close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Ausschreibung ELC 2015 - Wasserfreunde Völlen Papenburg

EinbettenHerunterladen
Landesschwimmverband Niedersachsen
Bezirk Weser-Ems - Schwimmkreis Leer
mit integrierten Kreis- und Kreisjahrgangsmeisterschaften 2015
des Schwimmkreises Leer der Jahrgänge 2007 bis 1996 und älter,
incl. den Masters Kreismeisterschaften 2015 des Schwimmkreises Leer
der Jahrgänge 1995 und älter.
Sonntag, den 22.02.2015
Veranstalter: Schwimmkreis Leer
Ausrichter: Wasserfreunde Völlen - Papenburg
Ort: Aqua Park Papenburg, Russellstraße 49, 26871 Papenburg
Meldeschluss: Mittwoch, 11.02.2015, 18:00Uhr
Einlass: 09:15 Uhr
Kampfrichtersitzung: 09:30 Uhr
Wettkampfbeginn: 10:00 Uhr
Abschnitt 1
Datum
22.02.2015
Einlass
09:15 Uhr
Einschwimmen
09:30 Uhr
Kari-Sitzung
09:30 Uhr
Beginn
10:00 Uhr
Wettkampf 1 100 m Freistil Frauen Jg. 2007– 1996 und älter
Wettkampf 2 100 m Freistil Männer Jg. 2007– 1996 und älter
Wettkampf 3 50 m Schmetterling Frauen Jg. 1995 und älter (Masters)
Wettkampf 4 50 m Schmetterling Frauen Jg. 2006– 1996
Wettkampf 5 50 m Schmetterling Männer Jg. 1995 und älter (Masters)
Wettkampf 6 50 m Schmetterling Männer Jg. 2006– 1996
Wettkampf 7 100 m Brust Frauen Jg. 2006– 1996 und älter
Wettkampf 8 100 m Brust Männer Jg. 2006– 1996 und älter
Wettkampf 9 50 m Freistil Frauen Jg. 1995 und älter (Masters)
Wettkampf 10 50 m Freistil Frauen Jg. 2007– 1996
Wettkampf 11 50 m Freistil Männer Jg. 1995 und älter (Masters)
Wettkampf 12 50 m Freistil Männer Jg. 2007– 1996
Wettkampf 13 100 m Schmetterling Frauen Jg. 2005– 1996 und älter
Wettkampf 14 100 m Schmetterling Männer Jg. 2005– 1996 und älter
Wettkampf 15 50 m Rücken Frauen Jg. 1995 und älter (Masters)
Wettkampf 16 50 m Rücken Frauen Jg. 2007– 1996
Wettkampf 17 50 m Rücken Männer Jg. 1995 und älter (Masters)
Wettkampf 18 50 m Rücken Männer Jg. 2007– 1996
Abschnitt 2
Datum
22.02.2015
Kari-Sitzung
30 Min nach Abs.1
Beginn
45 Min nach Abs.1
Wettkampf 19 4 x 50 m Freistilstaffel Mixed Jg. 2003 und jünger
Wettkampf 20 4 x 50 m Freistilstaffel Mixed Jg. 2002 und älter
Wettkampf 21 200 m Lagen Frauen Jg. 2005– 1996 und älter
Wettkampf 22 100 m Lagen Frauen Jg. 1995 und älter (Masters)
Wettkampf 23 100 m Lagen Frauen Jg. 2006– 1996
Wettkampf 24 200 m Lagen Männer Jg. 2005– 1996 und älter
Wettkampf 25 100 m Lagen Männer Jg. 1995 und älter (Masters)
Wettkampf 26 100 m Lagen Männer Jg. 2006– 1996
Wettkampf 27 100 m Rücken Frauen Jg. 2007– 1996 und älter
Wettkampf 28 100 m Rücken Männer Jg. 2007– 1996 und älter
Wettkampf 29 50 m Brust Frauen Jg. 1995 und älter (Masters)
Wettkampf 30 50 m Brust Frauen Jg. 2007– 1996
Wettkampf 31 50 m Brust Männer Jg. 1995 und älter (Masters)
Wettkampf 32 50 m Brust Männer Jg. 2007– 1996
Wanderpokalgewinner Ems-Leda-Schwimmcup 2014
Der Sieger 2014 gibt bitte den Wanderpokal vor Beginn der Schwimmveranstaltung mit Gravur aus 2014
beim Veranstalter ab.
