Abschied
verbunden. Immer geht es um kleine oder große
„Statuspassagen“.
Kursinhalt:
Was berührt mich, wenn ich mit Menschen zu tun habe, die unter
einem Abschied leiden? Was löst es bei mir aus? Was kann ich da
tun oder sagen? Was lasse ich besser? Wobei sollte ich mir auf
die Zunge beißen?
Es soll Gelegenheit sein, mit eigenen Abschieden in Berührung zu
kommen. – Wie ist es weitergegangen? Was hat geholfen? Wer
hat geholfen – und wie? Was hat eher belastet und geschadet?
Was lerne ich daraus für den Umgang mit Patienten?
Ort:
LWL-Klinik Lengerich
Zielgruppe:
alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
Moderation:
Pfarrer Dr. Dirk Klute, Dipl.-Psych.
LWL-Klinik Lengerich
Termin/Dauer:
11. März 2015
von 14:00 – 16:00 Uhr
Raum:
LWL-Klinik Lengerich, Gesprächszimmer von Herrn Klute
(Eingang zur Kita)
Anmeldungen:
verbindlich per E-Mail an: sylke.tiemann@wkp-lwl.org;
Sekretariat der PDL der LWL-Klinik Lengerich
interne TN mit Fortbildungsantrag
Anmeldeschluss:
3 Wochen vorher
Kosten:
für externe TeilnehmerInnen 20,00 Euro
17
max. 10 TN
Achtsamkeit als Konzept für
Wohlbefinden im Alltag!
Achtsamkeit im Sinne einer offenen und wachen Präsenz dient der
Verbesserung der Gesundheit und der alltäglichen Lebensqualität.
Achtsames Verhalten im Alltag wird durch Übung erworben.
Ziel des Seminars ist daher die Einübung formaler und informaler
Achtsamkeitspraxis.
Kursinhalt:
Dabei ist der erste Seminartag dem achtsamen Selbstumgang, der
zweite Seminartag der achtsamen Beziehungsgestaltung
gewidmet.
Dem Seminar zu Grunde liegt die achtsamkeitsbasierte
Verhaltenstherapie („ACT“), die Achtsamkeit mit den Konzepten
Akzeptanz und Handlungsbereitschaft verbindet. Bitte bringen
Sie eine Decke o. Ä. als Unterlage und warme Socken mit!
Ort:
Lengerich, LWL-Klinik
Zielgruppe:
alle interessierten MitarbeiterInnen
ReferentIn:
Ronald Milewski
Psychologischer Psychotherapeut und Organisationspsychologe
Klinisch-psychologischer Tätigkeitsschwerpunkt:
Achtsamkeitsbasierte Verhaltenstherapie (ACT)
Termin/Dauer:
16. + 17. April 2015
täglich von 9:30 – ca. 16:45 Uhr
Raum:
LWL-Klinik Lengerich, IBF, Haus 05, Seminarraum I
Anmeldungen:
verbindlich per E-Mail an: sylke.tiemann@wkp-lwl.org;
Sekretariat der PDL der LWL-Klinik Lengerich
interne TN mit Fortbildungsantrag
Anmeldeschluss:
3 Wochen vorher
Kosten:
für externe Teilnehmer 160,00 Euro
18
max. 12 TN
Akupunktur bei Schlafstörungen
Kursinhalt:
Erlernen von Ohrakupunktur bei:
 Unruhe, Schlafstörungen
 Entzugssymptomatik
 detaillierte Behandlungsstrategie bei Raucherentwöhnung,
Esssucht, Alkoholabhängigkeit
 Kopfschmerz und Migräne
 Erkältungssymptomatik
 Zahnschmerz
Ziele: Schulung der Teilnehmenden in der spezifischen Anwendung
der Ohrakupunktur mit dem Ziel, selbstständig mit dieser Methode
arbeiten zu können. Das Erlernte wird abgeprüft.
Ort:
Münster, LWL-Klinik
Zielgruppe:
MitarbeiterInnen aus allen Bereichen des Gesundheitswesens und
Interessierte
ReferentIn:
Dr. med. Wolfgang Schulz
Dozent bei der internationalen Gesellschaft für chinesische Medizin,
Chinesisches Institut, Gütersloh
13. - 15. März 2015
Termin/Dauer:
Freitag
Samstag
Sonntag
von 14:00 – 17:00 Uhr
von 9:00 – 16:00 Uhr
von 9:00 – 13:00 Uhr
Raum:
LWL-Klinik Münster, Fortbildungszentrum, Haus 13
Anmeldungen:
interne MitarbeiterInnen per Fortbildungsantrag
externe TN bitte schriftlich mit Angabe der Rechungsadresse an:
fortbildungszentrum-ms@wkp-lwl.org
Anmeldeschluss:
6 Wochen vorher
Kosten:
für externe TeilnehmerInnen 160,00 Euro
19
max. 16 TN
Auffrischung Ohrakupunktur
Kursinhalt:
Wiederholung der Ohrakupunktur bei
 Unruhe, Schlafstörungen
 Entzugssymptomatik
 detaillierte Behandlungsstrategie bei Raucherentwöhnung,
Esssucht, Alkoholabhängigkeit
 Kopfschmerz und Migräne
 Zahnschmerz
Ziele: Schulung der Teilnehmenden in der spezifischen Anwendung
der Ohrakupunktur mit dem Ziel des Austausches über die bisherigen
Erfahrungen in der Anwendung.
Ort:
Münster, LWL-Klinik
Zielgruppe:
AbsolventInnen der bisherigen Ohrakupunkturkurse
ReferentIn:
Dr. med. Wolfgang Schulz
Dozent bei der internationalen Gesellschaft für chinesische Medizin,
Chinesisches Institut, Gütersloh
Termin/Dauer:
16. März 2015 oder
28. September 2015
von 9:00 – 16:00 Uhr
Raum:
LWL-Klinik Münster, Fortbildungszentrum, Haus 13
Anmeldungen:
interne MitarbeiterInnen per Fortbildungsantrag
externe TN bitte schriftlich mit Angabe der Rechungsadresse an:
fortbildungszentrum-ms@wkp-lwl.org
Anmeldeschluss:
2 Wochen vorher
Kosten:
für externe TeilnehmerInnen 80,00 Euro
20
max. 18 TN
Akupressur – Begleitende Hände
Kursinhalt:
Mitfühlende Berührung ist die ursprünglichste, oft intuitiv ausgeführte
Möglichkeit unterstützend und beruhigend auf Menschen einzuwirken.
In der Akupressur wird diese Form der Berührung verbunden mit
Jahrhunderte altem Wissen der Chinesischen Medizin über die Wirkung
ganz spezifischer Punkte.
Sie erlernen kurze, bewährte Akupressurbehandlung und Übungen für
einige, häufig bei psychisch Erkrankten auftretende Symptome.
Alle Behandlungen und Übungen werden während der Fortbildung
ausprobiert.
 Einführung in die Traditionelle Chinesische Medizin
 Berührung – Kontakt – Akupressurpunkte
 Behandlungsmöglichkeiten bei Anspannung, Unruhe, Angst,
Schmerz, Übelkeit und erschwerte Atmung.
Bitte bequeme Kleidung, Socken und 1 kleines Kissen mitbringen.
Ort:
Münster, LWL-Klinik
Zielgruppe:
MitarbeiterInnen aus allen Bereichen des Gesundheitswesens
und Interessierte
ReferentIn:
Gudrun Göhler, Akupressur-Lehrerin
Biologin, Heilpraktikerin, Melle
Termin/Dauer:
16. + 17. April 2015
täglich von 8:30 – 16:00 Uhr
Raum:
LWL-Klinik Münster, Fortbildungszentrum, Haus 13
Anmeldungen:
interne MitarbeiterInnen per Fortbildungsantrag
externe TN bitte schriftlich mit Angabe der Rechungsadresse an:
fortbildungszentrum-ms@wkp-lwl.org
Anmeldeschluss:
4 Wochen vorher
Kosten:
für externe TeilnehmerInnen 160,00 Euro
21
max. 14 TN
Expertenstandard – Sturzprophylaxe
Kursinhalt:
Vorstellung des Expertenstandards und dessen Umsetzung in die
Praxis.
Sturzgefährdung und Sturzereignisse sind ein häufiges Phänomen und
Problem in der Arbeit mit alten Menschen.
Das Problem ist letztlich juristischer Natur.
Die Ursachen sind vielfältig und es gibt kein pflegerisches
Patentrezept. Deshalb ist es wichtig, dass die Akteure ein Verständnis
zur Problematik entwickeln und Handlungsalternativen zum Einzelfall
kennen.
Ein Schwerpunkt ist dabei die Prophylaxe von Stürzen.
Ort:
Münster, LWL-Klinik
Zielgruppe:
Pflichtveranstaltung für alle neuen MitarbeiterInnen im Pflegedienst der
Gerontopsychiatrie, Internistisch-psychiatrische Abteilung,
Abteilung Geistig-Behinderte und Interessierte
ReferentIn:
Matthias Janssen, Fachaltenpfleger für Psychiatrie
LWL-Klinik Münster
Termin/Dauer:
23. April 2015
von 12:00 – 16:00 Uhr
Raum:
LWL-Klinik Münster, Fortbildungszentrum, Haus 13
Anmeldung:
interne MitarbeiterInnen per Fortbildungsantrag
externe TN bitte schriftlich mit Angabe der Rechungsadresse an:
fortbildungszentrum-ms@wkp-lwl.org
Kosten:
für externe TeilnehmerInnen 40,00 Euro
22
Der Psychische Befund &
Psychopathologie
Kursinhalt:
Der Psychische Befund als Grundlage für Beobachtung und
Behandlungsplanung sowie Interventionen im Pflege- und
Betreuungsalltag:
 Bedeutung der Erklärungsmodelle über psychische
Erkrankungen
 Kriterien einer psychischen Erkrankung – „Was ist normal, was
nicht?“
 Einzelfunktionen der Psyche und ihre Beobachtung wie
Störungen
 Konzept Coping
Ort:
LWL-Klinik Lengerich
Zielgruppe:
alle Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen; insbesondere aus Pflege,
Heilerziehung, Erziehung/Pädagogik, Ergotherapie und verwandte
Berufe
ReferentIn:
Stefanie Hengelbrock, Dipl.-Pflegepädagogin,
Fortbildungsbeauftragte der Pflegedirektion der LWL-Klinik Lengerich
Termin/Dauer:
06. + 07. Mai 2015
täglich von 8:30 – 15:30 Uhr
Raum:
LWL-Klinik Lengerich, IBF, Haus 05, Seminarraum I
Anmeldungen:
verbindlich per E-Mail an: sylke.tiemann@wkp-lwl.org;
Sekretariat der PDL der LWL-Klinik Lengerich
interne TN mit Fortbildungsantrag
Anmeldeschluss:
3 Wochen vorher
Kosten:
für externe TeilnehmerInnen 140,00 Euro
23
max. 16 TN
Menschen mit einer Psychose
‚annähernd’ verstehen
Unterscheidung nach ICD-10:
 Formen einer Affektiven Psychose
 Formen der schizophrenen bzw. kognitiven Psychose
Kursinhalt:
weiter:
 Auseinandersetzung mit ‚inneren Welten’ psychoseerkrankter
Menschen
 Den Alltag mit psychoseerkrankten Menschen gestalten:
Möglichkeiten und Grenzen
Wir setzen uns mit relevanten Interventionen mit Schwerpunkt auf
Kommunikation und Beziehung auseinander und versuchen uns
einem unterschiedlichem Krankheitserleben von psychoseerkrankten
Menschen zu nähern.
Ort:
Lengerich, LWL-Klinik
Zielgruppe:
alle Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen; insbesondere aus Pflege,
Heilerziehung, Erziehung/Pädagogik, Ergotherapie und verwandte
Berufe
Günstig vorher wäre das Seminar: Der Psychische Befund &
Psychopathologie
ReferentIn:
Stefanie Hengelbrock, Dipl.- Pflegepädagogin,
Fortbildungsbeauftragte der Pflegedirektion der LWL Klinik Lengerich,
LWL- Akademie für Gesundheitsberufe der LWL- Kliniken Münster
und Lengerich
Termin/Dauer:
19. + 20. Mai 2015
täglich von 8:30 – 15:30 Uhr
Raum:
LWL-Klinik Lengerich, IBF, Haus 05, Seminarraum I
Anmeldungen:
verbindlich per E-Mail an: sylke.tiemann@wkp-lwl.org;
Sekretariat der PDL der LWL-Klinik Lengerich
interne TN mit Fortbildungsantrag
Anmeldeschluss:
3 Wochen vorher
Kosten:
für externe TeilnehmerInnen 140,00 Euro
24
max. 16 TN
Medikamentenschulung
Kursinhalt:
In 64 Unterrichtsstunden sollen grundlegende Kenntnisse zum
Umgang mit Medikamenten und angrenzenden Bereichen
(Krankheitsbilder und Erste Hilfe) erworben werden.
Es werden für die Medikamentenvergabe notwendige Kenntnisse
vermittelt.
Die Grundlage dieser Fortbildung ist die Handlungsempfehlung zur
Schulung in Medikamentenlehre des Landschaftsverbandes Westfalen
Lippe vom 17. April 2003
Teil 1 - Erste Hilfe Kurs
Teil 2 - Allgemeine Medikamentenlehre
Teil 3 - Basiswissen psychiatrischer Erkrankungen
Ort:
Münster, LWL-Klinik
Zielgruppe:
MitarbeiterInnen aus allen Bereichen des Gesundheitswesens
und Interessierte
ReferentIn:
Apothekerin Frau Künnemann-Blach, Lengerich und
verschiedene ReferentInnen der LWL-Klinik Münster
Teil 1: 21. Mai 2015
von 8:30 - 17:00 Uhr
Teil 2: 27. + 28. Mai + 10. + 11. + 17. + 18. Juni 2015
Termin/Dauer:
täglich von 8:30 – 12:00 Uhr
Teil 3: 27. + 28. Mai + 10. + 11. + 17. + 18. Juni 2015
täglich von 13:00 – 16:00 Uhr
Bitte bei der Anmeldung das Geburtsdatum angeben!
Raum:
LWL-Klinik Münster, Fortbildungszentrum, Haus 13
Anmeldungen:
interne MitarbeiterInnen per Fortbildungsantrag
externe TN bitte schriftlich mit Angabe der Rechungsadresse an:
fortbildungszentrum-ms@wkp-lwl.org
Anmeldeschluss:
6 Wochen vorher
Kosten:
für externe TeilnehmerInnen 100,00 Euro
25
Patientengruppen erfolgreich leiten
Gruppengespräche haben unterschiedliche Zielsetzungen. Um das Ziel
zu erreichen, bedarf es einer zielorientierten Vorbereitung
einschließlich Bedingungsanalyse und einem dem Ziel dienstlichen
Rollenverhalten der ModeratorIn. Der Einsatz einer systematischen
und professionellen Gesprächstechnik ist erforderlich.
Kursinhalt:
Zu den alltäglichen Gruppengesprächsangeboten gehören in erster
Linie Tages- und Wochenreflexionen, Morgen-/Abendrunden, Info- und
Aufklärungsgruppen aber auch Gruppen zu speziellen
Behandlungskonzepten.
Ziel der Fortbildung ist es, mehr Sicherheit zu erlangen, Gespräche
geplant durchzuführen und das Verhalten der PatientInnen sowie das
eigene Verhalten wahrzunehmen bzw. zu reflektieren.
Ort:
Münster, LWL-Klinik
Zielgruppe:
MitarbeiterInnen aus der LWL-Klinik, LWL-Wohnverbund und
LWL-Pflegezentrum Münster und Lengerich
ReferentIn:
Monika Stich, Lehrerin für Gesundheitsberufe,
LFT- Trainerin (Lösungsfokussierte Therapie),
