close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

3 x oppum helau! - GO-Krefeld-de

EinbettenHerunterladen
59
das stadtjournal
TIPPS · TRENDS · NACHRICHTEN · INFOS
AUSGABE 01: 06.02.2015
Foto: Dirk Jochmann
3 x oppum helau!
50.
Das Jubiläum
1. März 2015
IHRE
STADTTEIL-INFOS
KOSTENLOS
HIGHLIGHTS IN UND UM oppum
Stimmung pur im Saal Kleinlosen
Jetzt Karten sichern:
info@printmedia-man.de
546808 (AB)
14. Februar:
Prinzenbiwak am Yellows
14. Februar:
Valentinstag nicht vergessen!
15. Februar:
Tulpensonntags-„Zuch“
in Stratum
18. Februar:
Hoppedizbeerdigung Zeughaus
27. februar - 1. März:
Mehr Mies
10. Krefelder Architekturtage
1. März:
50. Grünkohl & Pinkel-Show
11.500 x
22. März:
1. Renntag auf der
Galopprennbahn
27. März:
Die neue Ausgabe
von oppum/linn life in
Ihrem Briefkasten
termine in und um oppumdie weiber sind los
editorial
termine
liebe leser!
So, 08.: real, Hafelsstraße 200,
11-17Uhr: Trödelmarkt auf dem
Parkplatz von real
Mo, 09.: Glockenspitzhalle, Glockenspitz 348 bis 350, 13-16 Uhr:
Schulsport: SpardaCup - Jungen
Grundschule – Vorrunde
Di, 10.: Glockenspitzhalle, Glockenspitz 348 bis 350, 13-16 Uhr: Schulsport: SpardaCup-Jungen Jahrgang
2001 und jünger-Vorrunde
Mi, 11.:Pax-Christi-Gemeindezentrum, Glockenspitz 265, 15:00
- 16:45 Uhr: Seniorentreffen
Sa, 14.:Grotenburgstadion,
Tiergartenstraße 165, 14:00-15:45
Uhr: KFC Uerdingen 05 gegen Sportfreunde Lotte
Sa, 14.: Kulturrampe im
Großmarkt, Oppumer Straße 175,
21 Uhr: Nonstop Stereo - Kill Cat
Kennedy
Mi, 18.:Pax-Christi-Gemeindezentrum, Glockenspitz 265, 15:00
- 16:45 Uhr: Seniorentreffen
Mo, 23.: Glockenspitzhalle, Glockenspitz 348 bis 350, 13-16 Uhr:
Schulsport: SpardaCup - Mädchen
Grundschule – Vorrunde
Di, 24.: Glockenspitzhalle, Glockenspitz 348 bis 350, 13-16 Uhr: Schulsport: SpardaCup-Jungen Jahrgang
2003 und jünger – Zwischenrunde
Mi, 25.:Pax-Christi-Gemeindezentrum, Glockenspitz 265, 15:00
- 16:45 Uhr: Seniorentreffen
Do, 26.: Glockenspitzhalle, Glockenspitz 348 bis 350, 13-16 Uhr:
Schulsport: SpardaCup-Jungen
Grundschule – Zwischenrunde
auch ohne zuch wird gefeiert
Zweites Prinzenbiwak
am Karnevalssamstag
Auch ohne Karnevalszug in diesem
Jahr sollen alle Oppumer Jecken
an diesem Karnevalssamstag ordentlich Straßenkarneval in unserem Ort feiern können.
Daher veranstaltet der KarnevalZug-Verein Oppum am 14. Februar
sein zweites Prinzenbiwak in Oppum.
Diesmal hat dafür die Gaststätte
„Yellow“ (Dorfschänke) ihren Biergarten zur Verfügung gestellt! Von
14.11 bis 17.11 Uhr werden dort neben dem Oppumer Prinzenpaar und
Kinderprinzenpaar weitere närrische
Regenten aus der Region empfangen.
18, 20, passe
SPD-Skatturnier
Am Samstag, den 07.02.2015 startet die SPD Oppum/Linn wieder
vier Skatturniere in der Gaststätte
„Zum Hochfeld“ (Hochfelderstraße
59).
Dann kann wieder nach Herzenslust gereizt und aufgespielt werden.
Spielbeginn ist für alle skatbegeisterten Spieler und Spielerinnen wie immer 14:00 Uhr. Einlass ist um 13:30
Uhr. Das Startgeld beträgt 6,- Euro.
Dem Gewinner winkt ein Siegerpreis
von 50,- Euro, der Zweitplatzierte
und Drittplatzierte erhalten jeweils
einen hervorgehobenen Sachpreis.
Außerdem winken allen Teilnehmern
wieder viele tolle Preise. So hoffen
die Oppum/Linner Sozialdemokraten,
dass auch im Jahr 2015 wieder viele
zum Skatspiel kommen werden, um
neben Spaß und Gewinnen, auch
wieder Geld eingespielt wird, das
einem sozialen Zweck in Oppum oder
Linn zur Verfügung gestellt wird. Na
dann, gut Blatt!
