close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Hilfe zur Pflege – Aktuelle Rechtsfragen und Rechtsprechung

EinbettenHerunterladen
Lokaler. Besser. Mittendrin.
Werbung, die fruchtet.
Die „SüWo lokal“ – Ein deutlicher Mehrwert für Werbekunden.
Gesamtpreisliste Nr. 44
Gewerbliche Preisliste, gültig ab 1. Januar 2014
Wochenzeitung für Südhessen.
SüWo Lokal Gesamtpreisliste Nr. 44
SüWo lokal
Ausgabe am Mittwoch
Ausgabe am Samstag
Anzeigenpreise
Anzeigenpreise Rubriken
Sonderformate
Bit te beach
ten !
Die SüWo lo
kal Ausgabe
Samstag
enfällt ersatz
los ab 2 5. Ok
tober 2 014.
Werbung, die ins Auge fällt
Beilagenpreise
Beilagenauflagen
Ergänzende Informationen
Effizient werben!
Die Vorteile der SüWo lokal auf einen Blick:
Abwicklung
Laut aktuellen Leistungsdaten aus der Allensbacher Markt- und Werbeträgeranalyse*
legen die Leser von Anzeigenblättern besonderen Wert auf lokale Inhalte. Themenbereiche wie z. B. „Gesundheit“ und „Wohnen/Einrichten“ sind bei den Lesern ebenfalls beliebt. Diese Inhalte werden durch den lokalen Zuschnitt der SüWo lokal sowie
die regelmäßigen Themenseiten am Samstag gezielt abgedeckt und bieten Anzeigenkunden das passende Werbe­umfeld.
 Hoher Bekanntheitsgrad bringt optimalen Nutzen
Technische Angaben
Digitale Anzeigenübermittlung
Angaben zu Fremdbeilagen
Kontakt
Die SüWo lokal bietet lokalen Werbekunden, die nur vor ihrer Haustür inserieren,
ebenso optimale Rahmenbedingungen wie Inserenten, die groß­flächig in Südhessen
vertreten sein möchten.
 Lokale Werbung vor der Haustür zu attraktiven Konditionen
 Hohe Auflage und geprüfte Qualität bei der Verteilung
 Hohe Reichweiten und starke Leser-Akzeptanz durch lokale Inhalte
 Maßgeschneiderte Media-Pakete in Kombination mit anderen
Produkten der Echo Medien
 Attraktive Themenseiten wie z.B. „Bauen, Wohnen, Leben“
oder „Gesundheit und Wellness“
 Lokale Sonderthemen zur Kerb oder anderen Veranstaltungen
 Attraktive Kombinationsmöglichkeiten durch SüWo lokal am
Mittwoch und am Wochenende
 Gezielte Zustellung basierend auf aktuellen Marktstruktur­analysen

Günstige Vertriebskonditionen
*Quelle: „Leistungsdaten aus der Allensbacher Markt- und Werbeträgeranalyse“
des BVDA, Anzeigenblätter in der AWA 2012
Ausgabe am Mittwoch
SüWo lokal
Verbreitung Mittwoch
Ausgabe am Mittwoch
1
Kelsterbach, Mörfelden-Walldorf, Raunheim 27.355
Ausgabe am Samstag
2
Rüsselsheim
28.875
3
Bischofsheim, Ginsheim-Gustavsburg, Nauheim, Trebur
23.890
4
Büttelborn, Groß-Gerau
16.975
5
Biebesheim, Gernsheim, Riedstadt, Stockstadt
20.155
Anzeigenpreise
Anzeigenpreise Rubriken
Sonderformate
Werbung, die ins Auge fällt
Beilagenpreise
Beilagenauflagen
Ergänzende Informationen
Digitale Anzeigenübermittlung
Angaben zu Fremdbeilagen
Kontakt
16.830
7
Pfungstadt
11.885
8
DA-Eberstadt, Mühltal
16.060
9
Griesheim
11.535
10
Erzhausen, Weiterstadt
13.805
11
DA-Arheilgen, DA-Wixhausen
10.085
12
A: Bessungen, Heimstättensiedlung, Innenstadt, Johannesviertel,
D
Komponistenviertel, Kranichstein, Martinsviertel, Woogsviertel
51.230
13
Babenhausen, Eppertshausen, Messel, Münster, Schaafheim
20.340
14
Dieburg, Groß-Umstadt, Groß-Zimmern, Otzberg
22.070
15
Modautal, Ober-Ramstadt, Roßdorf
13.445
Brensbach, Fischbachtal, Fränkisch-Crumbach, Groß-Bieberau,
Reichelsheim, Reinheim
16.965
17
Bad König, Breuberg, Brombachtal, Höchst, Lützelbach
15.610
18
eerfelden, Erbach, Hesseneck, Michelstadt, Mossautal,
B
Rothenberg, Sensbachtal
18.930
19
i-Punkt: Bensheim, Einhausen, Fürth, Grasellenbach, Heppenheim,
Lautertal, Lindenfels, Lorsch, Mörlenbach, Rimbach, Zwingenberg
61.490
Gesamtausgabe
417.530
16
Rüsselsheim
Raunheim
2
1
Bischofsheim
DABabenhausen
GinsheimMörfelden- ErzWixhausen Eppertshausen
Gustavsbg.
