close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Hallenkreismeisterschaften Vierkampf U14/U16 - WLV Rems-Murr

EinbettenHerunterladen
Hallenkreismeisterschaften Vierkampf U14/U16
Leichtathletik.
Bei den Hallenkreismeisterschaften im Vierkampf
der Altersklassen U14 und U16 mussten die
Nachwuchsathleten ihre Vielseitigkeit unter
Beweis stellen. Neben einem 30 Meter Lauf und
einem 5-Sprung absolvierten die Athleten auch
einen Hochsprung und Kugelstoß Wettkampf. Mit
insgesamt fünf Titeln war die SG Schorndorf der
erfolgreichste Verein vor der SV Winnenden und
der LG Weinstadt.
Die SG Athleten trumpften dabei vor allem in der
Altersklasse U14 auf. Bei der M13 siegte Tobias
Jeggle hauchdünn vor seinem Vereinskollegen
Frieder Jan Bügler und dem Drittplatzierten Timo
Würschum (VfL Waiblingen). Der Kreismeister
kam insgesamt auf 1.727 Punkte.
Einen Doppelerfolg für die SG gab es auch bei der
W13. Hier siegte Ina Wagner vor ihrer
Teamkollegin Rahel Lüders. Wagner präsentierte
sich vor allem im Hochsprung mit 1,48 m und im
Kugelstoßen mit 8,09 m sehr stark. Insgesamt
erreichte sie eine Punktzahl von 1.671 Punkten.
In der Altersklasse M12 triumphierte Jakob Schiller
(LG Weinstadt). Mit durchweg konstanten
Leistungen brachte er es auf 1.401 Punkte.
Einen herausragenden Vierkampf lieferte
Mercedes Mussenbrock (SG Schorndorf) bei der
W12 ab. Mussenbrock war in jeder Disziplin die
Beste ihrer Altersklasse und verschaffte sich so
einen deutlichen Vorpsrung von über 250 Punkten
auf die Zweitplatzierte Lara Hamscher (TSV
Schmiden). Besonders hervorzuheben ist ihre
starke Sprunghöhe von 1,40 m im Hochsprung.
Insgesamt erreichte sie 1.619 Punkte.
Dank der starken Einzelleistungen sicherten sich
die Athleten der SG Schorndorf auch die beiden
Mannschaftstitel bei der U14.Tobias Jeggle, Jan
Frieder Bügler und Max Walter gewannen die
Wertung bei der männlichen Jugend mit insgesamt
4.955 Punkten. Ina Wagner, Rahel Lüders und
Mercedes Mussenbrock erreichten bei der
weiblichen Jugend mit 4.932 Punkten den ersten
Platz.
In der höheren Altersklasse M15 zeigte Eric
Pfitzenmaier (SV Winnenden) einen starken
Wettkampf. Er konnte vor allem im Hochsprung
mit neuer Bestleistung von 1,72 m überzeugen.
Mit 2.063 Punkten gewann er den Kreismeistertitel
mit großem Vorsprung vor Valentin Roth (LG
Weinstadt).
Einen Doppelerfolg für die SV konnten Lena
Klingler und Hannah Lidle bei der W15 feiern.
Klingler gelangen dabei mit 11,85 m und 9,24 m
Tagesbestweiten im 5-Sprung sowie im
Kugelstoßen. Insgesamt kam sie auf 1.753 Punkte
und damit auf zehn Punkte mehr als
Vereinskameradin Hannah Lidle.
Erfolgreich für den VfL Waiblingen war Neim
Nguemning bei der M14. Er zeigte sich
sprunggewaltig im 5-Sprung, den er mit 13,45 m
dominierte. Seine 1.910 Punkte bedeuteten den
Kreismeistertitel.
Bei der W14 setzte sich Sarah Jauch (Spvgg
Rommelshausen-LA Kernen) durch. Vor allem im
5-Sprung machte sie mit 11,30 m Punkte auf die
Konkurrenz gut. Am Ende gewann sie mit 1.638
Punkten den Kreismeistertitel.
In der Mannschaftswertung triumphierte bei der
männlichen Jugend U16 das Team der LG
Weinstadt. Valentin Roth, Adrian Rafuna und Joel
Thiel kamen auf insgesamt 5.262 Punkte.
Kreismeister bei der weiblichen Jugend U16 wurde
die Mannschaft des SV Winnenden. Lena Klinger,
Hannah Lidle und Comfort Vershika erreichten
5.128 Punkte.
Autor:
Boris Müller
Burghaldenstraße 35/1
71384 Weinstadt
Tel: 07151/690418
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
2
Dateigröße
24 KB
Tags
1/--Seiten
melden