Die aktuelle Tabelle kann unter
www.spd-oppum-linn.net eingesehen werden. Die weiteren Termine im Überblick: 25.04.2015,
26.09.2015 und 28.11.2015
Altweibertreiben
in Oppum
Die Gesellschaft 1938 Krefeld-Oppum führt auch im Jahr 2015 das
traditionelle Altweibertreiben in
Oppum durch.
Bei hoffentlich sonnigen Wetter wird
der Straßenkarneval am 12. Februar
um 16.11 Uhr auf dem Parkplatz des
Pfarrheimes an der Hauptstraße gestartet. Wegen der Baumaßnahmen
am Verkehrsknotenpunkt Bahnhof
Oppum musste der Wechsel der Örtlichkeit von der Sparkasse zum Pfarrheim vollzogen werden. Wer mehr
über die außer-karnevalistischen
und karnevalistischen Aktivitäten der
Gesellschaft 1938 Krefeld-Oppum
erfahren möchte, ist recht herzlich jeden ersten Montag im Monat eingeladen. An diesen Abend treffen sich die
38er ab 19.30 Uhr zum gemütlichen
Stammtisch in der Vereinsgaststätte
„Zum Hochfeld“.
Weitere Termine unter:
www.38-er.de
Die Januarausgabe ist für uns immer
ein redaktioneller Spagat. Und mit
dieser Ausgabe ein noch viel Größerer,
aber das werden Sie in der Mitte des
Heftes feststellen. Wie viel berichtet
man noch von weihnachtlichen Aktivitäten und wie intensiv widmen wir uns
dem Brauchtum Karneval? Dabei stellt
man fest, wie schnell sich das Zeitrad
dreht. Gestern noch „Oh Tannenbaum“
– Heute „Helau“. In letzter Minute haben die Krefelder Prinzenfinder doch
noch mit Heribert II. und Prinzessin
Christina I. ein Prinzenpaar aus dem
Hut gezaubert, das nicht nur durch
die Krefelder Säle zieht, sondern auch
schon in Oppum und Stratum ihre
Visitenkarte abgeben hat. Sehr zur
Freude des Oppumer Prinzenpaares
Waldemar und Karin und bei Prinz
Wolfgang in Stratum. Im Bockumer
BOTENSUCHE!
Es sind
Verteilgebiete frei!
Wer linn, bockum oder
oppum life verteilen möchte,
bitte melden!
Kontakt:
0174 / 929 53 30
musik liegt in der luft
Dreifach-Erfolg für Rhetaire
Das Krefelder Musikprojekt Rhetaire
wurde kurz vor Weihnachten in Siegen beim Deutschen Rock & PopPreis gleich dreifach ausgezeichnet.
Den jeweils ersten Platz errang die
Band in den Kategorien „Bester Popsong 2014“ und „Bester Song des
Jahres – deutschsprachig“ für den
Song „Monströses Ego“. Er ist bereits
in den Playlists einiger überregionaler
und internationaler Radiosender vorzufinden. Für das aktuelle Album „grotesque morality“ heimste die Band in der
Kategorie „Bestes Popalbum“ immerhin den zweiten Preis ein. Hinter dem
Projekt steht der Avantgardist Renuaré
Heinze – seines Zeichens Komponist,
Textdichter, Arrangeur, Musikverleger
und Produzent. Alle Produktionen werden unter dem eigenen Label Rhetaire
Records veröffentlicht. Bereits 2009
gelang Heinze mit seinem einstigen
Projekt „pertaining to the arts“ der Sieg
des Deutschen Pop Preises. Besonders
erfreut ist vor allem Rhetaire Sängerin
Meike Anlauff: „Es ist ein toller Erfolg –
Freidenker Renuaré wird samt seinem
Schaffen wiedermal zu Recht geehrt!“
Mehr Infos unter www.rhetaire.de.
Zeughaus, wurde unser scheidender
Oberbürgermeister Gregor Kathstede
am 11.1. zum Närrischen Ehrenbürger ernannt. Hier steigt auch am 13.2.
eine der angesagtesten Kostümparties. Getreu dem Karnevalsmotto „All
onger en Kapp“ wird zünftig gefeiert.
Am Tulpensonntag 15.2. startet der
Stratumer „Zuch“ um 13.30 Uhr und
einen Tag später um 12.11 Uhr ab
Sprödentalplatz der Krefelder „Zuch“.
Vielerorts beendet die Hoppeditz-Beerdigung am 18.2. das karnevalistische Treiben. Dann geht es mit Riesenschritten Richtung Ostern. Mit der
50. Grünkohl und Pinkel-Show feiern
die Macher Kölker/Diefes am 1.3. ein
rundes Jubiläum und am 22.3. heißt
es wieder „Boxen auf“. Der erste
Renntag auf der Galopprennbahn startet in die neue Saison. Genießen Sie
die Feste wie sie fallen und nehmen
das Leben nicht zu ernst. Und, haben
Sie sich gewundert, dass Sie diese
Ausgabe zwischendurch plötzlich
drehen mussten? Wir probieren ein
neues Konzept aus, in dem wir der Bezirksvertretung Oppum/Linn zukünftig
eine gemeinsame Plattform geben.
