close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Artikel in der HAZ vom 13.02.2015

EinbettenHerunterladen
Sport
Freitag, 13. Februar 2015
7
Weitere Pleite könnte Rang drei kosten
Basketball: Bezirksoberliga bis -klasse – TSV muss in Hannover punkten
von
MATTHIAS AbRoMEIT
Die Wunden sind geleckt. Nach der bitteren Niederlage vergangene Woche
im Topspiel beim TSV Luthe, die die Chance auf den
Titel für den TSV Barsinghausen auf ein Minimum
reduziert hat, schauen die
Deisterstädter wieder nach
vorn. Morgen (19.30 Uhr)
geht es zum bezirksoberliga-Duell zum CVJM Hannover II, der ebenfalls in
der Verfolgergruppe mitmischt.
Zurückschauen dürfen
Fußball
JFV-Teams
bereiten
sich vor
Die Winterpause geht zu
Ende, die Trainer der JFV
Calenberger Land bereiten
derzeit ihre Teams auf den
Punktspielauftakt vor. Zugänge müssen ein-, Fitness
aufgebaut und das Spielverständnis eingeübt werden.
Ein Überblick über den
Stand der Vorbereitungen:
Neu im NiedersachsenligaTeam der A-Junioren ist Jakob Obermann. Er kommt
von Hannover 96. „Ein Spieler für die Außenbahn, sowohl hinten als auch vorne
einsetzbar“, erklärt Trainer
Tim Hoffmann. Der Coach
hat vier Testspiele eingeplant, um sein Team topfit
zum ersten Punktspieltag
im neuen Jahr aufs Feld
schicken zu können. Morgen (11 Uhr) geht es in Kirchdorf los mit einem Spiel gegen die Landesliga-Herren
des Mühlenberger SV.
Bei den b-Junioren hat
Trainer Mathias Scholz zwei
neue Spieler in seinen Kader aufgenommen. Nach
Angreifer Jonathan Czwickla vom SV Arminia Hannover ist jetzt auch Nemanja
Grozdanic (Mittelfeld) vom
selben Verein neu beim JFV.
Die Calenberger spielen am
Wochenende noch ein stark
besetztes
Hallenturnier
beim TSV Bemerode, ehe es
auf dem Rasen mit Testspielen zur Vorbereitung auf
den Punktspielstart weitergeht. Gegner sind Victoria
Georgsmarienhütte
und
Acosta Braunschweig, beides Teams aus der Niedersachsenliga.
Die JFV-C-Junioren-Trainer Nico Mavridis und Matthias Sander vermelden drei
neue Spieler, die sich während der Winterpause dem
Verein angeschlossen haben. Während Etienne Carriere vom HSC Hannover
und Julian Weigold von Germania Grasdorf schon im
Dezember kamen, ist jetzt
auch Florian Nolte vom TSV
Havelse neu dabei. Auch die
C-Junioren testen ab morgen – insgesamt viermal. tje
die Spieler von Coach Timo
Thomas aber nicht. Denn
hinter ihnen liegt die CVJMReserve nach Niederlagen
gleichauf, aber mit zwei
Partien weniger in der Bilanz. Bei einer neuerlichen
Pleite würde auch der dritte
Rang, der beim angekündigten Verzicht des TV
Bergkrug möglicherweise
auch zum Aufstieg reichen
würde, in Gefahr geraten.
„Wir sind wieder gefestigt,
haben die Woche gut trainiert und unser Coach hat
auch genug psychologische
Fähigkeiten, um uns wieder
gut einzustellen“, meint
Teamsprecher
Yannick
Schneider. Neben den weiterhin verletzten Alexander
Weinert und Christoph Dörge fällt für dieses Wochenende auch Lars Hecht aus.
Ohne Trainer Sebastian
Schmidtke und Tim Koida
muss die SG 05 Ronnenberg heute (15 Uhr) zum
bezirksliga-Duell beim BC
Springe antreten. „Wir werden wohl maximal nur zu
siebt sein“, sagt der Trainer.
„Aber wir kennen die Springer gut genug, um zu wissen, was wir gegen die tun
müssen“, sagt Schmidtke.
Die Punkte hat er jedenfalls
eingeplant, und die Gegner
sollen weiter auf ihren dritten Saisonsieg warten.
