close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Gemeindebrief Februar als pdf

EinbettenHerunterladen
Mitteilungsblatt der Gemeinde Speichersdorf / Februar 2015
Winterstimmung am Aubach
In dieser Ausgabe
Stromtrasse: Der Kampf muss
weitergehen
Seite 21
Kegel WM: Die Vorbereitungen
laufen
Seite 23
Vereine im Porträt: Landjugend
Haidenaab/Göppm.
Seite 26
Liebe Bürgerinnen und Bürger,
fast scheint es, als hätte uns der
Winter in diesem Jahr ein bisschen
vergessen. Nur wenige Tage war
die Natur bislang in ein weißes
Kleid gehüllt. Sicherlich würde der
eine oder andere gerne zum Skioder Schlittenfahren in der Region
aufbrechen. Auch mussten wir bereits zum vierten Mal in Folge den
beliebten Ski- und Schlittentag in
Frankenberg absagen. Gleichwohl
freut uns aus Sicht der Gemeinde
im Hinblick auf die Kosten des
Winterdienstes ein derart milder
Winter natürlich.
Auf Hochtouren laufen die Vorbereitungen für die Kegel-Weltmeisterschaft, die im Mai in unserer Gemeinde stattfinden werden. Sportler und Funktionäre der
deutschen Nationalmannschaft
haben sich kürzlich von den Vorbereitungen und den Sportstätten
ein erstes Bild gemacht. Der Sportkegelclub Speichersdorf leistet, das
wurde von allen Seiten bestätigt,
hier wirklich eine großartige Arbeit. Damit sich Speichersdorf bei
den rund 600 Sportlern und Funktionären aus 17 Nationen auch
perfekt und nachhaltig präsentieren kann, brauchen die Kegler
noch Unterstützung durch freiwillige Helfer. Jeder sollte sich einen
Ruck geben und überlegen, ob er
nicht die eine oder andere Stunde Hallendienst machen oder am
Getränkeausschank mithelfen will.
Zusammenhalt und Gastfreundschaft in Speichersdorf sind groß
- und das sollten wir an diesen Tagen im Mai auch unter Beweis
stellen.
Vielleicht kommt ja noch ein bisschen Schnee, auf alle Fälle darf
ich Ihnen für den bevorstehenden
Fasching viel Freude wünsche und
verbleibe
Starkbierfest
lockt die Massen
Die Speichersdorfer Musikanten laden
am 7. März wieder in die Sportarena
Die Vorbereitungen laufen: Am 7.
März verwandelt sich die Sportarena wieder in ein überdachtes Bierzelt... Die Speichersdorfer Musikanten laden ein zum mittlerweile vierten Starkbierfest, dass sich inzwischen
zu einer der größten Veranstaltungen dieser Art in Nordbayern entwickelt hat. Einlass ist um 18.30 Uhr,
um 19.30 gibt es den traditionellen
Bieranstich. Für Musik und Stimmung
sorgen die Speichersdorfer Musikanten unter der musikalischen Leitung von Norbert Lodes und der Horrido Express. Da ist nicht nur Gaudi
garantiert, sondern auch Unterhaltung ohne Unterbrechung, denn
wenn die eine Musik Pause macht,
geht es auf der anderen Bühne nahtlos weiter.
Als besonderes Highlight wird es in
diesem Jahr ein Maßkrugstemmen
geben. Da darf man gespannt sein,
ob die Stärksten nicht doch aus Speichersdorf kommen.
Es sei ein Anliegen der Musikanten,
Jung, Alt und Junggebliebene aus
Speichersdorf und der Umgebung
gemeinsam feiern zu lassen. „Es soll
wieder ein Fest für die ganze Bevölkerung werden!“, so Dominik Fischer
und Matthias Busch, bei denen die
Organisationsfäden zusammenlaufen.
Neben der Musik wird es gutes Essen, eine Bar mit Cocktails und Sekt
und natürlich Starkbier aus Tonkrügen geben. Jeder, der in Tracht in die
weiß -blau geschmückte Halle
kommt, erhält wieder ein Überraschungsgeschenk.
Kartenvorverkauf läuft
Kartenvorverkauf und Tischreservierungen laufen schon seit Mitte Januar. Der Kartenvorverkauf findet bei
der Raiffeisenbank am Kulm in Speichersdorf und in Neustadt am Kulm
statt. Karten und die Möglichkeit zur
Tischreservierung gibt es aber auch
unter Ticket Business (www.ticket-business.de). Dazu einfach diesen QRCode scannen:
Ausflug zum Brombachsee
mit herzlichen Grüßen
Manfred Porsch, 1. Bürgermeister
Der Soldaten- und Kameradschaftsverein Speichersdorf macht am 25. April
einen Ausflug zum Brombachsee. Highlight sind eine Rundfahrt mit dem
Trimaran „MS Brombachsee“ inklusive einer Kaffeetafel auf dem Schiff sowie die Besichtigung der Schleuse Leerstetten. Die Fahrt kostet für Mitglieder 28 Euro, für Nichtmitglieder 33 Euro. Anmeldung bis 10. April bei Edmund Bruckner, Telefon: 09275 6575.
Februar 2015
Seite 3
Termine
Veranstaltungen im Februar/März
Kindergartenförderverein
7.2.2015, 13 bis 15 Uhr
Kinderbasar, Festhalle
FGV Speichersdorf
7.2.2015, 19.00 Uhr
Kultur in der Mühle mit „Jodelfisch“,
Tauritzmühle
Stammtisch Zeulenreuth
7.2.2015
Faschingstanz, Sportarena
Kath. Pfarrgemeinde Kirchenlaibach
8.2.2015, 14.00 Uhr
Pfarrfasching, Kath. Pfarrheim
FGV Speichersdorf
12.2.2015, 9.00 Uhr
Wanderung nach Seybothenreuth.
Treffpunkt: Parkplatz Fitness-Studio
TSV Kirchenlaibach-Speichersdorf
13.2.2015, 20.00 Uhr
Sportlerfasching, Festhalle
Kath. Pfarrgemeinde Kirchenlaibach
14.2.2015, 19.00 Uhr
Dankgottesdienst der Ehejubilare und
Treffen, Kath. Kirche und Pfarrheim
CSU Ortsverband Speichersdorf
26.2.2015, 19.30 Uhr
Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen, Schützenheim
SJD – Die Falken
14.2.2015, 14.00 Uhr
Kinderfasching, V.-Kuhbandner-Heim
Kath. und Evang. Kirchen
6.3.2015, 19.30 Uhr
Weltgebetstag der Frauen, Kath. Kirche
FGV Speichersdorf
16.2.2015, 14.00 Uhr
Kinderfasching, Tauritzmühle
FGV Speichersdorf
26.2.2015, 9.00 Uhr
Wanderung nach Kemnath. Treffpunkt: Parkplatz Fitness-Studio
Reservistenkameradschaft Speichersdorf
7.3.2015, 19.00 Uhr
Preisschafkopf, Festhalle
Speichersdorfer Musikanten
7.3.2015, 19.30 Uhr
Starkbierfest, Sportarena
Heringsessen am 18.2.2015
19.30 Uhr Landjugendgruppe Haidenaab/Göppmannsbühl, Gasthaus
Scherm
18.30 Uhr FFw Speichersdorf, Feuerwehrgerätehaus
16.00 Uhr FGV Speichersdorf, Tauritzmühle
19.00 Uhr UBV Speichersdorf, Gemeinschaftshaus Nairitz
19.00 Uhr FWG Speichersdorf, Gasthaus Kohl, Plössen
:;( " <$ =
3+$ 3
/>
#* %
= " ?'>?$-< 7$86A
.$..