Oppumer erfahren mehr über Linn
und Linner mehr über Oppum. Und für
Inserenten sind 11.500 Auflage eine
interessante Größe. Bis zur nächsten
Ausgabe am 27. März!
Viel Vergnügen wünscht Ihnen
Familie Kölker
Gyros • Bratwurst
Pommes • Hähnchen
Frikadellen • Schnitzel
Maybachstr. 174 • Tel. 544649
Mo.-Fr. 11.00 - 22.00 Uhr,
Sonn-und Feiertags 16.00 - 22 Uhr
Karnevalssamstag geöffnet
prinzenpaar unterwegs
Oppumer Prinzenpaar
1.3. Grünkohl & Pinkel Jubiläum beim närrischen Landtag
das jubiläum
Die Kombination lecker Essen und
anschließend abfeiern hat sich
längst etabliert.
Bereits zum 50. Mal steigt das ComedyEvent im Saal von Haus Kleinlosen. Erneut sind drei Künstlernamen bekannt.
Mit Martin Zingsheim (www.zingsheim.
com) unter anderem Gewinner der Krefelder Krähe, Alain Frei (www.alainfrei.
de), Stand-Up-Comedy der Spitzenklasse, und dem Berliner Kabarett-Entertainer Thomas Nicolai sind Spitzenakteure der Comedy Szene zu Gast. Der
vierte Künstler ist wie immer ein bestens gehütetes Geheimnis. Lassen Sie
sich also überraschen, aber warten Sie
nicht zu lange mit Ihrer Kartenbestellung. Das Veranstalterduo Kölker/Diefes
freut sich auf Ihren Besuch.
Bei den life-Journalen 54 68 08
oder Volker Diefes 75 06 34 gibt
es die Karten zum Direktpreis
von 30 Euro.
Vorverkaufsstellen in Krefeld:
•Lotto Kuhle,
Uerd. Str. 577,
59 20 00 (+ 2,– VVK)
•Post Wenders,
Buschstr. 366,
59 54 73 (+ 2,- VVK)
•Tabakbörse Drießen,
Insterburger Platz 1,
47 47 08 (+ 2,- VVK)
oder per E-Mail unter
info@diefes.de oder
info@printmedia-man.de
Am Dienstag, 03. Februar, fand im
NRW-Landtag der Empfang der
Prinzenpaare, Dreigestirne, Prinzessinnen und Prinzen aus ganz
Nordrhein-Westfalen statt.
Auf Einladung des Krefelder
CDU-Landtagsabgeordneten
Winfried Schittges kamen das Oppumer
Prinzenpaar mit Prinz Waldemar I.
und Prinzessin Karin I. sowie das Hülser Prinzenpaar mit Prinz André I. und
Prinzessin Jana I. zu Besuch. Im Rahmen eines fünfstündigen bunten Programms mit vielen karnevalistischen
Attraktionen kamen nicht nur die
beiden Prinzenpaare sondern auch
ihre Begleiter voll und ganz auf ihre
Kosten. Zusammen mit Adjutant Siggi Besgens und Minister Kai Gutsche
Eigene Polsterei
Aufarbeitung und
Neuanfertigung
Eigenes Nähatelier
Der Avantgardist Renuaré Heinze auf dem
Mars. Foto: Jean-Pierre Léaud
allen
Wir wünschen
ion!
ss
Se
lle
eine to
Schauten sich gemeinsam den Plenarsaal
an (v.l.:) Winfried Schittges MdL, Prinz
Waldemar I. und Prinzessin Karin I. sowie
dahinter das Hülser Prinzenpaar mit Andre
I. und Jana I.
verbrachte das Oppumer Prinzenpaar
einen tollen Abend im Landtag. (tob)
Wir polstern
für Sie ...
Gardinen und Dekorationen
für Wohn- und Objektbereich
Eigenes Montageteam
Markisen &
Sonnenschutz
Tapeten, Teppiche und
Teppichböden
Wohnaccesoires
Kölner Straße 530–532 · 47807 Krefeld
Fon 0 21 51/3 09 60 · Fax 0 21 51/30 96 26
info@raumausstattung-web.de
2 oppum life
oppum life 3
Liesa berichtet – Auslandsreportage
Impressionen vom oppumer Karneval
Hänge des Schicksalsberges
Seit mehreren Monaten berichtet
Liesa Cosman von ihrem Aufenthalt als Au-pair in Neuseeland.
