close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Aktuelle Pfarrnachrichten

EinbettenHerunterladen
PFARRNACHRICHTEN
07. Februar 15. Februar
6│2015
Liebe Mitchristen,
die ehrenamtlich Engagierten kennen das genauso wie
wir hauptamtlich Tätigen in der Pfarreiengemeinschaft:
manchmal wird die Beanspruchung im Einsatz in den Gemeinden viel, da fühlen wir uns nicht nur beansprucht,
sondern sogar überbeansprucht. Eine permanente Überbeanspruchung kann uns überfordern, kann uns die
Freude und den Elan für den Dienst in den Gemeinden
nehmen und uns erlahmen. Damit wäre weder den Gemeinden noch uns geholfen.
Ein Blick in die Lebensführung Jesu könnte uns weiterhelfen! Jesus schafft es, Grenzen zu ziehen und sich in die
Stille zurückzuziehen. Im Evangelium des heutigen Sonntags hören wir, wie Jesus die Schwiegermutter des Simon
heilt und noch bis in den späten Abend hinein viele weitere Menschen von ihren verschiedenen Krankheiten befreit.
Am nächsten Tag entscheidet Jesus „in aller Frühe, als
es noch dunkel war“ in die Stille zu gehen. Für ihn ist die
Stille eine Quelle, aus der er Kraft schöpfen kann. In der
Stille des frühen Morgens kann er sein Herz auf Gott ausrichten und ihm alles übergeben, was ihn belastet. In der
Stille und im Gebet zu seinem Vater entlastet er sich und
gewinnt neue Kraft für seine Sendung. In aller Freiheit
entscheidet er sich, nicht weiter in Kafárnaum zu bleiben,
sondern weiter zu ziehen in die anderen Orte.
Wenn wir uns mit unseren verschiedenen Aufgaben in unseren Gemeinden einbringen und uns den Fragen und
Bedrängnissen der Mitmenschen zuwenden, brauchen
auch wir Kraft, ganz da zu sein, wo wir gerade gebraucht
werden. Und eine entscheidende Kraftquelle für uns alle
kann die Stille und das Gebet sein. Dafür haben wir aber
Freiräume zu schaffen und müssen vielleicht noch (oder
immer wieder) lernen, Grenzen zu ziehen und auch einmal „Nein“ zu sagen, nicht um die Menschen „vor den
-2-
Kopf zu stoßen“, sondern um selber aufzutanken und neue Kraft und Freude
zu schöpfen.
Jesus hat sich der Menge entzogen, um in der Stille und Abgeschiedenheit zu
beten. Sein Leben kann uns ein Beispiel sein, uns selbst nicht so wichtig zu
nehmen und in einen großen blinden Aktionismus zu verfallen, bei dem wir
uns selbst womöglich noch verlieren.
So wünsche ich uns allen, dass wir immer wieder neu lernen Grenzen zu ziehen und uns auszuloten, um den richtigen Rhythmus zwischen dem „Dienst
am Menschen und in den Gemeinden“ und der „Stille“ zu finden!
Diakon Michael Lux
Hilfe nach Wohnungsbrand!
Für eine Familie aus unserer Pfarreiengemeinschaft (Mutter mit drei schulpflichtigen Kindern im Alter von 8 und 16 Jahren), die in der letzten Woche bei
einem Wohnungsbrand in Merl alles verloren haben (die Mutter hatte keine
Hausratversicherung abgeschlossen), erbitten wir Geldspenden für schnelle
Hilfe auf das Caritaskonto des Kirchengemeindeverbandes Meckenheim:
BIC: GENODED1RBC
IBAN: DE16 3706 9627 0055 0381 55
Raiffeisenbank Rheinbach Voreifel
„Wohnungsbrand Fam. Müller“
Vielen Dank für Ihre Mithilfe!
-3-
U N S E R E
G O T T E S D I E N S T E
Ip = St. Martinus, Ipplendorf / Ja = St. Jakobus der Ältere, Ersdorf / Jo = St.