B 9$9- + ?< C -$57 A
?'>?$-< @$.6 A
8$56
B 9$9-A + ?< C -$79 A
%
5 B?? B?@ -'
3 5 + D
! " #$ $ !% & ' ( )
* $ +
$ % ,-$.- / 012
" 3 # 4 5- " 6.576 ( -6'8. " 68 '99 89
Seite 4
Februar 2015
Termine
Gemeinderat
VdK-Ortsverband Speichersdorf
Seniorenclub Sonnenschein
Der monatliche Treff des VdK-Ortsverbandes Speichersdorf, findet am
Donnerstag, 19. Februar 2015, um
14.00 Uhr in Gerdas Gaststube statt.
In gemütlicher Runde bei Kaffee und
Kuchen werden gemeinsam einige
Stunden verbracht. Für Musik und
Frohsinn sorgt der Vorsitzende Gerd
Meyer mit seinen Freunden.
Am Mittwoch, 18.2.2015, plant der
Seniorenclub Sonnenschein bei
schönem Wetter einen Ausflug. Näheres dazu entnehmen Sie bitte der
Tagespresse.
Wer abgeholt werden möchte, bitte
bei Frau Kaiser, Telefon: 6300, oder
Herrn Meyer, Telefon: 09642-2841,
melden.
Am Mittwoch, 4.3.2015, trifft sich
der Seniorenclub Sonnenschein um
14.00 Uhr im Seniorencafè, Haus
der Generationen (altes Rathaus)
zum gemütlichen Beisammensein.
Wer abgeholt werden möchte, soll
sich bitte mit Frau Jungfer, Telefon
09275 6364, in Verbindung setzen.
Schlaganfall-Selbsthilfe-Gruppe
Am Mittwoch, 25.2.2015, um 16.00 Uhr findet ein Heringsessen und am
Donnerstag, 5.3.2015, um 14.30 Uhr die Jahreshauptversammlung der
Schlaganfall-Selbsthilfe-Gruppe (SSGS) im Gruppenraum in der Schule (Eingang von der Hauptstraße aus) statt.
Februar 2015
Gemeinderat:
Montag, 9.2.2015, 19.00 Uhr
Montag, 2.3.2015, 19.00 Uhr
Sprechstunde
Das Autismus-Kompetenzzentrum
Oberfranken bietet am Donnerstag,
19. Februar 2015, eine Außensprechstunde in der Bezirksgeschäftsstelle Bayreuth des Paritätischen Bayern (Gottlieb-Keim-Straße
23, 95448 Bayreuth-Wolfsbach) an.
Es erfolgt eine Beratung für Menschen mit Autismus, Eltern, Bezugspersonen und Fachkräfte.
Es wird um telefonische Terminvereinbarung gebeten über Autkom
Burgkunstadt, Telefon: 09572 609
66- 0. Die Beratung ist vertraulich
und kostenlos.
Seite 5
Problemmüllsammlung
Apotheken
An folgenden Terminen findet wieder eine Problemmüllsammlung statt:
Februar 2015
Samstag, 14.2.2015
8.00-8.15 Uhr Wirbenz, Feuerwehrgerätehaus
8.30-9.00 Uhr Kirchenlaibach, Parkplatz am Friedhof
(Friedhofstraße)
10.55-11.10 Uhr Windischenlaibach, Feuerwehrhaus
(Windischenlaibacher Str.)
11.25-11.30 Uhr Plössen, Feuerwehrhaus (bei Haus-Nr. 16)
11.45-12.00 Uhr Ramlesreuth, Busunterstellhaus
(bei Haus-Nr. 35)
Samstag, 7.2.2015 bis Samstag, 14.2.2015
Turm-Apotheke, Kemnath
Samstag, 14.2.2015 bis Samstag, 21.2.2015
Stadt-Apotheke, Kemnath
Samstag, 21.2.2015 bis Samstag, 28.2.2015
Franken-Apotheke, Weidenberg
Samstag, 28.2.2015 bis Samstag, 7.3.2015
Apotheke Speichersdorf
Der Wochenenddienst der zuständigen Apotheke beginnt
Samstag, 21.2.2015
jeweils am Samstag um 8.00 Uhr und endet am Samstag
9.45-10.45 Uhr Speichersdorf, Parkplatz Schützenheim der folgenden Woche um 8.00 Uhr.
(Hauptstr. 23)
11.00-11.15 Uhr Göppmannsbühl, beim Altglascontainer
Telefonnummern der Apotheken:
Angenommen werden u.a. flüssige Farben und Lacke, Spray- Apotheke Speichersdorf:
0 92 75 / 98 30
dosen mit Restinhalt, PUR-Montageschaumdosen, Batterien, Stadt-Apotheke Kemnath:
0 96 42 / 9 22 90
0 92 78 / 2 16
Haushaltsreiniger und Desinfektionsmittel. Säuren, Laugen, Apotheke Schütz Weidenberg:
Salze und andere Chemikalienreste aus dem Hobbybereich Turm-Apotheke Kemnath:
0 96 42 / 26 11
sowie Pflanzen- und Schädlingsbekämpfungsmittel, Holz- Franken-Apotheke Weidenberg: 0 92 78 / 97 60
0 96 42 / 7 03 70 50
schutzmittel. Eine detaillierte Aufstellung zum Problemmüll Vorstadt-Apotheke Kemnath:
befindet sich in den gemeindlichen Schaukästen.
Seite 6
Februar 2015
ganz wie ich es mag
Traumhäuser zum Reinschauen
95502 HIMMELKRON
Munzertstraße 4
BESICHTIGUN
91126 SCHWABACH
G
jeden Sa/So
Uhr
13.30 – 16.30
Am Steinernen
Brücklein 2
MUSTERHÄUSER
www.assmannhaus.de
Geburtstage
Geburten
80. Geburtstag
16.2. Werner Nerlich, Zeulenreuth
18.2. Margaretha Baumann,
Guttenthau
28.2. Oswald Bodenschatz,
Göppmannsbühl
13.12.2014
Romy Ramisch
Eltern: Kathrin und René Ramisch,
Zeulenreuth
94. Geburtstag
12.2. Johann Fick,
Windischenlaibach
Fundsachen
1 schwarze Brille
1 REWE-Card
21.12.2014
Alois Haberkorn, Haidenaab
8.1.2015
Marie Sikora, Speichersdorf
Müllabfuhr
91. Geburtstag
4.3.
Karl Brandl, Ramlesreuth
93. Geburtstag
20.2. Ilse Wölfl. Kirchenlaibach
24.2. Martha Ramisch,
Speicherdorf
Sterbefälle
Restmülltonne
Biomülltonne
Alle Ortsteile an einem Tag!
