close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Kirchenblatt

EinbettenHerunterladen
Wir sind für Sie da:
Pfarrbüro für die
Seelsorgeeinheit
Kirchstraße 45
77966 Kappel-Grafenhausen
Tel. 07822-6262, Fax 78287
info@seelsorgeeinheit-rust.de
www.seelsorgeeinheit-rust.de
Bürozeiten: Mi. 16.00 h - 18.00 h
Volksbank Lahr eG
IBAN: DE 38 6829 0000 0009 0801 04
BIC: GENODE61LAH
Außenstellen
Kappel
Rathausstraße 54
77966 Kappel-Grafenhausen
Tel. 07822-6271
kappel@seelsorgeeinheit-rust.de
Bürozeiten: Fr. 9.00 h - 10.00 h
Volksbank Lahr eG
IBAN: DE 28 6829 0000 0010 0045 00
BIC: GENODE61LAH
Das Seelsorgeteam
Pfr. Michael Gartner
Kirchstr. 45, Kappel-Grafenhausen
Tel. 07822-440964
pfarrer@seelsorgeeinheit-rust.de
Pfr. Roland Rettenmaier
Herrenstraße 11, Ringsheim
Tel. 07822-2252
kooperator@seelsorgeeinheit-rust.de
Gem. Ref. Antonia Hugenschmidt
Kirchstr. 45, Kappel-Grafenhausen
Tel. 07822-8679917
gemeindereferentin@
seelsorgeeinheit-rust.de
Ringsheim
Herrenstraße 11
77975 Ringsheim
Tel. 07822-2252, Fax 446551
ringsheim@seelsorgeeinheit-rust.de
Bürozeiten: Di. 8.30 h - 10.30 h
Volksbank Lahr eG
IBAN: DE 19 6829 0000 0065 1123 02
BIC: GENODE61LAH
Rust
Termine mit dem Seelsorgeteam
nach telefonischer Vereinbarung
Hindenburgstraße 34
im Pfarrheim St. Michael
77977 Rust
rust@seelsorgeeinheit-rust.de
Pfr. i. R. Bernhard Kleiser
Kirchstr. 45, Kappel-Grafenhausen
Tel. 07822-8679889
Bürozeiten: Do. 10.00 h - 12.00 h
Volksbank Lahr eG
IBAN: DE 23 6829 0000 0059 1412 01
BIC: GENODE61LAH
Redaktionsschluss für den nächsten Pfarrbrief Nr. 04 vom 07.03. - 29.03.2015 ist:
Mittwoch, 25.02.2015, 18.00 Uhr
Pfarrbrief
Nr. 3/2015 | 14.02. bis 08.03.2015
Liebe Gemeinde,
Asche ist der feste Rückstand aus der Verbrennung von organischen Materialien.
Zunächst scheint sie ein wertloses Abfallprodukt zu sein. Asche ist aber ein
wichtiger Wertstoff in unterschiedlichsten Bereichen. Sie wird unter anderem als
Dünger verwendet oder dient als Grundlage mehrerer Reinigungsmittel.
Wenn am Aschermittwoch das Aschekreuz auf unsere Stirn gestreut wird, dürfen
wir uns all dieser Bedeutungen der Asche bewusst sein.
Zunächst will uns die Asche unsere Sterblichkeit vor Augen führen. Unser
irdisches Leben ist begrenzt. Doch unser Leben ist dadurch nicht wertlos oder
dem Untergang geweiht. Vielmehr soll uns am Aschermittwoch und der darauf
folgenden Fastenzeit bewusst werden, wie viel Kräfte in uns stecken. Wie die
Asche, obgleich sie tot scheint, unendlich viel Kraft in sich birgt und neues Leben
ermöglicht, sollen auch wir Menschen uns mit unserer Lebendigkeit in die Welt
einbringen.
Die reinigende Kraft der Asche verweist uns darauf, dass wir in der Fastenzeit
unsere Beziehung zu Gott und unseren Mitmenschen wieder neu ins Reine bringen
dürfen.
Im Namen des ganzen Seelsorgeteams wünsche ich Ihnen einen guten Beginn
der Fastenzeit und lade Sie ein, diese mit dem Empfang des Aschekreuzes am
Aschermittwoch zu beginnen.
Ihr
Michael Gartner, Pfarrer
Gottesdienstordnung
Samstag, 14.02.2015, Hl. Cyrill und hl. Methodius
Ri. 14.00 Uhr
Ka. 17.30 Uhr
Ka. 18.30 Uhr
Tauffeier Colleen Benz
Anbetung und Beichtgelegenheit
Messfeier am Sonntagvorabend (Kleiser)
SONNTAG, 15.02.2015, 6. SONNTAG IM JAHRESKREIS
L1: Lev 13,1-2.43ac.44ab.45-46 L2: 1 Kor 10,31-11,1 Ev: Mk 1,40-45
Gr.
8.45 Uhr
Messfeier (Gartner)
Wir beten für die Seelsorgeeinheit
Ru. 10.30 Uhr
Messfeier (Rettenmaier)
Wir beten für Karolina Joseph u. verst. Angehörige
Ri. 10.30 Uhr
Messfeier (Gartner)
Gr. 13.30 Uhr
Rosenkranz
Montag, 16.02.2015
Keine Messfeier - Rosenmontag
Ru.
Katholischer Kindergarten St. Cyprian und Justina
D`Kindergarde Narri und Narro
Isch in dem Johr au wieder do.
Am Schmutzige wäre mir b`suche jung und alt,
mir hoffe nur es isch nit so kalt.
Soll des passiere no mien ihr verstehn,
Wenn mir mit dene klaine Kinder friäjer heim gehn.
Nadierlich därfe ihr au, wenn mir nit zu eich kumme zum singe,
a klaine Gab in de Kindergarde bringe!
Mir fraie uns und kennes küm verwarde,
D`kleine und D`grosse Narre vum Kindergarde.
Bitte merken Sie sich diesen Termin vor:
Herzlich einladen möchten wir zu unserem Frühjahrsmarkt im Kindergarten am
19.03.2015 von 14:00 - 16:30 Uhr. Neben Kaffee und Kuchen erwartet Sie Selbstgebasteltes und Kulinarisches, sowie eine kleine Vorführung unserer Sternengruppe.
Ihr Team vom katholischen Kindergarten St. Cyprian und Justina
Dienstag, 17.02.2015
Ri.
8.00 Uhr
Messfeier
Mittwoch, 18.02.2015, Aschermittwoch
L1: Joël 2,12-18 L2: 2 Kor 5,20-6,2 Ev: Mk 6,1-6.16-18
Ru. 8.00 Uhr
Messfeier mit Austeilung der Asche
Ri. 18.30 Uhr
Rosenkranz
Ri. 19.00 Uhr
Messfeier mit Aussteilung der Asche
Gr. 19.00 Uhr
Messfeier mit Aussteilung der Asche
Wir beten für Birgitt Rest (2. JT) u. verst. Angehörige
Donnerstag, 19.02.2015
Ru. 16.00 Uhr
Ka. 18.30 Uhr
Ka. 19.00 Uhr
Rosenkranz
Wir beten für den Frieden in der Welt
Rosenkranz
Messfeier mit Aussteilung der Asche
Freitag, 20.02.2015
Ru.
8.00 Uhr
Ka.
Gr. 18.30 Uhr
Gr. 19.00 Uhr
Messfeier
Wir beten zum Hl. Bruder Klaus
Krankenkommunion
Rosenkranz
Messfeier mitgestaltet vom Kirchenchor
Wir beten für die verst. Mitglieder des Kirchenchors; Max und
Sofie Gruninger, Hans und Lydia Ries
Frauengemeinschaft Kappel
Begreift Ihr meine Liebe?
Einladung zum Weltgebetstag
von den Bahamas am Freitag, den 6. März 2015
Große Vielfalt auf kleinem Raum: so könnte ein Motto der Bahamas lauten. Traumstrände, Korallenriffe und glasklares Wasser machen die Bahamas zu einem Sehnsuchtsziel für Tauchbegeisterte und Sonnenhungrige. Die Bahamas sind das reichste
karibische Land und haben eine lebendige Vielfalt christlicher Konfessionen.
Aber das Paradies hat mit Problemen zu kämpfen. Die Sonnen- und Schattenseiten
ihrer Heimat - beides greifen Frauen der Bahamas in ihrem Gottesdienst zum Weltgebetstag 2015 auf.
Der Weltgebetstag 2015 ermuntert uns dazu, Kirche immer wieder neu als lebendige
und fürsorgliche Gemeinschaft zu (er)leben. Ein Zeichen dafür setzen die Gottesdienstkollekte, die Projekte für Frauen und Mädchen auf der ganzen Welt unterstützen.
Im Gottesdienst zum Weltgebetstag am 7. März 2015 um 19.00 Uhr (im Franziskussaal) erleben wir, was Gottes Liebe für uns und unsere Gemeinschaft bedeutet
- sei es weltweit oder vor unserer Haustür!
Auf Ihr Kommen freuen wir uns!!
Das Vorbereitungsteam
Kirchenchor
Samstag, 21.02.2015
Chorproben dienstags um 20.00 Uhr im Pfarrheim.