Johannes der Täufer, Meckenheim / Kl = St. Josef / Kloster, Meckenheim /
Ma = St. Martin, Wormersdorf / Mi = St. Michael, Merl / MK = St. Michael /
Kapelle, Merl / Pe = St. Petrus, Lüftelberg
JG = Jahrgedächtnis / LuV = Lebende und Verstorbene / StM = Stiftungsmesse / SchG = Schulgottesdienst / SchM = Schulmesse / SWA = Sechswochenamt / SVM = Sonntagvorabendmesse
Samstag, 07. Februar – Kollekte für die Pfarrei
10.30 MK Dankmesse anl. der Goldhochzeit der Ehel. Manfred und Agnes
Henneberger geb. Gietzen
14.00 Jo Tauffeier für Malin Belyssa Dierker
16.00 Mi KinderG
17.00 Jo Sakrament der Versöhnung (Beichte)
18.00 Jo SVM mit Blasiussegen und anschl. Fair-Kauf, als JG für Paul
Schneider; für Ehel. Peter Schmitt, Ehel. Jean Linden und Tochter
Marianne und für Kaplan Wilhelm Saalberg
Sonntag, 08. Februar – 5. Sonntag im Jahreskreis – Kollekte für die
Pfarrei
L1: Ijob 7,1-4.6-7 L2: 1 Kor 9,16-19.22-23 Ev: Mk 1,29-39
09.30 Jo Messe mit Blasiussegen und Kinderkirche, als SWA für Otto
Wirges; für die Verst. der Fam. Fox-Krüger
09.30 Pe Messe mit der Feier des Goldenen Priesterjubiläums von
Pfarrer Walter Schmickler, mit Blasiussegen und anschl.
Empfang im Pfarrhaus und Fair-Kauf, für Pfarrer Johannes Krämer; für Josef und Katharina Faßbender; für Anna Spießl; für
Erika Bowen
11.00 Ma Familienmesse mit Blasiussegen, als SWA für Marianne Ludes
geb. Krings; für Peter Brenner und JG für Christine Brenner; für
Michael Flohé und für verst. Angeh.; JG für Heinz Bollig und Änne
Müller und für die Verst. der Fam. Müller und Schütz
11.00 Mi Messe mit Blasiussegen, als JG für Manfred Gerecht
18.00 Ja Familienmesse mit Blasiussegen und anschl. Gemeindetreff
18.00 Kl Rosenkranz
Montag, 09. Februar
17.00 Kl Messe für Hildegard Heying
18.00 Kl Rosenkranz
19.00 Kl ökumenischer WortG als Totengedächtnis
-4-
Dienstag, 10. Februar
08.30 MK Rosenkranz
09.00 MK Messe
12.00 Jo TotenG in der Trauerhalle auf dem Alten Friedhof, Bonner
Str., für Johanna Meuer geb. von Franken, anschl. Beerdigung
17.30 Jo Rosenkranz
18.00 Jo Frauenmesse für Herbert Weiss und verst. Eltern
19.00 Ja Taizégebet
Mittwoch, 11. Februar
08.00 Jo SchulG der kath. Grundschule 3. Kl.
08.00 Kl Messe als StM für Ehel. Peter Josef Eichen und Angeh.
08.00 Ma ökumenischer SchulG 1. und 2. Kl.
17.30 Ma Rosenkranz
18.00 Ma Messe als StM in der Meinung der alten Bruderschaft von Jesu,
Maria, Josef, für die Erhaltung und Förderung des religiösen Unterrichts unserer Jugend