Nauheim Walldorf hausen
Messel
13
Schaafheim
3
DA-Arheilgen
4 Büttelborn
Münster
Trebur
10
Groß-Gerau
Dieburg
11 DA-Kranichstein
Groß12 Groß-Zimmern 14 Umstadt
Darmstadt
Weiterstadt
9
Griesheim DA-Eberstadt
Roßdorf
Otzberg
Reinheim
5
OberBreuberg
Pfungstadt 8
Ramstadt
GroßMühltal
Stockstadt
7
Lützelbach
Bieberau
SeeheimBiebesModautal
Höchst
Jugenheim
heim
15 Fischbachtal Brensbach
17
Bickenbach
Riedstadt
in
Technische Angaben
Alsbach-Hähnlein, Bickenbach, Seeheim-Jugenheim, Zwingenberg
in
Kelsterbach
Rhe
Abwicklung
6
Ma
Gernsheim
AlsbachHähnlein
Zwingenberg
Einhausen
Lorsch
6
Bensheim
Heppenheim
16
FränkischCrumbach
Lindenfels
Lautertal
19
Rimbach
Bad König
Brombachtal
Reichelsheim
Michelstadt
Fürth
Erbach
Grasellenbach
Mossautal
Mörlenbach
Beerfelden
18
Hesseneck
Sensbachtal
Rothenberg
Bit te beach
ten !
Die SüWo lo
kal Ausgabe
Samstag
enfällt ersatz
los ab 2 5. Ok
tober 2 014.
Ausgabe am Samstag
SüWo lokal
Verbreitung Samstag
Ausgabe am Mittwoch
1
Kelsterbach, Mörfelden-Walldorf, Raunheim
27.355
Ausgabe am Samstag
2
Rüsselsheim
28.875
3
Bischofsheim, Ginsheim-Gustavsburg, Nauheim, Trebur
23.890
4
Büttelborn, Groß-Gerau
16.975
5
Biebesheim, Gernsheim, Riedstadt, Stockstadt
20.155
Anzeigenpreise
Anzeigenpreise Rubriken
Sonderformate
Werbung, die ins Auge fällt
Beilagenpreise
6
Alsbach-Hähnlein, Bickenbach, Seeheim-Jugenheim, Zwingenberg
16.830
7
Pfungstadt
11.885
8
DA-Eberstadt, Mühltal
16.060
11.535
Beilagenauflagen
10
Erzhausen, Weiterstadt
13.805
Ergänzende Informationen
11
DA-Arheilgen, DA-Wixhausen
10.085
12
DA: Bessungen, Heimstättensiedlung, Innenstadt, Johannesviertel,
Komponistenviertel, Kranichstein, Martinsviertel, Woogsviertel
51.230
13
Babenhausen, Eppertshausen, Messel, Münster, Schaafheim
20.340
Abwicklung
Technische Angaben
Digitale Anzeigenübermittlung
Angaben zu Fremdbeilagen
Kontakt
14
Dieburg, Groß-Umstadt, Groß-Zimmern, Otzberg
22.070
15
Modautal, Ober-Ramstadt, Roßdorf
13.445
Brensbach, Fischbachtal, Fränkisch-Crumbach, Groß-Bieberau,
Reichelsheim, Reinheim
16.965
17
Bad König, Breuberg, Brombachtal, Höchst, Lützelbach
15.245
18
Beerfelden, Erbach, Hesseneck, Michelstadt, Mossautal, Rothenberg
Sensbachtal
18.895
19
Fürth, Lautertal, Lindenfels, Rimbach
13.165
20
Bensheim, Einhausen, Lorsch
26.870
21
Heppenheim
16
Gesamtausgabe
Rüsselsheim
Raunheim
1
2
DABischofsheim
Babenhausen
GinsheimMörfelden- ErzWixhausen Eppertshausen
Gustavsbg.
Nauheim Walldorf hausen
Messel
13
Schaafheim
3
DA-Arheilgen
4 Büttelborn
Münster
Trebur
10
Groß-Gerau
Dieburg
11 DA-Kranichstein
GroßGroß-Zimmern 14 Umstadt
12
Darmstadt
Weiterstadt
9
Griesheim DA-Eberstadt
Roßdorf
Otzberg
Reinheim
5
OberBreuberg
Pfungstadt 8
Ramstadt
GroßMühltal
Stockstadt
Lützelbach
7
Bieberau
SeeheimBiebesModautal
Höchst
Jugenheim
heim
15 Fischbachtal Brensbach
17
Bickenbach
Riedstadt
in
Griesheim
Kelsterbach
Rhe
9
Main
Gernsheim
AlsbachHähnlein
Zwingenberg
6
16
20 Bensheim Lautertal
19
Heppenheim
21
Rimbach
Einhausen
Lorsch
FränkischCrumbach
Lindenfels
Bad König
Brombachtal
Reichelsheim
Michelstadt
Fürth
Erbach
Mossautal
Beerfelden
18
Hesseneck
Sensbachtal
11.520
407.195
Rothenberg
Bit te beach
ten !
Die SüWo lo
kal Ausgabe
Samstag
enfällt ersatz
los ab 2 5. Ok
tober 2 014.
