close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

15.03.2015, 4. Fastensonntag, Lesejahr B

EinbettenHerunterladen
15. März 2015
4. Fastensonntag, Lj. B
Messfeier
Zur Eröffnung
Gott ruft sein Volk zusammen GL 477, Str. 1 u. 2
Herr, deine Güt ist unbegrenzt GL 427
Gott liebt diese Welt GL 464, Str. 1 u. 5-7
Du rufst uns, Herr, trotz unsrer Schuld Kyr.Lit. GL 161
O selger Urgrund allen Seins GL 359 (Evangelium!)
Antwortgesang
Wie könnte ich dich je vergessen GL 74,1 mit Ps; siehe Seite 2
Wie könnte ich dich je vergessen, Jerusalem Kv nach „Hilfen B“ alt, Seite 83
Ruf vor dem Evangelium
Ruhm und Preis und Ehre sei dir GL 176,4 mit Vers; siehe Seite 3
Zur Gabenbereitung
Erbarme dich, erbarm dich mein GL 268 (Str. 6!)
Wir, an Babels fremden Ufern GL 438 (Str. 5!) (neu im GL! Eingängige, lettische Melodie
nach Ps 137 mit abschließender Christus-Strophe)
O Jesu Christe, wahres Licht GL 485, Str. 1, 2, 4, 5
Jesus Christus, guter Hirte GL 366
Nimm auf, o heilger Vater GL 719
Zur Kommunion
Lob sei dem Herrn GL 736
O heilger Leib des Herrn GL 737 (Str. 3, 6, 7!)
Dank
Halleluja… Ihr seid das Volk GL 483, Str. 1, 4, 5
Dank sei dir, Vater GL 484, Str. 1, 5, 6
So sehr hat Gott die Welt geliebt Kv GL 640,2 mit Magnificat GL 634,4
Hinweis: Aus rechtlichen Gründen dürfen die Noten des Kehrverses
hier nicht abgedruckt werden.
Antwortpsalm
Kehrvers
GL 74,1
I. Ton
Psalm 137, 1 - 2. 3 - 4. 5 - 6
/
/
/
/
/
/
/
K An den Strömen von Babel, /
da saßen wir und weinten, *
wenn wir an Zion dachten.
Wir hängten unsere Harfen *
an die Weiden in jenem Land.
A Kehrvers
K Dort verlangten von uns die Zwingherren Lieder, /
unsere Peiniger forderten Jubel: *
"Singt uns Lieder vom Zion!"
Wie könnten wir singen die Lieder des Herrn, *
fern, auf fremder Erde?
A Kehrvers
K Wenn ich dich je vergesse, Jerusalem, *
dann soll mir die rechte Hand verdorren.
Die Zunge soll mir am Gaumen kleben, /
wenn ich an dich nicht mehr denke, *
wenn ich Jerusalem nicht zu meiner höchsten Freude erhebe.
A Kehrvers
Hinweis: Aus rechtlichen Gründen dürfen die Noten des Kehrverses
hier nicht abgedruckt werden.
Ruf vor dem Evangelium
Ruf
GL 176,4
KA
vgl. Johannes 3, 16 a. 15
/
/
V. Ton
/
K So sehr hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen einzigen
Sohn hingab,
damit jeder, der an ihn glaubt, in ihm das ewige Leben hat.
A Ruhm und Preis und Ehre...
oder
KA Ruhm und Preis und Ehre...
K
So sehr
sei - nen
hat Gott die Welt ge - liebt,
ein - zi - gen Sohn
da - mit
je
ihm
e - wi - ge
das
-
der, der
A Ruhm und Preis und Ehre...
er
da - hin - gab,
an
Le
dass
ihn
-
glaubt,
-
ben hat.
in
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
11
Dateigröße
350 KB
Tags
1/--Seiten
melden