LWL- Fort- und Weiterbildungszentrum im Kreis Soest
Termin/Dauer:
26. - 28. Mai 2015
täglich von 8:30 – 16:00 Uhr
Raum:
LWL-Klinik Münster, Fortbildungszentrum, Haus 13
Anmeldungen:
MitarbeiterInnen per Fortbildungsantrag
Anmeldeschluss:
4 Wochen vorher
26
mind. 8 TN
max. 18 TN
Basiswissen Epilepsie
In diesem Seminar soll Basiswissen für den Umgang mit Menschen mit
Epilepsie vermittelt werden.
Kursinhalt:
Grundlagen zum:
 Krankheitsbild und Verlauf
 Therapie
 Medikamentöse Behandlung
 ....
Ort:
Münster, LWL-Klinik
Zielgruppe:
MitarbeiterInnen aus allen Bereichen des Gesundheitswesens
und Interessierte
ReferentIn:
Sabine Siegel, Fachärztin für Psychiatrie
LWL-Klinik Münster
Termin/Dauer:
27. Mai 2015
von 13:00 – 16:00 Uhr
Raum:
LWL-Klinik Münster, Fortbildungszentrum, Haus 13
Anmeldungen:
interne MitarbeiterInnen per Fortbildungsantrag
externe TN bitte schriftlich mit Angabe der Rechungsadresse an:
fortbildungszentrum-ms@wkp-lwl.org
Anmeldeschluss:
2 Wochen vorher
Kosten:
für externe TeilnehmerInnen 40,00 Euro
27
mind. 8 TN
Basiswissen Demenz
In diesem Seminar soll Basiswissen für den pflegerischen Umgang mit
Menschen mit Demenz vermittelt werden.
Kursinhalt:
Grundlagen zum:
 Krankheitsbild und Verlauf
 Therapie
 Medikamentöse Behandlung
 ....
Ort:
Münster, LWL-Klinik
Zielgruppe:
MitarbeiterInnen aus allen Bereichen des Gesundheitswesens
und Interessierte
ReferentIn:
Matthias Janssen, Stationsleitung, Fachaltenpfleger für Psychiatrie
LWL-Klinik Münster
Termin/Dauer:
28. Mai 2015
von 13:00 – 16:00 Uhr
Raum:
LWL-Klinik Münster, Fortbildungszentrum, Haus 13
Anmeldungen:
interne MitarbeiterInnen per Fortbildungsantrag
externe TN bitte schriftlich mit Angabe der Rechungsadresse an:
fortbildungszentrum-ms@wkp-lwl.org
Anmeldeschluss:
2 Wochen vorher
Kosten:
für externe TeilnehmerInnen 40,00 Euro
28
mind. 8 TN
Aromatherapie in der Pflege
Basisschulung
Durch die Einbindung ätherischer Öle in den Arbeitsalltag kann die
professionelle Pflege ohne großen Mehraufwand unterstützt werden.
Kursinhalt:
Das Seminar beinhaltet:
 eine Auswahl ätherischer Öle sicher im Pflegebereich
anzuwenden. Schwerpunkt bilden die inzwischen entwickelten
Standards in der Aromatherapie.
 Risiken und Grenzen in der Anwendung.
 Qualitätskriterien ätherischer Öle und Trägeröle.
 Indikationen für die einzelnen ätherischen Öle.
Bitte 2 Gästehandtücher mitbringen.
Ort:
Münster, LWL-Klinik
Zielgruppe:
MitarbeiterInnen aus allen Bereichen des Gesundheitswesens und
Interessierte
ReferentIn:
Angela Schwemin, Aromatologin, Buchautorin, Dipl. Sozial-Pädagogin
Aroma-Praxis, Dortmund
Termin:
08. + 09. Juni 2015
täglich von 9:00 – 16:30 Uhr
Raum:
LWL-Klinik Münster, Fortbildungszentrum, Haus 13
Anmeldungen:
interne MitarbeiterInnen per Fortbildungsantrag
externe TN bitte schriftlich mit Angabe der Rechungsadresse an:
fortbildungszentrum-ms@wkp-lwl.org
Anmeldeschluss:
4 Wochen vorher
Kosten:
für externe TeilnehmerInnen 160,00 Euro
29
max. 20 TN
Basiswissen Depression
In diesem Seminar soll Basiswissen für den pflegerischen Umgang mit
Menschen mit Depression vermittelt werden.
Kursinhalt:
Grundlagen zum:
 Krankheitsbild und Verlauf
 Therapie
 Medikamentöse Behandlung
 ....
Ort:
Münster, LWL-Klinik
Zielgruppe:
MitarbeiterInnen aus allen Bereichen des Gesundheitswesens
und Interessierte
ReferentIn:
Birgit Koehn und Berhard Kammering, Fachkrankenpflegende der
LWL-Klinik Münster
Termin/Dauer:
10. Juni 2015
von 13:00 – 16:00 Uhr
Raum:
LWL-Klinik Münster, Fortbildungszentrum, Haus 13
Anmeldungen:
interne MitarbeiterInnen per Fortbildungsantrag
externe TN bitte schriftlich mit Angabe der Rechungsadresse an:
fortbildungszentrum-ms@wkp-lwl.org
Anmeldeschluss:
2 Wochen vorher
Kosten:
für externe TeilnehmerInnen 40,00 Euro
30
mind. 8 TN
Basiswissen Psychose
In diesem Seminar soll Basiswissen für den pflegerischen Umgang mit
Menschen mit Psychosen vermittelt werden.
Kursinhalt:
Grundlagen zum:
 Krankheitsbild und Verlauf
 Therapie
 Medikamentöse Behandlung
 ....
Ort:
Münster, LWL-Klinik
Zielgruppe:
MitarbeiterInnen aus allen Bereichen des Gesundheitswesens
und Interessierte
ReferentIn:
Ulrich Schmitz, Fachkrankenpfleger für Psychiatrie
LWL-Klinik Münster
Termin/Dauer:
11. Juni 2015
von 13:00 – 16:00 Uhr
Raum:
LWL-Klinik Münster, Fortbildungszentrum, Haus 13
Anmeldungen:
interne MitarbeiterInnen per Fortbildungsantrag
externe TN bitte schriftlich mit Angabe der Rechungsadresse an:
fortbildungszentrum-ms@wkp-lwl.org
Anmeldeschluss:
2 Wochen vorher
Kosten:
für externe TeilnehmerInnen 40,00 Euro
31
mind. 8 TN
Suizidprävention –
Wie sprechen wir über Suizidalität?
1. Suizidalität – Wie kann man das verstehen?
 Was ist Suizidalität?
 Was geht in Menschen vor, die über Suizid nachdenken?
 Welche Risikofaktoren gibt es?
 Was sind Zeichen von Suizidgefährdung?
Kursinhalt:
2. Suizidalität – Was kann man tun?
 Professionelle Suizidprävention
Schwerpunkte bilden die Risikoeinschätzung und der Umgang/ das
Gespräch mit betroffenen Menschen. Es ist ebenso Zeit für
Erfahrungsaustausch.
Ort:
LWL-Klinik Lengerich
Zielgruppe:
alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter; insbesondere aus Pflege,
Heilerziehung, Erziehung/Pädagogik, Ergotherapie und verwandte
Berufe
ReferentIn:
Stefanie Hengelbrock, Dipl.- Pflegepädagogin,
Fortbildungsbeauftragte der Pflegedirektion der LWL-Klinik Lengerich,
Lehrerin in der LWL Akademie Münster
Termin/Dauer:
16. Juni 2015
von 8:30 – 15:30 Uhr
Raum:
LWL-Klinik Lengerich, IBF, Haus 05, Seminarraum I
Anmeldungen:
verbindlich per E-Mail an: sylke.tiemann@wkp-lwl.org;
Sekretariat der PDL der LWL-Klinik Lengerich
interne TN mit Fortbildungsantrag
Anmeldeschluss:
3 Wochen vorher
Kosten:
für externe TeilnehmerInnen 80,00 Euro
32
max. 16 TN
Aromamassagen
Die Kenntnisse aus der einführenden Aromapflege-Fortbildung werden
in diesem Teil mit wohltuenden Gesichtsmassagen, Hand- oder
Fußmassagen ergänzt.
Kursinhalt:
Es werden ätherische und fette Öle zu den Massagen und natürlich zu
Einreibungen eingesetzt und die Teilnehmer erfahren unmittelbar, wie
entspannend die kleine Entspannungsmassage wirkt. Sei es bei
schwer erkrankten Menschen, die wir begleiten, sei es bei sich selbst.
Bitte 2 Gästehandtücher, Stirnband und 1 Decke mitbringen.
Ort:
Münster, LWL-Klinik
Zielgruppe:
MitarbeiterInnen aus allen Bereichen des Gesundheitswesens und
Interessierte
ReferentIn:
Angela Schwemin, Aromatologin, Buchautorin, Dipl. Sozial-Pädagogin
Aroma-Praxis, Dortmund
Termin:
17. Juni 2015
von 9:00 – 16:30 Uhr
Raum:
LWL-Klinik Münster, Fortbildungszentrum, Haus 13
Anmeldungen:
interne MitarbeiterInnen per Fortbildungsantrag
externe TN bitte schriftlich mit Angabe der Rechungsadresse an:
fortbildungszentrum-ms@wkp-lwl.org
Anmeldeschluss:
4 Wochen vorher
Kosten:
für externe TeilnehmerInnen 80,00 Euro
33
max. 20 TN
Basiswissen Suchterkrankungen
In diesem Seminar soll Basiswissen für den pflegerischen Umgang mit
Menschen mit Suchterkrankungen vermittelt werden.
Kursinhalt:
Grundlagen zum:
 Krankheitsbild und Verlauf
 Therapie
 Medikamentöse Behandlung
 ....
Ort:
Münster, LWL-Klinik
Zielgruppe:
MitarbeiterInnen aus allen Bereichen des Gesundheitswesens
und Interessierte
ReferentIn:
Ewald Pulinski BBA
Stationsleitung, LWL-Klinik Münster
Termin/Dauer:
17. Juni 2015
von 13:00 – 16:00 Uhr
Raum:
LWL-Klinik Münster, Fortbildungszentrum, Haus 13
Anmeldungen:
interne MitarbeiterInnen per Fortbildungsantrag
externe TN bitte schriftlich mit Angabe der Rechungsadresse an:
fortbildungszentrum-ms@wkp-lwl.org
Anmeldeschluss:
2 Wochen vorher
Kosten:
für externe TeilnehmerInnen 40,00 Euro
34
mind. 8 TN
Basiswissen
Persönlichkeitsstörungen
In diesem Seminar soll Basiswissen für den pflegerischen Umgang mit
Menschen mit Persönlichkeitsstörungen/Borderlinestörungen vermittelt
werden.
Kursinhalt:
Grundlagen zum/zur:
 Krankheitsbild und Verlauf
 Therapie
 Pflegerische Betreuung
 ...
Ort:
Münster, LWL-Klinik
Zielgruppe:
MitarbeiterInnen aus allen Bereichen des Gesundheitswesens
und Interessierte
ReferentIn:
Renate Steinert
Psychologin, LWL-Klinik Münster
Termin/Dauer:
18. Juni 2015
von 13:00 – 16:00 Uhr
Raum:
LWL-Klinik Münster, Fortbildungszentrum, Haus 13
Anmeldungen:
interne MitarbeiterInnen per Fortbildungsantrag
externe TN bitte schriftlich mit Angabe der Rechungsadresse an:
fortbildungszentrum-ms@wkp-lwl.org
Anmeldeschluss:
2 Wochen vorher
Kosten:
für externe TeilnehmerInnen 40,00 Euro
35
mind. 8 TN
Gesunde Ernährung
Jeder kann frei entscheiden, wie er sich ernährt und hat damit großen
Einfluss auf seine Gesundheit. Nur weiß eigentlich keiner so genau,
was gesunde Ernährung in Wirklichkeit ist. Und gleichzeitig wird
immer wieder dazu das eine oder andere Ammenmärchen erzählt:
Kursinhalt:
In dieser Fortbildung wird es um einen praxisnahen Gesamt- Überblick
gehen.
Ort:
LWL-Klinik Lengerich
Zielgruppe:
Alle Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen; Insbesondere aus Pflege,
Heilerziehung, Erziehung/ Pädagogik, Ergotherapie und verwandte
Berufe
ReferentIn:
Dorothee Helming
Ernährungsberatung in der LWL-Klinik Lengerich
Termin/Dauer:
18. Juni 2015
von 8:30 – 15:00 Uhr
Raum:
LWL-Klinik Lengerich, IBF, Haus 05, Seminarraum I
Anmeldungen:
verbindlich per E-Mail an: sylke-tiemann@wkp-lwl.org
Sekretariat der PDL der Klinik Lengerich,
interne TN mit Fortbildungsantrag
Anmeldeschluss:
3 Wochen vorher
Kosten:
für externe Teilnehmer 80,00 Euro
36
max. 14 TN
Qualifizierung zum Experten für
Sturzprophylaxe
Kursinhalt:
Die Qualifizierung umfasst 64 Unterrichtsstunden und schließt mit
einem Kolloquium ab, das auf einer eigenen Fallbearbeitung basiert.
 Sturzphänome, -folgen und -häufigkeit
 Ethische Fragen
 DNQP-Standard und maßgebliche Studien
 Rechtliche Grundlagen, Grundsatzurteile und
Dokumentationsanforderungen
 Wissenschaftliches Arbeiten
 Assessmentinstrumente
 Bewegung und deren Bedeutung im Alltag
 Maßnahmen und Prophylaxen
 Interdisziplinarität am praktischen Beispiel
 Didaktik zur Wissensvermittlung an Betroffene, Angehörige und
Kolleginnen und Kollegen
Ort:
Münster, LWL-Klinik
Zielgruppe:
Pflegefachkräfte mit Berufserfahrung in der Versorgung von Menschen
mit erhöhtem Sturzrisiko
ReferentIn:
verschiedene Fachdozenten – siehe Ausschreibungsflyer
Termin/Dauer:
Termine 2015 auf Anfrage
Insgesamt 8 Tage
täglich von 8:30 – 16:00 Uhr
Raum:
LWL-Klinik Münster, Fortbildungszentrum, Haus 13
Anmeldungen:
interne MitarbeiterInnen Ms + Le bitte per Fortbildungsantrag
alle anderen TN bitte schriftlich mit Angabe der Klinikadresse an:
fortbildungszentrum-ms@wkp-lwl.org
Anmeldeschluss:
4 Wochen vorher
Kosten:
insgesamt: 420,00 Euro pro TN
Die Kurskosten enthalten Pausengetränke und Seminarunterlagen.
37
mind. 8 TN max. 12 TN
Kommunikation
Management
38
Moderations- und
Präsentationstechniken
Sie können nach dem Seminar:
Moderationstechniken gezielt anwenden und somit Ihre
Gesprächsrunden effizienter gestalten.
- Die Wirkung verschiedener Präsentationsmittel beurteilen.
- Entscheiden, wann sich welches Mittel für welche Präsentation
eignet.
- Die verschiedenen Mittel selbst einsetzen bzw. Unterstützung beim
Einsatz geben.
Ihre Präsentation mit „Pfiff“ durchführen.
-
Kursinhalt:
Bitte Unterlagen bzw. eine Arbeit mitbringen, die Sie präsentieren
möchten.
Ort:
Münster, LWL-Klinik
Zielgruppe:
MitarbeiterInnen aus allen Bereichen des Gesundheitswesens und
Interessierte
ReferentIn:
Christine Volpers MBA, Unternehmensberaterin, Essen
Termin/Dauer:
07. + 08. Januar 2015
täglich von 8:30 – 16:00 Uhr
Raum:
LWL-Klinik Münster, Fortbildungszentrum, Haus 13
Anmeldungen:
interne MitarbeiterInnen per Fortbildungsantrag
externe TN bitte schriftlich mit Angabe der Rechungsadresse an:
fortbildungszentrum-ms@wkp-lwl.org
Anmeldeschluss:
4 Wochen vorher
Kosten:
für externe TeilnehmerInnen 160,00 Euro
39
max. 18 TN
Grundlagen der Kommunikation
Der Weg zur Beratungskompetenz


