close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

aktueller Pfarrbrief - Katholische Kirchengemeinde Liebfrauen

EinbettenHerunterladen
1/ 15
Mittwoch, 11. Februar
15.oo - 18.ooh
Jan./ Febr. 2015
Sonntag, 15. Febr:
fröhliche
Familienmesse
um 11.ooh
in St. Kilian
wir freuen uns, wenn
ihr Kinder bunt
kostümiert in die
Kirche kommt
Katholische KIchengemeinden St. Kilian Schötmar und Liebfrauen Bad Salzuflen
gemeinsame KarnevalsSitzung in Liebfrauen:
Mittwochstreff St. Kilian, kfd und
Seniorenrunde Liebfrauen
( auch die evgl. Schwester-Karnevalisten
sind dazu eingeladen)
Pastoralverbund Bad Salzuflen - Schötmar
Liebe
Mitglieder
der
Gemeinden St. Kilian und
Liebfrauen im Pastoralverbund, liebe Gäste!
Wohin wird das neue Jahr uns
führen, das schon nicht mehr
ganz so neu ist?
Zur Zeit, da dieser Pfarrbrief
geschrieben wird, hält sich
der Winter noch etwas
zurück,.
Unser Titelfoto
entstand vor einem Jahr nach
einer Rauhreifnacht. Die
Zweige der Forsythien- treiben im Winter schon neue
Blütenknospen und begleiten
uns durch diese Zeit als ein
Bild der Hoffnung, dass wie
immer der Winter noch sein
wird, wir dem aufsteigenden
Konzert in Liebfrauen
Licht entgegengehen.
Vor uns liegt jetzt eine
bewegte Zeit in Kirche und
Gemeinden: :
Renovierung des Pfarrzentrums St. Kilian,
Jubiläum der Frauengemeinschaft (kfd) in Liebfrauen, Karnevalsfeiern im
Pastoralverbund, ein neuer
Versuch zu den Werktagsgottesdienten in St. Kilian
und schließlich die bevorstehende Firmfeier...
Wir starten durch, kommen
Sie mit?
Herzlichst Ihre
Pfr. H. Breidbach, Vikar Dr. Anoka,
Diakon A. Koczy, Gemeindereferenten F-H Hense
u. M-S. Scholz
Spendenkonto Liebfrauen:
IBAN:DE20 482501 100000064220
Spendenkonto St. Kilian:
IBAN:IDE 89 4829 1490 0652 5027 00
BIC GENODEM1BSU
BIC:WELADED1LEM
Volksbank Bad Salzuflen
Sparkasse Lemgo
Verantw.: Leitungsteam d. Pastoralverbundes Bad Salzuflen– Schötmar
Mitarbeiter des Pastoralverbundes
in St. Kilian:: Hanna Kahren
22
2
2
0171 86 04 357
Vorverkauf: Buchhdlg. Maschke, Osterstraße
LZ- Büro, Am Markt
Reisebüro u. Lotto am Salzhof
Buchhdlg. Thalia, Lange Str.
Restkarten: Abendkasse
Einlass ab 18.3oh, die Plätze sind nicht nummeriert.
Pfarrbüro Liebfrauen:
Pfarrer Hans Breidbach, Leopoldstr. 1
Tel: 959388
Vikar Dr. Victor Anoka, Otto-Hahn-Str. 10
81666
Diakon Adrian Koczy,
13860
Gemeindereferent u. Klinikseelsorger
Franz-Herbert Hense, Virchowstr. 21
4348
Gem.ref. Marie Simone Scholz
81666
im Pfarrbüro Liebfrauen : Grazyna Gorka,
959388
im Pfarrbüro St. Kilian: Ursula Pape-Boesing
81666
in der Liebfrauenkirche:
Küsterehepaar Müller, Lupinenweg 11
797915
in der St. Kilianskirche:
Küster: Bernhard Kadura
83661
für den Organistendienst in Liebfrauen:
Michael Schröder, Ahornstr.