Ri. 17.30 Uhr
Ri. 18.00 Uhr
Ri. 18.30 Uhr
Kath. öffentliche Bücherei
Öffnungszeiten:
Dienstag
von 15.30 Uhr - 17.00 Uhr
Donnerstag von 17.30 Uhr - 19.00 Uhr
Beichtgelegenheit
Rosenkranz
Messfeier am Sonntagvorabend (Rettenmaier)
Wir beten für Sofie Wieber (1.Ged.); Amalia Fahrländer (1. JT)
SONNTAG, 22.02.2015, ERSTER FASTENSONNTAG
Kappel
Termine
Krankenkommunion
Am Freitag, den 20. Februar wird Kranken
Menschen, die nicht mehr am Gottesdienst in
und alten
der Kirche
teilnehmen können, die Kommunion gebracht.
Wer bisher die Kommunion noch nicht gebracht bekam,
dies aber wünscht, kann sich gerne im Pfarrbüro melden.
Themen und Veranstaltungen
L1: Gen 9,8-15 L2: 1 Petr 3,18-22 Ev: Mk 1,12-15
Ka. 8.45 Uhr
Messfeier (Gartner)
Ru. 10.30 Uhr
Messfeier (Gartner)
Wir beten für die Seelsorgeeinheit
Gr. 10.30 Uhr
Messfeier (Kleiser)
Gr. 10.30 Uhr
Kleinkindergottesdienst im Pfarrheim St. Jakobus
Gr. 13.30 Uhr
Rosenkranz
Montag, 23.02.2015
Ru. 18.30 Uhr
Ru. 19.00 Uhr
Dienstag, 24.02.2015, Hl. Matthias
Ri.
8.00 Uhr
Erinnerungen
Vor genau 70 Jahren, in den letzten Wochen und
Monaten vor dem Ende des Zweiten Weltkrieges,
kehrte der schreckliche sinnlose Krieg in unsere
Heimat am Oberrhein zurück. Und so begann auch
für die Einwohner der Gemeinde Kappel und Grafenhausen eine neue Leidenszeit. Durch feindliche
Fliegerangriffe und Artilleriebeschuss wurden in den
Monaten Dezember 1944 bis März 1945 zahlreiche
Häuser, Scheunen und Schuppen durch Bomben und
Granaten völlig zerstört. Auch Menschen wurden
durch Granatsplitter getroffen und in den Gebäuden
verschüttet. In Kappel brannten am 14. Februar
1945 (Aschermittwoch) die Kirche und das Pfarrhaus
bis auf die Grundmauern nieder, welche Pfarrer
Joseph Vitus Burg erbauten lies. Unter Pfarrverweser
Heinrich Beiser wurde in unermüdlicher Tatkraft
unverzüglich mit der Wiederinstandsetzung der
Kirche und des Pfarrhauses begonnen.
Der Arbeitskreis "Historie" wird in den nächsten Wochen diesem Thema aufgreifen und
über die Zeit vor dem Kriegsende berichten. Wer Bildmaterial oder Berichte liefern
kann, melde sich bei Lieselotte Salwetter, Bruno Jäger, Walter Batt oder Rudi Rest.
Rosenkranz
Messfeier
Wir beten für Helene Schmidt (2. Ged.); Rosa Erny und verst.
Angehörige
Ka. 19.00 Uhr
Messfeier
Wir beten für Oskar und Karoline Schmidt, Fam. Weber u. Söhne
u. verst. Angehörige, Verstorbene der Fam. Schleif
Messfeier
Mittwoch, 25.02.2015
Ri.
Ri.
Gr.
Ka.
18.30 Uhr
19.00 Uhr
19.00 Uhr
19.00 Uhr
Rosenkranz
Messfeier
Messfeier
Kreuzwegandacht - gestaltet von der Frauengemeinschaft
Donnerstag, 26.02.2015
Ka. 15.00 Uhr
Seniorengottesdienst im Franziskusheim
Ru. 16.00 Uhr
Rosenkranz
Wir beten für den Frieden in der Welt
Freitag, 27.02.2015
Ru.
8.00 Uhr
Gr.
Gr.
Gr.
18.30 Uhr
19.00 Uhr
Messfeier
Wir beten für Frieda Riedesser
Krankenkommunion
Rosenkranz
Messfeier
Wir beten für Bruno Hensle (2. Ged.); Lothar Schwab (1. JT)
u. verst. Angehörige
Samstag, 28.02.2015
Gr.
Gr.
17.30 Uhr
18.30 Uhr
SONNTAG, 01.03.2015, ZWEITER FASTENSONNTAG
L1: Gen 22,1-2.9a.10-13.15-18 L2: Röm 8,31b-34 Ev: Mk 9,2-10
Ru. 8.45 Uhr
Messfeier (Rettenmaier)
Wir beten für Irma, Frieda u. Otto Gruninger
Ri. 10.00 Uhr
Kleinkindergottesdienst im Pfarrsaal
Ri. 10.30 Uhr
Messfeier (Gartner)
Wir beten für die Seelsorgeeinheit
Ka. 10.30 Uhr
Messfeier (Rettenmaier)
Gr. 13.30 Uhr
Rosenkranz
Ru. 17.30 Uhr
1. Meditation in der Fastenzeit "Was ist, wenn Gott für uns ist?"
(Röm 8) - im St. Michael
Montag, 02.03.2015
Ru. 18.30 Uhr
Ru. 19.00 Uhr
Rosenkranz
Messfeier
Wir beten für Albert Friedrich u. verst. Eltern
Dienstag, 3.03.2015
Ri.
8.00 Uhr
Ka. 19.00 Uhr
Messfeier
Wir beten zu Ehren des Hl. Antonius
Messfeier
Mittwoch, 04.03.2015
Ri. 14.30 Uhr
Ri. 18.30 Uhr
Ri. 19.00 Uhr
Gr.
19.00 Uhr
Ka. 18.30 Uhr
Ka. 19.00 Uhr
Termine
Kirchenchor
Chorprobe montags um 20.00 Uhr, in wöchentlichem Wechsel im Pfarrsaal in
Ringsheim und im Pfarrsaal in Ettenheimmünster.
Themen u. Veranstaltungen
Frauengemeinschaft Ringsheim
Einladung zum Weltgebetstag am
Freitag, dem 6. März um 19.00 Uhr
Am 6.3.2015 feiern wir den diesjährigen Weltgebetstag. Wir beginnen um 19.00
Uhr mit dem Gottesdienst in der Pfarrkirche.
Die Texte und Lieder wurden von Frauen aus den Bahamas zusammengestellt.
Das Thema lautet: "Begreift ihr meine Liebe?".
Wir laden Frauen aller Konfessionen recht herzlich ein.
Im Anschluss daran treffen wir uns im evangelischen Gemeindesaal um über das
Leben und die Kultur der Frauen aus den Bahamas zu erfahren.
Mit Liedern und Rollenspielen werden wir den Abend auflockern.
Für köstliche Überraschungen von den Bahamas haben wir gesorgt.
Wie in jedem Jahr sind Frauen aus Rust unsere Gäste. Ein Spendenkörble ist aufgestellt.
Über Ihr Kommen freuen wir uns.
Das Team
Erstbeichte der Kommunionkinder
Rosenkranz
Messfeier
Wir beten für Maria Bumann (2. Ged.)
Messfeier
Donnerstag, 05.03.2015
Ru. 16.00 Uhr
Ringsheim
Anbetung und Beichtgelegenheit
Messfeier am Sonntagvorabend (Gartner)
Wir beten für Karl Kaufmann (3. JT), Eltern und Geschwister
Rosenkranz
Wir beten um geistl. Berufe
Rosenkranz
Wir beten um geistl. Berufe
Messfeier
Grafenhausen
Termine
Krankenkommunion
Am Freitag, den 27. Februar wird Kranken
Menschen, die nicht mehr am Gottesdienst in
und alten
der Kirche
teilnehmen können, die Kommunion gebracht.
Wer bisher die Kommunion noch nicht gebracht bekam,
dies aber wünscht, kann sich gerne im Pfarrbüro melden.
Kirchenchor
Freitag, 06.03.2015
Chorproben dienstags um 20.00 Uhr in St. Michael.
Ru.
Themen u. Veranstaltungen
8.00 Uhr
Ru.
Ri. 19.00 Uhr
Erstkommunion
Gewandanprobe am Donnerstag, 05.03.15 ab 16.30 Uhr im Multifunktionsraum in
St. Michael
Gr.
Frauengemeinschaft Rust
Ka. 19.00 Uhr
Einladung zum Weltgebetstag am
Freitag, dem 6.3.2015 um 19.00 Uhr
Zum Weltgebetstag der Frauen, der am Freitag, den 06. März 2015 um 19.00 Uhr in
der Ringsheimer Pfarrkirche stattfindet und von der Kfd Ringsheim gestaltet wird,
sind alle Frauen aller Konfessionen herzlich eingeladen.
Text und Lieder haben Frauen von den Bahamas zum Thema:
"Begreift ihr meine Liebe?" zusammengestellt.
Mitfahrgelegenheit ist um 18.45 Uhr ab St. Michael.