Kursinhalt:



Entdecken von Kommunikationsmodellen aus der Theorie
für Analyse und Training
Grundlagen einer lösungsorientierten wie
motivationsorientierten Beratung
Den Stellenwert der nonverbalen Kommunikation bewusst
erleben
Umgang mit Angriffen oder Beleidigungen
Professionelle Frageformen und andere
Beratungskompetenzen trainieren
Ein Aufbaukurs folgt im 2. Halbjahr 2015!
Ort:
LWL-Klinik Lengerich
Zielgruppe:
Alle Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen; Insbesondere aus Pflege,
Heilerziehung, Erziehung/ Pädagogik, Ergotherapie und verwandte
Berufe
ReferentIn:
Stefanie Hengelbrock, Dipl.- Pflegepädagogin,
Fortbildungsbeauftragte der Pflegedirektion der LWL Klinik
Lengerich; LWL- Akademie für Gesundheitsberufe der LWLKliniken Münster und Lengerich
Termin/Dauer:
27. + 28. + 29. Januar 2015
täglich von 8:30 – 15:30 Uhr
Raum:
LWL-Klinik Lengerich, IBF, Haus 05, Seminarraum I
Anmeldungen:
verbindlich per E-Mail an: sylke.tiemann@wkp-lwl.org;
Sekretariat der PDL der LWL-Klinik Lengerich
interne TN mit Fortbildungsantrag
Anmeldeschluss:
3 Wochen vorher
Kosten:
für externe TeilnehmerInnen 210,00 Euro
40
max. 14 TN
Mitarbeitergespräche führen
Kursinhalt:
Das Mitarbeitergespräch ist ein geplantes, inhaltlich vorbereitetes,
anlassfreies Gespräch zwischen der/dem unmittelbar Vorgesetzen und
den Beschäftigten.
Das Mitarbeitergespräch geht von dem Grundgedanken aus, dass
Anerkennung die Leistung fördert und konstruktive Kritik Hilfe zur
Verbesserung bietet.
In dieser Veranstaltung sollen der Grundgedanke und das Vorgehen
erklärt werden.
Ort:
Münster, LWL-Klinik
Zielgruppe:
MitarbeiterInnen aus allen Bereichen des Gesundheitswesens
ReferentIn:
Winfried Kock, stellv. Pflegedirektor
LWL- Klinik Münster
Termin/Dauer:
13. März 2015
von 08:30 – 12:00 Uhr
Raum:
LWL-Klinik Münster, Fortbildungszentrum, Haus 13
Anmeldungen:
interne MitarbeiterInnen per Fortbildungsantrag
externe TN bitte schriftlich mit Angabe der Rechungsadresse an:
fortbildungszentrum-ms@wkp-lwl.org
Anmeldeschluss:
2 Wochen vorher
Kosten:
für externe TeilnehmerInnen 40,00 Euro
41
Stimme als Visitenkarte im Beruf
Kursinhalt:
Wie entsteht Stimme, welche Faktoren beeinflussen sie?
Was kann ich im Alltag tun, um meine Stimme zu entlasten und sie
gesund zu erhalten?
Wir können mit klarer, klangvoller Stimme unser Gegenüber für uns
gewinnen, oder leise, verhaucht oder angestrengt einen unsicheren
Eindruck hinterlassen.
 Grundlagen Stimmphysiologie und Stimmpflege
 Stimmliches „warm-up“: Übungen, um die Stimme vor
Sprechbelastungen aufzuwärmen und zu lockern
 Körper-, Atem- und Stimmübungen zu folgenden Themen:
Körperlockerung im Arbeitsalltag; resonanzreich sprechen;
nicht „außer Atem“ kommen; flexibel und leicht artikulieren;
seine Stimme mit Spaß erleben
Ort:
Münster, LWL-Klinik
Zielgruppe:
MitarbeiterInnen aus allen Bereichen des Gesundheitswesens
und Interessierte
ReferentIn:
Büning & Bremer, Staatl. anerkannte Logopädinnen,
Logopädische Fachpraxis, Münster
Termin/Dauer:
18. + 19. März 2015
Täglich von 8:30 – 16:00 Uhr
Raum:
LWL-Klinik Münster, Fortbildungszentrum, Haus 13
Anmeldungen:
interne MitarbeiterInnen per Fortbildungsantrag
externe TN bitte schriftlich mit Angabe der Rechungsadresse an:
fortbildungszentrum-ms@wkp-lwl.org
Anmeldeschluss:
4 Wochen vorher
Kosten:
für externe TeilnehmerInnen 160,00 Euro
42
max. 14 TN
EDV-Schulung
43
EDV – Vom Suchen zum Finden
Wer kennt es nicht – das Suchen nach Formularen,
Telefonnummern, Protokollen, Dienstanweisungen und und und.
 Da war doch mal die Adresse von…
 Wo habe ich denn das Konzept gespeichert?
 Wo ist bloß die E-Mail geblieben??
Kursinhalt:
Täglich werden Informationen „im Netz“ gesucht und vielleicht
gefunden. Ein echter Zeitfresser, wenn man zusammenrechnet,
wie viele Stunden wir alle suchen. Das muss nicht sein!
Warum lassen wir unsere Computer nicht selbst suchen?
Sie können das wesentlich schneller und gründlicher als wir.
In dieser Schulung geht es in wenigen Schritten zum erfolgreichen
Recherchieren. Ob im QM-Handbuch, im Intranet oder Internet, in
den eigenen Dateien, in Outlook oder in umfangreichen
Dokumenten – immer gibt es Tricks und Techniken, die zu
erlernen sich lohnen.
Ort:
LWL-Klinik Lengerich
Zielgruppe:
alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
ReferentIn:
Dr. Andrea Lippold
QMA, Medizin-Informatikerin, LWL-Klinik Lengerich
Termin/Dauer:
18. März 2015
von 11:00 – 12:30 Uhr
Raum:
LWL-Klinik Lengerich, EDV-Schulungsraum, Haus 11
Anmeldungen:
verbindlich per E-Mail an: sylke.tiemann@wkp-lwl.org;
Sekretariat der PDL der LWL-Klinik Lengerich
interne TN mit Fortbildungsantrag
Anmeldeschluss:
3 Wochen vorher
Kosten:
für externe Teilnehmer 10,00 Euro
44
max. 11 TN
KIS-Schulung AVE/ MuP und X-Time
X-Time -Schulung zur elektronischen Dienstzeiterfassung
Basiswissen KIS- und Stationsmanagement
Kursinhalt:
Aufnahme – Workflow
Patientenakte (Stammblatt,
Verlegung,
Entlassung, Statuswechsel,...)
MuP Medizin und Pflege
Ort:
Münster, LWL-Klinik
Zielgruppe:
alle neu eingestellten MitarbeiterInnen der LWL-Klinik Münster und
Interessierte
ReferentIn:
Kerstin Schwede; Susanne Grueneberg, Sven Zimmermann
Beauftragte der LWL-Klinik Münster
Termin/Dauer:
21. April 2015
von 8:00 Uhr – 9:00 Uhr X-Time-Schulung
von 9:00 Uhr – ca. 12:00 Uhr KIS/MuP-Schulung
Raum:
LWL-Klinik Münster, EDV Schulungsraum, Verwaltungsgebäude 1
Anmeldungen:
per E-Mail an: Ingrid Feldkamp
fortbildungszentrum-ms@wkp-lwl.org
Anmeldeschluss:
1 Woche vorher
45
mind. 4 TN
max. 10 TN
EDV – Excel Grundkurs
Kursinhalt:
Grundlagen der Tabellenkalkulation am Beispiel des Programms
Microsoft Excel Version 2003.
Vorraussetzung: gute PC-Grundkenntnisse
Ort:
Münster, LWL-Klinik
Zielgruppe:
MitarbeiterInnen, die dienstlich Excel anwenden
ReferentIn:
Sven Zimmermann, EDV-Beauftragter
Claus Rosenkranz, EDV-Koordinator
LWL-Klinik Münster
Termin/Dauer:
24. Juni 2015
oder 25. November 2015
jeweils von 9:30 – 12:30 Uhr
Raum:
LWL-Klinik Münster, EDV-Schulungsraum, Verwaltungsgebäude 1
Anmeldungen:
per E-Mail an: fortbildungszentrum-ms@wkp-lwl.org
Anmeldeschluss:
4 Wochen vorher
Kosten:
für externe TeilnehmerInnen 50,00 Euro
46
max. 12 TN
EDV – Grundlagen Outlook
Kursinhalt:




Grundkenntnisse im Umgang mit Outlook
Handhabung des Ordnersystems der LWL-Klinik Münster
gezielte Anwendung und Schulung
teilnehmerorientierte Inhalte
Ort:
Münster, LWL-Klinik
Zielgruppe:
MitarbeiterInnen aus dem Gesundheits- und Sozialwesen und
Interessierte
ReferentIn:
Sven Zimmermann, EDV-Beauftragter
LWL-Klinik Münster
Termin/Dauer:
24. Juni 2015
oder 25. November 2015
jeweils von 14:30 – 16:00 Uhr
Raum:
LWL-Klinik Münster, EDV-Raum, Verwaltungsgebäude 1
Anmeldungen
per E-Mail an: fortbildungszentrum-ms@wkp-lwl.org
Anmeldeschluss:
4 Wochen vorher
Kosten:
für externe TeilnehmerInnen 30,00 Euro
47
max. 8 TN
EDV – Grundlagen Word
Kursinhalt:



Grundkenntnisse im Umgang mit Word
gezielte Anwendung und Schulung
teilnehmerorientierte Inhalte
Ort:
Münster, LWL-Klinik
Zielgruppe:
MitarbeiterInnen aus dem Gesundheits- und Sozialwesen und
Interessierte
ReferentIn:
Sven Zimmermann, EDV-Beauftragter
LWL-Klinik Münster
Termin/Dauer:
24. Juni 2015
oder 25. November 2015
jeweils von 13:00 – ca.14:30 Uhr
Raum:
LWL-Klinik Münster, EDV-Raum, Verwaltungsgebäude 1
Anmeldungen:
per E-Mail an: fortbildungszentrum-ms@wkp-lwl.org
Anmeldeschluss:
4 Wochen vorher
Kosten:
für externe TeilnehmerInnen 30,00 Euro
48
max. 8 TN
GesundheitsFörderung
49
Autogenes Training
Kursinhalt:
„Aufgrund der Achtsamkeit und Akzeptanz hilft das Autogene Training,
die Fähigkeit der Körperwahrnehmung über formelhafte Vorsätze und
individuell selbsthypnotisch-imaginativ Kontakt zwischen Bewusstsein
und Unbewusstsein herzustellen.“ (J. H. Schultz)
Bitte mitbringen:
bequeme Kleidung, warme Socken, kleines Kissen.
Ort:
Münster, LWL-Klinik
Zielgruppe:
Interessierte, für SchichtdienstmitarbeiterInnen geeignet
ReferentIn:
Ingrid Feldkamp, Entspannungstrainerin,
LWL-Klinik Münster
zertifiziert von der Zentralen Prüfstelle Prävention
Termin/Dauer:
Beginn am 09. Januar 2015 (8x)
freitags von 13:30 – 14:30Uhr
Treffpunkt:
LWL-Klinik Münster, Fortbildungszentrum, Hs 13, Entspannungsraum
Anmeldungen:
bitte schriftlich mit Angabe der Rechnungsadresse an:
fortbildungszentrum-ms@wkp-lwl.org
Seminarzeit ist keine Dienstzeit.
Anmeldeschluss:
14 Tage vorher
Kosten:
Eigenanteil: 59,00 Euro
Erkundigen Sie sich bitte vorher über die Höhe der Kostenerstattung
bei Ihrer Krankenkasse.
50
mind. 6 TN
max. 10 TN
Zumba® - Kurs
Kursinhalt:
Zumba® verbindet Training und Entertainment zu einem einzigartigen
Tanz-Fitness-Erlebnis!
Jede Stunde ist wie eine Party!
Mitreißende Rhythmen und einfach zu erlernende Choreographien
verbinden sich zu einem Workout für den ganzen Körper.
Bitte mitbringen: Sportschuhe, bequeme Kleidung, Handtuch und
ausreichend zu trinken.
Es besteht in der Sporthalle die Möglichkeit zu duschen.
Ort:
Münster, LWL-Klinik
Zielgruppe:
Interessierte mit und ohne Vorkenntnisse
ReferentIn:
Sairaja Sooriyakumaran, Zumba® -Trainerin, LWL-Klinik Münster
Termin/Dauer:
Kurs 1: ab 14. Januar 2015 (9x)
Kurs 2: ab 15. April 2015 (9x)
mittwochs von 14:00 – 15:00 Uhr
Raum:
Sporthalle der Sport- u. Bewegungstherapie
der LWL-Klinik Münster, Haus 32
Anmeldungen:
schriftlich an Ingrid Feldkamp, LWL-Klinik Münster
bitte mit Angabe der Rechnungsadresse
fortbildungszentrum-ms@wkp-lwl.org
Seminarzeit ist keine Dienstzeit.
Anmeldeschluss:
Anmeldungen bitte per E-Mail bis 2 Wochen vorher
min. 6 TN
max. 10 TN
Kosten:
Eigenanteil: 40,00 Euro
51
Hatha-Yoga für Fortgeschrittene
Kursinhalt:
„Yoga“ bedeutet Einheit, Harmonie.
Yogaübungen helfen, Körper, Geist und Seele wieder in Einklang zu
bringen. Rückenschmerzen, Schlafstörungen und viele andere
Beschwerden können deutlich gelindert werden bzw. verschwinden
ganz. Die Konzentrations- und Entspannungsfähigkeit wird gefördert.
Innere Ruhe und Lebensfreude können sich entfalten.
Der Kurs beinhaltet:
Dehnungs- und Konzentrationsübungen
Asanas (Yogastellungen)
Pranayma (Atemübungen)
Mantrasingen
Meditation
Tiefenentspannung
Bitte mitbringen: Bequeme Kleidung, Socken, kleines Kissen
Ort:
Münster, LWL-Klinik
Zielgruppe:
Interessierte mit Vorkenntnissen
ReferentIn:
Anna Wemhoff, Yogalehrerin (BYV),
Dipl. Sozial-Pädagogin, Yoga-psychologische Beraterin
zertifiziert von der Zentralen Prüfstelle Prävention
Termin/Dauer:
Kurs 1: Beginn am 13. Januar 2015 (10x)
Kurs 2: Beginn am 14. April 2015 (10x)
Kurs 3: Beginn am 08. September 2015 (10x)
dienstags von 19:00 – 20:30 Uhr
Raum:
Tanztherapieraum der LWL-Klinik Münster, Haus 19, 2. Etage
Anmeldungen:
schriftlich an Ingrid Feldkamp, LWL-Klinik Münster
bitte mit Angabe der Rechnungsadresse
fortbildungszentrum-ms@wkp-lwl.org
Seminarzeit ist keine Dienstzeit.
Anmeldeschluss:
Anmeldungen bitte per E-Mail bis 2 Wochen vorher
mind. 8 TN
max. 15 TN
Kosten:
Eigenanteil: pro Kurs 100,00 Euro
Erkundigen Sie sich bitte vorher über die Höhe der Kostenerstattung
bei Ihrer Krankenkasse.
52
Hatha-Yoga für Anfänger &
Fortgeschrittene
Kursinhalt:
„Yoga“ bedeutet Einheit, Harmonie.
Yogaübungen helfen, Körper, Geist und Seele wieder in Einklang zu
bringen. Rückenschmerzen, Schlafstörungen und viele andere
Beschwerden können deutlich gelindert werden bzw. verschwinden
ganz. Die Konzentrations- und Entspannungsfähigkeit wird gefördert.
Innere Ruhe und Lebensfreude können sich entfalten.
Der Kurs beinhaltet:
Dehnungs- und Konzentrationsübungen
Asanas (Yogastellungen)
Pranayma (Atemübungen)
Mantrasingen
Meditation
Tiefenentspannung
Bitte mitbringen: Bequeme Kleidung, Socken, kleines Kissen
Ort:
Münster, LWL-Klinik
Zielgruppe:
Interessierte mit und ohne Vorkenntnisse
ReferentIn:
Irmgard Meis-Fleischer, Yogalehrerin (BYV),
Zertifiziert vom Arbeitskreis Prävention
Termin/Dauer:
Kurs 1: Beginn am 19. Januar 2015 (9x)
Kurs 2: Beginn am 13. April 2015 (10x)
Kurs 3: Beginn am 07. September (10x)
montags von 14:15 – 15:45 Uhr
jeweils 10 Termine
Raum:
Anmeldungen:
Fortbildungszentrum der LWL-Klinik Münster, Haus 13
Friedrich-Wilhelm-Weber Str. 30 / Salzmannstraße
48145 Münster
schriftlich an Ingrid Feldkamp, LWL-Klinik Münster
Bitte mit Angabe der Rechnungsadresse
Fortbildungszentrum-ms@wkp-lwl.org
Seminarzeit ist keine Dienstzeit.
Anmeldeschluss:
Anmeldungen bitte per E-Mail bis 2 Wochen vorher
Min. 6 TN
max. 10 TN
Kosten:
Eigenanteil: Kurs 1 kostet 90,00 Euro; Kurs 2+3 kostet 100,00 Euro
Erkundigen Sie sich bitte vorher über die Höhe der Kostenerstattung
bei Ihrer Krankenkasse
53
Nordic Walking Ms
Kursinhalt:
Der Kurs ist für Anfänger geeignet und bietet eine grundlegende
Einführung in die ALFA-Lauftechnik beim Nordic Walking.
Neben der Einführung steht das Ausdauertraining im Vordergrund.
Mit leichten Kraft- und Dehnungsübungen lernen Sie die Stöcke als
Übungsgerät zu nutzen.
Stöcke werden im Rahmen des Kurses zur Verfügung gestellt.
Nach dem Walken besteht die Möglichkeit zum Duschen in der
Sporthalle.
Ort:
Münster, LWL-Klinik
Zielgruppe:
Interessierte, für SchichtdienstmitarbeiterInnen geeignet
ReferentIn:
Christiane Unland-Kröner
Physiotherapeutin, LWL-Klinik Münster
zertifiziert von der Zentralen Prüfstelle Prävention
Termin/Dauer:
Beginn am 25. Februar 2015 (5x)
mittwochs von 13:00 – 14:00Uhr
Seminarzeit ist keine Dienstzeit.
Treffpunkt:
LWL-Klinik Münster, Sporthalle
Anmeldungen:
bitte schriftlich mit Angabe der Rechnungsadresse an:
fortbildungszentrum-ms@wkp-lwl.org
Anmeldeschluss:
14 Tage vorher
Kosten:
Eigenanteil: 50,00 Euro
Erkundigen Sie sich bitte vorher über die Höhe der Kostenerstattung
bei Ihrer Krankenkasse.
54
mind. 5 TN
max. 10 TN
Ein Tag für mich – Atem holen
Atem ist Leben – Atem verbindet.
Atme tiefer und Sie leben bewusster.
Kursinhalt:
Achtsames Atmen und achtsame Berührungen sind eine gute
Unterstützung für Menschen jeden Alters.
Das Loslassen von Anspannungen wird durch achtsames Atmen
ermöglicht.
An diesem Tag werden Sie Ihrem eigenen Atem achtsam und
spielerisch näher kommen. Wahrnehmungsübungen, Atemübungen,
Entspannung und die Sprache der Berührung runden das Konzept ab.
Bitte warme Socken, bequeme Kleidung, kleines Kissen und eine
Decke mitbringen.
Ort:
Münster, LWL-Klinik
Zielgruppe:
Interessierte aus allen Bereichen des Gesundheitswesens
ReferentIn:
Heike Fischer, Atem-Coach und Enstpannungspädagogin,
Kinesiologin, Münster
Termin/Dauer:
27. Februar 2015
von 8:30 – 16:00 Uhr
Raum:
LWL-Klinik Münster, Fortbildungszentrum, Haus 13
Anmeldungen:
interne MitarbeiterInnen per Fortbildungsantrag
externe TN bitte schriftlich mit Angabe der Rechungsadresse an:
fortbildungszentrum-ms@wkp-lwl.org
Anmeldeschluss:
4 Wochen vorher
Kosten:
für externe Teilnehmer 80,00 Euro
Wir beginnen den Tag mit einem gemeinsamen Frühstück;
auch für die weiteren Mahlzeiten ist gesorgt.
55
max. 12 TN
Professioneller Umgang mit Stress
und Konflikten/Schutztechniken Ms

Kursinhalt:






Erkennen eigener Emotionen und situationsangepasster
Umgang mit diesen Emotionen
Deeskalierender Umgang mit Affekten anderer
Förderung selbständiger Urteils- und
Entscheidungsfähigkeit
Erkennen von Stress und dessen Bewältigung
Entwicklung der individuellen Konfliktfähigkeit und der
Kompetenz zum Umgang mit diesen Konflikten mit dem Ziel
der Deeskalation
Anwendung von Schutztechniken
Ort:
Münster, LWL-Klinik
Zielgruppe:
MitarbeiterInnen aus allen Bereichen des Gesundheitswesens und
Interessierte
ReferentIn:
Elisabeth Sycha-Nergert, Heike Voss, Andreas Johlmann
Julius Piehl, Rainer Heckendorf, Ralph Lütke-Lengerich,
DeeskalationstrainerInnen, LWL-Klinik Münster
Termin/Dauer:
23. – 26. März 2015 (nn + nn)
04. – 07. Mai 2015 ( nn + nn)
23. – 26. November 2015 (nn + nn)
täglich von 08:30 – 16:00 Uhr
Raum:
LWL-Klinik Münster, Fortbildungszentrum, Haus 13
Anmeldungen:
interne MitarbeiterInnen per Fortbildungsantrag
externe TN bitte schriftlich mit Angabe der Rechungsadresse an:
fortbildungszentrum-ms@wkp-lwl.org
Anmeldeschluss:
jeweils 4 Wochen vor Kursbeginn
Kosten:
für externe TeilnehmerInnen 280,00 Euro
56
max. 14 TN
Klangraum im Mittag
Kursinhalt:
In der Mittagszeit bieten wir Ruhe und Entspannung an. Sie werden
u.a. die Klangmassagen kennen lernen.
Die Schwingungen der Klangschalen und die Klänge durchdringen und
berühren den Körper, den Geist und die Seele. Schon nach kurzer Zeit
erleben Sie einen Zustand tiefer Entspannung.
Sie erfahren weiterhin, wie Klangschalen bei progressiver
Muskelentspannung und Phantasiereisen den täglichen Stress
abbauen.
Bitte mitbringen:
bequeme Kleidung, warme Socken, kleines Kissen.
Ort:
Münster, LWL-Klinik
Zielgruppe:
Interessierte, für SchichtdienstmitarbeiterInnen geeignet
ReferentIn:
Ingrid Feldkamp, Entspannungstrainerin,
LWL-Klinik Münster
Termin/Dauer:
Beginn am 13. April 2015 (8x)
montags von 13:00 – 13:45Uhr
Treffpunkt:
LWL-Klinik Münster, Fortbildungszentrum, Hs 13, Entspannungsraum
Anmeldungen:
bitte schriftlich mit Angabe der Rechnungsadresse an:
fortbildungszentrum-ms@wkp-lwl.org
Seminarzeit ist keine Dienstzeit.
Anmeldeschluss:
14 Tage vorher
Kosten:
Eigenanteil: 35,00 Euro
57
mind. 5 TN
max. 8 TN
Die alten Hasen werden gebraucht!
Standortbestimmung für 50+ MA
50+ MitarbeiterInnen verfügen über viele Kompetenzen und sind mit
ihrem großen Erfahrungsschatz eine wertvolle Bereicherung für die
Station.
In diesem Seminar wird die Möglichkeit zum persönlichen
Zwischenstopp im turbulenten Berufsalltag gegeben, um mit neuer
Lern- und Lebensfreude den beruflichen Endspurt kreativ zu
gestalten.
Kursinhalt:






Vom Sinn eines langen beruflichen Lebens in der Pflege
Veränderte Langstreckenqualitäten
Die besonderen „50+-Schätze“ in der
generationsübergreifenden Teamarbeit
Konstruktiver Umgang mit alltäglichen Motivationsbarrieren
Entwicklung von neuen Lernstrategien
Neue Lebensqualitäten selbst-bewusst entdecken
Ort:
Münster, LWL-Klinik
Zielgruppe:
50+ MitarbeiterInnen in der Pflege
ReferentIn:
Heike Boße, Dipl. Sozialpädagogin, Kommunikationstrainerin,
Ascheberg
Termin/Dauer:
14. + 15. April 2015
täglich von 8:30 – 16:00 Uhr
Raum:
LWL-Klinik Münster, Fortbildungszentrum, Haus 13
Anmeldungen:
interne MitarbeiterInnen per Fortbildungsantrag
externe TN bitte schriftlich mit Angabe der Rechungsadresse an:
fortbildungszentrum-ms@wkp-lwl.org
Anmeldeschluss:
6 Wochen vorher
Kosten:
für externe TeilnehmerInnen 160,00 Euro
58
mind. 10 TN
max. 15 TN
Professioneller Umgang
mit Stress und Konflikten Le
Kursinhalt:
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in psychiatrischen Arbeitsfeldern sind
hohen psychischen Belastungen ausgesetzt und benötigen eine
besondere Kompetenz im Umgang mit Stress / Konflikten /
Aggressionen. Die TeilnehmerInnen erweitern ihre Fähigkeiten, mit
belastenden Situationen umzugehen sowie Konflikte im Vorfeld zu
erkennen. Ebenso wird es um professionelle Intervention gehen
sowie Auswirkungen von Stress und Folgen ungelöster Konflikte.
Das Seminar trägt einen präventiven, gesundheitsförderlichen
Anspruch und stellt die persönliche Gesunderhaltung von
Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern durch bewusste und deeskalierende
Kommunikation in den Vordergrund.
Ort:
LWL-Klinik Lengerich
Zielgruppe:
alle MitarbeiterInnen und Mitarbeiter
ReferentIn:
Christiana Kipp, Ole Rogawski, Sabine Nöll-Lenzing, Lars Drechsler
Fachkrankenschwester/-pfleger für Psychiatrie,
DeeskalationstrainerInnen der LWL-Klinik Lengerich
Termin/Dauer:
Kurs 1: 27.- 30. April 2015
Kurs 2: 08.- 11. Juni 2015
oder
montags jeweils von 13:00 Uhr – 17:00 Uhr
des weiteren immer von 8:30 Uhr – 16:15 Uhr
Raum:
IBF, Haus 05, Seminarraum I
Anmeldungen:
verbindlich per E-Mail an: sylke.tiemann@wkp-lwl.org;
Sekretariat der Pflegedirektion der LWL-Klinik Lengerich
interne TN mit Fortbildungsantrag
Anmeldeschluss:
3 Wochen vorher
Kosten:
für externe TeilnehmerInnen 280,00 Euro
59
max. 12 TN
Sicherheit
60
Vorgehen im Notfall Ms
Kursinhalt:
Ort:
Zielgruppe:
ReferentIn:
Termin/Dauer:
Diese Veranstaltung geht auf Ursachen, Definitionen und
entsprechende Maßnahmen in Notfallsituationen ein und soll Sie
befähigen, bei Notfällen situationsgerecht und sicher zu reagieren.
Hierbei werden die neusten Erkenntnisse der Herz-LungenWiederbelebung nach den Richtlinien der ERC und dem Beirat für Erste
Hilfe und Wiederbelebung der Bundesärztekammer.
Die Termine sind als Ersthelferfortbildung lt. Unfallkasse NRW und BG
anerkannt. (9 U-Stunden innerhalb von 2 Jahren sind zu belegen).
Münster, LWL-Klinik
Examinierte Pflegekräfte und Ersthelfer
Ingrid Feldkamp, Erste-Hilfe-Trainerin
08. + 15. Jan. 2015 WV 90 c + d
19. + 20. Jan. 2015 WV 14 + Salzmannstr.
20. Jan. 2015 Teil 1 + 2 Nachtdienst, ab 18.30 h
22. Jan. 2015 Teil 1 + 2 WV Fürstenbergstr.
27. + 28. Jan. 2015 Haus 24
29.01.+ 05.02. 2015 St. 23.1
10. + 11. Feb. 2015 St. 16.1
18. + 19. Feb. 2015 WV Haus 20 1 + 2
24. + 25. Feb. 2015 Pflegezentrum - Erdgeschoß
05. + 10. März 2015 St. 21.3
12. + 17. März 2015 St. 15.3
24. + 26. März 2015 Haus 19 + Suchtamb.
21. + 22. April 2015 St. 15.2
23. + 28. April 2015 St. 26.2
29. + 30. April 2015 St. 15.1
06. + 13. Mai 2015 OET Haus 09, ab 11.00 h
12. + 19. Mai 2015 St. 26.3
19. + 20. Mai 2015 St. 17.1
02. Juni 2015 Teil 1 + 2 Ort: Hof Lengers in Laer
03. + 24. Juni 2015 Allg. Psych. Ambulanz, ab 12.00 h
09. + 16. Juni 2015 St. 26.1
22. + 23. Juni 2015 WV Haus 07 + Haus 10 + Haus 11
24. + 25. Juni 2015 St. 26.4 + Haus 25
Teil 1 + Teil 2 je 2 Stunden von 13.00 – 15.00 Uhr
Stand: August 2014
Raum:
jeweilige Station, die zuerst angegeben ist
Anmeldungen:
Es ist möglich, auf anderen Stationen an der Schulung teilzunehmen.
Ratsam ist jedoch, kurz vorher auf der Station/Abteilung nachzufragen,
ob der Termin, so wie geplant, stattfindet!
61
Rückengerechtes Arbeiten für
Pflegepersonal

Kursinhalt:






rückengerechtes Verhalten in den verschiedenen
Körperstellungen und Bewegungsabläufen
den eigenen Körper erfahren und einschätzen lernen
im Umgang mit Arbeitssituationen
rückengerechtes Heben und Tragen
rückengerechtes Gestalten der vorgegebenen Arbeitsabläufe
Hilfsmittel einsetzen und benutzen
Muskeltraining und Muskeldehnung
Ort:
Münster, LWL-Klinik
Zielgruppe:
PflegedienstmitarbeiterInnen der Gerontopsychiatrie, Internistischpsychiatrische Abteilung,
Abteilung Geistig-Behinderte und Interessierte
ReferentIn:
Christiane Unland-Kröner, Physiotherapeutin
LWL-Klinik Münster
Termin/Dauer:
St. 21.1
14. + 21. Januar 2015 Beginn:13:00Uhr
28.01. + 04. Feb. 2015 Beginn:13:00 Uhr
St. 15.1
Beginn:13:00Uhr
St. 17.1/25.1 15. + 22. April 2015
Nachtdienst 2. Halbjahr 2015
ab18:30 Uhr im Haus 13
2. Halbjahr 2015
Beginn: 13:30 Uhr
St. 21.2
Dauer jeweils ca. 1,5 Stunden für Teil 1 + Teil 2
Raum:
LWL-Klinik Münster, Fortbildungszentrum, Haus 13
Anmeldung:
Es ist möglich, auf anderen Stationen an der Schulung teilzunehmen.
Ratsam ist jedoch, kurz vorher auf der Station/Abteilung nachzufragen,
ob der Termin, so wie geplant, stattfindet!
Kosten:
für externe TeilnehmerInnen 40,00 Euro
62
Nachtwachenfortbildungen
Kursinhalt:




Brandschutz – Theorie und praktische Übungen
Notfallvorgehen
Rückengerechtes Arbeiten
Schutztechniktraining Modul 2 - 4
Wie mit den NachtdienstmitarbeiterInnen besprochen, bieten wir
jeweils diese Pflichtveranstaltungen in den Abendstunden an.
Es können auch jeweils die Termine der einzelnen Stationen
wahrgenommen werden.
Ort:
Münster, LWL-Klinik
Zielgruppe:
Nachtdienst - MitarbeiterInnen aus allen Bereichen des
Gesundheitswesen und Interessierte
Notfallvorgehen Teil 1+2 am 20. Januar 2015
ab 18:30 Uhr Haus 13
Brandschutz am 10. September 2015
ab 19:00 Uhr Konferenzraum 4
Termin/Dauer:
Schutztechniktraining Modul 2 - 4
xx. März 2015 oder am xx. November 2015
max. 10 TN pro Termin von 18:00 – 20:30 Uhr Haus 13
Vorrausetzung: Teilnahme an Modul 1
Rückengerechtes Arbeiten xx. November 2015
ab 18:30 Uhr Haus 13
Anmeldungen an:
Anmeldung verbindlich per E-Mail an Ingrid Feldkamp
fortbildungszentrum-ms@wkp-lwl.org
Anmeldeschluss:
E-Mail muss min. 4 Wochen vorher vorliegen
63
Allgemeine Unterweisung im
Arbeits- und Gesundheitsschutz

Kursinhalt:









