close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Informationen zum Trinkwasser 2014

EinbettenHerunterladen
Informationen zum Trinkwasser 2014
Die Wasserversorgung der politischen Gemeinde Hinwil informiert
Trinkwasserqualität 2014 in
Hinwil, ohne die Wasserversorgungsgenossenschaften Hadlikon,
Girenbad und Ringwil-Ost.
Versorgte Einwohner
ca. 8'450 (im eigenen Versorgungsgebiet)
Hygienische Beurteilung
Die mikrobiologischen Proben lagen innerhalb der gesetzlichen
Vorschriften. Das Trinkwasser ist hygienisch einwandfrei, die Trinkwassertemperatur beträgt rund 6 – 13 ºC.
Chemische Beurteilung
Die Wasserhärte im Versorgungsgebiet beträgt 16 – 34 französische
Härtegrade (mittelhart). Je nach Druckzone ist die Wasserhärte sehr
unterschiedlich. Genauere Informationen erhalten Sie vom Brunnenmeister. Beachten Sie bitte die entsprechende Waschmitteldosierung.
Nitrat: 6.0 bis 19.50 mg Nitrat pro Liter Trinkwasser.
Der Toleranzwert liegt bei 40 mg Nitrat pro Liter.
Das Trinkwasser erfüllt die chemischen Anforderungen gemäss der
Lebensmittelgesetzgebung.
Herkunft des Wassers
39 % des Trinkwassers stammt aus 23 Quellwasserfassungen
33 % des Trinkwassers stammt aus Grundwasserfassungen des
Gebietes Moos und Hinterbüel bei der Ferag
28 % des Trinkwassers stammt aus dem Zürichsee
Behandlung des Wassers
Quellwasser:
Grundwasser:
Seewasser:
Reservoire /
Grundwasserpumpwerke
Die Wasserversorgung Hinwil besitzt zehn Reservoire und betreibt
zwei Grundwasserpumpwerke.
Länge Wasserleitungsnetz
ca. 90 km, davon wurden 2014 rund 2‘000 Meter Versorgungsleitungen
ersetzt.
Anzahl Hydranten
605 (im eigenen Versorgungsgebiet)
Durchschnittlicher,
täglicher Wasserverbrauch
ca. 262 Liter pro Einwohner (inkl. Bedarf Gewerbe und Industrie etc.)
Entkeimung durch UV-Entkeimungsanlage
Entkeimung durch UV-Entkeimungsanlage
Mehrstufige, schonende Aufbereitung mit Sandfilter,
Ozonung, Aktivkohle und geringer Transportchlorung
Gesamt Wasserbeschaffung, Beschaffung: 948‘983 m³, Verbrauch: 809‘289 m³,
Verbrauch und Verlust 2014 Verlust: 139‘694 m³ (14.72%), inkl. nicht gemessene Bezüge (Laufbrunnen, Leitungsspülungen, Feuerwehr)
Besonderes
Wie bereits im vorangegangen Jahr haben grosse Niederschlagsmengen im Frühling die Wasserqualität einiger Quellen leicht beeinträchtigt,
so dass dieses Wasser für längere Zeit nicht genutzt werden konnte.
Im ganzen Versorgungsgebiet wurde, über das ganze Jahr verteilt, an
zwölf Tagen total 87 Wasserproben durchgeführt und alle erfüllten die
gesetzlichen Anforderungen. Bei einem Leitungsersatz wurde eine erhöhte Anzahl aerober mesophiler Keime festgestellt. Durch intensives
Spülen konnte die Verunreinigung erfolgreich beseitigt werden bevor
die neue Leitung in Betrieb genommen wurde.
Seit dem September 2014 beliefert die Wasserversorgung Hinwil die
Wasserversorgungsgenossenschaft Ringwil Ost (WVGRO) mit Trinkwasser. Infolge einer Verunreinigung musste die WVGRO ihre Quellen
bis auf weiteres ausser Betrieb nehmen.
Das Hinwiler Trinkwasser war auch im Jahr 2014 von ausgezeichneter
Qualität. Tragen wir Sorge zu unserem wichtigsten Lebensmittel, so
dass wir auch in Zukunft täglich und während 24 Stunden unser Trinkwasser geniessen können.
Weitere Auskünfte
Wasserversorgung Hinwil
Beat Rüegg, Brunnenmeister
Dürntnerstrasse 8
8340 Hinwil
Telefon 044 937 33 06, Fax 044 977 13 47
E-Mail: wvhinwil@bluewin.ch
Mitte Februar 2015
Christoph Ruckstuhl, Leiter Abteilung Tiefbau und Werke
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
3
Dateigröße
28 KB
Tags
1/--Seiten
melden