close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

dvs®-iiw 1170

EinbettenHerunterladen
ORGANISATION
LEHRGANGSTERMINE 2015
IN T E R N AT I O N A LE R S C H WE I S S FAC H I N G E N I E U R
München
TAGESLEHRGÄNGE
Teil 1
Fachkundliche Grundlagen 19.01.-03.02.2015
07.09.-22.09.2015
Teil 2
Praktische Grundlagen
23.09.-01.10.2015
04.02.-12.02.2015
Theoret. Zwi.-prüfung (Teil 1)
Teil 3 - Hauptlehrgang
Gesamtdauer
Hauptgebiet 1
Hauptgebiet 2
Hauptgebiet 3
Hauptgebiet 4
Abschlussprüfung
13.02.2015
02.10.2015
16.02.-23.04.2015
16.02.-27.02.2015
02.03.-17.03.2015
18.03.-27.03.2015
30.03.-23.04.2015
30.04.2015
05.10.-09.12.2015
05.10.-16.10.2015
19.10.-03.11.2015
04.11.-13.11.2015
16.11.-09.12.2015
17.12.2015
Die Lehrgangsteile können zeitlich getrennt besucht werden, jedoch
muss der Gesamtlehrgang innerhalb eines Zeitraums von 3 Jahren
beendet sein.
PREISE*
Teil 1 Fachkundliche Grundlagen
Teil 2 Praktische Grundlagen
Theoretische Zwischenprüfung (Teil 1)
Teil 3 Hauptlehrgang
Abschlussprüfung
Hauptgebiet 1
Hauptgebiet 2
Hauptgebiet 3
Hauptgebiet 4
* Für Privatpersonen können individuelle Zahlungsmodalitäten
vereinbart werden.
1.190,00 €
1.270,00 €
210,00 €
3.925,00 €
700,00 €
981,25 €
981,25 €
981,25 €
981,25 €
ANMELDUNG
Ihre Teilnahme melden Sie bitte auf dem beiliegenden Faxformular
verbindlich an.
ÜBERWEISUNGEN / TEILNAHMEBEDINGUNGEN*
Wir bitten um Überweisung der Gebühren bis zum Veranstaltungsbeginn unter Angabe der Rechnungsnummer. Bei Rücktritt bis eine
Woche vor Lehrgangs-/ Prüfungsbeginn wird eine Bearbeitungsgebühr von € 30,00 erhoben. Bei Abmeldung innerhalb einer Woche vor
Lehrgangs-/ Prüfungsbeginn werden 50% der Gebühr, mindestens
€ 100,00 bis max. € 200,00, berechnet.
*Auszug aus den Teilnahmebedingungen der GSI - Gesellschaft für Schweißtechnik
International mbH, Niederlassung SLV München (siehe auch www.slv-muenchen.de).
SO ERREICHEN SIE UNS
Vom Flughafen: mit der S-Bahn S1/S8 zum Hauptbahnhof
Vom Hauptbahnhof: mit der U-Bahn U1 Richtung Olympia-Einkaufszentrum, Haltestelle Maillinger Straße - Ausgang Lazarettstraße
(ca. 10 min. Fußweg)
Per Auto: über den Mittleren Ring (West) zur Landshuter Allee,
Ausfahrt Neuhausen
Eine Anfahrtskizze finden Sie unter www.slv-muenchen.de.
Bitte beachten Sie, dass wir nur wenige Teilnehmerparkplätze zur
Verfügung haben. Die öffentlichen Parkmöglichkeiten sind
gebührenpflichtig (Parklizenzgebiet).
Achtung - Umweltzone! Wir empfehlen die Benutzung der
öffentlichen Verkehrsmittel.