Rechtliche Grundlagen für den Arbeits- und
Gesundheitsschutz
Innerbetrieblichen Arbeitsschutz
Gefährdung am Arbeitsplatz/ im Arbeitsbereich
Erste Hilfe-Verbandsbuch/Unfallanzeige/D-Arzt/Ersthelfer
Vorsorgeuntersuchung
Brandschutz
Arbeitshygiene
Arbeitsplatzhygiene
Nichtraucherschutz
Arbeitsschutzordner
Ort:
Lengerich, LWL-Klinik
Zielgruppe:
neue MitarbeiterInnen
ReferentIn:
Wolfram Bauer
Fachkraft für Arbeitssicherheit der LWL-Klinik Lengerich
10. Februar 2015
Termin/Dauer:
von 13:15 – 14:45 Uhr
ein Termin pro Quartal - Termine finden Sie unter:
P:\Arbeitsschutz_Arbeitssicherheit\Arbeitsschutzordner\02_Unterweis
ungen\Termine Unterweisung
Raum:
LWL-Klinik Lengerich, Konferenzraum II, Gebäude 01, 1. Etage
Anmeldung:
verbindlich per E-Mail an: wolfram.bauer@wkp-lwl.org
Anmeldeschluss:
3 Wochen vorher
64
max. 20 TN
Brandschutzbelehrung Ms
Kursinhalt:
Ort
Zielgruppe:
ReferentIn:
Termin/Dauer:
Raum:
Anmeldungen:
Kosten:
Da richtiges Verhalten im Brandfall, die Kenntnis über die
entsprechenden Einrichtungen lebensrettend sein kann, sind alle
Beschäftigten der LWL-Klinik, Wohnverbund und Pflegezentrum
Münster verpflichtet, an diesen Schulungsveranstaltungen
teilzunehmen.
Münster, LWL-Klinik
berufsgruppenübergreifend – alle MitarbeiterInnen
Fire Protection Service, Münster
11. März 2015
11. März 2015
26. März 2015
26. März 2015
13. April 2015
13. April 2015
28. April 2015
28. April 2015
19. Mai 2015
19. Mai 2015
28. Mai 2015
28. Mai 2015
18. Juni 2015
18. Juni 2015
26. Aug. 2015
26. Aug. 2015
10. Sept. 2015
10. Sept. 2015
28. Sept. 2015
28. Sept. 2015
28. Okt. 2015
28. Okt. 2015
03. Nov. 2015
03. Nov. 2015
24. Nov. 2015
24. Nov. 2015
11:00 Uhr OET/ Haus 13/ Seelsorge
13:30 Uhr Krankenpflegesch/ Hs13/ Ambulanzen
10:00 Uhr Haus 23/ WV-Betreutes Wohnen
13:00 Uhr Haus 26/ Labor/ Hof Lengers
10:00 Uhr Haus 17/ TK-Sucht / Buckstr.
13:00 Uhr Haus 26/ Neue MitarbeiterInnen
10:00 Uhr Haus 16/ Haus 07/ Fürstenbergst.
13:00 Uhr Pflegezentrum/ Haus 24/ Haus 17
10:00 Uhr Hs 21/Hs 25/ WV-Betreutes Wohnen
13:00 Uhr Haus 17/ Haus 90a-d
10:00 Uhr Haus 14/ 02/ 10/ 11/ Salzmannstr.
13:00 Uhr Tafö/ Haus 04/ Krankenpflegeschule
10:00 Uhr Haus 15/ Haus 18/ Haus 14
13:00 Uhr Haus 15/ Haus 21/ Haus 20
11:00 Uhr Haus 09/ Krankenpflegeschule
13:30 Uhr Haus 21/ Krankenpflegeschule
15:00 Uhr Küche/Verwaltung/Tageskliniken
19:00 Uhr Nachtdienst u.a.
10:00 Uhr Verwaltung/ Sporthalle/ Haus 07
13:00 Uhr Haus 16/ Haus 19/ Pflegezentrum
10:00 Uhr Technik/ Gärtnerei/ WV-Hafenstr.
13:00 Uhr Hs 20/ Neue MitarbeiterInnen/ Schule
10:00 Uhr Haus 26/ Haus 24
13:00 Uhr Haus 26/ Haus 23/Krankenpflegeschule
10:00 Uhr Haus 90 a-d/ Sozialdienst
13:00 Uhr Pflegezentrum
Theorie beginnt im Konferenzraum 4
anschl. direkt die praktischen Übungen. Dauer ca. 2 Std. Stand: Juli 14
alle Termine beginnen im Konferenzraum 4
an jedem Termin können max. 30 Personen teilnehmen
für externe TeilnehmerInnen 10,00 Euro pro Termin
65
Erste-Hilfe-Kurs/
Ersthelferausbildung Le
Novellierung der Erste-Hilfe Aus- und Fortbildung ab 01.01.2015 ist
zu beachten!
Die Erste-Hilfe-Ausbildung ist auf 9 UE reduziert worden!
Kursinhalt:
Der Erste-Hilfe-Kurs dient der Wissensvermittlung über Verhalten in
Notfallsituationen, die alle Berufsgruppen im dienstlichen Bereich
oder auf dem Weg zur Klinik betreffen können.
Der Kurs umfasst somit eine Zeitdauer von seit 9 Unterrichtsstunden
und wird von einem Erste- Hilfe-Trainer gestaltet.
Er dient damit der Unfallkasse NRW als Nachweis für die betrieblich
notwendigen Ersthelfer.
Ort:
LWL-Klinik Lengerich
Zielgruppe:
nicht pflegeexaminierte MitarbeiterInnen aus dem gesamten Bereich
der Klinik und Interessierte
ReferentIn:
Marco Emmerich, LWL-Klinik Lengerich
Erste Hilfe Trainer der „Ermächtigten Stelle“ der Unfallkassen
Termin/Dauer:
02. März 2015
von 8:00 – 16:00 Uhr
Raum:
LWL-Klinik Lengerich, IBF Haus 05, Seminarraum I
Anmeldungen:
E-Mail an Ingrid Feldkamp, fortbildungszentrum-ms@wkp-lwl.org
bitte mit Angabe des Geburtsdatums!
Interne TN mit Fortbildungsantrag
Anmeldeschluss:
4 Wochen vorher
Kosten:
für externe TeilnehmerInnen 30,00 Euro
66
max. 15 TN
Auffrischung: Erste-Hilfe-Training
Kursinhalt:
Novellierung der Erste-Hilfe-Aus- und Fortbildung ab dem
01.01.2015 ist zu beachten. Die Schulung ist um 1 Stunde
erweitert worden.
Dieses Erste-Hilfe- Training dient der Wissensauffrischung
über Verhalten in Notfallsituationen, die alle Berufsgruppen im
dienstlichen Bereich oder auf dem Weg zur Klinik betreffen
können.
Der Kurs umfasst eine Zeitdauer von 9 Unterrichtsstunden und
wird von einem Erste- Hilfe-Trainer gestaltet.
Die Unfallkasse NRW erhält den Nachweis über regelmäßiges
Training von betrieblich notwendigen Ersthelfern.
Sie erhalten sich Ihren Ersthelferstatus, wenn Sie alle 2 Jahre an
diesem Training 1x teilnehmen.
Ort:
LWL -Klinik Lengerich
Zielgruppe:
Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die ihr Wissen zum Verhalten
in Notfallsituationen auffrischen möchten
ReferentIn:
Marco Emmerich, LWL-Klinik Lengerich
Erste Hilfe Trainer der „Ermächtigten Stelle“ der Unfallkassen
Termin/Dauer:
16. März 2015
von 8:00 – 16:00 Uhr
Raum:
LWL-Klinik Lengerich, IBF Haus 05; Seminarraum I
Anmeldungen:
E-Mail an Ingrid Feldkamp, fortbildungszentrum-ms@wkp-lwl.org
bitte mit Angabe von Geburtsdatum!
Interne TN mit Fortbildungsantrag
Anmeldeschluss:
4 Wochen vorher
Kosten:
externe TeilnehmerInnen 30,00 Euro
67
max. 15 TN
Erste-Hilfe-Kurs /
Ersthelferausbildung Ms
Der Erste-Hilfe-Kurs dient der Wissensvermittlung über Verhalten in
Notfallsituationen, die alle Berufsgruppen im dienstlichen Bereich oder
auf dem Weg zur Klinik betreffen können.
Kursinhalt:
Der Kurs umfasst eine Zeitdauer von 9 Unterrichtsstunden und wird
von einer Erste-Hilfe-Trainerin gestaltet.
Er dient damit der Unfallkasse NRW und den Berufsgenossenschaften
als Nachweis für die betrieblich notwendigen Ersthelfer.
Ort:
Münster, LWL-Klinik
Zielgruppe:
nicht pflegeexaminierte MitarbeiterInnen aus allen Bereichen des
Gesundheitswesens und Interessierte
ReferentIn:
Ingrid Feldkamp und Heike Altenhövel, Erste-Hilfe-Trainerinnen
LWL-Klinik Münster
Termin/Dauer:
21. Mai 2015
von 8:30 – 17:00 Uhr
Raum:
LWL-Klinik Münster, Fortbildungszentrum, Haus 13
Anmeldungen:
bitte Ihr Geburtsdatum bei der Anmeldung angeben
interne MitarbeiterInnen per Fortbildungsantrag
externe TN bitte schriftlich mit Angabe der Rechungsadresse an:
fortbildungszentrum-ms@wkp-lwl.org
Anmeldeschluss:
4 Wochen vorher
Kosten:
für externe TeilnehmerInnen 30,00 Euro
68
max. 15 TN
Brandschutzunterweisungen Le
Pflichtfortbildung
Kursinhalt:

Anordnung und Bedienung der Feuerlöschgeräte

Feuermelder und der Alarmeinrichtung

Brandschutzordnung

Verhalten im Brandfall
Ort:
LWL-Klinik Lengerich
Zielgruppe:
alle MitarbeiterInnen und Mitarbeiter
ReferentIn:
Jesko Schüttemeyer
Brandschutzbeauftragter der LWL-Klinik Lengerich
Es finden Erstunterweisungen sowie Wiederholungsunterweisungen
statt.
Termin/Dauer:
Geplante Termine stehen im Laufwerk P (public):
Ordner Arbeitsschutz unter Alarm Brandschutz & Notfall.
Nach Vereinbarung können zusätzliche Unterweisungen, die direkt
auf den Stationen stattfinden können, vereinbart werden.
Raum:
siehe Laufwerk public
Anmeldungen:
verbindlich per E-Mail an Jesko Schüttemeyer
Anmeldeschluss:
E-Mail muss mindestens 1 Woche vorher vorliegen.
Kosten:
für externe TeilnehmerInnen 10,00 Euro
69
Reanimationsschulungen
Vorgehen im Notfall Le
Diese Veranstaltung geht auf Ursachen, Definitionen und
entsprechende Maßnahmen in Notfallsituationen ein.
Kursinhalt:
Sie erlangen Sicherheit im Umgang mit Notfallsituationen indem Sie
situationsgerechte Strategien trainieren.
Hierbei werden die neusten Erkenntnisse der Herz-LungenWiederbelebung nach den Richtlinien der American Heart Association
angewandt.
Ort:
LWL-Klinik Lengerich
Zielgruppe:
für examinierte Pflegekräfte verpflichtend!
ReferentIn:
Marco Emmerich, LWL-Klinik Lengerich
Erste-Hilfe-Trainer der „Ermächtigten Stelle“ der Unfallkassen
Termin/Dauer:
siehe unter Anmeldungen
2–3 Unterrichtstunden
Raum:
jeweilige Station/Bereich
Anmeldungen:
Die konkrete Terminverteilung s. unter Laufwerk Public.
Kosten:
für externe TeilnehmerInnen 10,00 Euro pro Termin
70
Schutztechniken Modul 1 und 2 Le
Erlernen und Trainieren von
Kursinhalt:



Haltetechniken
Kreuzfesselgriff
Lösungstechniken
Ort:
LWL-Klinik Lengerich
Zielgruppe:
alle MitarbeiterInnen und Mitarbeiter in der direkten
Patientenversorgung
ReferentIn:
Trainerteam Schutztechniken:
C. Bay-Reekers, B. Bögershausen, E. Pohlmann, A. Alijaj, J.
Hindersmann, D. Jeiler, T. Körbel, O. Rogawski,
Termin/Dauer:
siehe Termine auf Laufwerk public
Raum:
Sporthalle Klinik Lengerich
Anmeldungen:
per EDV über die Tabelle Schutztechniken auf Laufwerk public Pflege
mind. 4 TN
Anmeldeschluss:
Anmeldung spätestens am Montag vorher bis 12 Uhr
Kosten:
für externe TeilnehmerInnen 10,00 Euro
71
Schutztechniken Modul 3 Le
Pflichtfortbildung
Kursinhalt:
Erlernen und Trainieren sowie die Koordination von Fixiertechniken.
Ort:
LWL-Klinik Lengerich
Zielgruppe:
alle MitarbeiterInnen und Mitarbeiter in der direkten
Patientenversorgung
ReferentIn:
Trainerteam Schutztechniken:
C. Bay-Reekers, B. Bögershausen, E. Pohlmann, A. Alijaj, J.
Hindersmann, D. Jeiler, T. Körbel, O. Rogawski
Termin/Dauer:
siehe Termine auf Laufwerk public
Raum:
Haus 15, Ebene 0
Anmeldungen:
per EDV über die Tabelle Schutztechniken auf Laufwerk public Pflege
mind. 4 TN
Anmeldeschluss:
Anmeldung am Montag vorher bis 12 Uhr
Kosten:
für externe TeilnehmerInnen 10,00 Euro
72
Sonstige
Themen
73
Datenschutz in Einrichtungen des
Gesundheitswesens
Datenschutzbelehrungen sind vom Gesetzgeber für alle
MitarbeiterInnen jährlich vorgeschrieben.
Kursinhalt:
In der Datenschutzbelehrung werden Informationen gegeben über die
Handhabung in der



