close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Deutsche Gemeinschaftsstände 2015 im Detail

EinbettenHerunterladen
Deutsche Bücher on Tour
www.buchmesse.de/dgs
• Unser Angebot
• Der deutsche Gemeinschaftsstand
• Lizenzhandel, Networking
• Die Tour 2015
• Europa, Arabische Welt, Asien, Lateinamerika
• 17 Länder
• 10 Monate
© Frankfurter Buchmesse
WORLDTOUR 2015
© Frankfurter Buchmesse
6.466 vergebene Lizenzen 2013
Kinder- und Jugendbuch (36,5%)
Belletristik (17,7%)
Ratgeber (15,3 %)
Bilderbuch
Kinderbuch andere
Erzählende Lit. Spannung
Hobby Lebenshilfe
Naturwissenschaften (9 %)
Geisteswissenschaften (8 %)
Sachbuch (7,4 %)
Quelle: Buch und Buchhandel in Zahlen 2014
© Frankfurter Buchmesse
0
10
20
30
40
Chinesisch
Spanisch
Englisch
Italienisch
Tschechisch
Französisch
Niederländ.
Polnisch
Russisch
Koreanisch
2013
Dt. Gemeinschaftsstände 2015
1.081
529
444
377
326
325
305
296
294
276
Peking / Shanghai / BIZ
Guadalajara / Bogotá
London / BEA / GBO
Turin / Bologna
Angoulême
Warschau
Moskau / BIZ
LIZENZVERGABE 2013 - TOP 10 DER SPRACHEN
© Frankfurter Buchmesse
Der DGS ist die
Plattform, auf der
sich Vertreter des
deutschen und des
internationalen
Buchmarktes auf
vielfältige Weise
begegnen, Kontakte
knüpfen, pflegen
oder ausbauen,
Informationen
austauschen und
miteinander ins
Geschäft kommen.
© Frankfurter Buchmesse
Standkonzept und Design
Offen, einladend,
kommunikativ
Info ist der
Kontaktpunkt
HUB mit ID-Wall ist
das Zentrum
© Frankfurter Buchmesse
Verlagspräsentationen nach individuellen Wünschen
und Bedürfnissen
© Frankfurter Buchmesse
Frankfurt Book Fair Breakfast
und Empfang - informelle
Kontaktmöglichkeiten am Stand
© Frankfurter Buchmesse
Vermittlung von ausgewählten
Kontakten und potenziellen
Geschäftspartnern bereits vor
Messebeginn
Fachprogramme mit den
© Frankfurter Buchmesse
anwesenden Verlagen und mit ihren
lokalen Pendants
Vermittlung deutscher
Verlagskollegen in die Fach- und
Einladungsprogramme der Veranstalter
(u.a. Seoul, Taipeh, Guadalajara)
Organisation von
Messerundgängen und
Verlagsbesuchen
© Frankfurter Buchmesse
Children´s Books on Tour –
die Rights List der Kinder- und
Jugendbuchverlage wird von uns
vorgestellt.
© Frankfurter Buchmesse
Ausgewählte Kollektionen zu verschiedenen Themen:
Literatur im Original oder bereits übersetzt, Graphic Novel, die
schönsten deutschen Bücher, prämierte Foto- und
Architekturbücher oder zu aktuellen Themen.
© Frankfurter Buchmesse
In der HUB–Zone
z.B . Signierstunden,
Buch und Musik, übersetzte Bücher
Wir sind für (fast) alle Vorschläge
offen!