Speichersdorf und Kirchenlaibach:
Mittwoch, 11.2.2015
Mittwoch, 25.2.2015
Speichersdorf und Kirchenlaibach
sowie Brüderes, Buschmühle, Forsthaus, Frankenberg, Hundsmühle,
Kellerhut, Kodlitz, Nairitz, Weißenreuth, Windischenlaibach, Aumühle, Beerhof, Göppmannsbühl am
Bach, Göppmannsbühl am Berg,
Guttenthau, Haidenaab, Holzmühle, Lettenhof, Plössen, Ramlesreuth,
Rosenhof, Roslas, Selbitz, Sorg, Tauritzmühle, Teufelhammer, Weiherhut,
Wirbenz, Zeulenreuth
Dienstag, 17.2.2015
Dienstag, 3.3.2015
alle anderen Ortsteile:
Donnerstag, 12.2.2015
Donnerstag, 26.2.2015
Papiertonne
Speichersdorf und Kirchenlaibach
sowie Brüderes, Buschmühle, Hundsmühle, Weißenreuth, Windischenlaibach, Zeulenreuth:
Donnerstag, 5.3.2015
alle anderen Ortsteile:
Freitag, 6.3.2015
Widerspruchsmöglichkeit bei der Veröffentlichung von persönlichen Daten
Liebe Bürgerinnen und Bürger!
In unserem Bürgerrundbrief werden regelmäßig besondere Altersjubiläen (ab dem 80.Geburtstag alle fünf Jahre sowie
ab dem 90.Geburtstag jährlich) veröffentlicht. Daneben geben wir auch noch Angaben zu Geburten, Eheschließungen
und Sterbefällen unserer Gemeindebürger im Bürgerrundbrief öffentlich bekannt. Dies entspricht einer langjährigen Übung
und dem Willen vieler Betroffener und Angehöriger. Diese Vorgehensweise entspricht auch den gesetzlichen Vorschriften.
Die Betroffenen können jedoch gegenüber der Meldebehörde einer Weitergabe ihrer Daten für diese Zwecke widersprechen. Sofern Sie mit einer Veröffentlichung Ihrer Daten nicht einverstanden sind, werden Sie gebeten, bei unserem Einwohnermeldeamt eine Auskunfts- und Übermittlungssperre zu beantragen.
Seite 8
Februar 2015
Kaminkehrer
Ihr Sicherheits-, Umwelt-,
Energieexperte und neutraler
Berater in Fragen rund um den
Kamin und die Feuerstätte
-
Erstellung eines Energieausweises
für bestehende Wohngebäude
Gas-Hausschau nach TRGI
Ich, als Ihr Kaminkehrermeister, informiere
Sie gern. Vereinbaren Sie
einen Beratungstermin mit mir.
Herbert Trautner
Kaminkehrermeister
Energieberater (HWK)
Egerer Straße 1, 95469 Speichersdorf
Telefon: 09275 1339
Telefax: 09275 914465
Mobil: 0179 1160539
E-Mail: Herbert_Trautner@t-online.de
Unser Top Angebot zu Valentin:
Eigenbau Tulpen mit
Zwiebel, frisch und haltbar!
Öffnungszeiten:
Mo- Fr. 8.00-18.00Uhr
Sa. 8-13Uhr, So. 10-12Uhr
Gottesdienste
Christuskirche Speichersdorf
Pfarreiengemeinschaft
Kirchenlaibach-Mockersdorf
7.2.
7.2.
16.00 Uhr Hl. Messe in Ramlesreuth
19.00 Uhr Hl. Messe in Kirchenlaibach
8.2.
8.30 Uhr Hl. Messe in Mockersdorf
10.30 Uhr Hl. Messe - Familiengottesdienst
in Kirchenlaibac
14.2.
16.00 Uhr Hl. Messe im Luise-Elsäßer-Haus
19.00 Uhr Hl. Messe in Kirchenlaibach
15.2.
8.30 Uhr Hl. Messe in Mockersdorf
10.30 Uhr Hl. Messe in Kirchenlaibach
19.00 Uhr Familiengebet in Plössen
18.2.
16.00 Uhr Wortgottesdienst mit Aschenauflegung
im Luise-Elsäßer-Haus
18.00 Uhr Hl. Messe mit Aschenauflegung
in Mockersdorf
19.00 Uhr Hl. Messe mit Aschenauflegung
in Kirchenlaibach
21.2.
16.00 Uhr Hl. Messe in Ramlesreuth
19.00 Uhr Hl. Messe in Kirchenlaibach
22.2.
8.30 Uhr Hl. Messe in Mockersdorf
10.30 Uhr Hl. Messe in Kirchenlaibach
14.00 Uhr Kreuzweg in Mockersdorf
14.00 Uhr Kreuzweg in Kirchenlaibach
26.2.
19.00 Uhr Hl. Messe in Kirchenlaibach mit Fastenpredigt
„Judas“ mit H.H. Dekan Johannes Plank,
St. Elisabeth, Straubing
28.2.
9.00 Uhr Hl. Messe in Kirchenlaibach zum Beginn der
Ewigen Anbetung (bis 19.00 Uhr)
16.00 Uhr Hl. Messe im Luise-Elsäßer-Haus
19.00 Uhr Hl. Messe in Kirchenlaibach
1.3.
8.30 Uhr Hl. Messe – Familiengottesdienst mit
Vorstellung der Erstkommunionkinder in Mockersdorf
10.30 Uhr Hl. Messe mit Vorstellung der Erstkommunionkinder in Kirchenlaibach
14.00 Uhr Kreuzweg in Mockersdorf
14.00 Uhr Kreuzweg in Kirchenlaibach
19.00 Uhr Familiengebet in Plössen
Jeden Dienstag von 17.00 bis 21.00 Uhr Anbetung in der Seitenkapelle der Pfarrkirche
Seite 10
8.2.
15.2.
22.2.
25.2.
1.3.
4.3.
6.3
14.00 Uhr Taufgottesdienst
19.00 Uhr Taizègottesdienst
9.30 Uhr Gottesdienst mit Lektor H. Porsch
10.45 Uhr Kindergottesdienst
11.00 Uhr Gottesdient im Luise-Elsäßer-Haus
9.30 Uhr Abendmahlsgottesdienst (Wein) mit Band
anschl. Kirchenkaffee
10.45 Uhr Kindergottesdienst
9.30 Uhr Gottesdienst mit Prädikantin G. Burkhardt
10.45 Uhr Kindergottesdienst
11.00 Uhr Gottesdienst im Luise-Elsäßer-Haus
19.00 Uhr Passionsandacht
9.30 Uhr Gottesdienst mit Prädikant Klaus Bauer
10.45 Uhr Kindergottesdienst
19.00 Uhr Passionsandacht
19.30 Uhr Weltgebetstag der Frauen in Kirchenlaibach
St. Johannis-Kirche, Wirbenz
8.2.
15.2.
20.2.
22.2.
27.2.
10.00 Uhr Gottesdienst
10.00 Uhr Gottesdienst
19.00 Uhr Passionsandacht
8.30 Uhr Gottesdienst
19.00 Uhr Passionsandacht Friedenskirche
Jeden Sonntag, außer in den Ferien, Kindergottesdienst im Gemeindehaus in Wirbenz um 10.00 Uhr
ev. Kirche Frankenberg
7.2.
