close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

KESSEL-AUSTAUSCH

EinbettenHerunterladen
Freitag, 24. Oktober 2014• Jahrgang 27 • Nr. 43
Veranstaltungen
25. Oktober 2014
Männergesangverein Oberhausen
Konzert
im Bürgerhaus
Einladung zum „Tag der Raumschaft“
im Europa-Park am 2. November 2014
Wie jedes Jahr ist der Europa-Park zu dieser Jahreszeit herbstlich geschmückt mit einer Vielzahl an Chrysanthemen, die sich in vielen bunten Farben über den ganzen Park erstrecken.
Am Wegesrand liegen viele tausend Zierkürbisse in den verschiedensten Formen und Variationen, sie hängen an vorgefertigten Metallgestängen und bilden Tiere sowie Sternzeichen ab.
Zu dieser Jahreszeit gibt es im Europa-Park auch viel gespenstische Halloween-Deko.
11. November 2014
Narrenzunft Oberhausen
Fasenteröfnung
im Haus der Vereine
15. November 2014
TuS Oberhausen/Handball
TuS Oberhausen - TuS Ringsheim
in der Rheinmatthalle
15. -16. November 2014
Büchereiteam
Buchausstellung mit Büchercafé
im Foyer des Bürgerhauses
16. November 2014
SG Rheinhausen
SGR - FC Weisweil
Sportplatz Oberhausen
22. November 2014
Musikverein Niederhausen
Jahreskonzert
im Bürgerhaus
28. November 2014
HHG Rheinhausen
Weihnachtsmarkt
Auch in diesem Jahr lädt die Geschäftsleitung des EUROPA-Parks Rust alle Einwohner der
Gemeinde Rheinhausen zum „Tag der Raumschaft“ herzlich zum kostenlosen Besuch des
EUROPA-Parks ein.
Dieser Tag wurde auf
Sonntag, 2. November 2014
festgesetzt.
Nächste Papiersammlung
der Vereine am
Samstag, 8. November 2014
durch den Musikverein
Oberhausen
Für den kostenlosen Eintritt ist erforderlich:
Die Vorlage eines gültigen Personalausweises oder Reisepasses oder einer von der Gemeinde bestätigten Meldebescheinigung. Bitte überprüfen Sie Ihre Ausweise auf Gültigkeit. Das
Bürgerbüro steht Ihnen in der Zeit von Montag bis Mittwoch 8-16 Uhr, Donnerstag 8-18 Uhr
und Freitag 8-12 Uhr zur Verfügung.
Freitag, 24. Oktober 2014
Bürgermeisteramt Rheinhausen
Zentrale:
07643 9107-0
Bürgerbüro
07643 9107-20
Büroleiterin des
Bürgermeisters
07643 9107-12
Amt für Bürgerdienste
07643 9107-14
Amt für Rechnungswesen und
Vermögensverwaltung
07643 9107-16
Gemeindekasse
07643 9107-17
07643 9107-18
Telefax
07643 9107-99
Öfnungszeiten Bürgerbüro:
Montag
08.00 - 16.00 Uhr
Dienstag, Mittwoch
durchgehend
Donnerstag
08.00 - 18.00 Uhr
durchgehend
Freitag
08.00 - 12.00 Uhr
Jeden 1. Samstag im Monat
10.00 - 12.00 Uhr
Bauhof
Wassermeister Harald Schmider
Klärwerk
Klärwärter Oliver Kirschning
Notfallnummer der Gemeinde
9107-30
9107-31
9107-32
9107-33
9107-77
Feuerwehr, Notarzt, Rettungsdienst
Notruf
Kommandant Thorsten Heckel
Vertretung
Stv.-Kdt. Markus Kossmann
Stv.-Kdt. Andreas Lang
Feuerwehrgerätehaus
Kindergarten/Schule
Kindertagesstätte St. Josef
im Generationenhaus
Kath. Kindergarten St. Johannes Bosco
Kindertageseinrichtung St. Dominikus
Grundschule Rheinhausen
Familienzentrum St. Josef
Café de la Vida gGmbH
Polizei
Notruf
Polizeiposten Kenzingen
Netze BW GmbH
Störungsmeldestelle
112
932096
6968
933799
9107-60
Technisches Hilfswerk (THW)
Telefonseelsorge
(rund um die Uhr)
07641/2181
0800-1110111
Ökumenische Sozialstation St. Franziskus,
Unterer Breisgau e.V.
Herbolzheim, Maria-Sand-Straße 10
Telefon: 07643/91 30 80 - Plegedienst
Telefon: 07643/91 30 81 - Verwaltung
Telefon: 07643/91 30 82 - Fax-Nummer
Fachstelle Sucht
Beratung, Behandlung, Prävention
Hebelstr. 27, Emmendingen
Telefon 07641/93 35 89-0
Mo - Fr 8 - 12 Uhr und 13 - 16 Uhr
Di ab 11 Uhr und Mi bis 18 Uhr
9107-40
5108
6980
9107-50
9107-41
9107-42
Service-Nr. der PrimaCom
als Betreiber des TV-Kabelnetzes: 0180/5 22 16 16
24-Stunden Rohrreinigungs-Notdienst
Gebr. Förster GmbH
07824/20 36
110
Notruf-Fax ist an die Rettungs- und Feuerwehrleitstelle: 07641/4601-77 (nur für schwerhörige, ertaubte, gehörlose und sprachgeschädigte Personen)
Tel.: 07644/9291-0
Fax: 07644/9291-20
0800-36 29 900
Wasserversorgung
Zentrale Störungsmeldestelle
0180 2767767
(24-Std.-Service, 6 Cent pro Anruf )
Rheinmatthalle
Tierkörperbeseitigung
8238
07774 9339-0
VergiftungsInformationszentrale
0761/270-4361
Kath. Pfarrämter
Oberhausen
Fax
RAMSAR/Taubergießen-Ranger - Michael Georgi
in den Monaten April - September von Di - Sa 8.00
- 8.30 Uhr, in den Monaten Oktober - März von Do
- Fr von 8.00 - 8.30 Uhr, im Zollhaus an der Rheinfähre und in diesem Zeitraum auch telefonisch
unter 07822/44 02 41.
Öfnungszeiten Grünschnittannahmestelle:
Jeden 1. Samstag im Monat von 10.00 bis 12.00 Uhr.
