close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Beschreibungen der Elterntrainings 2015

EinbettenHerunterladen
Jugendamt
Stab Familienbildung
Elterntrainings in Nürnberg
2015
Kurse der
 Familienbildungsstellen
 Erziehungs- und
Familienberatungsstellen
 Beratungsstellen für
Schwangerschaftsfragen
 Ambulanten Jugend- und Familienhilfen
Elterntrainings in Nürnberg
Mit unseren Fortbildungen, Team-Beratungen und Elternabenden bieten wir Ihnen die Möglichkeit,
Ihre Zusammenarbeit mit Eltern zu intensivieren mit dem Ziel, die Erziehungskompetenz der Eltern
zu fördern.
Manche Eltern benötigen jedoch eine noch umfassendere Hilfestellung. Für diese gibt es die
Möglichkeit, an einem Elternkurs/ Elterntraining teilzunehmen.
Ich möchte Ihnen im Folgenden die wichtigsten Elterntrainings, die in Nürnberg von Familienbildungsstellen, Erziehungs- und Familienberatungsstellen, Beratungsstellen für Schwangerschaftsfragen sowie Ambulanten Jugend- und Familienhilfen angeboten werden vorstellen.
Termine und Kontaktdaten finden Sie in der Übersicht ab S. 10. Aktuelle Daten entnehmen
Sie bitte unserem Veranstaltungskalender auf www.familienbildung.nuernberg.de
Manche Einrichtungen bieten auch Kurse vor Ort, z.B. in Kindertageseinrichtungen an. Wenn Sie
sich ein Elterntraining ins Haus holen, können Sie sicher viele Eltern zur Teilnahme motivieren.
Kurse für werdende Eltern
 wiege- wir eltern geben geborgenheit: Elternkurse zur Förderung einer sicheren Bindung
 Zentrum Koberger Straße, Beratungsstelle für Schwangere, Eltern und Kinder
 Amt für Kinder, Jugendliche und Familien – Jugendamt der Stadt Nürnberg,
Erziehungs- und Familienberatung, Schoppershofstraße 25
 Stadtmission Nürnberg e.V., Sexual- und Schwangerschaftsberatung mit Erziehungs-, Paarund Lebensberatung
Schwangeren- und Erziehungsberatungsstellen bieten zu verschiedenen Terminen Kurse für
werdende Eltern an, die sie mit 6 Sonntagstreffen und Einzelgesprächen während der Schwangerschaft und des ersten Lebensjahres des Babys begleiten.
Die Kurse helfen, Sicherheit im Umgang mit dem Baby zu entwickeln, feinfühlig, prompt und angemessen auf die Signale des Kindes zu reagieren.
Je früher und je besser das Zusammenspiel zwischen Eltern und Baby klappt, desto sicherer
wird die Bindung sein, die das Baby zu Mutter und Vater entwickelt.
Das ist die beste Basis, die Eltern ihrem Kind geben können.
Denn sicher gebundene Kinder sind belastbarer, selbstsicherer und sozial kompetenter - ihr Leben lang.
 Elternkurs „SAFETY I – Geborgen bei mir“
 Caritasverband Nürnberg e.V., Katholische Beratungsstelle für Schwangerschaftsfragen und
Psychologische Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche
Elternsein macht Spaß, wirft aber auch viele Fragen auf
 Sie möchten Unterstützung im Alltag mit Ihrem Kind
 Sie möchten die Gefühle und Bedürfnisse Ihres Kindes besser wahrnehmen
 Sie möchten Informationen zu Entwicklungsphasen und -prozessen in der frühen Kindheit
und dies im gemeinsamen Tun und Austausch erleben und erarbeiten.
Der Kurs beinhaltet folgende Themenschwerpunkte:
 Informationen über Entwicklungsphasen und -prozesse in der frühen Kindheit
 Förderung der Bindung zwischen Eltern und Kind
 Entdecken der eigenen Stärken im Umgang mit dem Kind
 Hilfen zum Umgang mit schwierigen Situationen im Alltag
 Entspannung und Umgang mit Stress
2
 Elternkurs „Das Baby verstehen“
 Sprungbrett e.V., Jugendhilfen
Von Anfang an zeigen Säuglinge durch körperliche und mimische Signale, was sie interessiert
und freut, aber vor allem auch, was sie erschöpft und beunruhigt, was sie brauchen!
In der ersten Zeit ist die Körpersprache des Nachwuchses für seine Eltern häufig ein Rätsel.
Manche Signale sind vergleichsweise leicht zu entschlüsseln, weil sie bei allen Babys ähnlich
sind. Andere sind schwieriger zu deuten, etwa das Schreien, denn es kann verschiedene Gründe haben. Für Säuglinge ist es wichtig, dass unmittelbar auf ihre Signale reagiert wird und ihnen
Nähe und Sicherheit vermittelt wird.
In diesem Elternkurs für schwangere Frauen mit oder ohne Partner und Eltern mit Babys bis zu
1 Jahr möchten wir uns, anhand praktischer Beispiele und Übungen, mit den Signalen des Säuglings beschäftigen. Wir möchten hierfür eine achtsame und feinfühlige Haltung trainieren.
Kurstermine: 1. Einheit: „Ich sorge auch für mich selbst“
2. Einheit: „Herausforderungen für Eltern“
3. Einheit: „Die Signale des Babys“
4. Einheit: „Entwicklung und Beziehungsaufbau im ersten Jahr“
5. Einheit: „Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten“
Kurse für Eltern mit Babys und Kleinkindern
 Elternkurs „Vertrauen-Spielen-Lernen“
 Evangelische Familien-Bildungsstätte gGmbH Nürnberg
 forum erwachsenenbildung – Evang. Bildungswerk Nürnberg e.V. mit Kirchengemeinden
Kleine Kinder wollen die Welt entdecken. Von Geburt an sind sie neugierig und voller Tatendrang. Sie brauchen Mütter und Väter, die sie liebevoll und achtsam in ihrer Entwicklung begleiten.
In diesem Kurs für Mütter und Väter (gerne auch Großeltern) von Kindern bis zu 3 Jahren wollen
wir an 4 Samstag Vormittagen ein Basiswissen vermitteln. Sie erfahren, worauf es ankommt, wie
Sie Ihr Kind im Alltag unterstützen und fördern können und ihm Halt geben. Dass das nicht immer leicht ist, und der mitunter stressige Alltag mit einem Kleinkind Mütter und Väter an ihre
Grenzen bringt, soll ebenso Thema sein. Der Austausch mit anderen Eltern in der Gruppe ist
erfahrungsgemäß sehr wohltuend und bereichernd.
Die fachlichen Informationen aus Entwicklungspsychologie, Gehirnforschung und Bindungstheorie werden ergänzt durch praktische Übungen, Entspannungselemente und Anregungen zur religiösen Erziehung.
Die vier Treffen orientieren sich an der kindlichen Entwicklung:
1. vertrauen können – die Entwicklung einer liebevollen Beziehung zwischen Eltern und Kind
2. auf eigenen Beinen stehen – das schrittweise Selbstständigwerden und der Umgang mit
Grenzen
3. beim Spielen lernen – die guten Möglichkeiten beim Spielen zu lernen und dabei glücklich
zu sein
4. nobody is perfect – was uns Eltern wichtig ist und wie wir gemeinsam gut leben können
 Elternkurs „SAFETY II – Geborgen bei mir“
 Caritasverbands Nürnberg e.V., Katholische Beratungsstelle für Schwangerschaftsfragen und
Psychologische Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche
für Eltern mit Kindern im 2. oder 3. Lebensjahr (Inhalt s.o bei Safety I, Seite 28)
3
 Kess-erziehen: Von Anfang an“
für Eltern von Kindern im Alter von 0 bis 2 Jahren
 Zoff + Harmonie, Familienbildung der Katholischen Stadtkirche
Dieser Baustein in der Familie der Kess-Kurse richtet sich an Mütter und Väter von Kindern in
einem Alter bis zu zwei Jahren. Basierend auf der Grundhaltung, die allen Kess-Kursen gemeinsam ist, knüpft dieser Kurs am Lebensalltag von Familien mit kleinen Kindern an. Inhalte, Beispiele und Anregungen sind auf diese Altersstufe bezogen.
Die fünf Einheiten umfassen folgende Inhalte:





Ein neues Leben beginnt – Beziehung aufbauen
Ermutigt die Welt erkunden – Selbständigkeit fördern
Kooperation erleben – Konfliktsituationen lösen
Miteinander reden – Gemeinschaft stärken
Kess miteinander umgehen – den Alltag gemeinsam gestalten
Elternkurse altersübergreifend
 Elterntraining STARK
 Amt für Kinder, Jugendliche und Familien – Jugendamt der Stadt Nürnberg,
Erziehungs- und Familienberatung, Schoppershofstraße 25
Schwerpunkte des Elterntrainings STARK sind die Förderung positiver Beziehungen in der Familie, das Thema Erziehung, der Umgang mit Problemverhalten und das Stressmanagement. Darüber hinaus bietet das Elterntraining STARK auch Hilfestellung für das oft nervenaufreibende
Thema Schule und Hausaufgaben an. Daher sprechen wir mit dem neuen Elterntraining besonders Eltern an, die Schulkinder haben. Natürlich brauchen Ihre Kinder keine Schul- und Lernprobleme zu haben, damit Sie vom Kurs und den anderen Themen profitieren. Damit Sie sich
schon einmal informieren können, stellen wir Ihnen hier die Inhalte der sechs Kurseinheiten vor:
1. Positive Beziehung zu Kindern aufbauen – die Familie stark machen
2. Verbesserung der Kommunikation
3. Kinder in der Entwicklung fördern
4. Umgang mit Problemverhalten
5. Stressmanagement
6. Hausaufgaben, Schule, Lernhilfen.
 Elterntraining „Kinder im Blick“
 Amt für Kinder, Jugendliche und Familien – Jugendamt der Stadt Nürnberg,
Erziehungs- und Familienberatung, Schoppershofstraße 25 und Philipp-Körber-Weg 2
Seminar für getrennt lebende oder bereits geschiedene Eltern, die ihrem Kind helfen wollen,
besser mit der Trennung zurecht zu kommen. Dabei nehmen die Mütter und Väter jeweils getrennt an einem der beiden parallel laufenden Kurse teil.
Das Kursprogramm wurde von der Ludwig-Maximilians-Universität, von Frau Prof. Walper und
deren Team sowie dem Familien-Notruf München e.V. entwickelt und erprobt und erhielt 2007
den „Präventionspreis Frühe Kindheit“, den die Deutsche Liga für das Kind“ vergibt.
4
Die Themen im Überblick:
 Eltern sein und Eltern bleiben nach der Trennung:
Fallstricke und Chancen
 Was braucht mein Kind jetzt
 Kinder fragen - was kann ich antworten?
 Wie kann ich in Krisensituationen „auftanken“
 Wie kann ich die Beziehung zu meinem Kind pflegen?
 Wie reagiere ich, wenn mein Kind unangenehme Gefühle hat
 Wie lassen sich die Konflikte mit dem anderen Elternteil entschärfen und besser bewältigen?
 Wie kann ich eine neue Lebensperspektive entwickeln?
Gute Gründe für diesen Kurs:
 Wichtige, neueste Erkenntnisse der Scheidungsforschung werden Ihnen praxisnah vermittelt.
 Sie lernen Ihr Kind und seine Bedürfnisse besser kennen und erfahren, wie Sie darauf eingehen können.
 Sie bekommen Vorschläge, wie Sie besser mit dem anderen Elternteil umgehen können.
 Sie haben die Gelegenheit, praktische Tipps auszuprobieren.
 Sie lernen individuell in kleinen Gruppen.
 Sie lernen andere Eltern in einer ähnlichen Situation kennen.
 N.E.T. Nürnberger Eltern-Training
 Caritasverband Nürnberg e.V., Psychologische Beratungsstelle für Eltern, Kinder und
Jugendliche
Dieses Angebot richtet sich an Eltern, die sich für den Erziehungsalltag fit machen wollen und
positive Strategien für den Umgang in ihrer Familie entwickeln möchten.
Der Kurs hat folgende Inhalte:
 Positive Beziehung zu Kindern fördern
 Gelungene Kommunikation in der Familie
 Förderung von wünschenswerten Verhaltensweisen
 Struktur und Ordnung in der Familie fördern
 Umgang mit schwierigen Erziehungssituationen
 Umgang mit Stress und Risikosituationen
 Der Elternkurs Starke Eltern – Starke Kinder®
 Dt. Kinderschutzbund KV Nürnberg e.V.
Der Elternkurs Starke Eltern – Starke Kinder® begleitet und unterstützt Eltern in ihrer Erziehungsverantwortung. Der Elternkurs bietet in 12 Einheiten den Rahmen, die eigenen offenen Fragen in
der Erziehung anzusprechen und sich mit anderen Eltern in ähnlichen Situationen auszutauschen. Die Kursleitungen informieren über wichtige Grundlagen wie die kindliche Entwicklung
oder Kommunikationsbausteine. Schwierige Situationen und wiederkehrende
Familienkonflikte können im geschützten Rahmen der Gruppe mit unterschiedlichen Methoden
zum Beispiel in Rollenspielen erlebbar gemacht und anderes Verhalten ausprobiert werden.
Schritt für Schritt erarbeiten sich die Eltern die Stufen des anleitenden Erziehungsmodells und
nehmen sich Zeit unter Anleitung
1. über ihre eigenen Wertvorstellungen nachzudenken (was ist mir wichtig? Welche Erziehungsziele habe ich?)
2. ihre Selbstkenntnis und die Klarheit ihrer Identität zu vertiefen(kenne ich mich selbst? Wie
offen spreche ich über meine Gefühle?)
5
3. das eigene Verhalten in Problemsituationen zu hinterfragen (wie reagiere ich, wenn mein
Kind ein Problem hat? Wie kann ich helfen?)
