close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Großartiger Sound braucht keine Riesenboxen.

EinbettenHerunterladen
Landesliga Nord - Männer
TSV Korbach vs. TV Hersfeld
Samstag, 1. November · 16.30 Uhr
Kreisberufsschulhalle Korbach
Saison
2014/2015
PH
Y
Pie
tHera
O
i
s
im Haus der
Gesundheit
Hartmut Goos
Staatlich anerkannter Physiotherapeut
®EAP (Erweiterte Ambulante Physiotherapie)
® Elektrotherapien
®Physiotherapie u. Krankengymnastik
®Bewegungsbad
®Sportphysiotherapie
® Cranio-Sacrale Therapie
®Bobath – Kinder und Erwachsene
® Nordic Walking Instructor
®Krankengymnastik am Gerät
®Manuelle Lymphdrainage/Ödemtherapie
®Klassische- und Wellness-Massage
®Berufsspezifische Rückenschule
®Manuelle Therapie
® D1 Zulassung
®Kinesio Taping
2
Praxis:
Am Marktplatz 4a
34497 Korbach
Tel. 0 56 31/6 06 29
Mobil 01 76/22 89 33 82
Liebe Handballfreunde,
Spitzenspiel in der Landesliga Nord: Wenn wir
heute den TV Hersfeld in der Berufschulhalle
empfangen, dann ist es ein echtes Gipfeltreffen
zweier Spitzenteams: Auf der einen Seite steht
unser TSV, der als Tabellendritter mit 8:2 Punkten ins Rennen geht und zuletzt beim 29:28-Sieg
in Baunatal eine ganz starke Vorstellung geboten hat und unsere
große mitreisende Anhängerschaft begeistert hat. Auf der anderen Seite der TV Hersfeld, der gerade einmal zwei Punkte weniger auf dem Konto hat und vergangenen Samstag bei der HSG
Baunatal seine zweite Saisonniederlage einstecken musste. Ihr
merkt: Für Spannung und hochklassigen Handballsport ist am
heutigen Samstag einmal mehr gesorgt. Hoffen wir, dass unsere
"Erste" auch gegen den TVH eine ganz starke Leistung bringen
wird und sich in der Tabelle oben festsetzen kann.
Dafür ist natürlich auch Eure Unterstützung notwendig. Also, liebe Fans: Feuert unser Team von der ersten Minute an. Sorgt
wieder für eine so tolle Atmosphäre, wie in den vergangenen
Heimspielen. Dann bin ich mir sicher, dass wir gegen 18 Uhr den
ein oder anderen Siegerschoppen zusammen trinken und uns
auf weitere Spitzenspiele freuen können.
Viel Spaß heute wünscht
Euer
Thorsten Spohr (Abteilungsleiter)
Ganz besonderer Dank gilt unseren Sponsoren und ehrenamtlichen Helfern. Die
Unterstützung vieler ortsansässiger Firmen bildet einen Großteil unseres Etats und
ermöglicht somit den Spielbetrieb im Seniorenbereich und unsere Jugend­arbeit. Bitte
berücksichtigen Sie, liebe Zuschauer, die Angebote unserer Sponsoren beim Einkauf,
bei der Vergabe von Aufträgen oder bei der Inanspruchnahme von Dienstleistungen.
Der Druck der Handball-Nachrichten wird unterstützt durch die Sparkasse Waldeck-Frankenberg.
Sparkasse. Gut für unsere Region.
3
Erste Mannschaft, Landesliga Nord
Herkulesaufgabe gemeistert
29:28 (13:18)-Auswärtssieg
bei der HSG Baunatal
Einen „Big Point“ erzielte der
TSV am vergangenen Spieltag
in Baunatal. Die Mannschaft
um den ehemaligen Bundesliga Spieler Eric Hogreve ist
letzte Saison aus der Oberliga
Hessen abgestiegen und gespickt mit Spielern, die schon
in höheren Ligen ihre Erfahrungen sammelten.
Ungeachtet dessen wusste unsere Mannschaft, dass sie sich
in dieser Liga vor keinem Gegner verstecken muss. Das kampfbetonte Spiel begann sehr ausgeglichen, vor allem Mark Potthof
konnte sich in der Anfangsphase durch feine Einzelleistungen
auszeichnen.
Jedoch stand die Abwehr nicht kompakt genug und Baunatal
konnte bis zur Pause satte 18 Treffer markieren. Vor allem mit
dem Rückraum der Gastgeber um Christian Brand und Tobias
Oschmann tat man sich schwer.
Nach einer klaren Pausenansprache begann der TSV in der
zweiten Halbzeit wie ausgewechselt. Angeführt von Torhüter
Ivan Blagus, konnte man nach und nach den Rückstand egalisieren und sogar in der 52. Minute bis auf 5 Treffer davon ziehen.
In einer hektischen und intensiven Schlussphase, in der sich Baunatal noch mal mit allem gegen die Niederlage stemmte, konnte
4
4
man mit dem Glück des tüchtigen den letzten Angriff vereiteln
und 2 hart erkämpfte Punkte mit auf den Heimweg nehmen.
Ein besonderer Dank gilt an dieser Stelle, den zahlreich mitgereisten Zuschauern, die ihren Teil zum Sieg an diesem
späten Sonntagabend Spiel beitrugen!
Tore für Korbach: Schmidt 2, Alscher 5, Müller 6/6, Pollmer 1,
Potthof 9, Hujer 3, Buchloh 3.
Jan Pollmer
Ihr Partner für Sicherheit und Vertrauen
Generalvertretungen
Andreas Backhaus
Prof.-Bier-Straße 9 · 34497 Korbach
Tel. 0 56 31 / 95 12 - 0
Was auch passiert:
Sparkassen-Finanzgruppe · www.sparkassenversicherung.de
5
Prof.-Bier-Straße 15
Prof.-Bier-Str.
34497 Korbach 15
34497
Korbach
www.vogell.de
Tel. 0 56 31 / 26 55
www.vogell.de
www.festina.de
Göbel Immobilienservice
Christoph Göbel
Arolser Landstr. 42
34497 Korbach
Telefon (05631) 5 06 40 29
Telefax (05631) 5 06 40 36
info@goebel-immobilienservice.de
www.goebel-immobilienservice.de
Ihr Immobiliendienstleister in der Region
KARIN
SCHENCK
PRAXIS
FÜR
GÜNTHER
EMDE
KRANKENGYMNASTIK
HAGENSTRASSE 26 • 34497 KORBACH • TEL.: 05631- 64607
Inhaber Jürgen Schulze
Briloner Landstr. 55
www.schreinerei-schmalz.de
6
Klarer Heimsieg gegen Zwehren Starke erste Halbzeit legt Grundstein für den Erfolg
Die Gäste, trainiert von Harald Meißner, reisten mit einigen Verletzungssorgen an. Erfahrungsgemäß läuft man unter diesen Voraussetzungen Gefahr den Gegner zu unterschätzen.
Die taktische Marschroute war klar, konzentriert, sowie mit viel
Kampfgeist ins Spiel starten und durch eine kompakte 6:0 Abwehr „einfache“ Tore über die erste- und zweite Welle erzielen.
Dies gelang von Anfang an hervorragend, schnell konnte eine
komfortable Führung erspielt werden. Vor allem durch Tore über
die an diesem Tag gut aufgelegte rechte Angriffsseite, die insgesamt 14 Treffer erzielen konnte.
Co-Trainer Christopher Stuhlmann begann nun Frühzeitig munter durch zuwechseln, sodass alle Spieler zum Einsatz kamen
und sich in die Torschützenliste eintragen konnten. Die zweite
Halbzeit begann etwas nachlässig, sodass Zwehren, angeführt
von Michael Griesel, zu einigen leichten Toren kommen konnte.