Diesmal hat es sie in die Berge und
Strände verschlagen. „Dass mich
Neuseeland vor allen Dingen wegen
der Diversität so fasziniert, habe ich
Neues von der Landfleischerei!
einzige Unterschied zwischen beiden Seiten liegt an der Farbe des
Sands, welcher im westlichen Raglan
schwarz ist. Auf der anderen Seite
liegt das beschauliche Mount Maunganui, ein schmaler Streifen Land,
der von einem Hügel aus bewundert
Lassen Sie sich verwöhnen
von 1a-Meister Qualität
Aktuell für Sie vom 06.02. – 21.02.2015
Fleischwurst
100 g …………...........0,69 €
Blutwurst
100 g …………............0,50 €
Knackwürstchen 100g.........................0,85 €
Party-Service hat einen Namen:
Landfleischerei Hinterding
Trift 100 - Telefon 54 18 95
en
ünsch
Wir w rnevalisten
a
K
allen
sion!
lle Ses
eine to
UNSERE ÖFFNUNGSZEITEN!!!
Di.+Mi. 7.30-13.00 u. 15-18.00
Do.+Fr. 7.30-18.00 , Sa. 7-12.00, Mo. geschlossen
www.landfleischerei-hinterding.com
klanten hatten spaSS
Schäden durch Blitz und Überspannung
verursachen hohe Kosten.
Schützen Sie sich und Ihr Eigentum durch
einen fachgerechten Blitzschutz und
Überspannungsschutz zu fairen Preisen.
Mobil auf unsere Website
W. Wettingfeld GmbH & Co. KG
Hafelsstr. 236 • 47809 Krefeld
Telefon: 02151 - 55990
Fax:
02151 - 559922
www.wettingfeld.org
info@wettingfeld.org
4 oppum life
bestimmt schon ein paar Mal gesagt,
aber ich kann mich nur wiederholen.
Ich muss nur ein paar Stunden durchs
Land fahren und bekomme dabei die
erstaunlichsten Dinge zu sehen. Nehmen wir alleine meine wöchentlichen
Fahrten auf halber Strecke nach
Auckland um die Kinder dem Vater
zu übergeben. Ich würde es gar nicht
erst in Erwägung ziehen, die Augen
auch nur für eine Minute zu schließen. Erst vor ein paar Wochenenden
habe ich das Tongariro Alpine Crossing gemacht, eine weltweit bekannte
und einzigartige Tageswanderung an
den Hängen des Schicksalsberges
aus Peter Jacksons Herr der Ringe.
Dass meine Freundin und ich dabei
fast drauf gegangen sind und nur um
Haaresbreite den letzten Shuttle zurück zum nächsten Dorf bekommen
haben, will ich an diesem Punkt gar
nicht weiter vertiefen. Neuseelands
Vulkane sind immer noch aktiv. Vor
und auch auf der Wanderung wird
man immer wieder dazu aufgefordert, schnellstmöglich die Beine in
die Hand zu nehmen, sollte der Berg
Anzeichen machen, auszubrechen –
sehr beruhigend. Mittlerweile ist der
Sommer in Neuseeland eingetroffen
und es ist so heiß, dass es schwer
fällt, irgendetwas aktives zu unternehmen. Die Sonne strahlt hier viel
stärker als in Deutschland, sobald
auch nur ein paar Sonnenstrahlen
die Haut berühren, kann man das
sofort spüren. Keiner geht hier ohne
Sonnencreme aus dem Haus und ich
habe schon ein paar ziemlich fiese
Sonnenbrände gesehen. Das Gute
an Cambridge ist, dass ich jeweils
Richtung Westen und Osten bloß eine
Stunde zum Ozean brauche. Es wäre
dumm, dass nicht auszunutzen. Der
werden kann. Glücklicher Weise habe
ich hier einige lokale Freundschaften
geschlossen und einer davon ist Pilot.
So hatten Emma, Charlotte und ich
das seltene Glück sowohl Raglan, als
auch Mount Maunganui an nur einem
Tag zu besuchen und uns an beiden
Seiten Neuseelands im kühlen Nass
abzukühlen. Emma ist mittlerweile
wieder zurück in Schweden. Nach
fast einem halben Jahr hier, muss
ich feststellen, dass ich nicht wirklich
gut im Abschied nehmen bin. Es ist
unglaublich frustrierend, immer wieder neue Freundschaften zu schließen, die dann nach ein paar Wochen
oder Monaten weiter ziehen – die
Minus-Seite am reisen. Trotzdem genieße ich weiterhin jeden Tag hier und
zähle schon die Stunden, bis Charlottes und meine große Südinsel-Tour
endlich losgeht.“
klanten haben Samba im Blut
Tolle Kostümsitzung im Pfarrheim.
Wenn die Oppumer Klante
zur jährlichen Kostümsitzung laden, steht jedes Mal das Pfarrheim
auf der Hauptstraße Kopf.
So auch in diesem Jahr. Die Klante
können sich da den freundlichen
Wortes eines Gastes nur anschließen
der Befand: „In diesem Jahr herrschte eine besonders gute Stimmung
bei einer toll organisierten Veranstaltung!“
Es war ja auch in diesem
Jahr etwas besonderes für die Klante,
denn schließlich kamen das Oppumer
Prinzenpaar mir ihren Ministern und
Oppums Kinderprinzessin zu ihrem
„Heimspiel“ in Pfarrheim.