18.00 Kl Rosenkranz
Donnerstag, 12. Februar – Weiberdonnerstag
08.30 Pe Rosenkranz
09.00 Pe Frauenmesse als JG für Peter Schmitz
17.30 Ja Rosenkranz entfällt!
18.00 Ja Messe in der Kapelle entfällt!
18.00 Kl Rosenkranz
Freitag, 13. Februar
17.00 Kl Messe als JG für Maria Tewes
17.30 MK Rosenkranz
18.00 MK Messe als StM für Ehel. Wilhelm und Margarete Bürvenich
18.00 Kl Rosenkranz
Samstag, 14. Februar – Hl. Cyrill und Hl. Methodius – Kollekte für die Pfarrei
14.00 Jo Tauffeier für Daniel Miczka
17.00 Jo Sakrament der Versöhnung (Beichte)
18.00 Jo SVM
Sonntag, 15. Februar – 6. Sonntag im Jahreskreis – Karnevalssonntag –
Kollekte für die Pfarrei
L1: Lev 13,1-2.43ac.44ab.45-46 L2: 1 Kor 10,31-11,1 Ev: Mk 1,40-45
09.30 Jo Messe unter Mitwirkung der Stadtsoldaten mit Kinderkirche
09.30 Pe Messe mit anschl. Fair-Kauf, für Helga Birner seitens der Nachbarschaft; für Anna und Adolf Bitten und verst. Kinder
11.00 Ma Messe unter Mitwirkung der Tollitäten und anschl. Prinzenempfang, als JG für Hans-Peter Werres
11.00 Mi Familienmesse mit anschl. Kirchencafé und Fair-Kauf
18.00 Ja Messe mit anschl. Gemeindetreff
18.00 Kl Rosenkranz
-5-
K A T H O L I S C H E S
F AMILIENZENTRUM M ECKENHEIM
MIT „PICKEL UND STACHEL“
Gesprächskreis zum Thema Pubertät
Verständnis aufzubringen und sein Kind so anzunehmen, wie es ist.
Pubertät! Eine Zeit, gekennzeichnet von Pickeln, Unordnung, Übellaunigkeit,
Rauchen, Aggressivität, Konfrontation, Streit und Verletzung.
Jedoch auch für den Jugendlichen ist dies eine Zeit der Unsicherheit, körperlicher Veränderungen und Neuorientierung. In dieser Phase sind Eltern ganz
besonders gefragt. Einstieg jederzeit möglich.
Datum:
Montag, 09.02.2015
Zeit:
19.30 - 21.45 Uhr
Ort:
Familienzentrum St. Josef, Klostergasse 13, Wormersdorf
Anmeldung: bei der Referentin unter 02226/908010
Kosten:
24,00 € Kursgebühr
Referentin:
Annette Söffing
W U S S T E N
S I E
S C H O N ?
HOMEPAGE WWW.KATH-MECK.DE
Die Pfarreiengemeinschaft Meckenheim zieht ihre Webseite www.kathmeck.de neu auf und sucht für die Redaktion freiwillige
Texter/in und Fotografen/in.
Wer sich für Journalismus interessiert, kreativ schreibt, gerne im Team arbeitet, zuverlässig ist und über Themen aus Kirche und Gesellschaft berichten
mag, ist herzlich willkommen.
Geboten werden eine Begleitung durch einen erfahrenen Journalisten, die
Veröffentlichung der Texte auf der Website und ein Tätigkeitsnachweis.
Der zeitliche Aufwand ist nicht genau zu bestimmen. Neben monatlichen Redaktionssitzungen (2 Stunden) muss Zeit eingeplant werden für Besuch von
Veranstaltungen, Fototermine, Bildbearbeitung, Recherche von Themen, das
Schreiben und die Besprechung der Texte.
Interessenten können sich melden bei:
Andreas Otto, E-Mail: andreas.m.otto@gmail.com
**********************
-6-
E I N L A D U N G
G OL D E N E S P R I E S T E R J UB I L ÄUM
P F A R R E R A L B R E C HT T E WE S
A
ls Leitender Pfarrer und Namens des Pastoralteams der Pfarreiengemeinschaft Meckenheim lade ich herzlich zur Feier des 50.
Jahrestages der Priesterweihe von PFARRER ALBRECHT TEWES
ein. Die Feier findet statt:
Sonntag, 22. Februar 2015
14:30 Uhr Feier der Messe in St. Johannes der Täufer.
lm Anschluss an die Dankmesse sind alle zur Begegnung in das Schützenhaus der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Meckenheim –
Schützenstraße neben der Feuerwache – eingeladen.