Einladung zur 1. Informationsveranstaltung zum Thema Flüchtlinge
Immer wieder müssen Menschen aus ganz unterschiedlichen Gründen ihre Heimat
verlassen. Dieser Schritt geschieht unter dem Eindruck von Krieg, Verfolgung oder
wirtschaftlicher Not. In diesem Jahre werden ca. 10-15 Menschen aus unterschiedlichen Nationen in Rust eine neue Heimat finden.
Als Gemeinde unterstützen wir an vielen Stellen, können aber die Vielfältigkeit
der Aufgaben nicht alleine lösen. Hierzu bedarf es Menschen, die freiwillig und
mit ganzem Herzen auf diese Menschen zugehen, Ihnen Hilfe angedeihen lassen,
wo diese nötig ist und die bereit sind, mit anzupacken.
Entsprechend dem Vorbild vieler Nachbargemeinden möchten wir zusammen mit
Ihnen eine Initiative auf den Weg bringen, um diese Herausforderung gemeinsam
anzugehen.
Für ein erstes Treffen laden wir Sie ein
am 03.März 2015 um 20.00 Uhr in den Bürgersaal im Alten Rathaus.
Gerne dürfen Sie interessierte Mitbürger und Mitbürgerinnen auf diesen Termin hin
ansprechen und die Einladung weiter geben.
Wir freuen uns auf viele Ideen und Anregungen!
Gemeinde Rust
Ansprechpartner auf dem Rathaus sind
Gabriele Häcker, Tel. 07822 - 8645-35, gabriele.haecker@rust.de
Annette Schmider, Tel. 07822 - 8645-23, annette.schmider@rust.de
19.00 Uhr
Messfeier mit Aussetzung
Wir beten für alle Kranken
Krankenkommunion
Ökumenischer Gottesdienst in der Pfarrkirche zum Weltgebetstag
der Frauen Thema: "Begreift ihr meine Liebe?", anschl. Begegnung im evang. Gemeindesaal am Lindenbrunnen
Ökumenischer Gottesdienst zum Weltgebetstag der Frauen im
Jakobusheim
Ökumenischer Gottesdienst zum Weltgebetstag der Frauen im
Franziskusheim
Samstag, 07.03.2015
Ru. 17.30 Uhr
Ru. 18.00 Uhr
Ru. 18.30 Uhr
Beichtgelegenheit
Rosenkranz
Messfeier am Sonntagvorabend (Kleiser)
mitgestaltet vom MGV Rust
Wir beten für die verst. Mitglieder des MGV
SONNTAG, 08.03.2015, DRITTER FASTENSONNTAG
L1: Ex 20,1-17 od. Ex 20,1-3.7-8.12-17 L2: 1 Kor 1,22-25 Ev: Joh 2,13-25
Ri.
8.45 Uhr
Messfeier (Rettenmaier)
Wir beten für Landolin und Franziska Hug
Gr. 10.30 Uhr
Messfeier (Rettenmaier)
- Kollekte für die Turmsanierung
Ka. 10.30 Uhr
Messfeier (Kleiser)
Wir beten für die Seelsorgeeinheit
- Kollekte für die Turmsanierung
Gr. 11.45 Uhr
Tauffeier (Rettenmaier)
getauft wird Aliya Ayaz
Gr. 13.30 Uhr
Rosenkranz
Ru. 17.30 Uhr
2. Meditation in der Fastenzeit "Christus der Gekreuzigte Gottes Kraft und Gottes Weisheit" (1 Kor 1) - im St. Michael
Feier der Versöhnung / Beichte
Das Sakrament der Buße können Sie von 17.30 Uhr bis 18.00 Uhr vor den Gottesdiensten am Samstagabend empfangen.
Darüber hinaus stehen die Priester der Seelsorgeeinheit gerne für Beichtgespräche
zur Verfügung.
Eucharistiefeier am Sonntagabend
Das Dekanat Lahr bietet sonntagabends um 18.45 Uhr eine Eucharistiefeier in der
Kapelle des Klinikums Lahr an.
Folgende Messintentionen werden außerhalb unserer Seelsorgeeinheit gefeiert
Für Kappel:
Für Adolf u. Frieda Herr u. verst. Angehörige / für Josef u. Emma
Nufer u. verst. Angehörige / 2 Hl. Messen für die armen Seelen
/ für Ottilie, Franz u. Arnold Sehrer u. verst. Angehörige / für
Irma, Maria u. Xaver Bußhardt u. verst. Angehörige
Für Ringsheim:
für Walter Rauer u. Ehefrau Agnes, Wyhl (best. v. Jg. 1933/34)/
für Wilhelm Hassur, Alte Hauptstr. u. verst. Angehörige / für
eine verst. Schwester / 4 Hl. Messen nach der Meinung
Für Rust:
für Brunhilde Preschle, verst. Eltern u. Angehörige / für
Friedolin Lang, Enkelin Mareike, bds. Eltern u. Angehörige / für
Wolfgang Köbele / für Franz Köbele / für Werner Schoch, Eltern
u. Kinder / für Herbert u. Gerda Obert u. Angehörige / für Willi
Sunderer u. Angehörige / für Karl u. Rosa Metzger u. verst.
Angehörige / für Lydia Koch u. Renate Bösch / für Oswald
Baumann, verst. Eltern u. Elisabeth Baumann / für Karl
Schlesinger, verst. Eltern u. Angehörige / für Raimund u. Max
Glück, Werner Erlwein / für Fritz Schmider, verst. Geschwister
u. Angehörige / für Josef, Luise, Heinrich u. Rositha Schmider
u. Angehörige / für Reinhard u. Gottfried Scherer / für Marie u.
Josef Scherer / für Rosa u. Hermann Kössler / für Leopold
Herdrich / für die armen Seelen / 2 Hl. Messen für Dorothea
Oertle / für verst. Eltern u Bruder / 2 Hl. Messen für Franz
Baumann u. für die armen Seelen / für Adolf u. Elsa Sattler u.
für die armen Seelen / für Hildegard Catsavos, Ernst u. Friedrich
Sattler
Angebote außerhalb unserer Seelsorgeeinheit
Reise zu spirituellen Orten 'Auf den Spuren von Sieger Köder u. seiner Region'
24. - 26. April 2015
Ganz herzlich lädt die katholische Landfrauenbewegung Sie zu dieser besonderen
Reise ein.
Abfahrt am Freitag, 24.04.2015 in Bollschweil um 6:30 Uhr. Weitere ZusteigeMöglichkeit um 7:00 Uhr in Freiburg.
Sieger Köder wird 2015 90 Jahre alt. Man nennt ihn den "schwäbischen Chagall" und
er predigt mit Bildern. Der malende Pfarrer aus Aalen-Wasseralfingen. Propheten
und biblische Szenen, die Rose als Symbol der Ewigkeit - in leuchtend bunten
Kirchenfenstern, Altartafeln und Plastiken drückt sich die Spiritualität und theologische Aussagekraft Sieger Köders aus.
Weitere Stätten seines Wirkens: Rosenberg und Ellwangen mit seinen malerischen
Gassen, den stolzen Bürgerhäusern und der beeindruckenden romanischen Basilika
St. Vitus sind Stationen dieser Reise. In Aalen-Wasseralfingen befindet sich das
Hauptwerk des Malers und ein Museum ihm zu Ehren. Im romantischen mittelalterlichen Dinkelsbühl erfährt man Interessantes über die Stadt und wird verwöhnt mit
kulinarischen Genüssen aus der Region.
Wir freuen uns auf Sie!
Kosten:
280,- € im DZ, EZ-Zuschlag 35,-- für KLFB-Mitglieder
290,- € im DZ, EZ-Zuschlag 35,-- für Nicht-Mitglieder
Leistungen: Busfahrt, Reiseleitung, Halbpension
Reiseleitung: Monika Kenk, Elke Heizmann Vorstand der KLFB
Anmeldung / Informationen:
Kath. Landfrauenbewegung, Okenstr. 15, 79108 Freiburg, Tel.-Nr. 0761 5144-243;
info@kath-landfrauen.de
Monika Kenk, Telefon 07633 7777
Anmeldeschluss: 02. März 2015
Rust
Termine
Aus der Seelsorgeeinheit
Termine
Aschermittwoch 2015
Am Aschermittwoch, dem 18. Februar 2015 bieten wir in Rust um 8.00 Uhr einen
zusätzlichen Gottesdienst an, bei dem das Aschekreuz empfangen werden kann.
Krankenkommunion
Am Freitag, den 6. März wird Kranken und
Menschen, die nicht mehr am Gottesdienst in der
alten
Kirche
teilnehmen können, die Kommunion gebracht.
Wer bisher die Kommunion noch nicht gebracht bekam,
dies aber wünscht, kann sich gerne im Pfarrbüro melden.
Die Meditationen werden von Pfarrer Roland Rettenmaier angeleitet.
Kommen Sie bitte pünktlich zur Meditation und ziehen Sie bitte Kleidung an
- in der sie gut atmen können
- in der Sie Sich wohlfühlen und nicht frieren
- in der Sie leicht still sitzen können
Es wird während allen Meditationen Zeiten geben, in denen wir länger miteinander
schweigend dasitzen.