So waren
es zunächst Christel Jahn und Roswitha Brand die das rund 4stündige
Programm eröffneten. Ein großes
Lob und „Dankeschön“ dafür.
Die
Präsidentin Karin Grunenberg führte
dann später als Oppums Prinzessin
weiter durch die bunte Show aus
Tanzarden, Tönivorster Prinzenpaar,
Beate Schmitz-Rundholz in der Bütt,
das Männerballett und die Playbackshow.
Für Musik sorgten das
Oppumer Schützentrommlercorps,
„Die Charlys“ und zum großen Finale der Sänger Siggi Rose.
Traditionell
feierten die Klante und zahlreiche
Närrinnen und Narren mit ihnen
im „Keller“ der Pfarre weiter.
Zum
Schluss vielen Dank allen Helferinnen
und Helfer, allen Aktiven auf der Bühne, den Herren an der Technik, den
Bedienungen vor und hinter den
Theken und allen Gästen für diesen
gelungenen Abend!
WIR HABEN AKTUELLE HIGHLIGHTS UND TOP ANGEBOTE FÜR SIE:
oppum life 5
karnevalistisches jubiläumnews aus der realschule oppum
jubilarin
otc sport-clip
77 Jahre voller Schwung –
Karneval hält alle jung
Herzlichen Glückwunsch!
OTC ehrt Vereinsmeister
Auftritten hält Manni seinem Publikum oft den Spiegel vor, schließlich
soll jeder an jemanden erinnert werden, den er kennt – vielleicht sogar an
sich selbst. Es folgten die Oppumer
Prinzengarde, die Showtanzgruppe
Revolution und Stimmungskanone
Ralf Ebbing. Prinz Heribert II. und
Christina I. und die Oedingsche Jonges brachten den Saal noch ein
letztes Mal zum kochen.
hen
Sprec r Ihre
be
wir ü t!
nf
Zuku
Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt.
Wir machen den Weg frei.
Die Zukunft steckt voller Fragen. Sprechen wir über
Ihre und finden wir gemeinsam Antworten.
Lassen Sie sich von uns genossenschaftlich beraten:
persönlich
fair
partnerschaftlich
Vereinbaren Sie einen Termin in einer Filiale in Ihrer Nähe,
unter 02152/ 14920 oder auf www.volksbank-kempen.de
6 oppum life
Auf Einladung des Sozialwissenschaftenkurses der Jahrgangsstufe 9 der Realschule Oppum
besuchte die Landtagsabgeordnete für den Wahlkreis Krefeld, Frau
Spanier-Oppermann (SPD), am
26.1.2015 die Realschule Oppum.
Die Schülerinnen und Schüler hatten
die Politikerin, die sie bereits von
ihrem Besuch mit ihrer Lehrerin im
Fach Sozialwissenschaften, Stephanie Steinchen, im nord-rheinwestfälischen Landtages her kannten, in
ihren Unterricht eingeladen, um mit
ihr über aktuelle politische Fragen
zu diskutieren: Die Frage nach einem
NPD-Verbot, nach der Bedeutung von
Pegida und den Möglichkeiten sich
Elisabeth Op de Hipt hat am
17. Januar ihren 90. Geburtstag
gefeiert.
Seit ihrem zwölften Lebensjahr wohnt
sie in Oppum auf dem Haverkamp 24,
also 78 Jahre im selben Haus. Für
unsere heutige Zeit kaum vorstellbar.
Noch sehr aktiv besucht Op de Hipt
regelmäßig den Altenclub und ist dort
sogar ehernamtlich tätig. Ihren Ehrentag hat sie im Kreise ihrer Kinder,
Enkelkinder und Urenkel verbracht.
Anstatt Geschenken hat sich die Jubilarin Spenden an eine gemeinnütmit 15.000 auflage ist kempen life haushaltsabdeckend in der stadt Kempen repräsentiert.
zige Kinder- und Jugendeinrichtung
im Sinne ihrer BescheialsWir
Schüler
für Toleranz
kulturelle
erreichen
fastund
jeden
Haushalt in Kempen, st. Hubert, tönisberg, schmalbroicherbeten,
und inganz
depotauslagen
denheit. Bei hoffentlich weiterhin
Vielfalt einzusetzen standen im Mitin gefrath,
Wachtendonk,
guter Gesundheit wünscht sich die
telpunkt
des Treffens.
Politik in Hüls
der und st. tönis mit zusätzlich weiteren 500 exemplaren.
Familie noch viele Festtage mit der
Schule, für Schülerinnen und Schüler,
Mutter, Oma und Uroma.
verständlich und lebensnah – dieses
Beispiel sollte Schule machen!
starten sie mit uns die HerBstoffensiVe.
kempen
das stadtjournal
leistung wird belohnt
Radio Rinsch ist 1a
Die erste 1a Auszeichnung für Radio Rinsch gab es schon im Jahre
tiPPs · trends · nacHricHten · infos
2011 unter Inhaberregie von Horst
Rinsch. 2014 übernahm Stefan
Klinkhammer das Ruder und wiederholte jetzt diese Qualitätsauszeichnung.
