close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Gemeindebrief - Kirchengemeinde St. Severini Kirchwerder

EinbettenHerunterladen
Gemeindebrief
Kirchengemeinde Kirchwerder
St. Severini
Dezember 2014 - Februar 2015
134. Ausgabe
„Nehmt einander an, wie Christus euch
angenommen hat zu Gottes Lob.“
(Römer 15,7 - Jahreslosung 2015)
Kirchengemeinde St. Severini zu Kirchwerder
Seite
Begrüßung
Liebe Gemeinde,
der Abreißkalender ist dünn geworden. Es ist nur noch
kurze Zeit, dann feiern wir Weihnachten und stehen an
der Schwelle zu einem neuen Jahr. Dies ist die Zeit der
Besinnung. Ein wunderbares und abwechslungsreiches Programm mit weihnachtlichen Konzerten, Musikgottesdiensten und vielen Veranstaltungen für Jung
und Alt lädt uns alle zu schönen Stunden in unserer
Kirche und Gemeinde ein.
Wir freuen uns auf viele Begegnungen und Gespräche.
Im Februar laden wir zur Gemeindeversammlung in
unsere Scheune ein. Alle Interessierten sind herzlich willkommen!
Wir wünschen Euch eine schöne Adventszeit, gesegnete Weihnachten und
einen guten Start ins Jahr 2015!
.
Für den Kirchengemeinderat, Stephanie Pelch
Unsere Kontaktdaten:
Pastor Ulrich Billet, T: 793 191 46, Fax: 793 191 66, ulrich.billet@st-severini.de
Kirchenbüro, Frau Martina Köther-Zeyn, T: 723 0202, F: 793 191 67
Öffnungszeiten: Mo, Mi-Fr: 08:00-12:00, Di 08:00-09:30 u. 11:30-12:00 Uhr
buero@st-severini.de, Fersenweg 537, 21037 Hamburg
Kita Kirchwerder, Frau Andrea Reimann, T: 723 95 95
kita.kirchwerder@eva-kita.de
Pastor Gottfried Lungfiel, T: 737 27 53, F: 736 756 34,
gottfried.lungfiel@st-severini.de
Kita Fünfhausen, Frau Heike Zornig, T: 18 110 700, F: 18 100 811
kita.fuenfhausen@eva-kita.de, Lauweg 16, 21037 Hamburg,
Öffnungszeiten: 6:00-18:00 Uhr
Stephanie Pelch, 1. Vorsitzende des Kirchengemeinderats, T: 729 78 77 9,
Stephanie.pelch@st-severini.de
Janina Wong, Diakonische Mitarbeiterin, T: 0172-4033529,
janina.wong@st-severini.de
Kirchenmusikdirektor Ekkehard Richter, T und F: 420 15 35
Heiko Schmitt, Friedhofsgärtner (18:00-19:00 erreichbar) T:723 11 42
Sönke Wenck, Küster, E.Mail: kuester@st-severini.de
Förderverein St. Severini zu Kirchwerder e.V.:
Christian Heine, 1. Vorsitzender, T. 726 91 52, Mail: heine.christian@arcor.de
Heinz-Hermann Koops, 2. Vorsitzender, T. 723 07 82 , Mail: mhkoops@web.de
Seite 2
Kirchengemeinde St. Severini zu Kirchwerder
Liebe Gemeinde
Nehmt einander an, wie Christus euch angenommen hat zu Gottes Lob.
Liebe Gemeinde, diese Worte des Apostels Paulus (Römer 15,7) stehen als die
Jahreslosung über dem neuen Jahr 2015.
Sie sind Gottes unbedingter Zuspruch für unser Leben, aber auch der Anspruch
Gottes. Die Worte führen uns vor Augen, dass unser Leben, wer immer wir auch
sind, unter Gottes unbedingtem JA zu uns steht. An Weihnachten dürfen wir das
uns jedes Jahr neu sagen lassen: Christus kommt zu uns, in diese Welt, so wie
sie ist. Gottes größtes Geschenk, das ewig aktuell ist, kein Verfallsdatum kennt
und nie aus der Mode kommt.
Das dürfen wir feiern: in den vielen Veranstaltungen in unserer Gemeinde zur
Advents- und Weihnachtszeit: in den festlichen Gottesdiensten, in den stimmungsvollen Konzerten, in besinnlichen Stunden, wenn die wunderbaren
Leuchter und Kerzen unsere Kirche in ein warmes, geheimnisvolles Licht hüllen.
In Jesus Christus wird Gottes bedingungslose Liebe deutlich, anschaulich, in
seinem ganzen Leben. Bereits am 18. Februar, an Aschermittwoch, beginnen
wir mit den Passionsandachten: Wir betrachten den Leidensweg Jesu Christi
und erkennen auch darin Gottes unbedingtes Ja zu uns Menschen, als Ja zu
dieser Welt, die den schuldlosen Gottessohn verurteilt und kreuzigt. Und Jesus?
Er betet noch in der Todesstunde für seine Mörder.
Liebe Gemeinde - so weit, so gut. So lange wir etwas geschenkt bekommen,
nehmen wir es an, freuen uns, sind manchmal sogar dankbar.
Nun sollen aber wir, die wir uns Christen nennen, nach Jesu Vorbild zu leben
versuchen: einander annehmen – und gerade darin Gott loben, nicht in spektakulären Taten und großen Reden, sondern in der schlichten Annahme unseres
Mitmenschen, wer auch immer das gerade ist. Einfach so. Wie es Christus mit
uns getan hat. Und da sind wir nun mittendrin in unserer Welt, in den Verstrickungen und Problemen, in Streit und Krieg.
Einander annehmen: Ja, sagen wir oft, aber unter bestimmten Bedingungen, die
wir setzen. Vor allem unter der, dass der oder die andere sich nach unseren
Vorstellungen verhalten bzw. ändern soll.
Wozu kann das führen?
Der Kalte Krieg wird wieder beginnen – in der großen Welt.
Vorurteile werden gepflegt, Feindseligkeiten, versteckt oder offen, nehmen zu.
Und das in allen Bereichen: im Beruf und in der Kirchengemeinde, in der Familie
oder in einer Beziehung zwischen zwei Menschen.
Die Weihnachtszeit ist darin eine große Herausforderung: Sie führt uns zum
Licht der Welt, zu dem, der Gottes Liebe verkörpert und in uns freilegt.
Wir werden vielen Menschen begegnen, besonders auch Verwandten und Bekannten. Schaffen wir es, einander einfach anzunehmen?
Gott nimmt uns an, ohne jede Vorbedingung: Das ist die gute Nachricht, die mit
der Geburt Jesu an Weihnachten so hell und klar in unser Leben scheint. Wenn
wir das für uns annehmen können, dann helfen wir damit uns und der Welt. Mit
der Selbstannahme, mit all unseren Stärken und Schwächen, können wir auch
jeden anderen Menschen so annehmen, wie er ist.
Kirchengemeinde St. Severini zu Kirchwerder
Seite 3
Der Herr segne dich und behüte dich,
dass du bewahrt bleibst in allem,
was du bist, was du fühlst
und in dir trägst und in dir Raum ist
für gütige Gedanken und Weite für ein Herz,
das sich dem andern und der andern öffnet.
Der Herr lasse leuchten sein Angesicht über dir,
dass aus dem Glanz seiner Göttlichkeit,
dem zarten und leisen Glanz von Bethlehem
etwas zum Leuchten gebracht wird in dir
und ein Leuchten aufgeht über dir
und ansteckt und zum Klingen bringt,
was lange stumm war.
Der Herr erhebe sein Angesicht auf dich,
dass du dich sehen lernst,
wie er dich meint, dass du dich erkennst,
wie du längst erkannt bist, dass du erhoben wirst,
wo du dich am Boden siehst und mit erhobenem Haupt
und starkem Rückgrat leben lernst.
Der Herr gebe dir Frieden,
den du dir nicht geben kannst,
der mir und dir geschenkt wird
von dem Kind in der Krippe,
dem Gott des Friedens,
der bei den Menschen beginnt von unten
und nicht von oben,
der seine Sicht der Dinge in diese Welt bringt,
damit du in deinem Herzen Ruhe findest.
So segne dich der große, der liebende und begeisternde Gott.