AUSKUNFT
Fachliche Beratung: Herr J. Müller, Tel.: +49 89 12 68 02-28
E-Mail: j.mueller@slv-muenchen.de
Organisation: Frau S. Romanowski, Tel.: +49 89 12 68 02-10
E-Mail: romanowski@slv-muenchen.de
Fax: +49 89 12 39 39 11
GSI - Gesellschaft für Schweißtechnik International mbH
Niederlassung SLV München
Schachenmeierstraße 37 · 80636 München
GSI - Gesellschaft für
Schweißtechnik International mbH
Niederlassung SLV Münchn
Schachenmeierstraße 37
80636 München
Tel. + 49 89 12 68 02-0
Fax + 49 89 12 39 39 11
slv@slv-muenchen.de
www.slv-muenchen.de
LEHRG A NG
INTERNATIONALER
SCHWEISSFACHINGENIEUR (SFI)
INTERNATIONAL WELDING
ENGINEER (IWE)
DVS®-IIW 1170
Lehrgangstermine 2015
München
EINLADUNG
München
Die Qualität der Schweißarbeiten zu sichern, ist eine unverzichtbare Forderung an alle Betriebe, die tragende Schweißverbindungen ausführen müssen. Qualitätssicherung darf nicht mit Prüfen
der fertiggestellten Schweißnaht verwechselt werden. Beim
Prüfen kann nur festgestellt werden, welche Schweißnahteigenschaften erreicht wurden. Qualitätssicherung zielt darauf hin,
planmäßig, vom ersten Entwurf bis zum letzten Handgriff, die
Arbeitsabläufe so zu steuern, dass die erforderliche Schweißnahtgüte sicher erreicht wird. Gleichzeitig ergibt das überlegte Arbeiten in allen Phasen der Herstellung einen großen Wirtschaftlichkeitseffekt, da Störungen im Fertigungsablauf minimiert werden.
Erreicht werden die Ziele „Qualität“ und „Wirtschaftlichkeit“ nur
dann, wenn eine fachkundige Schweißaufsichtsperson dafür
sorgt, dass die Regeln der Schweißtechnik eingehalten werden.
FERNLEHRGANG • BLENDED LEARNING • eLearning
VORAUSSETZUNGEN
a) Abgeschlossenes Ingenieurstudium an einer Hochschule,
Technischen Universität oder Berufsakademie in einer technischen
Fachrichtung oder B. Eng. / M. Eng. Abschluss in einem technischen
Fachbereich.
b) Beherrschen der deutschen Sprache in Wort und Schrift.
LEHRGANGSGLIEDERUNG, LEHRGANGSDAUER
Teil 1 Fachkundliche Grundlagen
88 UE
Teil 2 Praktische Grundlagen
60 UE
Teil 3 Hauptlehrgang
293 UE
Prüfung
16 PE
(UE = Unterrichtseinheit, PE = Prüfungseinheit)
FÜHRUNGSAUFGABEN IN BETRIEBSABTEILUNGEN
In Mittel- und Großbetrieben werden Schweißfachingenieure in
den verschiedenen Betriebsabteilungen eingesetzt, um dort das
Einhalten schweißtechnischer Arbeitsregeln zu gewährleisten.
UNTERRICHTSZEITEN VOLLZEITLEHRGANG
Theorie Teile 1 + 3
Montag - Freitag
Praktikum Teil 2
Montag - Donnerstag
Freitag
08.00 bis 16.00 Uhr
07.45 bis 16.15 Uhr
07.45 bis 12.00 Uhr
PRÜFUNG
Schriftliche und mündliche Prüfungen vor dem DVS-PersZert®
Prüfungsausschuss.
ZEUGNISSE
„Schweißfachingenieur“-Zeugnis des DVS (deutschsprachig)
„International Welding Engineer“-Zeugnis des IIW (englischsprachig)
Der Schweißfachingenieur-Lehrgang erfolgt nach der Richtlinie
DVS®-IIW 1170.