Hinweis:
Der Ems-Leda Schwimmcup wird als Vergleichswettkampf ausgerichtet. Startberechtigt hierfür sind
alle Vereine, die nach Punkt 1a dieser Ausschreibung die Voraussetzungen der Wettkampfbestimmungen
und Teilnahmeberechtigungen erfüllen. Je nach Meldeaufkommen behält sich der Veranstalter zeitliche
Veränderungen vor. Die Masters Wettkämpfe werden nach Altersklassen (AK) gesetzt. Die Ehrungen des
Ems-Leda-Schwimmcup sind Bestandteil des Wettkampfs. Urkunden, Pokale und Medaillen werden grundsätzlich
nicht nachgesandt. Die Vergabe des Ems-Leda-Cup erfolgt zu Beginn des 2. Abschnitts (s.a. Pkt. 7a). Die Ehrungen
der Kreismeisterschaften erfolgt grundsätzlich während der Jahreshauptversammlung 2015 (s.a. Pkt. 7b).
Allgemeine Bestimmungen:
1a. Wettkampfbestimmungen und Teilnahmeberechtigung:
Für die Veranstaltung gelten die Wettkampfbestimmungen (WB), die Rechtsordnung (RO) und die
Anti-Doping-Bestimmungen (ADB) des Deutschen Schwimmverbandes (DSV).
Teilnahmeberechtigt sind alle Vereine und Startgemeinschaften, die im Besitz der Verbandsrechte des
Landesschwimmverbandes Niedersachsen e.V.(LSN) sind. Teilnahmeberechtigt sind nur die Schwimmer,
die beim Deutschen Schwimmverband registriert sind und die jährliche Lizenzgebühr bezahlt haben.
Dies ist mit der Meldung gemäß § 11 Abs.2 WB neuer Fassung zu versichern. Die Sportgesundheit ist gem.
§ 7 WB AT mit Abgabe der Meldung schriftlich zu bestätigen.
Der Veranstalter behält sich die Änderung von Anfangszeiten vor. Diese werden mit dem Meldeergebnis
bekannt gegeben.
Im Wettkampf wird nach der Einstartregel gestartet.
1b. Kreismeisterschaften Schwimmkreis Leer:
Zusätzlich zu Pkt. 1a gilt:
Teilnahmeberechtigt für die Kreis-, Kreisjahrgangsmeisterschaften und Kreis-Masters-Meisterschaften des
Schwimmkreises Leer sind alle Schwimmvereine, Schwimmabteilungen und Startgemeinschaften, die ihren Sitz im
Kreis Leer haben und im Besitz der Verbandsrechte sind.
2. Meldungen / Meldeanschrift:
Das Meldeergebnis und das Protokoll werden per Computer erstellt.
Die Meldungen sind in Form einer Datei im aktuellen DSV-Format 5 möglichst per E-Mail der Meldeanschrift zu
übersenden. Es werden auch Meldungen auf herkömmlichen Meldelisten und Meldebögen (im DSV-Format) in
Druckschrift angenommen. Die Meldungen können auch per Briefpost an die Meldeanschrift gesandt werden.
Für den rechtzeitigen Zugang der Meldungen sind allein die meldenden Vereine verantwortlich.
Verspätet eingehende Meldungen werden nicht berücksichtigt, Ummeldungen sind nach Meldeschluss nicht
mehr möglich.
Beanstandungen zu den aufgenommenen Meldungen müssen bis spätestens 48 Stunden nach Meldeschluss
an den Ausrichter erfolgen.
Meldeanschrift: Schwimmkreis Leer
Herr Clemens Hockmann
Bethlehem rechts 126
26871 Papenburg
Tel.: 04961/6688959
Email: manfred.lueger@ewetel.net
Mit der Abgabe der Meldungen erklärt der Verein, dass er und die gemeldeten Aktiven mit der Speicherung der
personenbezogenen Daten und Fotos im Rahmen der Berichterstattung über diese Veranstaltung einverstanden
sind und auch damit, dass diese auf elektronischem Weg veröffentlicht werden. Es ist beabsichtigt, das
Meldeergebnis und das Protokoll im Internet zu veröffentlichen.
3. Meldeschluss:
Meldeschluss ist Mittwoch, 11.02.2015, 18:00Uhr.
4. Meldegeld:
Einzelmeldung: 4 €, Staffelmeldung: 5 €.
Das Meldegeld bitte per Überweisung an Schwimmkreis Leer (Theresia Rausch)
Kto. Nr. 0115 461 302, BLZ 285 900 75, IBAN: DE86285900750115461302, BIC: GENODEF1LER;
Ostfr. Volksbank – Verwendungszweck: ELC 2015.
5. Meldeergebnis und Protokoll:
Die Vereine erhalten eine Meldebestätigung. Im Meldeergebnis werden die zu stellenden Kampfrichter aufgeführt.
Protokolle werden grundsätzlich nur digital versandt.
6. Wettkampf:
Der Wettkampf wir in zwei Abschnitten im Hallenbad Papenburg durchgeführt. Das Wettkampfbecken ist 25m lang
und hat 5 Startbahnen, die von Wellenkillerleinen voneinander getrennt sind. Die Wassertiefe beträgt 1,8 –3,5m;
die Wassertemperatur ca. 26°C.