Bei Fragen zu den Meditationen wenden Sie Sich bitte an Roland Rettenmaier,
Tel. 07822-2252 / Email kooperator@seelsorgeeinheit-rust.de
Heilfastenwoche mit der Frauengemeinschaft Rust
Die kfd-Rust lädt alle Interessierten zu einem Infoabend am
Montag, den 09.03.2015 um 19.30 Uhr im Pfarrzentrum St. Michael in Rust.
Die Heilfastenwoche mit Begleitung wird von Freitag 13.03. bis Freitag 20.03.2015
stattfinden.
Wenn es dir gut tut- so komm, denn der Frühling ist eine gute Zeit für die
Reinigung von Körper - Geist - und Seele. Mit Achtsamkeit können wir leicht alte
Gewohnheiten loslassen, so dass in uns Raum für Neues entsteht.
Anmeldung und Info bei : Rosa Metzger Tel.07822/ 6601
oder Barbara Ulira Dieterle, Tel. 07822/767506
Kirchenmusik
Lied des Monats Februar
In diesem Monat singen wir aus den Kreuzungen Nr. 142, Gottes
Wort ist wie Licht in der Nacht. Es steht auch im Gotteslob unter
der Nr. 450.
Jeder Mensch braucht Hoffnung, Zukunft, Trost und Halt. Immer
wenn wir wissen, wo wir das finden, sind wir fähig, mit allem
was wir erleben gut umgehen zu können.
Unser Lied ruft uns die frohe Botschaft zu, dass wir das alles im
Wort Gottes finden werden. Viel Freude beim Singen!
Angebote für Familien
Grafenhausen
Sonntag, 22. Februar Kleinkindergottesdienst um 10.30 Uhr im Jakobusheim
Ringsheim
Sonntag, 01. März Kleinkindergottesdienst um 10.00 Uhr im Pfarrsaal
Themen und Veranstaltungen
Pfarrgemeinderatswahl am 15. März
Am 15. März wird in unserer Seelsorgeeinheit erstmals ein
gemeinsamer Pfarrgemeinderat gewählt. Dieser Pfarrgemeinderat wird als Pastoralrat dem Seelsorgeteam beratend zur
Seite stehen, die Vertretungsarbeit für die Mitglieder unserer
Pfarreien wahrnehmen und trägt Verantwortung für das
Vermögen der Pfarreien. Daneben wird es in den einzelnen
Pfarreien je ein Gemeindeteam geben, welches das kirchliche
Leben vor Ort gestaltet.
Am 15. März sind Sie alle aufgerufen, mit Ihrer Stimme die Zukunft unserer Seelsorgeeinheit mitzugestalten. Nehmen Sie von Ihrem Wahlrecht Gebrauch!
Kandidatinnen u. Kandidaten für die Pfarrgemeinderatswahl
Der Wahlausschuss der Seelsorgeeinheit Rust hat in seiner Sitzung vom 04.02.2015
die eingereichten Wahlvorschläge für die einzelnen Stimmbezirke geprüft und folgende Kandidatinnen und Kandidaten zur Pfarrgemeinderatswahl 2015 zugelassen:
Stimmbezirk St. Cyprian und Justina Kappel
1. Henn, Elisabeth, geb. 1960, Erzieherin, Im Mühlegrün 7, Kappel-Grafenhausen
2. Sandhaas, Alexander, geb. 1974, IT-Fachadministrator, Vorau 36, KappelGrafenhausen
3. Wieber, Brigitte, CTA, geb. 1968, Vorau 41, Kappel-Grafenhausen
Stimmbezirk St. Jakobus Grafenhausen
1. God, Annette, geb. 1964, Fachverkäuferin, Hans-Jakob-Str. 6, Kappel-Grafenhausen
2. Wohlleb, Marianne, geb. 1965, Krankenschwester, Ruskastr. 12, Kappel-Grafenhausen
Stimmbezirk St. Johann Baptist Ringsheim
1. Faißt, Gabriele, geb. 1962, Krankenschwester, Schwarzwaldstr. 1, Ringsheim
2. Käfer, Birgitta, geb. 1954, Kaufm. Angestellte, Kahlenbergstr. 5, Ringsheim
3. Weber, Lothar, geb. 1955, Kaufm. Angestellter, Hauptstr. 7, Ringsheim
Stimmbezirk Petri Ketten Rust
1. Bachmann, Andreas, geb. 1991, Student, Ritterstr. 33, Rust
2. Broßmer, Engelhard, geb. 1958, Postbeamter, Anton-Uhrenbacher-Str. 7, Rust
3. Rein, Eveline, geb. 1965, Hausfrau, Walter-Schießle-Str. 11, Rust
4. Sattler, Maria, geb. 1966, Zahnmed. Fachangestellte, Anton-Uhrenbacher-Str.3,
Rust
Die Wahlbenachrichtigung mit den Wahlunterlagen wird den Wählern bis Ende
Februar 2015 zugestellt.
Der Wahlvorstand
Erstkommunionvorbereitung 2015
Jesus begegnen - im Wort, in Brot und Wein, im Nächsten
Wir möchten hiermit schon zum zweiten inhaltlichen Elternabend im Rahmen der Erstkommunionvorbereitung einladen.
"In eigener Sache. Versöhnung mit Gott und der Welt",
soll an diesem Abend das Thema sein. Und so gibt es jede
Menge Informationen rund um das Thema Umkehr und Versöhnung. Gerne dürfen Sie an diesem Abend auch alle Ihre
Fragen dazu loswerden. Der Elternabend findet statt am
Dienstag, den 24. Februar 2015, um 20.00 Uhr
im Pfarrheim St. Michael, Hindenburgstr. 34 in Rust.
Wir freuen uns schon heute auf Ihr Kommen.
Antonia Hugenschmidt, Gemeindereferentin und
Michael Gartner, Pfarrer
Sakrament der Versöhnung für die Erstkommunionkinder/Erstbeichte
Die Erstkommunionkinder bereiten sich zur Zeit in den Kindergruppen sowohl auf
die Erstkommunion, als auch auf das Sakrament der Versöhnung, die Erstbeichte,
vor.
Des Weiteren gibt es zur Beichtvorbereitung in jeder Gemeinde einen Vorbereitungstermin für die Erstbeichte. Hier eine Übersicht über die Vorbereitungs- und
Erstbeichttermine:
Beichtvorbereitung
Ringsheim
25. Februar - 16.30 Uhr
Grafenhausen
27. Februar - 14.30 Uhr
Kappel
27. Februar - 16.30 Uhr
Rust
03. März - 16.30 Uhr
Sakrament der Versöhnung/Erstbeichte
Ringsheim
04. März - ab 14.30 Uhr
Rust
10. März - ab 14.30 Uhr
Kappel
11. März - ab 14.30 Uhr
Grafenhausen
11. März - ab 17.00 Uhr
Alle Termine, sowohl die Vorbereitung als auch die Erstbeichte finden in der jeweiligen Pfarrkirche statt.
Gebet für unsere Kommunionkinder
Wir möchten in allen Gemeinden unserer Seelsorgeeinheit einladen und darum
bitten, für unsere Erstkommunionkinder zu beten. Das folgende Gebet kann dazu
eine Anregung sein…
Gebet für die Kommunionkinder
Vater im Himmel,
du hast uns Jesus Christus,
deinen Sohn, zum Bruder gegeben.
Die Kommunionkinder haben angefangen, ihn kennen zu lernen.
Erleuchte und ermutige die Eltern,
ihre Kinder auf dem Weg mit Jesus freudig und intensiv zu begleiten.
Stärke uns alle, die geheimnisvolle Gegenwart Christi
in der heiligen Eucharistie immer besser zu begreifen
und daraus zu leben.
Lass die Kommunionkinder durch die heilige Kommunion wachsen
in der Gemeinschaft mit dir
und mit allen, die dich lieben.
Darum bitten wir durch Christus,
unseren Herrn.
Amen.
Meditationen in der Fastenzeit 2015
Jesus
der Schlüssel,
der die Tür zur Befreiung aufgeschlossen hat.
• Fastenzeit: 40 Fitnesstage für die Seele!
• Fastenzeit: Zeit zum Nachdenken und Zeit,
damit Neues im Leben aufbrechen kann!
• Fastenzeit: Zusammen Sinn entdecken!
• Fastenzeit: Vorbereitung auf Ostern!
Dazu haben Sie an drei Abenden in der Fastenzeit Gelegenheit. Die Lesungen aus
dem Neuen Testament helfen uns dabei.
1. Meditation "Was ist, wenn Gott für uns ist?" (Röm 8)
Sonntag, 1. März, 18.00 - 19.00 Uhr
Sankt Michael, Hindenburgstr. 34, Rust
2. Meditation "Christus der Gekreuzigte - Gottes Kraft und Gottes Weisheit" (1 Kor 1)
Sonntag, 8. März, 18.00 - 19.00 Uhr
Sankt Michael, Hindenburgstr. 34, Rust
3. Meditation "Ist Leiden lehrreich?" (Hebr 5)
Mittwoch, 18. März, 20.00 - 21.00 Uhr
Pfarrsaal Ringsheim, Herrenstr. 11, Ringsheim
Erstkommunionvorbereitung 2015
Jesus begegnen - im Wort, in Brot und Wein, im Nächsten
Wir möchten hiermit schon zum zweiten inhaltlichen Elternabend im Rahmen der Erstkommunionvorbereitung einladen.