7
7
Wir haben was
gegen langweilige Freizeit
Friedrich-Bangert-Str. 16 · 34497 Korbach · Tel. (0 56 31) 6 39 99 · Mobil 01 71-5 39 49 46
Das Fitness-Studio für Ihre Füße
Die Einlage für Ihre
Leistungssteigerung,
Bewegungsoptimierung
und schnelle
Schmerztherapie
HWS
Sport in jeglicher Form schafft einen wichtigen
Ausgleich zu der sonst eher bewegungsarmen
Arbeitswelt. Aber er wird dann zur Gefahr,
wenn Deine Muskulatur nicht mehr in Balance
arbeitet.
Hier setzt unsere PROPRIO .sport-Einlage an. Ihre
POWERSPOTS aktivieren und trainieren über die
Sensoren der Füße Deine gesamte Muskulatur.
So verbessern wir nach physiotherapeutischem
Prinzip Deine Motorik. Mit PROPRIO©.sport fühlst
Du Dich nicht nur sicher und fit, sondern steigerst Deine Leistung und Gesundheit.
©
BWS
LWS
Hüfte
Oberschenkel
Knie
Unterschenkel
Achillessehne
Unsere
PROPRIO-Einlagenkonzepte
helfen Ihnen beim
• Walken
• Joggen
• Fußball
• Basketball
• Golf
• Tennis
• Ski
• Biken
sowie Sport in jeglicher Form
Hautfreundlichkeit
Dämpfungsschaum
Superleichtgewicht
Bahnhofstr. 17
Briloner Landstr. 83
34497 Korbach
34497 Korbach
Tel. (0 56 31) 30 61 Tel. (0 56 31) 91 33 30
Briloner Str. 4
34508 Willingen
Tel. (0 56 32) 96 91 65
Bahnhofstr. 22
34454 Bad Arolsen
Tel. (0 56 91) 9 15 96
www.sanitaetshaus-friedhoff.de
8
Die wieder zahlreich erschienen Zuschauer sahen nun kein hochklassiges Landesliga Spiel,
jedoch konnte am Ende
ein ungefährdeter 30:22
Sieg eingefahren werden.
Torschützen - für Korbach: Schmidt 1, Alscher
1, Müller 2/2, Kollenberg
3, Pollmer 4, Emde 1,
Sonnenschein 1, Potthof
7, Hujer, 2/1, Ochmann
2, Buchloh 4, Westmeier
2 - für Zwehren: Griesel
9, Rittmeier 2, Mügge 2,
Hartung 2, Heinisch 2,
Röhrscheid 2/1, Stingel
1, Ringleb 1, Käse 1.
Jan Pollmer
druckbar
ALLES IST
db
eindruck
druck
machen
sachen
mit professionellen
Grafik Design
Offsetdruck | Digitaldruck
Großformat XXL Prints
Mailing & Kuvertierservice
ck erleben!
bei uns können sie dru
Arolser Landstraße 61 | 34497 Korbach | Tel. 05631 568992-0 | www.sprenger-druck.com
9
10
10
Sparkassen-Finanzgruppe
Hessen-Thüringen
In einem Verein ziehen alle gemeinsam an
einem Strang. PS-LOS-SPAREN unterstützt
dabei!
Lebendiges Vereinsleben braucht Miteinander, Zusammenhalt und Geselligkeit. Mit dem PS-LOS-SPAREN bietet
die Sparkasse nicht nur attraktive Gewinne, sondern tut auch etwas Gutes. Denn der PS-Zweckertrag wird für
wohltätige Zwecke in den Bereichen Sport, Kultur und Soziales in Waldeck-Frankenberg genutzt und kommt
somit auch Ihnen zugute. Wenn’s um Geld geht – Sparkasse.
11
ROCK · BLUES · FOLK · JAZZ
Live oder Konserve
BAR · CAFÉ
RESTAURANT · BIERGARTEN
Betriebsfeiern, Weihnachtsfeiern
Abteilungsfeiern, Geburtstagsfeiern ...
Wir machen ALLES möglich!
Exotisches, Deftiges, Weihnachtsgänse!
Preiswerte Menüs!
Bitte frühzeitig reservieren!
Täglich: 17.00 Uhr · Stechbahn 6 · 34497 Korbach
Telefon (0 56 31) 22 88 · www.kings-rockcafe.de
12
Die Abfahrtszeiten zu den Auswärtsspielen
Datum
Spiel
ANKUNFT
Gegner
Abfahrt
20.09.2014
17:30
15:45
TG Rotenburg
05.10.2014
17:30
15:45
HSG Hofgeismar/Grebenstein
19.10.2014
17:00
15:15
HSG Baunatal
08.11.2014
18:00
16:15
VfL Wanfried
23.11.2014
17:00
15:15
MT Melsungen II
29.11.2014
19:00
17:15
Hünfelder SV
14.12.2014
18:00
16:15
HSG Fuldatal-Wolfsanger
07.02.2015
19:30
17:45
TV Alsfeld
01.03.2015
17:30
15:45
HSG Zwehren/Kassel
14.03.2015
18:30
16:45
TV Hersfeld
29.03.2015
16:00
14:15
HSC Landwehrhagen
26.04.2015
17:00
15:15
MSG Hainzell/Großenlüder
16.05.2015
19:30
17:45
TSV Ost-Mosheim
13:45
14:30
14:15
14:15
14:00
15:15
15.00
16:00
14:45
15:00
12:45
13:00
16:15
Holger
Steuerkanzlei
Neben den herkömmlichen Tätigkeiten wie Jahresabschluss­
erstellung, Buchführung und Lohn- und Gehaltsabrechnungen
bieten wir Ihnen folgendes Leistungsspektrum:
■ Existenzgründungsberatung
■ Betriebswirtschaftliche Beratung
■ Erbschafts-/Schenkungssteuerberatung
■ Finanzoptimierung
■ Unternehmensnachfolge
■ Erstellung von Steuererklärungen
Dipl. Betriebswirt (FH)
Holger Hering
Steuerberater
Flechtdorfer Straße 4
34497 Korbach
Telefon: 0 56 31 50 64 188
Fax:
0 56 31 50 64 189
eMail:info@steuer-hering.de
Ihre Vorteile einer Mitgliedschaft im Überblick:
®Günstiger Mitgliedsbeitrag (gestaffelt nach Einkommen)
®Keine Aufnahmegebühr
®Schnelle, unkomplizierte Abwicklung
®Hohe Fachkompetenz durch
Dipl.-Betriebswirt (FH)/Steuerberater
Holger Hering
Telefon (0 56 31) 5 06 4182
13
Zweite Mannschaft, Bezirksliga C
TV Külte II – TSV 1850/09 Korbach 16:25 (9:11)
Mit einem vollbesetzten Kader traten wir unsere Reise nach Külte an. Bereits im Vorfeld merkte man der Mannschaft an, dass
wir diesmal kein Punktelieferant gegen eine vermeintlich schwächere Mannschaft sein wollten. So wurde sich sehr konzentriert
aufgewärmt und dementsprechend motiviert gingen wir auch in
das Spiel. Maik Huneck, Frank Backhaus und Andreas Behle organisierten die sehr gut stehende Abwehr. Nicolai Blum und Malte Urban besetzten die Außenpositionen und Stephan Behle und
Thomas Klyscz arbeiteten auf den halben Positionen.