© Frankfurter Buchmesse
• Sie profitieren von günstigen Preisen
• Sie sparen Reisekosten
• Wir kümmern uns um
• Standbau und Standgestaltung
• Transport und Aufbau
• Messeausweise und Katalogeintrag
• Informationen zu Hotels und Reise
• qualifizierte, mehrsprachige Standbetreuer
• Besucheranfragen und kanalisieren fachliche Kontakte
© Frankfurter Buchmesse
Einladung zur Teilnahme an den Gemeinschaftsständen
• Versand am 17. November 2014
• Erstmals gemeinsamer Versand für alle Messen
• außer für London, Bologna, Abu Dhabi,
Peking und Guadalajara
• www.buchmesse.de/dgs_anmeldung
© Frankfurter Buchmesse
Einladung zur Teilnahme an den Gemeinschaftsständen
•
•
•
•
© Frankfurter Buchmesse
Präsentationsform wählen
ausfüllen
ausdrucken
faxen oder mailen
EUROPA
© Frankfurter Buchmesse
SALONE INTERNAZIONALE DEL LIBRO TORINO,
14.–18. Mai 2015
Deutschland
Gastland 2015
Top Abnehmer
deutscher Lizenzen
(Platz 3)
340.000
Besucher
300 qm
Standfläche
Verkauf am
Stand
Katja
Petrovskaja
Lutz Seiler
Hans
© Frankfurter Buchmesse
Magnus
Enzensberger
20 Autoren
eingeladen
Nadja Budde
Rahmenprogramm
mit GI
Verlagspräsentation
am Stand
• Publikums- und Verkaufsmesse
• 300 qm Standfläche mit Buchhandlung, Veranstaltungsbühne,
Verlagspräsentationen, Lounge und thematische Buchausstellungen
• 363 Lizenzverträge mit ital. Verlagen in 2013
• Rahmenprogramm mit dem Goethe-Institut
• 20 deutschsprachigen Autoren sind eingeladen: u.a. Hans Magnus Enzensberger,
Giovanni di Lorenzo, Nadja Budde, Saša Stanišić, Frank Schätzing, Olga Grjsnowa,
Ulrich Beck oder Günther Wallraff
• Ausstellung aktueller deutschsprachiger Literatur, Graphic Novel, Kinder- und
Jugendbücher
• Verkauf am Stand durch eine lokale Buchhandlung
© Frankfurter Buchmesse
BOLOGNA CHILDREN‘S BOOK FAIR, 30. März – 2. April 2015
Deutschland
Gastland 2016
Kontaktprogramm
Mehr als 30
Aussteller am
deutschen Stand
mind. 120 qm
Zusammenarbeit
mit der avj und
der Illustratoren
Organisation (IO)
© Frankfurter Buchmesse
Gastland
Kroatien
• Bologna ist nach der Frankfurter Buchmesse der wichtigste Treffpunkt für die
internationale Kinder- und Jugendbuchbranche
• 1.200 Aussteller aus 74 Ländern und 30.000 Fachbesucher
• 2014 erstmals mit Publikum in einem Verkaufs- und Veranstaltungszelt: 15.000
Besucher
• BCBF ermöglicht den aktuellen Überblick über Tendenzen und Entwicklungen des
internationalen KJB-Marktes
• Wir informieren über wichtige Kinder- und Jugendbuchmärkte und vermitteln
Kontakte zu deren Vertretern
• Informelle Matchmakings mit Verlagen aus jeweils zwei interessanten
Zielmärkten
• Empfang der Frankfurter Buchmesse
© Frankfurter Buchmesse
BOLOGNA
CHILDREN‘S
BOOK FAIR
LONDON BOOK FAIR, 14.–16. April 2015
Wichtigste
Lizenzmesse im
Frühjahr
Gute
Standplatzierung
und Sichtbarkeit
108 qm Stand
20 Aussteller
am DGS
Market Focus
Mexiko
Umfangreiches
Fachprogramm
© Frankfurter Buchmesse
• Wichtigste Lizenzmesse im Frühjahr mit 1.469 Aussteller aus 61 Ländern
• 13.830 Fachbesucher aus 114 Ländern
• Market Focus 2015 ist Mexiko
• Umfangreiches Fachprogramm
• Englisch ist die drittwichtigste Sprache bei der Lizenzvergabe
• Hohes Networking-Potential: Empfang am deutschen Stand am
Messemontag
• Here We Are: Gute Standplatzierung und Sichtbarkeit in der Halle
© Frankfurter Buchmesse
LONDON
BOOK FAIR
Festival International de la Bande Dessinée,
29. 01.–1.02.2015
8.000
Fachbesucher
Über 350
Veranstaltungen
Fach- und