In den Monaten März/April und Oktober/November: Jeden 1. und 3. Samstag im Monat von 10.00
bis 12.00 Uhr
Öfnungszeiten Recyclinghof Herbolzheim
freitags
13.00 - 17.00 Uhr
samstags
09.00 - 14.00 Uhr
Abfallberatung
07641/451-9700
BRH-Rettungshundestafel
Oberrhein
07621/19222
308
913481
Forstrevier Rheinhausen
Alex Schulz
Tel. Büro: 07822/30 01 60
Fax: 07822/30 01 61
Handy: 0175/2 23 31 13
Arzt
Notfallpraxis am Kreiskrankenhaus
Emmendingen
Öfnungszeiten: Samstag, Sonn- und Feiertag von
9 bis 21 Uhr sowie Mittwoch und Freitag von 16
bis 20 Uhr – Rufnummer Ärztlicher Bereitschaftsdienst: 01805 19292 320
An Werktagen (Mo – Fr) rufen Sie bitte Ihren
Hausarzt an
Kinder-Notfallpraxis am
St. Josefskrankenhaus Freiburg
Öfnungszeiten: Montag bis Freitag von 19 bis 6
Uhr und Samstag, Sonn- und Feiertag rund um
die Uhr. Rufnummer: 0761/80998099
Zahnarzt
Am Wochenende und an Feiertagen erfahren Sie
den zahnärztlichen Notdienst unter der Rufnummer: 0180/3 222 555 70
Seite 2
Krankentransport
Integrierte Leitstelle Emmendingen 19222
Apotheken-Notfalldienst
Dienstwechsel jeweils 8.30 Uhr
24.10.2014
Thomas-Apotheke Herbolzheim, Tel.: 07643/770
25.10.2014
Stadt Apotheke Kenzingen, Tel.: 07644/205
26.10.2014
Bienenberg-Apotheke Malterdingen,
Tel.: 07644/6677
27.10.2014
Maria-Sand-Apotheke Herbolzheim,
Tel.: 07643/3338888
28.10.2014
Stadt-Apotheke Endingen, Tel.: 07642/8056
29.10.2014
St. Katharina-Apotheke Endingen,
Tel.: 07642/8685
30.10.2014
Rathaus-Apotheke Kenzingen, Tel.: 07644/304
31.10.2014
Mithras-Apotheke Riegel, Tel.: 07642/7820
an Werktagen (Mo.-Fr.) rufen Sie bitte Ihren Hausarzt an
Tierärztlicher
Bereitschaftsdienst
Falls der zuständige Tierarzt nicht erreichbar ist:
Sonntag, 26. Oktober 2014
Tierärztin Dr. Tietz, Rudolf-Blessing-Str. 2,
79183 Waldkirch , Telefon: 07681/494936
Tierarzt Dr. Serbin, Talbachstraße 13,
79183 Waldkirch-Siensbach, Telefon: 07681/1677
Impressum
Rathaus direkt
Amts- und Mitteilungsblatt der Gemeinde Rheinhausen
Herausgeber: Bürgermeisteramt Rheinhausen,
Hauptstraße 95, 79365 Rheinhausen,
Telefon 07643 9107-0, Fax 07643 9107-99
E-Mail: gemeinde@rheinhausen.de
Homepage: www.rheinhausen.de
Redaktion: Astrid Willaredt,
Telefon 07643 9107-20, Fax 07643 9107-99
Verantwortlich für den amtlichen und redaktionellen
Teil: Bürgermeister Dr. Dr. Jürgen Louis o.V.i.A.; Für die
Vereinsmitteilungen: der jeweilige Vereinsvorstand;
Für den übrigen Inhalt: Anton Stähle, Primo Verlag
Druck und Verlag: Primo Verlag, Anton Stähle, Postfach 1254, 78329 Stockach, Telefon 07771 9317-11,
Fax 07771 9317-40,
E-Mail: info@primo-stockach.de,
Homepage: www.primo-stockach.de
Die Verteilung des Amtsblattes erfolgt durch die
Firma „badenkurier GmbH“, Ruster Straße 8, 77975
Ringsheim, Telefon: 07822 446228, Fax 07822 446220,
E-Mail: info@badenkurier-gmbh.de, Ansprechpartner: Herr Neulen oder Frau Richter.
Seite 3
Müllabfuhrtermin blaue Tonne
(Papiertonne) im November 2014
Donnerstag, 6. November 2014
Freitag, 24. Oktober 2014
Im Vortrag geht der Chefarzt auf mögliche
präventive Maßnahmen beim Diabestes Typ
2 ein mit Bewegungs- und Essgewohnheitn
ein und stellt dar, welche Folgen ein schlecht
eingestellter Diabetes Typ 2 haben kann.
Ebenfalls wird erklärt, wann der Diabetes
gut eingestellt ist; wie man dies erreichen,
wie zusätzlich die Ernährung angepasst werden kann und beantwortet weitere Fragen.
Um Beachtung wird gebeten!
Freitag, 7. November 2014
Bitte beachten Sie, dass nur zugebundene
Säcke mitgenommen werden. Die Säcke
sind spätestens 6.00 Uhr bereitzustellen.
Um Kenntnisnahme und Beachtung wird
gebeten.
„Rund um die Geburt“
Informationsabende am 5.11. und 12.11.
in Emmendingen
Am Mittwoch, 5. November und am Mittwoch 12. November 2014 informiert die
Oberärztin der Abteilung Gynäkologie und
Geburtshilfe des Kreiskrankenhauses Emmendingen, Dr. Barbara Heitzelmann aktuell zu Schwangerschaft und Geburt in den
neuen Räumen des Kreiskrankenhauses
Emmendingen. Die Expertinnen möchten
alle Fragen rund um Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett ergänzend zur Geburtsvorbereitung beantworten. Werdende
Mütter und Väter sind herzlich zum Vortrag
eingeladen. Der Eintritt ist frei.
Der Infoabend „Die Geburt – sicher und geborgen“ beginnt um 18:30 Uhr im Veranstaltungsraum im Haus C im Untergeschoss im
Nebengebäude des Kreiskrankenhauses. Ein
kurzer Film auf der Internetseite des Krankenhauses informiert anschaulich unter
www.krankenhaus-emmendingen.de über
alle Angebote der Mutter-Kind-Station.
Vortrag über Volkskrankheit Diabetes
Über den „Diabetes mellitus“ informiert Prof.
Dr. Peter Hafkemeyer, Chefarzt der Abteilung für Innere Medizin im Kreiskrankenhaus Emmendingen, bei einem Vortrag am
Donnerstag, 30. Oktober 2014 um 18 Uhr
im Kreiskrankenhaus Emmendingen. Der
Vortrag wird im Vortragsraum im Untergeschoss des Nebengebäudes (Haus C), in der
Gartenstraße 44 in Emmendingen angeboten, der Eintritt ist frei.
Fortbildung für Adipositas-Betrofene
Das Kreiskrankenhaus Emmendingen bietet
für Menschen, die unter krankhaftem Übergewicht – der so genannten Adipositas – leiden, in jedem Quartal eine Fortbildung an.
Nächster Termin ist Montag, 27. Oktober im
17.30 Uhr im Vortragsraum im Nebengebäude des Kreiskrankenhauses Emmendingen
(Haus C).
Chefarzt Prof. Dr. Ulrich Baumgartner, der
am Kreiskrankenhaus die operative Behandlung und Betreuung der Adipositas-Patienten leitet und Ramona Gerbing, die selbst
jahrelang von Adipositas betrofen war und
nach einer Operation jetzt in Emmendingen
eine Adipositas-Selbsthilfegruppe führt, informieren zu allen Fragen über Adipositas.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Infos zur Fortbildung gibt es unter Telefon 07641 454 2291 und www.krankenhausemmendingen.de
Gartenköche und Gartenzwerge pressen
Apfelsaft
Im Rahmen des Kurses Gartenköche und
Gartenzwerge können Kinder am Samstag,
den 8. November mit Äpfeln der Hochburger Streuobstwiesen Saft pressen. Der Kurs
wird in zwei Altersgruppen angeboten: Die
älteren „Gartenköche“ von 9 bis 12 Jahren
trefen sich von 10 bis 13 Uhr im Landwirtschaftlichen Bildungszentrum. Die „Gartenzwerge“ – also Kinder von sechs bis acht
Jahren – sind von 14 bis 17 Uhr an der Reihe.
Die Teilnahmegebühr je Tag beträgt drei
Euro plus fünf Euro für Lebensmittel und
Materialkosten. Der Beitrag kann auf Nachfrage reduziert werden. Bitte unempindliche Kleidung anziehen und Schürzen sowie
Plastikdosen zum Mitnehmen der Speisen
mitbringen. Anmeldung nimmt bis zum 31.
Oktober das Landwirtschaftsamt Emmendingen, Telefon 07641 451 9110, entgegen.
Der Kurs wird im Rahmen der Initiative
„Komm in Form“ durch das Ministerium für
Ländlichen Raum und Verbraucherschutz
Baden-Württemberg gefördert.
Köstliche Streuobstwiese –
Kochworkshop Äpfel
Landschaftsplege mit Genuss - ein neuer
Kochworkshop am Samstag, 8. November
2014 von 10 - 16 Uhr in der Lehrküche des
Landwirtschaftlichen Bildungszentrums
Hochburg zeigt, dass in Streuobst viel mehr
steckt als nur Saft. Im Rahmen der Landesinitiative Blickpunkt Ernährung wird frisch
geerntetes Obst der Hochburger Streuobstwiese in der Lehrküche des Bildungszentrums verarbeitet. Die vielfältigen Möglichkeiten der Verarbeitung und Vorratshaltung
werden im Kurs gezeigt. Beim Mittagsimbiss
gibt es Informationen und Verarbeitungstipps.
Um Anmeldung bis zum Freitag, 31. Oktober
2014 wird unter Telefon 07641 451 – 9191
gebeten. Der Teilnehmerbeitrag beträgt 25
Euro inklusive des verarbeiteten Streuobstes. Die weiteren Lebensmittel- und Materialkosten werden umgelegt.