LWL-Klinik Münster
LWL-Pflegezentrum Münster und
LWL-Wohnverbund Münster
Ort:
Münster, LWL-Klinik
Zielgruppe:
alle MitarbeiterInnen der Klinik, Wohnverbund und Pflegezentrum
ReferentIn:
Ralph Menke,
Datenschutzbeauftragter der LWL-Klinik Münster
14. Januar 2015
Termin:
von 14:00 - ca. 15:00 Uhr
Raum:
LWL-Klinik Münster, Konferenzraum 4, Verwaltungsgebäude 1
Anmeldungen:
per E-Mail an Ingrid Feldkamp: fortbildungszentrum-ms@wkp-lwl.org
Anmeldeschluss:
1 Woche vorher
74
LandesPersonal-VertretungsGesetz
Kursinhalt:
Das LandesPersonal-VertretungsGesetz (LPVG) beinhaltet:
 Zusammensetzung/Wahl des Personalrates
 Rechte und Pflichten der Personalratsmitglieder
 Aufgaben des Personalrates
 Mitbestimmung, Mitwirkung und Anhörung
 Jugend- und Auszubildendenvertretung
Ort:
Münster, LWL-Klinik
Zielgruppe:
MitarbeiterInnen aus allen Bereichen des Gesundheitswesens
und Interessierte
ReferentIn:
Andrea Kamphues, Verwaltungsbetriebswirtin (VWA)
LWL-Klinik Münster
Termin/Dauer:
26. Januar 2015
von 13:00 – ca. 14:30 Uhr
Raum:
LWL-Klinik Münster, Fortbildungszentrum, Haus 13
Anmeldungen:
per mail an Ingrid Feldkamp: fortbildungszentrum-ms@wkp-lwl.org
Anmeldeschluss:
1 Woche vorher
Kosten:
für externe TeilnehmerInnen 10,00 Euro
75
mind. 8 TN
max. 15 TN
Aktuelles aus der
Rentenversicherung
Kursinhalt:
Der Vortrag informiert über die
 „Mütterrente“
 Rente mit 63
 und die Verbesserung der Erwerbsminderungsrente.
Ort:
Münster, LWL-Klinik
Zielgruppe:
MitarbeiterInnen aus allen Bereichen des Gesundheitswesens
und Interessierte
ReferentIn:
Claudia Otto
Beraterin der Deutschen Rentenversicherung Westfalen,
Münster
Termin/Dauer:
23. Februar 2015
von 13:00 – ca. 14:30 Uhr
Raum:
LWL-Klinik Münster, Fortbildungszentrum, Haus 13
Anmeldungen:
per mail an Ingrid Feldkamp: fortbildungszentrum-ms@wkp-lwl.org
Anmeldeschluss:
1 Woche vorher
Kosten:
keine
76
mind. 8 TN
max. 15 TN
Erinnerungsspaziergang
08. Mai – Gedenktag
Kursinhalt:
-
Sportanlagen
Denkmalgeschütze Mauern
Erinnerungszeit
Psychiatrische Pflege früher
Musik
Marienthal 1933 - 1945
Mahnmal
Schwester M. Laudeberta
alte Bäume erzählen
....
Ort:
Münster, LWL-Klinik
Zielgruppe:
MitarbeiterInnen aus allen Bereichen des Gesundheits- und
Sozialwesens und Interessierte
ReferentIn:
MitarbeiterInnenteam der LWL-Klinik Münster
Termin/Dauer:
08. Mai 2015
von 13:00 – 14:30 Uhr
Treffpunkt:
LWL-Klinik Münster, vor der Klinikpforte
Anmeldungen:
per E-Mail an Ingrid Feldkamp, fortbildungszentrum-ms@wkp-lwl.org
Anmeldeschluss:
1 Woche vorher
Kosten:
für externe TeilnehmerInnen kostenlos
77
mind. 6 TN
Weiterbildungen/
Studienangebote
78
Ausbildung zur/zum
DeeskalationstrainerIn
Kursinhalt:
Zielsetzung:
Die TeilnehmerInnen der Weiterbildung
 kennen die Probleme im Umgang mit psychiatrischen Patienten
 analysieren Probleme und wissen, wann Konflikte und
Aggressionen entstehen
 kennen die Aggressionstheorie und können sie praxisgerecht
anwenden
 erkennen Aggressionspotenzial, entwickeln Sensibilität und
wirken durch die Anwendung von Konfliktstrategien reduzierend
ein
 kennen Grundlagen der Pädagogik und können methodischdidaktische Mittel der Erwachsenenbildung anwenden
 können die Moderationsmethode sowie Lehr- und
Lernmethoden anwenden
Ort:
Münster, LWL-Klinik
Zielgruppe:
MitarbeiterInnen, die als DeeskalationstrainerIn im Teamteaching
arbeiten möchten
Termin/Dauer:
Modul 1: 12. – 16. Dezember 2014
Modul 2: 17. – 21. Januar 2015
Modul 3: 05. – 09. Februar 2015
täglich von 8:30 – 16:00 Uhr
häusliche Studientage: 16. Dez.14 u. 21. Jan. u. 05. Feb. 2015
Raum:
LWL-Klinik Münster, Fortbildungszentrum, Haus 13
Anmeldungen:
interne MitarbeiterInnen per Fortbildungsantrag
externe TN bitte schriftlich mit Angabe der Rechungsadresse an:
fortbildungszentrum-ms@wkp-lwl.org
Anmeldeschluss:
8 Wochen vorher
Kosten:
Gesamtkosten: 2.900,00 Euro
79
mind. 10 TN
max. 12 TN
Ausbildung zur/zum
SchutztechniktrainerIn

Kursinhalte:










Situativ angepasste, deeskalierende Kommunikation mit den
PatientInnen
Zusammenarbeit und Kommunikation im Team
Halten als weitere Deeskalationsstufe
Halten im Stand, sitzend und liegend
Transport einer Person
Übergang in eine erforderliche Fixierung
Vermeidung eines Positional Asphyxia Syndroms
Vermeidung von Schmerz bei PatientInnen
Schutz vor plötzlichen Angriffen
Evaluierte Grifflöstetechniken
Planung und Durchführung des Trainings mit MitarbeiterInnen
Bitte Sportkleidung mitbringen.
Ort:
Münster, LWL-Klinik
Zielgruppe:
MitarbeiterInnen, die als SchutztechniktrainerInnen im Teamteaching
arbeiten möchten
ReferentIn:
Team von Schutztechniklehrtrainern
Termin/Dauer:
Modul 1: 20. – 22. Februar 2015
Modul 2: 20. – 22. März 2015
2 Blockeinheiten je 3 Tage
täglich von 8:30 – 16:00 Uhr
Raum:
LWL-Klinik Münster, Fortbildungszentrum, Haus 13
Anmeldungen:
interne MitarbeiterInnen per Fortbildungsantrag
externe TN bitte schriftlich mit Angabe der Rechungsadresse an:
fortbildungszentrum-ms@wkp-lwl.org
Anmeldeschluss:
6 Wochen vorher
Kosten:
Gesamtkosten: 950,00 Euro
80
mind. 10 TN
max. 16 TN
Ausbildung Klangmassage im
Gesundheitswesen Modul 3 + 4
Kursinhalt:
In weiteren Modulen der Grundausbildung in Klangmassage im
Gesundheitswesen werden Techniken vermittelt, die den Einfluss auf
die Psyche des Menschen verdeutlichen:
 Supervision
 Wahrnehmung und Achtsamkeitsübungen
 medizinische Grundlagen
 Bedeutung östlicher und westlicher Gesundheitssysteme für
die Klangarbeit
 neue Techniken zur Erweiterung der Einsatzmöglichkeiten
 ethisches Selbstverständnis in der Anwendung der
Klangmassage
Die Ausbildung besteht insgesamt aus 4 Modulen.
Bitte bequeme Kleidung, kl. Kissen und evt. Decke mitbringen;
Zu Modul 3+4 bitte auch Ihre eigenen Klangschalen mitbringen.
www.klangmassage-iek.de
Ort:
Münster, LWL-Klinik
Zielgruppe:
MitarbeiterInnen aus allen Bereichen des Gesundheitswesens und
Interessierte, Vorraussetzung Modul 1+2
ReferentIn:
Stefan Salzmann, Heilpraktiker, Entspannungstherapeut
Reinhold van Weegen, PDL, Kursleiter für Palliative Care
Termin/Dauer:
Modul 3: 12. + 13. Januar 2015
Modul 4: 02. + 03. März 2015
täglich von 8:30 – 17:00 Uhr
Raum:
LWL-Klinik Münster, Fortbildungszentrum, Haus 13
Anmeldungen:
interne MitarbeiterInnen per Fortbildungsantrag
externe TN bitte schriftlich mit Angabe der Rechungsadresse an:
fortbildungszentrum-ms@wkp-lwl.org
Anmeldeschluss:
6 Wochen vorher
Kosten:
für externe TN Modul 3+4 je 240,00 Euro
Klangschalen können im Seminar gekauft werden.
81
max. 14 TN
Weiterbildung zur/zum
PraxisanleiterIn
Kursinhalt:
Die Weiterbildung hat einen Gesamtumfang von 200 Stunden. Diese
verteilen sich auf 120 Stunden Studienphase, 40 Stunden Praxisphase
und 40 Stunden Vertiefungsphase mit Hilfe von Arbeitsmaterialien.
PraxisanleiterInnen und Lehrende in der Schule erfüllen einen
gemeinsamen Ausbildungsauftrag. Die Aufgabe der PraxisanleiterInnen besteht darin, SchülerInnen zu befähigen, die in der Schule
vermittelten Regeln, Prinzipien, Konzepte und Modelle in der
Pflegepraxis angemessen zu nutzen, flexibel zu handhaben und eine
Einweisung in spezielle Pflegepraktiken vorzunehmen. So werden
SchülerInnen, PraktikantInnen und neue MitarbeiterInnen schrittweise
an die eigenständige Wahrnehmung ihrer Aufgaben herangeführt.
Diese Weiterbildungsmaßnahme entspricht den Ausbildungs- und
Prüfungsverordnungen in der Gesundheits- und Krankenpflege sowie
Altenpflege.
Ort:
Münster, LWL-Klinik , Fortbildungszentrum, Haus 13
Zielgruppe:
MitarbeiterInnen aus dem Pflegedienst mit mindestens einjähriger
Berufstätigkeit nach Abschluss der Pflegeberufsausbildung
Termin/Dauer:
Modul 1:
Modul 2:
Modul 3:
Modul 4:
Modul 5:
10. - 12. Februar 2015
09. - 12. März 2015
20. - 22. April 2015
18. - 21. Mai 2015
22. - 23. Juni 2015
täglich von 8:30 – 16:00 Uhr
Stand: Aug.14
Anmeldungen:
interne MitarbeiterInnen per Fortbildungsantrag
externe TN bitte schriftlich mit Angabe der Rechungsadresse an:
fortbildungszentrum-ms@wkp-lwl.org
Anmeldeschluss:
Anmeldungen bitte schriftlich bis 01. Feb. 2014.
Bitte mit Angabe der Rechnungsadresse.
mind. 10 TN - max. 14 TN
Kosten:
600,00 Euro Gesamtkosten inkl. Prüfungsgebühren
450,00 Euro für kooperierende Einrichtungen der LWL- Akademie für
Gesundheits- u. Pflegeberufe Münster
82
Ausbildung zum
Adherence- Therapeuten
(Barry Blackwell, 1992)
Die von Richard Gray und Mitarbeitern am Institute of Psychiatry
(IOP) in London entwickelte Adherenc-Therapie basiert auf
Erkenntnissen der Verhaltenstherapie, der motivierenden
Gesprächsführung nach Miller und Rollnick (1999) sowie auf der
Compliance-Therapie nach Kemp et al (1998). Systematische
Überprüfung hat gezeigt, dass eine Kombination solcher Ansätze zur
Verbesserung der Behandlungs-Adherence wirksam ist (Nose et al,
2003; Haynes, 2002). Adherence-Therapie ist eine therapeutische
Kurzintervention, sie richtet sich an Menschen die einen langfristigen
Krankheits- und Medikamentenmanagementbedarf aufweisen.
Ort:
Lengerich, LWL-Klinik
Zielgruppe:
alle Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen mit einer mindestens dreijährigen
Ausbildung und/oder Fachweiterbildung, Studium, aus allen
Bereichen des Gesundheitswesens, die interessiert sind Menschen
therapeutisch auf dem Weg zur Therapietreue bzgl.
Medikamentenmanagements zu begleiten.
ReferentIn:
Stefanie Hengelbrock, Diplom Pflegepädagogin, AdherenceTherapeutIn und TrainerIn für Adherence-Therapie (Adherence DV)
Kursinhalt:
„Seit Eva verbotenerweise
den Apfel gegessen hat, ist
klar, dass Menschen
manchmal nicht den
Instruktionen folgen“
20. – 24. April 2015
täglich von 8:30 -17:00 Uhr, am Freitag bis 14:30 Uhr und
2x6 Stunden Psychopharmakologie 11. + 18. Sept. 2015
Termin/Dauer:
tägl. von 9:00 – 13:15 Uhr
Weiter notwendig werdende Termine für Fallbesprechungen werden
mit TN im Seminar abgestimmt. Erwartet wird eine Bearbeitung von
einem Fall, der zur Akkreditierung beim Dachverband, in schriftlicher
Form, eingereicht wird. Aufwand für die schriftliche Niederlegung
gering.
Raum:
LWL-Klinik Lengerich, IBF, Haus 05; Seminarraum I
Anmeldungen:
verbindlich per E-Mail an: sylke.tiemann@wkp-lwl.org;
Sekretariat der PDL der LWL-Klinik Lengerich
Anmeldeschluss:
3 Wochen vorher
Kosten:
externe Teilnehmer 920,00 Euro, inkl. Seminarunterlagen, Frühstück
und Pausengetränke, inkl. Akkreditierung als Adherence-Therapeut
über den Dachverband Adherence e.V.
83
mind. 12 TN
max. 16 TN
Bachelor of Arts in Business
Administration (BA)
Studium an der Steinbeis Hochschule
Staatlich anerkanntes berufsbegleitendes Studium
Kursinhalt:
Durch die europäische Hochschulreform werden in Deutschland die Studienabschlüsse mit den
akademischen Graden Bachelor- bis Masterabschlüssen eingeführt. Sie lösen die in Deutschland
üblichen Diplome ab.
Das Gesundheitswesen wird immer stärker von marktwirtschaftlichen Gedanken geprägt.
Pflegeeinrichtungen und andere Gesundheitsunternehmen müssen sich intensiver mit dem
Wettbewerb auseinander setzen, neue Konzepte auf den Weg bringen und den sensiblen
Kundenanforderungen gerecht werden.
Als private, staatlich anerkannte Hochschule wollen wir engagierte, selbstbewusste Menschen
ausbilden, die sich als Unternehmer und Manager qualifizieren und auf internationale
Herausforderungen bestens vorbereitet sind – eine neue Generation von Führungskräften, die
Projektarbeiten initiieren, wettbewerbsfähige Strategien entwickeln und neue Unternehmensmodelle
schaffen.
Das Studieren ist ohne Abitur möglich. Es findet eine intensive Verknüpfung Ihres Studiums mit Ihrer
beruflichen Tätigkeit durch unser Projekt-Kompetenz-Studium statt.
Ort:
Münster, LWL-Klinik
Zielgruppe:
MitarbeiterInnen aus dem Gesundheits- und Sozialwesen
Studienbeginn: Frühjahr 2015
Termin/Dauer:
Informationsabend: 04. März 2015
ab 17:00 Uhr
Dauer: ca. 2 Stunden
weitere Termine bitte erfragen
Raum:
LWL-Klinik Münster, Fortbildungszentrum, Haus 13
Anmeldungen:
jederzeit schriftlich an Ingrid Feldkamp
fortbildungszentrum-ms@wkp-lwl.org
Tel. 0251/91555-1040
84
Fachweiterbildung für
psychiatrische Pflege - Plus Studium
Diese staatlich anerkannte 2-jährige Weiterbildung mit dem
Schwerpunkt „Allgemeine Psychiatrie“ macht Pflegende mit ihren
besonderen Aufgaben in der Psychiatrie vertraut.
Sie vermittelt die zur Erfüllung dieser Aufgaben erforderlichen
speziellen Kenntnisse, Fähigkeiten, Verhaltensweisen und
Einstellungen auf der Grundlage eines engen Theorie-Praxisbezuges.
Kursinhalt:
Fachweiterbildung Plus
Parallel zur Fachweiterbildung kann an der Steinbeis Hochschule
Berlin, am Standort Münster, der Bachelorstudiengang (BA):
 Business Administration oder
 Social-, Healthcare- and Education-Management
belegt werden.
Informationen erteilt Ingrid Feldkamp:
fortbildungszentrum-ms@wkp-lwl.org
Ort:
Telgte, Peplau-Kolleg und LWL-Klinik Münster
Zielgruppe:
MitarbeiterInnen des Pflegedienstes
Beginn: 01. Oktober 2015
Termin/Dauer:
Informationsabend: 04. März 2015
ab 17:00 Uhr
Anmeldungen:
Dauer: ca. 2 Stunden
Bitte schriftliche Bewerbungen an die Pflegedirektion der LWL-Klinik
Münster.
85
Psychische Gesundheit /
Psychiatrische Pflege (B.A.)
Vermittlung von Expertenwissen im Hinblick auf die pflegerische
Versorgung in unterschiedlichen Handlungsfeldern und Befähigung zur
professionellen Entscheidungsfindung in komplexen Sachverhalten.
Unter Einbeziehung wissenschaftlicher Erkenntnisse und klinischer
Kompetenzen im Hinblick auf Diagnostik und therapeutische
Interventionen ergibt sich eine erweiterte Pflegepraxis.
Kursinhalt:
Ziel des Studiums:
Sie arbeiten als akademisch ausgebildete Fachkraft selbstständig und
wissenschaftlich
fundiert
mit
psychisch
erkrankten
oder
beeinträchtigten Menschen.
 Als „Fallmanager“ bzw. Primäre Pflegekraft (PN) werden Sie in
unterschiedlichen Settings und Behandlungsschwerpunkten
tätig und koordinieren auch die Arbeit weiterer haupt- und
ehrenamtlicher Personen. Sie agieren als gleichwertige Partner
im therapeutischen Prozess.

