close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Kann das Lebensende geplant werden?

EinbettenHerunterladen
Sehr geehrte Damen und Herren
Einladung zum Symposium
Palliative Care - Kann das Lebensende geplant werden?
Donnerstag, 19. Februar 2015
14.00 -17.15 Uhr
Festsaal Pflegezentrum Mattenhof
Gesundheits- und Umweltdepartement
Vor etwa einem Jahr wurde den Pflegezentren Mattenhof und Irchelpark das Label
«Qualität in der Palliative Care» verliehen. Dies war ein wichtiger Meilenstein auf
unserem Weg zum Kompetenzzentrum in der Palliative Care.
Um dem Thema in der geriatrischen Pflege weiteres Gewicht zu verleihen, werden
wir erstmalig ein Symposium veranstalten. Dieses trägt den Titel «Palliative Care
– Kann das Lebensende geplant werden?».
Das Symposium wird in enger Kooperation mit palliative zh+sh durchgeführt. Das
Netzwerk der Kantone Zürich und Schaffhausen ist eine von 14 Sektionen, die
unter dem Dach von palliative ch, der Schweizerischen Gesellschaft für Palliative
Medizin, Pflege und Begleitung organisiert sind.
Wir hoffen, mit unserem Programm Ihr Interesse zu wecken und freuen uns auf
zahlreiches Erscheinen und einen spannenden Austausch.
Stefan Koller
Betriebsleiter Pflegezentren Mattenhof, Irchelpark
Beteiligte
Dr. med. Michael
Rogenmoser
FMH für Innere Medizin und Schwerpunkt Geriatrie
Heimarzt Alterszentrum im Geeren, Seuzach
Regula Pfenninger
Vizedirektorin der Pflegezentren der Stadt Zürich
Leiterin Finanzen & Services
Prof. Dr. Klaus Peter Rippe
Professor für Praktische Philosophie an der
Pädagogischen Hochschule Karlsruhe
Geschäftsführer von «Ethik im Diskurs»
Dr. phil. Marcel Maier
Beauftragter für Organisations- &
Qualitätsentwicklung
Pflegezentren Mattenhof und Irchelpark
Maren Nielsen
Maren Nielsen GmbH GUTEBESSERUNGEN im
Gesundheitswesen
Qualität
ISO 9001
Umwelt
ISO 14001
Programm
Organisation & Kontakt
14.00 Uhr
Begrüssung
Stefan Koller, Betriebsleiter Pflegezentren Mattenhof, Irchelpark
Monika Obrist, Geschäftsleiterin palliative zh+sh
Pflegezentren Mattenhof, Irchelpark in Kooperation mit Palliative zh+sh
Kontakt: Dr. Marcel Maier, Pflegezentrum Mattenhof
Tel.: 044 325 50 00
14.15 Uhr
Einführung in das Programm und Moderation
Maren Nielsen
14.20 Uhr
Advanced Care Planning - Planung des Lebensendes
Dr. Michael Rogemoser
14.50 Uhr
Finanzierung von Palliative Care im Pflegezentrum
Regula Pfenninger
15.10Uhr
Pause
Zeit für Gespräche und Begegnungen
15.45 Uhr
Ethische Herausforderungen am Lebensende
Prof. Dr. Klaus Peter Rippe
16.15 Uhr
Die Ethikorganisation in den Pflegezentren
Mattenhof, Irchelpark
Dr. Marcel Maier
16.45 Uhr
Podiumsdiskussion
mit allen Referenten
17.15 Uhr
Apéro
Zeit für Gespräche und Begegnungen
Veranstaltungsort und Anreise
Pflegezentrum Mattenhof (Festsaal)
Helen-Keller Strasse 12
8051 Zürich
Das Pflegezentrum Mattenhof ist ausgezeichnet mit öffentlichen Verkehrsmitteln
erreichbar.
Anmeldung
Die Teilnahme ist gratis. Eine verbindliche Anmeldung ist jedoch erforderlich.
Wir freuen uns über Ihre Anmeldung direkt über das Anmeldeformular
(www.stadt-zuerich.ch/pflegezentren > Mattenhof) oder per E-Mail an
pflegezentrum.mattenhof@zuerich.ch
Die Anzahl der Plätze ist begrenzt. Anmeldeschluss ist der 6. Februar 2015.
VBZ-Tram Nr. 7
(bis Haltestelle Mattenhof)
S-Bahnen 3 / 9 / 12 (bis Bahnhof Stettbach)
Verschiedene VBZ-Busse
Ab Bahnhof Stettbach: Sagentobelbachweg folgen bis zum Pflegezentrum Mattenhof
Eine beschränkte Anzahl gebührenpflichtiger Parkplätze ist auf dem Areal vorhanden.
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
3
Dateigröße
228 KB
Tags
1/--Seiten
melden