Die Abschnitte 1 und 2 werden von einer ca. 45 minütigen Pause getrennt. (Zeitliche Änderungen behält sich der
Veranstalter vor)
7. Wertungen:
7a. Ems-Leda-Schwimmcup (als Vergleichswettkampf)
Einzelwertung: Die Wertung erfolgt getrennt von der Kreismeisterschaft nach Jahrgang.
Die Jahrgänge 1995 und älter werden zusammengewertet. Die Plätze 1-8 erhalten eine Urkunde, die ersten drei
Plätze der Jahrgänge 2001 und jünger erhalten Medaillen.
Staffelwertung: Die Wertung erfolgt getrennt von der Kreismeisterschaft. Für die Freistilstaffeln ist jeweils ein Pokal
ausgeschrieben. Bei Mixed-Staffeln sind alle Variationen möglich; es müssen jedoch sowohl männl. als auch weibl.
Aktive starten.
Ems-Leda-Schwimmcup Gewinner
Der Ems Leda Cup wird als Wanderpokal für die beste Mannschaftsleistung vom KSB Leer gestiftet.
Gewinner des Ems-Leda-Schwimmcups ist die Mannschaft mit der höchsten Summenpunktzahl nach LEN /bzw.
Masterspunktetabelle aus 10 Einzelwertungen des 1. Abschnitts.
In die Wertung hierfür kann jede(r) Schwimmer(in) einer Mannschaft nur eine Punktzahl einbringen. Pro Verein
fließen somit bis zu 10 Einzelwertungen in die Gesamtwertung ein. Bei Punktgleichheit gewinnt die Mannschaft mit
der punktbesten Einzelleistung.
7b. Kreismeisterschaften Schwimmkreis Leer
Die Wertung erfolgt getrennt vom Ems-Leda-Schwimmcup jahrgangsweise. Die Jahrgänge 1995 und älter werden
zusammengewertet. Die Siegerehrung erfolgt anlässlich der Jahreshauptversammlung 2015 (Ort und Termin werden
im SK-Leer gesondert in der Einladung bekanntgegeben.).
Einzelwertung:
Kreismeisterschaften (offene Wertung):
Die drei Erstplatzierten erhalten Auszeichnungen.
Kreisjahrgangsmeisterschaften (der Jugend):
Die drei Erstplatzierten erhalten Medaillen. Alle Teilnehmer erhalten Urkunden.
Kreismeisterschaften der Masters:
Die Wertung erfolgt in den Altersklassen. Alle Teilnehmer erhalten Urkunden.
Ab AK 25 steht je ein Pokal für Damen und Herren zur Verfügung. Gewinner/in ist der/die summenpunktbeste
Teilnehmer/in nach der Europacup-Wertung. (Platz 1= 13Pkt, 2=7Pkt, 3=5Pkt; 4=3Pkt, 5 =2Pkt und Platz 6=1Pkt).
Bei Punktgleichstand erhält der/die ältere Teilnehmer/in den Pokal. Die Pokale gehen in den Besitz des/der
Siegers/in über.
Staffelwertung:
Die Wertung erfolgt getrennt vom Ems-Leda-Schwimmcup.
Für die Freistilstaffeln ist jeweils ein Pokal ausgeschrieben.
Sonderpokal :
Der beste Nachwuchsschwimmer und die beste Nachwuchsschwimmerin erhalten einen Pokal.
Zur Berechnung der Pokalsieger werden die Jahrgänge 2006/2007 zusammengefasst.
8. Kampfrichter:
Mit Abgabe der Meldungen verpflichten sich alle Vereine, geprüfte Kampfrichter mit gültiger Lizenz nach folgendem
Schlüssel pro Abschnitt zu stellen:
- ab 1 Meldung je Abschnitt einen Kampfrichter
- ab 10 Meldungen je Abschnitt zwei Kampfrichter
- ab 20 Meldungen je Abschnitt drei Kampfrichter
Die Vereine brauchen die Kampfrichter mit Abgabe der Meldung nicht namentlich zu benennen. Die Besetzung der
Kampfrichterpositionen wird mit dem Meldeergebnis veröffentlicht. Funktionen können bei der Abgabe der Meldung
angegeben werden. Die Kampfrichter sollen neutral gekleidet sein.
9. Zeitmessung:
Handzeitnahme. Die Kampfrichter sollten über eine funktionstüchtige, wettkampfübliche Stoppuhr verfügen.
10.Genehmigung:
Die Veranstaltung ist beim DSV zur Genehmigung eingereicht.
Leer, Papenburg, den 14.12. 2014
Clemens Hockmann
(Kreisschwimmwart Schwimmkreis Leer)
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
11
Dateigröße
482 KB
Tags
1/--Seiten
melden