"In eigener Sache. Versöhnung mit Gott und der Welt",
soll an diesem Abend das Thema sein. Und so gibt es jede
Menge Informationen rund um das Thema Umkehr und Versöhnung. Gerne dürfen Sie an diesem Abend auch alle Ihre
Fragen dazu loswerden. Der Elternabend findet statt am
Dienstag, den 24. Februar 2015, um 20.00 Uhr
im Pfarrheim St. Michael, Hindenburgstr. 34 in Rust.
Wir freuen uns schon heute auf Ihr Kommen.
Antonia Hugenschmidt, Gemeindereferentin und
Michael Gartner, Pfarrer
Sakrament der Versöhnung für die Erstkommunionkinder/Erstbeichte
Die Erstkommunionkinder bereiten sich zur Zeit in den Kindergruppen sowohl auf
die Erstkommunion, als auch auf das Sakrament der Versöhnung, die Erstbeichte,
vor.
Des Weiteren gibt es zur Beichtvorbereitung in jeder Gemeinde einen Vorbereitungstermin für die Erstbeichte. Hier eine Übersicht über die Vorbereitungs- und
Erstbeichttermine:
Beichtvorbereitung
Ringsheim
25. Februar - 16.30 Uhr
Grafenhausen
27. Februar - 14.30 Uhr
Kappel
27. Februar - 16.30 Uhr
Rust
03. März - 16.30 Uhr
Sakrament der Versöhnung/Erstbeichte
Ringsheim
04. März - ab 14.30 Uhr
Rust
10. März - ab 14.30 Uhr
Kappel
11. März - ab 14.30 Uhr
Grafenhausen
11. März - ab 17.00 Uhr
Alle Termine, sowohl die Vorbereitung als auch die Erstbeichte finden in der jeweiligen Pfarrkirche statt.
Gebet für unsere Kommunionkinder
Wir möchten in allen Gemeinden unserer Seelsorgeeinheit einladen und darum
bitten, für unsere Erstkommunionkinder zu beten. Das folgende Gebet kann dazu
eine Anregung sein…
Gebet für die Kommunionkinder
Vater im Himmel,
du hast uns Jesus Christus,
deinen Sohn, zum Bruder gegeben.
Die Kommunionkinder haben angefangen, ihn kennen zu lernen.
Erleuchte und ermutige die Eltern,
ihre Kinder auf dem Weg mit Jesus freudig und intensiv zu begleiten.
Stärke uns alle, die geheimnisvolle Gegenwart Christi
in der heiligen Eucharistie immer besser zu begreifen
und daraus zu leben.
Lass die Kommunionkinder durch die heilige Kommunion wachsen
in der Gemeinschaft mit dir
und mit allen, die dich lieben.
Darum bitten wir durch Christus,
unseren Herrn.
Amen.
Meditationen in der Fastenzeit 2015
Jesus
der Schlüssel,
der die Tür zur Befreiung aufgeschlossen hat.
• Fastenzeit: 40 Fitnesstage für die Seele!
• Fastenzeit: Zeit zum Nachdenken und Zeit,
damit Neues im Leben aufbrechen kann!
• Fastenzeit: Zusammen Sinn entdecken!
• Fastenzeit: Vorbereitung auf Ostern!
Dazu haben Sie an drei Abenden in der Fastenzeit Gelegenheit. Die Lesungen aus
dem Neuen Testament helfen uns dabei.
1. Meditation "Was ist, wenn Gott für uns ist?" (Röm 8)
Sonntag, 1. März, 18.00 - 19.00 Uhr
Sankt Michael, Hindenburgstr. 34, Rust
2. Meditation "Christus der Gekreuzigte - Gottes Kraft und Gottes Weisheit" (1 Kor 1)
Sonntag, 8. März, 18.00 - 19.00 Uhr
Sankt Michael, Hindenburgstr. 34, Rust
3. Meditation "Ist Leiden lehrreich?" (Hebr 5)
Mittwoch, 18. März, 20.00 - 21.00 Uhr
Pfarrsaal Ringsheim, Herrenstr. 11, Ringsheim
Die Meditationen werden von Pfarrer Roland Rettenmaier angeleitet.
Kommen Sie bitte pünktlich zur Meditation und ziehen Sie bitte Kleidung an
- in der sie gut atmen können
- in der Sie Sich wohlfühlen und nicht frieren
- in der Sie leicht still sitzen können
Es wird während allen Meditationen Zeiten geben, in denen wir länger miteinander
schweigend dasitzen.
Bei Fragen zu den Meditationen wenden Sie Sich bitte an Roland Rettenmaier,
Tel. 07822-2252 / Email kooperator@seelsorgeeinheit-rust.de
Heilfastenwoche mit der Frauengemeinschaft Rust
Die kfd-Rust lädt alle Interessierten zu einem Infoabend am
Montag, den 09.03.2015 um 19.30 Uhr im Pfarrzentrum St. Michael in Rust.
Die Heilfastenwoche mit Begleitung wird von Freitag 13.03. bis Freitag 20.03.2015
stattfinden.
Wenn es dir gut tut- so komm, denn der Frühling ist eine gute Zeit für die
Reinigung von Körper - Geist - und Seele. Mit Achtsamkeit können wir leicht alte
Gewohnheiten loslassen, so dass in uns Raum für Neues entsteht.
Anmeldung und Info bei : Rosa Metzger Tel.07822/ 6601
oder Barbara Ulira Dieterle, Tel. 07822/767506
Kirchenmusik
Lied des Monats Februar
In diesem Monat singen wir aus den Kreuzungen Nr. 142, Gottes
Wort ist wie Licht in der Nacht. Es steht auch im Gotteslob unter
der Nr. 450.
Jeder Mensch braucht Hoffnung, Zukunft, Trost und Halt. Immer
wenn wir wissen, wo wir das finden, sind wir fähig, mit allem
was wir erleben gut umgehen zu können.
Unser Lied ruft uns die frohe Botschaft zu, dass wir das alles im
Wort Gottes finden werden. Viel Freude beim Singen!
Angebote für Familien
Grafenhausen
Sonntag, 22. Februar Kleinkindergottesdienst um 10.30 Uhr im Jakobusheim
Ringsheim
Sonntag, 01. März Kleinkindergottesdienst um 10.00 Uhr im Pfarrsaal
Themen und Veranstaltungen
Pfarrgemeinderatswahl am 15. März
Am 15. März wird in unserer Seelsorgeeinheit erstmals ein
gemeinsamer Pfarrgemeinderat gewählt. Dieser Pfarrgemeinderat wird als Pastoralrat dem Seelsorgeteam beratend zur
Seite stehen, die Vertretungsarbeit für die Mitglieder unserer
Pfarreien wahrnehmen und trägt Verantwortung für das
Vermögen der Pfarreien. Daneben wird es in den einzelnen
Pfarreien je ein Gemeindeteam geben, welches das kirchliche
Leben vor Ort gestaltet.
Am 15. März sind Sie alle aufgerufen, mit Ihrer Stimme die Zukunft unserer Seelsorgeeinheit mitzugestalten. Nehmen Sie von Ihrem Wahlrecht Gebrauch!
Kandidatinnen u. Kandidaten für die Pfarrgemeinderatswahl
Der Wahlausschuss der Seelsorgeeinheit Rust hat in seiner Sitzung vom 04.02.2015
die eingereichten Wahlvorschläge für die einzelnen Stimmbezirke geprüft und folgende Kandidatinnen und Kandidaten zur Pfarrgemeinderatswahl 2015 zugelassen:
Stimmbezirk St. Cyprian und Justina Kappel
1. Henn, Elisabeth, geb. 1960, Erzieherin, Im Mühlegrün 7, Kappel-Grafenhausen
2. Sandhaas, Alexander, geb. 1974, IT-Fachadministrator, Vorau 36, KappelGrafenhausen
3. Wieber, Brigitte, CTA, geb. 1968, Vorau 41, Kappel-Grafenhausen
Stimmbezirk St. Jakobus Grafenhausen
1. God, Annette, geb. 1964, Fachverkäuferin, Hans-Jakob-Str. 6, Kappel-Grafenhausen
2. Wohlleb, Marianne, geb. 1965, Krankenschwester, Ruskastr. 12, Kappel-Grafenhausen
Stimmbezirk St. Johann Baptist Ringsheim
1. Faißt, Gabriele, geb. 1962, Krankenschwester, Schwarzwaldstr. 1, Ringsheim
2. Käfer, Birgitta, geb. 1954, Kaufm. Angestellte, Kahlenbergstr. 5, Ringsheim
3. Weber, Lothar, geb. 1955, Kaufm. Angestellter, Hauptstr. 7, Ringsheim
Stimmbezirk Petri Ketten Rust
1. Bachmann, Andreas, geb. 1991, Student, Ritterstr. 33, Rust
2. Broßmer, Engelhard, geb. 1958, Postbeamter, Anton-Uhrenbacher-Str. 7, Rust
3. Rein, Eveline, geb. 1965, Hausfrau, Walter-Schießle-Str. 11, Rust
4. Sattler, Maria, geb. 1966, Zahnmed. Fachangestellte, Anton-Uhrenbacher-Str.3,
Rust
Die Wahlbenachrichtigung mit den Wahlunterlagen wird den Wählern bis Ende
Februar 2015 zugestellt.