Dienstag, 10. Februar
um 19.3oh Konzert
6859
über: 81666
Leopoldstraße 1
Mo—Fr 9.oo—12.oo Uhr
Tel: 959388 Fax: 959390
e-mail:
pfarrbuero@ kgliebfrauen.de
home: www.kgliebfrauen.de
Pfarrbüro St. Kilian:
Otto-Hahn-Straße 10
Di 9.ooh - 10.3oh
Mi 14.3oh - 17.3oh
Do 9.ooh - 11.3oh
Tel 81666 Fax 989473
e-mail:
pfarrbuero@st-kilian.net
home: www.st-kilian.net
Häusliche Pflege: rund um die Uhr
CARITAS SOZIALSTATION
Der Pfarrer bei der letzten Sitzung des Kirchenvorstandes: „Meine Damen und Herren, ich
habe ja nichts dagegen, dass es geteilte Meinungen gibt. Aber wir wollen das nun so halten,
dass ich eine Meinung habe und Sie diese
teilen.!“
15
Auf einen Blick ( St. Kilian und Liebfrauen)
Regelmäßig
und außerdem
Montag:
18.30 h Stuhlkreis (Liebfrauen)
19.1. um 15.ooh: Treffen d. Blumenfrauen
19.1. um 20.ooh Kirchenvorstand St. Kilian
9.2. um 16.3oh PfarrCaritas (Ki) Kindergarten
Dienstag:
27.1. Sitzung Gesamt-PGR um 20.ooh
3.2. kfd: Gem.messe 9.3oh*
9.oo– 11.oo h: Kleiderstube:
wieder geöffnet: 10.2. u. 10.3.
diesmal: anschl. kein Frauenfrühstück
3.2. Ökumen. Friedensgebet um 18.ooh*
Krypta luther. Erlöserkirche*
10.2. ab 18.3oh: Firmvisitationsgespräche
(KVs u. PGR) mit Abt Dominicus
10.2. um 19.3oh Konzert Angelika Milster ***
20.2. euchar. Anbetung*
Mittwoch:
16.ooh Komm.kinder
nächstes Treffen Aschermittwoch, 18.2.
um 16.ooh in Liebfrauen
:
17.45 - 18.45h Kehrvers-Proben
Gem.haus Liebfrauen
11.2. Seniorenkarneval um 15.ooh
auch mit kfd
4.2. um 19.3oh Kolpingsfamilie: Vortrag *
„Zukunftsbild der Kirche von Paderborn“
18.2. Aschermittwoch:
um 16.ooh Gottesdienst bes. f.Kinder*
um 18.ooh hl. Messe f.d. Gemeinde
in beiden Kirchen*
um 19.ooh Jugendgottesdienst Firmvorber.
in St. Kilian
25.2. 18.ooh Versöhnungsabend zur
Firmvorbereitung in Liebfrauen
Sa 31.1.: um 17.ooh Familienmesse in Liebfrauen
mit den Kindern: zum Abschied von der Krippe
um 18.3oh Vorabendmesse in St. Kilian
So 1.2. in Liebfrauen um 9.3oh Festhochamt mit der kfd
zum 25jährigen Jubiläum ( vgl. S. 12)
nach allen hl. Messen
Donnerstag:
Freitag:
30.1. Freitagsfrauen: 30.1. um 20.ooh
6.2. um 16.ooh: monatl. Messd.-Runde
27.2. um 16.3oh Üben f.d Firmfeier
abends. Nacht der Lichter Paderborn
Samstag:
24.2. . Credo- Parcours Firmvorbereitung
ab 14.ooh
31.1. 17.ooh Familienmesse in Liebfrauen*
14.2.. Karneval um 19.33h ***
im Gem.haus Liebfrauen
Sonntag:
15.2.. Kinder-Karneval
um 15.ooh
im Gem.haus Liebfrauen
auch mit einer kleinen Lichterfeier.
in St. Kilian um 11.ooh Hochamt
Kerzenweihe in allen hl. Messen
20.15 h Kirchenchor Liebfrauen*
14
14
Wir feiern das Fest bereits am Sa / So 31.1./ 1.2. vor:
25.1. um 10.ooh ökumen. Gottesdienst in
Lockhausen* , kein Hochamt um 11.ooh
1.2. um 9.3oh: Festgottesdienst: *
Mariä Lichtmess, 25 Jahre kfd
anschl. Empfang *
15.2. 11.ooh Fam.messe zum Karneval*
1.3. um 10.ooh Feier der Firmung in Liebfr.
* Hier sind auch (Kur-) Gäste herzlich willkommen
Wir segnen die Kerzen, die wir das Jahr hindurch im Gottesdienst
entzünden werden.
(hier können Sie auch eigene Kerzen mitbringen und segnen
lassen oder auch Kerzen erwerben, die wir für Sie bereithalten. )
Gottesdienste an den drei ersten Dienstagen des Monats
( im Bereich Liebfrauen):
Ökumenisches Friedensgebet
3.2. um 18.ooh in der Krypta der
luther. Erlöserkirche
(Martin-Luther-Straße)
Die hl. Messe auf Gut Steinbeck
muss leider im Februar entfallen
wg anderer Termine
eucharistische
Anbetung
jeden 3.
Dienstag:
20. Jan. und
17. Febr.
jeweils im Anschluss an
die Morgenmesse
3
Neues in St. Kilian
Gemeindegruppen laden herzlich ein.