Aus dieser sicheren Abwehr ging es wie geplant in den Angriff,
wo wir uns durch druckvollem Spiel, gelungenen Kombinationen
und auch schönen Einzelaktionen immer wieder gute Chancen
erarbeiteten, die diesmal auch konsequent genutzt wurden. Bereits nach ca. 10 Minuten stand es eigentlich vorentscheidend
6:1 aus unserer Sicht! Im Glauben an den sicheren Sieg und ein
leichtes Spiel begann ich mit den ersten Auswechselungen. Leider deutete die Mannschaft dieses so, dass wir jetzt nicht mehr
so konzentriert ans Werk gehen mussten/sollten.
Diverse Fehlpässe und unnötige technische Fehler brachten unseren Gegner wieder ins Spiel. Ein schnelles Tor seitens dem TV
Külte jagte das andere. Binnen kurzer Zeit stand es auf einmal
7:7 und wir hatten diverse Probleme in der Abwehr und auch im
Spielaufbau.
Erst als wir diverse Einwechselungen rückgängig machten und
die Abwehr wieder sehr defensiv ausgerichtet war, konnten wir
uns wieder eine Führung mit zwei Toren erarbeiten. So ging
es dann auch in die Pause! Nach einigen deutlichen Worten in
der Kabine gingen wir dann wieder ins Spiel. Nun arbeitete die
Mannschaft wieder so, wie wir uns das eigentlich vorgestellt hatten. Über eine sichere Abwehr und zwei gut aufgelegte Torhüter,
konnte Malte Urban immer wieder seine Schnelligkeit auf der
14
14
Rechtsaußen Position unter Beweis stellen und erzielte ein Tor
nach dem anderen. Konnten wir keine erste Welle starten, so
wurde im Angriff miteinander und druckvoll gespielt, so dass sich
immer wieder diverse Lücken für unsere Rückraumspieler oder
die Außen auftaten.
Zum Schluss wurde die Führung wieder so deutlich, dass wir
allen Spielern die nötigen Spielanteile geben konnten und sich
dementsprechend auch fast alle Spieler in die Torschützenliste
eintragen konnten.
Im Feld: T. Klyscz (5), M. Emde (2), F. Backhaus (1), M. Ussling
(1), M. Huneck (3), A.Behle, M. Urban (6), F. Schulze, N. Blum
(3), S. Behle (1), D. Winkler (1) und J. Fromm (2)
Im Tor: B. Lache und D. Osterhold
Achim Scholz
RESTAURANT
– Griechische Spezialitäten –
Kirchstraße 26 · 34497 Korbach
Telefon (0 56 31) 6 11 44 · Fax (0 56 31) 9 37 09 00
Öffnungszeiten:
täglich von 11.30 Uhr bis 14.30 Uhr
und 17.30 Uhr bis 23.30 Uhr
von Januar bis Mai und September bis November Dienstag Ruhetag
Montag bis Samstag Mittagstisch.
Großer Raucher-Raum im Obergeschoss.
Überdachte Parkplätze sind am Haus ausreichend vorhanden.
Bei schönem Wetter unseren Biergarten genießen!
15
15
Die Weinadresse für Handballfreunde
Alles rund um Pfälzer Weine · Erst probieren – dann kaufen!
Weinverkauf Hetzler & Kesper Pfälzer Weine und mehr
Bochumer Str. 9 · 34497 Korbach
Tel. 0 56 31/6 36 40 oder 0 56 31/6 28 67
Öffnungszeiten: Mi. 17.00-19.00 Uhr · Sa. 10.00-13.00 Uhr
Reisedienst
GmbH
• Omnibusbetrieb
• Ausflugsfahrten
• Schul- und Linienverkehr
Hoggerstr. 3
35104 Lichtenfels-Goddelsheim
Tel. (0 56 36) 80 81
Fax (0 56 36) 2 39
reisedienst.grebe@t-online.de
www.reisedienst-grebe.de
16
TSV 1850/09 Korbach – TSG Dittershausen II 16:16 (8:7)
Bisher hatte die TSG immerhin zwei Siege gegen den SVH Kassel III und den WVC Kassel II und nur eine knappe Niederlage
gegen den TSV 1911 Langenthal Reserve (ak) auf dem Konto.
Somit waren wir gewarnt! Aus einer, von Maik Huneck und Marc
Wilke organisierten, sicheren Abwehr wollten wir unser Spiel
nach vorne aufbauen.
Leider konnte man schon in den ersten Minuten der Partie sehen, dass wir an diesem Wochenende nur wenig Durchschlagskraft im Angriff auf die Spielfläche bekamen. Und waren wir mal
durch, scheiterten wir ein ums andere Mal am gut aufgelegt gegnerischen Torhüter.
Alleine 40 technische Fehler und Fehlwürfe sprechen hier Bände. Als dann Maik Huneck in der 20 Minute auch noch eine vertretbare aber nicht zwingend erforderliche rote Karte bekam, war
auch noch unsere Abwehr geschwächt.
Somit wurde es ein enges Spiel bei dem beide Mannschaften auf
einem dünnen Niveau um den Sieg kämpften. Lediglich unser
Torhüter, Bastian Lache, erwischte einen fulminanten Tag und
vereitelte diverse hundertprozentige Chancen. Somit gingen wir
mit einem leichten Vorsprung (8:7) in die Halbzeitpause.
Für die zweite Hälfte wollten wir unser Angriffsspiel wesentlich
druckvoller und beweglicher gestalten. Dieses gelang uns auch
für ca. 10 Minuten und wir konnten uns einen Vorsprung von drei
Toren zum 12:9 erarbeiten.
Danach verfielen aber wir wieder in unsere alte Liturgie! Ein
Standspiel vom Feinsten und viel zu überhastete Würfe von den
17
18
unterschiedlichsten Positionen zeichneten unser sogenanntes
Angriffsspiel aus.
Zum Glück hatten wir aber Bastian zwischen den Pfosten, der
unsere Fehler im Angriff und den sich daraus ergebenen Chancen für die TSG Dittershausen immer wieder vereitelte und uns
somit im Spiel hielt.
Letztendlich können wir mit diesem Punktgewinn zufrieden sein,
da ich durch eine Unbeherrschtheit kurz vor Schluss auch noch
eine Zwei-Minuten-Strafe bekam und wir die letzten 90 Sekunden in Unterzahl spielen mussten.
Mehr war eben an diesem Spieltag nicht drin!
Im Feld: S. Storch, T. Klyscz (8), M. Emde (1), F. Backhaus, M.
Ussling (1), M. Huneck, M. Trapp, M. Urban (1), N. Blum (3), M.
Wilke (1), S. Behle (1) und D. Winkler.
Im Tor: B. Lache und D. Koutroulis
Achim Scholz
Menü- und Partyservice
34497 Korbach · Strother Straße 1 · Tel. (05631) 8178 · Fax 4143
19
19
20
Aus unseren Jugendmannschaften
Männliche Jugend A, Bezirksoberliga
JSG Twistetal/Korbach – HSG Wesertal 36:32 (18:11)
An diesem Spieltag fand wieder ein Spitzenspiel statt, denn wir
empfingen als Tabellenführer die HSG Wesertal, die am vorletzten Wochenende die HSG Wildungen/Friedr./Bergheim deutlich
mit 36:28 besiegte. Es galt vorrangig, den überragenden Gästespieler Maximilian Simon in den Griff zu bekommen. Soviel vorab, dies gelang uns über die gesamte Spielzeit nicht, denn der
ehemalige Auswahlspieler warf insgesamt 16 Tore.
Die Jungs gingen hochmotiviert in diese Begegnung und wollten
von Beginn an über eine aggressive Abwehr dem Gegner den
Zahn ziehen. Wir begannen vor zahlreichen Zuschauern jedoch
etwas nervös und leisteten uns am Anfang einige technische
Fehler. So konnten wir die Begegnung bis zum 4:4 nur ausgeglichen gestalten. Doch dann kam unsere Angriffsmaschine langsam in Gang und wir gingen nach 12 Minuten erstmals mit 4
Toren in Führung (9:5). Insbesondere unserem starken Abwehrverband war es zu verdanken, dass wir über die zweite Welle zu
einfachen Toren kamen. Im Positionsangriff brachten wir mittels
unserer Auslösehandlungen die gegnerische Deckung öfters in
Verlegenheit.
