close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

2015-02-14_vs Calenberg+Damen Kopie.indd

EinbettenHerunterladen
Hemberg
Samstag - 14. Februar 2015
15.30 Uhr
1. Bundesliga Herren
Neue Hemberghalle
Sonntag - 15. Februar 2015
ab 10.00 Uhr
Damen-Bundesliga - Neue Hemberghalle
SAISON 2014/15
2015-02-14_vs Calenberg+Damen Kopie.indd 1
N R. 5
11. JAHRGANG
09.02.2015 10:34:18
!r
EbaU
N
e
rb
a
Rh
Natürlich 0,00% Alkohol
2015-02-14_vs Calenberg+Damen Kopie.indd 2
09.02.2015 10:40:23
I NHALT
Vorwort
Holt euch die ERGI-App
Schiedsrichter Bernd Ullrich erklärt - Teil 2
ERG Iserlohn - Die Spieler
SCB Calenberg - Die Spieler
Bisons sind im Zentrum Brandt-gefährlich
ERG Iserlohn - Die Spielerinnen
Damenturnier: Spielplan & Gästeteams
Infopunkt Damen-Bundesliga
Helfer für deutsche U13-Meisterschaft gesucht
Infopunkt Herren-Bundesliga
Herren-Spielplan 2014/15
Impressum
2011-09-05_GfW-Magazin.indd 1
2015-02-14_vs Calenberg+Damen Kopie.indd 3
3
S. 04
S. 05
S. 06
S. 8
S. 9
S. 10
S. 12
S. 13
S. 14
S. 15
S. 16
S. 17
S. 18
05.09.2011 18:40:56
09.02.2015 10:40:38
4
GRUSSWORT
Willkommen am Hemberg,
Und wieder gibt es einen Grund zur Gratulation: An
unsere Mädels, die sich endlich den großen Traum
erfüllt haben und nun am 14./15. März zum europäischen Final-Four reisen werden.
Und natürlich auch an unsere Jungs, die allen widrigen Umständen zum Trotz die sportliche Kurve gekratzt haben und nun da stehen, wo wir sie alle am
liebsten sehen: An der Tabellenspitze.
Diese gilt es heute gegen die starken Bisons aus Calenberg zu verteidigen, die momentan noch gleichauf liegen. Nach dem Hinspiel gibt es
da zudem noch eine offene Rechnung zu begleichen. Danach muss die
Bande gar nicht erst abgebaut werden, denn schon morgen sind dann
die ERGI-Mädels wieder hier in der Halle im Einsatz. Eine gute Gelegenheit, um die Eurofi gtherinnen noch einmal live zu erleben.
Tim Graumann
ERGI-Presse
.
S
A
D
N
E
H
C
A
M
R
WI
ET T UN D LA MI NAT
· TR OC KE NB AU · PA RK
Z
UT
CH
ES
RM
WÄ
LL
· GA RT EN GE STALTU NG
FE NSTE RB AU · VO
· RAUM AU SS TATT UN G
N
ITE
BE
AR
IK
SA
MO
·
CH EL N
FL IES EN , PL AT TE N, KA
ldorf & Mannheim
Radmar Bau · Düsse
213 Düsseldorf
Flinger Straße 6 · 40
210 73 496
Telefon + 49 (0) 21111 072
Mobil + 49 (0) 160- 15
.de
www.radmar- bau
2015-02-14_vs Calenberg+Damen Kopie.indd 4
09.02.2015 10:40:39
WERBUNG
5
Bleibt infomiert, holt euch die ERGI-App
Seit dem Saisonbeginn haben wir auch eine eigene ERI-App. Zugegeben,
es ist kein technisches Wunderwerk. Doch das kleine Programm hilft jedem
jederzeit über die Ereignisse im Club auf dem Laufenden zu bleiben. Das
Werkzeug „zapft“ quasi unseren facebook-Auftritt an, sodass auch von jenen genutzt werden kann, der sich nicht dort anmelden möchte.
Einfach diesen QR-Code mit
dem Smartphone einscannen (geht etwa mit der kostenlosen App „QR Code
Reader“), der Download
startet dann von selbst.
iPhone-Nutzer können im
Appstore auch das Stichwort
„ERGI“ eingeben und sich so
die ERGI-App downloaden.