(Quelle: Karl Ludwig Schmidt / Wittmund )
Ihr / Euer Pastor Ulrich Billet
Seite 4
Kirchengemeinde St. Severini zu Kirchwerder
Zum Jahreswechsel
Der Jahreswechsel - Zeit nachzudenken. Glück, Leid, Krankheit, Tod ... 365
Tage! Viel ist geschehen und viel kann geschehen in dieser Zeit! Wie werde ich
das Jahr bestehen? Fragen über Fragen, die uns aufrütteln in dieser Zeit, die
unsere Ängste schüren. Wir können nicht wissen, ob wir alles schaffen, ob wir
unser Leben meistern, ob uns dies oder jenes gelingt, ob wir durch diese dunkle
Zeit hindurch gelangen, ob wir für alles, was kommt, genug Kraft haben. Wir
brauchen also viel mehr als nur Glück: Wir brauchen Zuversicht, um die Aufgaben zu bewältigen, die vor uns liegen. Und wir brauchen Geduld. Wie gut, wenn
wir einen Halt im Glauben finden, wenn wir diesen „Anker für die Seele“ haben.
Silvester ist ja jedes Jahr ein guter Anlass zum Seufzen über die Vergänglichkeit. Kein Wunder, wenn in England zum Jahreswechsel dieses schöne Lied
gesungen wird, das wir unter „Nehmt Abschied, Brüder“ kennen. Dort heißt es
„Should auld acquaintance be forgot“. „Die Zukunft liegt in Finsternis und macht
das Herz uns schwer“, klagt der Sänger, um sich doch zu trösten: „Wir ruhen all’
in Gottes Hand, lebt wohl, auf Wiederseh’n!“
In Gottes Hand ruhen wir ja – Gott sei Dank – nicht erst auf den letzten Metern
des Lebens, sondern unser Leben lang und in Ewigkeit. Unter den Jahren geht
einem dieses Gefühl oft im Alltag verloren. Es kann im günstigen Fall aber
wachsen, stärker werden oder sogar ganz bestimmend!
In Gottes Hand geht es ganz schön auf und ab. Aber niemals fallen wir heraus,
wie stark der Wind auch wehen mag. Schöne Feiertage und ein gutes neues
Jahr mit viel frischem Wind und dem ganz stabilen „Anker für die Seele“ wünsche ich Dir und dass Du Dich darüber freuen kannst, wenn auch manchmal am
eigenen Leib zu spüren ist, wie die Zeit vergeht.
Pastor Lungfiel
Segen
Gott, segne uns alle,
die wir uns nach der Herberge sehnen.
Begleite uns auf unserer lebenslangen Suche.
In Dir finden wir Heimat!
Gott, heiße uns willkommen,
wenn wir eintreten in Deine Herberge.
Du nährst uns mit Deinem Wort!
Gott, öffne unsere Herzen,
dass wir unsere eigenen Türen öffnen.
Wir wollen anderen eine Herberge sein.
So segne uns, Gott,
im Sehnen nach der Heimat
und im Schenken von Herbergen.
(unbekannter Verfasser)
Kirchengemeinde St. Severini zu Kirchwerder
Seite 5
Kita St. Severini Fünfhausen
Sternstunden für unsere Kita St. Severini Fünfhausen in den Vier- und
Marschlanden
Der Oktober hielt gleich drei tolle Erlebnisse für die Familien unserer Kita bereit.
Den sonnigen Auftakt machte unser Erntedankumzug, den wir zusammen mit
unserer Partnerkita, St. Severini Kirchwerder, gestaltet haben. In liebevoller und
herzlicher Fleißarbeit haben die Eltern, Kinder und Kollegen unserer Kitas ein
farbenprächtiges Blumenmeer auf den Erntewagen gezaubert. Petrus hatten wir
auch rechtzeitig informiert. Deshalb bereitete es den Kindern gleich doppelt so
viel Spaß, die staunenden Zuschauer am Wegesrand mit Gummibärchen und
Blumensträußen zu beschenken. Besonderer Dank gebührt außerdem unserem
Fahrer Helmut Lütten, unseren Blumenspendern Sönke Behncken, Fa. Lorenz,
Fa. Olaf Dircks, Andy Fischer, Harald Eggert, Detlef Maacken, Familie Scheel
und natürlich unseren engagierten Familien, ohne deren Hilfe dieses Ereignis
nicht möglich gewesen wäre!
Am 24. Oktober erwartete unsere Vorschulkinder ein ganz besonderes Erlebnis.
Auf Einladung von Knut Witt (Polizeiposten in Ochsenwerder und Mitglied in der
Motorradstaffel) durften wir
gemeinsam mit Kindern
aus der Kita St. Pankratius
Ochsenwerder an der Generalprobe der jährlich
stattfindenden Polizeishow
teilnehmen. Bei dieser
atemberaubenden Veranstaltung saßen selbst unsere bewegungsfreudigsten Kinder völlig gebannt
zwei Stunden auf ihren
Plätzen. Selbstverständlich
wollen jetzt alle Kinder Polizist werden. Wir freuen uns schon jetzt riesig auf den
30. Oktober 2015, denn dann dürfen wir wieder mit dabei sein!
Seite 6
Kirchengemeinde St. Severini zu Kirchwerder
Den leuchtenden Abschluss krönte unser Laternenfest. Nach dem gemeinsamen Abendbrot starteten wir mit unseren selbstgebastelten Laternen über den
Marschbahndamm, Homannring und Ochsenwerder Landscheideweg zurück
zur Kita. Für unsere Sicherheit sorgten unser Dorfpolizist aus Fünfhausen Herr
Suhr und die Freiwillige Feuerwehr Warwisch. Das beliebte musikalische Rahmenprogramm spielte die Willinghusener Feuerwehrkapelle. Vielen herzlichen
Dank dafür! Nach der spannenden Nachtwanderung wärmten sich alle an unserem Lagerfeuer. Besinnlich wurde es bei unserem Abschlusslied, bei dem alle
durch Pastor Lungfiels Segen unter die schützende Hand Gottes gestellt wurden. Kurz gesagt: Der Oktober war golden! Wir sind unendlich dankbar für so
viel Gutes, was wir erfahren durften!!!
Heike Zornig
FSJler in der Kita St. Severini Kirchwerder
Ein überraschendes Zusammenfinden - so lässt sich das Zusammenfinden zwischen mir und der KiTa St.Severini Kirchwerder in etwa beschreiben.
Hallo liebe Gemeinde,
ich bin Dominik Kröger und seit dem 15. August im Rahmen des Freiwilligen
Sozialen Jahres (FSJ) in der KiTa am Pastorpark eingesetzt. Dies ergab sich
für mich aber eher überraschend. Denn meine E-Mail als Anfrage für ein FSJ in
der Gemeinde Kirchwerder war schon länger unterwegs. Nach einiger Zeit erreichte sie schließlich Frau Reimann. Nach einem kurzen Schnuppertag folgte
eine sehr schnelle Abklärung mit dem Träger und in nicht einmal zwei Wochen
war es offiziell: Ich mache mein FSJ in der KiTa St.Severini. Seit nun knapp 2
1/2 Monaten arbeite ich dort und ich denke, es wird Zeit, eine kurze Vorstellung
meinerseits und Rückmeldung meiner Erlebnisse an die Gemeinde zu geben.
Ich bin schon recht lange in der Gemeinde und deshalb ist es für mich umso
schöner, auch hier arbeiten zu können. Ich ging nämlich selbst dort in den Kindergarten und heutige Kollegen waren damals Erzieher - wie klein die Welt doch
ist. Nach meiner Konfirmation durch Pastor Sach, machte ich mit 18 Jahren
mein Abitur am Luisen-Gymnasium und bin nun zurück, wo ich anfing - im Kindergarten.
Mittlerweile habe ich mich gut eingefunden, verstehe mich sehr gut mit den großen, als auch mit den kleinen Kollegen und habe stets Spaß an der Arbeit. Besondere Highlights setzen Ausflüge zu den Spielplätzen hier in Vierlanden oder
zu der Spielscheune der Geschichten in Allermöhe. Abwechslung gibt es reichlich, ob die Vorbereitungen für das gelungene Laterne laufen, basteln für den
Ernteumzug oder backen für den Martinsmarkt. Und wenn es zu ruhig ist, gibt
es immer noch den hauseigenen Spielplatz zum Toben mit den Kindern.
Die - bis jetzt verbrachte - Zeit in der Kita St. Severini war durchweg positiv und
ich freue mich schon sehr auf die kommende Weihnachtszeit und kann kaum
abwarten, was dort auf mich zukommt.
Liebe Grüße, Dominik Kröger
Kirchengemeinde St. Severini zu Kirchwerder
Seite 7
Gottesdienst für Große und Kleine
Am 31.08. haben wir uns wieder zum Gottesdienst für Große und Kleine in unserer Kirche getroffen. Es ging um das Abendmahl. Ein großes Thema, bei dem
ganz viele Facetten wichtig sind. Wir erleben oft Unsicherheiten, z.B. ob alle
teilnehmen dürfen, die das wollen oder ob man mit trauriger oder festlicher
Stimmung in den Kreis tritt. Daneben stehen natürlich die großen theologischen
Fragen um die Wandlung.