Publikumsmesse
22 Ausstellungsorte
Rahmenprogramm mit
deutschen Autoren und
Illustratoren
© Frankfurter Buchmesse
275 Aussteller
2.000 Autoren
und
Illustratoren
Angoulême
• Erstmalige Teilnahme am Comic-Festival in Angoulême
• Verkauf durch eine deutsche Buchhandlung
• Keine Verlagspräsentationen möglich
© Frankfurter Buchmesse
WARSAW BOOK FAIR, 14.–17. Mai 2015
Top Abnehmer
deutscher Lizenzen
(Platz 5)
Deutsch
zweitwichtigste
Herkunftssprache für
Übersetzungen
25 % der Bücher
sind Übersetzungen
58 qm Stand
26 Aussteller
© Frankfurter Buchmesse
Fokus auf Universitätsund Wissenschaftsverlage
auf der Messe
Fachprogramm der
FBM
• Top Abnehmer von deutschen Lizenzen (Platz 5)
• 25 % der publizierten Titel sind Übersetzungen
• Deutsch zweitwichtigste Herkunftssprache für Übersetzungen ins
Polnische
• 700 Aussteller aus 23 Ländern und 60.000 Besucher
• Fokus auf Universitäts- und Wissenschaftsverlage und
Fachveranstaltungen am Messe-Freitag („Day of Academic and Science
Books“)
• Fachprogramm, organisiert von FBM in Zusammenarbeit mit der
polnischen Buchkammer
• Buchverkauf am Stand durch eine lokale Buchhandlung
© Frankfurter Buchmesse
MOSCOW NON/FICTION,
25.-29. November 2015
Top Abnehmer
deutscher
Lizenzen Platz 7
Schwerpunkt:
Kinder- und
Jugendbuch
2014/15: Jahr der
deutschen Sprache
und Literatur in
Russland
Special Guest:
D, Ö und CH
DGS
48 qm mit knapp
30 Ausstellern
© Frankfurter Buchmesse
300 Aussteller
aus 22 Ländern
• Russland auf Rang 7 der Abnehmer von deutschen Lizenzen
• Professionell organisierte Fach- und Publikumsmesse: Qualität vor Quantität
• Alle wichtigen russischen Verlage mit Stand oder als Fachbesuchern vor Ort
• 300 Aussteller aus 22 Ländern
• 32.000 Besucher
• Unterstützung vor Ort durch das Buchinformationszentrum BIZ Moskau
• Fachprogramm: Vorstellung aktueller Belletristik mit dem LCB und dem BIZ
Moskau
• Rahmenprogramm in Zusammenarbeit mit dem Goethe-Institut
• Verkauf am Stand durch eine lokale Buchhandlung
© Frankfurter Buchmesse
MOSCOW
NON/FICTION
ARABISCHE WELT
© Frankfurter Buchmesse
ABU DHABI INTERNATIONAL BOOK FAIR, 7.–12. Mai 2015
Spotlight on
Rights Programm :
höhere Förderung
seit 2014
Fachveranstaltung
möglich
Fach- und
Publikumsmesse
248.000
Besucher
Viele neue
arab. Verlage
© Frankfurter Buchmesse
1.150 Aussteller
aus 53 Ländern
DGS 60 qm
mit 25
Aussteller
• Hoher Importanteil an Titeln, meist in englischer Sprache
• Einzige Fach- und Publikumsmesse im Nahen Osten
• Professionelle Organisation, u.a. mit Business & Rights Centre oder
einer Plattform für IT- und Technologie-Unternehmen
• 1.150 Aussteller aus 53 Ländern und 248.000 Besucher
• Aussteller: Verlage und Buchhandlungen, Druckereien, Anbieter von
Software und weitere Dienstleister der Branche sowie
Literaturagenturen, Verlegerverbände Bibliotheken, Universitäten,
Ministerien und Kulturinstitutionen
• Spotlight on Rights Programm: Lizenzeinkäufe während der Messe
werden mit bis zu 2.500 US-$ (Kinder- und Jugendbuch) und bis zu
4.000 US-$ (Literatur) bezuschusst. Fördersummen wurde 2014 erhöht.
• Fachveranstaltungen zu aktuellen Themen der Buch- und
Medienbranche, E-Publishing und digitales Verlegen in der arabischen
Welt
© Frankfurter Buchmesse
ABU DHABI
INTERNATIONAL
BOOK FAIR
RIYADH INTERNATIONAL BOOK FAIR, März 2015
Goethe-Institut
2014 neu eröffnet
Deutschland
Gastland auf dem
Janadriyah-Festival
Publikumsmesse
2015 Buchverkauf
am Stand evtl.