Fundtiere:
• ein schwarzes und ein schwarz-weißes
Kätzchen ca. 1/2 Jahr alt
Fundsachen:
• ein Halstuch,blau,gelb
„Tag des Einbruchschutzes“
am Montag, den 27.10.2014 Telefon-Hotline des Polizeipräsidiums Freiburg zum „Tag des Einbruchschutzes“ am
Montag, den 27.10.2014
Pünktlich zu Beginn der Herbsttage steigt
die Zahl der Wohnungseinbrüche. Sehr oft
brechen die Täter über wenig abgesicherte
und nicht einsehbare Terrassentüren oder
Fenster ein; Schäden von mehreren tausend
Euro sind hierbei keine Seltenheit. Ein Einbruch in den eigenen vier Wänden bedeutet
für viele Menschen, ob jung oder alt, einen
großen Schock.
Dabei machen den Betrofenen die Verletzung der Privatsphäre, das verloren gegangene Sicherheitsgefühl oder auch schwerwiegende psychische Folgen, die nach
einem Einbruch auftreten können, häuig
mehr zu schafen als der rein materielle
Schaden.
Dass man sich davor schützen kann, zeigt
Freitag, 24. Oktober 2014
die Erfahrung der Polizei. Fast die Hälfte der
Einbrüche bleibt zwischenzeitlich im Versuchsstadium stecken; nicht zuletzt wegen
sicherungstechnischer Einrichtungen.
Am Montag, den 27.10.2014, in der Zeit von
08:00 Uhr bis 12:00 Uhr, richtet das Polizeipräsidium Freiburg eine Telefon-Hotline anlässlich des „Tags des Einbruchschutzes“
ein.
Hier informieren und beraten die Spezialisten der Kriminalpolizeilichen Beratungsstelle unter der Hotline-Nr.
- 0761/29608-25 für die Stadt Freiburg und
die Landkreise Breisgau-Hochschwarzwald
und Emmendingen
- 07741/8316-327 für den Landkreis Waldshut
- 07621/176-592 für Landkreis Lörrach
rund um das Thema Einbruchschutz.
Neben einer telefonischen Beratung wird
auch eine kostenlose, produktneutrale Beratung und individuelle Sicherheitsberatung
bei den Bürgern zuhause durchgeführt.
Terminvereinbarungen erfolgen ebenfalls
über die o.a. Telefonnummern oder per EMail unter
freiburg.praevention@polizei.bwl.de.
Weitere Informationen, Tipps und Trends
zum Thema Einbruchschutz erhalten sie
auch unter www.k-einbruch.de oder
www.polizei-beratung.de.
Herzliche Glückwünsche
zur Goldenen Hochzeit
Am 30. Oktober 2014
dem Ehepaar
Christa und Herbert Maurer
Hauptstraße 109
Dem Jubelpaar wünschen wir für die Zukunft vor allem Gesundheit und Wohlergehen.
Dr. Jürgen Louis
Bürgermeister
Aus der Region
Deutsches Rotes Kreuz
Der DRK-Blutspendedienst bittet um eine
Blutspende
Montag, dem 10. November 2014
von 14:30 Uhr bis 19:30 Uhr
Emil-Dörle-Schule, Moltkestraße 66
79336 Herbolzheim
Für Ihre Kinder ist eine Spielecke eingerichtet.
Weitere Informationen zur Blutspende erhalten Sie unter der gebührenfreien
DRK-Service-Hotline 0800-1194911 und im
Internet (www.blutspende.de).
Seite 4
Nachmittags können Sie wieder Kafee
und Kuchen beim DRK Herbolzheim genießen.
Über die gesamte Jahrmarktszeit bieten wir
Ihnen unseren Kafee und Kuchen an.
Dieser kann selbstverständlich auch mitgenommen werden.
Wir würden uns sehr freuen, Sie bei uns begrüßen zu dürfen.
Zum 01. September 2015 suchen wir
Auszubildende für den Beruf des/der
Verwaltungsfachangestellten
Während der 3-jährigen Ausbildung werden Sie in zehn Fachbereichen der Stadtverwaltung eingesetzt. Die Ausbildung
gliedert sich in Theorie (Berufschule, Vorbereitungslehrgang) und Praxis, in der
Sie allgemeine Verwaltungstätigkeiten
und die vielfältigen Aufgaben einer Kommunalverwaltung kennen lernen.
Bitte um Kuchenspende !!
Wir bitten alle Aktiven sowie Freunde und
Gönner um eine Kuchenspende.
Diese können direkt in der Garage der Rettungswache abgegeben werden.
Alle Helferinnen und Helfer werden gebeten
sich im Crossbase einzutragen, oder sich bei
der Bereitschaftsleitung zu melden.
Ihr DRK OV Herbolzheim
Voraussetzungen für die Einstellung
bei uns ist ein erfolgreicher mittlerer
Bildungsabschluss oder der Abschluss
einer förderlichen Berufsausbildung. Außerdem muss in den Unterrichtsfächern
Deutsch, Mathematik und Geschichte /
Gemeinschaftskunde im letzten Zeugnis mindestens die Note befriedigend
erreicht werden. Daneben erwarten wir
eine gute Allgemeinbildung, gute Umgangsformen und Freude am Umgang
mit Menschen.
Wir bieten zum 01. September 2015
eine Stelle für das
Weitere Informationen erhalten Sie beim
Personalamt der Stadt Herbolzheim unter der Telefonnummer 07643/9177-23
oder 9177-34.
sechsmonatige
Einführungspraktikum
für den Studiengang
Ihrer Bewerbung fügen Sie bitte einen
Lebenslauf und Kopien der letzten beiden Schulzeugnisse bzw. der förderlichen Berufsausbildung bei sowie die Einverständniserklärung eines gesetzlichen
Vertreters, wenn Sie noch nicht volljährig
sind.
Bitte senden Sie Ihre Bewerbung spätestens bis zum 07. November 2014 an:
Stadt Herbolzheim – Personalamt –
Hauptstraße 26 , 79336 Herbolzheim
DRK Herbolzheim verwöhnt
Sie mit reichhaltigem
Frühstück beim Jahrmarkt
Auch dieses Jahr bietet der DRK Ortsverein
Herbolzheim wieder Frühstück beim Jahrmarkt in Herbolzheim an.
Das Frühstück gibt’s wie letztes Jahr in der
Garage der Rettungswache in der Friedrichstraße.
Ab 6:00 Uhr freuen wir uns Ihnen wieder ein
Verwöhnerfrühstück anbieten zu dürfen.
Dieses Jahr neu: Speckrühreier.
Bachelor of Arts (BA) –
Public Management
(gehobener nichttechnischer Dienst)
an. Voraussetzung für die Bewerbung ist
die allgemeine Hochschulreife, die fachgebundene Hochschulreife, die Fachhochschulreife oder ein als gleichwertig
anerkannter Bildungsstand. Darüber hinaus benötigen Sie die Zulassung zum
Studiengang durch die Hochschule für
öfentliche Verwaltung in Kehl. Zum Zeitpunkt der Bewerbung bei uns genügt die
vorläuige Zulassung zum Studiengang.
Weitere Informationen erhalten sie beim
Personalamt unter der Telefonnummer
07643/9177-23 oder 9177-34.
Ihrer Bewerbung fügen Sie bitte die vorläuige Zulassung, einen Lebenslauf und
das letzte Schulzeugnis bei.
Bitte senden Sie Ihre Bewerbung spätestens bis zum 07. November 2014 an:
Stadt Herbolzheim – Personalamt –,
Hauptstraße 26, 79336 Herbolzheim
Seite 5
Gottesdienstordnung
vom 25.10. bis 2.11.2014
Freitag, 24.10.
14.00 Uhr St. Achatius Rosenkranz
19.00 Uhr Oratorium Eucharistiefeier
Samstag, 25.10.
17.00 Uhr Glocken läuten den 30.Sonntag
im Jahreskreis ein
19.00 Uhr St. Achatius Eucharistiefeier
Missio Kollekte
Sonntag, 26.10.
10.00 Uhr St. Ulrich Eucharistiefeier
Missio Kollekte
Mit besonderem Gedenken an lebende u.
Verstorbene des Jahrgangs 1939
14.00 Uhr Ulrichskapelle Rosenkranz
19.00 Uhr St. Ulrich Auszeit mit Jesus
Montag, 27.10.