Wir haben uns die Facette der Gemeinschaft zum Schwerpunkt gemacht. In der
Frühzeit unserer Kirche gehörte die gemeinsame Speise zu jedem Gottesdienst.
Wichtig war das Teilen untereinander. So haben wir im Altarraum einen festlichen Tisch gedeckt und die Besucher um die Tafel herum sitzen lassen. Aus
der Predigt wurde eine Tischrede, bei der gemeinsam gegessen wurde. In der
Rede ging es um Verrat und Vergebung in der Ostergeschichte.
Zusammen mit Pastor Lungfiel haben wir dann gemeinsam das heilige Abendmahl eingenommen. Die festliche Tafel wurde dazu abgedeckt. Damit bekam
der Altarraum seinen gewohnten Charakter zurück. Mit einem Segenskreis haben wir dann den Gottesdienst beschlossen.
Nach dem Gottesdienst haben wir die festliche Tafel vor das Brauthaus getragen und dort unsere Gemeinschaft fortgesetzt mit Kaffee, Saft und guten Gesprächen.
Am 15.02. werden wir den nächsten Gottesdienst für Große und Kleine feiern.
Wir freuen uns, mit Euch neue Wege im Gottesdienst zu gehen.
Christian Heine für das Team
Jugendgottesdienste
19.12.14
Weihnachtsgottesdienst um 18 Uhr in der St. Severini
Kirche mit anschließender Weihnachtsfeier in der
Scheune
23.01.15
18 Uhr JuGo in der St. Severini Kirche mit anschließender
Blacklight Party in der Scheune.
Weiße Kleidung und/oder Neon Farben sind angesagt! – mit
Janina Wong
Und natürlich sind auch alle herzlich eingeladen zu den beiden Vorstellungsgottesdiensten der Konfis: 22.02.15 um 15.30 Uhr und um 17.00 Uhr.
Seite 8
Kirchengemeinde St. Severini zu Kirchwerder
Bericht vom 1. Vierländer Konfitag
Wer am 26. September in Vierlanden unterwegs war, hat sich vielleicht über die
vielen Jugendlichen gewundert, die trotz Regen und Wind mit dem Fahrrad unterwegs waren. Grund dafür war der Vierländer Konfi Tag, an dem die Kirchengemeinden Altengamme, Curslack, Neuengamme und Kirchwerder ihre Konfirmanden auf Entdeckungstour unserer Kirchen geschickt haben. Dabei haben
die Konfirmanden nicht nur festgestellt wie unterschiedlich unsere Kirchen aussehen, sondern auch die Geschichte vom Namensgeber der Kirche gehört und
dabei alle Pastoren aus den Vierlanden getroffen. So konnten die Vorkonfirmanden die anderen Kirchen kennenlernen, aber auch Zeit mit Konfirmanden aus
den anderen Gemeinden verbringen, denn was wäre eine Fahrradtour ohne
anschließendes Grillen? Dabei konnte man sehen: Es gibt ganz schön viele
Konfirmanden in den Vierlanden und gemeinsam können wir vieles bewirken!
Mit einer gemeinsamen Andacht in Neuengamme haben wir den Tag beendet
und alle Konfirmanden haben sich wieder ganz sportlich mit dem Fahrrad auf
den Rückweg gemacht.
Janina Wong
Reformationstag im Laternenschein
Auch in diesem Jahr waren wir mit den Kirchwerder Konfirmanden wieder beim
Reformationsfest der Vierländer Gemeinden, das in Neuengamme stattfindet,
dabei.
Im letzten Jahr erleuchteten die Fackeln unserer Konfirmanden die
Szenen von Martin
Luther und Co. In diesem Jahr konnten wir
dank Stefan Graf und
Conny Havercamp mit
Laternen die Szenen der
Reformation erhellen. So
wurde vorher in der
Scheune fleißig gehämmert und geklebt und so
manche Jugendlichen
haben entdeckt, dass sie
handwerklich gar nicht so unbegabt sind, wie sie vielleicht dachten.
Vielen Dank an Stefan und Conny, die das Material vorbereitet und die Konfirmanden angeleitet haben. Die Laternen sehen toll aus!
Die Laternen werden für je 20 € verkauft. Der Erlös geht an die Jugendarbeit
unserer Gemeinde. Interessenten können sich bei Janina Wong melden.
Janina Wong
Kirchengemeinde St. Severini zu Kirchwerder
Seite 9
Gottesdienste Kinder und Familien
Nun ist es soweit! Ein halbes Jahr lang haben wir vorbereitet, überlegt, geübt,
gebastelt und geplant. Jetzt ist alles bereit für unseren ersten Kindergottesdienst am 1. Advent! Wir freuen uns sehr über alle, die kommen!
Neben den Kinderchören (siehe Veranstaltungsseiten Heftmitte) unter der Woche ist es dank vieler ehrenamtlicher Mitarbeiter möglich, auch am Wochenende
ein buntes Programm für Kinder und Familien anzubieten. So ist hoffentlich für
jeden etwas dabei!
Die Kindergottesdienste finden sonntags in der Scheune von 9.45 Uhr bis ca.
11.30 Uhr statt. Die Gottesdienste für Große und Kleine werden mit Uhrzeit und
Ort jeweils bekannt gegeben.
Die Kinderkirche findet einmal monatlich an einem Samstag im Gemeindezentrum Fünfhausen um 10 Uhr statt.
Alle, die auch Lust haben sich mit ihren Talenten in die Arbeit mit Kindern
einzubringen, können sich gerne bei Janina Wong melden!
Gottesdienste (auch) für Kinder
Datum:
Veranstaltung:
Ort
Uhrzeit
Sa., 29.11.2014
Kinderkirche
Fünfhausen
10:00 Uhr
So., 30.11.2014
Kindergottesdienst
Scheune
9:45 Uhr
So., 07.12.2014
Kindergottesdienst
Scheune
9.45 Uhr
So., 14.12.2014
Kindergottesdienst
Scheune
Sa., 20.12.2014
Kinderkirche
Fünfhausen
So., 21.12.2014
Kindergottesdienst
Scheune
Mi., 24.12.2014
Familiengottesdienst
Fünfhausen
So., 28.12.2014
Kindergottesdienst
Scheune
9.45 Uhr
So., 04.01.2015
Kindergottesdienst
Scheune
9.45 Uhr
So., 11.01.2015
Kindergottesdienst
Scheune
9.45 Uhr
So., 18.01.2015
Kindergottesdienst
Scheune
9.45 Uhr
So., 25.01.2015
Kindergottesdienst
Scheune
9.45 Uhr
Sa., 31.01.2015
Kinderkirche
Fünfhausen
So., 01.02.2015
Kindergottesdienst
Kita Kirchwerder
9.45 Uhr
So., 08.02.2015
Scheune
9.45 Uhr
So., 15.02.2015
Kindergottesdienst
Gottesdienst
für Große und Kleine
Kirche
10.00 Uhr
So., 22.02.2015
Kindergottesdienst
Scheune
15.30 Uhr
Sa., 28.02.2015
Kinderkirche
Fünfhausen
10.00 Uhr
Seite 10
Kirchengemeinde St. Severini zu Kirchwerder
9.45 Uhr
10.00 Uhr
9.45 Uhr
14.00 Uhr
10.00 Uhr
KonfiPlus
3
Wer hat als Jugendlicher den Konfirmandenunterricht nicht besucht, das später
aber ein bisschen bereut? Weil es den Eltern egal war, weil sie nicht angesprochen wurde, weil kein Freund dabei war oder weil er damals einfach keine Meinung dazu hatte?
Für alle, die den Konfirmandenunterricht einst verpasst haben, nun aber Interesse haben, den christlichen Glauben näher kennen zu lernen, bieten wir in kleiner
Gruppe „KonfiPlus“ an: für junge Menschen ab 16 Jahren ein Konfirmandenkurs
in kompakter Form, der in kürzerer Zeit, aber nicht weniger intensiv und mit genauso viel Spaß zur Konfirmation führt und vorher, falls erforderlich, natürlich
auch zur Taufe.
Wir werden nach Ostern beginnen und freuen uns, wenn Interessierte sich im
Kirchenbüro melden. Gerne können wir uns auch vorher zum persönlichen Informationsgespräch treffen!
Pastor Ulrich Billet, Pastor Gottfried Lungfiel, Janina Wong
Kirchenöffnung und Sonntagsmusiken
Ganz herzlichen Dank den Kirchenhütern, die unsere Kirche seit April an Sonnund Feiertagen und auch bei zahlreichen anderen Gelegenheiten offen gehalten
haben, den Besuchern Informationen gegeben und vielen Menschen die Besichtigung ermöglicht haben, bis zum 30. November.