möglich
36 qm DGS
© Frankfurter Buchmesse
2 Mio Besucher
(offiziell)
Englischsprachige
Fachverlage seit
langem vertreten
• Neben Kairo wichtigste Publikumsmesse im arabischen Raum
• Die GCC Staaten sind auf Platz 5 der wichtigsten deutschen Märkte im
Ausland
• 40% der Bevölkerung unter 15 Jahren
• 400 Aussteller mit 900 Verlagen aus 25 Ländern und 600.000
ausgestellten Büchern
• Englischsprachige Fachverlage sind seit langem vertreten
• 2 Millionen Besucher
• „Ungewöhnliche“ Bücher finden großes Interesse: Die schönsten
deutschen Bücher, ästhetisch anspruchsvolle Bücher
• Englischsprachige Bücher werden nachgefragt
• 2015 ist Deutschland Gastland auf dem Janadriyah-Festival, einem
Kulturfestival in Riad.
© Frankfurter Buchmesse
RIYADH
INTERNATIONAL
BOOK FAIR
Cairo International Book Fair, 28. Januar – 12. Februar 2015
Das bedeutendste Zentrum
der arabischen
Verlagsbranche
Enge Kooperation
mit dem GI und DZ
1 Million
Besucher
Gemeinschaftsstand
ist Anlaufstelle für
unabhängige Verlage
45 qm
Standfläche
© Frankfurter Buchmesse
Fachprogramm der
Messe in
Vorbereitung
• Die Messe ist Spiegel der politischen Entwicklung
• Kairo ist das bedeutendste Zentrum der arabischen
Verlagsbranche
• 755 Aussteller aus 24 Ländern, überwiegend aus dem arabischen
Raum
• Publikumsmesse mit über einer Million Besucher
• Großes Interesse an der deutschen Sprache
• DGS ist Anlaufsteller für die unabhängige, liberale Verleger
• Enge Zusammenarbeit mit dem Goethe-Institut und der
deutschen Botschaft
• Verkauf am Stand durch lokale Buchhandlungen
• Besonderes Interesse an Kinder- und Jugendbücher, Deutsch als
Fremdsprache, Graphic Novel, urbane Themen, Bücher zu und
über Ägypten
© Frankfurter Buchmesse
Cairo International
Book Fair
ASIEN
© Frankfurter Buchmesse
BEIJING INTERNATIONAL BOOK FAIR, 26.-30. August 2015
Top Abnehmer
deutscher
Lizenzen (Platz 1)
Bedeutendste
Buchmesse in Asien
144 qm Stand mit
33 Ausstellern
BIZ Peking
präsent
Fachprogramm
organisiert vom
BIZ Peking
DGS mit eigener
Messezeitung
Über 1.000 Fach- und
Kulturveranstaltungen
© Frankfurter Buchmesse
7.000 qm für
digitale Produkte
reserviert
2.291 Aussteller
aus 76 Ländern
• Der chinesische Buchmarkt ist noch immer ein Wachstumsmarkt
• Seit 2010 führt China die Liste der Lizenznehmer an (2013: 998 Titel)
• Chinesisch ist mit 1.081 Titeln (2013) die Sprache, in die am meisten Titel
übersetzt werden
• Unterstützung durch das Buchinformationszentrum BIZ Peking
• Fach- und Publikumsmesse mit 200.000 Besuchern
• Bildung, Wissenschaft und Digitalisierung als hervorgehobene Themen der
Messe
• Beilage über den deutschen Buchmarkt in einer der wichtigsten
Branchenzeitungen zur Messe
• Fachprogramm organisiert vom BIZ-Peking
• Beiträge zur Messe: http://blog.buchmesse.de/page/6/
© Frankfurter Buchmesse
BEIJING
INTERNATIONAL
BOOK FAIR
INTERNATIONAL ISTANBUL BOOK FAIR, 7.-10. November 2015
Entscheidung über
Deutschland als Gastland
2015 steht noch aus
DIE türkische
Verkaufsmesse