4. ihre Fähigkeit zu verbessern, Gedanken, Gefühle und Bedürfnisse auszudrücken (Anerkennung geben ebenso wie Grenze setzen mit einem bestimmten Nein und konstruktive
Kritik, Umgang mit Wut),
5. ihre Kooperationsfähigkeit und die der Kinder zu entwickeln und Konflikte mit Beteiligung
der Kinder zu lösen (wie spreche ich Probleme an? Wie lösen wir sie in der Familie?)
Der Elternkurs Starke Eltern - Starke Kinder® wird auch in türkischer und russischer Sprache angeboten. Für Eltern mit besonderen Problemlagen gibt es den „Elternkurs ganz praktisch“ Die
Elternkurse können außerdem auch für Kindertagesstätten intern gebucht werden.
 Familienteam – Das Miteinander stärken
 Evangelische Familien-Bildungsstätte Nürnberg gGmbH Nürnberg
Unordnung im Kinderzimmer, oder auch die tägliche Diskussion um das Computerspielen kosten
Eltern viel Kraft. Miteinander glücklich sein ist nicht selbstverständlich. Der Schlüssel liegt in der
besonderen Mischung aus innerer Haltung und geeignetem „Handwerkszeug“.
Der Elternkurs „Familienteam“ (an der Uni München entwickeltes Programm zur Stärkung der
Erziehungskompetenz) hilft Ihnen
-
In der Erziehung sicher zu sein und diese Stärke an Ihr Kind weiterzugeben
Die Beziehung zu Ihrem Kind zu stärken
Achtsam mit den Gefühlen Ihres Kindes und auch Ihren eigenen umzugehen
Brenzlige Situationen gelassen zu meistern
Grenzen liebevoll aber bestimmt setzen
Für Ihre eigenen Bedürfnisse einzustehen, ohne Widerstand hervorzurufen
"Dauerbrenner" gemeinsam aus der Welt zu schaffen
Das Elterntraining wird von 2 Trainern geleitet. Der Schwerpunkt des Kurses liegt auf dem ganz
praktischen Umsetzen der Anregungen in kleinen Gruppen unter Anleitung der Trainer. So können Sie Situationen aus Ihrem Familienalltag aufgreifen und neu erleben.
Vor dem Kurs gibt es einen Infoabend mit dem Thema: „Muss ich denn immer alles tausendmal
sagen?“
 „Kess-erziehen“
Ein Elternkurs für Eltern von Kindern im Alter von 3 bis 10 Jahren
 Zoff + Harmonie, Familienbildung der Katholischen Stadtkirche
„Kess-erziehen“ vermittelt Eltern viele praktische Anregungen für den Erziehungsalltag. Der Kurs
will eine Einstellung fördern, die das Zusammenleben in der Familie erleichtert. Die vermittelte
Erziehungshaltung ist
K wie kooperativ
E wie ermutigend
S wie sozial
S wie situationsorientiert
„Kess-erziehen“ eröffnet Müttern und Vätern Wege zu einem entspannten und erlebnisreichen
Miteinander.
Konkrete Inhalte des Kurses sind:
- Wie „Edelstein-Momente“ das Familiengefühl fördern
- Respektvoll miteinander umgehen
6
- Die Selbstverantwortung des Kindes fördern
- Störendes Verhalten besser verstehen lernen
- Gelassener reagieren
- Notwendige Grenzen durchsetzen
- Drohende Konflikte kreativ entschärfen
- Oasen für mich selbst schaffen
Der Kurs umfasst fünf Abende. Zu jeder Einheit gehören Informationen über die Entwicklung
und die Bedürfnisse von Kindern, kurze Übungen, Demonstrationen, Selbstreflexionen und
Anregungen für die Praxis zu Hause.
 „Kess-erziehen: Staunen. Fragen. Gott entdecken.“
für Eltern von Kindern im Alter von 2 bis 10 Jahren
 Zoff + Harmonie, Familienbildung der Katholischen Stadtkirche
Kinder sind Welt-Entdecker. Scheinbar Nebensächliches versetzt sie in Staunen. Für alles, was
sie erleben, suchen sie Erklärungen und Sinn. Für uns Erwachsene sind ihre Fragen ständige
Herausforderungen. Und manche Fragen sind mit einer sachlichen Erklärung noch lange nicht
beantwortet: „Woher kommt mein kleines Schwesterchen? Wo ist mein (toter) Opa jetzt? Warum
macht Gott, dass es Erdbeben gibt?“
In fünf Treffen will der religiöse Elternkurs „Kess-erziehen: Staunen. Fragen. Gott entdecken.“
Eltern von Kindern im Alter von 2 bis 10 Jahren dazu ermutigen und befähigen,
 durch eine wertschätzende Erziehung das positive Lebensgefühl ihres Kindes zu stärken
 sich mit dem Kind auf die fragende Seite zu stellen
 kindliche Gottesbilder zu achten und mit dem Kind über Gott und die Welt zu reden
 der Spiritualität Raum zu geben und sich selbst von Gott anrühren zu lassen
 das Leben gemeinsam zu feiern und sich dabei von der christlichen Tradition bereichern zu
lassen.
Während der Basis-Kurs „Kess-erziehen“ sich mit allgemeinen Erziehungsthemen befasst,
nimmt „Kess-erziehen: Staunen. Fragen. Gott entdecken.“ in den Blick, wie wir unsere Kinder in
ihrem religiösen und philosophischen Fragen und Suchen unterstützen können.
 Gordon- Familientraining
 Zoff + Harmonie, Familienbildung der Katholischen Stadtkirche
Konflikte in Familien sind normal und alltäglich. Entscheidend für die Qualität und das positive
Empfinden einer Beziehung - egal ob bei Erwachsenen oder Kindern - sind gelungene Gespräche und Problemlösungen, die alle Beteiligten zufrieden stellen.
Dieser Kurs vermittelt Ihnen das Erlernen der Grundlagen des Gordon-Modells und das Trainieren von Fertigkeiten zur fairen Lösung von Konflikten
Teil I: Einführung und Erprobung der Grundlagen