Ab Ostern wird unsere Kirche wieder an jedem Sonn- und Feiertag geöffnet sein
- auf Anfrage aber auch selbstverständlich in den Wintermonaten -, mit einer
Sonntagsmusik in der Regel am 2. Sonntag im Monat um 17.00 Uhr.
Wir freuen uns weiterhin auf neue MitstreiterInnen, die Zeit und Lust haben, von
Zeit zu Zeit an einem Sonntag in unserer Kirche als Kirchenhüter dabei zu sein.
Interessierte melden sich bitte bei Pastor Billet oder im Kirchenbüro.
Pastor Ulrich Billet
Atempause
In der Mitte der Woche einfach zur Ruhe kommen, zu sich selbst, zur eigenen
Mitte, zu Gott. Hören und schweigen, singen und beten, bitten und danken. Ein
Licht entzünden. Die besondere Atmosphäre von St. Severini auf sich wirken
lassen. Sich selbst wieder spüren und vielleicht auch Gott. Da sein, loslassen,
gestärkt nach Hause gehen.
Herzliche Einladung zu den monatlichen Abenden in der Wochenmitte: am Donnerstag, 18. Dezember, Mittwoch, 14. Januar und Mittwoch, 11. Februar, 19.30
Uhr, in der Kirche (Dauer: ca. 1 Stunde).
Ulrich Billet
Kirchengemeinde St. Severini zu Kirchwerder
Seite 11
Wiehnacht‘n is bald
Der Vierländer Kultur- und Heimatverein „De Latücht“ lädt wieder ein zur schon
traditionellen Veranstaltung „Wiehnacht’n is bald“.
Dieser Adventsabend findet statt am 6. Dezember 2014, um 19.00 Uhr in der
St. Severini Kirche zu Kirchwerder.
In dem knapp zweistündigen Programm wirken mit:
Kinder aus der 3. und 4. Klasse der Stadtteilschule Kirchwerder tragen Gedichte
vor, eingeübt mit Renate Wilckens. Die Bläsergruppe aus zwei 6. Klassen wird
unter der Leitung von Frau Bretthauer ihr Bestes geben.
Geschichten und Gedichte werden vorgelesen von Elke Janßen vom Krauel und
von Klaus Brandt vom Kiebitzdeich. Der Gesangverein Harmonie Sande wird
unter der musikalischen Leitung von Michael Georgi plattdeutsche Lieder vortragen. Die Besucher werden auch wieder zwei Lieder singen, auf der Orgel begleitet von Pastor Ulrich Billet.
Der Eintritt ist frei. Die Kirchwerder Kirche würde sich über eine Spende freuen.
Gerd Nissen, Horster Damm 113
Lichterfahrt am 15.12.2014
Mit Robert Bauer fahren wir zum Kaffeetrinken mit Kuchenbüffet ins Ramada
Hotel. Durch die Stadt geht die Fahrt mit den herrlichsten Eindrücken von der
Alster, von der Elbe und vom Hamburger Hafen. Am alten Elbtunnel wird Apfelglühwein aus Vierlanden serviert mit einem Blick von Steinwerder zu den Landungsbrücken. Der Preis beträgt € 25,-.
Pastor Lungfiel
Marshall & Alexander am 09.01.2015
Gold-Auszeichnungen, Nummer-1-ChartPlatzierungen, hunderttausende verkaufte Alben und
nahezu 1.000 Konzerte in den vergangenen 17 Jahren: Marshall & Alexander stehen für grandiosen
Gesang und große Emotionen. Der Zusammenklang
ihrer Stimmen ist einmalig und erlaubt es den beiden
Ausnahmekünstlern, sich in den unterschiedlichsten
Musikwelten stilsicher zu bewegen. Es gibt immer
mehr Fachleute, die sich zu der Aussage bekennen,
dass es so ein Duo weltweit nicht noch einmal gibt.
TOP TEN DES HIMMELS 2 - NEUJAHRSKONZERT
St.Severini Kirche, Beginn: 19:30 Uhr | Einlass: 18:30 Uhr
Tickets: Eventim: 01806/570028, www.eventim.de
und im Kirchenbüro Kirchwerder (Mo-Fr 8-12 Uhr, außer Di)
Preis: 36,90 EUR
Seite 12
Kirchengemeinde St. Severini zu Kirchwerder
10 Jahre Weihnachtsoratorium in Kirchwerder
Das Weihnachtsoratorium von J.S. Bach (Teil 1-3) wird in diesem Jahr am 4.
Advent, Sonntag, 21.12.2014, um 17.00 Uhr, vom Vokalensemble der SängerAkademie zum 10. Mal in der
schönen St. Severini Kirche in
Kirchwerder aufgeführt. Das Konzert
wird mit der Adventskantate „Nun
komm, der Heiden Heiland“ (BWV
61) eingeleitet. Die Gesamtleitung
hat Klaus Peter Samson.
Auch in diesem Jahr wird das bewährte Quartett mit den Gesangssolisten Dantes Diwiak, EvangelistenTenor, Jale Papila, Alt, Regina
Schuster, Sopran sowie dem Bass
Thorsten Schuck zu hören sein. Das Hamburger Instrumentalconsort spielt wieder unter seinem irischen Konzertmeister Ian Mardon. Gerhard Hoppe wird mit
seinem Trompetenensemble das Konzert festlich umrahmen.
Karten sind ab sofort im Vorverkauf für € 15,-- erhältlich. Um auch Kinder an die
Kirchenmusik von Bach heranzuführen, haben diese im Alter bis zu 12 Jahren
freien Eintritt.
Gott und die Welt
In neuen Jahr setzen wir die Reihe „Gott und die Welt“ mit zwei weiteren spannenden Abenden fort.
Über das Thema „Kirchenasyl“ mit seinen Möglichkeiten und Grenzen können
wir uns am 19. Januar informieren. Die Beauftragte unseres Kirchenkreises
Hamburg-Ost, Hannah Hosseini, wird uns in dieses Thema einführen, die Hilfsmöglichkeiten von Kirchengemeinden und einzelnen Christen aufzeigen und
auch über die juristischen Hintergründe informieren.
Im Rahmen der jährlichen Missionswoche laden wir am 16. Februar ein zum
Thema „Christen im Mittleren Osten“. Es ist erschütternd, wie in zahlreichen
Ländern Christen zunehmend unter Diskriminierung und Verfolgung leiden, wobei die Medien in unserem Land dieses Thema erschreckend selten an die Öffentlichkeit bringen. Pastor Axel Matyba vom Zentrum für Mission und Ökumene
ist damit sehr vertraut und wird den Abend gestalten.
Herzliche Einladung zu unseren zwei Montag-Abenden in der Reihe „Gott und
die Welt“ am:
19. Januar 2015, 19.30 Uhr: „Kirchenasyl“ – wie können wir Christen und Kirchengemeinden mit Menschen auf der Flucht umgehen? Mit Hannah Hosseini
16. Februar 2015, 19.30 Uhr: „Christen im Mittleren Osten“, mit Pastor Axel
Matyba (Zentrum für Mission und Ökumene Hamburg-Othmarschen)
Ulrich Billet
Kirchengemeinde St. Severini zu Kirchwerder
Seite 13
Veranstaltungen in unserer Gemeinde
Alle sind herzlich willkommen mitzumachen oder nur mal ´reinzugucken.
Wir freuen uns auf Sie und Euch!
Kinder:
Kita Kirchwerder:
Kita Fünfhausen:
Montag bis Freitag 7.30 Uhr – 15.00 Uhr
Montag bis Freitag 6.00 Uhr – 18.00 Uhr
Kinderkirche:
Gz. Fünfhausen
Samstag, 20.12.2014, 10.00 Uhr – 12.30 Uhr
Samstag, 31.01.2015, 10.00 Uhr – 12.30 Uhr
Samstag, 28.02.2015, 10.00 Uhr—12.30 Uhr
Kinderchor:
Gemeindezentrum
Fünfhausen
Montag, 15.30 Uhr – 16.00 Uhr Bärchenchor,
Mutter-Kind-Singen für Kinder bis 3 Jahre
Montag, 16.00 Uhr – 16.30 Uhr Spatzenchor
für Kinder ab 3 Jahre
Montag, 16.30 Uhr – 17.30 Uhr Lerchenchor
für Kinder ab der Vorschulklasse
Anmeldung bei Ina Rosenau, Tel. 736 755 21
Stillcafé Milchzeit:
Gz. Fünfhausen
Mittwoch, 10.12.2015, 10.00 Uhr—11.30 Uhr
Mittwoch, 14.01.2015, 10.00 Uhr—11.30 Uhr
Mittwoch, 11.02.2015, 10.00 Uhr—11.30 Uhr
Mutter-Kind-Gruppe:
Gz. Fünfhausen
Freitag, 15.30 Uhr – 18.00 Uhr f. Kinder 1-5 J.