Firmung am 1. März
mit Abt Dominicus Meier
Dr. iur.can.,
ehemals u.a. Prof. für Kirchenrecht in Vallendar.
* 10. Juli 1959 in Heggen als Michael Meier. Er ist
Altabt der Benediktinerabtei Königsmünster in
Meschede und Offizial des Erzbistums Paderborn.
Abt Dominicus wird die Firmung im Auftrag des
Erzbischofs von Paderborn an ca 51 Firmbewerber
des Pastoralverbundes spenden in einer hl.Messe
um 10.ooh in Liebfrauen
Schon heute bitten wir um Verständnis dafür, dass in dieser Feier das Mittelschiff
der Kirche für die Angehörigen der Firmbewerber reserviert sein wird.
Wir empfehlen denjenigen, die nicht familiär mit der Firmung in Verbindung stehen,
ausnahmsweise einen anderen Gottesdienst ( Vorabendmesse in Liebfrauen oder
Sonntagsmesse in St. Kilian) mitzufeiern.
Weitere Stationen der Firmbewerber auf dem Weg der Vorbereitung:
Sa 24.o1. ab 14.ooh: Credo-Parcours in Liebfrauen
Mi 18.o2. um 19.ooh in St. Kilian: Jugendgottesdienst zum Aschermittwoch
Mi 25.o2. ab 19.ooh in Liebfrauen: Abend der Versöhnung mit Einzelgespräch
bei einem Priester und Beichtgelegenheit
Fr 27.2. ab 16.3oh: Üben für die Firmfeier in Liebfrauen
abends: Fahrt nach Paderborn zur Teilnahme an der „Nacht der
Lichter“ im Dom
evtl. gibt es noch eine „Fun and Spirit-Action“ am Fr 6.o2.
hier ergehen noch besondere Einladungen, falls sie zustande kommt.
Wir bitten Sie, die Firmbewerber mit Ihrem Gebet zu begleiten.
In Vorfeld der Firmung wird Abt Dominicus auch die Visitation vornehmen:
am Dienstag, 10. Februar sollen die Visitationsgespräche stattfinden:
um 18.3oh mit den Mitgliedern beider Kirchenvorstände
um 19.3oh mit den Mitgliedern des Gesamt-Pfarrgemeinderates und der
Gemeindeausschüsse
Zur Vorbereitung dieser Gespräche treffen wir uns am Dienstag, 27. Jan.
um 20.ooh im Gemeindehaus Liebfrauen. ( PGR+ KVs)
4
Auch die Gruppen der St. Kiliansgemeinde ( bis auf d. PfarrCaritas)
treffen sich jetzt im Gemeindehaus von Liebfrauen:
Musikgruppe „Kehrvers“
Treff und Proben:mittwochs um 17.45h - 18.45h
im Gemeindehaus Liebfrauen
Der „Mittwochstreff ab 60“ pausiert bis auf weiteres. (aber Karneval s.u.)
Kolpingsfamilie
nächstes Treffen: Mi 4.2. um 19.3oh: Vortragsabend:
„Wohin geht die Reise? - Zum Zukunftsbild des Erzbistums Paderborn“
mit Pfr. Hans Breidbach
PfarrCaritas- Konferenz St. Kilian:
nächstes Treffen: Mo 9.2. um 16.3oh
im A.Kolping- Kindergarten
diesmal etwas Besonderes:
Gemeinsame Karnevalssitzung
am Mi 11.2.
mit den Senioren aus St. Kilian,
der kfd- Liebfrauen
und Gästen aus den evgl. Gemeinden
„Die lachenden
Kirchen
im närrischen
Gewand“
Lachen - Schunkeln - Büttenreden - Sketche - LifeMusik
Kath. Frauengemeinschaft Deutschlands lädt ein:
Di 20.1. hl. Messe mit anschl. euchar. Anbetung
Di 3.2. Gemeinschaftsmesse
Mi 11.2. um 15.ooh gemeinsame Karnevalsfeier mit St. Kilian
und der Seniorenrunde Liebfrauen
Freitagsfrauen „Wir treffen uns zu einem gemütlichen Klönabend
zum Jahresbeginn mit Sekt und Selters (Fr, 30.1. um 20.00 h). Dabei
können wir gemeinsam das Jahresprogramm festlegen. Für unser
nächstes Treffen am 27. Februar konnten wir, wie im letzten Jahr, Hildegard
Schulte gewinnen, die für uns einen Einkehrabend in der Fastenzeit gestaltet. Bitte
schon einmal vormerken!
Die Reihe der Glaubensgespräche wird im März
fortgesetzt am 3. Dienstag des Monats um 19.3oh.