15.2.
22.2.
1.3.
Februar 2015
19.00 Uhr Gottesdienst
10.30 Uhr Gottesdienst
10.30 Uhr Gottesdienst
10.00 Uhr Kindergottesdienst
Kinderfasching des
Fichtelgebirgsvereins
Spiel, Spaß und jede Menge Gaudi
erwarten auch dieses Jahr wieder die
jungen Besucher des FGV Kinderfaschings am Rosenmontag, 16. Februar, in der Tauritzmühle. Von 14.00
Uhr bis 16.00 Uhr sorgt das Team
des FGV Ortsvereins Speichersdorf
für einen lustigen Nachmittag und
prämiert wieder das beste Kostüm
bzw. die beste Maske. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.
Vortrag
&ůŝĞƐĞŶŚƌŚĂƌĚƚ
͘͘͘ŝŵŵĞƌĨĞƐƚĞŶŽĚĞŶƵŶƚĞƌĚĞŶ&ƺƘĞŶ͊
,ĂŶĚĞů-ĞƌĂƚƵŶŐ-sĞƌůĞŐƵŶŐ
EĞƵďĂƵͻͻZĞŶŽǀŝĞƌƵŶŐͻĂĚƐĂŶŝĞƌƵŶŐͻƵƐďĞƐƐĞƌƵŶŐĞŶ
dĞůĞĨŽŶ͗ϬϵϮϳϱ-ϵϳϮϯϭϱ
&Ădž͗ϬϵϮϳϱ-ϵϳϮϯϭϴ
DŽďŝů͗Ϭϭϱϭ-ϱϴϱϭϱϰϴϬ
DĂŝů͗&ůŝĞƐĞŶ-ŚƌŚĂƌĚƚΛƚ-ŽŶůŝŶĞ͘ĚĞ
&ůŝĞƐĞŶĂƵƐƐƚĞůůƵŶŐŝŶ͗
ϵϱϰϲϵ^ƉĞŝĐŚĞƌƐĚŽƌĨ͕ĂŚŶŚŽĨƐƚƌĂƘĞϯϯ
PīŶƵŶŐƐnjĞŝƚĞŶ͗ ŝĞŶƐƚĂŐ
ϭϲ͗ϯϬ-ϭϴ͗ϬϬhŚƌ
&ƌĞŝƚĂŐ
ϭϱ͗ϬϬ-ϭϴ͗ϬϬhŚƌ
^ĂŵƐƚĂŐ
ϭϬ͗ϯϬ-ϭϰ͗ϬϬhŚƌ
Der Bayerische Bauernverband lädt
am Mittwoch, 25.2.2015, um 15
Uhr ins ev. Gemeindehaus in Speichersdorf zu einem Vortrag zum Thema: „Unkraut ist gesund - Was und
wie kann ich damit kochen?" ein.
Referentin ist die Kräuterpädagogin
Monika Börner aus Münchs. Die Teilnehmergebühr beträgt zwei Euro.
Ostermarkt
Der Kindergartenförderverein Speichersdorf e.V. hat noch Plätze für Anbieter auf dem Ostermarkt am 15.
März 2015 in der Sportarena frei.
Jeder Kunsthandwerker und Designer, der Osterbasteleien und Osterdekor feil bieten möchte, sollte sich
bitte bei der 1. Vorsitzenden Heike
Geier (Tel: 09275 6497) oder bei Lothar Büringer (Tel: 09275 972741)
anmelden.
Impressum
Speichersdorf aktuell ist das Mitteilungsblatt
der Gemeinde Speichersdorf. Herausgeber: Gemeinde Speichersdorf, V.i.S.d.P.: Bürgermeister M. Porsch, Rathausplatz 1,
95469 Speichersdorf; Abwicklung: Gewerbeverband Speichersdorf, Vors.: F. Dierl,
Windischenlaibacher Str. 24, 95469 Speichersdorf, Telefon: 09275/6059990; Gestaltung: mediaconsult GmbH, Andreas
Türk, Telefon: 09275/914337, E-Mail: info@mediaconsult-gmbh.de, Druck: StockDruck, Eschenbach. Auflage: 2.700 Exemplare. Anzeigen- und Redaktionsschluss:
20. des Vormonats. Gültige Anzeigenpreisliste Nr. 4 vom Dezember 2006.
Seite 12
Februar 2015
Kindergartenanmeldung 2015
Termin am Donnerstag, 12. März 2015, im Rathaus
Die Anmeldung für die vier Speichersdorfer Kindergärten findet am Donnerstag, 12. März 2015, im Rathaus,
Obergeschoss, Zimmer 9, in der Zeit
von 8.30 Uhr bis 12.00 Uhr und von
14.00 Uhr bis 15.00 Uhr statt.
Dieser Termin gilt für alle Kindergärten in Speicherdorf.
Bereits vorher können sich interessierte Eltern Informationen bei den Kindergärten direkt holen. Bei diesen Terminen kann der Kindergarten besichtigt werden und es werden inhaltliche
Fragen beantwortet. Die Betreuungszeiten sind den Vorstellungen der einzelnen Kindergärten (siehe rechts) zu
entnehmen. Alle Kinder, die im letzten
Jahr angemeldet wurden und keinen
Betreuungsplatz erhalten haben, müssen heuer neu angemeldet werden!
Am Anmeldetag direkt können nur kurze, organisatorische Fragen beantwortet werden. Bitte haben Sie dafür
Verständnis.
Besichtigungen für alle vier Kindergärten:
Montag, 9.3.2015, von 14 Uhr bis 16 Uhr
Evang. Kindertagesstätte
Krabbelkiste
Breslauer Straße 12, Speichersdorf,
Telefon: 09275 6317
Krippe und Kindergarten
von 6.45 bis 16 Uhr,
freitags 6.45 bis 14 Uhr
Kath. Kindergarten „St.
Franziskus“
mit Kinderkrippe
Neustädter Straße 17,
Speichersdorf, Telefon: 09275 465
Möglichkeiten zum Mittagessen werden in allen Einrichtungen angeboten.
Krippe und Kindergarten
6.45 bis 16.00 Uhr,
freitags 6.45 bis 14.00 Uhr
Die Benachrichtigung, ob Sie für Ihr
Kind einen Platz bekommen, erhalten
Sie ab Dienstag, 5. Mai 2015.
Evang. Kindertagesstätte
Birkenweg „lebendiges Lernen
erleben“
Die SVE
Die Schulvorbereitende Einrichtung
(SVE) – auch als „Sprach(heil)kindergarten“ bekannt – ist eine Einrichtung
der Markgrafenschule Bayreuth, einer Schule zur Sprachförderung, die
auch Kinder im Kindergarten- und
Vorschulalter betreut.
Die SVE betreut Kinder, deren
sprachliche Entwicklung nicht altersgemäß abläuft. Der Besuch der
SVE ist freiwillig, kostenfrei (20 Euro monatlich für Getränke, Geschenke, Zusatzmaterialien) und erfolgt auf Antrag der Eltern und nach
Begutachtung durch Sprachheillehrerin.