PFARRER TEWES möchte auf persönliche Geschenke verzichten. Stattdessen bittet er um eine Spende, die für Ausstattungsstücke in den fünf
Pfarrgemeinden der Pfarreiengemeinschaft Meckenheim verwendet
werden soll. Überweisungsmöglichkeit:
Kirchengemeinde St. Johannes der Täufer
Raiffeisenbank Rheinbach Voreifel
IBAN: DE32 3706 9627 1000 0040 10
BIC: GENODED1RBC
Verwendungszweck: Goldjubiläum Pfarrer Tewes
H E R Z L I C H E
E I N L A D U N G
**********************
VON GLAUBE UND KIRCHE IN GHANA LERNEN
In Fortführung des Bildungsprogramms „Afrika erleben“ in diesem
Frühjahr lädt die Ghana-Partnerschaft von St. Johannes d.T. zu einem Vortragsabend am 24. Februar um 19.30 Uhr in den Pfarrsaal ein. „Anstöße zum gegenseitigen Lernen“ will P. Dr. Gerald Tanye SVD,
in Holland tätiger ghanaischer Steyler-Missionar, mit Blick auf Glaube und Kirche dort und bei uns geben. Es geht besonders auch um Lernmöglichkeiten
innerhalb einer Gemeindepartnerschaft, wie sie in St. Johannes gepflegt
-7-
wird. P. Tanye war bereits im Oktober 2013 zu einem ausgezeichneten Vortrag über die Entwicklung der Kirche in Afrika in Meckenheim.
Dem Vortrag folgt am 28. Februar von 15.00-17.30 Uhr ein Trommelworkshop für Eltern und Kinder (ab fünf Jahre) mit dem ortsbekannten
Trommelmeister Nana Ansong. Der Kurs findet im Saal des Familienbildungswerks, Kirchplatz 1 (Rückseite) statt. Die Teilnahmegebühr beträgt € 20 je Familie. Anmeldungen sind erbeten an: 02225/92020.
Das gesamte Frühjahresprogramm liegt u.a. an den Schriftenständen in den
Kirchen auf.
**********************
ÖKUMENISCHE HOSPIZGRUPPE E. V.
RHEINBACH – MECKENHEIM – SWISTTAL
GESPRÄCHS-CAFÉ FÜR TRAUERNDE
Bei Kaffee und Kuchen haben Sie die Möglichkeit mit anderen trauernden Menschen in Kontakt zu kommen, sich auszutauschen, zu
weinen, zu lachen oder einfach nur zuzuhören.
Das Angebot ist für Sie kostenlos und unverbindlich. Eine Anmeldung ist
nicht erforderlich. Ehrenamtlich Mitarbeitende begleiten den Nachmittag.
Termine: 10. und 24. Februar 2015, 15.00 – 17.00 Uhr
Hospizgruppe im Seniorenwohnen St. Josef, Klosterstr. 50, Meckenheim
Nähere Informationen: Elisabeth Schlösser-Lückenbach, Vorstandsmitglied, Tel. 02225/3813
**********************
KFD ST. PETRUS LÜFTELBERG
JAHRESPROGRAMM 2015
Februar 2015
Mi 04.
20.00
Do 05./19./26.
Do 12.
Mi 11.
08.30/09.00
08.30/09.00
18.30
Aschermittwoch
18.
09.30-17.00
Diavortrag zum Weltgebetstag
„Land, Glaube, Kultur“ auf den Bahamas
Friedenskirche Meckenheim
Rosenkranz/Frauenmesse
Rosenkranz/Frauenmesse/Frühstück
Vorbereitung Weltgebetstag
im Pfarrhaus in Lüftelberg
„Mit meinem Gott auf dem Weg“
Info und Anmeldung in
Köln: Tel. 0221-16421346
alice.rueckbrodt@erzbistum-koeln.de
-8-
März 2015
Mi 04./11./18./25.
Do 05./19./26.
12.
Fr 06.
15.30-17.00
08.30/09.00
08.30/09.00
19.00
Offenes Stricken
Rosenkranz/Frauenmesse
Rosenkranz/Frauenmesse/Frühstück
Weltgebetstag Kirche - Pfarrhaus
April 2015
Do 09.
08.30/09.00
Do 16./23./30.
Mi 15./22./29.