So blieben Sie jederzeit auf
dem neuesten Stand...
2015-02-14_vs Calenberg+Damen Kopie.indd 5
09.02.2015 10:40:40
6
I M B LICKPUNKT
Schiedsrichter Bernd Ullrich erklärt - Teil 2
Regelmäßig kommt es zu Diskussionen rund um das Schiedsrichterwesen, weil
viele Spielsituationen erörtert werden, in denen die Schiedsrichter (SR) anders
entschieden haben, als von selbst ernannten Experten erwartet. Nachfolgend
sind einige Aspekte zu einem Thema zusammengefasst. Sie werden sachlich
und frei von Emotionen behandelt.
Anstoß
(1) Neben dem für Gegenspieler obligatorischen 3-Meter-Abstand zum Ball (Art.
14 Ziff. 3 – außerhalb des Mittelkreises; Radius = 3m) sind weitere Bestimmungen
zu beachten:
• (a) Beim Anstoß zu jedem Spielabschnitt (einschl. Verlängerung) müssen
sich die Spieler beider Mannschaften in jeweils ihrer Spielfeldhälfte aufstellen. Die Wechselspieler befinden sich auf ihren Reservebänken.
• (b) Beim Anstoß müssen sich die Gegenspieler vollständig außerhalb des
Mittelkreises aufhalten (jenseits der Linie - auch mit dem Schläger!).
• (c) Von der anspielenden Mannschaft dürfen zwei Spieler den Anstoß ausführen – beide vollständig in ihrer Spielfeldhälfte.
• (d) Der Ball muss nicht nach vorne in die Angriffszone gespielt werden. Wird
er in die Defensivzone zurück gespielt, beginnen sofort die 5 Sekunden zu
zählen, nach deren Ablauf der Ball in der Angriffszone sein muss (vgl. Art.
14 Ziff. 3.2.b). Ist das nicht erfolgt, erhält der Gegner sofort einen indirekten
Freistoß zugesprochen. 1
(2) Ist vom Mittelpunkt aus - statt eines Anstoßes - ein indirekter Freistoß auszuführen, dürfen sich die übrigen Spieler auf dem Spielfeld beliebig aufstellen (also
auch in der gegnerischen Spielfeldhälfte), solange sie einen Abstand von 3m
1
Stelle zur Ausführung des indirekten Freistoßes richtet sich nach Art. 9 Ziffer 3.2 der Spielregeln.
2015-02-14_vs Calenberg+Damen Kopie.indd 6
09.02.2015 10:40:42
R EG ELKUNDE
7
zum Ball einhalten (= außerhalb des Mittelkreises).
Bully
(1) An einem Bully ist jeweils ein Feldspieler jeder Mannschaft beteiligt. Die beiden Feldspieler wenden ihrer
Spielfeldhälfte den Rücken zu. Die übrigen Spieler müssen einen Abstand von 3m zum Ball einhalten (Art. 20.
Ziff. 2.2.1).
Wichtige Anmerkung: Spielt ein Spieler den Ball vor
dem SR-Pfiff, erhält der Gegner sofort einen indirekten
Freistoß zugesprochen. Hat jedoch der Gegner diesen
Ballkontakt des anderen Spielers durch unsportliches
Verhalten provoziert (durch Pfeifen, Körpertäuschung,
Schlägerbewegung etc.2 = Technisches Foul gemäß
Art. 24 Ziff. 1.6) erhält er einen indirekten Freistoß gegen
sich. Ein Teamfoul gegen ihn ist nicht anzuzeigen.
(2) Bei einem Bully am Mittelpunkt (z. B. nach einem Ball gegen die Hallendekke) dürfen sich die nicht an der Ausführung beteiligten Spieler
auf dem Spielfeld beliebig aufstellen (also auch in der gegnerischen Spielfeldhälfte), solange sie einen Abstand von 3m zum Ball einhalten.