Anzeigenpreise
Ausgabe
SüWo lokal
Ortspreis
Rahmenanzeige
Ausgabe am Mittwoch
Ausgabe am Samstag
Anzeigenpreise
Anzeigenpreise Rubriken
Sonderformate
Werbung, die ins Auge fällt
Beilagenpreise
Beilagenauflagen
Ergänzende Informationen
Abwicklung
Technische Angaben
Digitale Anzeigenübermittlung
Rahmenanzeige
1
Kelsterbach, Mörfelden-Walldorf, Raunheim
0,80
0,97
2
Rüsselsheim
0,80
0,97
3
Bischofsheim, Ginsh.-Gustavsburg, Nauheim, Trebur
0,73
0,83
4
Büttelborn, Groß-Gerau
0,73
0,83
5
Biebesheim, Gernsheim, Riedstadt, Stockstadt
0,73
0,83
6
Alsb.-Hähnlein, Bickenbach, Seeheim-Jugenheim, Zwingenberg
0,73
0,83
7
Pfungstadt
0,73
0,83
8
DA-Eberstadt, Mühltal
0,73
0,83
9
Griesheim
0,73
0,83
10 Erzhausen, Weiterstadt
0,73
0,83
11 DA-Arheilgen, DA-Wixhausen
0,73
0,83
12
DA: Bessungen, Heimstättensiedlung, Innenstadt, Johannesviertel,
Komponistenviertel, Kranichstein, Martinsviertel, Woogsviertel
1,00
1,20
13 Babenhausen, Eppertshausen, Messel, Münster, Schaafheim
0,73
0,83
14 Dieburg, Groß-Umstadt, Groß-Zimmern, Otzberg
0,73
0,83
15 Modautal, Ober-Ramstadt, Roßdorf
0,73
0,83
16
Brensbach, Fischbachtal, Fr.-Crumbach, Groß-Bieberau,
Reichelsheim, Reinheim
0,73
0,83
17 Bad König, Breuberg, Brombachtal, Höchst, Lützelbach
0,73
0,83
18 Beerfelden, Erbach, Hesseneck, Michelst., Mossautal, Rothenberg
0,73
0,83
19 Fürth, Lautertal, Lindenfels, Rimbach
Nur samstags!
0,73
0,83
20 Bensheim, Einhausen, Lorsch
Nur samstags!
0,73
0,83
21 Heppenheim
Nur samstags!
0,73
1 – 19
Gesamtausgabe inkl. i-Punkt (Mittwoch)
Angaben zu Fremdbeilagen
Kontakt
Fließtextanzeige
Grundpreis
Fließtextanzeige
Kombirabatt
 bei Buchung von 2–5 Ausgaben in Kombi:
25% Nachlass  bei Buchung von 6–10 Ausgaben in Kombi:
30% Nachlass  bei Buchung von 11–15 Ausgaben in Kombi:
35% Nachlass
 bei Buchung von 16 oder 17 Ausgaben in Kombi:
40% Nachlass (nur Mittwoch)
 bei Buchung von 16–20 Ausgaben in Kombi:
40% Nachlass
(nur Samstag)
Rubrikenanzeigen sind nur in Ausgabenkombi­nationen möglich und in den Gesamtausgaben 1–19 inkl. i-Punkt (Mi.) oder 1–21
(Sa.). Diese finden Sie auf Seite 30.
In Verbindung mit unseren Tageszeitungen
bieten wir attraktive Kombinationsmöglichkeiten und Verlängerungsoptionen, z.B. bei
Stellen- und Geschäftsanzeigen.
Gerne erstellen wir Ihnen maßgeschneiderte
und individuelle Media-Pakete in Verbindung
mit unseren weiteren Medien und Produkten.
Anzeigenschluss SüWo lokal
 Mittwochsausgabe
Belegung der Ausgaben 1–5 (Mo., 12 Uhr)
Belegung der Ausgaben 6–19 (Fr., 15 Uhr)
0,83
7,34
13,52
8,37
15,09
1 – 18 Gesamtausgabe ohne i-Punkt (Mittwoch)
6,32
13,16
7,21
13,17
1 – 21 Gesamtausgabe (Samstag)
6,84
12,44
7,64
14,26

Samstagsausgabe
Belegung der Ausgaben 1–21 (Mi., 15 Uhr)
Die genannten Schlusszeiten gelten auch für
Änderungen und Abbestellungen!
Bei Belegung der Kombi Mittwoch und Samstag gewähren wir einen Preisvorteil von 25 % gegenüber einer Einzelbuchung.
Angaben zu Zahlungsmodalitäten, Formaten, Geschäftsbedingungen und technischen Anforderungen finden
Sie auf den Seiten 12 bis 14.
Alle Preise in Euro zzgl. Mwst., Änderungen und
Irrtümer vorbehalten. Für Anzeigen auf der
Titelseite berechnen wir folgende Zuschläge:
Titelkopf 40 %, restliche Titelseite 20 %.
Bit te beach
ten !
Die SüWo lo
kal Ausgabe
Samstag
enfällt ersatz
los ab 2 5. Ok
tober 2 014.
Anzeigenpreise Rubriken
SüWo lokal
Rubrikenanzeigen, wie z. B. Stellenanzeigen, nur in folgenden Ausgabenkombinationen möglich:
Ausgabe am Mittwoch
Ausgabenkombination
Ortspreis
Grundpreis
1 + 2
Kombi Rüsselsheim
1,60
1,94
3 + 4
Kombi GG/Mainspitze
1,46
1,66
5
identisch mit Einzelausgabe 5
0,73
0,83
Anzeigenpreise Rubriken
6 + 7 + 8
Kombi Frankenstein
2,19
2,49
Sonderformate
9 + 10 11 + 12 Kombi Griesheim/Weiterstadt
1,46
1,66
Kombi Darmstadt
1,73
2,03
Werbung, die ins Auge fällt
13 + 14 Kombi Dieburg
1,46
1,66
15 + 16 Kombi Gersprenztal/Modautal
1,46
1,66
17 + 18 Kombi Odenwaldkreis
1,46
1,66
19 + 20 + 21 Kombi Kreis Bergstraße (nur Sa.)