Wie kann ich besser verstanden werden?

Wie kann ich ein hilfreicher Gesprächspartner sein?

Wie gehe ich mit unakzeptablen Verhaltensweisen meiner Kinder um?
Teil II: Umsetzung in die Praxis
 Wie gehe ich mit Widerständen um?
 Wie kann ich Konflikte ohne "Sieger" und "Verlierer" lösen?
 Wie gehe ich mit anderen Wertvorstellungen um?
7
Kurse für Eltern mit Kindern und Jugendlichen in der Pubertät
 Elternkurs Pubertät – „Hilfe mein Kind rebelliert…“
 Amt für Kinder, Jugendliche und Familien – Jugendamt der Stadt Nürnberg,
Erziehungs- und Familienberatung, Johannisstr. 58
Themen:

Ermutigung erfahren, sich gegenseitig unterstützen

Fachliche Unterstützung und Austausch mit anderen Eltern.

Stärken ausfindig machen

Eingespielte Muster erkennen und hilfreiches Anderes tun

Mit Machtlosigkeit umgehen lernen

Wieder „Neues“ wagen
 Nürnberger Eltern-Training N.E.T. für Eltern von Jugendlichen in der Pubertät
 Caritasverband Nürnberg e.V., Psychologische Beratungsstelle für Eltern, Kinder und
Jugendliche
Dieses Angebot richtet sich an Eltern, die sich für den Erziehungsalltag fit machen wollen und
positive Strategien für den Umgang in ihrer Familie entwickeln möchten.
Der Kurs hat folgende Inhalte:
- Positive Beziehung zu Kindern fördern
- Gelungene Kommunikation in der Familie
- Förderung von wünschenswerten Verhaltensweisen
- Struktur und Ordnung in der Familie fördern
- Umgang mit schwierigen Erziehungssituationen
- Umgang mit Stress und Risikosituationen
 Elternkurs Starke Eltern - Starke Kinder ® für Eltern mit pubertierenden Kindern
 Dt. Kinderschutzbund KV Nürnberg e.V.
Mit dem Älterwerden der Kinder wird vieles einfacher, vieles muss neu überdacht und geregelt
werden. Die Pubertät ist eine Lebensphase, die Kinder und Eltern gleichermaßen verunsichert.
Mit dem Elternkurs Starke Eltern – Starke Kinder® bietet der Kinderschutzbund in 12 Einheiten à
2 ¼ Stunden einen umfassenden Blick auf das Zusammenleben in der Familie. Wie gelingt es
mit den Jugendlichen in Verbindung zu bleiben? Wie kann ich loslassen? Wie gestalte ich den
noch erforderlichen Rahmen? Die Eltern bekommen Anregungen zur klaren Kommunikation und
lernen, wie sie Kindern bei der Lösung ihrer Schwierigkeiten helfen können. Ein Ziel ist es, unvermeidliche Konflikte in der Familie ohne Gewinner und Verlierer zu lösen.
Ein wesentlicher Bestandteil des Elternkurses ist der Austausch mit anderen Eltern. Mit Blick auf
das Kind werden die Eltern sicherer, die Herausforderungen des Alltags anzunehmen.
 Elternkurs „Ich bin so frei - wenn Kinder flügge werden“
 Evangelische Familien-Bildungsstätte gGmbH Nürnberg und
 forum erwachsenenbildung – Evang. Bildungswerk Nürnberg e.V. mit Kirchengemeinden
Mit der Pubertät beginnt dies alles - der Schritt vom Kind zum Erwachsenen, aus der Familie in
die Selbstständigkeit, aus dem Nest ins Leben - die Kinder werden flügge. Und schon entsteht
ein ganzer Haufen neuer Probleme, Ängste und Fragen: Was darf ich erlauben - was kann ich
8
verbieten? Wie schütze ich mein Kind vor drohenden Gefahren? Wie gehe ich um mit den mir oft
unverständlichen und unmöglichen Freiheiten, die sich mein Kind herausnimmt? Die Pubertät eine Lebensphase, die Kinder und Eltern gleichermaßen verunsichert und stresst. Dieses Seminar will Eltern Information, Orientierung und Hilfe geben, gemeinsam mit ihren Kindern durch die
Pubertätszeit gut "durchzukommen". An vier Treffen stehen zentrale Themen der Pubertät im
Mittelpunkt:

Miteinander reden
der Umgang miteinander, in der Familie

Erwachsen werden
den eigenen Lebensstil finden und ausprobieren

Das erste Mal
Entdeckung und Entwicklung der eigenen Sexualität, Beziehung zum anderen Geschlecht

Eltern in der Pubertät
sich als Eltern, als Mann und Frau nicht aus dem Blick verlieren
 „Kess-erziehen – Abenteuer Pubertät“
 Zoff + Harmonie, Familienbildung der Katholischen Stadtkirche
Kess-erziehen“ vermittelt Eltern viele praktische Anregungen für den Erziehungsalltag. Der Kurs
will eine Einstellung fördern, die das Zusammenleben in der Familie erleichtert. Die vermittelte
Erziehungshaltung ist
K wie kooperativ
E wie ermutigend
S wie sozial
S wie situationsorientiert.
„Kess-erziehen“ eröffnet Müttern und Vätern Wege zu einem entspannten und erlebnisreichen
Miteinander.
Konkrete Inhalte dieses Kurses sind:





Veränderungen wahrnehmen - die sozialen Grundbedürfnisse der Jugendlichen sehen
Achtsamkeit entwickeln - Position beziehen
Dem Jugendlichen das Leben zutrauen - Halt geben
Das positive Lebensgefühl stärken - Konflikte entschärfen
Kompetenzen sehen - das Leben gestalten
Der Kurs umfasst fünf Abende. Zu jeder Einheit gehören Informationen über die Entwicklung und
die Bedürfnisse von Kindern, kurze Übungen, Demonstrationen, Selbstreflexionen und Anregungen für die Praxis zu Hause.
9
Aktuelle Termine:
www.nuernberg.de/internet/familienbildung/veranstaltungskalender_familienbildung.html
Titel
Kursleiter/in

Zielgruppe
Besonderheiten
Einheiten
Kursbeginn
Kosten
Einrichtung
Kurse für werdende Eltern und Eltern mit Babys bis zum 1. Lebensjahr
wiege wir eltern geben
geborgenheit
für Eltern während der
Schwangerschaft und im
1. Lebensjahr des Babys
Elternkurse zur Förderung
einer sicheren Bindung
Gruppentreffen,
Informationen,Austausch,
Feinfühligkeitstraining,
Übungen,
Einzelgespräche
Margarete
Braunschweiger-Hager
Katrin Benedikt-Weber
wiege wir eltern geben
geborgenheit
für Eltern während der
Schwangerschaft und im
1. Lebensjahr des Babys
Elternkurse zur Förderung
einer sicheren Bindung
Inge Haase
Natalie Röhl
Gruppentreffen,
Informationen,Austausch,
Feinfühligkeitstraining,
Übungen,
Einzelgespräche
wiege wir eltern geben
geborgenheit
für Eltern während der
Schwangerschaft und im
1. Lebensjahr des Babys
Elternkurse zur Förderung
einer sicheren Bindung
Ruth Dilger
Ruth Persau
Gruppentreffen,
Informationen,Austausch,
Feinfühligkeitstraining,
Übungen,
Einzelgespräche
„SAFETY I –
Geborgen bei mir"
für werdende Eltern bis z.
1. Lebensjahr des Kindes
Beate Böhm
Hiltrud Schmeußer
auch in Einrichtungen wie
Mutter-Kind-Haus,
auch für minderjährige
Mütter, auch bei Risikogeburten/
Frühgeborenen
50€
Person
100€ Paar
Zentrum Koberger Straße
Beratungsstelle für Schwangere,
Eltern und Kinder
Kobergerstr. 79, 90408 Nürnberg
Tel.: 09 11/36 16 26
Fax: 09 11/36 12 65
E-Mail: kontakt@zentrum-koberger.de
www.zentrum-koberger.de
50€
Person
100€ Paar
Stadt Nürnberg
Erziehungs- und Familienberatung
Schoppershofstr. 25, 90489 Nürnberg
Tel.: 09 11/2 31-29 85
Fax: 09 11/2 31-58 79
E-Mail: eb-schoppershofstrasse@
stadt.nuernberg.de
www.jugendamt.nuernberg.de
50€
Person
100€ Paar
Stadtmission Nürnberg e.V.
Staatlich anerkannte Beratungsstelle
für Schwangerschaftsfragen und
Sexualberatung mit
Erziehungs-,Paar- u. Lebensberatung
Pilotystr. 15, 90408 Nürnberg
Tel.: 09 11/35 24 00
Fax: 09 11/35 24 06
E-Mail: eb@stadtmissionnuernberg.de
www.eb-stadtmission-nuernberg.de
5x und 1 Familiensamstag
kostenfrei
nächste Kurse:
Freitag,14.00-15.30 Uhr
mit
Kinderbetreuung
Caritasverband Nürnberg e.V.
Kath. Beratungsstelle für Schwangerschaftsfragen und
Psychologische Beratungsstelle für
Eltern, Kinder und Jugendliche
Tucherstraße 15, 90403 Nürnberg
Tel.: 09 11/2 35 42 31 und
2 35 42 41
Fax: 09 11/2 35 42 39
E-Mail: schwangerenberatung@
caritas-nuernberg.de oder
erziehungsberatung@caritasnuernberg.de
www.caritas.nuernberg.de
2 Termine vor der Geburt
4 Termine im 1. Lebensjahr d. Babys
nächster Kurs: sonntags, 5 Stunden
auf Nachfrage ab April 2015
Geburtstermin des Babys:
Mai/ Juni 2015
2 Termine vor der Geburt
4 Termine im 1. Lebensjahr d. Babys
nächster Kurs: sonntags, 5 Stunden
auf Nachfrage ab Juni 2015
Geburtstermin des Babys:
August/ September 2015
2 Termine vor der Geburt
4 Termine im 1. Lebensjahr d. Babys
nächster Kurs: sonntags, 5 Stunden
auf Nachfrage ab Oktober 2015
Geburtstermin des Babys:
Dezember 2015/ Januar 2016
Frühjahr: ab 27.02.2015
Herbst: ab 02.10.2015
(Anmeldung: ab dem letzten Schwangerschaftsdrittel möglich)