KontaKt für anzeigen / Beilagen / redaKtion:
Klinkhammer, seines Zeichens InTobias Stümges · Tönisberger Str. 48 · 47839 Krefeld
formationstechnikermeister
und
Mobil: 0177 6 42 63 99 · Telefon: (0 21 51) 516 26 -16
Betriebswirt (HWK)schaffte zusamE-Mail: stuemges@lifejournale.de / E-Mail: info@printmedia-man.de.
men mit seinem Team erneut diese
Verlag / HerausgeBer / anzeigenleitung / tecHniK:
Auszeichnung. Der Düsseldorfer
Kölker/Stümges GbR
Brancheninformationsdienstes ´markt
Telefon: (0 21 51) 516 26 -16 · Mobil: 0174 9 29 53 30
intern´ zeichnete Radio Rinsch erE-Mail: info@printmedia-man.de.
neut zum 1a Fachhändler und zur 1a
Fachwerkstatt aus. Das Unternehmen
zeigte sich beim Prüfverfahren zur 1a
50.000 leBHafte KontaKte in den stadtjournalen
Auszeichnung als besonders serviceund kundenorientiert. Zudem verfügt
das Unternehmen über branchenspezifische Kompetenzen und fachliche
Qualifikationen, die in der Gesamt- wir durch geschultes Fachpersonal
heit des Angebots eine Besonder- und modernste Meßtechnik.“Lernen
heit darstellen. Stefan Klinkhammer: Sie die Produkt-, Service- und Be„Unser Erfolgsrezept ist eigentlich ratungskompetenz vor Ort kennen,
ganz einfach: Qualität und Leistung. überzeugen Sie sich selbst von der
Qualität sichern wir durch Produkte Freundlichkeit sowie den fairen Preideutscher Hersteller, wann immer sen. Sie werden es sicher zu schätesANZ-12-2014_BockumOppum_91x35_Pool_BockumOppum_91x35
möglich ist. Leistung garantieren zen wissen!“
12.12.14 1
die gute tat
wunschbaum
Eine besondere Weihnachtsüber- mit großen Augen ausgepackt
raschung erhielten die Kinder der wurden, noch einiges dazu verJugendeinrichtung Herbertzstraße schenkten. Versehen waren die
durch den Leiter der Sparkassen- anonymen Geschenke mit schön
filiale in Oppum, Thomas Gütgens. geschriebenen
WeihnachtsgrüEr stellte einen Weihnachtsbaum mit ßen, die für eine sehr emotionale
20 Wunschsternen, gebastelt von Stimmung sorgten. Karl Vogt von
Kindern der Jugendeinrichtung mit der Einrichtungsleitung bedankte
ihren besonderen Weihnachtswün- sich als Weihnachtsmann für dieschen, auf. Erfüllt wurden diese Wün- se nicht selbstverständliche Großsche von sozial engagierten Oppumer zügigkeit der Oppumer Bevölkerung
Bürgern, die die Weihnachtspäckchen · und
bei20dem
14 Ideengeber Thomas
14.11.
liebevoll dekorierten und oft zu den · Gütgens
und
14 seinem Team von der
20
2.
.1
12
Geschenken, die von den Kindern Sparkasse. K.V.
Das Stadtjournal für alle Bürger!
Auch im Job: täglich ein frisches Mittagsmenü!
Der Fahrbare Mittagstisch der Caritas.
C1117-BO
Die Kostümsitzung der Gesellschaft 1938 Oppum stand ganz im
Zeichen des runden Jubiläums der
Gesellschaft.
Bis weit nach Mitternacht feierten
die Jecken, denen auch einiges
geboten wurde: Das Oppumer Kinderprinzenpaar Finn I. und Hanna I.,
zwei Heijopais, die Aap Dancer und
Thilly Meester sorgten für einen stimmungsvollen Beginn. Dann ging Manni, der Rocker, in die Bütt. Bei seinen
Landtagsabgeordnete
zu Gast im Unterricht
Der Job lässt oft wenig Zeit, doch gerade mittags ist eine warme
Mahlzeit wichtig. Unser Business-Service bietet ein gutes Angebot,
das schmeckt und pünktlich geliefert wird!
Bestellen Sie hier: 0 21 51 / 63 95 55
Hansa-Haus
Am Hauptbahnhof 2 · 47798 Krefeld
www.caritas-krefeld.de
nur nocH
4
2 termine in 201
Die Life-Journale als Download unter: www.lifejournale.de
BocKumlife@WeB.de oPPumlife@WeB.de linnlife@WeB.de
Y
E
L
L
O
W
Huelslife@gmX.de
Restaurant
Biergarten
KemPenlife@gmX.de
· Bistro
Hauptstraße 39
Auf zum Prinzenbiwak
esta
47809 Krefeld
ssanmstag
vallte
WirKagrne
neUhr
er17
ch11 gbis
Hauptstraße
39
au
14.
Tel.