LEHRGANGSTHEMEN - SCHWERPUNKTE
TEIL 1 UND TEIL 3
Hauptgebiet 1: Schweißprozesse und –ausrüstungen
Das heißt, der Teilnehmer erspart es sich, für mehrere Wochen zu
einer SLV zu fahren und sich dort zu festen Zeiten in den Hörsaal zu
setzen. Besondere Vorteile dabei sind für Interessenten, die im Berufsleben stehen: keine Fahrzeiten und Fahrtkosten, kein Termin- und
Zeitstress, möglicherweise kein Opfern des Urlaubs, kein Ausfallen
in der Firma.
Schweißstromquellen, Lichtbogenhandschweißen, Metall-Schutzgasschweißen, Wolfram-Schutzgasschweißen, Plasmaschweißen, Unterpulverschweißen, Widerstandsschweißen, Gasschweißen, Sonderschweißverfahren,
Kunststoffschweißen, Thermisches Trennen, Mechanisierung/Roboterschweißen.
Bei Teilnehmern mit langen Anfahrtswegen entfallen zusätzlich noch
Übernachtungskosten und Spesen.
Hauptgebiet 2: Werkstoffe und ihr Verhalten beim Schweißen
Herstellung und Normung der Stähle, metallkundliche Grundlagen, Wärmebehandlung, Schweißeignung von legierten und hochlegierte Stählen sowie
Aluminium-, Kupfer und Nickelwerkstoffen, zerstörende Werkstoff- und
Schweißnahtprüfung, Schweißen von Sondermetallen und unterschiedlichen Werkstoffen, Mischverbindungen. Metallographie, Laborübungen.
Hauptgebiet 3: Konstruktion und Berechnung
Gestalten und Berechnen statisch und dynamisch belasteter Bauteile,
Grundlagen der Festigkeitslehre und der Schweißnahtberechnung: Gestaltungsgrundsätze geschweißter Konstruktionen; Schweißverbindungen und
Schweißnahtdarstellung, Verhalten geschweißter Bauteile bei unterschiedlicher Beanspruchung; Schweißkonstruktionen für vorwiegend ruhende, dynamische und thermodynamische Beanspruchung; geschweißte Aluminiumkonstruktionen, Bruchmechanik.
Hauptgebiet 4: Fertigung und Anwendungstechnik
Qualitätssicherung im Schweißbetrieb, Herstellerqualifikationen, Fehlerbewertung, Verfahrensprüfungen, Schweißerprüfungen, Eigenspannung und
Verzug in geschweißten Bauteilen, Bewertung von Schweißnahtunregelmäßigkeiten, zerstörungsfreie Werkstoff- und Schweißnahtprüfung, Wirtschaftlichkeit, Werkstatteinrichtungen, Reparaturschweißen, Arbeitssicherheit und Unfallverhütung, Fallbeispiele.
Man kann lernen wann man will, wo man will, wie lange und wie
schnell man will. Es besteht eine freie Zeiteinteilung, keine terminlichen Bindungen an die Vortragszeiten. Die Nutzung des Wochenendes und von Feiertagen sowie eine jederzeitige Unterbrechung sind
möglich.
Präsenzphasen vertiefen das Wissen und fördern den persönlichen
Kontakt zum Dozenten und zu den Mitstudierenden. In Laborübungen und Fallbeispielen wird das theoretisch Erlernte umgesetzt. Zusätzlich findet ein Informationsaustausch per E-Mail, Forum oder Telefon statt. Natürlich muss der Fernlehrgangsteilnehmer über einen
multimediafähigen PC mit Internetanschluss verfügen.
Die Präsenzphasen finden in den GSI Niederlassungen Duisburg, Fellbach oder der SLV Halle GmbH statt. Der Teil 2 sowie die Zwischenprüfung können auch in der SLV München absolviert werden.