Wichtigster
Branchentreff
Hoher Stellenwert der
deutschen Sprache
Über 50% der
Besucher sind unter 30
690 Aussteller
© Frankfurter
aus 40Buchmesse
Ländern
236 Lizenzen
(2013)
452.000
Besucher
• 236 vergebene Lizenzen (2012: 173)
• Größte Publikums- und Verkaufsmesse des Landes
INTERNATIONAL
ISTANBUL BOOK FAIR
• Eine der wichtigsten kulturellen Veranstaltungen in der Türkei
• Sehr junge Bevölkerung / Deutsche Sprache gewinnt immer mehr an Bedeutung
• Über 50% der Besucher sind unter 30
• Durch den DGS wird der Kontakt zu den türkischen Verlagen und Kulturinstitutionen
intensiviert
• DGS richtet sich vor allem an liberale und an dem Ausbau von demokratischen Strukturen
interessierte türkische Verleger
• Buchverkauf am Stand
• Starke Internationalisierung und Professionalisierung der Messe seit 2009
• Besonderes Interesse an Kinder- und Jugendbüchern, Ratgeber, Belletristik und Geistes- und
Naturwissenschaften
• Fachprogramm mit anwesenden Verlagskollegen und Matchmakings
© Frankfurter Buchmesse
Jerusalem International Book Fair, 8.-12. Februar 2015
Neuer Standort
und neue
Konzeption
DGS 80 qm
50 Jahre dtisraelische
Beziehungen
Rahmenprogramm
mit GI
Autoren
100 Aussteller
aus 30 Ländern
© Frankfurter Buchmesse
Business Lounge
für Fachbesucher
Kinder- und
jugendbuch,
jüd. Themen
Fellowship
Programm
• 50 Jahre deutsch-israelische Beziehungen
• 4.000 Neuerscheinungen jährlich, davon etwa 40 % Übersetzungen
• 17 Lizenzen nach Israel (2013)
• Publikumsmesse mit etwa 150 Veranstaltungen
• “The Zev Birger Jerusalem Editorial & Agent Fellowship” mit
internationalen Teilnehmern
• Rahmenprogramm in Zusammenarbeit mit dem Goethe-Institut Israel, der
deutschen Botschaft und der S. Fischer Stiftung
• Einladungen (geplant): Katja Petrowskaja und Jennifer Teege
• 2015 besonders gefragt: illustrierte Bücher, Graphic Novel, Kinder- und
Jugendbücher, jüdische Themen
• Business Lounge als Treffpunkt von Verlagen und Agenturen
• Kleines Fachprogramm
• Buchverkauf am Stand
© Frankfurter Buchmesse
Jerusalem
International
Book Fair
TEHRAN INTERNATIONAL BOOK FAIR, 6.–16. Mai 2015
Größte
Verkaufsmesse in
Zentralasien und
dem Mittleren
Osten
Kulturprogramm
mit der Botschaft
Einzigartige
Kontakte zur
Bevölkerung und
den unabhängigen
Verlagen
580
internationale
Aussteller
3.500 iranische
Aussteller
5-6 Millionen
Besucher
© Frankfurter Buchmesse
• Größte Publikums- und Verkaufsmesse in Zentralasien und dem Mittleren
Osten
• Einzigartige Kontakte zur Bevölkerung und den unabhängigen Verlagen
• Begleitendes Rahmenprogramm in enger Zusammenarbeit mit der
Deutschen Botschaft vor Ort
• Die momentane politische Öffnung des Iran könnte in naher Zukunft stark
den kulturpolitischen Sektor beeinflussen
• Wichtiger Absatzmarkt für westliche Verlage, vor allem mit
englischsprachigen Büchern
© Frankfurter Buchmesse
TEHRAN
INTERNATIONAL
BOOK FAIR
Indonesia Book Fair Jakarta, November 2015
Ehrengast der
FBM 2015
Publikumsund
Verkaufsmesse
70
Aussteller