Anmeldung bei Ina Rosenau, Tel. 736 755 21
Jugendliche:
Freitag, 19.12.2014 nach dem JuGo (18 Uhr)
Weihnachtsfeier in der Scheune
Freitag, 23.01.2015 nach dem JuGo (18 Uhr)
Blacklight-Party in der Scheune
Erwachsene:
„Gott und die Welt“ (s.S. 13):
Scheune Kirchwerder
Montag, 19.01.2015, 19.30 Uhr, P. Billet
Montag, 16.02.2015, 19.30 Uhr, P. Billet
Gemeindebibelkreis:
Dienstag, 09.12.2014, 20.00 Uhr, P. Billet,
Scheune Kirchwerder
Dienstag, 06.01.2015, 20.00 Uhr, P. Lungfiel,
Gemeindezentrum Fünfhausen
Dienstag, 03.02.2015, 20.00 Uhr, P. Billet,
Scheune Kirchwerder
Hausbibelkreise:
Dienstag, 20.00 Uhr - ?
Fritz Riedel, Fersenweg 542, Tel. 723 90 07
Seite 14
Kirchengemeinde St. Severini zu Kirchwerder
Veranstaltungen in unserer Gemeinde
Hausbibelkreise:
Dienstag, 19.30 Uhr – 21.30 Uhr
Reinhard Garbers, Kirchenheerweg 122, Tel. 723 02 33
Montag, 19.30 Uhr für „U 40“ mit Janina Wong
bei Familie Timmann, Op den Hoogen 14
Kantorei:
Scheune Kirchwerder
Mittwoch, 19.45 Uhr
Leitung: Jürgen Henschen
Scheunenschnack:
Freitag, 26.12.2014, ca. 16.30 Uhr
Gemütliches Weihnachtskaffeetrinken
Mittwoch, 28.01.2015, 19.30 Uhr
Mittwoch, 25.02.2015, 19.30 Uhr
Für alle, denen St. Severini am Herzen liegt!
Scheune Kirchwerder
Gemeindegebet:
Donnerstag, 19.30 Uhr, Scheune Kirchwerder
Suchthilfegruppe:
Freitag, 19.30 Uhr, W. Prößler, Tel. 7373198
Frauenfrühstück:
Samstag, 17.01.2015, 9.00-11.30 Uhr
Gemeindezentrum Fünfhausen Monika Burmester:„Neid und Eifersucht“(S.16)
Senioren:
Seniorennachmittage:
Freitag, 05.12.2014, 15.30 Uhr, P. Billet, Scheune Kirchwerder
Vorweihnachtlicher Nachmittag
Freitag, 19.12.2014, 15.30 Uhr, P. Lungfiel, Gemeindezentrum Fünfhausen
Freitag, 09.01.2015, 15.30 Uhr, P. Billet, Scheune Kirchwerder
Nachmittag zur Jahreslosung 2015: Nehmt einander an, wie Christus euch angenommen hat
zu Gottes Lob
Freitag, 16.01.2015, 15.30 Uhr, P. Lungfiel, Gemeindezentrum Fünfhausen
Freitag, 06.02.2015, 15.30 Uhr, P. Billet, Scheune Kirchwerder
Johanna Rabe (Querflöte) & Albrecht Buttmann (Tuba)
mit Ehrengast Horchbert, dem Raben – spielen und erklären schöne, bekannte klassische Musikwerke; herzliche Einladung für Senioren mit ihren Enkelkindern
Freitag, 20.02.2015, 15.30 Uhr, P. Lungfiel, Gemeindezentrum Fünfhausen
Seniorengymnastik:
Gemeindezentrum
Fünfhausen
an jedem 2. und 4. Freitag im Monat
15.00 Uhr – 16.00 Uhr,
Frau Taube, Tel. 0170 - 987 92 19
Kirchengemeinde St. Severini zu Kirchwerder
Seite 15
Frauenfrühstück am 17.01.2015
Herzliche Einladung zum nächsten Frauenfrühstück
Am Samstag, den 17. Januar 2015 von 9.00 bis ca. 11.30 Uhr im Gemeindesaal
in Fünfhausen.
Wir begrüßen als Referentin Frau Monika
Burmester aus Nettelnburg. Sie wird uns zum
Thema "Neid und Eifersucht - Gefühle über
die man nicht spricht" einen Vortrag halten.
Wir sind schon sehr gespannt und freuen uns
auf schöne Stunden mit Euch. Die Fotos vom
letzten Treffen im September zeigen, wie
viele Frauen die Zeit mit uns verbrachten...ganz toll! Vielen Dank Euch allen! Es
macht uns immer extrem viel Spaß, alles
vorzubereiten und zu dekorieren! Und auch
diesmal freuen wir uns über rechtzeitige Anmeldung bei Martina Köther-Zeyn im Kirchenbüro unter Tel. 723 02 02 ( 8-12Uhr).
Evelyn Elze für das Frauenfrühstücks-Team
Geburtstagsnachmittag
Quartals-Geburtstagsfeier der Gemeindemitglieder:
Da ich am 29.6.2014 85 Jahre alt geworden bin, wurde ich mit noch anderen
Gemeindemitgliedern, die auch 80, 85 oder 90 und mehr an Jahren alt geworden waren, im zurückliegenden Quartal vom 1.4. bis zum 30.6.2014, zu einer
Kaffeetafel eingeladen, die im neuen Gemeindesaal in Fünfhausen am 18. Juli
ausgerichtet worden war. Die festlich eingedeckte Tafel war von Frau Elfriede
Frey und ihrer Tochter Evelyn Elze hergerichtet worden und sie schenkten auch
den Kaffee ein, nachdem Herr Pastor Lungfiel seine etwas besinnliche Ansprache gehalten hatte. Klaus Benszus half auch mit und erfreute alle Anwesenden
noch mit einer kleinen plattdeutschen Geschichte.
Obwohl sich nur wenige Personen vor der Feier kannten, fand doch eine anregende Unterhaltung statt, weil fast jeder etwas aus seinem Lebenslauf erzählte.
Ich möchte mich für diese Einladung noch einmal herzlich bedanken und zukünftig eingeladene Personen ermuntern, daran teilzunehmen, denn es war
wirklich ein erfreulicher Nachmittag.
Hans-Werner Oelrich
Seite 16
Kirchengemeinde St. Severini zu Kirchwerder
Klönabend der Latücht
Auch in diesem Jahr lädt der Kultur- und Heimatverein „De Latücht“ wieder zum
beliebten Klönabend am 30.01.2015 in die Pastoratscheune am Kirchenheerweg 6 ein. Ab 19.00 Uhr kann man in Ruhe den Büchertisch und alte Ausgaben
der Zeitschrift „De Latücht“ betrachten.
Alle Freunde der Plattdeutschen Sprache und des alten oder neuen Plattdeutschen Liedgutes sind herzlich eingeladen, bei Tee oder Teepunsch zuzuhören,
mitzusingen oder auch selbst etwas vorzutragen, sei es nun etwas Gefundenes
oder selbst Geschriebenes. Oft war es überraschend lustig und schön, was wir
in sehr gemütlicher Atmosphäre erlebt haben.
Hermann Struß wird wieder ein Liedblatt bereit halten und uns mit dem Akkordeon begleiten. Heiner Dreekmann mit seiner Gitarre und der sonoren Stimme
ist schon Stammgast und ein gemütlicher Platz müsste sich schon noch finden
für jemanden, der jetzt neugierig geworden ist….
Pastor Lungfiel
Vierländer Gottesdienst
Am 01.02.2015 feiern die Vierländer Gemeinden um 10.00 Uhr in St. Severini
einen gemeinsamen Vierländer Gottesdienst.
Die Kantoreien der Gemeinden singen unter der Leitung von Jürgen Henschen
gemeinsam im Gottesdienst. Herzliche Einladung an alle!
3. Kirchwerder Kulturtage
Hier schon einmal der genaue Termin für die 3. Kirchwerder Kulturtage zum
Vormerken: 03.-05.07.2015.
Wer hilft mit bei den Seniorennachmittagen?
Wir möchten ein Team mit freundlichen Menschen aufbauen, die unsere monatlichen Seniorennachmittage in Kirchwerder vorbereiten und begleiten. Wer etwas Zeit zur Verfügung stellen und diese auch manchmal am Freitagnachmittag
mit älteren Menschen teilen möchte, wendet sich bitte an Pastor Billet oder ans
Kirchenbüro. Wir freuen uns auf Sie!