2,19
2,49
1 bis 19
Gesamtausgabe inkl. i-Punkt (Mittwoch)
7,34
8,37
1 bis 21
Gesamtausgabe (Samstag)
6,84
7,64
Ausgabe am Samstag
Anzeigenpreise
Beilagenpreise
Beilagenauflagen
Ergänzende Informationen
Kombirabatt
 bei Buchung von 2–5 Ausgaben in Kombi:
25% Nachlass  bei Buchung von 6–10 Ausgaben in Kombi:
30% Nachlass  bei Buchung von 11–15 Ausgaben in Kombi:
35% Nachlass
 bei Buchung von 16 oder 17 Ausgaben in Kombi:
40% Nachlass (nur Mittwoch)
 bei Buchung von 16–20 Ausgaben in Kombi:
40% Nachlass
(nur Samstag)
Abwicklung
Technische Angaben
Digitale Anzeigenübermittlung
Angaben zu Fremdbeilagen
Kontakt
Rubrikenanzeigen online
Immobilienanzeigen Online: Für den Zuschlag von 7,50 € pro Online gestellter Zeitungsanzeige erscheinen alle in der SüWo lokal veröffentlichten Immobilien­anzeigen
2 Wochen lang auf echo-online.de/immobilien
Stellenanzeigen Online: Für einen Zuschlag pro Online gestellter Zeitungsanzeige
erscheinen alle in der SüWo lokal veröffentlichten Stellenangebote 4 Wochen lang auf
echo-online.de/stellen
Preise (Zuschlag zum normalen Anzeigenpreis)
Anzeigen bis 100 mm Gesamtvolumen
Anzeigen 101 mm – 300 mm Gesamtvolumen
Anzeigen ab 301 mm Gesamtvolumen
Online Only Stellenanzeigen 25,00
70,00
175,00
410,00
Für alle weiteren gewerblichen und privaten Anzeigen aus den Rubriken KFZ, Heiraten / Bekanntschaften und An- und Verkauf behält der Verlag sich vor, diese ebenfalls
auf echo-online.de zu veröffentlichen. Bei Fehlzuordnung der Anzeigen im OnlineAnzeigenmarkt nehmen wir gerne eine Korrektur vor, ein Anspruch auf Rückerstattung des Anzeigenpreises, auch Teilen davon, besteht jedoch nicht.
Die Online-Darstellung kann vom Druckergebnis der Printausgabe abweichen.
Bei Belegung der Kombi Mittwoch und Samstag gewähren wir einen Preis­vorteil
von 25 % gegenüber einer Einzelbuchung.
Alle Preise in Euro zzgl. Mwst., Änderungen und Irrtümer vorbehalten.
Sonderformate
SüWo lokal
Panoramaanzeigen auf redaktionellen Seiten
Tunnelanzeigen auf redaktionellen Seiten
Mindestgröße
Breite: 15-spaltig = 675 mm
Höhe: 162 mm
Mindestgröße
Breite: 7-spaltig = 350 mm
Höhe: 225 mm
Anzeigenpreise Rubriken
Maximalgröße
Breite: 15-spaltig = 675 mm
Höhe: 480 mm
Maximalgröße
Breite: 11-spaltig = 534 mm
Höhe: 240 mm
Sonderformate
Abrechnung zum Anzeigen-Millimeter Preis.
Abrechnung zum Anzeigen-Millimeter-Preis.
Ausgabe am Mittwoch
Ausgabe am Samstag
Anzeigenpreise
Werbung, die ins Auge fällt
Beilagenpreise
Anzeigenstrecken mindestens 3 aufeinanderfolgende Seiten in einer Ausgabe
Beilagenauflagen
Inselanzeigen
Streckenrabatt
3 Seiten
25 %
4 Seiten
35 %
6 Seiten
40 %
8 Seiten
50 %
Ergänzende Informationen
Abwicklung
Technische Angaben
Inselanzeigen sind im
Text- und Anzeigenteil
möglich.
Preise auf Anfrage.
Digitale Anzeigenübermittlung
Angaben zu Fremdbeilagen
Format:
76 x 76 mm
Weitere Formen/
Formate sowie Preise
und Abwicklung auf
Anfrage.
Flying Page / Half-Cover
Memowerbung Postkarten
Flying Page
1 Umschlagseite halbformatig
Half-Cover
Memowerbung Memosticks
Flying Page
Kontakt
Half-Cover
1,5 Umschlagseiten
Preise und Abwicklung auf Anfrage.
Sonderformate sind blau dargestellt. Die Platzierung auf den Seiten kann variieren.
Format:
Kartengröße: 152 x 102 mm
Motivgröße: 145 x 95mm
Preise und Abwicklung auf Anfrage.
Werbung, die ins Auge fällt
SüWo lokal
Ausgabe am Mittwoch
Ausgabe am Samstag
Anzeigenpreise
Anzeigenpreise Rubriken
Sonderformate
Titelkopfanzeige
Super-Panorama
Breite: 2-sp. = 90 mm / Höhe: 90 mm, Platzierung: oben rechts
Beispiel 4c Ortspreis:
Ausgabe 1–2   201,60
Ausgabe 3–11   183,96
Ausgabe 12   252,00
Ausgabe 13–21   183,96
Ausgabe 1–19 + iPunkt (Mi.) 1.849,68
Ausgabe 1–18 ohne iPunkt (Mi.) 1.592,64
Ausgabe 1–21 (Sa.) 1.723,68
Die Werbeform verbindet das positiv besetzte Image der Zeitung mit einem emotional
starken Auftritt des werbenden Unternehmens. Sie ist als Beilage das optimale Format,
um aufmerksamkeitsstark mit groß­formatigen Fotos oder emotionalen Gestaltungen
zu werben.