10.30 Uhr St. Ulrich Eucharistiefeier
Dienstag, 28.10. Heiliger Simon und Hl.
Judas, Apostel
18.00 Uhr St. Achatius Eucharistiefeier (zur
Muttergottes von der immerwährenden Hilfe)
Mittwoch, 29.10.
18.00 Uhr St. Ulrich Rosenkranzandacht,
gest. von der Frauengemeinschaft
Donnerstag, 30.10.
10.00 Uhr Ulrichskapelle Dankandacht, anl.
der Goldenen Hochzeit von Herbert und
Christa Maurer
Freitag, 31.10.
14.00 Uhr St. Achatius Rosenkranz, von der
Frauengemeinschaft gest.
Samstag, 01.11. ALLERHEILIGEN
10.00 Uhr St. Achatius Eucharistiefeier mit Totengedenken mit den Kirchenchören gest.
14.30 Uhr St. Ulrich Andacht mit Totengedenken
Sonntag, 02.11. ALLERSEELEN
10.00 Uhr St. Ulrich Eucharistiefeier Kollekte
für die Priesteraus-Bildung in Osteuropa
14.00 Uhr St. Ulrich Rosenkranz
Beichte/Sakrament der Versöhnung:
nach Vereinbarung
Das Pfarrbüro geöfnet:
Mo., Di., Mi., Fr.
von 08.30 Uhr bis 11.30 Uhr
Do. von 14.30 Uhr bis 17.30 Uhr
Tel.: 07643/ 308
Fax : 07643/913481
Kath.Pfarramt.Rheinhausen@t-online.de
Wir sind online: kath-rheinhausen.de
Freitag, 24. Oktober 2014
jeweils um 19:30 Uhr. Herzliche Einladung!
Für die Firmung 2015 in Rheinhausen und in
Herbolzheim bin ich als Gemeindereferent
zuständig. Bei Fragen zur Firmung stehe ich
gerne zu Ihrer Verfügung. Rufen Sie mich
an unter 07643 3339463 oder schreiben Sie
eine Mail an gemeindereferent@seelsorgeeinheit-herbolzheim.de, Hanjo Spang.
Jeden Dienstag von 16:00 Uhr bis 17:30 Uhr
Jeden Donnerstag von 17:30 Uhr bis 18:30
Uhr
Die Bücherei ist in den Herbstferien geschlossen
Voranzeige: Buchausstellung im Bürgerhaus
am 15./16. November 2014
„Wenn das Brot, das wir teilen, als Rose
blüht...“
Ein Familien-Nachmittag zum Tag der Heiligen Elisabeth Samstag, 15.11.2014, 14.30
Uhr bis 17.30 Uhr, im Pfarrsaal Oberhausen.
Ein Nachmittag, um sich als Familie Zeit zu
schenken und gemeinsam nachzuspüren,
was es heißt, Menschen froh zu machen und
Liebe weiter zu geben – so wie es die Hl. Elisabeth getan hat.
Bitte anmelden:
Veranstalter: Kath. Landvolk Bewegung/
Kath. Bildungswerke Rheinhausen und Merdingen: Tel.: 0761/5144-235 Info: Elisabeth
Rothenberger: 9332400
Chor „mamas&papas“
Wir starten ein neues Projekt für den Advent. Dieses werden wir am 3. Adventswochenende zusammen mit einem Orchester
der Musikschule Frieß auführen. Das gibt
die Möglichkeit wieder oder neu einzusteigen und mitzusingen. Wir würden uns über
neue Sängerinnen und Sänger sehr freuen.
Erfahrt selbst, wie wohltuend singen in Gemeinschaft sein kann! Wir proben wöchentlich, immer mittwochs, ab Mittwoch, 29.
Oktober, um 20.00 Uhr im Kindergarten Hl.
Familie. Infos bei Gem.Ref. Elisabeth Rothenberger, Tel.: 9332400.
Firmung 2015
Am Wochenende 10.-12. Juli 2015 wird in
Rheinhausen und in Herbolzheim das Sakrament der Firmung gespendet. Geirmt
werden können Erwachsene und Jugendliche, deren Erstkommunion im Jahr 2009
oder früher war. Die Vorbereitung auf die
Firmung beginnt Anfang nächsten Jahres.
Es gibt drei Informationsabende für die Jugendlichen, und zwar am Mittwoch, den 5.
November im Pfarrsaal in Herbolzheim am
Donnerstag, den 6. November im Pfarrsaal
in Niederhausen und am Mittwoch, den
19. November im Pfarrsaal in Wagenstadt
Logo für die Seelsorgeeinheit
Herbolzheim – Rheinhausen Liebe Mitglieder unserer Pfarrgemeinden St.
Ulrich und Achatius Rheinhausen, St. Alexius Herbolzheim, St. Hilarius Bleichheim, St.
Mauritius Wagenstadt, ab dem 01.01.2015
werden wir zur Seelsorgeeinheit Herbolzheim - Rheinhausen zusammengeführt. Dies
ist Anlass auch für organisatorische Veränderungen, wie auch den Auftritt in der Öfentlichkeit. Zum gemeinsamen Start wird eine
neue Homepage noch umfassender über
die vielfältigen Veranstaltungen, die verschiedenen Gliederungen, die Ausschüsse
und ihre Themen oder die Ansprechpartner
in der Seelsorge, den Gemeindeteams und
den Pfarrgemeinden informieren. Auch ein
gemeinsames Pfarrblatt wird erstellt. Für die
neue Seelsorgeeinheit soll es ein gemeinsames Logo geben. Haben Sie eine trefende
Idee für unser neues Logo? Das neue Logo
soll in idealer Weise die Seelsorgeeinheit
und ihre Pfarrgemeinden repräsentieren. Es
soll einfach und doch aussagekräftig sein
– Alleinstellungsmerkmale und assoziative
Inhalte machen es zu einem unverwechselbaren Kennzeichen für unsere Seelsorgeeinheit. Dabei soll es vielfältig, sowohl auf
Visitenkarten, Briefköpfen, Plakaten, Flyern
oder Fahnen wie auch in Farbe und schwarz/
weiß nutzbar sein. Weitere Kriterien inden
sich bspw. unter wikipedia.de - logo.
Die Seelsorgeeinheit lädt Sie hiermit ein Ihre
kreativen Fähigkeiten in unseren Wettbewerb einließen zu lassen. Das Logo kann digital mittels geeigneter Software, wie auch
handschriftlich entwickelt werden. Es zählt
die Idee – die graphische Feinbearbeitung
kann nachträglich von der SE durchgeführt
werden. Neben dem Logo sollte eine maximal halbseitige Beschreibung die wesentlichen Inhalte und Gedanken beschreiben. Es
sind mehrere Entwürfe erlaubt. Bitte geben
Sie Ihre Vorschläge bis 19. November 2014
in das Pfarrbüro Rheinhausen oder Pfarrbüro Herbolzheim:
Kath.Pfarramt.Rheinhausen@t-online.de
oder
buero@seelsorgeeinheit-herbolzheim.de
Die Logos werden im Pfarrgemeinderat bzw.
in einem zu bildenden Ausschuss gesichtet
und bewertet. Die beiden besten Entwürfe
werden prämiert. Die besten Beiträge sollen
auch in geeigneter Weise der Öfentlichkeit
zugänglich gemacht werden.
Freitag, 24. Oktober 2014
1. Preis
Geschenkgutschein in Höhe von EUR 80.2. Preis
Geschenkgutschein in Höhe von EUR 50.Abschied von Rheinhausen
Nachdem nun endgültig die letzte Woche
meines Hierseins ans Ende gekommen ist,
möchte ich noch einmal danken, dass meine
Mutter und ich hier Gast sein durften. Gäste gehen auch wieder „ Gott sei Dank“ mag
vielleicht einer denken. Aber die Freundschaften bleiben und so ergeht auch die Einladung den Tuniberg zu besuchen. Da sitzt
oder steht einer, den sie kennen und der
sich freut. In der Zeit bis Pfr. Meisert kommt
ist Pfr. Martin Sauer Ihr Ansprechpartner.
Im letzten Gemeindeblatt habe ich meine
neue Adresse und Telefonnr. veröfentlicht.
Nun die Verbindungsdaten zu Pfarrer Sauer:
07643 / 9336740 oder 01716596011.