Vince Schmidt und Joshua Sturm waren in dieser Phase im
Rückraum kaum zu bremsen. Da auch Lennard Schmidt seinen
Gegenspieler Maximilian Simon in dieser Phase sehr gut im Griff
hatte, konnten wir bis zum Halbzeitpfiff die Führung bis zum
18:11 weiter ausbauen.
Eine Führung, die wir zu Beginn des zweiten Durchgangs bis zum
23:12 kontinuierlich ausbauten. Doch dann sahen die Zuschauer
einen nicht zu erklärenden Bruch in unserem Spiel. Die Gäste
erzielten Tor um Tor und uns gelang es in der Abwehr nicht mehr,
21
23
Sehr geehrte Damen und Herren ! Zum sechs
bewegen! Mit Ihnen zusammen wurden i
zusammengetragen. Helfen Sie mit, dass
in M
An
S
Stefan
Müller
Schlesische Straße 72
34497 Korbach
info@mw-event.de
Tel. 05631/ 66560
Heiko
Sandra
Yannik
Lukas
Friederike
Johannes
Voss
Domenik, Jenny & Mario
Schulz
Claudia &
Frank
Massel &
Gabi
Die
Minis
Katharina & Thomas Wend Backi
+
Super Minis Fan Leona
Steffi
Jojo
&
Fritzi
Tim
Niklas
Habermann
Miri
Leonhäuser Morhenne
Walli
&
Richi
Julia
Boucsein
Die wahre
Nr.5
Marco
Bärtel
Ochi
Madeline
Eckhardt
Ben
+
Leo
Hermann
Curtze
Björn
Tönepöhl
Andreas
Malte Ussling
Mittelmann
Dr.
RA
Helle Christiane
for ever
Figge
Katja
Stefan
Maxi Zahnarzt Schnurbusch
Praxis
Präsi
Carlos
Christopher
Stuhlmann
Familie
Blagus
Thomas
Buchloh
Laura
&
Timo
Den Platz auf LA gibt
es nicht geschenkt!
Frieder.
Paule
Handgranate
Feld Nr.126
5,-€
Korbacher Jungz
Migo
Achim Evi
S
Frank
Schmidt
Nossek
Lan
1
Nadin
Bernd
Robin
Roman
doc
A
Manni
Connykofsky
Büttel
Kommissario
Janina
&
Julia Vesper
Astrid
wJD
Lenny
&
Flipper
Marianne
Bogda
Heimsieg
Markus
Mario
König
Kaan
Raphael
Harbecke
Sprottes
Feld
Polle
Benjamin
Franke
Börbel
Katharina
&
Chantal
Mare
Der Mas
B
Ser
Die Aktion
Itterstr
Korbach
Kaufen Sie für sich, Ihrer Firma, Kind oder Ihren
Korbacher Handballs. Zeigen Sie Flagge mit Ihrem N
Unterstützen Sie damit die Jugendarbeit des Verein
Rechnungen oder Spendenquittungen sind ab 30
22
sten mal wollen wir für die Jugendarbeit etwas
im letzten Jahr mit dieser Aktion 1908,-€
wir auch in diesem Jahr erfolgreich sind.
Memory
ndreas
Streller
o
Der
Twistetaler
Malte
Urban
Jennifer Kevin
Scholz
Nico
Urban
Ritter
aus
Itter
Ron
&
Melvin
Maxi
Rüster
Marlies
Jolli
Jannis
Kesting
Herbert Schmiddi
Schulze
Marc
Fair Play
Fahrschule
Schröder Schiedsrichter Gespann
Ernst / Weber
ndesliga
14/15
ist
ch klar!
A.+K.
ei
Eddie
Nico
+
Simone
Jan
Fynn
Andrea
Dimi
Fam.
Kollenberg
Gütti
&
Schulte
Annalenna
Kerstin
Joachim
Klyscz
Erika
&
Mario
Onkel
Klaus
Daniel & Emilie
Die
Pok
Karokies
Jan
WFFW
Den Platz auf LA gibt
es nicht geschenkt!
Frieder.
Caro
&
Peter
Bocki
Wölfe
HSG Waldeck
2010
Jörg
Ortrun
Leonie
Luk
in
Memory
Jens Voß
Kirchstr. 8, 34497
Korbach 05631/914620
Jörg
Leonie
Tripp
Katharina
Tripp
Steffi, Siggi
Basti,Franzi,Christoph
Klaus-Peter
Ute
Nadine
Fabienne
Jutta's Hair
Tripp
Peter
&
Lenka
Louzensky
Vossi
&
Tobi
Juli
&
Eric
Ralle
mJB II
Eine tolle
Mannschaft!
Jens
Steuber
Die Zweite
Triple B.
Benny
Faber&Susi
Rothmaier
Axel
Lienhop Gudrun Michael
Müller
Boris
Neuhaus
Neumanns
ssel feiert dieses Jahr seinen Fünfzigsten!
Ich habe Felix zum
Handball gucken
überredt!
Samira
Berger
Bosch
rvice Kolb
raße 28 / 34497
Tel.: 05631/3373
Die Aktion
Bekannten ein Stück des imaginären Feldes des
Namen auf dem Plakat sowie in der Hallenzeitschrift.
ns und machen Sie gleichzeitig Werbung für sich !!!!!
0€ jederzeit möglich bitte sprechen Sie uns an !!!
23
das schnelle Druckspiel der Gäste zu
unterbinden. Zudem
offenbarten wir im Angriff unsere bekannte
Abschlussschwäche,
so dass der Gegner
mit einem Zwischenspurt von 15:5! innerhalb von 15 Minuten
auf 27:28 verkürzen
konnte.
Zu diesem Zeitpunkt schien das Spiel - zumal wir in Unterzahl
agierten - zu kippen . Doch es ging in den letzen 10 Minuten
nochmals ein Ruck durch unsere Mannschaft. Die Jungs verteidigten fortan wieder konsequenter und wir konnten uns auch
auf das Spiel mit unseren Kreisläufern verlassen. Insbesondere
Jakob Gleumes wurde in dieser Phase hervorragend in Szene
gesetzt und so setzten wir uns beim Stand von 33:29 nach langer Zeit wieder einmal mit 4 Toren ab. Diese Führung stellte eine
Vorentscheidung dar, aber im Gegensatz zu den ersten drei Begegnungen gelang es uns nicht, die Führung bis zum Schlusspfiff weiter auszubauen.
„Wir haben heute nicht unser bestes Spiel gemacht, wobei man
auch den Gästen ein großes Kompliment aussprechen muss,
denn sie haben sich zu keiner Zeit aufgegeben und uns als bisher einzige Mannschaft an den Rand einer Niederlage gebracht.
Dennoch haben die Jungs in der Phase, als das Spiel hätte kippen können, an die eigene Stärke geglaubt, sich am eigenen
Schopf aus dieser prekären Situation befreien können und tolle
Moral bewiesen!“
Jochen Isenberg
Tore für Korbach: Vince Schmidt 11, Jakob Gleumes 7, Joshua
Sturm 7, Nico Isenberg 5, Jens Viering 2 , Heinrich Wachs 1,
Lennard Schmidt 1, Marc Stania 1
24
Mobilität von A – Z!