Gespräche „über Gott und die Welt“.
Nächstes Treffen: wg. anderer Termine erst im März ( 17.3.)
Messdienertreff Liebfrauen: immer 1. Freitag im Monat:
6.2.um 16.ooh
13
Neues in St. Kilian
Verstorben sind:
im Bereich Liebfrauen:
Eberhard Stimpel (83 J)
Elisabeth Sundermann( 87 J)
Olga Stölting ( 77 J)
Josefa Stolp ( 95 J)
Elsbeth KIßler( 89 J)
Rosemarie Mertin (91 J)
Hildegard Finke ( 95 J)
Dr. Bernhardine Pröter (95 J)
Maria Baltz (94 J )
im Bereich St. Kilian
Karl Heinz Beckmann (80 J)
Herbert Görtz ( 87 J)
Helmut Grammel (66 J)
Elisabeth Henke ( 88 J)
Friedrich Müller (88 J)
Ingeborg Triebisch ( 74 J)
Antun Budinski (69 J)
Jubiläum: 25 Jahre kfd LIebfrauen
Am 1. Februar kann die
kath. Frauengemeinschaft
in Liebfrauen ihr großes
Jubiläum feiern
in Verbindung mit dem
Patronatsfest Mariä Lichtmess.
Als Kirchengemeinde sind wir stolz auf
diese aktive Gruppe der Gemeinde, gratulieren
herzlich und freuen uns mit allen Mitgliedern,,
die den blühenden Baum der kfd bei uns bilden.
Der Dank gilt besonders auch den Damen des
Vorstandes, die zum Teil über die ganze Zeit
seit der Gründung die Last der Planung,
Gestaltung und Verantwortung getragen haben
(und hoffentlich weiter tragen werden.)
Mit unserer kfd feiern wir im Festhochamt am Sonntag, 1. Februar um 9.3oh
gleichzeitig das Fest der Darstellung des Herrn mit der Kerzenweihe, einer
Lichterprozession und dem Blasiussegen am Schluss des Hochamtes.
Im Anschluss lädt die kfd die Gemeinde herzlich ein zu einem Empfang im
Gemeindehaus mit einem Glas Sekt und einfachem Mittagsimbiss.
Auch im 25. Jahr freut sich die kfd immer über neue Mitglieder.
Das Halbjahresprogramm liegt im Schriftenstand aus und lädt zum Mitmachen ein,
auch wenn man zunächst nur mal „schnuppern“ und nicht sofort Mitglied werden
möchte.
Nächste Veranstaltungen im Programm: (vgl. nebenan)
„Freitagsfrauen“: Treffen am letzten Freitag d, Monats
(vgl. nebenan)
12
Pfarrzentrum St. Kilian wird geschlossen,
die Gruppen treffen sich in Liebfrauen
Ab 19. Jan 2015 bis voraussichtlich Pfingsten ( 24. Mai)
soll nun das Pfarrzentrum St. Kilian renoviert werden.
Das bedeutet, dass die meisten Gemeindegruppen - auch
aus St. Kilian - sich im Gemeindehaus von Liebfrauen,
Grabenstraße, versammeln.( z.B. Kolpingsfamilie, Kehrvers) usw.
Das ist sicher etwas unbequem für die Mitglieder der Gruppen aus
St. Kilian, vor allem für die, die nicht so gut zu Fuß sind, aber es geht nun mal nicht
anders.
Bitte beachten Sie die Programme der Gruppen.
Eine Vermietung von Räumen für private Feiern ist dann nicht möglich.
Der Mittwochstreff pausiert zunächst, die Treffen fallen bis auf
Weiteres aus.
Änderungen bei den
Werktagsgottesdiensten in St. Kilian
bis zum Aschermittwoch, 18. Februar:
1) die Morgenmesse am Dienstag
- bisher um 8.3oh - entfällt.
Auf Wunsch können Gottesdienstbesucher von einem freundlichen Fahrdienst
im privaten PkW zur Messe in Liebfrauen um 9.3oh mitgenommen werden.
2) die übrigen Zeiten der Werktagsgottesdienste bleiben
zunächst, aber
am Freitag. 23.1. wird abends um 19.ooh ein Wortgottesdienst gehalten
am Freitag, 30.1. lädt die luther. Trinitatiskirche ein zu einem Taize-Gottesdienst,
dann ist kein Gottesdienst in St. Kilian.
Ab 6. Februar gilt dann wieder die gewohnte Gottesdienstordnung:
dienstags hl. Messe um 8.3oh und freitags um 18.3oh ist Rosenkranzgebet bzw.
Kreuzwegandacht und um 19.ooh hl. Messe.