08.30/09.00
15.30-17.00
Rosenkranz/Frauenmesse/Frühstück
Vortrag über Kräuter
Rosenkranz, Frauenmesse
Offenes Stricken
Mai 2015
Di 05.05.
19.00
Di 12./19./26.
Mi 06./13./20./27
Sa 09.
19.00
19:00
09.00
Do 07./21./28.
08.30/09.00
Eröffnung der Maiandacht/anschl.
Bowle im Pfarrhaus/Pfarrgarten
gestaltete Maiandacht
gestaltete Maiandacht
„Wandern in Stille“
Anmeldung bis zum 02.05. bei
Ursula Bruchhausen, Tel. 8880198
ursula.bruchhausen@kirche-meckenheim.de
Rosenkranz, Frauenmesse
Juni 2015
Do 11.
15.00
Do 18.
Do 25.
08.30/09.00
15.00
Fr 26.
17.00
Dekanatswallfahrt in Lüftelberg
mit anschl. Kaffee trinken
Anmeldung bis zum 05.06.
bei Renate Schleicher 6191
kfd.lueftelberg@web.de
Rosenkranz/Frauenmesse
Dekanatswallfahrt nach Buschhoven
mit anschl. Kaffee trinken
Anmeldung bis zum 19.06.
bei Renate Schleicher, Tel. 6191
kfd.lueftelberg@web.de
„Danke schön Grillen“ des KV
für alle Basar und Cafe Frauen
Juli 2015
Do
02./09./16./23./30.
?
08.30
09.00
?
Rosenkranz
Frauenmesse
Halbtagsausflug
nähere Informationen später
-9-
Juli/August
Ferienzeit
August 2015
15.00
08.30/09.00
Mitarbeiter/innen „Danke schön“
Rosenkranz/Frauenmesse
15.30-17.00
Offenes Stricken
08.30/09.00
08.30/09.00
Rosenkranz/Frauenmesse
Rosenkranz/Frauenmesse/Frühstück
18.00
15.30-17.00
08.30/09.00
08.30/09.00
17.00
gestalteter Rosenkranz
Offenes Stricken
Rosenkranz/Frauenmesse/Frühstück
Rosenkranz/Frauenmesse
kfd - Betstunde
15.30-17.00
08.30/09.00
08.30/09.00
10.30
?
Offenes Stricken
Rosenkranz/Frauenmesse/Frühstück
Rosenkranz/Frauenmesse
„BuchCafe“
Theater
nähere Informationen später
Mi 02./09.
Do 03.
Mo 0.7.
15.30-17.00
07.00
17.00
Do 10./17.
Sa 12.
So 13.
08.30/09.00
14.00
11.00
Offenes Stricken
Frühschicht im Pfarrhaus/Frühstück
Adventsfeier
Anmeldung bei Regina Wild, Tel. 12559
kfd.lueftelberg@web.de
Rosenkranz/Frauenmesse
Weihnachtsmarkt ?
Weihnachtsmarkt ?
Mi 05.
Do
06./13./20./27.
September 2015
Mi 02./09./16./23./
30.
Do 03./17./24.
Do 10.
Oktober 2015
Do 06./13./20./27.
Mi 07./14./21./28.
Do 08.
Do 15./22./29.
Sa 31.
November 2015
Mi 04./11./18./25.
Do 05.
Do 12./19./26.
So 08.
?
Dezember 2015
- 10 -
INFORMATIONEN ST. MICHAEL
Montag,
09.02. 09.30
Frauenkreis
Donnerstag, 12.02. 09.00 – 10.00 Caritassprechstunde im Pfarrzentrum
Freitag,
13.02. 20.00
Kirchenchor
„Nemm mich su wie ich ben“ - Karnevalsmesse für Familien
Der Familienmesskreis St. Michael lädt herzlich am Sonntag, 15.02.2015 um 11.00 Uhr zur
Familienmesse ein. Gottesdienst ist Gemeinschaft, Karneval ist Gemeinschaft. Das wollen
wir gemeinsam, jung und alt, Familien und Singles, feiern und am Karnevalssonntag auch im
entsprechenden Kostüm.