Kirchengemeinde St. Severini zu Kirchwerder
Seite 17
Konfirmandenfahrt: Martin Luther und die Reformation
Auf den Spuren von Luther: Vom 30.10.
bis 2.11.2014 waren 13 Konfirmanden
auf den Spuren von Luther gewesen.
Am Donnerstagmorgen begaben wir uns
mit dem Bus auf den langen Weg nach
Wittenberg. Dort angekommen, wurde
schnell alles ins Hostel gebracht, wonach
wir uns auf den Weg in das Stadthaus
gemacht haben, wo wir uns mit Konfirmanden aus ganz Deutschland getroffen
haben.
Nach dem kurzen Mittagessen und Kennenlernen wurde die Stadt in kleinen
Gruppen erkundet. Danach wurde Kuchen gegessen und die Workshops vorgestellt, wo viele verschiedene Möglichkeiten angeboten wurden wie Trommeln
oder BMX-Fahren.
Nach den Workshops, wo einige neue Freundschaften entstanden sind, wurde
sich wieder im Stadthaus getroffen, wo dann das Abendessen und das Abendprogramm stattfand und auch eine Theatergruppe und eine Band auftraten.
Am nächsten Tag sind dann alle Konfirmanden mit dem Umzug bis zur Schlosskirche gelaufen, wo dann die Veranstaltung endete. Kurz darauf fing der Mittelaltermarkt an, wo es eine große Auswahl von allem gab. Dort hatten wir Zeit uns
umzuschauen, bevor wir eine Stadtführung von Pastor Ulrich Billet bekamen.
Diese endete vor einem Museum über Luther, das wir uns anschauten, wonach
wir noch Kegeln waren. Am nächsten Tag sind wir weiter nach Eisenach gefahren, wo wir etwas Freizeit hatten.
Danach fuhren wir hoch zur Wartburg, wo wir eine Rundführung hatten. Am
Abend haben wir uns gemeinsam den Luther-Film angesehen. Am letzten Tag
waren wir noch kurz in Erfurt, wo wir uns das Augustiner Kloster angeschaut
haben.
Die Konfirmandenfahrt war ein sehr schönes Erlebnis, wo wir alle was gelernt
haben und gemeinsam Spaß hatten.
Sophie Gladiator und Milena Timmann
Seite 18
Kirchengemeinde St. Severini zu Kirchwerder
Aus dem Kirchengemeinderat
Neues Pflaster für den Weg zur Kirche
Pünktlich zum Erntedankfest war der Weg vom Kirchenparkplatz entlang des
Glockenturms bis zur Kirche neu gepflastert. Mit Hilfe und großem Einsatz unserer Friedhofsmitarbeiter zusammen
mit der Firma von Deyn und Heitmann GmbH wurde im September
aus dem alten Weg eine ebene Fläche geschaffen, Stolperfallen beseitigt, kaputte Steine ausgetauscht und
die Seiten neu befestigt.
Außerdem wurden in diesem Zuge
gleich Leitungen mit in den Weg
verlegt, damit wir künftig den Weg
vernünftig beleuchten können. Neue
Lampen werden in den nächsten
Wochen angebaut, so dass diese
uns zur Weihnachtszeit den Weg zur
Kirche erhellen.
Vielen Dank an alle fleißigen Helfer!
Für den Kirchengemeinderat
Stephanie Pelch und Heino Goes
Sommerfest für Ehrenamtliche
Einmal im Jahr möchten wir allen Ehrenamtlichen etwas Gutes tun und „Danke"
sagen für das große Engagement in unserer Kirchengemeinde. Dazu haben wir
in den letzten Jahren unsere Ehrenamtlichen mit zur Weihnachtsfeier eingeladen.
Da inzwischen die große Anzahl Ehrenamtlicher den „räumlichen Rahmen“ unserer Weihnachtsfeier sprengt, haben wir uns dazu entschieden, ein großes
Sommer-Grillfest für Ehrenamtliche im Park zu veranstalten. Wir werden dazu
rechtzeitig im Gemeindebrief einladen.
Stephanie Pelch, Ulrich Billet und Gottfried Lungfiel
Kirchengemeinde St. Severini zu Kirchwerder
Seite 19
Aus dem Kirchengemeinderat
Heimatkanzel mit den Landfrauen am 07.12.2014 –
Dank an den Handarbeitskreis
Am 2.Advent um 10.00 Uhr wollen wir im Rahmen unserer Heimatkanzel der für
unsere Gemeinde segensreichen und wunderbaren Arbeit des KirchenkissenStickkreises (Handarbeitskreis) der Landfrauen unter der Leitung von Hilde
Krützmann gedenken – und zusätzlich der besonderen Arbeiten, die Hilde
Krützmann selbst für unsere Kirche gemacht hat.
Sie war und ist immer mit dem ganzen Herzen und zugleich ihrem großen fachlichen Können zu dieser einzigartigen ehrenamtlichen Arbeit bereit.
Wir denken an den herrlichen Schmuck der Kirchenkissen und daran, dass diese Kissen auch immer wieder repariert worden sind. Wir danken für den Ersatz
von entwendeten (!) Kirchenkissen für unsere Vierländer Stühle
.
Wir denken an die Herstellung des wunderbaren Kreuzes, das am Altar vor dem
Samtgehänge zu sehen ist und von Hilde Krützmann in filigraner Arbeit nach
einer historischen Vorlage erarbeitet wurde.
Und wir denken an die Herstellung der Seitenbehänge des Altars (Antependien),
die Hilde Krützmann für die verschiedenen Kirchenjahreszeiten nach Blumenmotiven wunderbar hergestellt hat und die jetzt von ihr mit einer neuen verbesserten Aufhängung versehen wurden.
Alles in allem: wir können uns unsere Kirche ohne diesen heimatlichen
Schmuck gar nicht mehr vorstellen und danken allen langjährigen treuen Helfern
und fleißigen Händen und insbesondere unserer Hilde Krützmann für die Verschönerung unserer Kirche und unseres einmaligen Bankgestühls von ganzem
Herzen.
Für den Kirchengemeinderat, Stephanie Pelch
Kirchengemeinderat und Förderverein
Mitglieder des Kirchengemeinderats und des Fördervereins St. Severini treffen
sich regelmäßig um zu beraten, welche Projekte gemeinsam gefördert und unterstützt werden können. Themen, die gemeinsam in 2015 bewegt werden sollen, sind zum Beispiel der Schutz der Sandstein-Grabplatten auf dem Friedhof,
die Erstellung eines Kirchenführers und die Unterstützung der Jugendarbeit der
Gemeinde. Im nächsten Gemeindebrief werden wir ausführlicher über diese
Projekte berichten. Kirchengemeinderat und Förderverein freuen sich auf eine
gute und konstruktive Zusammenarbeit. Gemeinsam kann hoffentlich viel Gutes
für unsere Gemeinde bewegt werden.
Stephanie Pelch
Seite 20
Kirchengemeinde St. Severini zu Kirchwerder
Aus dem Kirchengemeinderat
Gemeindeversammlung
Am Sonntag, dem 15. Februar 2015, lädt der Kirchengemeinderat Kirchwerder zur Gemeindeversammlung ein. Sie beginnt im Anschluss an
den Gottesdienst (10:00 Uhr) um ca. 11:15 Uhr in der Pastoratsscheune, Kirchenheerweg 6. Die Vorsitzende und der Kirchengemeinderat
geben einen Rechenschaftsbericht über das abgelaufene Jahr 2014
sowie einen Ausblick auf Vorhaben und Situation der Gemeinde für das
kommende Jahr. Alle Gemeindeglieder sind dazu herzlich eingeladen.
Auch Mitarbeiter der Kirchengemeinde sind für ihre jeweiligen Arbeitsbereiche anwesend.
Auslage des Haushaltsplans:
Der Haushaltsplan der Kirchengemeinde Kirchwerder für das Jahr 2015
liegt von Montag, 12. Januar bis Montag, 09.Februar 2015 öffentlich für
Gemeindeglieder zur Einsicht im Kirchenbüro aus.
Stephanie Pelch, 1. Vorsitzende
Mädchencafé
Am 14.Februar 2015 findet wieder das Mädchencafé statt!
Wir treffen uns von 16.00 bis 19.00 Uhr zum Naschen, Freundinnen treffen und
Kreativ sein im Gemeindezentrum Fünfhausen.
Wir freuen uns auf euch!