(bitte vergleichen Sie die Gottesdienstordnung auf S. 8 und 9)
3) Ab Dienstag, 24. Februar wird dann die hl. Messe der Dienstage auf
den Abend (dann um 19.ooh) verlegt.
Hier soll dann etwas Neues vorausgehen:
das Bibelteilen um 18.3oh
Man versteht darunter: in einer Gruppe wird die Bibel bzw.
ein Abschnitt daraus gemeinsam betrachtet ( z.B. das
Evangelium des kommenden Sonntags.)
Wir laden ein, diese für uns neue, in vielen jungen Kirchen aber schon über lange
Jahre bewährte Form zu erproben und sich darauf einzulassen
5
Bibelteilen
Etwas Neues in unserem Past.verbund:
1.
2.
3.
Ziel des Bibelteilens ist nicht ein
Bibelstudium, sondern, dass
Menschen miteinander anhand
von Bibeltexten ins Gespräch
kommen. Es braucht also keine
Bibelspezialisten.
Beim Bibelteilen soll die Botschaft
des Bibeltextes in den Mittelpunkt
gestellt und ins Heute übertragen
werden.
Das Gelingen des Bibelteilens
hängt entscheidend davon ab, ob
die Teilnehmenden bereit sind,
aufeinander zu hören und gelten zu lassen, was andere einbringen,
ihre eigenen Erfahrungen einzubringen und
ihren Alltag mit dem Wort Gottes in Einklang zu bringen.
Dann ist das Bibelteilen eine große Chance, dass Gott zu uns sprechen kann.
Das Bibelteilen geschieht in 7 Schritten:
1)
Einladen: Wir werden uns bewusst, dass Gott in unserer Mitte ist. Das kann
mit einem Gebet/ Lied zum Ausdruck gebracht werden.
2)
Lesen: Wir lesen den Text reihum Vers für Vers.
3)
Verweilen: Jeder kann Worte oder einen Satz aus dem Bibeltext laut
aussprechen, von dem er sich angesprochen fühlt. Die anderen diskutieren
nicht darüber. Dann wird der ganze Text noch einmal laut gelesen.
4)
Schweigen: Für eine festgelegte Zeit lassen wir Gott in der Stille zu uns
sprechen.
5)
Teilen: Nun kann jede ( r) etwas zu den Worten sagen, bei denen er/ sie (bei
Schritt 3) hängengeblieben ist und warum. Die anderen können etwas dazu
sagen, aber es soll kein Streitgespräch entstehen.
6)
Handeln: Was will Gott, das wir tun sollen? Welches Wort nehmen wir mit in
unseren Alltag? Wo möchte ich im Alltag dran bleiben, vielleicht etwas tun...
7)
Beten: Wir beten in einem freien Gebet miteinander, jeder kann etwas dazu
beitragen.
Diese 7-Schritte -Methode wurde erstmals von dem kath. „Lumko-Institut“ in
Südafrika herausgegeben und erwuchs aus einer intensiven Hinwendung der
„Kleinen christlichen Gemeinden Afrikas“ zur Heiligen Schrift. Diese Gemeinschaften sind als Nachbarschaftsgruppen bemüht, bewusst ein christliches Leben
zu führen und untereinander gute zwischenmenschliche Beziehungen aufzubauen.
Menschen wenden sich der der Bibel intensiv zu, um ihre eigene Lebenssituation
besser im Licht des Wortes Gottes zu erkennen und sie bewältigen zu können.
Wir laden Sie (zunächst in der Fastenzeit) herzlich dazu ein, auf diese Weise sich
(neu) dem Wort Gottes zu öffnen.
6
Gottesdienste in Liebfrauen
Donnerstag, 12.02.
9.3oh- leb.u.++Fam. Timmer
Freitag, 13.02.
16.45h: f.d. Kranken d. Gemeinde
SONNTAG, 15.02. - 6. Sonntag im Jahreskreis (Karneval)
Sa 17.ooh leb.u.++ Fam. Scholtyssek u. Cymorek ( um Gottes Segen)
So 9.3oh-Mg. Fam. Schäfer u. Willms
Dienstag, 17.02.
9.3oh leb. Viktoria Schäfer ( z.Dank); anschl. euchar. Anbetung
Mittwoch , 18.02: - ASCHERMITTWOCH
16.ooh—f.d. Gemeinde ( mit Bereitung d. Asche u. Aschenkreuz) bes. für die Kinder
18.ooh- leb. Fam. Schäfer (z. Dank) ( mit Aschenkreuz-Austeilung)
Donnerstag, 19.02.
9.3oh - +Hildegard Klein
Freitag, 20.02.
