close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Als PDF herunterladen - Kindermedienland Baden

EinbettenHerunterladen
Anmeldung:
Kontakt:
Bitte melden Sie sich bis spätestens
31. Januar 2015 an.
Landesmedienzentrum Baden-Württemberg (LMZ)
Dr. Cornelia Glaser
E-Mail: glaser@lmz-bw.de
Telefon: 0711/28 50 -774
Online unter: www.kindermedienland-bw.de
(Programme > Regionale Medienkompetenztage
> Anmeldung)
Per E-Mail: anmeldung @lmz-bw.de
Telefonisch unter: 0711/28 50 -774
Geben Sie bitte bei Ihrer Anmeldung
das gewünschte Fachforum an.
Freie Tagungsteilnahme inklusive Verpflegung
Veranstaltungsort:
Haus der Wirtschaft
Willi-Bleicher-Straße 19
70174 Stuttgart
»Digital ist überall«
Herzliche Einladung zum Safer Internet Day 2015
Auftakt der regionalen Medienkompetenztage
im Rahmen der Initiative Kindermedienland Baden-Württemberg
10. Februar 2015, 9:30 Uhr, Haus der Wirtschaft Stuttgart
»Digital ist überall« – Auftakt der regionalen Medienkompetenztage 2015
Programm
Kindliche und jugendliche Lebenswelten sind heute mehr denn je von digitalen Medien geprägt.
Soziale Netzwerke, Apps, Suchmaschinen und Blogs: Ganz selbstverständlich nutzen Jugendliche das
breite Spektrum des World Wide Webs und differenzieren kaum zwischen realer und virtueller Welt.
Für die pädagogische Praxis ergeben sich aus dieser Situation zahlreiche Fragen: Wie verändert sich das
Aufwachsen in der digitalen Gesellschaft? Brauchen wir einen sozialen Kodex für das Netz? Wie sieht
es mit Datenschutz im Zeitalter von Smartphones aus? Ist Sexting eine neue Form des Cybermobbings?
Oder auch: Welche Sozialen Netzwerke und Apps sind für den schulischen Gebrauch geeignet?
9:30 Uhr
Ankommen und Anmeldung
Die Auftaktveranstaltung zu den regionalen Medienkompetenztagen im Rahmen der Initiative Kindermedienland findet bewusst am Safer Internet Day 2015 statt. Dieser Tag widmet sich traditionell der Sicherheit im Netz, so wie es auch bei der Initiative Kindermedienland der Fall ist. Lehrkräfte, Pädagoginnen
und Pädagogen sowie Eltern finden bei der Veranstaltung Antworten auf brisante Fragen zur kindlichen
und jugendlichen Mediennutzung. Impulsvorträge bieten Einblicke in die aktuelle Entwicklung von Mediengesellschaft und Medienbildung. In zwei Expertenrunden werden kontroverse Themen diskutiert. In den
Fachforen erhalten die Teilnehmenden wertvolle Anregungen für die pädagogische Praxis – rund um das
Motto »Digital ist überall«. Die regionalen Medienkompetenztage, die ebenfalls zentrale Fragen der Medienbildung aufgreifen, werden von den Stadt- und Kreismedienzentren vor Ort durchgeführt.
10:00 Uhr
Begrüßung und Eröffnung
12:15 Uhr
Expertenrunde 1
»No facebook at school« – was dann?
Fachforen, Praxispräsentationen, Austausch
Forum 1 – Apps
Forum 3 – Werte
You never walk alone – Apps und
ihre Verbindung zur Jugendwelt
Brauchen wir einen Werte-Kodex
fürs Netz?
mit Eike Rösch, Medienpädagogik
Praxis-Blog Bad Kreuznach;
Aytekin Celik, freier Referent LMZ
u.a. mit Joanna Schmölz,
stellvertretende Direktorin und
wissenschaftliche Leiterin DIVSI
14:00 –16:00 Uhr
Fachforen, Praxispräsentationen,
Austausch (siehe Kasten rechts)
Forum 2 – Datenschutz
Forum 4 – Sexting
Datenschutz – wohin im Zeitalter
von Internet und Smartphone?
11:15 Uhr
Impuls 2
Digitale Medien in der Bildung
16:00 –16:45 Uhr
Expertenrunde 2
Google – Macht und Möglichkeiten –
und die Medienkompetenz?
mit Dr. Walter Kicherer, Referent
beim Landesbeauftragten für
Datenschutz Baden-Württemberg;
Uli Sailer, freier Referent LMZ
Sexting unter Jugendlichen.
Phänomen, Motive, Folgen und Ideen
für den Umgang in der Schule
Prof. Dr. Heidi Schelhowe,
Universität Bremen
u.a. mit Sabine Frank,
Google Germany GmbH (angefragt)
Wolfgang Kraft, Direktor des Landesmedienzentrums Baden-Württemberg
Dr. Jörg Schmidt, Ministerialdirektor des
Kultusministeriums Baden-Württemberg
10:15 Uhr
Impuls 1
Digital ist überall – Jugend
in der digitalen Gesellschaft
Dr. Jan-Hinrik Schmidt,
Hans-Bredow-Institut Hamburg
u.a. mit Pädagogen, Jugendlichen des
Schüler-Medienmentoren-Programms (SMEP ),
Vertreter/innen des KM, des LMZ und
der KMZ
13:00 Uhr
Mittagspause
mit Eva Borries, wissenschaftliche
Mitarbeiterin der Universität Landau;
Eva Weiler, freie Referentin LMZ
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
2
Dateigröße
1 477 KB
Tags
1/--Seiten
melden