✘ EU-Fahrzeuge, Jahres- u. Dienstwagen,
Wir besorgen Ihr Wunschauto
✘ PKW und Pferdeanhänger
Vermietung und Verkauf
✘ Kfz-Reparaturen aller Fabrikate
✘ Tuning & Styling für Ihr Auto
✘ Unfallservice mit
Spezial-Karosserie-Werkstatt
✘ TÜV/AU
✘ Klimaanlagen-Service
✘ Reifen- und Räder-Service
✘ Oldtimer-Service
Nordring 1a · 34497 Korbach
Tel. (05631) 921457 · Fax 921464
www.franke-automobile.com
AUTOMOBILE
Malermeister
SIEGBERT
WANDRACH
Malerbetrieb
Baudekoration
Innen- und Außenputz
Fußbodenverlegung
Wärmedämmverbundsysteme
Siegbert Wandrach
Berndorfer Straße 1
34477 Twistetal - Mühlhausen
Telefon (0 56 95) 13 29
Telefax (0 56 95) 81 45
Mobil 0171/414 00 96
E-Mail: wandrach@gmx.de
Gärtnerei – Blumenfachgeschäft – Friedhofsgärtnerei – Fleurop
34487 Korbach
Westwall 18 · Postfach 1728
Telefon: (0 56 31) 23 23
Fax: (0 56 31) 9 84 42
25
vosshage@web.de
www.blumen-vosshage.de
26
männliche Jugend B, Bezirksoberliga
HSG Hoof/Sand/Wolfhagen – HSG Twistetal 28:34 (10:15)
Ohne die krankheitsbedingt fehlenden Spieler Jan-Henrik Bartmann, Lennart Sturm und Johannes Wachs traten wir unsere
Reise ins sonnige Hoof an. Bedingt durch den Ausfall der drei
Spieler (immerhin unser gesamter linker Rückraum) und der Tatsache, dass Manuel Schmidt und Till Westmeier noch an einer
Erkältung laborierten, stand das Spiel unter keinen günstigen Voraussetzungen. Aber den verbleibenden Spielern war klar, dass
wir als Tabellenführer anreisten und dieses mit einem Sieg auch
bleiben wollten.
Gleich zu Beginn des Spiels stand unsere Abwehr wie aus einem
Guss. Angeführt von Jannik Bitter und Michael Köhne wurde genau das umgesetzt, was wir in den beiden letzten Trainingseinheiten schwerpunktmäßig trainiert hatten. Unsere Kontrahenten
fanden dadurch kein geeignetes Mittel um sich in aussichtsreiche
Wurfpositionen zu bringen. Somit führten wir relativ schnell mit
4:0. Im Angriff wurde druckvoll durchgespielt und die sich bietenden Möglichkeiten wurden sicher verwandelt. Hier traten besonders unser zehnfacher Torschütze Andrè Krouhs, Luk Schäfer
und Jannik Bitter in den Vordergrund. Leider schlichen sich dann
diverse Fehlabspiele und Fehlpässe ein und unser Gastgeber
kam immer wieder zu einfachen Toren, da diese Fehler konsequent und schnell in Richtung unseres Tores getragen und sicher
verwandelt wurden.
Erst mit der Einwechselung von Fabian Ramachers ins Tor und
den damit verbundenen Paraden (Fabian entschärfte gleich
mehrere 100%ige Dinger) ging wieder ein Ruck durch die Mannschaft und es wurde wieder der konzentrierte Handball geboten den das Trainerteam erwartet. Glenn Fait, Kevin Scholz und
Till Westmeier wirbelten auf der linken Angriffsseite und Michael
Köhne und Marco Rummel arbeiteten am Kreis. Auch Jan Neudecker, der zwischenzeitlich die Position des Rechtsaußen über27
27
nommen hatte, machte seine Sache sehr gut! Zur Pause führten
wir mit 15:10. Natürlich hätten wir hier schon etwas deutlicher
führen können, aber einige Pfosten- und Lattentreffer unsererseits verhinderten dieses. Des Weiteren wirbelten wir die Mannschaft, bedingt durch den kleinen und teilweise angeschlagenen
Kader gehörig durcheinander.
So tauchte Luk Schäfer zwischenzeitlich auf der Position Rückraum Mitte auf und Michael Köhne durfte auf der Linksaußen
Position Stellung beziehen. Aber egal was ich der Mannschaft
und den einzelnen Spielern auferlegte, es wurde weiterhin an
unserem Angriffs- und Abwehrspiel festgehalten und gemeinschaftlich gekämpft.
Nach der Pause setzten wir uns dann durch gelungene Tempogegenstoßpässe von Fabian auf Luk, Kevin oder Till auf sechs
Tore ab und die Mannschaft strahlte einen absoluten Siegeswillen aus.
Im Glauben an einen sicheren Sieg machten wir dann aber wieder
dieselben Fehler wie in der ersten Halbzeit. Fehlabspiele und ein
nachlassendes Druckspiel ermöglichten unserem Kontrahenten
wiederrum den Einsatz seiner gefährlichsten Waffe, dem Tempogegenstoß. Schöne Pässe vom gegnerischen Torhüter auf seine
Mitspieler hielt die HSG Hoof/Sand/Wolfhagen im Rennen.
Lediglich an unserer sechs Tore Führung konnte dieses auch
nichts mehr ändern. Letztendlich ein gelungener Auftritt der
Mannschaft und weitere zwei Punkte auf der Habenseite.
Im Feld: J. Bitter (5), G. Fait (2), M. Köhne (2), A. Krouhs (10),
J. Neudecker, M. Rummel (1), L. Schäfer (7), K. Scholz (3), T.
Westmeier (4)
Im Tor: F. Ramachers, M. Schmidt
Achim Scholz
28
Geschäftsstelle / Geschäftsführer
Andreas Ruppert
Bahnhofstr. 15a
34497 Korbach
(01 72) 5 11 78 03
Mitglied kann jeder werden, auch Sie!
Gabelsbergerstraße 27 · 34497 Korbach
Tel. 0 56 31/97 38-0
Kein Spiel
ohne Regeln!
Wir wünschen den Handballern für die Saison 2013/2014 alles Gute und einen sportlichen Erfolg!
en
Goldig schlemm
n
m
lu
und sch mer
in Europas
.
erstem Goldhotel
Stechbahn 8
34497 Korbach
Telefon (0 56 31) 5 00 90
Telefax (0 56 31) 50 09 59
www.hotel-goldflair.de
29
weibliche Jugend C, Oberliga Nord
HSG Zwehren - HSG Twistetal/Korbach 24:29 (11:15)
Mit dem Erfolg gegen Zwehren machten die Mädels der HSG
einen erfolgreichen Saisonstart perfekt und gehen als Tabellendritter in die Herbstferien. Dabei war das Spiel viel schwieriger, als
es durch das Ergebnis vielleicht erscheinen mag. Denn unsere
Gastgeber aus Zwehren waren diesmal besonders hoch motiviert, da sie nach den beiden Niederlagen aus den ersten beiden
Spielen endlich den ersehnten ersten Sieg holen wollten. Dies
machten sie vor allem in ihrer agilen 3:2:1-Deckung deutlich, die
durch ihre offensive Spielweise immer wieder technische Fehler
in unserem Angriffsspiel provozierte. Allein unser Spiel über den
Kreis klappte gewohnt gut, wodurch Kreisläuferin Alice Wilke die
ersten drei Tore für uns erzielte und sich auch später als treffsicher erwies.
Doch nicht nur unser Angriffsspiel verlief nicht optimal, auch unsere Deckung zeigte erstaunlich große Lücken, die die schnellen Rückraumspieler der Zwehrener gekonnt nutzten. Die Führung wechselte folglich bis zum 11:11 in der zwanzigsten Minute
ständig. Erst zwei tollen Paraden von Alica Schmincke im Tor
und drei Einzelleistungen von der Debütantin Helin Tanrikut kurz
vor der Halbzeit war es zu verdanken, dass wir mit einem recht
schmeichelhaften 4-Tore-Vorsprung in die Kabine gingen.
