close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Drachenbootregatta 2015 Wissel -Ausschreibung - Kanu

EinbettenHerunterladen
7. Drachenbootregatta auf dem
Wisseler See
Ausschreibung
Termin:
Samstag, 20.06.2015
Wettkampfklassen:
Spaßrennen für Jedermann.
Da das Leistungsniveau der teilnehmenden Mannschaften unterschiedlich und vorab nicht bekannt ist, werden die Teams durch einen
ersten Qualifikationslauf nach den gefahrenen Zeiten in verschiedene
Wettkampfklassen eingeteilt.
Dadurch werden annähernd gleichstarke Wettkampfklassen gebildet.
Veranstalter:
Kanu-Club „Kleverland“ e.V.
Stadtbadstraße 16
47533 Kleve
www.kck-kleve.de
Freizeitpark Wisseler See GmbH
Zum Wisseler See 15
47546 Kalkar
info@wisseler-see.de
Ort:
Wisseler See
Zum Wisseler See 15
47546 Kalkar
Wegbeschreibung im Internet unter www.wisseler-see.de
Teams:
Pro Boot gehören mind. 16, max. 20 Paddler in ein Boot. Zusätzlich
ein Trommler / Trommlerin. In jedem Team müssen min. 6 Paddlerinnen sitzen (die Trommlerin zählt nicht).
Strecke:
Die Renndistanz beträgt 250 Meter und es wird pro Rennen voraussichtlich mit 4 Booten gefahren.
Steuerleute
/Ausrüstung:
Die Steuerleute werden ausschließlich vom Veranstalter gestellt,
ebenso werden die Boote und Paddel vom Veranstalter gestellt.
Eigene Paddel dürfen natürlich benutzt werden. Eigene Steuerleute
dürfen nur mit ausdrücklicher Genehmigung der Veranstalter eingesetzt werden.
Zeitplan:
09.00 Uhr Teamkapitänbesprechung
ca. 10.00 Uhr erstes Rennen
ca. 16.00 Uhr Beginn Finalläufe
ca. 17.30 Uhr Siegerehrung
Der genaue Zeitplan wird nach der Anzahl der Teammeldungen spätestens zur Teamkapitänsbesprechung bekannt gegeben und durch
die Wettkampfleitung ausgehängt
Jedes Team bestreitet 4 Läufe
• Einen Qualifikationslauf
• Zwei Zeitläufe
• Einen Finallauf
Witterungs- und sicherheitsbedingte Änderungen im Regattaplan
werden vorbehalten.
Sicherheit:
Die Veranstaltung wird vom DRK und auf dem Wasser von der DLRG
beaufsichtigt.
Teilnahmegebühr:
Die Teilnahmegebühr beträgt pro Team 200,00 €. In der Startgebühr
ist ein einmaliges Training am Bootshaus des Kanu-Clubs in Kleve
enthalten.
Die Trainings sollen an den Wochenenden 06./07.06 und
13./14.06.2014 am Bootshaus des Kanu-Club „Kleverland“ e.V. in
Kleve absolviert werden und dauern ca. 1 Stunde. Mit Abgabe
der Anmeldung wird um Angabe eines gewünschten Trainingstermins sowie eines Alternativtermins gebeten.
Für die Wochenenden sind folgende Trainingszeiten vorgesehen:
06.06.2015: 10 Uhr , 11.30, 13.00 Uhr , 14.30 , 16.00 Uhr , 17.30
07.06.2015: 10 Uhr , 11.30, 13.00 Uhr , 14.30 , 16.00 Uhr , 17.30
13.06.2015: 10 Uhr , 11.30, 13.00 Uhr , 14.30 , 16.00 Uhr , 17.30
14.06.2015: 10 Uhr , 11.30, 13.00 Uhr , 14.30 , 16.00 Uhr , 17.30
Weitere Trainingseinheiten können vereinbart werden. Jede weitere
Trainingseinheit kostet pro 1 Stunden 60€
Die Gebühr führ ein zusätzliches Training muss vor dem Trainingstermin auf das nachfolgende Konto überweisen werden:
Kanu - Club „Kleverland“ e.V.