(3) u erwähnen sei noch, dass die Schläger der Spieler einen Abstand zum Ball
von 20 cm aufweisen sollten. Auch hier versuchen insbesondere erwachsene
Spieler gerne einen Vorteil zu erschleichen, indem sie die Schlägerspitze fast direkt an den Ball halten, um beim Pfiff des SR vor dem Gegner den Ball spielen zu
können. Dieser muss also nach - ziehen. Für die Spieler ist es eigentlich nur peinlich, wenn der SR hier – regeltechnisch richtig – zu einer korrekten Positionierung
der Schläger auffordern muss.
2
Keine „ähnliche Situation“ im Sinne von Art. 20. Ziff. 6.2.2 – also kein Teamfoul!
2015-02-14_vs Calenberg+Damen Kopie.indd 7
09.02.2015 10:40:44
2015-02-14_vs Calenberg+Damen Kopie.indd 8
Dirk Iwanowski
8
Till Fischer
Tore: -
Jorge Fonseca
Tore: 4 BL - 1 EC
Sebastian Glowka
Tore: 2 BL - 1 EC
Kai Milewski
Tore: 3 BL - 2 EC
Christopher Hegner
Tore: -
Timon Henke
Tore: 5 BL - 1 EC
Sergio Pereira
Tore: 20 BL - 2 EC
Andre Costa
Tore: 28 BL - 1 EC
Carlos Nuñez
Tore: 12 BL - 1 EC
Martin Sittler
Roman Kaas
Patrick Glowka
E RG I S E R L O H N
wünscht Ihnen viel Sp
Im Tor ...
In der Abwehr ...
Im Angriff ...
Coach
09.02.2015 10:40:44
Spaß beim heutigen Bundesligaspiel
1
Tim Richter
10
Gunnar Johansson
94
Joey van den Dungen
Im Feld …
Tore
3
Joao Rocha
3 BL
5
Rico van den Dungen
-
6
Sebastian Haas
14 BL
7
Kyllian Doomernik
-
8
Leif Johansson
4 BL
9
Fabian Schmidt
-
13
Reik Johansson
1 BL
17
Milan Brandt (C)
45 BL
23
Steffen Leitmann
-
27
Matheus Luther
5 BL
Coach
Dirk Iwanowski
Tonny van den Dungen
SC B I S O N C A L E N B E RG
Im Tor ...
9
2015-02-14_vs Calenberg+Damen Kopie.indd 9
09.02.2015 10:40:57
10
U NSER G AST
Bisons sind im Zentrum Brandt-gefährlich
Vor der Saison und der Saison galt der SC Bison Calenberg als einer der potentiellen Abstiegskandidaten. Doch die Niedersachsen haben im dritten Jahr ihrer
Erstklassigkeit einen Lauf wie nie zuvor - und strahlen derzeit wie der auferstandene Phoenix aus der Asche.
Und dies ist keineswegs nur sprichwörtlich gemeint, denn immerhin brannte den
Bisons 2011 die eigene Halle in Springe ab. Seitdem leben sie im sportlichen Exil
in Eldagsen, wobei die Bahn dort inzwischen zu einer ligaweit gefürchteten Trutzburg geworden ist. In der laufenden Saison hat dort noch kein Team gewinnen
können.
Calenbergs Aufschwung ist eng verknüpft
mit einem Namen: Milan Brandt. Als
der Torjäger vor Jahren zu dem
Bisons stieß, galt der gebürtige Herringer als eines der
größten Talente im deutschen Rollhockey - und
wurde für seine Entscheidung,
beim
damaligen Zweitliga-Club anzuheuern, belächelt.
Seine Wahl hat er
aber nie bereut,
denn bei den Bisons ist er die zentrale Figur: Als Spielführer, als Abwehrrecke
und insbesondere als
brandgefährlicher
Torjä-
Iwanowski GmbH · Ludwigstr. 5 · 58638 Iserlohn
Tel.: 023 71-50001 · Fax: 02371-52811
www.iwanowski-gmbh.de
2015-02-14_vs Calenberg+Damen Kopie.indd 10
09.02.2015 10:41:02
SCB CALENBERG
11
ger. In seinen zweieinhalb Jahren in der 1. Liga hat Milan Brandt in 53 Spielen (inkl.