Hierauf wollten wir
in den zweiten 25
Minuten aufbauen.
Doch kaum hatte
der hervorragende
Schiedsrichter Peter Bodenstein die
zweite Halbzeit angepfiffen, wurden
zwei
technische
30
Fehler bestraft und Zwehren verkürzte auf 13:15. Angetrieben
von der zehnfachen Torschützin Svenja Isenberg versuchten wir
zumindest diesen Vorsprung zu halten. Es entwickelte sich ein
etwas zerfahrenes Spiel, bei dem wir jedoch vor allem durch Einzelleistungen bis zum 18:21 die Oberhand behalten konnten.
Erst ab dieser Phase machte sich unsere größere OberligaErfahrung bemerkbar. Während sich bei der Zwehrener Mannschaft, die fast nur aus Spielerinnenen des Jahrgangs 2001
besteht, bedingt durch das intensive Spiel, einige Fehler einschlichen, wurden diese durch schnelle Tempogegenstöße von uns
bestraft. Sarah Röhle und Karo Happe nutzten ihre Schnelligkeit,
um innerhalb weniger Minuten den Spielstand auf 19:27 hochzuschrauben. Dies war die Vorentscheidung. Auch wenn Zwehren
in den Schlussminuten das Resultat noch ein wenig verkürzen
konnte, war unser erster Auswärtssieg geschafft.
Mit dem Ergebnis können wir vollauf zufrieden sein, auch wenn
diesmal spielerisch noch einiges im Argen lag. Trotzdem muss
man auch aus schlechteren Spielen mal die Punkte mit nach
Hause nehmen. Dies zeichnet die Qualität der Mannschaft aus.
Tore die JSG: Happe 4, Wever 1, Isenberg 10, Brida 1, Röhle 1,
Wilke 9, Tanrikut 3.
Thomas Tönepöhl
Der
Opel Astra OPC
Abb. zeigt Sonderausstattungen
Auf diese Kurven können Sie sich freuen.
Autohaus
Behlen GmbH
34497 Korbach
Briloner Landstrasse 56
31
31
Tel. 05631 56060
www.autohaus-behlen.de
Von unseren Schiedsrichtern
Unsere Abteilung hat endlich mal
wieder Nachwuchs im Schiedsrichterbereich bekommen! Nachdem in
den letzten Jahren die Zahl unserer
Schiedsrichter leider immer weiter abgenommen hat, konnten wir im letzten
Jahr gleich vier und dieses Jahr noch
einmal einen Jugendlichen gewinnen
die Prüfung abzulegen.
Im letzten Jahr waren es Sebastian
Storch, Janina Voß, Eileen Manthey
und Chantal Misz (Bild unten). Dieses
Jahr schaffte Marc Stania (Foto links)
die Prüfung. Weiterhin pfeifen für uns Marco Bärtl, Klaus Burim,
Lars Döring und Katharina Wieck.
Wir freuen uns über jeden, der Bereit ist, diese Aufgabe ebenfalls
zu übernehmen! Der nächste Lehrgang findet nächstes Jahr im
Spätsommer statt. Solltest Du da fast 14 Jahre oder älter sein
und Interesse haben melde Dich bei Lars Döring oder Sandra
Voß.
Sandra Voß
32
32
Party-Service · Korbach · Prof.- Bier Straße 11 · Tel.(05631) 2592







•
•
•
•
•





















TV · Sat-Technik · Multimedia · Elektro-Hausgeräte · Eigener Kundendienst
34497 Korbach
Klosterstraße 4
Telefon (0 56 31) 97 03-0
Telefax (0 56 31) 97 03-22
34519 Diemelsee-Adorf
Schlesische Straße 1
Telefon (0 56 33) 3 23
Telefax (0 56 33) 99 23 37
fernseh-hillemann@t-online.de · www.fernseh-hillemann.de
33
34
Kinderfreizeit am Edersee
Zum ersten Mal wagten wir in der
vergangenen Woche das Abenteuer Ferienfreizeit. Und es war
ein voller Erfolg. Am Montag starteten wir mittags mit 13 Kindern
und fünf Betreuern in Richtung
Asel-Süd. Dort waren wir im Albert-Schweitzer-Lager. Nachdem
die Zimmer bezogen waren, erkundeten wir die Umgebung. Im
Haus sorgten derweil Backi und
Flipper für die Verpflegung. Der
Abend klang in einer fröhlichen
Runde bei Gesellschaftsspielen
aus.
Am Dienstag waren die Kids mit den beiden Juniorbetreuern
Marc Stania und Yannik Voß im Nationalparkzentrum im Nationalpark unterwegs. Stefan, Stephan und Sandra kümmerten sich
um fehlende Einkäufe, bzw. die Männer bereiteten einen super
Grillabend vor.
Mittwoch verbrachten wir nach dem Frühstück eine spaßige Trainingseinheit in der Herzhäuser Turnhalle, bevor wir nach dem
35
Karl-Heinz Schulze
Allianz Generalvertretung
Solinger Straße 29
34497 Korbach
Telefon 0 56 31 - 91 30 55
Telefax 0 56 31 - 91 30 56
karl-heinz.schulze@allianz.de
K a r l - H e i n z S c h u l z e | A l l i a n z G e n e r a lv e r t r e t u n g
Kontaktlinsen kostenlos probetragen
Prof.- Bier-Str. 5
34497 Korbach
über 30 Jahre
AutohAus
Alrafter Straße 19
Waldeck-Höringhausen
e-mail: gerhard-figge@t-online.de
www.gerhard-figge.de
36
Tel. (0 56 34) 10 70
Fax (0 56 34) 99 32 28
Essen in Richtung Aqua Mundo
in Medebach starteten.
Das Programm
für
Donnerstag
war etwas unsicher, da der Mittwoch doch sehr
nass von oben
war. Die Betreuer beschlossen
deshalb es etwas
abzuwandeln. Anstatt den ganzen
Tag Outdoorprogramm gab es nur einen Besuch im Wildtierpark
Hemfurth. Im Anschluss verwöhnte Backi uns mit leckerer Pizza,
bevor wir ins Kino nach Fritzlar starteten. Zum Abendessen kehrten wir bei McDonald´s ein.
37
Den krönenden
Abschluss des
Tages bildete
ein
“Schlagden-Betreuer”
Abend mit starken
Spielen.
Für die Betreuer traten Marc
und Yannik im
Team an – gegen alle Kinder.
Die
Betreuer
verloren haushoch, was der
Stimmung und
der guten Laune aber keinen
Abbruch tat.
Das Fazit beim Packen und Aufräumen am Freitag war: Wir kommen wieder!
Vielen
Dank
noch einmal an
meine tollen Unterstützer Stefan Backhaus,
Stephan Behle, Marc Stania
und Yannik Voß,
ohne die ich
meine Idee nie
hätte umsetzen
können!
Sandra Voß
38
Langerzik gmbh
Bei uns zählen
Qualität und Service.
• Unfallinstandsetzung • Kleinschaden- und Kuststoffreparatur • Hol- und Bringservice
• Fahrzeugbeschriftung • Sandstrahltechnik und Industrielackierung • Ersatzfahrzeuge
Langerzik GmbH · Weizackerstr. 12–14 · 34497 Korbach
Tel. 0 56 31/9 70 77-0 · www.identica-langerzik.de
Die Karosserie- und Lackexperten
Der neue Passat
Briloner Landstr. 48
34497 KORBACH
TELEFON (0 56 31) 9 77 90
www.VW-Arnold.de
Autohaus am Kreisel
39
40
41
11:45
14:30
17:00
18:00
13:00
14:15
15:45
13:00
15:00
15:30
17:00
13:00
14:30
15:30
16:30
17:15
11:00
16:15
17:00
14:15 TSV 1850/09 Korbach II (a.K.)