Sparkasse Kleve( BLZ 32450000)
Konto Nummer: 118 901
Verwendungszweck: TEAMNAME / ZUSATZTRAINING
Anmeldung:
Die Anmeldung erfolgt schriftlich ausschließlich an:
Kanu-Club „Kleverland“ e.V.
Torsten Görtz
Nätelward 9
47546 Kalkar
Die Zahlung der Teilnahmegebühr erfolgt auf das Konto des
Kanu - Club „Kleverland“ e.V. bei der
Sparkasse Kleve
IBAN: DE10324500000000118901
BIC: WELADED1KLE
Wichtig: Verwendungszweck: Teamname / Drachenboot 2015
Die Anmeldung wird erst mit Eingang der Teilnahmegebühr auf dem
vorgenannten Konto wirksam. Die Vergabe der Startplätze erfolgt in
der Reihenfolge der Zahlungseingänge, nicht der schriftlichen Meldungen. Da die Anzahl der Startplätze beschränkt ist, sollte die Anmeldung möglichst zeitnah erfolgen.
Meldeschluss: 05.06.2015
Sonstiges:
Für das leibliche Wohl ist durch Getränke- und Imbissstände bestens
gesorgt.
Es besteht die Möglichkeit, von den Teams mitzubringende TeamZelte oder Pavillons in unmittelbarer Ufernähe aufzustellen.
Allerdings sind eigene Grills, Kühlschränke, Zapfanlagen u.ä.
nicht erlaubt.
Hunde sind auf dem Gelände ebenfalls nicht erlaubt.
Nach der Regatta besteht ausgiebige Gelegenheit, den Tag Revue
passieren zu lassen. Evtl. Übernachtungswünsche im Wohnwagen,
Zelt o.ä. sind für Teilnehmer der Regatta zu besonders günstigen
Konditionen mit der Wisseler See GmbH abzuklären.
Wer auf dem Campingplatz des Wisseler See übernachten will,
wendete sich bitte direkt an den Campingplatz unter:
Freizeitpark Wisseler See GmbH
Zum Wisseler See 15
47546 Kalkar / Deutschland
Tel. +49 (0) 28 24 / 96 31-0
Fax. +49 (0) 28 24 / 96 31-31
Internet: www.wisseler-see.de
E-mail: info@wisseler-see.de
Anmeldung
Seite 1 von 2
Bitte schriftlich an:
Kanu-Club „Kleverland“ e.V., Torsten Görtz, Nätelward 9, 47546 Kalkar
Dies ist eine verbindliche* Anmeldung für die 7. Drachenbootregatta auf dem Wisseler See am
20.06.2015. Bei handschriftlichem Ausfüllen bitte in sauberen Druckbuchstaben schreiben.
Firma/Verein/ Behörde/etc.
Team-Name
Teamkapitän
Straße/Nr.
PLZ/Ort
Telefon
Mobil
Fax
e-mail
Teilnahmebedingungen/Sicherheitsbelehrung
1.
Alle Teilnehmer/innen nehmen an der Veranstaltung auf eigene Gefahr teil. Der Veranstalter und seine Partner haften nicht für Personen- und Sachschäden.
2.
Die in der Anlage beigefügte Teilnehmerliste ist spätestens bei der Teamcapitänbesprechung am
20.06.2015 vor dem ersten Start beim Veranstalter von allen Teammitgliedern unterschrieben abzugeben.
Sollte dies nicht geschehen, behält sich der Veranstalter vor, das entsprechende Team komplett von der
Teil-nahme an der Regatta auszuschließen. Eine Erstattung des Startgeldes erfolgt in diesem Falle nicht.
3.
Wegen der begrenzten Anzahl von Startplätzen werden diese in der Reihenfolge des Eingangs des Startgeldes auf dem Vereinskonto vergeben. Alle akzeptierten Meldungen werden von uns unverzüglich bestätigt.
*Verbindliche Anmeldung bedeutet, dass ein Team bzw. der Teamkapitän, der die Meldung unterschreibt, die Startgebühr und
sonstige Kosten auch dann zu zahlen hat, wenn das Team nicht mehr an der Veranstaltung teilnehmen kann und kein Ersatzteam stellt.