Play-off) schon 165 Tore markiert. Also mehr als drei Treffer pro Partie!
Kein Wunder, dass schon im ersten Jahr von einem Abstieg nie die Rede war,
auch im Vorjahr erreichten die Bisons souverän die Play-off-Runde. Doch dort war
gegen Cronenberg (12/13) bzw. Remscheid (13/14) schon im Viertelfinale Endstation.
Als Sechster der Abschlusstabelle schafften die Calenberger im Vorjahr aber immerhin die Qualifikation für den CERS-Cup - und wähnten sich damit schon im
siebten Sportlerhimmel. Dass es bei einer Runde gegen den SC Candelaria (2:11
bzw. 0:2) blieb, war zwar abzusehen. Doch den CERS-Cup-Spieltag haben die
Niedersachsen voll genossen. Zumal eine Wiederholung ihnen fünf Runden vor
Abschluss der Hauptrunde bei 13 Punkten Vorsprung vor dem Siebten RESG Walsum so gut wie sicher ist.
Damit setzt sich der Höhenflug der Bisons weiter fort, die sich nicht zu träumen wagten, just in dieser Spielzeit den Sprung an die Tabellenspitze
zu schaffen, nachdem sie im Sommer einen kräftige personellen
Aderlass hinnehmen mussten.
Der wurde jedoch nicht nur mit Neuzugang Sebastian Haas
und Rückkehrer Matheus Luther weitgehend kompensiert,
die jungen Eigengewächse Leif und Reik Johansson sowie
Keeper Joey van den Dungen machten einen großen Leistungsschritt nach vorne. Dennoch wissen die Calenberger genau: Ohne Milan Brandt ist ihre Mannschaft immer
nur die Hälfte wert.
RÜCKBLICK
AUF
DIE LETZTEN
3 JAHRE
Saison 13/14
Heim
Auswärts
ERG Iserlohn
vs.
SC Bison Calenberg
4:3
14:4
ERG Iserlohn
vs.
SC Bison Calenberg
1. Pokalrunde (A)
6:2
vs.
RESG Walsum
7:4
1:1
Saison 12/13
ERG Iserlohn
2015-02-14_vs Calenberg+Damen Kopie.indd 11
09.02.2015 10:41:06
2015-02-14_vs Calenberg+Damen Kopie.indd 12
Quim Puigvert
12
Nicole Schulte
Tore: 6 BL
Britta Schulte
Tore: 3 BL - 2 EL
Franziska Neubert
Tore: 11 BL - 1 EL
Katharina Neubert
Tore: 12 BL - 2 EL
Laura La Rocca
Tore: 1BL
Svenja Runge
Tore: 3 BL - 1 EL
Maren Wichardt
Tore: 15 BL - 5 EL
Saskia Pothöfer
Tore: 2 BL
Melanie Kirmse
E RG I S E R L O H N
wünscht Ihnen viel Spaß b
Im Tor ...
Auf dem Feld ...
Coach
09.02.2015 10:41:10
beim heutigen Bundesliga-Turnier der ERGI
Spielplan am Sonntag, 15. Februar 2015
1000 Uhr SC Moskitos Wuppertal
vs.
ERG Iserlohn
11 Uhr
RSpVgg Herten
vs.
RSC Darmstadt
12 Uhr
RSpVgg Herten
vs.
ERG Iserlohn
1400 Uhr
RSC Darmstadt
vs.
SC Moskitos Wuppertal
15
45
U NSERE GÄ STE
Quim Puigvert
Vor den Hertenerinnen kann
man eigentlich nur den Hut
ziehen. Seit Jahren finden sich
die Vesterinnen am unteren
Ende der Tabelle wieder und
auch personell ist die RSpVgg nicht auf Rosen gebettet. Dennoch schaffen sie es
Jahr für Jahr ein Team in der
Bundesliga zu stellen, das mit
großem Spaß und Eifer antritt
- und so seinen Beitrag zum
Fortschritt des Damen-Rollhockey beisteuert.