Werbung, die ins Auge fällt
Beilagenpreise
Beilagenauflagen
Ergänzende Informationen
Abwicklung
Technische Angaben
Digitale Anzeigenübermittlung
Rätselanzeige Mittwoch
Breite: 63 mm / Höhe: 45 mm, Platzierung: Kreuzworträtsel
Beispiel 4c Ortspreis:
Ausgabe 1–2 Ausgabe 3–11
Ausgabe 12 Ausgabe 13–18 Ausgabe 1–18 mit iPunkt Ausgabe 1–18 ohne iPunkt 81,00
73,91
101,25
73,91
743,18
639,90
Angaben zu Fremdbeilagen
Kontakt
Rätselanzeige Samstag
Breite: 70 mm / Höhe: 50 mm, Platzierung: Kreuzworträtsel
Beispiel 4c Ortspreis:
Ausgabe 1–2
Ausgabe 3–11
Ausgabe 12
Ausgabe 13–21
Ausgabe 1–21 (Gesamtausgabe)
92,40
84,32
115,50
84,32
790,02
Präsentation auf einer über 4 Seiten
gehenden Panorama­fläche (insgesamt
stehen 8 Seiten Werbe­fläche zur
Verfügung).
 Lange Wirkung der Werbebotschaft
 Hoher Erinnerungswert
 Dauerhafter Werbeeffekt
 Hoher Wiedererkennungswert
Mindestauflage: 50.000 Exemplare
(Kleinere Auflagen auf Anfragen)
Grundpreis: 205 Euro je tausend Exemplare
Ortspreis: 180 Euro je tausend Exemplare
Nachlässe
Ab 100.000 Exemplare
10 % Rabatt
Ab 150.000 Exemplare
15 % Rabatt
Ab 300.000 Exemplare
20 % Rabatt
Komplettauflage SüWo lokal am Samstag:
Ab 400.000 Exemplare
25 % Rabatt
Alle Preise in Euro zzgl. MwSt., Änderungen und Irrtümer vorbehalten.
Bit te beach
ten !
Die SüWo lo
kal Ausgabe
Samstag
enfällt ersatz
los ab 2 5. Ok
tober 2 014.
Beilagenpreise
SüWo lokal
Beilagenwerbung Grundpreise
Preis ‰ Exemplare bis
Ausgabe am Mittwoch
Euro
Ausgabe am Samstag
Anzeigenpreise
Werbung, die ins Auge fälltBeilaBeilagenpreise
Beilagenauflagen
25 g
30 g
35 g
40 g
45 g
50 g
71,00 78,00 85,00 92,00 99,00 106,00 113,00
Beilagenwerbung Ortpreise
Preis ‰ Exemplare bis
Anzeigenpreise Rubriken
Sonderformate
20 g
Auftragserteilung
Euro
20 g
25 g
30 g
35 g
40 g
45 g
50 g
64,00 70,00 76,00 82,00 88,00 94,00 100,00
Wiederholungsrabatt:

bei Auftragserteilung von mind. 1 Mio. Beilagen = 5 % Rabatt

bei Auftragserteilung von mind. 2 Mio. Beilagen = 10 % Rabatt (jew. Kalenderjahr).
Anzeigenexpedition für Agenturen: 15 %
Bei nicht termingerechter Anlieferung der Beilagen oder Abbestellung berechnet der
Verlag 50 % des Auftragswertes als Ausfallkosten.
Die Annahme von zeitungsähnlichen Beilagen behält sich der Verlag vor.
Die Beilagen dürfen keine Fremdanzeigen enthalten.
Auch bei bestätigten Terminen für Beilagen ist der Auftrag erst endgültig angenommen,
wenn der Verlag ein Muster der Beilage prüfen konnte.
Technische Anforderungen für Fremdbeilagen finden Sie auf Seite 15.
Mindestmenge Beilagen: 5000 Exemplare pro Ausgabe
Ergänzende Informationen
Alle Preise in Euro zzgl. Mwst., Änderungen und Irrtümer vorbehalten.
Abwicklung
Information
Grundpreise gelten für Kunden außerhalb unseres Verbreitungsgebietes und für
Agenturen.Ortspreise gelten für Kunden aus Handel und Gewerbe aus dem Verbreitungsgebiet im Direktverkehr.
Technische Angaben
Digitale Anzeigenübermittlung
Angaben zu Fremdbeilagen
Kontakt
Der Verlag ist nicht verpflichtet, die Anzahl der gelieferten Prospekte zu überprüfen. Der
Verlag verteilt die Beilagen mit geschäftsüblicher Sorgfalt, wobei bis zu 3 % Fehlzu­
stellungen oder Verlust als verkehrsüblich gelten. Bei Teilbelegungen wird keine Gewähr
dafür übernommen, dass das gewünschte Gebiet ausschließlich und vollständig erfasst
wird. In der belegten Auflage erfolgt ein kostenloser Beilagenhinweis.