In der bezirksklasse Ost
trifft die Drittvertretung
des TSV Barsinghausen
auswärts auf den CVJM
Hannover III. Am Sonntag
um 16 Uhr geht es los. Von
der Papierform her sind die
zweitplatzierten Gastgeber
der Favorit. Doch die Siegesserie des TSV hat seit
den Verstärkungen durch
Spieler der aufgelösten
Zweiten für Selbstbewusstsein gesorgt. Die CVJMMänner dürfen sich nicht
zu sicher sein.
barsinghausens
Sascha
Schulz,
hier im
Zweikampf
mit Dennis
busche vom
Tv bergkrug,
hofft auf
einen
Auswärtssieg.
Zwing
Nachwuchskicker laufen Hand in Hand mit ihren Idolen auf den Platz
Die Trainer und Spieler der E-Junioren der SG Everloh-Ditterke freuen sich über ihren Auftritt in der HDI-Arena.
Die Fußball-E-Junioren der SG Everloh-Ditterke haben ihr Glück kaum fassen
können: Beim Bundesliga-Spiel von Hannover 96 gegen Mainz 05 durften sie
nicht nur als Einlaufkinder vor dem Anpfiff auf den Platz, sondern wurden
auch noch den 96-Profis zugelost. Hand in Hand mit ihren Idolen liefen sie in
die HDI-Arena ein, die zwar mit 30 000 Zuschauern nicht ausverkauft war, den
Nachwuchskickern aber trotzdem einen Eindruck von der großen Fußballwelt
vermitteln konnte. Die kalten Temperaturen an diesem Abend waren spätestens in diesem Moment vergessen. „Für uns ist diese Einlaufaktion ein willkommener Auftakt zu den Feierlichkeiten zum 60-jährigen Bestehens des Vereins“, sagte Wilfried Quaß, Vorsitzender der SG Everloh-Ditterke.
pol
Grippewelle kann SG 05 stoppen
Tischtennis: Landesliga, Damen – Ronnenbergerinnen mit Doppelspieltag
von MARTInA EMMERT
Die allgemeine Grippewelle in Niedersachsen hat
auch vor der Tür der SG 05
Ronnenberg in der Landesliga keinen Halt gemacht,
und deshalb ist noch offen,
ob alle Stammspielerinnen
rechtzeitig zum Doppelspieltag fit werden. Heute
(20.15 Uhr) wartet auf den
Tabellendritten mit dem
Abstiegskandidaten
TSV
Steinbergen auf jeden Fall
eine lösbare Aufgabe, bevor
dann am Sonntag (10 Uhr)
das Topspiel gegen den
Zweitplatzierten MTV Engelbostel-Schulenburg
steigt.
„Gegen die Steinbergerinnen wollen wir unsere
positive Bilanz auf jeden
Fall fortsetzen, bislang
konnten wir immer klar ge-
winnen“, sagt die Nummer
zwei, Martina Sowada.
Die Gäste aus Engelbostel
bringen dagegen mit Marketa Benesova die beste Akteurin der Liga mit, ihre
23:0-Einzelbilanz
spricht
für sich. Zusammen mit der
erst 14-jährigen Landesmeisterin der Schülerinnen,
Sophie Krenzek, besitzt die
38-jährige Lehrerin auch
noch eine weiße Weste im
Doppel. Der MTV wird alles
daransetzen, das Match zu
gewinnen, denn die Tuchfühlung zum Herbstmeister Hannover 96 III soll
nicht abreißen. „Uns würde
nur ein Sieg noch Aussichten auf den zweiten Tabellenplatz gewähren, was einer
kleinen
Sensation
gleichkäme. Doch dafür
müsste alles optimal verlaufen“, erklärt Sowada.
Termin
Die Tennisabteilung des
TSV Wennigsen lädt ihre
Mitglieder für Donnerstag, 5. März, 19.45 Uhr,
zur
Jahresversammlung in der Gaststätte
Pinkenburg, Hauptstraße 6, ein. Es steht unter anderem die Neuwahl des Vorstands auf
dem Programm. Details
zur Tagesordnung finden Interessierte vorab
im Internet auf der Seite
tsv-wennigsen.de/sparten/Tennis.
pol
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
16
Dateigröße
218 KB
Tags
1/--Seiten
melden