16.45h -+Barbara Drewes
SONNTAG, 22.02. - 1. Fastensonntag (Kanzeltausch)
Sa 17.ooh- f.d. Gemeinde
So 9.3oh-leb.u.++ Fam. Jungnitsch/Schmidt
Dienstag, 24.02.- hl. Matthias
9.3oh-+Renate Hermann u. + Maria Owczarek
Mittwoch , 25.02
9.3oh— +Käthe Capelle.
Donnerstag, 26.02.
9.3oh - f. alle anonym Bestatteten in 2014
Freitag, 27.02.
16.45h--++Eheleute Bornemann und +Maria Müller
SONNTAG, 1.3. - 2. Fastensonntag / FIRMUNG
Sa 17.ooh- f.d. Gemeinde
So 10.ooh- Feier der Firmung mit Abt Dominikus Meier
Mittelschiff reserviert
für Angehörige
Kollekten in beiden Kirchen
18.1.— f.d. Familienseelsorge
25.1.— f.d jeweilige Gemeinde
1.2.— f.d. DIASPORA
8.2.— f.d. jeweilige Gemeinde
15.2.— f.d. CARITAS
22.2. - f.d. jeweilige Gemeinde
1.3. - f.d. jeweilige Gemeinde
Gelegenheit zum Beichtgespräch auch außerhalb dieser Zeit gern
angeboten; bitte vereinbaren Sie einen Termin im Pfarrbüro. tel 95 93 88
11
Gottesdienste in Liebfrauen
>>Gemeindefahrten
SONNTAG, 18.01.—2. Sonntag im Jahreskreis
mit St. Kilian nach Süditalien, Apulien
18. - 25. April 2015
8 tägige Flug-/Busrundreise ab Hannover,
HP in guten Mittelklassehotels DZ mit DU/WC.
Sa 17.ooh ++ Hannegret Graebe-Höfert
So 9.3oh f.d. Gemeinde; +Katharina Tennie
Dienstag, 20.01..— hl. Fabian u. Sebastian
9.30 -+ Ursula Jansen ( 1. Ja-Ged); anschl. eucharist. Anbetung
Mittwoch, 21.01..— hl. Meinrad u. hl. Agnes
9.30 Wortgottesdienst
Donnerstag, 22.01.— hl. Vinzenz Pallotti u. hl. Vinzenz, Diakon
9.30 Wortgottesdienst
Freitag, 23.1.- sel. Heinrich Seuse
16.45h-+Hannaliese Brandes
Bari ( Grab hl. Nikolaus) Brindisi, Lecce, Otranto,
Castel del Monte (Kaiser Friedrich II) San Giovanni
Rotondo ( hl. Pater Pio) werden einige Stationen der Rundreise sein.
Informationen und Reiseleitung:
Diakon Adrian Koczy, Tel 13 860 Prospekte in den Kirchen
mit Liebfrauen nach Rom
SONNTAG, 25.01.—Gebetstag der Ökumene
Sa 17.ooh ++ Geschw. Maria Brandt u. Elisabeth Sundermann
So 9.3oh: +Peter Kappler; leb.u.++ Fam. Willms u. Schäfer
Flug- (oder Bahn-)reise in die ewige Stadt
Ltg: Pfr. Hans Breidbach
Dienstag, 27.01.- hl. Angela Merici
9.3oh— ++Opfer des Holocaust ( Gedenktag)
Mittwoch, 28.01. - Thomas v. Aquin
9.3oh - + Ernst Schwertfeger u. + Maria Schwill
Donnerstag, 29.01.
9.3oh- leb.u.++. Fam. Lückerath / Stolp
Freitag, 30.01.
16.45h-- +Pfr. Herbert Schoder
Wir bieten Ihnen beide Reisemöglichkeiten an:
Priorität hat die Flugreise. Wer nicht fliegen möchte,
kann alternativ mit der Bahn fahren.( Mehrpreis)
Es scheint sich herauszukristallisieren, dass die
meisten per Flug reisen möchten.
Abflug: Hannover, Direktflug mit German Wings
(von Bad Salzuflen aus fahren wir per Bus zum Flughafen)
die Bahnreise braucht für Hin- und Rückfahrt je 1 Tage mehr ( wäre also vom 4.6. - 13.6.),
Beide Reise-Gruppen würden sich dann in Rom treffen und haben dort gemeinsam das
Programm vor Ort.
vorläufig kalkulierter Reisepreis für die Flugreise: 1.250 EUR a pers. im DZ,
SONNTAG, 01.02.– Fest der Darstellung des Herrn (vorgezogen)
Sa 17.ooh — f.d. Gemeinde mit Kerzenweihe u. Blasiussegen
Fam.messe
So 9.3oh - leb. u. ++ Mitglieder der kfd mit Kerzenweihe Jubiläumsmesse
(EZ + 180 EUR)
bei ca. 30 Teilnehmern (Wenn es mehr werden, reduziert sich der Preis.)
incl: Bustransfer Flughafen Hannover u. zurück, ***/****Hotel mit DU/WC in Rom, Halbpension,
ständiger Bus für alle innerstädt. Fahrten, Ausflüge, Führungen, Papstaudienz....