Liebe Grüße
Andreas Mair, Pfr.
Einen gesegneten Sonntag und eine gute
Woche wünschen:
Andreas Mair, Pfr.
und das Pastoralteam
Bildungswerk Rheinhausen
„Mit Ayurveda - gesund und it bis ins
hohe Alter“
Ayurveda, die Wissenschaft vom gesunden
langen Leben, strebt ein langes Leben bei
bestmöglicher körperlicher und geistiger
Gesundheit an zur Verwirklichung unserer
Lebensziele.
Nach der ayurvedischen Lehre wirken drei
Kräfte in unserem Körper und bestimmen
seine Konstitution: Vata, Pitta und Kapha.
Sind Sie in Harmonie, geht es uns gut, doch
sind sie unausgeglichen, reagiert unser Körper mit Störungen oder Krankheit. Ayurveda
bringt diese Kräfte ins Gleichgewicht und
stabilisiert sie.
Das Altern beginnt ab dem 40. Lebensjahr
ist ein natürlicher Prozess. Im degenerativen
und gebrechlichen Abschnitt des Alterns
treten altersspeziische Veränderungen ein,
welche zu Krankheiten führen können. Um
diesen Lebensabschnitt möglichst gesund
und it erleben zu können werden im Vortrag ganzheitliche ayurvedische Therapiekonzepte für das Alter ab dem 40 Lebensjahr
vorgestellt, wie Heilplanzen, Ernährung, Bewegung, Therapie und die Geistesaktivität.
Pfarrheim Rheinhausen-Niederhausen,
Friedhofstraße 5
Freitag, 24. Oktober 2014 von 19 – 21 Uhr
Referentin:
Renate Müller - Ayurvedatherapeutin
KURS
Klein aber fein – von der Hand in den Mund
Sie sind eingeladen zu einer Party oder Sie
werden gebeten, zu einem Büfet etwas mitzubringen.... An diesem Abend bereiten wir
besondere Köstlichkeiten zu und stellen ein
kleines Büfet zusammen.... Die Feier kann
beginnen.
Seite 6
Leitung: Doris Walzer, Hauswirtschaftsmeisterin
Kursgebühr: 15 Euro + Lebensmittelkosten
Ort: Im Pfarrsaal Kirchstr. 11
Anmeldung bei: Sandra Weis,
Tel. 07643/302 33 37
Mitzubringen sind: Brettchen und gutes
Messer,Schürze, lache Dose um die Leckereien mit nach Hause zu transportieren.
Wann: Donnerstag,13.11.2014
um 18.30 Uhr.
Die Bürozeiten im Evangelischen Pfarramt
Pfarramtssekretärin: Rosemarie Schmidt
Montag 16:00-18:00 Uhr
Donnerstag 09:00-12:00 Uhr
Tel.: 07646 / 216 Fax: 07646 / 218566
E-Mail: info@pfarramt-weisweil.de
SEMINAR
Die Spuren der Seele – Was Füße über uns
verraten und wie sie uns zur Heilung helfen
In den Füßen spiegelt sich unsere komplette
Persönlichkeit – sowohl auf geistige – seelischer wie auch auf körperliche Ebene. Der
Gedanke, dass auch das Aussehen der Füße
viel über unseren Charakter, über unsere
Stärken und Schwächen aussagen kann, ist
jedoch relativ neu. Sie bekommen zahlreiche praktische Tipps, wie Sie über die Eigenbehandlung der Füße wieder gesünder und
vitaler im Leben stehen.
Sie möchten Ihr Kind taufen lassen?
Für das Jahr 2014 können wir Ihnen noch
einen Taufsonntag am 7.12.14 um 09:30
Uhr anbieten!
Sie können sich gerne bei uns im Pfarramt
melden.
Referentin: Claudia Raatz, PTA und Lebensmitteltechnologin
Kursgebühr: 15 Euro
Ort: Im Pfarrsaal Oberhausen Kirchstr. 11
Anmeldung bei: Sandra Weis,
Tel. 0 76 43 /3 02 33 37
Wann: 2 Abende Mittwoch, 05.11.2014 und
12.11.2014 um 19.30 – 21.00 Uhr.
Weitere Kurse unter
www.kath-rheinhausen.de
Auf Grund hoher Nachfrage machen wir einen Zusatzkurs.
KURS
Rückenit Kraft und Entspannung für die
Wirbelsäule.
Den Rücken stark machen, mit gezielten Kraft- und Entspannungsübungen.
Die gelenkschonende Gymnastik stabilisiert
den Rücken, löst Verspannungen und sorgt
für eine bessere Haltung. Gut für alle, die ihrem Rücken etwas Gutes tun möchten.
Beweg Dich!
Leitung: Jutta Luem
Kursgebühr je Kurs: 40,- Euro
Anmeldung bei: Sandra Weis,
Tel. 07643/ 302 33 37
Ort: Bürgerhaus Rheinhausen
Beginn: Mittwoch 5. November
17.30- 18.30 Uhr
Es sind nur noch wenige Plätze frei.
Pfarrer Keno Heyenga
erreichen Sie im Pfarramt in Weisweil
Tel. 07646-216 (Termine nach Absprache)
E-Mail:
keno.heyenga@pfarramt-weisweil.de
Verwaltung: Pfr. Martin Haßler aus Eichstetten
Sonntag, 26. Oktober 2014
19.SonntagnachTrinitatis
10:00 Uhr Kilwi Festgottesdienst in der
Rheinwaldhalle
PfarrerKenoHeyenga
Kein Kindergottesdienst!
Pfarrer Keno Heyenga hat Urlaub
vom 27.10. bis einschließlich 02.11.2014.
Die Kasualvertretung übernimmt
Prädikantin Waltraud Stöcklin
(Tel.07641-570395).
Am Kilwimontag, 26.10.2014,
ist das Pfarramt nicht besetzt!
Montag, 27. Oktober 2014
15:00 Uhr Frauenkreis im Gemeindehaus
Dienstag, 28. Oktober 2014
Während der Herbstferien bleibt die Bücherei geschlossen!
19:45 Uhr probt der Kirchenchor / Projektchor
Mittwoch 30. Oktober 2014
Kein Koniunterricht in den Herbstferien
Freitag, 31. Oktober 2014
Herzliche Einladung zum Bezirksgottesdienst um 18:00 Uhr in der Stadtkirche in
Emmendingen
Der Kirchenbezirk Emmendingen feiert einen Reformationsgottesdienst mit vielen
musikalischen Beiträgen aus den Gemeinden des Kirchenbezirks.
Der Reformationstag wird zum Anlass genommen, um auf die verheerende Situation der zahllosen Flüchtlinge aufmerksam
zu machen. Der Gottesdienst ist darum
zugleich ein Beneizabend zugunsten der
Flüchtlingshilfe.
Seite 7
Freitag, 24. Oktober 2014
Mit dem Spruch für den 19. Sonntag nach
Trinitatis
Kirchengemeinde und die gesamte Dorfgemeinschaft.
Heile du mich, Herr, so werde ich heil; hilf du
mir, so ist mir geholfen. (Jer 17,14)
Mit herzlichen Grüßen
Ihr
Keno Heyenga
grüßt Sie ganz herzlich
Pfarrer Keno Heyenga
und der Kirchengemeinderat
Krippenspiel 2014
Hallo liebe Kinder!
In eigener Sache
Liebe Leserin, lieber Leser,
schon seit einem guten Jahr leben meine
Frau und ich in Weisweil. Alle Dorfbewohner
und Gemeindeglieder haben uns herzlich in
Ihre Dorfgemeinschaft aufgenommen und
ganz wesentlich dazu beigetragen, dass wir
uns gut eingelebt haben. Wir fühlen uns hier
sehr wohl. Spätestens Mitte des nächsten
Jahres müssen wir uns entscheiden, ob ich
über den zweijährigen Probedienst hinaus
als Pfarrer in Weisweil arbeiten möchte. Diese Entscheidung wollen wir aber nicht länger vor uns herschieben. Darum möchte ich
Ihnen auf diesem Wege mitteilen, dass wir
uns für Weisweil entschieden haben. Konkret bedeutet das, dass mein sogenannter
Probedienst Ende des nächsten Jahres in ein
unbefristetes Pfarrdienstverhältnis münden
wird.