FELD:
Maike Johannsen
Sarah Preis
Naomi Lückenhaus
Tabea Lückenhaus
Karoline Hainbuch
Christine Scheible
Julia Krause
Kim Henckels
Katja Hauck
Sarah Thornberens
TRAINER: Marcus Brockmann
In der vergangenen Saison
wurden die Moskitos Dritte,
doch in der laufenden Serie
ist der Wurm drin. Der 5:4-Sieg
über Düsseldorf vor 14 Tagen
gibt jedoch Anlass zur Besserung, wenngleich Rang vier
immer noch stattliche fünf
Punkte entfernt ist.
TOR:
Natalie Uhl
Luciana Brum de Freitas
FELD:
Caroline Reinert
Larissa Heger
Eva Kroschewski
Sarah Kolbe
Franziska Strobel
Gwendolin Koch
Vera Wortmann
Mariella Armbruster
Johanna Sieger
Simone Firll
Jutta Prohaska
RSC DARMSTADT
TRAINER: Rolf Strangfeld
TOR:
Annabella Kahmann
Kira Stöckmann
SC MOS
OSKITOS WUPPERTAL
FELD:
Jolyn Scharpenberg
Kathrin Schmüdderisch
Eva Ring
Simone Ring
Mihaela Rasic
Aleyna Öztürk
RSPVGG HERTEN
TOR:
Ann-Kathrin Schuster
TRAINER: Micael Barreto
Die Hessinnen haben sich
vor der Saison mit Simone
Firll und Carolin Reinert verstärkt - und dies macht sich
in der Leistung bemerkbar.
Darmstadt hat sich zum
ernsthaften Final-Four-Kandidaten entwickelt.
13
2015-02-14_vs Calenberg+Damen Kopie.indd 13
09.02.2015 10:42:35
I N FOPUNKT DAMEN
14
Bundesliga Hauptrunde - 2014/15
#
G
S
U
N
Punkte
+
-
Diff
1
ERG Iserlohn
Team
10
10
0
0
30
53
13
+40
2
RSC Cronenberg
10
8
0
2
24
62
35
+17
3
SC Bison Calenberg
10
6
0
4
18
56
31
+25
4
TuS Düsseldorf-Nord
10
6
0
4
18
42
37
+5
5
SC Moskitos Wuppertal
10
4
1
5
13
33
34
-1
6
RSC Darmstadt
10
4
0
6
12
31
31
0
7
RHC Recklinghausen
10
1
1
8
4
24
71
-47
8
RSpVgg Herten
10
0
0
10
0
19
68
-49
BL
Datum
09.11.14
Cronenberg
Turnier in
Heim
RSC Cronenberg
0
vs.
Gast
ERG Iserlohn
2
BL
09.11.14
Cronenberg
ERG Iserlohn
4
vs.
SC Bison Calenberg
2
BL
30.11.14
Darmstadt
ERG Iserlohn
3
vs.
SC Moskitos Wuppertal
0
BL
30.11.14
Darmstadt
ERG Iserlohn
7
vs.
RSC Darmstadt
1
BL
07.12.14
Wuppertal
RSC Darmstadt
4
vs.
ERG Iserlohn
5
BL
07.12.14
Wuppertal
ERG Iserlohn
4
vs.
RSpVgg Herten
1
BL
11.01.15
Düsseldorf
ERG Iserlohn
8
vs.
RHC Recklinghausen
1
BL
11.01.15
Düsseldorf
TuS Düsseldorf-Nord
0
vs.
ERG Iserlohn
5
ROC Vaulx-en-Velin (F)
1
vs.
ERG Iserlohn
5
RHC Recklinghausen
3
vs.
ERG Iserlohn
6
EC ¼
17.01.15
20.30 Uhr
BL
01.02.15
Recklinghsn.
BL
01.02.15
Recklinghsn.
ERG Iserlohn
9
vs.
RSC Cronenberg
1
EC ¼
07.02.15
17.00 Uhr
ERG Iserlohn
6
vs.
ROC Vaulx-en-Velin (F)
0
BL
15.02.15
Iserlohn
SC Moskitos Wuppertal
vs.
ERG Iserlohn
BL
15.02.15
Iserlohn
RSpVgg Herten
vs.
ERG Iserlohn
BL
22.02.15
Düsseldorf
ERG Iserlohn
vs.