Der Wahlvorstand
Folgende Messintentionen werden außerhalb unserer Seelsorgeeinheit gefeiert
Für Kappel:
Für Adolf u. Frieda Herr u. verst. Angehörige / für Josef u. Emma
Nufer u. verst. Angehörige / 2 Hl. Messen für die armen Seelen
/ für Ottilie, Franz u. Arnold Sehrer u. verst. Angehörige / für
Irma, Maria u. Xaver Bußhardt u. verst. Angehörige
Für Ringsheim:
für Walter Rauer u. Ehefrau Agnes, Wyhl (best. v. Jg. 1933/34)/
für Wilhelm Hassur, Alte Hauptstr. u. verst. Angehörige / für
eine verst. Schwester / 4 Hl. Messen nach der Meinung
Für Rust:
für Brunhilde Preschle, verst. Eltern u. Angehörige / für
Friedolin Lang, Enkelin Mareike, bds. Eltern u. Angehörige / für
Wolfgang Köbele / für Franz Köbele / für Werner Schoch, Eltern
u. Kinder / für Herbert u. Gerda Obert u. Angehörige / für Willi
Sunderer u. Angehörige / für Karl u. Rosa Metzger u. verst.
Angehörige / für Lydia Koch u. Renate Bösch / für Oswald
Baumann, verst. Eltern u. Elisabeth Baumann / für Karl
Schlesinger, verst. Eltern u. Angehörige / für Raimund u. Max
Glück, Werner Erlwein / für Fritz Schmider, verst. Geschwister
u. Angehörige / für Josef, Luise, Heinrich u. Rositha Schmider
u. Angehörige / für Reinhard u. Gottfried Scherer / für Marie u.
Josef Scherer / für Rosa u. Hermann Kössler / für Leopold
Herdrich / für die armen Seelen / 2 Hl. Messen für Dorothea
Oertle / für verst. Eltern u Bruder / 2 Hl. Messen für Franz
Baumann u. für die armen Seelen / für Adolf u. Elsa Sattler u.
für die armen Seelen / für Hildegard Catsavos, Ernst u. Friedrich
Sattler
Angebote außerhalb unserer Seelsorgeeinheit
Reise zu spirituellen Orten 'Auf den Spuren von Sieger Köder u. seiner Region'
24. - 26. April 2015
Ganz herzlich lädt die katholische Landfrauenbewegung Sie zu dieser besonderen
Reise ein.
Abfahrt am Freitag, 24.04.2015 in Bollschweil um 6:30 Uhr. Weitere ZusteigeMöglichkeit um 7:00 Uhr in Freiburg.
Sieger Köder wird 2015 90 Jahre alt. Man nennt ihn den "schwäbischen Chagall" und
er predigt mit Bildern. Der malende Pfarrer aus Aalen-Wasseralfingen. Propheten
und biblische Szenen, die Rose als Symbol der Ewigkeit - in leuchtend bunten
Kirchenfenstern, Altartafeln und Plastiken drückt sich die Spiritualität und theologische Aussagekraft Sieger Köders aus.
Weitere Stätten seines Wirkens: Rosenberg und Ellwangen mit seinen malerischen
Gassen, den stolzen Bürgerhäusern und der beeindruckenden romanischen Basilika
St. Vitus sind Stationen dieser Reise. In Aalen-Wasseralfingen befindet sich das
Hauptwerk des Malers und ein Museum ihm zu Ehren. Im romantischen mittelalterlichen Dinkelsbühl erfährt man Interessantes über die Stadt und wird verwöhnt mit
kulinarischen Genüssen aus der Region.
Wir freuen uns auf Sie!
Kosten:
280,- € im DZ, EZ-Zuschlag 35,-- für KLFB-Mitglieder
290,- € im DZ, EZ-Zuschlag 35,-- für Nicht-Mitglieder
Leistungen: Busfahrt, Reiseleitung, Halbpension
Reiseleitung: Monika Kenk, Elke Heizmann Vorstand der KLFB
Anmeldung / Informationen:
Kath. Landfrauenbewegung, Okenstr. 15, 79108 Freiburg, Tel.-Nr. 0761 5144-243;
info@kath-landfrauen.de
Monika Kenk, Telefon 07633 7777
Anmeldeschluss: 02. März 2015
Rust
Termine
Aus der Seelsorgeeinheit
Termine
Aschermittwoch 2015
Am Aschermittwoch, dem 18. Februar 2015 bieten wir in Rust um 8.00 Uhr einen
zusätzlichen Gottesdienst an, bei dem das Aschekreuz empfangen werden kann.
Krankenkommunion
Am Freitag, den 6. März wird Kranken und
Menschen, die nicht mehr am Gottesdienst in der
alten
Kirche
teilnehmen können, die Kommunion gebracht.
Wer bisher die Kommunion noch nicht gebracht bekam,
dies aber wünscht, kann sich gerne im Pfarrbüro melden.
Kirchenchor
Freitag, 06.03.2015
Chorproben dienstags um 20.00 Uhr in St. Michael.
Ru.
Themen u. Veranstaltungen
8.00 Uhr
Ru.
Ri. 19.00 Uhr
Erstkommunion
Gewandanprobe am Donnerstag, 05.03.15 ab 16.30 Uhr im Multifunktionsraum in
St. Michael
Gr.
Frauengemeinschaft Rust
Ka. 19.00 Uhr
Einladung zum Weltgebetstag am
Freitag, dem 6.3.2015 um 19.00 Uhr
Zum Weltgebetstag der Frauen, der am Freitag, den 06. März 2015 um 19.00 Uhr in
der Ringsheimer Pfarrkirche stattfindet und von der Kfd Ringsheim gestaltet wird,
sind alle Frauen aller Konfessionen herzlich eingeladen.
Text und Lieder haben Frauen von den Bahamas zum Thema:
"Begreift ihr meine Liebe?" zusammengestellt.
Mitfahrgelegenheit ist um 18.45 Uhr ab St. Michael.
Einladung zur 1. Informationsveranstaltung zum Thema Flüchtlinge
Immer wieder müssen Menschen aus ganz unterschiedlichen Gründen ihre Heimat
verlassen. Dieser Schritt geschieht unter dem Eindruck von Krieg, Verfolgung oder
wirtschaftlicher Not. In diesem Jahre werden ca. 10-15 Menschen aus unterschiedlichen Nationen in Rust eine neue Heimat finden.
Als Gemeinde unterstützen wir an vielen Stellen, können aber die Vielfältigkeit
der Aufgaben nicht alleine lösen. Hierzu bedarf es Menschen, die freiwillig und
mit ganzem Herzen auf diese Menschen zugehen, Ihnen Hilfe angedeihen lassen,
wo diese nötig ist und die bereit sind, mit anzupacken.
Entsprechend dem Vorbild vieler Nachbargemeinden möchten wir zusammen mit
Ihnen eine Initiative auf den Weg bringen, um diese Herausforderung gemeinsam
anzugehen.
Für ein erstes Treffen laden wir Sie ein
am 03.März 2015 um 20.00 Uhr in den Bürgersaal im Alten Rathaus.
Gerne dürfen Sie interessierte Mitbürger und Mitbürgerinnen auf diesen Termin hin
ansprechen und die Einladung weiter geben.
Wir freuen uns auf viele Ideen und Anregungen!
Gemeinde Rust
Ansprechpartner auf dem Rathaus sind
Gabriele Häcker, Tel. 07822 - 8645-35, gabriele.haecker@rust.de
Annette Schmider, Tel. 07822 - 8645-23, annette.schmider@rust.de
19.00 Uhr
Messfeier mit Aussetzung
Wir beten für alle Kranken
Krankenkommunion
Ökumenischer Gottesdienst in der Pfarrkirche zum Weltgebetstag
der Frauen Thema: "Begreift ihr meine Liebe?", anschl. Begegnung im evang. Gemeindesaal am Lindenbrunnen
Ökumenischer Gottesdienst zum Weltgebetstag der Frauen im
Jakobusheim
Ökumenischer Gottesdienst zum Weltgebetstag der Frauen im
Franziskusheim
Samstag, 07.03.2015
Ru. 17.30 Uhr
Ru. 18.00 Uhr
Ru. 18.30 Uhr
Beichtgelegenheit
Rosenkranz
Messfeier am Sonntagvorabend (Kleiser)
mitgestaltet vom MGV Rust
Wir beten für die verst. Mitglieder des MGV
SONNTAG, 08.03.2015, DRITTER FASTENSONNTAG
L1: Ex 20,1-17 od. Ex 20,1-3.7-8.12-17 L2: 1 Kor 1,22-25 Ev: Joh 2,13-25
Ri.