0
21
51 61 16 99
r! d wird
ieen
ließ
e Fe
stsch
d an
äch
Ihre nun
Fax 0 2147809
51 80Krefeld
02 98
Tel. 02151 611699
weitergefeiert!
Fax 02151 800298
info@Yellow-Krefeld.de
info@Yellow-Krefeld.de
www.Yellow-Krefeld.de
www.Yellow-Krefeld.de
in der Dorfschänke
Jubel, Trubel, Spaß & buntes Treiben auch an allen übrigen
Karnevalstagen von Altweiber bis Aschermittwoch!
Herbert Hausmanns (links) und Günther Besen ehren die Clubmeisterinnen im Damen-Doppel: Franziska Schuh und Mandy Günther (rechts). Foto: Tim Vogel
(vg) Den mittlerweile traditionellen Neujahrsempfang nutzte
der Oppumer Tennisclub in diesem
Jahr, um seine Clubmeister der
vergangenen Saison in würdigem
Rahmen zu ehren.
Knapp 100 Mitglieder waren der Einladung des Vorstandes gefolgt. Zunächst begrüßte der 1. Vorsitzende
des OTC, Herbert Hausmanns, die
anwesenden Mitglieder und gab einen kurzen Abriss über die Ereignisse
des vergangenen Jahres. Besonders
hob er hier die drei großen Turniere
hervor. Der SILBUD-Cup als LK-Turnier, die mittlerweile 20. Auflage
des Borgi-Cups und das traditionelle
Seniorenturnier, das in diesem Jahr
erstmals als KIA-Cup sponsored by
Autohaus Link ausgetragen wurde,
waren allesamt ein voller Erfolg.
Gemeinsam mit Sportwart Günther
Besen nahm er anschließend die Siegerehrung vor und die Clubmeister
und Zweitplatzierten erhielten Urkunden und Sachpreise.
volltreffer
schützen zielten genau!
Zum Abschluss der Kreismeisterschaft war das Sankt Sebastianus
Sportschützencorps Oppum wieder sehr erfolgreich.
In der Disziplin KK Gewehr 50m- Auflage belegte die Mannschaft (Horst
Beckers 292 Ringe, Siegfried Abraham 275 Ringe, Helmut Abraham
280 Ringe) insgesamt 845 Ringe
und holte damit den ersten Platz.
Die Platzierungen der anderen Sportschützen: Brigitta Beckers Sen. Aw
283 Ringe Platz 1, Helmut Abraham
Sen. C 280 Ringe Platz 2, Siegfried
Abraham Sen. C273 Ringe Platz 5,
Horst -Dieter Terheggen Sen. C 271
Ringe Platz 6 und Friedhelm Jasper
Alt 262 Ringe Platz 5. Horst Beckers
belegte bei den Sen. B mit 292 Ringen den ersten Platz und schoss wieder von allen Teilnehmern das beste
Ergebnis. Er errang bei der Kreismeisterschaft somit vier Einzel- und 2
Mannschaftstitel.
18, 20, passe
Skatmeister
Heinz Ohligs ist der Gesamt-Sieger
der SPD-Skatturniere.
Er lag mit seinen 6936 Punkten nur
knapp vor Heinz Binder, der mit 6933
Punkten den zweiten Platz eroberte.
Dritter wurde Werner Hamacher mit
6767 Punkten. Alle drei Gewinner
erhielten vom SPD-Ratsmitglied
Wilfried Bovenkerk und dem SPD
Bezirksverordneten Hans Becker jeweils einen Siegerpokal. Das letzte
2014er Turnier hatte Friedhelm
Deussen gewonnen. Die Termine
in 2015 in der Gaststätte „Zum
Hochfeld“ sind: 07.02., 25.04.,
26.09. und 28.12.2015.
Weitere Infos unter www.spdoppum-linn.net. Einlass ist um
13.30 Uhr und gereizt wird um
14.00 Uhr.
oppum life 7
das muss gefeiert werden
Seit 7 x 11Jahren is dä Aap loss
Die Gesellschaft 1938 Krefeld-Oppum hat am 10. Januar ihr 77-jähriges Jubiläum gefeiert.
Pünktlich um 16.11 Uhr konnte Präsident Sascha Rülicke die Gäste im
Pfarrsaal auf der Hauptstraße zum
Jubiläumsempfang begrüßen. Nach
der Begrüßung durch den Präsidenten richtet der Schirmherr der
Jubiläumssession Oberbürgermeister Gregor Kathstede seine Grußworte an die anwesenden Gäste. Für
die Laudatio konnte der Vorstand
einen Oppumer Jong verpflichten.
Johannes Kockers brachte den Saal
mit seiner pointierten Laudatio zum
Lachen aber auch zum Nachdenken. „Danke Hannes für diese Rede.“
Nach Ehrungen machten die Re-
genten der Umgebung ihre Aufwartung. Zuerst Prinz Waldemar I. und
Prinzessin Karin I. inkl. Kabinett und
Adjutantur. Das Oppumer Prinzenpaar
war noch nicht ganz von der Bühne,
da zog auch schon das Krefelder
Prinzenpaar Heribert II. & Christina I.
in den Saal. Nach den Aufzügen der
Prinzenpaare wurde gemeinsam zu
Abend gegessen. Kaum waren die
Teller vom Tisch, zog der Gelleper
Prinz Wolfgang II. nebst Kabinett und
Männergesangverein im Saal. Abgeschlossen wurde die Veranstaltung
durch Schmitz-Backes und natürlich
den Oedingsche Jonges.