Wir bieten bei der Haushalts-Direktwerbung
eine optimierte Zustellung nach:





Kaufkraft (auf Straßenabschnittsebene)
Lebensphasen
PKW-Halter-Typologie
Wohnen (auf Straßenabschnittsebene)
Milieus
Wir stellen Ihnen diese Informationen über eine Vielzahl von möglichen Verteilgebieten zur
Verfügung. Wählen Sie aus den für Sie in Frage kommenden Gebieten aus und erreichen
Sie Ihre Zielgruppe punktgenau. Wir beraten Sie gerne.
Mehrfachbelegung Aufeinander bzw. ineinander – grundsätzlich vorbehalten.
Konkurrenzausschluss Nicht möglich.
Erscheinungstage Mittwoch, Samstag.
Rücktrittstermin Letzter Rücktrittstermin 5 Tage vor Erscheinen. Bei späterer
Stornierung erfolgt e
­ ine pauschale Kostenberechnung je nach
Personalaufwand.
BeilagenaufträgeBeilagenaufträge sind für den Verlag erst nach Vorlage eines
Mus­ters der Beilage und deren Billigung bindend (mindestens
5 Tage vor Erscheinen).
Anliefertermin Beilagen sind dem Verlag fracht- und kostenfrei für die Mittwochausgabe bis spätestens Donnerstag der Vorwoche und für die
Samstagausgabe bis spätestens Dienstag vor Erscheinen anzuliefern.
LieferanschriftDruckzentrum Rhein-Main GmbH & Co. KG
Alexander-Fleming-Ring 2 · 65428 Rüsselsheim
Anlieferung
Montag bis Freitag von 7 bis 17 Uhr
Kontakt
Uwe Dächert
Martina Heinius
Tanja Höhl
Antje Krause
Brigitte Schuhmann
E-Mail
Telefon 06151 387-276
Telefon 06151 387-256
Telefon 06151 387-256
Telefon 06151 387-271
Telefon 06151 387-499
beilagendispo@darmstaedter-echo.de
Bit te beach
ten !
Die SüWo lo
kal Ausgabe
Samstag
enfällt ersatz
los ab 2 5. Ok
tober 2 014.
Beilagenauflagen
SüWo lokal
SüWo lokal am Mittwoch
Ausgabe am Mittwoch
Verteilgebiet
Ausgabe am Samstag
Anzeigenpreise
Anzeigenpreise Rubriken
Sonderformate
Werbung, die ins Auge fällt
Beilagenpreise
Beilagenauflagen
Ergänzende Informationen
Abwicklung
Technische Angaben
Digitale Anzeigenübermittlung
Angaben zu Fremdbeilagen
Kontakt
1 Kelsterbach, Mörfelden-Walldorf, Raunheim
SüWo lokal am Samstag
Beilagenauflagen
Verteilgebiet
Beilagenauflagen
27.345
1 Kelsterbach, Mörfelden-Walldorf, Raunheim
2 Rüsselsheim
27.755
2 Rüsselsheim
27.755
3 Bischofsheim, Ginsheim-Gustavsburg, Nauheim, Trebur
23.805
3 Bischofsheim, Ginsheim-Gustavsburg, Nauheim, Trebur
23.805
4 Büttelborn, Groß-Gerau
17.000
4 Büttelborn, Groß-Gerau
17.000
5 Biebesheim, Gernsheim, Riedstadt, Stockstadt
20.165
5 Biebesheim, Gernsheim, Riedstadt, Stockstadt
20.165
6 Alsbach-Hähnlein, Bickenbach, Seeheim-Jugenheim, Zwingenberg
17.125
6 Alsbach-Hähnlein, Bickenbach, Seeheim-Jugenheim, Zwingenberg
17.125
7 Pfungstadt
11.955
7 Pfungstadt
11.955
8 DA-Eberstadt, Mühltal
16.105
8 DA-Eberstadt, Mühltal
16.105
9 Griesheim
11.485
9 Griesheim
11.485
10 Erzhausen, Weiterstadt
13.880
10 Erzhausen, Weiterstadt
13.880
11 DA-Arheilgen, DA-Wixhausen
10.085
11 DA-Arheilgen, DA-Wixhausen
10.085
12
DA: Bessungen, Heimstättensiedlung, Innenstadt, Johannesviertel,
Komponistenviertel, Kranichstein, Martinsviertel, Woogsviertel
51.235
12
DA: Bessungen, Heimstättensiedlung, Innenstadt, Johannesviertel,
Komponistenviertel, Kranichstein, Martinsviertel, Woogsviertel
27.345
51.235
13 Babenhausen, Eppertshausen, Messel, Münster, Schaafheim
20.400
13 Babenhausen, Eppertshausen, Messel, Münster, Schaafheim
14 Dieburg, Groß-Umstadt, Groß-Zimmern, Otzberg
22.105
14 Dieburg, Groß-Umstadt, Groß-Zimmern, Otzberg
22.105
15 Modautal, Ober-Ramstadt, Roßdorf
13.520
15 Modautal, Ober-Ramstadt, Roßdorf
13.520
16
Brensbach, Fischbachtal, Fränkisch-Crumbach, Groß-Bieberau,
Reichelsheim, Reinheim
17 Bad König, Breuberg, Brombachtal, Höchst, Lützelbach
18 Beerfelden, Erbach, Hesseneck, Michelstadt, Mossautal, Rothenberg,
Sensbachtal
19 i-Punkt: Bensheim, Einhausen, Fürth, Grasellenbach, Heppenheim,
Lautertal, Lindenfels, Lorsch, Mörlenbach, Rimbach, Zwingenberg
Gesamt 1 – 18 ohne i-Punkt
Gesamt 1 – 19 inklusive i-Punkt
16.985
15.615
18.965
16