Elternkurs
„Das Baby verstehen“
Nadja Bauer
Sonja Oertel
für schwangere Frauen
mit oder ohne Partner
und Eltern mit Babys bis
zu 1 Jahr
auf Wunsch werden Videoaufnahmen von Spiel-, Wickel- oder
Füttersituationen mit dem eigenen Kind in Einzelsitzungen analysiert
bei Bedarf nachgehende Einzelund Paarberatung
5x wöchentlich
nächste Kurse:
Frühjahr und Herbst 2015
Kursort:
Sprungbrett e.V., Jugendhilfen
Steinstr. 1, 90419 Nürnberg
10
15€
mit Verpflegung
Sprungbrett e.V., Jugendhilfen
Steinstraße 1, 90419 Nürnberg
Tel.: 09 11/9 33 05 69 oder
mobil 01 51/58 18 94 37
Fax: 09 11/3 00 07 59
E-Mail: familieleben@
sprungbrett-nbg.de
www.sprungbrett-nbg.de
Titel
Kursleiter/in

Zielgruppe
Besonderheiten
Einheiten
Kursbeginn
Einrichtung
Kurse für Eltern mit Babys und Kleinkindern
Elternkurs
für Eltern mit Kindern von
0-3 Jahren
„Vertrauen-SpielenLernen“
4x wöchentlich
nächster Kurs:
auf Nachfrage
Andrea Hörchner
Elternkurs
„Vertrauen-SpielenLernen“
Koordination
Yasmin Chaudhri
Elternkurs
„Kess – erziehen:
Von Anfang an“
für Eltern mit Kindern von
0-3 Jahren
auf Nachfrage auch in
Kitas und Kirchengemeinden
für Eltern mit Kindern von
0 – 2 Jahren
auf Nachfrage auch in
Kinderkrippen
4x wöchentlich oder 14tägig
nächster Kurs:
auf Nachfrage
5x
nächster Kurs:
Montag, 16.30-18.45 Uhr
ab 23.02.2015
Johanna Nohl
Kursort und Anmeldung:
St. Ludwig Haus für Kinder
Straßburger Str. 10, 90443 Nürnberg
Tel.: 09 11/42 48 70
E-Mail: k.tuerkkoenig@stl-nuernberg.de
oder b.klein@stl-nuernberg.de
„SAFETY II –
Geborgen bei mir"
für Eltern mit Kindern von
1-3 Jahren
Beate Böhm
Hiltrud Schmeußer
auch in Einrichtungen wie
Mutter-Kind-Haus,
Kinder- und Jugendhaus,
auch für minderjährige
Mütter, auch bei Kindern
mit gesundheitlichen
Problemen
40€
Person
60€ Paar
Kinderbetreuung
20€
forum erwachsenenbildung
(im eckstein, haus der ev.-luth. kirche)
Burgstr. 1-3, 90403 Nürnberg
Tel.: 09 11/2 14 21 31
Fax: 09 11/2 14 21 22
E-Mail: feb.bildungswerk@ecksteinevangelisch.de
www.feb-nuernberg.de
Kosten auf
Nachfrage
beim HfK
St. Ludwig
Zoff + Harmonie
Familienbildung der Kath. Stadtkirche
Vordere Sterngasse 1
90402 Nürnberg
Tel.: 09 11/24 44 94 93
Fax: 09 11/24 44 94 99
E-Mail: zoff-harmonie@stadtkirchenuernberg.de
www.zoff-harmonie.de
Kinderbetreuung
mögl. nach
Absprache
m. d. HfK
St. Ludwig
(Fr. Klein)
kostenfrei
nächste Kurse:
Freitag, 14.00-15.30 Uhr
mit
Kinderbetreuung
Frühjahr: ab 23.01.2015
Herbst: ab 13.11.2015

Ev. Familien-Bildungsstätte Nürnberg
Leonhardstr. 13, 90443 Nürnberg
Tel.: 09 11/2 74 76 60
Fax: 09 11/28 69 58
E-Mail: info@fbs-nuernberg.de
www.fbs-nuernberg.de
30€
Person
50€ Paar
5x und 1 Familiensamstag