Ich freue mich auf die kommenden Jahre
hier in Weisweil und glaube, dass wir gemeinsam viel erreichen können – für die
Obwohl es noch viele Wochen dauert, bis
wir wieder an Weihnachten die Geburt Jesu
Christi feiern, sind wir schon jetzt dabei, die
Weihnachtsgottesdienste zu planen.
Auch dieses Jahr wollen wir wieder mit Euch
ein Krippenspiel auführen.
Wenn Du Lust hast, eine kleine oder große
Rolle im Krippenspiel zu übernehmen, dann
melde Dich doch bitte bei uns. Wir freuen
uns über alle, die mitmachen wollen!
Die erste Probe indet am Freitag, den
14. November, um 15:00 Uhr im evangelischen Gemeindehaus statt.
Anmelden kannst Du Dich bei Pfarrer Keno
Heyenga (07646 / 216) oder beim Kindergottesdienst-Team (Claudia Kolz: 07646 /
609; Heidi Schönwälder: 07646 / 261).
Wir freuen uns auf Dich!
Zum Schluß noch vielen Dank an Sebastian Koßmann mit seinen Jungischern Björn
Plieger, Sven und Tim Plieger für das Vortragen der Bilder aus vergangenen Tagen.
Vorstandschaft und Zunftmeister
Josef Schindler
Die evangelische Kirchengemeinde Weisweil und der Verein für Innere Mission AB laden alle interessierten Männer herzlich ein.
Wie immer wollen wir in geselliger Runde
mit einem gemeinsamen Vesper beginnen
und anschließend in das Thema einsteigen.
Unkostenbeitrag: 8,00 Euro.
Voranmeldungen an:
W. Baumann, Tel. 07646 271,
Mail: anwo-wiswil@t-online.de
J. Karcher, Tel. 07646 408,
Mail: juergen.karcher@gmx.net
Dein Kindergottesdienst-Team
Fischerzunft
Ober- /Niederhausen
Für die Glückwünsche zur 400 Jahrfeier bedanke Ich mich bei Allen. Besonderen Dank
geht an Herr Dr. Louis, Bürgermeister von
Rheinhausen für die persönlichen Glückwünsche, auch von der Gemeinde und seitens des Gemeinderates. Ein weiterer Dank
geht an Herr Dr. Debacher aus Rust zum
Thema Vater Rhein - Ein Anstrengender
Nachbar.
Herr Riegger - Präsident des Landesischereiverband Freiburg aus Ettenheim
Herr Rudolf - Viezepräsident der Berufsischer aus Ichenheim
Herr Künemund - Staatlicher Fischereiaufseher aus Ofenburg
Herr Pfarrer Maier - dem ich viel Glück und
Gesundheit mit Gottes Segen an seiner neuen Wirkungsstelle wünsche
Herr Sigg mit Gattin - Zunftmeister der Fischerzunft Rust.
5. Männervesper in Weisweil
„AlleswasRechtist–ChancenundGrenzenim
BerufeinesRichters!“
Über dieses Thema referiert Wolfgang Peuster, Richter i. R. im Weisweiler Gemeindehaus
am Mittwoch, den 05. 11. 2014;
Beginn 19:00 Uhr.
TuS – Handballer gewinnen Breisgauderby klar mit 38:27 Toren
am Sonntag bei Mitabsteiger TV Ehingen.
Der TuS Oberhausen hat die Heimaufgabe
im Breisgau-Derby gegen die HSG Freiburg
mit Bravour gemeistert.
Mit 38:27 Toren gewann die Mannschaft
von Trainer Thomas Armbruster am Samstagabend in der Rheinmatthalle gegen die
Gäste aus der Breisgaumetropole und bleibt
durch diesen weiteren Erfolg weiterhin verlustpunktfrei Tabellenführer in der Landesliga Süd.
Der TuS Oberhausen machte gleich zu Beginn der Partie deutlich, daß die Punkte
unbedingt in der Rheinmatthalle bleiben
sollten.
Nachdem das TuS-Team in den letzten Partien Probleme hatte, schnell ins Spiel zu kommen, hatten die Gastgeber diesmal einen
Start nach Maß. 3 Angrife, drei Tore und eine
Abwehr die laut Trainer Armbruster diesen
Namen auch verdiente. Hochkonzentriert
und motiviert agierte die TuS-Mannschaft.
Man hatte das Gefühl, daß die Mannschaft
eine gehörige Portion Respekt vor den Gästen hatte.
Jedoch nur kurz konnte die HSG Freiburg
dem Druck des TuS-Teams standhalten,
dann zog der Gastgeber von 5:4 bis zur
Halbzeit mit 19:8 Toren schon vorentscheidend davon.
Dies ohne Top-Torjäger und Regisseur Benjamin Michel, der nach seiner Roten Karte
im Auswärtsspiel in Maulburg zuschauen
mußte.
In die Bresche als Spielmacher sprang für ihn
Alexander Heß, der auf der ungewohnten
Position eine gute Partie spielte. Die Tormaschine lief auch in diesem Spiel auf Hochtouren. Neuzugang Fabien Stoeler mit 12
Trefern, Alexander Moser mit 10 Toren und
Clement Martinez mit 6 Trefern waren die
trefsichersten Schützen beim TuS, der mit
einer tollen Mannschaftsleistung aufwartete und für die kommenden Spiele einiges
erhofen läßt.
Nach der Halbzeit konzentrierten sich beide
Mannschaften mehr auf das Toresschießen
als in der Abwehr diese zu verhindern.
Hier hatte Trainer Thomas Armbruster den
einzigen Kritikpunkt für seine Mannschaft
parat. Mit einer besseren Abwehrleistung
in der zweiten Halbzeit wäre das Ergebnis
für das TuS-Team jedenfalls noch deutlicher
ausgefallen.
Die Gäste aus Freiburg gaben auch in der
zweiten Spielhälfte - als sich die Niederlage
für sie schon abzeichnete - keinesfalls auf
und waren deshalb in einem fairen Spiel ein
Freitag, 24. Oktober 2014
Seite 8
unangenehmer Gast ohne jedoch den Gastgeber in Bedrängnis zu bringen.
Torschützen für den TuS: Clement Martinez
6, Alexander Heß 2, Christoph Moser 1, Alexander Moser 10/4, Pirmin Bender 3, Florian
Stern 3, Fabien Stoeler 12, Valentin Zecha 1.
Platzierungen:
Vereinsmeister Herren:
1. Denis Margathe
2. Roland Frickert
3. Adrien Gargowitsch
4. Tobias Lang
5:0
4:1
3:2
3:2
65 : 26
58 : 30
54 : 30
57 : 46
Keine leichte Aufgabe wartet am kommenden Sonntagabend, 26.10. um 16:30 Uhr
beim Mitabsteiger TV Ehingen auf den TuS.
Der Gastgeber, der bisher wenig überzeugen konnte, wird einiges daran setzen, dem
TuS-Team den ersten Punktverlust beizubringen.
Nach den zuletzt gezeigten Leistungen kann
das TuS-Team jedoch mit viel Selbstvertrauen die Reise in den Hegau antreten.
Auch zu diesem Spiel setzt der TuS wieder
einen Bus ein. Abfahrt ist um 13:15 Uhr bei
der Rheinmatthalle .
Anmeldungen nimmt Patrick Enghauser
Tel. 07643/9360593 oder
patrick.enghauser@tus-oberhausen.de
entgegen.
Vereinsmeister Damen:
1. Rosemarie Ulmer
2. Patricia Abbruciati
3. Margot Seiter
3:2
2:3
1:4
52 : 36
42 : 52
28 : 55
Weitere Ergebnisse vom letzten Wochenende:
TB Kenzingen II – TuS II
33:25
TV Neustadt I – TuS III
21:24
TuS Damen – SG FT /Kappel
18:7
TuS Ringsheim A-Jgd. – TuS A-Jgd.
28:17
TuS B-Jgd. – TV Freibg. – St. Georgen 24:13
TuS C-Jgd. – TV Freibg. – St. Georgen 15:30
TuS Oberhausen E-Jgd. –
TuS Ringsheim
11:5
TuS Oberhausen E-Jgd. –
Alem. Zähringen
13:3
Heimspiele am kommenden Sonntag in
der Rheinmatthalle:
12:20 TuS C-Jgd. – Regiohummeln C-Jgd.