Brensbach, Fischbachtal, Fränkisch-Crumbach, Groß-Bieberau,
Reichelsheim, Reinheim
17 Bad König, Breuberg, Brombachtal, Höchst, Lützelbach
18 Beerfelden, Erbach, Hesseneck, Michelstadt, Mossautal, Rothenberg,
Sensbachtal
20.400
16.985
15.615
18.965
19 Fürth, Lautertal, Lindenfels, Rimbach
13.170
20 Bensheim, Einhausen, Lorsch
26.870
355.530
21 Heppenheim
11.520
417.020
Gesamt 1 – 21
407.090
61.490
Ergänzende Informationen
SüWo lokal
Ausgabe am Mittwoch
Ausgabe am Samstag
Anzeigenpreise
Anzeigenpreise Rubriken
Sonderformate
Werbung, die ins Auge fällt
Beilagenpreise
Beilagenauflagen
Ergänzende Informationen
Geprüfte Qualität – Der „SüWo lokal“ Verteildienst
Die SZV Logistik sorgt dafür, dass das richtige Produkt, zur richtigen Zeit, am richtigen Ort in unversehrtem Zustand den Empfänger erreicht. Die SZV organisiert
Konzepte für die Verteilung von Printprodukten und Werbesendungen. Wir sind tätig
für Kunden aus den Bereichen Industrie, Handel, Handwerk sowie Dienstleistungen. Wir verteilen Ihre Werbemittel, je nach Wunsch flächendeckend oder selektiv
an Zielgruppen.
Die Verteilung kann als Mitverteilung (Doppelwurf mit SüWo lokal) an zwei festen
Tagen der Woche (Mittwoch oder Samstag) oder einzeln als Exklusivverteilung an
jedem beliebigen Tag (außer Sonntag und Feiertag) erfolgen.
Qualität wird bei uns groß geschrieben. Durch unsere Mitgliedschaft in den folgen­
den Verbänden unterwerfen wir uns auch einer Fremdkontrolle unserer VerteilLeistungen: Wir werden geprüft durch DDV (Deutscher Dialogmarketing Verband) =
Prüfsiegel des TÜV Rheinland, BVDA (Bundes Verband Deutscher Anzeigenblätter)
= GDZ Siegel (Geprüfte Direktzustellung) und WVO (Werbe­vertriebsorganisation) =
QS Siegel.
Ein Geschäftsbereich der SLS
Südhessische Logistik-Service GmbH & Co.KG
Holzhofallee 25–31
64295 Darmstadt
Raik Koch
Telefon 06151 387-498
Telefax 06151 387-755
Rüsselsheim
Groß-Gerau
Dieburg
Darmstadt
Riedstadt
Abwicklung
Technische Angaben
Erbach
Digitale Anzeigenübermittlung
Angaben zu Fremdbeilagen
Kontakt
Bit te beach
ten !
Die SüWo lo
kal Ausgabe
Samstag
enfällt ersatz
los ab 2 5. Ok
tober 2 014.
Heppenheim
Abwicklung
SüWo lokal
Ausgabe am Mittwoch
Ausgabe am Samstag
Anzeigenpreise
Anzeigenpreise Rubriken
Sonderformate
Werbung, die ins Auge fälltBeilagenpreise
Zahlungsabwicklung
Bankverbindung  Sparkasse Darmstadt, Echo Medienservice,
BLZ: 508 501 50, Konto-Nr.: 550 000, IBAN: DE83 5085 0150 0000 5500 00,
SWIFT-BIC: HELADEF1DAS
Zahlungsbedingungen  Innerhalb von 10 Tagen ohne Abzug.
Vorauszahlung  Eine zu leistende Vorauszahlung muss mindestens einen Werktag früher als der normale Anzeigenschlusstermin der Echo Medien oder auf deren
Bankkonto in vereinbarter Zahlungsweise eingegangen sein, damit ein pünktliches
Erscheinen der Anzeige gewährleistet ist.
Auslandsüberweisung Auslandsüberweisungsgebühr (außerhalb des SEPA-Raumes) je Rechnung 10,00 Euro.
Beilagenauflagen
Rechnungs- und Zahlungsabwicklung  
Erfolgt über den Echo Medienservice.
Grundsätzlich wird der Anzeigenbeleg auf der Rechnung mit abgedruckt. Keine separate
­Beleglieferung.
Ergänzende Informationen
Erfüllungsort / Gerichtsstand  Darmstadt
Abwicklung
Lokalausgaben  Nur lokale Geschäftsanzeigen täglich buchbar, eingeschränkte
Aus­wahl bei Rubrikenanzeigen.
Fließsatzanzeigen  Bei dieser Anzeigenform wird das erste Wort fett, der weitere
Text ohne besondere Hervorhebung in der Grundschrift des Anzeigenteils abgesetzt.
Ab zweiter Zeile erfolgt Einzug. Bei abweichender Gestaltung (z. B. weitere Wörter
in Fettdruck) erfolgt die Abrechnung zum Millimeterpreis für gestaltete Anzeigen.
Nachlässe  Bei schriftlichen Abschlüssen innerhalb eines Jahres für gewerb­liche
Anzeigen, die zum Grund- bzw. Ortspreis abgerechnet werden. Aufträge nach der
Mengenstaffel können nach Abschlussbeginn nicht in die Malstaffel geändert werden. Fließ­satzanzeigen sowie Anzeigen in Spezialthemen und Sonderpreise sind
nicht rabattfähig.