Eintrittsgelder sind zunächst nicht dabei eingeschlossen, da Personen ab 65 bzw. Rentner
und Behinderte in Italien fast überall nur einen geringen Eintrittspreis zahlen oder umsonst
eingelassen werden. (Ausnahme Kolosseum u. vatikan.Museen)
Rom verlangt auch eine sogen. Taxe , die direkt vor Ort zu zahlen ist. ( ca. 4 - 6 EUR pro
Nacht), auch hier gibt es Ermäßigung für Rentner bzw. Personen über 65.
Trinkgelder würden wir wieder zentral einsammeln ( ca. 5 EUR a pers./Tag)
Dienstag, 03.02.—hl. Blasius u. hl. Ansgar
9.3oh
+ Renate Herrmann
18.ooh-- ökumen. Friedensgebet ( luther. Erlöserkirche)
Mittwoch, 04.02.— hl. Rhabanus Maurus
9.3oh -+ Ernst Schwertfeger
Donnerstag, 05.02.--hl.Agatha Paul Miki u.Gef.
9.3oh -+Annemarie Leidl
Freitag, 06.02- Paul Miki u.Gef. und Herz-Jesu-Freitag
16.45h- ++Bernhard u. Martha Gawlik u. +Jolanta Cymorek ( anschl. sakrament.
Der Preis für die Bahnreise wird etwas höher liegen, das ist u.a. abhängig davon, ob
genügend Teilnehmende diese Alternative wählen und dann als Gruppe fahren können.
Segen)
SONNTAG, 08.02.— 5. Sonntag im Jahreskreis
In Rom selbst werden wir für die ganze Zeit einen Bus für Transfers usw. zur Verfügung
haben, der uns überall hinbringt, sodass es nicht zu anstrengend wird.
Sa 17.ooh ++Eheleute Anton u. Maria Nietschetzky
So 9.3oh . + Erich Gorka u.++ Fam. Gorka /Warzechaf.d. Gemeinde
Dienstag, 10.02.— hl. Scholastika
9.3oh +Maria Schwill
Wir besuchen:
das Rom der Antike - das klassische Rom - das christliche Rom mit den Hauptkirchen,
unternehmen Ausflüge in die Albaner Berge, zu den Katakomben usw. und werden
auch genügend freie Zeit für eigene Entdeckungstouren geben.
18.ooh- die hl. Messe auf Gut Steinbeck entfällt im Februar
Mittwoch , 11.02: - u. lb. Frau in Lourdes
9.3oh—f.d. Wohltäter u. ehrenamtl. MitarbeiterInnen d. Gem.
Beichtgelegenheit ab 16.15h
10
Beichtstuhl in der Krypta; Eingang dazu vorn rechts in der Kirche
Freitag, o5.o6.- Fr 12.o6. 2015
(direkt nach Fronleichnam)
In den nächsten Tagen liegt ein Prospekt im Schriftenstand bereit mit dem ausführlichen
Reiseprogramm usw.
G
Veranstalter: .MTC, Münchener Touristic Center, der von unseren früheren Fahrten
( Polen u. Baltikum) bewährte Veranstalter
7
Gottesdienste in St. KIlian
Gottesdienste in St. KIlian
SONNTAG, 18.01.—2. Sonntag im Jahreskreis
Sa 18.3oh - f.d. Gemeinde
So 11.ooh - f.d. Gemeinde
Dienstag, 20.01..— hl. Fabian u. Sebastian
8.3oh keine hl. Messe in St. Kilian ( Mitfahrgelegenheit nach Liebfrauen)
Mittwoch, 21.01..— hl. Meinrad u. hl. Agnes
14.3oh - hl. Messe
Donnerstag, 22.01.— hl. Vinzenz Pallotti u. hl. Vinzenz, Diakon
8.3oh- hl. Messe
Freitag, 23.1.- sel. Heinrich Seuse
19.ooh-Wortgottesdienst
SONNTAG, 25.01.—Gebetstag der Ökumene
Sa 18.3o--++Elt. Jan u. Theresia Stolot u. +Sohn Jan
So keine hl. Messe in St. Kilian/ 10.ooh: ökumen.Gottesdienst in Lockhausen
Dienstag, 27.01.- hl. Angela Merici
8.3oh keine hl. Messe in St. Kilian ( Mitfahrgelegenheit nach Liebfrauen)
Mittwoch, 28.01. - Thomas v. Aquin
14.3oh -++ Fam. Hermannski u.+Gertrud Hermannski
Donnerstag, 29.01.