IHRE ANSPRECHPARTNER FÜR WEITERE INFORMATIONEN
ZUM THEMA FERNLEHRGÄNGE
Herr F. Moll, Tel. +49 203 3781-252 | SLV Duisburg
E-mail: moll@slv-duisburg.de oder
Herr J. Müller, Tel +49 89 126802-28 | SLV München
E-Mail: j.mueller@slv-muenchen.de
INTERNATIONALER SCHWEISSFACHINGENIEUR · www.slv-muenchen.de
IN T E R N AT I O N A LE R S C H WE I S S FAC H I N G E N I E U R
IN T E R N AT I O N A LE R S C H WE I S S FAC H I N G E N I E U R
INTERNAT. SCHWEISSFACHINGENIEUR
(DVS®-IIW 1170)
Anmeldung
Fax
E-Mail
+49 (0) 89 - 12 39 39 11
romanowski@slv-muenchen.de
z. Hd. Frau Sabina Romanowski
GSI - Gesellschaft für Schweißtechnik International, Niederlassung SLV München, Schachenmeierstraße 37, 80636 München
Bitte in Block- oder Maschinenschrift ausfüllen. Die Daten sind zur Bearbeitung der Anmeldung erforderlich und werden unter Berücksichtigung des Datenschutzes verwendet.
Teilnehmer Name:
Vorname:
Geboren am:
Geburtsort:
Straße / Nr.:
PLZ / Ort:
Telefon:
E-Mail:
Abteilung:
Funktion:
Veranstaltung:
Internationaler Schweißfachingenieur DVS®-IIW 1170
Termine:
Teil 1
Teil 2
Teil 3
Teil 3
HG 1
HG 2
HG 3
HG 4
(bitte ankreuzen)
Preise*:
(zahlbar nach Erhalt
der Rechnung)








19.01. - 03.02.2015
04.02. - 12.02.2015
16.02. - 23.04.2015
05.10. - 09.12.2015
16.02. - 27.02.2015
02.03. - 17.03.2015
18.03. - 27.03.2015
30.03. - 23.04.2015
Teil 1
1.190,00 €
210,00 € Zwi.-Prüfung
|  07.09. - 22.09.2015
|  23.09. - 01.10.2015
Hauptlehrgang
Hauptlehrgang
|  05.10. - 16.10.2015
|  19.10. - 03.11.2015
|  04.11. - 13.11.2015
|  16.11. - 09.12.2015
Teil 2
1.270,00 €
Prüfungen:
Theoretische Zwischenprüfung (Teil 1)
 13.02.2015 |  02.10.2015
Abschlussprüfung Teil 3
 30.04.2015 |  17.12.2015
Teil 3
Teil 3
3.925,00 € Hauptlehrgang je Hauptgebiet 1 / 2 / 3 / 4
700,00 € Abschlussprüfung 981,25 €
* Für Privatpersonen können individuelle Zahlungsmodalitäten vereinbart werden.
Bezahlung erfolgt
durch:
 Firma
 Teilnehmer
Beschäftigt bei Firma:
Straße / Nr.:
PLZ / Ort:
Land:
Postfach:
Postfach-PLZ:
Telefon:
Ust.-ID-Nr.:
Fax:
Pflichtangabe
E-Mail:
Internet:
Zuständiger Bearbeiter:
Abteilung:
Telefon:
Fax:
Rechnungsanschrift (falls abweichend):
Abteilung:
Straße / Nr.:
PLZ / Ort:
Postfach:
Postfach-PLZ:
Wir erkennen mit der Anmeldung ausdrücklich an, dass die Teilnahmebedingungen der GSI - Gesellschaft für
Schweißtechnik International mbH, Niederlassung SLV München Bestandteil der Anmeldung sind
(siehe auch www.slv-muenchen.de).
Ort, Datum, Unterschrift, Firmenstempel
Mit Ihrer Unterschrift stimmen Sie zu, dass wir Ihnen weitere interessante Informationen zu diesem Thema zusenden dürfen. Sollten Sie dies künftig nicht wünschen, bitten wir um eine kurze Nachricht.
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
10
Dateigröße
234 KB
Tags
1/--Seiten
melden