13:40 TuS B-Jgd. – ESV Weil B-Jgd. II
15:00 TuS Damen –
HG Müllheim/N. Damen II
16:30 TuS A-Jgd. – SG Kenzingen/Herbolzheim A-Jgd.
18:00 TuS II – HBL Heitersheim I
19:30 TuS III – HC Emmendingen II
Nächstes Heimspiel in der Landesliga am
Sonntag, 09.11. um 16:30 Uhr
TuS Oberhausen – TV Gottmadingen
Vereinsmeisterschaft
Am Samstag den 18. Oktober fand auf dem
Platz am Bürgerhaus in Rheinhausen die
diesjährige Vereinsmeisterschaft der Boulefreunde Rheinhausen 2010 e.V. statt. Bei
herrlichem Oktoberwetter und unter den
Augen zahlreicher Zuschauer kämpften 16
Spieler und Spielerinnen um den Sieg. Gespielt wurden 5 Runden Doublette Supermelée (jedes Spiel mit einem anderen Partner). Anschließend wurde die Siegerehrung
im Bürgerhaus gefeiert und mit einem gemeinsamen Abendessen in geselliger Runde nochmals auf die Erfolge angestoßen.
Nach Abschluss der Spiele gab es folgende
Alle Kinder erhielten bei der Siegerehrung
von der Jugendabteilung des Tennisclubs
jeweils einen Sachpreis. Nach einem gemeinsamen Abendessen, das für die Kinder
erfreulicherweise von der Gaststätte“ Kaiserstühler Hof“ in Rust gespendet wurde, klang
der Wettkampftag aus. Der 1. Vorsitzende
Roland Röthele bedankte sich beim Gastwirt
Rudi Klammer für diese großzügige Spende.
Er bedauerte aber auch im Gespräch mit
den anwesenden Eltern, dass sich nur 13
Kinder dem Wettbewerb stellten, obwohl
im Tennisclub über 50 Kinder gemeldet sind
und betreut werden.
DasBildzeigtdieteilnehmendenKindernachder
SiegerehrungmitdenSachpreisen
Übung der Feuerwehr Rheinhausen
Am Dienstag, den 28.10. indet um 19:00 Uhr
eine wichtige Übung nach Dienstplan statt.
Um pünktliches und vollzähliges Erscheinen
wird gebeten. Die Mitglieder der Seniorenabteilung sind ebenfalls eingeladen.
Thorsten Heckel - Kommandant
Abschluss der Tennissaison
mit der Jugendclubmeisterschaft
Am letzten Septemberwochenende hat der
Tennisclub weiß-blau Rheinhausen oiziell
die Tennissaison abgeschlossen. Traditionell
wird zum Abschluss der Freisaison die Jugendclubmeisterschaft durchgeführt.
Die Organisation und Durchführung lag in
den bewährten Händen von Christopher
Heckel und Christan Bär. Zahlreiche Eltern
und Großeltern waren erschienen, um zu
sehen wie sich die Kinder in diesem Jahr
spielerisch entwickelten und wie sich wohl
in einem Turnier schlagen würden.
Bei herrlichem Spätsommerwetter trafen
sich 13 Kinder auf der Tennisanlage wo sie
von Christopher Heckel herzlich begrüßt
wurden. Nach einigen Erklärungen zur
Durchführung des Turniers ging es los. Jahrgangsmäßig wurden zwei Gruppen gebildet, innerhalb dieser Gruppen spielt jedes
Kind gegen alle anderen Kinder der Gruppe.
In den frühen Abendstunden des Samstags
standen dann die Sieger fest:
Jahrgänge 2001 - 2003
1. Lucas Seiter
2. Line Rieder
3. Lena Wörner
Jahrgänge 2004 - 2007
1. Dominik Fehr
2. Hannah Fligge
3. Maxima Früh
Danke
Der Akkordeonclub Rheinhausen blickt auf
ein erfolgreiches Jahreskonzert 2014 zurück.
Ein herzliches Dankeschön gilt allen Besucherinnen und Besuchern des diesjährigen
Konzerts und allen Bürgerinnen und Bürgern, die mit ihren Glückstopf-Spenden den
Verein unterstützt haben. Ebenfalls möchte
sich der ACR bei allen örtlichen Firmen bedanken, die mit ihrer Werbung in unserer
Konzertzeitung einen Beitrag zu unserer
Jugendarbeit geleistet haben. Im Einzelnen
waren dies:
Volksbank Lahr eG, EnBW, Malerbetrieb
Siegfried Zapf, Gasthaus Hirschen, Taxi700
und Getränke Scheidel.
Ein Wermutstropfen bleibt:
Während des Konzertabends wurde ein
Teil der Dekoration im Bürgerhaus aus dem
Eingangsbereich entwendet. Der Akkordeonclub Rheinhausen möchte hiermit der
Person, die den Leiterwagen (siehe Bild) entwendet hat, die Chance geben ihn an seinen
rechtmäßigen Besitzer zurückzugeben.
Seite 9
Wir bitten darum den Wagen beim Bürgerhaus oder beim Vorsitzenden Philipp Mutz,
Blumenstraße 3, abzugeben.
Spielbericht 1. Mannschaft:
2:1 Endstand
Wichtige drei Punkte im Abstiegskampf.
Am 10. Spieltag war mit der SG Hecklingen/
Malterdingen ein direkter Konkurrent im
Abstiegskampf zu Gast. Zu Beginn fanden
die Gäste besser ins Spiel. Dennoch hatte
Jeremy Anthony die größte Gelegenheit in
der Anfangsphase. Im Anschluss verlachte das Spiel zunehmend, doch in der 36.
Spielminute schlug die SGR zu. Nach einem
Steilpass umkurvte Mathieu Wuertzer den
Torwart und schob zur 1:0 Führung ein. Mit
einer knappen Führung ging es in die Kabinen. Auch nach dem Seitenwechsel kontrollierte die SGR das Spielgeschehen.
Freitag, 24. Oktober 2014
Erneut war es Mathieu Wuertzer, der in der
57. Spielminute per Kopf auf 2:0 erhöhte.
Kurz darauf wurde ein Spieler der Gäste
nach einer Unsportlichkeit vom Feld verwiesen. In Unterzahl konnte die SG Hecklingen/
Malterdingen auf 1:2 verkürzen.
Zwar drängten die Gäste noch auf den Ausgleich, aber dieser gelang nicht mehr und
die SGR konnte einen wichtigen Sieg feiern.
Team: Fortwängler – Obert (78. Lauer), Koßmann S., Metzger, Klethi – Meyer S., Cecconi – Fleck (Zängle 58.), Anthony, Hösel (55.
Weichner) – Wuertzer
Tore für die SGR: 1:0, 2:0 Wuertzer (36., 75.)
Besondere Vorkommnisse: Rot Dages (65.)
Voranzeige nächste Spiele der SGR I & II
Sonntag 26. Oktober 2014
TV Köndringen -SGR II 12:30 Uhr
TV Köndringen -SGR I 14:30 Uhr
Sportgelände Köndringen
Spielbericht SG A-Jugend:
TuS Oberrotweil - SG 0:1
Die SG gewinnt beim ungeschlagenen TuS
Oberrotweil verdient mit 1:0. In den ersten
60 Minuten dominierte die SG das Spiel
vollends. Der Gegner wurde dauerhaft unter Druck gesetzt und sorgte somit für ein
überlegenes Spiel der SG. Nach 60 Minuten
ließen die Kräfte nach und der Gegner kam
besser ins Spiel. Jedoch war der Siegeswille
der SG größer. In dieser Phase zeigte die SG
Charakter und brachte die Partie souverän
nach Hause. Die gute defensive Arbeit war
der Schlüssel zum Sieg.
Jahreskonzert
2014
Jahreskonzert
Der Männergesangverein Sängerlust-Oberhausen veranstaltet am 25.10 14 im Bürgerhaus
das Jahreskonzert 2014.
Beginn: 19.30 Uhr, Saalöffnung ist bereits um 18.30 Uhr
Programm:
Block 1
Moderation: Rolf Morgenthaler
MGV Sängerlust-Oberhausen
Lieder nach Ansage
Block 2
Moderation: Rolf Morgenthaler
Vortrag: Steven Bailey
MGV Sängerlust-Oberhausen
Lieder nach Ansage
Lieder nach Ansage
Vortrag: Klavier + Querflöte
Gastchor Sängerrunde Prechtal e.V.