8.3oh- hl. Messe
Freitag, 30.01.
19.ooh-kein Gottesdienst in St. Kilian;
ökumen. Taize-Gottesdienst in d. evgl. Trinitatiskirche
SONNTAG, 01.02.– Fest der Darstellung des Herrn (vorgezogen)
Sa 18.3oh —leb.u.++ Fam. Houben, Kappenstein, Baumann
So 11.ooh--+Heinz Marschalt
mit Kerzenweihe u.
Blasiussegen
anschl. Blasiussegen
SONNTAG, 08.02.— 5. Sonntag im Jahreskreis
Sa 18.3oh f.d. Gemeinde
So 11.ooh ++Fam. Hoffmann, Brenker, Kellner; ++Ehel. Kinner; ++Ehel. Kubisch
Dienstag, 10.02.— hl. Scholastika
8.3oh--keine hl. Messe in St. Kilian ( Mitfahrgelegenheit nach Liebfrauen)
Mittwoch , 11.02: - u. lb. Frau in Lourdes
keine hl. Messe ( Senioren-Karneval )
8
Beichtgelegenheit samstags ab 17.30h
SONNTAG, 15.02. - 6. Sonntag im Jahreskreis (Karneval)
Sa 18.3oh - f.d. Gemeinde
So 11.ooh - +Käthe Böhm;++Hildegard u. Rudolf Lauer;
anschl. Taufe: Sara Piosik
Dienstag, 17.02.
8.3oh -hl. Messe
Mittwoch , 18.02: - ASCHERMITTWOCH
18.ooh- f.d. Gemeinde ( mit Aschenkreuz-Austeilung)
19.ooh- Jugendgottesdienst bes. für die Firmbewerber
Donnerstag, 19.02.
8.3oh -hl. Messe
Freitag, 20.02.
18.3oh- Kreuzwegbetrachtung
19.ooh -hl. Messe
SONNTAG, 22.02. - 1. Fastensonntag
Sa 18.3oh- f.d. Gemeinde
So 11.ooh-+Pfr. Alfons Kordes;++Fam. Heinrich u. Hendrix,;+Maria Topp;
+Ruth Kupka ( Ja-ged)
18.ooh Fastenandacht
Dienstag, 24.02.- hl. Matthias
neu: 18.3oh: Bibelteilen
19.ooh: Abendmesse
Dienstag, 03.02.—hl. Blasius u. hl. Ansgar
8.3oh keine hl. Messe in St. Kilian ( Mitfahrgelegenheit nach Liebfrauen)
Mittwoch, 04.02.— hl. Rhabanus Maurus
14.3oh - hl. Messe
Donnerstag, 05.02.--hl.Agatha Paul Miki u.Gef.
8.3oh--leb.u.++ Fam. Thole u. Kordes
Freitag, 06.02- Paul Miki u.Gef. und Herz-Jesu-Freitag
18.3oh- Rosenkranzgebet
19.ooh: hl. Messe in best. Mg ( Fam. v. Reinersdorf)
8
Donnerstag, 12.02.
8.3oh- hl. Messe
Freitag, 13.02.
18.3oh: Rosenkranzgebet
19.ooh: hl. Messe
( entfällt bis 7.2.)
für ein Beichtgespräch zu einer anderen Zeit vereinbaren Sie bitte einen Termin (tel 81666)
Mittwoch , 25.02
14.3oh—.+ Gertrud Hermannski u.++ Angeh.
Donnerstag, 26.02.
8.3oh - hl. Messe
Freitag, 27.02.
18.3oh Kreuzwegbetrachtung
19.ooh-hl. Messe
SONNTAG, 1.3. - 2. Fastensonntag / FIRMUNG in Liebfrauen
Sa 18.3oh-- ++ Ehel. Hedwig u. Rudolf Ciolek, ++ Norbert u. Alois Ciolek,
leb.u.++ Fam. Baumann, Houben u. Kappenstein
So 10.ooh- Feier der Firmung in Liebfrauen mit Abt Dominicus Meier
So 11.ooh: f.d. Gemeinde
neu ab der Fastenzeit: (ab 24.2.)
hl. Messen dienstags nicht mehr morgens, sondern
abends 19.ooh.
Voraus geht das „Bibelteilen“ ab 18.3oh.
9
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
18
Dateigröße
1 000 KB
Tags
1/--Seiten
melden