Euer Mädchencafé-Team
Upper Landway Band
Vorweihnachtliches Konzert der Upper Landway Band am Freitag,
05.12.2014, um 19.30 Uhr
Einige haben sie schon auf den diesjährigen Kirchwerder Kulturtagen kennengelernt, in der Adventszeit nun wird sie für vorweihnachtliche Stimmung in unserer schönen Kirche sorgen: die Upper Landway Band. In ihrer gewohnt
schwungvollen, aber auch ruhigen Art und Weise wird sie für unsere Gemeinde
moderne und traditionelle Weihnachtslieder zum Besten geben. Mitsingen ist
ausdrücklich erwünscht! Im Anschluss an das Konzert laden wir zu einem gemütlichen Beisammensein in der Scheune ein.
Kirchengemeinde St. Severini zu Kirchwerder
Seite 21
Adventlicher Musikgottesdienst am 21.12.2014
Am Sonntag, dem 4. Advent um 10.00 Uhr, freuen wir uns
auf einen Adventsgottesdienst mit festlicher Musik.
Im Schein unserer Kerzenleuchter werden wir gemeinsam
schöne Adventslieder singen, wird die Kantorei festliche
und romantische Adventsmusik darbringen und wird auch
der Trompeter Boris Havkin mit wundervollen Klängen zur
Adventsstimmung beitragen. Zum Advent wird Pastor em.
Sach ein paar Worte sagen. Die musikalische Leitung hat
Jürgen Henschen.
Wir freuen uns auf euren Besuch!
Herzliche Grüße,
Euer Chorleiter und Organist Jürgen Henschen
Frohe Weihnachten
Das Weihnachtsfest und den Jahreswechsel möchten wir zum Anlass nehmen,
um all denen zu danken, die daran mitgearbeitet haben, unser Gemeindeleben
liebenswert zu gestalten.
Wir möchten uns ganz herzlich bei allen Mitarbeitern unserer Kirchengemeinde
und bei allen ehrenamtlichen Helfern für die vertrauensvolle und gute Zusammenarbeit und das Engagement im vergangenen Jahr bedanken.
Ganz herzlich danken wir allen Gemeindegliedern, die der Kirche treu geblieben
sind und allen Spendern und unserem Förderverein für die großartige Unterstützung.
Wir wünschen Euch allen ein gesegnetes und
frohes Weihnachtsfest und ein gutes Jahr 2015
mit vielen Begegnungen in unserer Gemeinde.
Für den Kirchengemeinderat,
Stephanie Pelch
Seite 22
Kirchengemeinde St. Severini zu Kirchwerder
Hansaschulkonzert am 11.12.2014 um 19.00 Uhr
Herzliche Einladung zum
stimmungsvollen Weihnachtskonzert des Hansa-Gymnasiums Bergedorf
am 11. Dezember um 19.00 Uhr in unserer St. Severini Kirche
Beim Weihnachtskonzert des Hansa-Gymnasiums präsentieren 5 Chöre und
Instrumentalisten (insgesamt etwa 180 Mitwirkende) ein vorweihnachtliches
Programm, das einen großen Bogen von deutschen über spanische, englische
bis zu nord- und südamerikanischen Liedern und Sätzen
spannt.
Ob modern oder traditionell –
für jeden Geschmack ist etwas
dabei!
Einige Lieder werden wie schon
in den vergangenen Jahren mit
allen gesungen.
Leitung:
Elisabeth und Michael Solinsky
Die Weihnachtstanne vor dem Pastorat Kirchwerder...
…wird auch in diesem Jahr so schön und lange erstrahlen wie gewohnt: den
gesamten Weihnachtsfestkreis hindurch, vom 1. Advent bis Mariä Lichtmess,
am 2. Februar. Da treffen wir uns um 18.00 Uhr vor dem Pastorat zu einer kleinen Andacht, um die Weihnachtszeit zu verabschieden und das Licht Christi in
unseren Alltag mit hineinzunehmen. Herzliche Einladung!
Pastor Ulrich Billet
Passionsandachten
Im neuen Jahr wollen wir wieder den Leidensweg Jesu Christi in
Passionsandachten betrachten und daraus Erkenntnis für unser eigenes Leben
gewinnen: jeweils mittwochs, 19.30 Uhr in der Kirche, ab Aschermittwoch, dem
18. Februar.
Pastor Gottfried Lungfiel, Pastor Ulrich Billet
Kirchengemeinde St. Severini zu Kirchwerder
Seite 23
Weihnachtliche Chormusik und Erzählungen am 13.12.14
Weihnachtliche Chormusik und Erzählungen
am 13. Dezember um 17.00 Uhr
in unserer St. Severini Kirche
mit dem Männervocalensemble Vocallegro
der Hauptkirche St. Nikolai Hamburg
Leitung: Arpad Christian Thuroczy
Weihnachtliche Erzählungen: vorgelesen von Frank Fingerhuth
Das Männervocalensemble „Vocallegro“ wurde 1996 an der Hamburger Hauptkirche St. Nikolai gegründet. Die rund 25 Sänger widmen sich der geistlichen
und weltlichen Männerchorliteratur von der Renaissance bis zur Moderne. Innerhalb von nur wenigen Jahren gelang es dem Diplommusiker Arpad Christian Thuroczy, einen beachtenswerten Klangkörper zu formen und im Hamburger Musikleben fest zu etablieren. Dabei konnte er auf gut ausgebildete Stimmen zurückgreifen, denn viele der Chormitglieder singen − wie er selbst − seit
ihrer Knabenchorzeit. Aus dieser Tradition stammt auch der singende Einzug −
eine der Besonderheiten des Vocalensembles.
Eintritt: 7 Euro (erm.: 5 Euro); Familienkarte: 15 Euro
Herzliche Einladung an alle!
ServiceTelefon der Kirche und Diakonie
Das neue ServiceTelefon der Kirche und Diakonie in und um Hamburg
Unter 040 30 620 300 können Anrufer seit Mai 2014 das neue „ServiceTelefon
Kirche und Diakonie Hamburg“ erreichen. Wochentags von 8 bis 20 Uhr nehmen die Mitarbeiterinnen alle Fragen entgegen – ob es um Taufe geht, einen
Kindergartenplatz oder einen Konzerttipp. Sie beantworten diese kompetent und
freundlich oder leiten an die richtige Stelle weiter. Ziel ist es, die Erreichbarkeit
von Kirche und Diakonie in den beiden ev.-luth. Kirchenkreisen Hamburg-West/
Südholstein und Hamburg-Ost zu verbessern.
Kontakt
Simone Zander
Leitung ServiceTelefon
Ev.-Luth. Kirchenkreisverband Hamburg
Königstraße 54
22767 Hamburg
040/30 620-1015
servicetelefon@kirche-hamburg.de
Seite 24
Kirchengemeinde St. Severini zu Kirchwerder
Dank an unsere Spender für den Gemeindebrief
Wir danken folgenden Unternehmen und Gemeindegliedern herzlich für die
finanzielle Unterstützung bei der Erstellung des Gemeindebriefes:
Ulrich Dircks - Fa. Olaf Dircks, Steinmetz- und Natursteinarbeiten
Vierländer Volksbank e.G.
Tankstelle und Kfz-Reparaturwerkstatt Ohde
Tischlerei Burwieck
Apotheke Zollenspieker - Torsten Wirsching
Hillermann Feinkost u. Partyservice - Bettina Holert
Zeyn Holzbau GmbH - Jürgen Zeyn
Bahnhofsgaststätte Fünfhausen, Thomas Miske
Klempnerei Jürgen Mohn
Bestattungen Silvia Zeyn
Bestattungen Ollrogge-Kleinert
Bestattungen E. Leverenz GmbH
Elfriede Frey, Vierländer Bestattungsunternehmen GmbH
Gasthof Hitscherberg - Hartwig Reimers
Wickenhäuser Haustechnik GmbH
Versicherungen Wolfgang Blättermann
Karl Woller, Klempnerei
Pflegeagentur André Steffens
Elektroanlagen Michael Garbers GmbH
Andreas Menger, Bürokommunikation
Autohaus Timmann GmbH, Fünfhausen
Kaminstudio Flammenwelt Kirchwerder
Apotheke Reinhard Heller, Fünfhausen (Süderquerweg 650)
Niko Clausen, Catering & Events
Michael Kolle, Kinder- und Jugendhilfe
Hermann Garbers Nachf. Heinz Garbers GmbH, Straßen- und Tiefbau
Bernd Capeletti, C&P Capeletti & Perl GmbH, Datentechnik
Lothar Neubert GmbH, Fuhrunternehmen
Gehring-Hahn-Napp, Krankengymnastik in Vierlanden
Harald Eggert, EDEKA aktiv markt
Vierländer Gartenbaubetrieb Michael Bornhöft
Für die Finanzierung der Herstellung des Gemeindebriefes wären wir über weitere Spenden sehr erfreut. Jede Summe ist willkommen und kann auf unser
Konto eingezahlt werden bei der Vierländer Volksbank:
IBAN DE 38 2019 0301 0000 0044 05; BIC GENODEF1HH3
Stichwort: Gemeindebrief
Die Spender, die 50,- EUR pro Ausgabe des Gemeindebriefes spenden, werden
persönlich im Gemeindebrief aufgeführt.