Kosten
auf Wunsch werden Videoaufnahmen von Spiel-, Wickel- oder
Füttersituationen mit dem eigenen Kind in Einzelsitzungen analysiert
bei Bedarf nachgehende Einzelund Paarberatung
Caritasverband Nürnberg e.V.
Kath. Beratungsstelle für Schwangerschaftsfragen und
Psychologische Beratungsstelle für
Eltern, Kinder und Jugendliche
Tucherstraße 15, 90403 Nürnberg
Tel.: 09 11/2 35 42 31 und 2 35 42 41
Fax: 09 11/2 35 42 39
E-Mail: schwangerenberatung@
caritas-nuernberg.de oder
erziehungsberatung@caritasnuernberg.de
www.caritas.nuernberg.de
Elternkurse altersübergreifend
Elterntraining
für Eltern mit Schulkindern von 6-12 Jahren
„STARK“
Eva Rhode
Elterntraining
für getrennt lebende
Eltern
5x wöchentlich
12€
nächster Kurs:
Donnerstag, 9.30-12 Uhr
ab 22.01.2015
Ermäßigung
möglich,
f. Hartz-IV
Empf. frei
6x wöchentlich
40€
m. Material
u. Imbiss/
Getränken
Stadt Nürnberg
Erziehungs- und Familienberatung
Ermäßigung
möglich
Donnerstagsgruppe:
Schoppershofstr. 25, 90489 Nürnberg
Tel.: 09 11/2 31-29 85
Fax: 09 11/2 31-58 79
E-Mail: eb-schoppershofstrasse@
stadt.nuernberg.de
„Kinder im Blick“
nächste Kurse:
Eva Rhode
Dr. Alfred Winkelmann
Donnerstag, 17-20 Uhr
ab 11. Juni 2015
(Schoppershofstr. 25)
(Donnerstagsgruppe)
Brigitte Polziehn
Kurt Wieser
(Freitagsgruppe)
2 parallele Gruppen,
getrennt für jedes Elternteil
Freitag, 15.30-18.30 Uhr
ab 12. Juni 2015
(Philipp-Körber-Weg 2)
Anmeldung: Tel. 0911/2 31-2 30 50
E-Mail:
kurt.wieser@stadt.nuernberg.de
11
Stadt Nürnberg
Erziehungs- und Familienberatung
Schoppershofstr. 25, 90489 Nürnberg
Tel.: 09 11/2 31-29 85
Fax: 09 11/2 31-58 79
E-Mail: eb-schoppershofstrasse@
stadt.nuernberg.de
www.jugendamt.nuernberg.de
Freitagsgruppe:
Philipp-Körber-Weg 2, 90439
Nürnberg
Tel. : 09 11/09 11/2 31-2 30 50
Fax : 09 11/37 66 93 930
E-Mail : eb-philippkoerberweg@
stadt.nuernberg.de
www.jugendamt.nuernberg.de
Titel
Kursleiter/in

Zielgruppe
Besonderheiten
Einheiten
Kursbeginn
Kosten
Einrichtung
Elternkurse altersübergreifend
Nürnberger
Eltern-Training
N.E.T.
auch in polnischer und
russischer Sprache auf
Anfrage
1-2 Kursleiter:
Gerlinde Kern-Sekatzek
Alessandro Dore
Ilona Jankowiak
Veranica Madorskaya
Felicitas Runge
Hiltrud Schmeußer
auch in Kitas
nächste Kurse:
Freitag, 14-17 Uhr
ab 02.10.2015
auch für Firmen, z.B.
Ingeus
am Abend:
auf Nachfrage
Der Elternkurs
- auch in türkischer und
russischer Sprache
12x wöchentlich oder 14tägig
Starke Eltern –
Starke Kinder®
nächste Kurse:
- auch in Familienzentren,
Orten für Familien
in deutscher Sprache:
und für Firmen
- Donnerstag, 19.30-21.45 Uhr,
ab 12.02.2015 (12 x 14tägig)
- passgenau f. alle
- Montag 9.15-11.30 Uhr,
Erziehenden
ab 09.02.2015 (12 x 14tägig,
mit Kinderbetreuung)
- zu den Themen Ernährung, Bewegung und
in türkischer Sprache:
Entspannung der
- auf Nachfrage (12x wöchentlich,
Elternkurs „Gesund
mit Kinderbetreuung)
leben mit Kindern“
(in Kitas und Schulen)
in russischer Sprache:
- auf Nachfrage (12x wöchentlich,
mit Kinderbetreuung)
Koordinatorin
Elke Riedel-Schmelz
FamilienteamDas Miteinander stärken
Elternkurs
„Kess – erziehen.
Staunen. Fragen. Gott
entdecken.“
4x wöchentlich
15-150€
je nach
Einkommen
Ev. Familien-Bildungsstätte Nürnberg
Leonhardstr. 13, 90443 Nürnberg
Tel.: 09 11/2 74 76 60
Fax: 09 11/28 69 58
E-Mail: info@fbs-nuernberg.de
www.fbs-nuernberg.de
Kosten auf
Nachfrage
beim HfK
St. Ludwig
Zoff + Harmonie
Familienbildung der Kath. Stadtkirche
Vordere Sterngasse 1
90402 Nürnberg
Tel.: 09 11/24 44 94 93
Fax: 09 11/24 44 94 99
E-Mail: zoff-harmonie@stadtkirchenuernberg.de
www.zoff-harmonie.de
nächster Kurs:
auf Nachfrage
für Eltern mit Kindern von
3 – 10 Jahren
auf Nachfrage
auch in Kitas
5x wöchentlich
nächster Kurs:
Dienstag, 16.30 – 19.00 Uhr
ab 24.02.2015
für Eltern mit Kindern von
3 – 10 Jahren
auf Nachfrage
auch in Kitas
für Eltern mit Kindern von
2 – 10 Jahren
auf Nachfrage
auch in Kitas
5x wöchentlich
nächster Kurs:
Mittwoch, 19.00 – 21.15 Uhr
ab 22.04.2015
5x wöchentlich
nächster Kurs:
auf Nachfrage
Gordon Familientraining
Brigitte Mederer
Elke Riedel-Schmelz
Kinderbetreuung am
Vormittag
20 €
Dt. Kinderschutzbund
KV Nürnberg e.V.
Rothenburger Str. 11, 90443 Nürnberg
Tel.: 09 11/92 91 90-07
Fax: 09 11/28 66 27
E-Mail: kontakt@kinderschutzbundnuernberg.de
www.kinderschutzbund-nuernberg.de
für Eltern mit Kindern von
3 – 12 Jahren
„Kess - erziehen“
Katja Potyra
60€
Person
95€ Paar
24€
Kursort und Anmeldung:
St. Ludwig Haus für Kinder
Straßburger Str. 10, 90443 Nürnberg
Tel.: 09 11/42 48 70
E-Mail: k.tuerkkoenig@stl-nuernberg.de
oder b.klein@stl-nuernberg.de
Elternkurs
Ermäßigung mit
Nbg.-Pass
Caritasverband Nürnberg e.V.
Psychologische Beratungsstelle für
Eltern, Kinder und Jugendliche
Tucherstr. 15, 90403 Nürnberg
Tel.: 09 11/2 35 42 41
Fax: 09 11/2 35 42 39
E-Mail: erziehungsberatung@
caritas-nuernberg.de
www.caritas-nuernberg.de
Elternkurs ganz praktisch:
- Dienstag, 9.15-11.30 Uhr
ab 14.04.2015 (12x wöchentlich,
mit Kinderbetreuung)
„Kess - erziehen“
Stephanie Dietze
40€
Person
50€ Paar
- für Eltern in besonderen
Problemlagen der
„Elternkurs ganz praktisch“
Michaela Kleindiek
Elternkurs
6x wöchentlich
nächster Kurs:
auf Nachfrage
12
Kinderbetreuung
mögl. nach
Absprache
m. d. HfK
St. Ludwig
(Fr. Klein)
40€
Person
70€ Paar
incl. Elternhandbuch
25€
Person
40 € Paar
incl. Elternhandbuch
Titel
Kursleiter/in