Öffnungszeit: täglich von 7.45 Uhr
bis 11.45 Uhr.
So erreichen Sie uns: SVE Speichersdorf, Bayreuther Str. 35, Speichersdorf, Telefon: 09275 1807
Birkenweg 8, Speichersdorf,
Telefon: 09275 1639
Rote Gruppe, Blaue Gruppe und
Gelbe Gruppe (Krippengruppe):
jeweils von 7 bis 16 Uhr,
freitags bis 15 Uhr
Kath. Kindergarten „Santa
Maria“
mit Kinderkrippe
Kolpingstraße 20, Speichersdorf,
Telefon: 09275 6378
Kindergartengruppe und
Krippengruppe von 6.45 bis 16 Uhr,
freitags bis 14 Uhr
Februar 2015
Seite 13
Mikrozensus 2015
im Januar
gestartet
Fliesen- Platten- Mosaikverlegung
Badrenovierung-Komplettservice
Steinteppichverlegung
Silikonfugen
Garagenbodenbeschichtung
Gipskartonarbeiten
Ausbesserungen rund ums Haus
Thomas Berger
Weiherhut 2
Speichersdorf
0176/61 12 47 69 ihr-badrenovierer.de
Auch im Jahr 2015 wird in Bayern
wie im gesamten Bundesgebiet wieder der Mikrozensus, eine amtliche
Haushaltsbefragung bei einem Prozent der Bevölkerung, durchgeführt.
Nach Mitteilung des Bayerischen
Landesamts für Statistik werden dabei im Laufe des Jahres rund 60 000
Haushalte in Bayern von besonders
geschulten und zuverlässigen Interviewerinnen und Interviewern zu ihrer wirtschaftlichen und sozialen Lage sowie in diesem Jahr auch zur
Krankenversicherung befragt. Für
den überwiegenden Teil der Fragen
besteht nach dem Mikrozensusgesetz Auskunftspflicht. Mit dieser Erhebung werden seit 1957 laufend
aktuelle Zahlen über die wirtschaftliche und soziale Lage der Bevölkerung, insbesondere der Haushalte
und Familien ermittelt. Der Mikrozensus 2015 enthält zudem noch
Fragen zur Krankenversicherung.
Wie das Bayerische Landesamt für
Statistik mitteilt, finden die Mikrozensusbefragungen ganzjährig von
Januar bis Dezember statt. In Bayern sind demnach bei rund 60 000
Haushalten, die nach einem objektiven Zufallsverfahren insgesamt für
die Erhebung ausgewählt wurden,
wöchentlich mehr als 1 000 Haushalte zu befragen.
Datenschutz und Geheimhaltung
sind, wie bei allen Erhebungen der
amtlichen Statistik, umfassend gewährleistet. Auch die Interviewerinnen und Interviewer, die ihre Besuche bei den Haushalten zuvor schriftlich ankündigen und sich mit einem
Ausweis des Landesamts legitimieren, sind zur strikten Verschwiegenheit verpflichtet.
Statt an der Befragung per Interview
teilzunehmen, hat jeder Haushalt das
Recht, den Fragebogen selbst auszufüllen und per Post an das Landesamt einzusenden.
Das Bayerische Landesamt für Statistik bittet alle Haushalte, die im Laufe des Jahres 2015 eine Ankündigung zur Mikrozensusbefragung erhalten, die Arbeit der Erhebungsbeauftragten zu unterstützen.
Februar 2015
Seite 15
Ferienbetreuung 2015
Die Gemeinde und das Sozialraumteam wollen auch im Jahr 2015 eine Ferienbetreuung für Kinder von
der 1. bis zur 4. Klasse an folgenden
Terminen durchführen:
Ostern 30.3. bis 2.4.2015 (4 Tage)
Pfingsten
26.5. bis 29.5.2015 (4 Tage)
Sommer
3.8. bis 21.8.2015 (15 Tage)
in der Schule abholen und auf der
Homepage der Gemeinde Speichersdorf – Jugend (www.speichersdorf.de) herunterladen und ausdrucken. Voraussetzung für die Teilnahme ist eine Notsituation der Betreuung der Kinder (z. B. Arbeit, Kurse usw.). Frau Sikora von der Mittagsbetreuung gibt Ihnen gerne weitere Auskünfte zur Ferienbetreuung.
Räume
Kosten
Die Ferienbetreuung findet an oben
genannten Terminen täglich von 7.30
Uhr bis 14.00 Uhr in den Räumen
der Mittagsbetreuung in der Schule
statt. Sollten Ausflüge durchgeführt
werden, können sich die Zeiten ändern.
Gebucht werden kann nur dann,
wenn mindestens 15 Tage in Anspruch genommen werden. Die Kosten für 15 Tage fallen auch an,
wenn ihr Kind aus unerwarteten
Gründen nur 8 Tage die Ferienbetreuung besucht. Für Geschwisterkinder gibt es 25 Prozent Rabatt auf
die Kosten.
Anmeldung und
Ansprechpartner
Die Anmeldeformulare können Sie
Seite 16
Februar 2015
Kosten für 15 Tage:
Kosten für 19 Tage:
Kosten für 23 Tage:
130,00 €
160,00 €
190,00 €
Bezahlung
Der Betrag wird am Ende der Sommerferien vom Konto abgebucht. Die
Abbuchungserklärung liegt der Anmeldung zur Ferienbetreuung bei.
Hinweis
Bitte beachten Sie, dass die Ferienbetreuung nur stattfinden kann, wenn
sich mindestens 10 Teilnehmer anmelden. Die Anmeldefrist für die
Oster- und Pfingstferien endet am
27.2.2015, die Anmeldefrist für die
Sommerferien endet am 22.5.2015.
Sollte die Ferienbetreuung aufgrund
zu geringer Teilnehmerzahl abgesagt
werden, wird darüber rechtzeitig informiert.
Preisschafkopf
der Reservisten
„Wer hat das beste Blatt?“ heißt es
beim traditionellen Preisschafkopf
der Reservistenkameradschaft Speichersdorf am Samstag, 7. März
2015, um 19 Uhr in der Festhalle in
der Schulstraße 1 (Eingang von der
Hauptstraße aus). Einlass ist bereits
um 18.30 Uhr.
Seit 1970 ist dieser Kartler-Wettstreit
der Speichersdorfer Reservisten nahezu alljährlich bei den Schafkopfspielern äußerst beliebt. Dies kommt
in der überragenden Resonanz mit
Teilnehmern aus dem gesamten
oberfränkischen Raum sowie der
nördlichen Oberpfalz zum Ausdruck.
Hohe Geldpreise
Die Anziehungskraft dieses Preisschafkopfes ist zweifelsohne in den
wertvollen Preisen fundiert. Davon
ist Vorsitzender Thomas Ackermann
überzeugt und verweist darauf, dass
es – wie bereits in den zurückliegenden Jahren – für die vier Erstplatzierten lukrative Geldpreise zu gewinnen gibt. Dem Sieger winken 750
Euro, dem Zweitplatzierten 400 Euro, dem Drittplatzierten 200 Euro
und der Viertplatzierte erhält 100 Euro, jeweils in bar. Auch die nachfolgenden punktbesten Kartler gehen
nicht mit leeren Händen nach Hause, denn es gibt zirka weitere 100
Preise.