Anschließend treffen wir uns im Pfarrsaal zu Fair-Kauf, Kaffee, kalten Getränken und Keksen.
INFORMATIONEN ST. PETRUS
Donnerstag, 12.02. 09.00
Frauenmesse mit anschl. Frühstück
INFORMATIONEN
ST. JAKOBUS DER ÄLTERE & ST. MARTIN
Wer Freude am Singen und der Gemeinschaft hat, ist herzlich willkommen
zur Chorprobe am
Dienstag,
10.02. 20.00 – 21.30
Pfarrheim Ersdorf
Ansprechpartnerin:
Ursula Richter, Tel. 700460
T AIZÉ -G EBET
Herzliche Einladung zum Taizé-Gebet am Dienstag, 10. Februar 2015 um 19.00 Uhr in der Kapelle von St. Jakobus d. Ä. in
Ersdorf.
**********************
- 11 -
EINLADUNG ZUM SONNTAGS-BRUNCH MIT PRINZENEMPFANG
Am Sonntag, 15. Februar 2015 nach der Hl. Messe um
11.00 Uhr in St. Martin Wormersdorf laden wir Sie herzlich ein, mit uns im Pfarr- und Begegnungszentrum noch
etwas Zeit zu verbringen. Bei einem Glas Limo, einem
guten Bier oder bei einer Tasse Kaffee können Sie mit
netten Menschen ins Gespräch kommen und Gemeinschaft erleben. Es gibt ein Frühstücksbuffet mit süßen
und herzhaften Leckereien. Über Beiträge zum Buffet
freuen wir uns. Wer beim Brunch mithelfen möchte, ist herzlich willkommen.
INFORMATIONEN ST. JOHANNES DER TÄUFER
PARTNERGEMEINDE ST. PAUL – KUMASI / GHANA
Dienstag & Freitag 10.00 – 11.00 Caritassprechstunde im Pastoralbüro
Seniorentreff
Seniorentreff bei Kaffee, Kuchen, Erzählen und mehr ist wieder
am Dienstag, 10. Februar 2015 um 15.00 Uhr im Pfarrsaal.
Unsere Senioren und alle, die sich mit ihnen verbunden fühlen,
sind herzlich eingeladen.
**********************
Öffnungszeiten des Pastoralbüros im Karneval:
Donnerstag, 12.02.2015
nur vormittags
Freitag, 13.02.2015
nur vormittags
Rosenmontag, 16.02.2015
geschlossen
ab Dienstag, 17.02.2014
normale Öffnungszeiten
- 12 -
KATHOLISCHES PASTORALBÜRO MECKENHEIM
 pfarramt@kirche-meckenheim.de
Hauptstraße 86, 53340 Meckenheim |  50 67 |  70 03 07
Montag – Freitag 09.00–11.30 & 15.00–17.00
Donnerstag auch 17.00 – 19.00 Uhr
 www.katholische-kirche-meckenheim.de | www.kath-meck.de
S E E L S O R G E T E AM
Pfarrer Dr. Reinhold Malcherek
02225 | 70 30 555 | reinhold.malcherek@kirche-meckenheim.de
Pfarrer Franz-Josef Steffl
02225 | 1 46 88 | franz-josef.steffl@kirche-meckenheim.de
Diakon Michael Lux
02225 | 7 09 92 22 | michael.lux@kirche-meckenheim.de
Caritas-Sprechstunde: Di & Fr 10.00 – 11.00
Pastoralreferentin Ursula Bruchhausen
02225 | 8 88 01 98 | ursula.bruchhausen@kirche-meckenheim.de
Pastoralreferentin Franziska Wallot
02225 | 7 03 58 04 | franziska.wallot@kirche-meckenheim.de
Im Notfall erreichen Sie in aller Regel einen rufbereiten Priester
unter Tel. 02225 – 70 40 200.
Die nächste Ausgabe der Pfarrnachrichten für den Zeitraum
14.02.2015 – 22.02.2015 erscheint am Samstag, 14.02.2015.
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
6
Dateigröße
1 135 KB
Tags
1/--Seiten
melden