Rahmenprogramm
mit dem GI
© Frankfurter Buchmesse
• Indonesien Gastland der Frankfurter Buchmesse 2015
• Bildungsetat beträgt 20% des Staatshaushaltes; wachsender Markt
• 3.000 Verlage (incl. Universitätsverlage) mit 30.000 Titeln: Land mit der
größten Buchproduktion in Südostasien
• Verlegerverband hat 1.200 private Mitglieder, ca. 800 davon aktiv
• Publikums- und Verkaufsmesse mit bis zu 75% Rabatt
• 70 Aussteller aus Indonesien, Deutschland, Saudi Arabien, Malaysia und
der ASEAN-Gruppe
• 2013: 2 Fachveranstaltungen mit dem indonesischen Verlegerverband
• Verlegerfortbildung 2014 von FBM und GI
© Frankfurter Buchmesse
LATEINAMERIKA
© Frankfurter Buchmesse
FIL GUADALAJARA,
28. November – 6. Dezember 2015
Wichtigste Messe
im spanischsprachigen Raum
Aussteller und
Verlage aus 43
Ländern
Autoren- und
Kulturfestival
Spanisch
zweitwichtigste
Zielsprache im
Lizenzhandel
Über 20.000
Fachbesucher
© Frankfurter Buchmesse
Über 750.000
Besucher
139
Fachveranstaltungen
• Mexiko ist der größte Buchmarkt in Lateinamerika
• Wachsender E-Book Markt (2013 plus 60 %)
FIL
GUADALAJARA
• Wichtigste (Lizenz)messe im spanischsprachigen Raum mit 290 Agenten
• Umfangreiches Fachprogramm mit Verlegern, Übersetzern, Buchhändlern, Illustratoren,
Bibliothekaren, Veranstaltungen zum digitalen Publizieren oder mit Universitätsverlagen
• Über 20.000 Fachbesucher aus 40 Ländern
• Mehr als 2.200 akkreditierte Journalisten
• Buchverkauf durch eine lokale Buchhandlung am Stand
© Frankfurter Buchmesse
FILBO BOGOTÁ,
22. April – 4. Mai 2015
Spanisch
zweitwichtigste
Zielsprache im
Lizenzhandel
Autoren- und
Kulturfestival
Publikumsmesse
450.000
Besucher
© Frankfurter Buchmesse
Aussteller und
Verlage aus 40
Ländern
• Wachsender Buchmarkt, viertgrößte Messe in Lateinamerika nach Brasilien,
Argentinien und Mexiko
• Publikumsmesse mit 450.000 Besuchern
• Fast 1.500 Veranstaltungen
• 440 nationale und internationale Aussteller mit 1.500 repräsentierten Verlagen
überwiegend aus dem nördlichen Südamerika, Mexiko und der Karibik
• 150 aktive Verlage in Kolumbien
• 10.800 neue ISBN jährlich
© Frankfurter Buchmesse
FERIA DEL LIBRO DE LA HABANA,
12.-22. Februar 2015
Betreuung des DGS
durch Deutsche
Botschaft
Publikumsmesse
Hoher Stellenwert
der deutschen
Sprache
150 Aussteller
aus 31 Ländern
320.000
Besucher
433.000
verkaufte
Bücher
© Frankfurter Buchmesse
• Betreuung des DGS durch Deutsche Botschaft
• Publikumsmesse und größte kulturelle Veranstaltung in Kuba mit der
Tendenz, sich zu professionalisieren
• „Ort der Diskussion“ mit einem auf Kuba ansonsten ungewohnten
intellektuellen Freiraum
• Starkes Publikumsinteresse an Lehrmaterialien, Kinder- und Jugendbücher,
illustrierte Bücher zu/über Deutschland und der Kollektion der schönsten
deutschen Bücher
© Frankfurter Buchmesse
FERIA
DEL LIBRO
DE
LA HABANA
Vielen Dank!
www.buchmesse.de/dgs
© Frankfurter Buchmesse
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
3
Dateigröße
10 853 KB
Tags
1/--Seiten
melden