Zwei Durchgänge
Der Preisschafkopf erstreckt sich auf
zwei Durchgänge mit jeweils 30 Spielen, wobei jeweils drei Karten ausgegeben werden. Es werden dabei
Plus- und Minuspunkte geschrieben.
Gespielt wird mit dem „kurzen Blatt“
mit Solo, Wenz und Geier. Die Startgebühr beträgt 13 Euro.
Attraktive Veranstaltung
Bei dem Kartler-Wettbewerb ist auch
gewährleitet, dass für das leibliche
Wohl der Teilnehmer bestens gesorgt
ist und somit den Reservisten-Preisschafkopfabend 2015 insgesamt zu
einer Attraktion werden lässt.
Unsere nächsten Ferienkurse:
Winterferien vom 14.02.2015 bis 21.02.2015
Osterferien vom 30.03.2015 bis 08.04.2015
Einfach anmelden und einen der begehrten Plätze sichern!
Ausserdem bei uns:
Lkw-, Bus- und Traktorausbildung
BKF-Weiterbildung und
Beschleunigte
Grundqualifikation BKF
Infos bei Gerhard und Timo
Gerhard
01577 - 27 3 1966
Mehr Infos „Rund um den Führerschein“ findet Ihr
auf unserer Homepage - www.fahr-mit-vogel.de
Timo
0163 - 32 2 1065
Aktuelle Informationen vom Einwohnermeldeamt der Gemeinde Speichersdorf
Übersicht der Geburten, Eheschließungen, Sterbefälle und
der Einwohnerentwicklung in der Gemeinde Speichersdorf
für 2013 und 2014 (jeweils zum 31.12.)
Übersicht der
Geburten:
insgesamt:
männlich:
weiblich:
2013
2014
37
22
15
44
14
30
Eheschließungen:
34
35
Sterbefälle:
insgesamt:
männlich:
weiblich:
71
37
34
60
30
30
Einwohnerentwicklung:
Zuzüge:
insgesamt:
männlich:
weiblich:
279
153
126
297
141
156
Wegzüge:
insgesamt:
männlich:
weiblich:
305
155
150
Einwohnerstand:
insgesamt:
männlich:
weiblich:
6.088
3.073
3.015
6.070
3.048
3.022
Einwohner mit Hauptwohnsitz:
insgesamt:
männlich:
weiblich:
5.885
2.966
2.919
5.870
2.943
2.927
Einwohner mit Nebenwohnsitz:
insgesamt:
männlich:
weiblich:
203
107
96
%FVUTDIF7J[FNFJTUFSJO
1(8
-HW]WDXFKLQ
6SHLFKHUVGRUI
=HXOHQUHXWK
7HUPLQHQDFK9HUHLQEDUXQJ
7HOHIRQ
RGHU
Seite 18
Februar 2015
299
150
149
200
105
95
&DIp
.IIQHU
+DXSWVWUD‰H
6SHLFKHUVGRUI
5RVHQPRQWDJXQG)DVFKLQJVGLHQVWDJ
%XQWHV)DVFKLQJVWUHLEHQ
PLW6WLPPXQJVPXVLN
$QJHERWLP&DIH
$OOH*HWUlQNHQXUĄ
.UDSIHQQXUĄ
6XFKHQIUHXQGOLFKHQ9HUNlXIHULQ%HGLHQXQJ
DXI0LQL-RE%DVLV
gIIQXQJV]HLWHQ0RQWDJELV)UHLWDJYRQELV8KU
6DPVWDJYRQELV8KU
6RQQXQG)HLHUWDJVYRQELV8KU
ZZZFDIHNXHIIQHUGH7HO
LQ6SHLFKHUVGRUI
DP2EHUHQ0DUNW
QHEHQGHU3L]]HULD
/DJHUYHUNDXI
:LUUlXPHQXQVHU/DJHU
$XVJHZlKOWH6FKXKHIU
'DPHQ+HUUHQ.LQGHU
DXFKDNWXHOOH0RGHOOH
ELV
UHGX]LHUW
gIIQXQJV]HLWHQ
0RQWDJ)UHLWDJELV8KU
6DPVWDJ8KU
s
’
i
l
l
W i Dorfladen
Euer Willi’s Dorfladen, der Einzige im
Süden von Speichersdorf
Jetzt ist Starkbierzeit!
Antonius Hell und Dunkel
von der Brauerei Nothhaft
Tägliche frische Semmeln und Brot
Lebensmittel zu fairen Preisen
Jetzt zur kalten Jahreszeit:
Glühwein, Winterpunsch und
Zauberapfel
von der Obstkelterei Rauh in Lehen
Frisch geräucherte Forellen
in Folie eingeschweißt
Frische grüne Forellen
bis Montag vorbestellen,
Donnerstag abend abholen
DHL Paketshop
inkl. Briefmarken
bei mir im Laden!
Getränke von Libella,
Weismainer, Maisel,
Nothhaft, Hartmannsbräu,
Mönchshof und
Kulmbacher
Außerdem habe ich
noch meinen Lieferservice!
Ab 15,00 € Warenwert
kostenlos
(ausgenommen Tabakwaren)
Öffnungszeiten:
Mo-Fr 6.30 - 18.00 Uhr
Sam. 7.00 - 13.00 Uhr
Willi’s Dorfladen
Dresdner Str. 4 Speichersdorf
Telefon: 09275/606784
Der Kampf muss weitergehen
Zum Jahrestag der Amprion-Veranstaltung in
Kulmbach und kurz vor
Ende des sogenannten
Energiedialogs wollten die
Bürgerinitiativen des Aktionsbündnisses noch einmal ein deutliches Zeichen
setzen. Daher luden die
Bürgerinitiative Pegnitz und
alle Bürgerinitiativen des Aktionsbündnisses Ende Januar zu einem Sternmarsch mit anschließender Protestveranstaltung in Pegnitz ein. Auch viele Bürgerinnen und Bürger aus Speichersdorf
nahmen teil. Nach dem bereits bewährten Motto „Feuer und
Flamme gegen die Monstertrasse“, wurde ein Signal an die Politik gesendet, dass der Widerstand gegen die unnötige Monstertrasse ungebrochen ist. Wenige Tage zuvor waren BI-Vertreter beim Energiedialog in München dabei. Sie übergaben an Ministerin Ilse Aigner einen Ordner mit Angaben und Ansichten der
örtlichen Gegebenheiten, die durch eine Monstertrasse zerstört
oder stark beeinträchtigt würden. „Auch wenn die bayerische
Wirtschaftsministerin zuletzt in einem Interview mitteilte, dass ein
Ergebnis des Energiedialogs sein wird, dass nur eine Stromtrasse in Bayern benötigt wird, ist das Ding noch nicht gelaufen”,
glaubt BI-Sprecherin Annke Gräbner. Die Mitteilung sei Aigners
Einschätzung, die bislang weder mit dem Ministerpräsidenten
noch mit der Bundesregierung abgestimmt sei. „Erst wenn mit einer Gesetzesänderung die Trasse aus dem Bundesbedarfsplangesetz gestrichen ist, können wir sicher sein, dass die Trasse nicht
durch unsere Heimat gebaut wird”, so Gräbner weiter. „So lange müssen wir unseren Protest aufrechterhalten.”
