close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Frauen

EinbettenHerunterladen
HAUS DER TECHNIK
Außeninstitut der RWTH Aachen
Kooperationspartner der Universitäten Duisburg-Essen
Münster - Bonn - Braunschweig
Brandschutz
Seminar
Brandschutzbeauftragter
Ausbildung zum Brandschutzbeauftragten
Alle Infos auch unter
www.brandschutzbeauftragter.de
Lehrgang nach vfdb-Richtlinie 12-09/01:200903(02)
Termin/Ort
13. – 18. Oktober 2014 in München
10. – 15. November 2014 in Berlin
08. – 13. Dezember 2014 in Essen
Leitung
Dipl.-Ing. Jens-Christian Voss
www.brandschutzbeauftragter.de
FB050/31441E
Brandschutzbeauftragter
Ausbildung zum Brandschutzbeauftragten
Alle Infos auch unter www.brandschutzbeauftragter.de
Lehrgang nach vfdb-Richtlinie 12-09/01:2009-03(02)
Zielsetzung
Brand- und Explosionsschutz in Ihrem Unternehmen ist dann
komplett und e�ektiv, wenn die baulichen und technischen Maßnahmen aufeinander abgestimmt sind und die organisatorischen
und personellen Brandschutzmaßnahmen realisiert wurden. Wenn
nicht bereits durch die Behörde oder den Brandversicherer gefordert, ist die Bestellung eines Brand schutzbeauftragten eine
wichtige betriebliche Maßnahme. Von vielen deutschen Betrieben
und Einrichtungen sind die Vorteile, welche die Anwesenheit eines
Brandschutzbeauftragten bietet, klar erkannt worden.
Die Tätigkeit eines Brandschutzbeauftragten muss sich in die bestehende Sicherheitsorganisation einfügen. Der Brandschutzbeauftragte soll Brand- und Explosionsgefahren imBetrieb erkennen,
beurteilen und in Absprache mit den Führungskräften dafür sorgen, dass Gefahren beseitigt und mögliche Schäden möglichst
gering gehalten werden.
Die Aufgaben, Rechte und Pflichten eines Brandschutzbeauftragten sind so umfangreich und komplex, dass eine fachspezifische
Ausbildung erforderlich ist. Die vfbd-Richtlinie 12-09/01:200903(02) besagt: "Brandschutzbeauftragte können grundsätzlich in
jedem Betrieb oder jeder Einrichtung bestellt werden. In Betrieben mit erhöhter Brandgefahr oder aufgrund anderer gesetzlicher
Forderungen können Brandschutzbeauftragte notwendig sein."
Die Industriebaurichtlinie schreibt die Bestellung eines Brandschutzbeauftragten vor für Betreiber eines Industriebaus mit einer
Summe der Geschossflächen von insgesamt mehr als 5000 Quadratmetern.
Die Verkaufsstättenverordnung schreibt vor, dass der Betreiber
einer Verkaufsstätte einen Brandschutzbeauftragten zu bestellen
hat.
Ein Brandschutzbeauftragter wird vom Arbeitgeber schriftlich beauftragt. Zur Qualitätssicherung der Ausbildung zum Brandschutzbeauftragten sind wir Mitglied im Verein der Brandschutzbeauftragten in Deutschland e.V. (vbbd) und natürlich in der Vereinigung
zur Förderung des deutschen Brandschutzes (vfdb). In unseren
Lehrgängen wird selbstverständlich auf die aktuelle Rechtslage
eingegangen. Hier arbeiten wir auch eng mit den Feuerwehren
Essen und Bochum zusammen, um den Qualitätsstand hoch zu
halten! Eine Löschübung sorgt dabei für Praxisnähe.
Das Haus der Technik hat bisher weit über Tausend Brandschutzbeauftragte erfolgreich geschult!
Termine (Uhrzeiten)
Uhrzeiten:
1. Tag: 09:30 - 18:45 Uhr
2.-5. Tag: 08:30 - 18:45 Uhr
6. Tag: 08:00 - 17:15 Uhr
Leitung
Dipl.-Ing. Jens-Christian Voss, Ingenieurbüro Voss - Partner für
Arbeitssicherheit, Brand-, Strahlen- und Umweltschutz, Friedberg
(bei Augsburg)
Uhrzeiten
13.10.2014, 09:30 Uhr – 18.10.2014, 18:15 Uhr
München, Regus Business Center Laim
Hinweise
Nach bestandener Abschlussprüfung erhalten Sie ein Zertifikat
"Brandschutzbeauftragter".Unsere Lehrgänge zur Ausbildung von
Brandschutzbeauftragten werden von Industrie, Versicherungen
und Behörden anerkannt: Sie dürfen sich also nach Besuch unseres Lehrgangs Brandschutzbeauftragter nennen!
Weitere Informationen und direkte Buchungsmöglichkeit unter:
www.brandschutzbeauftragter.de
Termin/Teilnahmegebühr/Ort
HDT-Mitglieder: € 1920,00 – Nichtmitglieder: € 1995,00
mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener Arbeitsunterlagen sowie Mittagessen und Pausengetränken
Kurztitel: Brandschutzbeauftragter
13.10.2014 – 18.10.2014 • Veranst.-Nr.: N-H050-10-407-4
München, Regus Business Center Laim
10.11.2014 – 15.11.2014 • Veranst.-Nr.: N-H050-11-585-4
Berlin, Haus der Technik e. V. am Alexanderplatz
08.12.2014 – 13.12.2014 • Veranst.-Nr.: N-H050-12-293-4
Essen, Haus der Technik
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
6
Dateigröße
139 KB
Tags
1/--Seiten
melden