Für die Kostümsitzung am
31. Januar gibt es nur noch
Restkarten. Thomas Cosman
weihnachtsgeschichten
Mit dem Nikolaus unterwegs
Rund um den Giesenweg pflegt
man die Nachbarschaft noch in alter Tradition.
So auch am Nikolausabend. Geradezu romantisch tritt Nikolaus (Heinrich
Steffens) aus dem Park begleitet von
seinem Engel (Ursula Kurzbuch) und
besuchte die wartende Kinderschar.
Was sich wohl im Sack befindet?
Nach dem Vorlesen einer Geschichte, die für anheimelnde Stimmung
sorgte, erhielten dann die Kinder
kleine Geschenke während es für die
Eltern Glühwein und Gebäck gab.
Zuzahlungsbefreiung neu beantragen!
In Deutschland sind derzeit 7,5 Millionen Patienten bei ihrer Krankenkasse
von der Zuzahlung befreit, darunter 7,0
Millionen chronisch kranke Menschen.
Grundsätzlich von der Zuzahlung befreit sind Kinder und Jugendliche bis
zur Vollendung des 18. Lebensjahres.
Volljährige Versicherte müssen dagegen grundsätzlich eine Zuzahlung an
ihre Krankenkasse leisten, wenn sie
Medikamente bzw. Heil- und Hilfsmittel brauchen oder z.B. Fahrtkosten,
eine Krankenhausbehandlung oder
Rehabilitationsmaßnahmen
anfallen.
Bei Arzneimitteln belaufen sich die Zuzahlungen auf 10 Prozent des Preises,
mindestens aber 5 Euro und höchstens
10 Euro. Beträgt der Preis eines Arzneimittels weniger als 5 Euro, sinkt auch
die Zuzahlung auf diesen Betrag bzw.
muss der Patient das Medikament aus
der eigene Tasche bezahlen. Pro Jahr
summieren sich die Zuzahlungen für
Arzneimittel in ganz Deutschland auf
2,0 Milliarden Euro, die auf die Konten
der gesetzlichen Krankenkassen fließen.
Gesetzlich krankenversicherte Patienten
können bei ihrer Krankenkasse eine
Befreiung von der Zuzahlung zu Leistungen beantragen, sobald ihre finanzielle
Belastung zwei Prozent des jährlichen
Bruttoeinkommens (bzw. ein Prozent
bei chronisch kranken Patienten) überschreitet. Da die Bescheinigung jeweils
nur für ein Kalenderjahr gilt, muss eine
bisher geltende Zuzahlungsbefreiung
für 2015 neu beantragt werden. Apotheken sind gesetzlich verpflichtet , die
Arzneimittelzuzahlungen einzuziehen
und an die Krankenkassen weiterzu-
leiten, wenn vom verordnenden Arzt
kein Befreiungsvermerk auf dem Rezept eingetragen ist oder der Patient
keinen entsprechenden Bescheid in
der Apotheke vorlegen kann. Nicht zu
verwechseln mit den gesetzlichen Zuzahlungen sind dagegen Aufzahlungen
oder Mehrkosten: Sie müssen vom
Patienten zusätzlich entrichtet werden,
wenn der Arzneimittelpreis über dem
sogenannten Festbetrag liegt. Eine generelle Befreiung von diesen Gebühren
ist von den Krankenkassen nicht vorgesehen. Allerdings können einzelne
Kassen durch die Rabattverträge mit
Herstellern einen Mehrkostenverzicht
für ihre Versicherten aussprechen. Mit
dem Zuzahlungsrechner auf dem Gesundheitsportal www.aponet.de können
Sie ermitteln, wie hoch ihre jährliche
Belastungsgrenze für Zuzahlungen ist.
Übersteigt der Eigenanteil für Rezeptgebühren etc. diesen Betrag, kann bei
der Krankenkasse eine Zuzahlungsbefreiung beantragt werden. Die Apotheken unterstützen Sie als Patienten, eine
Zuzahlungsbefreiung zu beantragen,
indem sie Quittungen über Zuzahlungen
ausstellen - einzeln oder als Sammelbeleg für ein Jahr, zum Beispiel wenn
der Patient eine Kundenkarte hat. Einige
Apotheken bieten ihnen diesen Service
sogar kostenlos an.
Bleiben Sie gesund!
Herzlichst Ihr
Dr. Andreas Hacker
info@hildegardis-apotheke.com
www.hildegardis-apotheke.com
8 oppum life
www.hildegardis-apotheke.com
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
24
Dateigröße
2 393 KB
Tags
1/--Seiten
melden