Februar 2015
Seite 19
Neue Sachbücher in der Gemeindebücherei
Baedecker Reisesführer
Deutschland
Bayerischer Wald (Reiseführer)
(w)hat’s up!?:
Stylische Accessoires stricken und
häklen
Aldenhoff, Josef:
Bin ich psycho oder geht das von
alleine weg?
Andreas, Adriane (Hrsg): Homemade! Das Goldene von GU
Bohne, Burkhard:
Kräutergärntern
Burger, Sabine:
Amsterdam (Reiseführer)
Guinness World Records 2015
Carluccio, Antonio:
Pasta
Enders, Giulia:
Darm mit Charme
Fröhlich, Susanne:
Diese schrecklich schönen Jahre
Fuchsberger, Joachim:
Zielgerade
Gäjten, Edith:
Lottas Lieblingsessen
Galenschovski, Carmen: Florenz (Reiseführer)
Gerlach, Hans:
Die neue Alpenküche
Seite 22
Gruber, Monika:
Harazim, Harald:
Joachimsthaler, Jana:
Kerkeling, Harpe:
Link, Charlotte:
Lovenberg, Felicitas von:
Mälzer, Tim:
Menzel, Marianne:
Mesina, Caterina:
Dr. Oekter:
Oliver, Jamie:
Purviance, Jamie:
Schmidt, Achim
Schwan, Heribert:
Sitzler, Susann:
Ware, Bronnie:
Wolf, Kirsten:
Februar 2015
Man muss das Kind im Dorf
lassen
Naturabenteuer für Kinder
Mutterglück
Der Junge muss an die frische Luft
Sechs Jahre
Und plötzlich war ich zu sechst
Heimat
Bodensee (Reiseführer
Rom (Reiseführer)
Sommer im Glas
Jamies Wohlfühlküche
Weber’s Wintergrillen
Alles über E-Bikes und Pedelecs
Vermächtnis: Die Kohl-Protokolle
Geschwister
Leben ohne Reue
Die besten Hundespiele
Countdown zur Kegel-WM läuft
Größtes Sportereignis steht vor der Tür - Helfer werden noch gesucht
Noch drei Monate sind es bis zum
Auftakt des größten Sportereignisses
in der Gemeinde Speichersdorf seit
der Kunstflug Europameisterschaft
im Jahr 1987. Die Vorbereitungen
zur Weltmeisterschaft im Sportkegeln
vom 7. bis zum 23. Mai laufen auf
Hochtouren, die Unterstützung und
die Freude auf die internationalen
Gäste ist groß.
Wilhelm Kreutzer, Vorsitzender des
SKC Speichersdorf und Cheforganisator der Kegel-Weltmeisterschaft in
Speichersdorf, lacht auf die Frage,
ob seine Heimatgemeinde schon
Kopf stehe aufgrund des bevorstehenden Großereignisses. Nein, ganz
soweit würde er nicht gehen. Aber
die Vorbereitungen sind im Zeitplan.
Das sei auch nochmals bei einem
Treffen mit Harald Seitz bestätigt worden, der im Jahr 2009 bereits eine
Sportkegel-Weltmeisterschaft im ba-
Die deutsche Nationalmannschaft war kürzlich schon
einmal zu einem Besuch in
Speichersdorf, um die Sportarena kennenzulernen. Dabei
wurden die Sportler und
Funktionäre von Bürgermeister Manfred Porsch
begrüßt.
dischen Dettenheim organisiert hatte. Auch die Arbeitspläne füllen sich
langsam, wie Kreutzer bestätigt. Zusammen mit seinen Mitstreitern besucht er derzeit die Jahreshauptversammlungen der vielen Vereine in
der Region, um nochmals kräftig für
das Sportgroßereignis zu werben.
„Jeder wird gebraucht und kann sich
einbringen. Wir haben unterschied-
Februar 2015
lichste Aufgaben, vom Ausschank
und den Grill über den Bahndienst
bis hin zum Hallensprecher”, ruft
Kreutzer auch außerhalb von Speichersdorf dazu auf, sich während der
Weltmeisterschaft zu engagieren.
Über 30 Helferinnen und Helfer werden im Schnitt pro Schicht benötigt,
eine Mammutaufgabe für das ehrenamtlich tätige Organisationsteam.
Seite 21
Jedoch sei die Begeisterung für das Ereignis zu
spüren, wenn Kreutzer mit den Menschen vor
Ort spricht. Das Interesse ist sehr groß.
Auch bei den regionalen Sponsoren, die gebraucht werden, um das Sportereignis auch finanziell zu stemmen. Neben den Hauptsponsoren wie Rosenthal, Raiffeisenbank am Kulm,
Brauerei Maisel und dem Automobilzulieferer
Novem werden eine Vielzahl kleinerer Unter-
nehmen das Sportereignis
unterstützen. Zuletzt konnten
mit dem Sportartikelvertrieb
Piehl, der Lohengrin-Therme in
Bayreuth und mit der Landesgartenschau 2016 Kooperationsverträge unterzeichnet werden, wie Kreutzer erklärt. „Ohne Sponsoren ginge es nicht. Sollte sich noch jemand mit einbringen wollen und die Großveranstaltung mit den vielen Gästen als
Werbeplattform nutzen wollen, sind wir immer gesprächsbereit”,
unterstreicht er. So wie bei Gianluca Colonna, Chief Operating &
Sales Officer der Rosenthal GmbH, dessen Firma die Weltmeisterschaft als Hauptsponsor unterstützt.
Auch die Gemeinde unterstützte die Bewerbung des Kegelvereins
von Beginn an. „Natürlich ist die Weltmeisterschaft eines der herausragendsten Ereignisse in Speichersdorf in der jüngeren Geschichte.
Vergleichbar vielleicht mit der Kunstflug-Europameisterschaft im Jahr
1987, die ebenfalls mehrere tausend Menschen in die Gemeinde
lockte“, freut er sich auf die zahlreichen Gäste und das hochkarätige Sportereignis. Nur die Dauer unterscheidet die beiden Großveranstaltungen. Während die Kunstflug-Europameisterschaft seinerzeit an einem verlängerten Wochenende stattfand, wird die Kegelweltmeisterschaft 17 Tage lang zu Gast sein. „Wir helfen wo wir können“, verspricht Porsch auch weiterhin die Unterstützung der Gemeinde, in deren Sportarena ab 11. April die Kegelbahnen und Tribünen aufgebaut werden.
Helfer gesucht
Groß scheint auch das Interesse der Besucher zu sein. Tickets für die
Weltmeisterschaft können unter www.okticket.de bestellt werden, wobei das Endspiel schon fast ausverkauft ist.
Allerdings: Der SKC braucht dringend noch Helfer, „vor allem unter
der Woche“, wie Kreutzer betont. Wer wann und wo noch gebraucht
werde, könne über die Homepage der Kegler unter www.skc-speichersdorf.de in einem laufend aktualisierten Arbeitsplan eingesehen
werden.
