close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Document

EinbettenHerunterladen
Montag, 16. Februar 2015
3 4 +56
! " #! $% "!
& $% '
!
& (
$ ) $
"* +! '
, -.
-&)
/! *& 0.!
& ! +.
&
1
# . * ''2 & & #)) !!!!
Drei Geburtstage und ein Sturm
Trotz Grippewelle: Närrische Übermacht der Vorhelmer KG „Klein-Köln“ erobert zum achten Mal die „AZ“
Von Sebastian Schnurpfeil
- -)* 9 '
& (:" #!
7 ;.
Auf der Burg Narrenstein, da geht ein Virus um!
Und der scheint vor dem
frohsinnigen Tross vom Hellbachstrand nicht Halt zu machen. Im wahrsten Sinne des
Wortes vom närrischen Bazillus angesteckt sind derzeit die
Karnevalisten der KG „KleinKöln“. Getreu dem Motto „Elite hält durch“ machte sich am
Rosensonntag dennoch eine
stattliche Zahl von Vorhelmern auf den Weg nach
Ahlen, um die Redaktion der
„Ahlener Zeitung“ standesgemäß zu stürmen. Bereits zum
achten Mal in Folge.
An der Spitze der „KleinKölner“ marschierten Prinz
Tim I. und Prinzenmariechen
Annika I., begleitet von Kindermariechen Eva I. –
Kinderprinz Aron I. musste
die letzten Karnevalstage im
Krankenhaus
verbringen.
Auch ihn hat‘s erwischt. „Wir
Narren vom Hellbachstrand
lassen uns trotzdem nicht
aufhalten“, bekannte KG-Präsident Helmut Krainski, der
von „AZ“-Redakteur Christian
Wolff mit offenen Armen
empfangen wurde. Der „Vorhelm-Korrespondent“ überreichte gerahmte Erinnerungen an die Session, obwohl er
selbst eigentlich Grund zu
feiern hatte: Sein Geburtstag
fiel genau auf dieses närrische Datum – genau wie bei
„Klein-Köln“-Sitzungspräsident Detlef Kahl und Ex-Prinz
Thomas Menke.
„Auch wir sind krankheitsbedingt arg dezimiert“, zog
Wolff einen Vergleich zur
Narrenschar. Doch diesen
grün-weißen Sturm deswe-
! 7!8
gen ausfallen lassen? Das
kam natürlich nicht in Frage.
Mit Alt-Redaktionsleiter Rolf
Kersting und dem reaktivier-
Karneval in Ahlen
ten „AZ“-Mitarbeiter Sebastian Schnurpfeil ging es in die
erste Schunkelrunde, in die
sich wenig später auch die
Kollegen Dierk Hartleb und
Ralf Steinhorst einreihten.
Frische Berliner von der
Bäckerei Haake waren für die
gesamte Truppe eine passende Stärkung, um am Nachmittag gemeinsam den Sturm
von Stadtprinz Björn I. auf
das Rathaus mitzuerleben.
Annzeigen-SSonderveröffentlichung
Saloon-Tür auf: Die Narren kommen
Rosenmontagsumzug startet um 14.11 Uhr / DJs am Gebrüder-Kerkmann- und am Marienplatz
K
omm, hol das Lasso
raus – wir spielen
Cowboy und Indianer! Der Hit von Olaf Henning darf im Karneval nicht
fehlen, erst recht nicht im
Ahlener Karneval. Denn dort
lautet das Motto in diesem
Jahr „Ahlen feiert am besten
Karneval im Wilden Westen.“ Wenn es da mal nicht
vor lauter Cowboys und Indianer nur so wimmelt.
„Sicherlich werden sich einige Fußgruppen dem Motto
angepasst haben“, vermutet
Angelika
Grinsch,
Vorstandsmitglied beim Bürgerausschuss zur Förderung des
Ahlener Karnevals. Doch
auch, wenn man sich völlig
anders verkleidet, sei das
kein Manko. „Wir wollen
einfach Spaß haben“, sagt sie
und freut sich schon auf die
vielen leuchtenden Kinderaugen, die der Ahlener Rosenmontagsumzug hervorzaubert.
Die Vorbereitungen für
den Umzug starten um 12
Uhr auf dem Dr.-Paul-Rosenbaum-Platz. Ab 13.30 Uhr
beginnt dann die Aufstellung des Zuges, der um 14.11
Uhr seine Fahrt durch Ahlen
startet. Von der Ecke Wetterweg/Schachtstraße gehen die 43
Zugnummern
über
die
Hansastraße, die Rottmannstraße und den GebrüderKerkmann-Platz. Vor der
Fußgängerzone biegt der
Tross nach links ab und bewegt sich Richtung Bahnhof.
Über
die
Südstraße, die Südenmauer
und die Westenmauer geht
es dann in Richtung Fußgängerzone, die einmal durchquert wird. Über den Gebrüder-Kerkmann-Platz und die
Rottmannstraße geht es
dann wieder zurück zum
Dr.-Paul-Rosenbaum-Platz.
Neben den
vielen Ahlener
Kar-
nevalsgesellschaften nimmt
auch die Sparkasse mit
einem eigenen Karnevalswagen an dem Rosenmontagsumzug teil. Zudem geht
die evangelische Jugend als
Fußgruppe mit.
Damit die Besucher schon
während der Wartezeit ordentlich in Partylaune kommen, sind an zwei Stationen
DJs positioniert. So werden
sich der Gebrüder-Kerkmann-Platz und der Marienplatz sicher wieder als Stimmungshochburgen hervortun. Aber auch an den anderen Punkten in der Innenstadt sind fröhliche Gesichter und laute „Helau“-Rufe
vorprogrammiert.
Und auch nach dem Umzug muss die Party noch
nicht zu Ende sein. Im Zelt
auf dem Marktplatz, im Bürgerzentrum Schuhfabrik, in
der Stadthalle und in allen
umliegenden Kneipen wird
bis in die Nacht gefeiert.
Ostendorf GmbH, Autorisierter Mercedes-Benz Verkauf und Service
59229 Ahlen, Am Vatheuershof 3, Tel.: 02382-789-0, www.ostendorf.info
Wir wünschen viel Spaß und gute Laune
an den Karnevalstagen!
Brennstoffe · Baustoffe · Container
Im Burbecksort 71, 59229 Ahlen
Telefon 0 23 82 / 7 28 68
Bauunternehmung
GmbH & Co. KG
Zeppelinstraße 30 · 59229 Ahlen
Telefon (0 23 82) 6 32 94
Telefax (0 23 82) 7 28 65
en –
SteinideKreis Warendorf!
aus dem
Das ganze Programm im Internet:
www.beton-hartmann.de
Besuchen Sie unsere Musterausstellung in Ahlen – ganzjährig geöffnet
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
1
Dateigröße
387 KB
Tags
1/--Seiten
melden