Euer Gemeindebriefteam :
Pastor Ulrich Billet, Pastor Gottfried Lungfiel, Stephanie Pelch, Herbert Meyns,
Britta Albers, Martina Köther-Zeyn, Astrid Wendlandt und Walter Eckartsberg
Kirchengemeinde St. Severini zu Kirchwerder
Seite 25
Getauft wurden:
Ricardo Timmann
Marcel Burmester
Daniel Klinner
Sebastian Schuster
Lisa Hoffmann
Lea Glück
Maja Schneemann
Fabio Bielz
Carlotta Matthies
Bastian Luca Höpfner
Niklas Höpfner
Björn Stempelmann
Fin Yannick Schulte
Mike Hinsch
Lukas Jens Köhler
Louisa Kellinghusen
Kira Valentine Kaußler
Niek Johan Eckartsberg
Leonie Mahr
Johannes Hirsch
Melvin Ramrath
Getraut wurden:
Jan Erik und Alexandra Schulte, geb. Schellin
Kevin und Sonja Rautenberg, geb. Henningsen
Manuel und Charlotte Drespe
Nadine Brase und Eric Schlecht
Stefan und Monika Dolle, geb. Behrens
Stephan und Katja Klüver, geb. Knöpke
Kirchlich beerdigt wurden:
Horst Hermans
Gisela Klemmer, geb. Richter
Arnold Wedemann
Helga Wobbe, geb. Timm
Reinhard Böttger
Günter Albers
Seite 26
72 J.
81 J.
76 J.
85 J.
84 J.
79 J.
Kirchengemeinde St. Severini zu Kirchwerder
Kirchlich beerdigt wurden:
Galina Haas, geb. Mucharljamowa
Lotte Dethgens, geb. Waschatz
Anneliese Annen, geb. Meyer
Ursula Hering, geb. Eichhorst
Ernst Meyns
Anna Kahl, geb. Kaiser
Georg Theede,
Wolfgang Jäger,
Hans Steder,
Erna Ohde, geb. Elvers
Gertrud Jonas, geb. Soltau
Helga Müller, geb. Wobbe
Heinz Annen
64 J.
80 J.
86 J.
65 J.
86 J.
84 J.
75 J.
62 J.
87 J.
95 J.
91 J.
82 J.
87 J.
IMPRESSUM:
Der Gemeindebrief der Kirchengemeinde Kirchwerder
wird herausgegeben vom Kirchengemeinderat
und erscheint in einer Auflage von 5.000 Exemplaren.
Verantwortlich: P. Billet, P. Lungfiel, S. Pelch, H. Meyns
Der nächste Gemeindebrief Nr. 135 erscheint im März 2015
Für Tipps und Anregungen zum nächsten Gemeindebrief
bitte E-Mail an Stephanie.Pelch@st-severini.de
oder im Kirchenbüro melden >>> bis zum 01.02.2015 <<<.
Unsere Kontoverbindung bei der Vierländer Volksbank
IBAN DE 38 2019 0301 0000 0044 05; BIC GENODEF1HH3
Fotos: Evelyn Elze, Janina Wong, Heike Zornig, Stephanie Pelch,
Fam. Solinsky, Sophie Gladiator und Milena Timmann, SängerAkademie HH
Die Kirchengemeinde Kirchwerder online unter
www.st-severini.de
Kirchengemeinde St. Severini zu Kirchwerder
Seite 27
Gottesdienste und Veranstaltungen in unserer Kirche
05.12.14 19.30 Uhr Konzert „Upper Landway Band“, anschl. gemütl. Beisammensein Scheune (s.S.21)
06.12.14 19.00 Uhr Wiehnacht´n is bald (s. S. 12)
07.12.14 10.00 Uhr 2. Advent; Heimatkanzel m. d. Landfrauen Kirchwerder u. P. Lungfiel, Lk.21,25-33
11.12.14 19.00 Uhr Weihnachtskonzert des Hansa-Gymnasiums Bergedorf (s. S. 23)
13.12.14 17.00 Uhr Weihnachtliche Chormusik und Erzählungen mit Vocallegro (s. S. 24)
14.12.14 10.00 Uhr 3. Advent; Abendmahlsgottesdienst mit Pastor Billet, Matthäus 11, 2-6 (11)
18.12.14 19.30 Uhr Atempause im Advent mit Pastor Billet (s. S. 11)
19.12.14 18.00 Uhr Jugendgottesdienst i.d. Kirche mit Pastor Billet, Pastor Lungfiel und Janina Wong
21.12.14 10.00 Uhr 4. Advent; Gottesdienst mit der Kantorei, P. i.R. Sach, Lukas 1, (39)46-55(56)
17.00 Uhr Weihnachtsoratorium mit der Sängerakademie (s. S. 13)
24.12.14 14.00 Uhr Heiligabend; Christvesper mit Pastor Lungfiel und dem Kinderchor (Ltg. Ina
Rosenau) im Gemeindesaal Fünfhausen, Lukas 2, 1-14(20)
15.00 Uhr
Christvesper mit Pastor Billet, Lukas 2, 1-14(20)
17.00 Uhr
Christvesper mit Pastor Lungfiel, Lukas 2, 1-14(20)
23.00 Uhr
Christnacht mit Pastor Lungfiel, weihnachtliche Musik mit
Johanna Rabe (Flöte) und Ulrich Billet (Orgel), Matth. 1, (1)18-25
25.12.14 10.00 Uhr 1. Weihnachtstag; Abendmahlsgottesdienst z. Weihnacht m. P.Billet, Lk.2,(1)15-20
26.12.14 15.30 Uhr 2. Weihnachtstag; Gottesdienst mit Pastor Lungfiel, Vokalmusik m. Manuela Schütt
& friends, Johannes 1, 1-5(6-8)9-14, anschließend Kaffeetrinken in der Scheune,
28.12.14 10.00 Uhr 1. Sonntag n. Weihnachten; Gottesdienst m. Pastor Lungfiel, Lk.2,(11)25-38(40)
31.12.14 15.30 Uhr Silvester; Abendmahlsgottesdienst mit Pastor Billet, Lukas 12, 35-40
01.01.15 15.30 Uhr Neujahr; Gottesdienst mit Pastor Billet, Lukas 4, 16-21
04.01.15, 10.00 Uhr 2. Sonntag n. Weihnachten; Gottesdienst mit Pastor Billet, weihnachtlicher
Bibliolog und Weihnachtsliedersingen, Matthäus 2, 1-12
11.01.15 10.00 Uhr 1. Sonntag n. Epiphanias; Abendmahlsgottesdienst mit P. Lungfiel, Matth.3,13-17
14.01.15 19.30 Uhr Atempause in der Epiphaniaszeit mit Pastor Billet
18.01.15 10.00 Uhr 2. Sonntag n. Epiphanias; Abendmahlsgottesdienst mit Pastor Billet, Joh. 2, 1-11
23.01.15 18.00 Uhr Jugendgottesdienst i.d. Kirche mit Janina Wong
25.01.15 10.00 Uhr Letzter Sonntag n. Epiphanias; Gottesdienst mit Pastor Lungfiel, Matthäus 17, 1-9
01.02.15 10.00 Uhr Septuagesimae; Vierländer Gottesdienst mit Pastorin Spinger und den Pastoren
Lungfiel, Billet, Braun, Waltsgott , Matthäus 20,1-16a
08.02.15 10.00 Uhr Sexagesimae; Abendmahlsgottesdienst mit Pastor Billet, Lukas 8, 4-8(15)
11.02.15 19.30 Uhr Atempause mit Pastor Billet
15.02.15 10.00 Uhr Estomihi; Abendmahlsgottesdienst mit Pastor Lungfiel, Markus 8, 31-38(9,1)
18.02.15 19.30 Uhr Aschermittwoch; 1. Passionsandacht mit Pastor Lungfiel
22.02.15 15.30 Uhr Invokavit; 1. Vorstellungsgottesdienst der Konfirmanden und
17.00 Uhr 2. Vorstellungsgottesdienst m. P. Billet, P. Lungfiel u. Janina Wong, Matth.4,1-11
25.02.15 19.30 Uhr 2. Passionsandacht mit Pastor Billet
Sonntags 9.45 Uhr in der Regel Kindergottesdienst in der Scheune, siehe Seite 10
Seite 28
Kirchengemeinde St. Severini zu Kirchwerder
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
28
Dateigröße
2 388 KB
Tags
1/--Seiten
melden