! Bauplanung und Bauleitung
! Rohbau und Innenausbau
! Gerüstbau
! Sanierung und Modernisierung aller Art
(WDVS, Dach-, Keller- und Innendämmung)
! Beseitigung von Bauschäden
(Schimmelpilz-, Wasser- und Brandschaden
Boris und Sven Malzer
Maurer- und Betonbaumeister
Bahnhofstraße 4 l 5469 Speichersdorf l 09275/1231 l 0172/8613552
Sonnenstraße 1 l 95448 Bayreuth l 0921/1503750 l 0173/3522804
info@bsbau.net
Seite 24
Februar 2015
Zusammenhalt stärken
Im Porträt: Landjugend Haidenaab/Göppmannsbühl e.V.
Die Situation in den Dörfern ist ja
nicht immer einfach und deshalb hat
sich Ende Januar 1987 auf Initiative
von Lydia Schlöger die Landjugend
Haidenaab/Göppmannsbühl als 16.
Landjugend im Landkreis Bayreuth
gegründet. Schon im zweiten Jahr
wurde eine Tracht angeschafft, die
von den aktiven Mitgliedern noch
heute getragen wird. Die Landjugend
hat sich in den 27 Jahren ihres Bestehens prächtig entwickelt. Heute
zählt sie 92 aktive und passive Mitglieder - und das bei einem Durchschnittsalter von 19 Jahren.
Die Zahl ist unter anderem
deshalb so hoch, weil man
den Landjugendnachwuchs
quasi gleich durch eine Kindergruppe an sich bindet.
Regelmäßig treffen sich die Mitglieder der Landjugend zweimal im Monat immer donnerstags. Dann stehen Bowling- und Kegel-Abende
oder Kochkurse auf dem Programm,
aber auch Nachtwanderungen. Spiele-Abende, Kino- und Schwimmbadbesuche, gemeinsames Grillen
oder der Besuch auf Festen. Dazu
gehört es, mit anderen Vereinen aus
Haidenaab und Göppmannsbühl zusammenzuarbeiten oder an Veranstaltungen in der Gemeinde teilzunehmen.
Für das Dorfleben organisiert die
Landjugend das Maibaumaufstellen,
ein Weinfest, ein Heringsessen sowie
die Mai-Fire-Night, dieses Jahr am
29.5.. Dies trägt dazu bei, dass es in
Haidenaab und Göppmannsbühl eine lebendige Dorfgemeinschaft gibt.
ereine
im Porträt
Eine starke Gemeinschaft: Die Landjugend Haidenaab/Göppmannsbühl hat 92
Mitglieder.
Ansprechpartner:
Melanie Herrmann
Ramlesreuth 56
95469 Speichersdorf
Telefon: 09275 6059699
Mh.melanieherrmann@gmx.de
ereine
im Porträt
Verantwortlich ist die Landjugend
Haidenaab/Göppmannsbühl alljährlich für das Schmücken und den
Verkauf des Erntedank-Altars. Der
Erlös geht an wohltätige Organisationen. An Fronleichnam tragen die
Mitglieder bei der Prozession die
Muttergottes.
Oberstes Ziel ist es, die Jugendlichen
weiterhin in die Dorfgemeinschaft
einzubeziehen, die Traditionen zu bewahren und die sozialen Kompeten-
zen zu stärken. Gedanklich bereiten
sich die Landjugendler schon auf das
30-jährige Jubiläum 2017 vor. So,
wie man sie kennt, wird das bestimmt ein großes Fest
Ihr Verein?
Wollen Sie, dass Ihr Verein hier vorgestellt wird? Dann schnell auf
www.gewerbeverband-speichersdorf.de, das Formular ausfüllen und
zurückschicken.
Sporttpark Weidenbeerg
(LQIDFKYRUEHLVFK
KDXHQ«
In der Au
A 17
All-IInkl
klusive-3DNHWQXU
U¼PW
PWO 6WXGHQWHQ¼PW
PWO
95466 We
Weide
denberg
rg
Fitness inkl. 6DXQD
X 0
0RQDWH¼PWORGHU0
0RQDWH¼PWO.
W
Tel.:
Te
l. 0992
9278
78/
8/8
/844
444
44
Gerne können Sie Ihre Kindergeburtstage bei unss feiern!
sport
sp
rtp
tpaark
rk-weide
denberg.de
rg
Paintball | In
ndoor-Soccer | Bowling | Badminton | Squash | Teennis | Fitness | Sauna
Seite 26
Februar 2015
Vermissen Sie die Sonne?
Wir malen Ihnen eine Sonne
ins Zimmer
Bayreuther Straße 30
95469 Speichersdorf
Telefon: 0 92 75 / 2 03
www.malerfachbetrieb-ahl.de
$XIJHKWV]XU%UH]QZRFKH
$
X JHKWVV]XU%UUH]QZRFKKH
XI
ģĶōŃ
ĭľŅŅŁĶ
ĦŇĺŃĻŁĺľňĸ
ĸĽ
ĦŇĺŃĻŁĺľňĸĽ
ĮĶŊŇĺĝŇĶʼn
ʼnŌƵŇňʼnĺ
ĮĶŊŇĺĝŇĶʼnŌƵŇňʼnĺ
Ŋŋł
YRP
YRP
ġĶłľŁľĺ ĮĸĽƞĻĻŁĺŇ ŊŃĹ ĹĶň ĨƵĽŁĺŃʼnĺĶł
ġĶłľŁľĺĮĸĽƞĻĻŁĺŇŊŃĹĹĶňĨƵĽŁĺŃʼnĺĶł
ĻŇĺŊĺŃňľĸĽĶŊĻĤĽŇĺŃĝĺňŊĸĽ
ĻŇĺŊĺŃňľĸĽĶŊĻĤĽ
ĽŇĺŃĝĺňŊĸĽ
įĺŁ
ńĹĺŇ
įĺŁńĹĺŇ
ŊŃʼnĺŇ
ŊŃʼnĺŇŌŌŌʼnĶŊŇľʼn
ŌŌŌʼnĶŊŇľʼnʼnʼnŏłŊ弣ĺĹĺ
ŏłŊ弣ĺĹĺ
ŊŃʼnĺŇŌŌŌʼnĶŊŇľʼnŏłŊ弣ĺĹĺ
.LQGHUIID
.LQGHUIDVFKLQJDP
.
DVFKLQJDP
7UDGLW0DWMHVHVVHQDP
7UDGLW0D
D
WMHVHVVHQDP
ƑĻĻŃŊŃļňŏĺľʼnĺŃ
ƑĻ
ĻĻŃŊŃļňŏĺľʼnĺŃ
ĨľʼnʼnŌńĸĽġŇĺľʼnĶļĶķİĽŇ
ĨľʼnʼnŌńĸĽġŇĺľľʼnĶļĶķİĽŇ
ĮĶłňʼnĶļ ŊŃĹ ĮńŃŃ
ĮĶłňʼnĶļŊŃĹĮńŃŃ
ŃʼnĶļ
Ń
ʼnĶļļĶŃŏʼnƞļľļ
ļĶŃŏʼnƞļľļ
ĮĶłňʼnĶļŊŃĹĮńŃŃʼnĶļļĶŃŏʼnƞļľļ
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
22
Dateigröße
5 715 KB
Tags
1/--Seiten
melden