13:00 HSG Lohfelden/Vollmarshausen
12:00 HSG Wildungen/Friedr./Bergheim
17:00 HSG Zwehren/Kassel II
18:30 SV Kaufungen 07 II
mJD II
Damen I
JSG mJB
Herren I
mJE
JSG wJD
JSG wJB
mJD I
Herren II
JSG wJC
JSG wJC2
JSG mJB
Herren II
mJC
Herren I
JSG wJC
JSG wJC2
JSG wJB
JSG mJA
mJD II
mJE
JSG mJB
Damen I
Herren II
HSG Twistetal/Korbach
TSV 1850/09 Korbach II
TSV Korbach
TSV 1850/09 Korbach
HSG Twistetal/Korbach
HSG Reinhardswald
HSG Lohfelden/Vollmarshausen
mJSG Dittershausen/Wollrode
TSV Korbach
HSG Twistetal/Korbach
JSGwB Korbach/Twistetal
HSG Hofgeismar/Grebenstein I
TSV 1911 Langenthal Reserve
JSG Elfershausen/Ost-Mosheim
HSG Hoof/Sand/Wolfhagen
HSG Hofgeismar/Grebenstein II
SV Kaufungen 07
HSG Fuldatal/Wolfsanger
VfL Wanfried
14:30 TSV 1850/09 Korbach II
16:30 TSV 1850/09 Korbach
SpielHeimverein
beginn
Herren II
Herren I
Mannschaft
-
-
-
-
-
-
Spielort / Halle
Samstag, 1. November 2014
WVC Kassel II
Sph. Kreisberufsschule Korbach
TV Hersfeld
Sph. Kreisberufsschule Korbach
Samstag, 8. November 2014
TSV 1850/09 Korbach II (a.K.)
Kreissporthalle Hofgeismar
TSV Korbach
Sporth. GS Oberkaufungen
HSG Twistetal/Korbach
Sph. Eichhecke Ihringshausen
TSV 1850/09 Korbach
Großsporthalle IGS Wanfried
Sonntag, 9. November 2014
GSV Eintr. Baunatal
Sph. Kreisberufsschule Korbach
HSG Wildungen/Fr./Bergheim II
Sph. Kreisberufsschule Korbach
HSG Hoof/Sand/Wolfhagen
Sph. Kreisberufsschule Korbach
TSV 1850/09 Korbach I
Sph. Hch.-Grupe-Sch. Grebenst.
TSV 1850/09 Korbach II
Schulsporthalle Trendelburg
HSG Twistetal/Korbach
Fuldatalhalle Malsfeld
HSG Twistetal/Korbach II a.K.
Schulsporthalle Sand
Samstag, 15. November 2014
HSG Wesertal
Sph. Kreisberufsschule Korbach
SVH Kassel III
Sph. Kreisberufsschule Korbach
HSG Hofgeismar/Grebenstein I
Mehrzweckhalle Mühlhausen
HSC Landwehrhagen
Sph. Kreisberufsschule Korbach
GSV Eintracht Baunatal
Mehrzweckhalle Mühlhausen
HSG Twistetal/Korbach II a.K.
Schulsporthalle Trendelburg
JSGwB Korbach/Twistetal
Sph. GS Söhre Lohfelden
JSGmJA Twistetal/Korbach
Sporthalle Dörnhagen
Sonntag, 16. November 2014
HSG Wildungen/Fr./Bergheim
Mehrzweckhalle Mühlhausen
TSV Korbach
Sph. GS Söhre Lohfelden
Samstag, 22. November 2014
HSG Twistetal/Korbach
Sporthalle Bergheim
TSV Korbach
Sporthalle Kassel-Oberzwehren
TSV 1850/09 Korbach II
Sporth. GS Oberkaufungen
Gastverein
Thamm / Thamm *
Fischeder / Friedrich
Günter Carl
Biederbick/Leif
Stefan Laitsch
Nils Schanze
Sturm NL / Stania NL
Duplois/Graf
Laura Giese
Andreas Sawalich
Nadine Müller
René Schauer
Dirk Brostmeyer
Niemeier NL / Lange NL
Karl-Otto Lambrecht
Colditz/Stelter *
Hau/Kremser
Walter Bax
Schmidt/Wiegand
Schiedsrichter
Die Spiele unserer Mannschaften bis zum nächsten Heimspieltag
Tabellen unserer Jugendteams
Heimspiel
--------21.02.15
----35:20
14.03.15
36:32
08.03.15
29.11.14
----31:17
21.12.14
17.01.15
-----
Auswärts
--------15.11.14
23.11.14
06.12.14
----01.02.15
----24.01.15
28.02.15
14.12.14
----33:20
20.03.15
männliche Jugend B, Bezirksoberliga (JSG mit Twiste)