8.45 Uhr
Messfeier (Rettenmaier)
Wir beten für Landolin und Franziska Hug
Gr. 10.30 Uhr
Messfeier (Rettenmaier)
- Kollekte für die Turmsanierung
Ka. 10.30 Uhr
Messfeier (Kleiser)
Wir beten für die Seelsorgeeinheit
- Kollekte für die Turmsanierung
Gr. 11.45 Uhr
Tauffeier (Rettenmaier)
getauft wird Aliya Ayaz
Gr. 13.30 Uhr
Rosenkranz
Ru. 17.30 Uhr
2. Meditation in der Fastenzeit "Christus der Gekreuzigte Gottes Kraft und Gottes Weisheit" (1 Kor 1) - im St. Michael
Feier der Versöhnung / Beichte
Das Sakrament der Buße können Sie von 17.30 Uhr bis 18.00 Uhr vor den Gottesdiensten am Samstagabend empfangen.
Darüber hinaus stehen die Priester der Seelsorgeeinheit gerne für Beichtgespräche
zur Verfügung.
Eucharistiefeier am Sonntagabend
Das Dekanat Lahr bietet sonntagabends um 18.45 Uhr eine Eucharistiefeier in der
Kapelle des Klinikums Lahr an.
Samstag, 28.02.2015
Gr.
Gr.
17.30 Uhr
18.30 Uhr
SONNTAG, 01.03.2015, ZWEITER FASTENSONNTAG
L1: Gen 22,1-2.9a.10-13.15-18 L2: Röm 8,31b-34 Ev: Mk 9,2-10
Ru. 8.45 Uhr
Messfeier (Rettenmaier)
Wir beten für Irma, Frieda u. Otto Gruninger
Ri. 10.00 Uhr
Kleinkindergottesdienst im Pfarrsaal
Ri. 10.30 Uhr
Messfeier (Gartner)
Wir beten für die Seelsorgeeinheit
Ka. 10.30 Uhr
Messfeier (Rettenmaier)
Gr. 13.30 Uhr
Rosenkranz
Ru. 17.30 Uhr
1. Meditation in der Fastenzeit "Was ist, wenn Gott für uns ist?"
(Röm 8) - im St. Michael
Montag, 02.03.2015
Ru. 18.30 Uhr
Ru. 19.00 Uhr
Rosenkranz
Messfeier
Wir beten für Albert Friedrich u. verst. Eltern
Dienstag, 3.03.2015
Ri.
8.00 Uhr
Ka. 19.00 Uhr
Messfeier
Wir beten zu Ehren des Hl. Antonius
Messfeier
Mittwoch, 04.03.2015
Ri. 14.30 Uhr
Ri. 18.30 Uhr
Ri. 19.00 Uhr
Gr.
19.00 Uhr
Ka. 18.30 Uhr
Ka. 19.00 Uhr
Termine
Kirchenchor
Chorprobe montags um 20.00 Uhr, in wöchentlichem Wechsel im Pfarrsaal in
Ringsheim und im Pfarrsaal in Ettenheimmünster.
Themen u. Veranstaltungen
Frauengemeinschaft Ringsheim
Einladung zum Weltgebetstag am
Freitag, dem 6. März um 19.00 Uhr
Am 6.3.2015 feiern wir den diesjährigen Weltgebetstag. Wir beginnen um 19.00
Uhr mit dem Gottesdienst in der Pfarrkirche.
Die Texte und Lieder wurden von Frauen aus den Bahamas zusammengestellt.
Das Thema lautet: "Begreift ihr meine Liebe?".
Wir laden Frauen aller Konfessionen recht herzlich ein.
Im Anschluss daran treffen wir uns im evangelischen Gemeindesaal um über das
Leben und die Kultur der Frauen aus den Bahamas zu erfahren.
Mit Liedern und Rollenspielen werden wir den Abend auflockern.
Für köstliche Überraschungen von den Bahamas haben wir gesorgt.
Wie in jedem Jahr sind Frauen aus Rust unsere Gäste. Ein Spendenkörble ist aufgestellt.
Über Ihr Kommen freuen wir uns.
Das Team
Erstbeichte der Kommunionkinder
Rosenkranz
Messfeier
Wir beten für Maria Bumann (2. Ged.)
Messfeier
Donnerstag, 05.03.2015
Ru. 16.00 Uhr
Ringsheim
Anbetung und Beichtgelegenheit
Messfeier am Sonntagvorabend (Gartner)
Wir beten für Karl Kaufmann (3. JT), Eltern und Geschwister
Rosenkranz
Wir beten um geistl. Berufe
Rosenkranz
Wir beten um geistl. Berufe
Messfeier
Grafenhausen
Termine
Krankenkommunion
Am Freitag, den 27. Februar wird Kranken
Menschen, die nicht mehr am Gottesdienst in
und alten
der Kirche
teilnehmen können, die Kommunion gebracht.
Wer bisher die Kommunion noch nicht gebracht bekam,
dies aber wünscht, kann sich gerne im Pfarrbüro melden.
Kirchenchor
Samstag, 21.02.2015
Chorproben dienstags um 20.00 Uhr im Pfarrheim.
Ri. 17.30 Uhr
Ri. 18.00 Uhr
Ri. 18.30 Uhr
Kath. öffentliche Bücherei
Öffnungszeiten:
Dienstag
von 15.30 Uhr - 17.00 Uhr
Donnerstag von 17.30 Uhr - 19.00 Uhr
Beichtgelegenheit
Rosenkranz
Messfeier am Sonntagvorabend (Rettenmaier)
Wir beten für Sofie Wieber (1.Ged.); Amalia Fahrländer (1. JT)
SONNTAG, 22.02.2015, ERSTER FASTENSONNTAG
Kappel
Termine
Krankenkommunion
Am Freitag, den 20. Februar wird Kranken
Menschen, die nicht mehr am Gottesdienst in
und alten
der Kirche
teilnehmen können, die Kommunion gebracht.
Wer bisher die Kommunion noch nicht gebracht bekam,
dies aber wünscht, kann sich gerne im Pfarrbüro melden.
Themen und Veranstaltungen
L1: Gen 9,8-15 L2: 1 Petr 3,18-22 Ev: Mk 1,12-15
Ka. 8.45 Uhr
Messfeier (Gartner)
Ru. 10.30 Uhr
Messfeier (Gartner)
Wir beten für die Seelsorgeeinheit
Gr. 10.30 Uhr
Messfeier (Kleiser)
Gr. 10.30 Uhr
Kleinkindergottesdienst im Pfarrheim St. Jakobus
Gr. 13.30 Uhr
Rosenkranz
Montag, 23.02.2015
Ru. 18.30 Uhr
Ru. 19.00 Uhr
Dienstag, 24.02.2015, Hl. Matthias
Ri.
8.00 Uhr
Erinnerungen
Vor genau 70 Jahren, in den letzten Wochen und
Monaten vor dem Ende des Zweiten Weltkrieges,
kehrte der schreckliche sinnlose Krieg in unsere
Heimat am Oberrhein zurück. Und so begann auch
für die Einwohner der Gemeinde Kappel und Grafenhausen eine neue Leidenszeit. Durch feindliche
Fliegerangriffe und Artilleriebeschuss wurden in den
Monaten Dezember 1944 bis März 1945 zahlreiche
Häuser, Scheunen und Schuppen durch Bomben und
Granaten völlig zerstört. Auch Menschen wurden
durch Granatsplitter getroffen und in den Gebäuden
verschüttet. In Kappel brannten am 14. Februar
1945 (Aschermittwoch) die Kirche und das Pfarrhaus
bis auf die Grundmauern nieder, welche Pfarrer
Joseph Vitus Burg erbauten lies. Unter Pfarrverweser
Heinrich Beiser wurde in unermüdlicher Tatkraft
unverzüglich mit der Wiederinstandsetzung der
Kirche und des Pfarrhauses begonnen.
Der Arbeitskreis "Historie" wird in den nächsten Wochen diesem Thema aufgreifen und
über die Zeit vor dem Kriegsende berichten. Wer Bildmaterial oder Berichte liefern
kann, melde sich bei Lieselotte Salwetter, Bruno Jäger, Walter Batt oder Rudi Rest.
Rosenkranz
Messfeier
Wir beten für Helene Schmidt (2. Ged.); Rosa Erny und verst.
Angehörige
Ka. 19.00 Uhr
Messfeier
Wir beten für Oskar und Karoline Schmidt, Fam. Weber u. Söhne
u. verst. Angehörige, Verstorbene der Fam. Schleif
Messfeier
Mittwoch, 25.02.2015
Ri.
Ri.
Gr.
Ka.
18.30 Uhr
19.00 Uhr
19.00 Uhr
19.00 Uhr
Rosenkranz
Messfeier
Messfeier
Kreuzwegandacht - gestaltet von der Frauengemeinschaft
Donnerstag, 26.02.2015
Ka. 15.00 Uhr
Seniorengottesdienst im Franziskusheim
Ru. 16.00 Uhr
Rosenkranz
Wir beten für den Frieden in der Welt
Freitag, 27.02.2015
Ru.
8.00 Uhr
Gr.
Gr.
Gr.