Ehrungen
MGV Sängerlust-Oberhausen
<<<P a u s e>>>
zum Motto des Abends
Gastchor Sängerrunde Prechtal e.V
Vortrag: Gitarre und Trompete
Tanzgruppe: Bonanza
MGV Sängerlust-Oberhausen
zum Motto des Abends
Programmänderungen vorbehalten
Liebe Gäste lassen Sie sich überraschen, was die beiden Chöre für Sie einstudiert haben.
Im Anschluss an das Programm wird Sie die „Tanzband-Sommerwind“ musikalisch unterhalten.
Für die Bewirtung ist bestens gesorgt.
Alle Sängerinen und Sänger vom GV Sängerrunde Prechtal e.V mit Ihrem
Dirigenten Wolfgang Albrecht, die Sänger vom MGV mit Dirigent Zsolt Sandor und die
weiter mitwirkenden Musikerinnen und Musiker würden sich über Ihren Besuch sehr freuen.
MGV SÄNGERLUST-OBERHAUSEN
Das Vorstandsteam
www.sängerlust-oberhausen.de
Nach den Siegen gegen Gottenheim und
Oberrotweil, zeigt die Leistungskurve weiter
nach oben!
Torschütze: 27. Minute Yannik Gitzinger
Spielbericht B-Jugend:
In einem hart umkämpften Spiel in Waltershofen musste man auf dem relativ kleinen Hartplatz spielen.
Leider war es durch die widrigen Platzverhältnisse nicht möglich, die technische
Überlegenheit entsprechend auszuspielen.
So war es über die gesamte Spielzeit ein
kampfbetontes, aber auch sehr zerfahrenes
Spiel. Drei Minuten vor der Halbzeit erzielte
Marc Isele das 1:0 was gleichzeitig den Endstand bedeutete. Marc war als Ersatzkeeper
auf der Ersatzbank, wurde 1 Minute davor
ins rechte ofensive Mittelfeld geschickt und
erzielte mit seinem ersten Ballkontakt den
Siegtrefer. Insgesamt ein glücklicher Sieg
durch den „man of the match“, aber durch
den hohen kämpferischen Einsatz der gesamten Mannschaft vollauf verdient.
Spielbericht E I / E II:
Die E1 feierte in Wagenstadt ihren zweiten Sieg in Folge. Nachdem man früh in
Rückstand geriet, markierten Arne Duri, mit
einem Schuss von der Mittellinie und David
Maurer die Trefer zum 1:2 Pausenstand. Lukas Haist erhöhte nach der Halbzeit zum 1:3
worauf der SV Wagenstadt den Anschlusstrefer erzielen konnte. Kurz vor Spielende
war es dann Luca Witt, welcher einen Eckball direkt verwandelte. Bei einer besseren
Chancenverwertung wäre ein höherer Sieg
durchaus möglich gewesen!
Bereits am Freitag spielte die E2 in Oberhausen gegen die E2 aus Wagenstadt. Nach
einer schwachen 1. Halbzeit lagen die Jungs
bereits mit 0:3 hinten und legten nach Wiederanpif eine Aufholjagd hin, bei der man
aber nicht näher als 3:4 an den Gegner heran kam. In den letzten beiden Minuten
mussten Spieler aus Rheinhausen noch zwei
Gegentore zum 3:6 Endstand hinnehmen!
Die Tore für die E2 erzielten: Tim Wild, Sebastian Koch und Kevin Bußhardt
Die nächsten Spiele:
SGR E1 – FC Bötzingen E1 um 14.00 Uhr in
Niederhausen
SV Hecklingen 2 – SGR 2 um 12.30 Uhr in
Hecklingen
Spielbericht F-Jugend:
F-Jugend Turnier am 19.10. in Nordweil: Die
Mannschaft trat mit 7 Spieler beim Turnier
an. Durch eine kämpferisch gute Leistung
konnte man 1 Spiel gewinnen.
Gespielt haben: Felix Mick (2 Tore), Lennox
Löler (2 Tore), Phillip Kopf (1 Tor), Lukas
Stuber (1 Tor), Markus Schwarz, Alisa Wild
und Paul Isele
Spielbericht der G-Jugend:
G-Jugend Turnier am 19.10 in Nordweil:
Beim G-Jugend Turnier in Nordweil konnte
die Mannschaft an die gute Leistung der
letzten Turniere anknüpfen und somit
3 von 4 Spielen für sich entscheiden.
Suche Hundepartner
zum Spazieren, Spielen, Üben für mich und
meinen jungen, mittelgroßen Hund (40J./6Mo.),
am liebsten in Anlehnung an Shanti-Methode
nach R. Kuny. Gerne anrufen
unter 07643/936707 Rheinhausen
Freundliche, flexible, zuverlässige
Raumpflegerin
in Rheinhausen gesucht, Tel. 07643/934131 od. 934409
Nails & More
CLUBistro Galerie Herbolzheim
Großes Herbstfest
25.10. Ralf Palme & die Schlagerhosen & DJ Witty ab 21 Uhr
26.10. Fish & Friends, 30 Jahre U.B. Dixie & Blues Company
Mittagessen von Ulis Partyservice • Beginn 11 Uhr
31.10. Halloween Rock-Party mit DJ Pommes, ab 21 Uhr
01.11. Bayern-Dortmund auf Sky und Großleinwand
Kilwi speciale
im Heugarten
Alle Tage der Weisweiler Kilwi
gibt es bei uns
frische Leberle mit Brägele
Inhaberin Simone Schundelmeier
Ich freue mich, Ihnen meine neue Mitarbeiterin,
Frau Pfeiffer, vorstellen zu dürfen !
Anlässlich Ihrer Einführung erhalten N E U K U N D E N Modellpreise für
•Nagelverlängerung statt 69,00 e nur 39,00 e und für
•Naturnagelverstärkung und •Auffüllungen statt 43,50 e nur 29,00 e
www.nails -and-more -herbolzheim.de
Rheinhausenstr. 32 • 79336 Herbolzheim • Tel. 07643 / 93 28 14
Wir suchen
motivierten Koch (m/w)
und freundliche Mitarbeiter (m/w)
für den Service in Vollzeit, Teilzeit oder als Nebenjob.
für 8,90 Euro
Wir freuen uns über Ihre Bewerbung.
und Montag, den 27.10.
zusätzlich
Sport- & Tagungshotel Kenzingen • Familie Seggelke
JEDE Pizza für nur 5,- Euro
(zum Verzehr bei uns oder zum Mitnehmen)
Breitenfeldstr. 51 • D-79341 Kenzingen
Tel. +49 (0) 7644 809-0 • Fax +49 (0) 7644 809-94
post@sporthotel-kenzingen.de • www.sporthotel-kenzingen.de
Verständnisvolle Hilfe, sachkundige Beratung und Auskunft
BESTATTUNGSINSTITUT

Bestattungen-Überführungen
von und nach jedem
gewünschten Ort
Erledigung aller Formalitäten
Schwabentorstr. 6, 79341 Kenzingen, Tel. 0 76 44/44 41
79336 Herbolzheim, Tel. 0 76 43/44 41
Geflügelverkauf
am Dienstag, 28.10.2014 letztmalig in diesem Jahr
Niederhausen, Rath., 9.30 Uhr, Oberhausen, Rath., 9.45 Uhr
Geflügelhof J. Schulte • Tel. 05244/89 14 • Fax 05244/7 72 47
FRISEUR-HAUSBESUCH
Terminabsprache Petra Teike
Tel. 07643 / 933 62 25
Handy 0162 - 743 40 80
Alten- und
Krankenpflege
häusliche
Pflege mit Herz
Wir pflegen mit Herz,
Hand und Verstand
Valerija Schmidt
79341 Kenzingen
79336 Herbolzheim
Telefon (0 76 44) 93 12 23
Telefon (0 76 43) 93 08 34
www.wir-pflegen-mit-herz.de
Document
Kategorie
Sport
Seitenansichten
30
Dateigröße
2 446 KB
Tags
1/--Seiten
melden