Zielgruppe:

Abschluss
als
staatl.
anerk.
Gesundheitsund
KrankenpflegerIn, Gesundheits- und KinderkrankenpflegerIn,
AltenpflegerIn, HeilerziehungspflegerIn, ErgotherapeutIn
(weitere Qualifikationen auf Einzelantrag)
mindestens 2 Jahre Berufserfahrung in einem psychiatrischen
Arbeitsfeld. Für die Zulassung zum Studium benötigen Sie
Abitur oder Fachhochschulreife oder eine mindestens
dreijährige Tätigkeit im erlernten Beruf.
ReferentIn:
siehe Homepage der Fachhochschule der Diakonie Bielefeld
Termin/Dauer:
Sommersemester bis jeweils 1. Dezember ...
Wintersemester bis jeweils 1. Juli ...
3 Jahre berufsbegleitendes Studium
Beratungs-Hotline: 0 800 34 34 256 (Mo – Fr von 9:00 – 12:00 Uhr)
Ort:
Fachhochschule der Diakonie Bielefeld
Anmeldungen:
Fachhochschule der Diakonie Bielefeld
Kosten:
280,00 Euro pro Monat
86
Allgemeine
Hinweise
87
Allgemeine Geschäftsbedingungen für TeilnehmerInnen









Die Anmeldefristen der einzelnen Veranstaltungen entnehmen Sie bitte den
jeweiligen Ausschreibungen!
Anmeldungen für Weiterbildungen können Sie jederzeit einreichen; sie gelten dann
für alle Module und Blockunterrichte, die für die Absolvierung des jeweiligen Kurses
notwendig sind.
Wir benötigen von Ihnen stets eine schriftliche Anmeldung unter Angabe von
Kurstitel und Datum. Dieses kann für externe TeilnehmerInnen formlos oder auf dem
beigefügten Anmeldeformular geschehen.
Die Zahl der TeilnehmerInnen ist in der Regel begrenzt. Überschreitet die Zahl der
Anmeldungen die zur Verfügung stehenden Seminarplätze, werden sie in einer
Warteliste registriert; frei werdende Plätze werden nach Reihenfolge der Anmeldung
besetzt.
Wenn in der Ausschreibung nicht anders ausgewiesen, erhalten Sie vor
Seminarbeginn eine Anmeldebestätigung und ggf. eine Zahlungsaufforderung zur
Begleichung der Seminargebühren.
Eine Anmeldung beinhaltet nicht den Anspruch auf einen Kursplatz.
Wir behalten uns vor, bei zu geringer Teilnahmezahl Kurse zu verschieben oder
abzusagen.
Sollten Sie den Kurs aus persönlichen oder dienstlichen Gründen nicht besuchen
können, so können Sie uns gern telefonisch oder schriftlich einen Ersatzteilnehmer
nennen.
Eine Absage muss stets schriftlich erfolgen und ist bis 30 Tage vor Kursbeginn
kostenfrei für Sie. Für spätere Absagen berechnen wir 50% der Kursgebühr; für
Absagen, die 10 Tage vor Kursbeginn eingehen, werden die vollen Kursgebühren in
Rechnung gestellt.
Unterbringung:
Eine Vermittlung von externen Unterkünften ist möglich. Wenden Sie sich bitte an die/den
jeweilige/n AnsprechpartnerIn.
Verpflegung:
Die Seminargebühren gelten einschließlich Seminarunterlagen und Pausengetränken.
Datenschutz:
Ihre seminarbezogenen persönlichen Daten werden elektronisch gespeichert und zum
Zweck der Seminarabwicklung be-. und verarbeitet. Wir setzen Ihr Einverständnis voraus
und verpflichten uns, nach dem Bundesdatenschutzgesetz zu handeln.
MitarbeiterInnen der LWL-Kliniken Lengerich und Münster finden weitergehende
Informationen zu Regelungen zur Fort- und Weiterbildung im Qualitätshandbuch zu
folgenden Themen:
 Zuschuss zu Kinderbetreuungskosten
 Fortbildungsantrag Interne FB
 Fortbildungsantrag Externe FB
 Reisekostenabrechnung
 Dienstreiseantrag
 Fahrkarten für Dienstreisen
 Dienstvereinbarung Qualifizierungsmaßnahme Fortbildung
 Ablauf - Beantragung und Genehmigung interne Fortbildung, Pflege Münster
 Ablauf - Beantragung und Genehmigung externe Fortbildung, Pflege Münster
88
Fördermöglichkeiten
Je nach Ihrer persönlichen Situation gibt es verschiedene Möglichkeiten, Ihre angestrebte
Weiterbildung fördern zu lassen:
1) Bildungscheck NRW
NEU: Bildungsscheck NRW über 2.000 € ab dem 01.09.2013
Wenn Sie Arbeitnehmerin oder Arbeitnehmer sind (auch Teilzeitbeschäftigte oder
Geringfügig Beschäftigte, so genannte „Mini-Jobs“), können Sie mit dem „Bildungscheck
Nordrhein-Westfalen“ die Teilnahme an einer beruflichen Weiterbildung durch die nordrheinwestfälische Landesregierung fördern lassen. www.bildungsscheck.nrw.de
Übernommen werden anfallende Kursgebühren bis zu 50%, höchstens jedoch 2.000€ pro
Bildungscheck.
Voraussetzung für die Förderung Ihrer Weiterbildung per Bildungscheck ist, dass…
… Sie in den vergangenen 2 Jahren an keiner arbeitgeberfinanzierten, beruflichen
Weiterbildung teilgenommen haben,
… Sie in einem Unternehmen beschäftigt sind, das maximal 250 Beschäftigte hat und
… Sie Ihren Wohnsitz oder Ihre Arbeitsstätte in NRW haben.
Wichtig: Erst beraten lassen, dann anmelden.
2) Bildungsprämie (bundesweit)
Für Beschäftigte mit geringem Einkommen gibt es seit dem 1.1.2008 die
„Bildungsprämie“. Die Bildungsprämie wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung
und Forschung und aus dem Europäischen Sozialfonds der Europäischen Union gefördert.
Einen Prämiengutschein in Höhe von bis zu 500€ können Erwerbstätige erhalten, deren zu
versteuerndes Jahreseinkommen derzeit 25.600€ (oder 51.200€ bei gemeinsam
Veranlagten) nicht übersteigt. Mindestens die gleiche Summe müssen Sie selbst für die
Weiterbildung aufbringen.
Um einen Prämiengutschein zu erhalten, wenden Sie sich zunächst an eine der zahlreichen
Beratungsstellen (z. B. Volkshochschulen), die Ihnen weitere Auskünfte, u. A. über die von
Ihnen vorzulegenden Dokumente geben kann.
Hinweis: Die Inanspruchnahme des Prämiengutscheins ist unschädlich für eine mögliche
spätere Inanspruchnahme des Bildungschecks (siehe oben). Dies bedeutet, wer im Jahr
2013 einen Prämiengutschein erhält, kann im gleichen Jahr auch einen Bildungscheck
erhalten, wenn er/sie die Voraussetzungen für den Bildungscheck erfüllt.
Weitere Informationen zur Bildungsprämie und ein Verzeichnis aller Beratungsstellen in
Deutschland erhalten Sie auf der Webseite: http://www.bildungsprämie.info/
3) Förderung durch die Arbeitsagenturen („Bildungsgutschein“)
Die Förderung einer beruflichen Weiterbildung durch die Arbeitsagenturen soll die
Vermittlungschancen von Arbeitssuchenden verbessern. Zur Feststellung, ob für Sie eine
Weiterbildung wegen eines Qualifikationsdefizits notwendig ist, ist es unbedingt erforderlich,
dass möglichst frühzeitig eine Beratung durch die Agentur für Arbeit erfolgt.
Weitere Informationen zur Förderung durch die Arbeitsagenturen erhalten Sie im Internet
unter www.arbeitsagentur.de oder bei Ihrer örtlichen Arbeitsagentur.
Wichtig: Die Weiterbildung, auf die der Gutschein angewandt wird, darf vor der Ausstellung
des Gutscheins noch nicht gebucht und noch nicht begonnen worden sein.
89
Fortbildungsantrag für interne TN der LWL-Kliniken
Lengerich und Münster (zu finden im Intranet)
Interne Anmeldungen bitte nur über das Antragsformular oder - siehe Ausschreibungen
Erläuterung zum Anmeldeverfahren der LWL-Klinik Lengerich s. Intranet unter der Rubrik
Infoservice - Fortbildungen
Formular für externe TeilnehmerInnen:
Gerne auch formlos per mail anmelden
für FB am Ort: Münster
für FB am Ort: Lengerich
LWL-Klinik Münster
Fortbildungszentrum
z. H. Frau Ingrid Feldkamp
Friedrich-Wilhelm-Weber-Straße 30
48147 Münster
E-Mail: fortbildungszentrum-ms@wkp-lwl.org
Tel.: 0251/91555-1040
Fax: 0251/91555-1041
LWL-Klinik Lengerich
Sekretariat PDL
z. H. Frau Sylke Tiemann
Parkallee 10
49525 Lengerich
sylke.tiemann@wkp-lwl.org
05481/12-377
05481/12-485
Anmeldung zum Seminar: bitte in Druckbuchstaben ausfüllen
Thema der Fortbildung:
Termin:
Name/(Vorname:
Privatanschrift:
Tel.:
Fax:
E-Mail:
Rechnung an:
Datum/ Unterschrift:
90
Bin ich stark genug?
Ja, ich habe die Kraft!
Schaffe ich das überhaupt?
Klar, ich hab noch viel vor!
Ich kann nicht mehr.
Doch, ich kann es schaffen!
Einfach abwarten?
Nein, ich handle heute!
Wege aus der Krise –
wir finden sie gemeinsam
LWL-PsychiatrieVerbund Westfalen.
Seelische Probleme verlangen persönliche Hilfe. Darum gibt es uns:
Der LWL-PsychiatrieVerbund Westfalen bietet in über 100 Einrichtungen spezialisierte,
wohnortnahe Behandlung und Betreuung – für den richtigen Weg aus der Krise.
www.lwl-psychiatrieverbund.de
Fortbildungsprogramm
für die LWL-Kliniken Münster und Lengerich
____________________________________________________
LWL-Klinik Münster
Friedrich-Wilhelm-Weber-Str. 30
48147 Münster
Internet: www.lwl-klinik-muenster.de
Kontakt:
Fortbildungszentrum
Ingrid Feldkamp, Leiterin des Fortbildungszentrums
Tel.: 0251 91555-1040, Fax: 0251 91555-1041
E-Mail: fortbildungszentrum-ms@wkp-lwl.org
- Kooperationspartner der Steinbeis-Hochschule Berlin
LWL-Klinik Münster
LWL-Klinik Lengerich
Parkallee 10
49525 Lengerich
www.lwl-klinik-lengerich.de
E-Mail: wklengerich@wkp-lwl.org
Kontakt:
Stefanie Hengelbrock
Tel.: 05481 12-249
E-Mail: stefanie.hengelbrock@wkp-lwl.org
Impressum:
Herausgeber
LWL-Klinik Münster
Friedrich-Wilhelm-Weber-Str. 30
48147 Münster
Telefon: 0251 91555-0
Internet: www.lwl-klinik-muenster.de
Redaktion: Ingrid Feldkamp
Bildnachweis: Stefanie Hengelbrock
Layout: Sibylle Kaufhold
Druck: Druckerei Lechte GmbH, Emsdetten
© 2014, LWL-Klinik Münster
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
2
Dateigröße
5 210 KB
Tags
1/--Seiten
melden