18.30 Uhr
19.00 Uhr
Messfeier
Wir beten für Frieda Riedesser
Krankenkommunion
Rosenkranz
Messfeier
Wir beten für Bruno Hensle (2. Ged.); Lothar Schwab (1. JT)
u. verst. Angehörige
Gottesdienstordnung
Samstag, 14.02.2015, Hl. Cyrill und hl. Methodius
Ri. 14.00 Uhr
Ka. 17.30 Uhr
Ka. 18.30 Uhr
Tauffeier Colleen Benz
Anbetung und Beichtgelegenheit
Messfeier am Sonntagvorabend (Kleiser)
SONNTAG, 15.02.2015, 6. SONNTAG IM JAHRESKREIS
L1: Lev 13,1-2.43ac.44ab.45-46 L2: 1 Kor 10,31-11,1 Ev: Mk 1,40-45
Gr.
8.45 Uhr
Messfeier (Gartner)
Wir beten für die Seelsorgeeinheit
Ru. 10.30 Uhr
Messfeier (Rettenmaier)
Wir beten für Karolina Joseph u. verst. Angehörige
Ri. 10.30 Uhr
Messfeier (Gartner)
Gr. 13.30 Uhr
Rosenkranz
Montag, 16.02.2015
Keine Messfeier - Rosenmontag
Ru.
Katholischer Kindergarten St. Cyprian und Justina
D`Kindergarde Narri und Narro
Isch in dem Johr au wieder do.
Am Schmutzige wäre mir b`suche jung und alt,
mir hoffe nur es isch nit so kalt.
Soll des passiere no mien ihr verstehn,
Wenn mir mit dene klaine Kinder friäjer heim gehn.
Nadierlich därfe ihr au, wenn mir nit zu eich kumme zum singe,
a klaine Gab in de Kindergarde bringe!
Mir fraie uns und kennes küm verwarde,
D`kleine und D`grosse Narre vum Kindergarde.
Bitte merken Sie sich diesen Termin vor:
Herzlich einladen möchten wir zu unserem Frühjahrsmarkt im Kindergarten am
19.03.2015 von 14:00 - 16:30 Uhr. Neben Kaffee und Kuchen erwartet Sie Selbstgebasteltes und Kulinarisches, sowie eine kleine Vorführung unserer Sternengruppe.
Ihr Team vom katholischen Kindergarten St. Cyprian und Justina
Dienstag, 17.02.2015
Ri.
8.00 Uhr
Messfeier
Mittwoch, 18.02.2015, Aschermittwoch
L1: Joël 2,12-18 L2: 2 Kor 5,20-6,2 Ev: Mk 6,1-6.16-18
Ru. 8.00 Uhr
Messfeier mit Austeilung der Asche
Ri. 18.30 Uhr
Rosenkranz
Ri. 19.00 Uhr
Messfeier mit Aussteilung der Asche
Gr. 19.00 Uhr
Messfeier mit Aussteilung der Asche
Wir beten für Birgitt Rest (2. JT) u. verst. Angehörige
Donnerstag, 19.02.2015
Ru. 16.00 Uhr
Ka. 18.30 Uhr
Ka. 19.00 Uhr
Rosenkranz
Wir beten für den Frieden in der Welt
Rosenkranz
Messfeier mit Aussteilung der Asche
Freitag, 20.02.2015
Ru.
8.00 Uhr
Ka.
Gr. 18.30 Uhr
Gr. 19.00 Uhr
Messfeier
Wir beten zum Hl. Bruder Klaus
Krankenkommunion
Rosenkranz
Messfeier mitgestaltet vom Kirchenchor
Wir beten für die verst. Mitglieder des Kirchenchors; Max und
Sofie Gruninger, Hans und Lydia Ries
Frauengemeinschaft Kappel
Begreift Ihr meine Liebe?
Einladung zum Weltgebetstag
von den Bahamas am Freitag, den 6. März 2015
Große Vielfalt auf kleinem Raum: so könnte ein Motto der Bahamas lauten. Traumstrände, Korallenriffe und glasklares Wasser machen die Bahamas zu einem Sehnsuchtsziel für Tauchbegeisterte und Sonnenhungrige. Die Bahamas sind das reichste
karibische Land und haben eine lebendige Vielfalt christlicher Konfessionen.
Aber das Paradies hat mit Problemen zu kämpfen. Die Sonnen- und Schattenseiten
ihrer Heimat - beides greifen Frauen der Bahamas in ihrem Gottesdienst zum Weltgebetstag 2015 auf.
Der Weltgebetstag 2015 ermuntert uns dazu, Kirche immer wieder neu als lebendige
und fürsorgliche Gemeinschaft zu (er)leben. Ein Zeichen dafür setzen die Gottesdienstkollekte, die Projekte für Frauen und Mädchen auf der ganzen Welt unterstützen.
Im Gottesdienst zum Weltgebetstag am 7. März 2015 um 19.00 Uhr (im Franziskussaal) erleben wir, was Gottes Liebe für uns und unsere Gemeinschaft bedeutet
- sei es weltweit oder vor unserer Haustür!
Auf Ihr Kommen freuen wir uns!!
Das Vorbereitungsteam
Wir sind für Sie da:
Pfarrbüro für die
Seelsorgeeinheit
Kirchstraße 45
77966 Kappel-Grafenhausen
Tel. 07822-6262, Fax 78287
info@seelsorgeeinheit-rust.de
www.seelsorgeeinheit-rust.de
Bürozeiten: Mi. 16.00 h - 18.00 h
Volksbank Lahr eG
IBAN: DE 38 6829 0000 0009 0801 04
BIC: GENODE61LAH
Außenstellen
Kappel
Rathausstraße 54
77966 Kappel-Grafenhausen
Tel. 07822-6271
kappel@seelsorgeeinheit-rust.de
Bürozeiten: Fr. 9.00 h - 10.00 h
Volksbank Lahr eG
IBAN: DE 28 6829 0000 0010 0045 00
BIC: GENODE61LAH
Das Seelsorgeteam
Pfr. Michael Gartner
Kirchstr. 45, Kappel-Grafenhausen
Tel. 07822-440964
pfarrer@seelsorgeeinheit-rust.de
Pfr. Roland Rettenmaier
Herrenstraße 11, Ringsheim
Tel. 07822-2252
kooperator@seelsorgeeinheit-rust.de
Gem. Ref. Antonia Hugenschmidt
Kirchstr. 45, Kappel-Grafenhausen
Tel. 07822-8679917
gemeindereferentin@
seelsorgeeinheit-rust.de
Ringsheim
Herrenstraße 11
77975 Ringsheim
Tel. 07822-2252, Fax 446551
ringsheim@seelsorgeeinheit-rust.de
Bürozeiten: Di. 8.30 h - 10.30 h
Volksbank Lahr eG
IBAN: DE 19 6829 0000 0065 1123 02
BIC: GENODE61LAH
Rust
Termine mit dem Seelsorgeteam
nach telefonischer Vereinbarung
Hindenburgstraße 34
im Pfarrheim St. Michael
77977 Rust
rust@seelsorgeeinheit-rust.de
Pfr. i. R. Bernhard Kleiser
Kirchstr. 45, Kappel-Grafenhausen
Tel. 07822-8679889
Bürozeiten: Do. 10.00 h - 12.00 h
Volksbank Lahr eG
IBAN: DE 23 6829 0000 0059 1412 01
BIC: GENODE61LAH
Redaktionsschluss für den nächsten Pfarrbrief Nr. 04 vom 07.03. - 29.03.2015 ist:
Mittwoch, 25.02.2015, 18.00 Uhr
Pfarrbrief
Nr. 3/2015 | 14.02. bis 08.03.2015
Liebe Gemeinde,
Asche ist der feste Rückstand aus der Verbrennung von organischen Materialien.
Zunächst scheint sie ein wertloses Abfallprodukt zu sein. Asche ist aber ein
wichtiger Wertstoff in unterschiedlichsten Bereichen. Sie wird unter anderem als
Dünger verwendet oder dient als Grundlage mehrerer Reinigungsmittel.
Wenn am Aschermittwoch das Aschekreuz auf unsere Stirn gestreut wird, dürfen
wir uns all dieser Bedeutungen der Asche bewusst sein.
Zunächst will uns die Asche unsere Sterblichkeit vor Augen führen. Unser
irdisches Leben ist begrenzt. Doch unser Leben ist dadurch nicht wertlos oder
dem Untergang geweiht. Vielmehr soll uns am Aschermittwoch und der darauf
folgenden Fastenzeit bewusst werden, wie viel Kräfte in uns stecken. Wie die
Asche, obgleich sie tot scheint, unendlich viel Kraft in sich birgt und neues Leben
ermöglicht, sollen auch wir Menschen uns mit unserer Lebendigkeit in die Welt
einbringen.
Die reinigende Kraft der Asche verweist uns darauf, dass wir in der Fastenzeit
unsere Beziehung zu Gott und unseren Mitmenschen wieder neu ins Reine bringen
dürfen.
Im Namen des ganzen Seelsorgeteams wünsche ich Ihnen einen guten Beginn
der Fastenzeit und lade Sie ein, diese mit dem Empfang des Aschekreuzes am
Aschermittwoch zu beginnen.
Ihr
Michael Gartner, Pfarrer
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
16
Dateigröße
457 KB
Tags
1/--Seiten
melden