TuS Düsseldorf-Nord
BL
22.02.15
Düsseldorf
SC Bison Calenberg
vs.
ERG Iserlohn
BL
01.05.15
Iserlohn
Final-Four-Turnier
58636 Iserlohn · Osemundstr. 13 · Tel. 0 23 71 - 9 09 30
2015-02-14_vs Calenberg+Damen Kopie.indd 14
09.02.2015 10:42:39
ERGI-J UG END
15
Helfer für deutsche U13-Meisterschaft gesucht
Nach viele Jahren ist die ERG Iserlohn im Spätsommer mal wieder Ausrichter einer deutschen Jugendmeisterschaft. Vom 18. bis 20. September gastieren die acht besten U13-Teams hier in der Waldstadt.
Die Planungen für das Turnier laufen natürlich schon auf Hochtouren,
doch ganz ohne weitere Hilfe wird es nicht gehen.
Deshalb sucht das Organisationsteam um Guy Demke und Dorothe Rath
schon jetzt freiwillige Helfer, die an den drei Turniertagen am Verkaufsstand, am Tombolastand, beim Auf- und Abbau sowie der Gästebetreuung zum Einsatz kommen sollen. Für die Tombola suchen wir zudem
noch attraktive Preise bzw. Sponsoren.
Wer die U13-Mannschaft gerne unterstützen möchte, meldet sich bitte
telefonisch bei Guy Demke:
0170 - 212 79 46
2015-02-14_vs Calenberg+Damen Kopie.indd 15
09.02.2015 10:42:40
I N FOPUNKT
16
1. Bundesliga Hauptrunde - 2014/15
#
Team
G
S
U
N
Punkte
+
-
Diff
1 ERG Iserlohn
13
9
2
2
29
75
45
+30
2 SK Germania Herringen
13
9
2
2
29
68
38
+30
3 SC Bison Calenberg
13
9
2
2
29
72
54
+18
4 TuS Düsseldorf-Nord
14
6
4
4
22
61
57
+4
5 RSC Cronenberg
13
7
0
6
21
46
44
+2
6 RSC Darmstadt
14
6
2
6
20
57
62
+5
7 RESG Walsum
14
5
1
8
16
56
54
+2
8 IGR Remscheid
13
4
2
7
14
54
65
-11
9 Valkenswaardse RC
14
3
0
11
9
38
74
-36
10 HSV Krefeld
13
1
1
11
4
52
86
-34
Bundesliga-Torschützen - Top 12 (ohne Gewähr - Stand: 18.01.15)
Tore
Spieler
Mannschaft
Tore
Spieler
Mannschaft
45
M. Brandt
SCB Calenberg
17
M. Hack
RSC Darmstadt
29
Y. Peinke
IGR Remscheid
16
D. Kutscha
TuS D‘dorf-Nord
28
A. Costa
ERG Iserlohn
16
L. Karschau
SKG Herringen
20
S. Pereira
ERG Iserlohn
15
J. Molet
RSC Cronenberg
19
K. Karschau
SKG Herringen
14
S. Haas
SCB Calenberg
18
R. Schulz
SKG Herringen
13
N. Fichtner
HSV Krefeld
2015-02-14_vs Calenberg+Damen Kopie.indd 16
09.02.2015 10:42:40
H ERREN
17
international - CERS-Cup
national - Bundesliga & DRIV-Pokal
Die Heimspiele der ERGI werden präsentiert von
Datum
Uhrzeit
Heim
Gast
Unbenannt-2 1
BL
27.09.14
19.00
VAlkenswaardse RC
0 vs. ERG Iserlohn
6
BL
23.10.14
20:15
ERG Iserlohn
2 vs. IGR Remscheid
5
BL
25.10.14
15.30
RESG Walsum
6 vs. ERG Iserlohn
7
BL
08.11.14
18.00
SC Bison Calenberg
6 vs. ERG Iserlohn
3
BL
15.11.14
15.30
ERG Iserlohn
BL
29.11.14
16.00
TuS Düsseldorf-Nord