Wunschtermine für das Training vor der Regatta:
Wunschtermin 1:
Datum:
Uhrzeit
Wunschtermin 2:
Datum
Uhrzeit
Anmeldung
Seite 2 von 2
_________________________
_______________________________
Teamname
Integratives Team
Name, Vorname ( Teamkapitän),
JA
NEIN
Ort, Datum, Unterschrift des Team-Kapitäns
Wettkampfregeln
Ein Drachenbootteam besteht aus 20 Paddlern –davon mindestens 6 Paddlerinnen- und 1 Trommler(in). Die Mindestbesetzung des Bootes beträgt 16 Paddler/innen.
Für jede fehlende Paddlerin wird eine Zeitstrafe von 3 Sekunden zur Laufzeit addiert.
Fehlt der Trommler/die Trommlerin werden 30 Sekunden zur Laufzeit addiert.
Die Steuerleute werden vom Veranstalter gestellt. Der Einsatz eigener Steuerleute ist nur bei Vorlage
eines entsprechenden Qualifikationsnachweises und nach Absprache mit dem Veranstalter möglich.
Den Anweisungen der Steuerleute muss uneingeschränkt Folge geleistet werden, ebenso den Anweisungen der Mitarbeiter im Ein- und Ausstiegsbereich.
Das Hinstellen während der Fahrt, also auch nach dem Zieleinlauf, oder gar das Aussteigen unterwegs ist strikt verboten und wird bei Missachtung mit dem sofortigen Ausschluss von der weiteren
Veranstaltung bestraft. Eine Erstattung der Teilnahmegebühr, auch nicht anteilsmäßig, erfolgt nicht.
Mit allen Ausrüstungsgegenständen ist pfleglich umzugehen.
Sollte es einen Protest gegen die Wertung eines Laufes geben, so muss dieser spätestens 10 Minuten nach Ende des Laufes schriftlich eingereicht werden. Hierfür wird eine Protestgebühr von 25,00 €
erhoben.
Die Entscheidung über den Protest obliegt der aus der Rennleitung und den Steuerleuten des betroffenen Rennens bestehenden Jury. Bei Stimmengleichheit entscheidet die Stimme des Rennleiters.
Sollte dem Protest stattgegeben werden, wird die Gebühr erstattet.
Der Veranstalter ist berechtigt, alkoholisieret wirkende oder anderweitig rennunfähig erscheinende
Teammitglieder vom Rennen auszuschließen.
Wer vorsätzlich oder grob fahrlässig ein Boot zum Kentern bringt und / oder beschädigt, haftet für
sämtliche mittelbar oder unmittelbar entstehende Schäden.
Die Veranstalter haften ausdrücklich nicht für Material- oder Personenschäden.
Mannschaften, die sich nach Aufruf bzw. nach dem Rennplan nicht rechtzeitig am Start einfinden,
können vom Veranstalter für das jeweilige Rennen disqualifiziert werden.
7. Drachenbootregatta Wisseler See
Teamliste: __________________________
Teamname
In der nachfolgenden Teamliste bestätigen sämtliche Mitglieder des o.g. Teams mit ihrer Unter-­‐
schrift, dass sie die Wettrennregeln kennen und beachten werden. Weiterhin erklären alle Teammit-­‐
glieder mit ihrer Unterschrift, dass sie schwimmen können und zwar so ausreichend, dass sie im Falle einer Kenterung bei der Regatta in den Kleidungsstücken, die sie während des Rennens tragen, mind. 250 m weit schwimmen können. Sie erklären weiterhin, dass ihnen bekannt ist, dass das Schwimmen in Bekleidung deutlich anstrengender ist als das Schwimmen in Badebekleidung. Auch ist den unter-­‐
schreibenden Teammitgliedern bewusst, dass auf Grund zuvor erbrachter sportlicher Leistungen, genossenen Alkohols und / oder des Überraschungsmomentes nach der Kenterung die eigene Leis-­‐
tungsfähigkeit ggfls. erheblich beeinträchtigt sein kann und das das Schwimmen unter diesen Vo-­‐
raussetzungen eine besondere Anstrengung darstellen kann. Lfd. Nr.
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
Name
Vorname
Anschrift
Unterschrift
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
8
Dateigröße
136 KB
Tags
1/--Seiten
melden