1. HSG Twistetal / Korbach
4 125:97
8:0
2. GSV Eintracht Baunatal II
4 109:101 7:1
3. HSG Wesertal
4 101:86
6:2
4. HSG Zwehren/Kassel
4 110:93
5:3
5. HSG Hofgeismar/Grebenstein 3 63:60
4:2
6. HSG Reinhardswald
3 85:85
4:2
7. HSG Hoof/Sand/Wolfhagen
4 107:107 3:5
8. HSG Bad Wildungen/Fr./Berg. 4 75:97
1:7
9. HSG Fuldatal/Wolfsanger
4 88:111 0:8
10. TSV Vellmar
4 80:106 0:8
Heimspiel
----22.03.15
15.11.14
30.11.14
30:22
32:26
31.01.15
28.02.15
08.02.15
17.01.15
Auswärts
----06.12.14
22.02.15
14.03.15
13.12.14
25.01.15
34:28
22.11.14
08.11.14
29:21
weibliche Jugend B, Bezirksoberliga
1. HSG Baunatal
2. JSGwB Korbach/Twistetal
3. HSG Hoof/Sand/Wolfhagen
4. HSG Hofgeismar/Grebenstein
5. HSG Lohfelden/Vollmarshsn.
6. HSG Wesertal I
7. wJSG Dittershausen/Waldau
männliche Jugend A, Bezirksoberliga
1. JSGmJA Twistetal/Korbach
4 135:89
79:72
8:0
2. mJSG Dittershausen/Wollrode
3
4:2
3. HSG Zwehren/Kassel
4 122:107
4:4
4. HSG Wesertal
2
68:64
2:2
5. SVH Kassel
3
72:104
2:4
6. HSG Hofgeismar/Grebenstein
2
36:55
0:4
7. HSG Bad Wildungen/Fr./Berg.
2
48:69
0:4
65:31
42:30
34:30
56:59
27:27
30:43
32:66
4:0
4:0
3:1
3:3
2:2
0:4
0:6
Heimspiel
30.11.14
----09.11.14
25:20
21.02.15
17:10
15.03.15
Auswärts
28.02.15
----01.02.15
13.12.14
15.11.14
24.01.15
07.12.14
weibliche Jugend C, Oberliga (JSG mit Twiste)
1. GSV Eintracht Baunatal
3 74:61
2. wJSG Dittershausen/Waldau
3 81:66
3. HSG Twistetal / Korbach
3 73:63
4. SV Reichensachsen
3 84:77
5. JSG Elfershausen/Ost-Mosheim 3 75:65
6. wJSG Fulda/Petersberg
3 71:81
7. JSG Dreiburgenstadt Felsberg 3 48:69
8. HSG Zwehren/Kassel
3 67:91
5:1
5:1
4:2
3:3
3:3
2:4
2:4
0:6
Heimspiel
15.11.14
25.01.15
----23:17
22.02.15
14.03.15
14.12.14
08.02.15
Auswärts
14.02.15
21:22
----18.01.15
09.11.14
20.12.14
28.02.15
29:24
2
2
2
3
2
2
3
42
41
männliche Jugend C, Bezirksoberliga
1. TSV Korbach
4 90:78
2. TSV Vellmar I
4 91:70
3. HSG Hofgeismar/Grebenst.I
4 102:76
4. HSG Wesertal
4 73:67
5. HSG Bad Wildungen/Fr./Berg. 4 92:88
6. HSG Ederbergland
4 73:62
7. TSV Jahn Calden
4 91:73
8. HSG Zwehren/Kassel II
4 83:94
9. HSG Hoof/Sand/Wolfhagen
4 53:95
10. HSG Reinhardswald
4 51:96
6:2
6:2
6:2
6:2
4:4
4:4
4:4
2:6
2:6
0:8
Heimspiel
----01.03.15
15.11.14
28:25
18.01.15
22.03.15
08.02.15
18:20
30.11.14
25.01.15
Auswärts
----23.11.14
21.02.15
31.01.15
24:22
07.12.14
08.03.15
13.12.14
15.03.15
20:11
männliche Jugend D Gr. 1, Bezirksliga
1. GSV Eintracht Baunatal I
4
2. SVW Ahnatal I
2
3. mJSG Dittershausen/Wollrode I 4
4. HSG Fuldatal/Wolfsanger
2
5. HSG Hofgeismar/Grebenst.I
3
6. HSG Zwehren/Kassel
3
7. TSV 1850/09 Korbach
2
8. HSG Ederbergland
2
20:0
10:0
10:10
5:5
5:10
5:10
0:10
0:10
8:0
4:0
4:4
2:2
2:4
2:4
0:4
0:4
Heimspiel
0:5
18.01.15
29.11.14
22.03.15
22.02.15
30.06.15
----08.03.15
Auswärts
25.01.15
0:5
15.03.15
06.12.14
09.11.14
14.12.14
----23.11.14
männliche Jugend D Gr. 2, Bezirksliga
1. JSG Staufenberg
4
2. HSG Hofgeismar/Grebenst.II
4
3. TV 08 Külte
3
4. HSG Wesertal I
3
5. HSG Baunatal
3
6. TSV 1850/09 Korbach II (a.K.) 2
7. HSG Wildungen/Fr./Bergheim 4
8. VfB Viktoria Bettenhausen
3
9. TSV 1892 Vellmar
4
20:0
15:5
10:5
10:5
10:5
5:5
5:15
0:15
0:20
8:0
6:2
4:2
4:2
4:2
2:2
2:6
0:6
0:8
Heimspiel
0:5
22.02.15
18.01.15
08.03.15
22.03.15
----16.11.14
30.06.15
29.11.14
Auswärts
24.01.15
08.11.14
5:0
23.11.14
07.12.14
----01.03.15
13.12.14
15.03.15
männliche Jugend E Gr. 2, Bezirksliga
1. GSV Eintr. Baunatal
4
2. HSG Fuldatal/Wolfsanger
3
3. HSG Lohfelden/Vollmarshsn.
4
4. HSG Zwehren/Kassel II a.K.
4
5. HSG Hoof/Sand/Wolfhagen I
4
6. HSG Bad Wildungen/Fr./Berg. 4
7. TV Külte
3
8. TSV Calden
4
9. TSV Korbach
4
10. HSG Twistetal
4
20:0
15:0
15:5
10:10
10:10
10:10
5:10
5:15
5:15
0:20
8:0
6:0
6:2
4:4
4:4
4:4
2:4
2:6
2:6
0:8
Heimspiel
09.11.14
29.11.14
14.03.15
21.02.15
31.01.15
5:0
28.03.15
0:5
----23.11.14
Auswärts
28.02.15
18.04.15
16.11.14
0:5
0:5
14.12.14
06.12.14
07.02.15
----21.03.15
42
43
Tabellen unserer Seniorenteams
9:1
8:2
8:2
8:2
8:4
7:5
6:4
5:5
4:6
3:7
3:7
2:8
1:9
0:10
Heimspiel
31.01.15
11.04.15
----30:26
01.11.14
07.03.15
18.04.15
06.12.14
15.11.14
30:22
21.02.15
09.05.15
24.01.15
21.03.15
Auswärts
22:23
23.11.14
----07.02.15
14.03.15
29:28
29.11.14
26.04.15
29.03.15
01.03.15
35:31
14.12.14
16.05.15
08.11.14
4 94:72
5 105:72
5 88:89
2 60:27
3 29:29
3 53:54
2 22:44
3 53:66
3 46:72
4 46:71
8:0
8:2
6:4
4:0
4:2
4:2
0:4
0:6
0:6
0:8
Heimspiel
24:26
11:27
24.01.15
28.03.15
21.02.15
07.03.15
11.04.15
13.12.14
29.11.14
-----
Auswärts
28.02.15
08.02.15
11:17
22.11.14
0:1
08.11.14
07.12.14
03.05.15
18.04.15
-----
4
5
4
5
3
4
5
3
3
5
3
0
0
0
7:1
7:3
6:2
6:4
5:1
5:3
3:7
2:4
2:4
1:9
0:6
0:0
0:0
0:0
Heimspiel
----11.04.15
15.11.14
21.03.15
24.01.15
16:16
01.11.14
21.02.15
09.05.15
07.03.15
31.01.15
06.12.14
18.04.15
27.09.14
Auswärts
----22.11.14
29.03.15
09.11.14
16.05.15
01.03.15
15.03.15
27:25
13.12.14
25:16
25:22
25.04.15
29.11.14
07.02.15
Landesliga Nord, Männer
1. TG Rotenburg
2. MT Melsungen II
3. TSV 1850/09 Korbach
4. TV Alsfeld
5. TV Hersfeld
6. HSG Baunatal
7. Hünfelder SV
8. MSG Hainzell/Großenlüder
9. HSC Landwehrhagen
10. HSG Zwehren/Kassel
11. HSG Hofgeismar/Grebenstein
12. HSG Fuldatal-Wolfsanger
13. TSV Ost-Mosheim
14. VfL Wanfried
5
5
5
5
6
6
5
5
5
5
5
5
5
5
Bezirksliga A, Frauen
1. TSV Escherode
2. TSG Dittershausen II
3. HSG Wesertal II
4. HSG Zwehren/Kassel II
5. HSG Ederbergland
6. SV Kaufungen 07
7. SVW Ahnatal
8. HSG Fuldatal/Wolfsanger II
9. HSG Twistetal II
10. TSV Korbach
Bezirksliga C, Männer
1. TSV 1850/09 Korbach II
2. SV Kaufungen 07 II
3. SVH Kassel III
4. TSV 1911 Langenthal Reserve
5. TSV Vellmar III
6. TSG Dittershausen II
7. WVC Kassel II
8. TUSPO Waldau Reserve
9. GSV 74 Kassel I
10. TV Külte II
11. TV Marsberg I
12. TG Wehlheiden III zurückgez.
13. HC Medebach I zurückgezogen
14. frei
141:130
172:151
146:130
138:130
175:152
161:153
145:138
139:135
129:134
124:138
133:151
149:162
128:155
119:140
93:79
116:109
106:86
117:111
87:74
95:83
106:125
74:72
83:94
85:120
72:81
0:0
0:0
0:0
43
44
sprenger druck, Korbach
Document
Kategorie
Sport
Seitenansichten
74
Dateigröße
4 898 KB
Tags
1/--Seiten
melden