4 vs. ERG Iserlohn
4
BL
30.11.14
15.30
ERG Iserlohn
3 vs. Germania Herringen
3
BL
06.12.14
15.30
ERG Iserlohn
8 vs. RSC Darmstadt
6
BL
13.12.14
15.30
RSC Cronenberg
2 vs. ERG Iserlohn
4
BL
10.01.15
15.30
IGR Remscheid
2 vs. ERG Iserlohn
7
BL
24.01.15
15.30
ERG Iserlohn
7 vs. RESG Walsum
1
BL
31.01.15
18.00
Germania Herringen
4 vs. ERG Iserlohn
5
BL
01.02.15
15.00
ERG Iserlohn
9 vs. Valkenswaardse RC
3
BL
14.02.15
15.30
ERG Iserlohn
vs. SC Bison Calenberg
BL
21.02.15
18.00
HSV Krefeld
vs. ERG Iserlohn
PO
28.02.15
15.30
ERSC Schwerte
vs. ERG Iserlohn
BL
07.03.15
15.30
ERG Iserlohn
vs. TuS Düsseldorf-Nord
BL
14.03.15
15.30
RSC Darmstadt
vs. ERG Iserlohn
vs. RSC Cronenberg
10 vs. HSV Krefeld
3
BL
21.03.15
15.30
ERG Iserlohn
PO¼
28.03.15
15.30
Pokal-Viertelfinale
DM¼
11.04.15
15.30
Play-off-Viertelfinale
1. Spiel
2. & evtl. 3. Spiel
DM¼ 18./19.04.15
15.30
Play-off-Viertelfinale
PO½
25.04.15
15.30
Pokal-Halbfinale
DM½
02.05.15
15.30
Play-off-Halbfinale
1. Spiel
DM½ 09./10.05.15
15.30
Play-off-Halbfinale
2. & evtl. 3. Spiel
DMF
16.05.15
15.30
DM-Finale
1. Spiel
1.PoF
23.05.15
15.30
Pokalfinale
Hinspiel
2.PoF
24.05.15
15.30
Pokalfinale
Rückspiel
DMF 30./31.05.15
15.30
DM Finale
2. & evtl. 3. Spiel
Datum
Uhrzeit
Vor
Vor
18.10.14
01.11.14
20.00
20.00
2015-02-14_vs Calenberg+Damen Kopie.indd 17
Heim
ERG Iserlohn
SA Merignac (F)
Gast
5 vs. SA Merignac (F)
2 vs. ERG Iserlohn
8
4
09.02.2015 10:42:41
05.09.2007 19:59:57
18
IMPRESSUM
Herausgeber: ERG Iserlohn
Redaktion:
Tim Graumann
Fotos:
Tim Graumann
SCB Calenberg
Grafik:
S.E.O.M.
Am Tyrol 4
Druck:
Geldsetzer & Schäfers
Am Burgberg 2
58642 Iserlohn
Auflage: 500 Exemplare
58636 Iserlohn
DTP:
S.E.O.M
Ihre privaten
Familiendrucksachen
Hochzeitskarten | Einladungskarten | Danksagungen
Jubiläumskar ten | Postkar ten | Visitenkar ten
Gerne beraten wir Sie bei einem persönlichen Gespräch!
Am Burgberg 2 58642 Iserlohn Tel (0 23 74) 93 85-0
Fax (0 23 74) 93 85-10 www.geldsetzer.de info@geldsetzer.de
2015-02-14_vs Calenberg+Damen Kopie.indd 18
09.02.2015 10:42:42
STADTGESPRÄCH
Bei uns finden Sie immer den richtigen Schuh!
Wir halten eine vielzahl an führenden Marken
für die ganze Familie bereit!
z.B.
Das Schuh-Fachgeschäft in Ihrer Nähe!
Menden Iserlohn Lippstadt Neheim
Hauptstr. 44
Wermingser Str. 32 Lange Straße 51
2015-02-14_vs Calenberg+Damen Kopie.indd 19
Hauptstr. 48
09.02.2015 10:42:45
2015-02-14_vs Calenberg+Damen Kopie.indd 20
09.02.2015 10:37:20
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
8
Dateigröße
2 790 KB
Tags
1/--Seiten
melden