Zielgruppe
Besonderheiten
Einheiten
Kursbeginn
Kosten
Einrichtung
Kurse für Eltern mit Kindern und Jugendlichen in der Pubertät
Elternkurs Pubertät
„Hilfe, mein Kind rebelliert…“
für Eltern von pubertierenden Kindern und
Jugendlichen
von 13-15 Jahren
4x 14tägig + 1 Nachtreffen
für Eltern von Jugendlichen von 12-17 Jahren
6-8x wöchentlich
nächster Kurs:
Montag, 19-21 Uhr
ab Mai 2015
Marija Bakula
Yüksel Akkanat
Nürnberger
Eltern-Training
N.E.T.
Gerlinde Kern-Sekatzek
und andere
Der Elternkurs
Starke Eltern –
Starke Kinder ®
auch in polnischer und
russischer Sprache
nächster Kurs:
neue Kurse nach Bedarf
am Abend
für Eltern mit pubertierenden Kindern und
Jugendlichen
6x wöchentlich
für Eltern von Jugendlichen von 12-16 Jahren
2x monatlich
für Eltern von Jugendlichen von 12-16 Jahren
4x wöchentlich
nächster Kurs:
auf Nachfrage
10€
Person
Ermäßigung
möglich
40€
Person
50€ Paar
Caritasverband Nürnberg e.V.
Psychologische Beratungsstelle für
Eltern, Kinder und Jugendliche
Tucherstr. 15, 90403 Nürnberg
Tel.: 09 11/2 35 42 41
Fax: 09 11/2 35 42 39
E-Mail: erziehungsberatung@caritasnuernberg.de
www.caritas-nuernberg.de
45€
Person
60€ Paar
Dt. Kinderschutzbund
KV Nürnberg e.V.
Rothenburger Str. 11, 90443 Nürnberg
Tel.: 09 11/92 91 90-07
Fax: 09 11/28 66 27
E-Mail: kontakt@kinderschutzbundnuernberg.de
www.kinderschutzbund-nuernberg.de
45€
Person
65€ Paar
Ermäßigung mit
Nbg.-Pass
u. f. Stud.
Ev. Familien-Bildungsstätte Nürnberg
Leonhardstr. 13, 90443 Nürnberg
Tel.: 09 11/2 74 76 60,
Fax: 09 11/28 69 58
E-Mail: info@fbs-nuernberg.de
www.fbs-nuernberg.de
30€
Person
50€ Paar
forum erwachsenenbildung
(im eckstein, haus der ev.-luth. kirche)
Burgstr. 1-3, 90403 Nürnberg
Tel.: 09 11/2 14 21 31
Fax: 09 11/2 14 21 22
E-Mail: feb.bildungswerk@ecksteinevangelisch.de
www.feb-nuernberg.de
Koordinatorin:
Elke Riedel-Schmelz
Elternkurs
„Ich bin so frei – wenn
Kinder flügge werden“
nächster Kurs:
auf Nachfrage
Sybille Seegy
Elternkurs
„Ich bin so frei – wenn
Kinder flügge werden“
auf Nachfrage auch in
Kirchengemeinden
nächster Kurs:
auf Nachfrage
Ermäßigung
möglich
Koordination
Yasmin Chaudhri
Elternkurs
„Kess – erziehen Abenteuer Pubertät“
für Eltern mit Kindern in
der Pubertät
5x wöchentlich
auf Nachfrage auch in
Kitas
nächster Kurs:
auf Nachfrage
Stadt Nürnberg
Erziehungs- und Familienberatung
Johannisstr.58, 90402 Nürnberg
Tel.: 09 11/2 31-38 86 und -38 87
Fax: 09 11/2 31-69 73
E-Mail: eb-johannisstrasse@
stadt.nuernberg.de
www.jugendamt.nuernberg.de
25€
Person
40€ Paar
zzgl.
8€ Elternhandbuch
Zoff + Harmonie
Familienbildung der Kath. Stadtkirche
Vordere Sterngasse 1
90402 Nürnberg
Tel.: 09 11/24 44 94 93
Fax: 09 11/24 44 94 99
E-Mail: zoff-harmonie@stadtkirchenuernberg.de
www.zoff-harmonie.de
Stadt Nürnberg • Amt für Kinder, Jugendliche und Familien - Jugendamt • Stab Familienbildung • Karin Lüdtke
Download der Übersicht: www.nuernberg.de/internet/familienbildung/qualifizierung.html
13
Stand Januar 2015
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
9
Dateigröße
360 KB
Tags
1/--Seiten
melden