Malstaffel
für mehrmalige Veröffentlichungen
(Mindestgröße 30 mm)
Mengenstaffel
Millimeter­abschlüsse von
mindestens:
3.000 mm
5%
Erweiterte
Mengenstaffel
40.000 mm
21 %
60.000 mm
22 %
Allgemeine Information für Anzeigen in Tageszeitungen
12-mal
10 %
5.000 mm
10 %
100.000 mm
23 %
Technische Angaben
24-mal
15 %
10.000 mm
15 %
150.000 mm
24 %
Digitale Anzeigenübermittlung
Erscheinungsweise  Täglich, außer sonntags.
52-mal
20 %
20.000 mm
20 %
200.000 mm
25 %
Angaben zu Fremdbeilagen
Kontakt
Schlusstermine  Für Anzeigenaufträge und Druckunterlagen siehe Seite 38
Hochformatige Anzeigen  im Anzeigenteil oberhalb 450 mm und ­allein platzierte
Anzeigen auf Textseiten oberhalb von 380 mm werden mit einer Satz­spiegelhöhe
­von 480 mm berechnet.
Mindestgröße Anzeigenteil  10 mm bzw. 2 Zeilen.
Platzierungswünsche bzw. -vorschriften  Für Anzeigen ab 30 mm / 1-spaltig nur
unter Vorbehalt und nach Abstimmung. Platzierungsvorschriften sind nur dann verbindlich, wenn ein Platzierungszuschlag von 25 % bezahlt wird.
Chiffregebühr
 Bei Abholung der Zuschriften für jede Veröffentlichung 2,60
 Bei Zusendung der Offerten für jede Veröffentlichung 5,75
 Bei Zusendung ins Ausland für jede Veröffentlichung 15,00
Werbeagenturen und Werbungsmittler erhalten 15 % Anzeigen-Expedition(AE)
vom Kundennetto auf alle Grundpreise und Zuschläge außer Farbzuschläge.
Geschäftsbedingungen  Es gelten die zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses
gültigen allgemeinen Geschäftsbedingungen der Echo Zeitungen GmbH. Diese können auf www.echo-online.de / agb eingesehen sowie herunterge­laden werden. Hier
finden Sie auch die Angaben der Echo Zeitungen GmbH im Rahmen der Dienstleistungs-Informationspflichten-Verordnung.
Alle Preislisten der Echo Medien finden Sie auf
www.echo-online.de/mediadaten
Chiffregebühr wird auch als Verwaltungspauschale erhoben, wenn keine Offerten
eingehen.
Alle Preise in Euro zzgl. Mwst., Änderungen und Irrtümer vorbehalten.
Technische Angaben für Zeitungsdruck
SüWo lokal
Bedruckstoff
Ausgabe am Mittwoch
Papiertyp
Tageszeitung und Magazine
42,5 g / m² Zeitungsdruck, ungestrichen
Ausgabe am Samstag
SüWo lokal
42 g / m² Zeitungsdruck, ungestrichen
Anzeigenpreise
Anzeigenpreise Rubriken
Sonderformate
Hupe
52 g / m², ungestrichen
Papierformat
Rheinisches Format (350 mm x 510 mm)
Beilagenauflagen
Satzspiegel
325 mm breit, 480 mm hoch (Rheinisches Format)
231 mm breit, 325 mm hoch (Tabloid Format)
Spaltenzahl
Anzeigen- und Textteil 7 Spalten (Rheinisches Format)
Anzeigen- und Textteil 5 Spalten (Tabloid Format)
Digitale Anzeigenübermittlung
Angaben zu Fremdbeilagen
Kontakt
40er Raster (4c / sw)
Rasterwinkel
C 15°, M 75°, Y 0°, K 135°
Vorstufe
Technische Angaben
Das ICC-Profil kann bei der Produktionsplanung und -steuerung,
Telefon 06151 387-634, angefordert werden.
Rasterpunktform Gemäßigter Kettenpunkt elliptisch
Beilagenpreise
Abwicklung
Aufbau der Farbseparation
Unbunt GCR
Rasterweite
Werbung, die auffällt
Ergänzende Informationen
FarbenSonderfarben (z. B. HKS) werden grundsätzlich aus dem 4c-Farbsystem aufgebaut. Die Farbtabellen können bei der Produktionsplanung und -steuerung (Telefon 06151 387-634) angefordert
werden. Geringe Abweich­ungen im Farbton berechtigen nicht zu
Ersatz­ansprüchen oder Preisnachlässen.
Farbauftrag
Gesamtfarbauftrag maximal 240%
Druckplatten
Violett Foto-Polymerplatten
CtP-Belichter
Auflösung 1.270 dpi
Information
Basis für die tech­
nischen Angaben /
Druckproduk­tion
bildet die DIN ISO
12467-3.
!
Panoramaanzeigen 675 mm breit, 480 mm hoch
Mindestformat Panoramaanzeige: 675 mm breit, 162 mm hoch
Spaltenbreiten im Anzeigen- und Textteil
1 Spalte = 43 mm
2 Spalten = 90 mm
3 Spalten = 137 mm
4 Spalten = 184 mm
5 Spalten = 231 mm
6 Spalten = 278 mm
7 Spalten = 325 mm
Anzahl der benötigten Druckunterlagen
Für alle Belegungseinheiten wird nur ein Druckunter­lagensatz
be­nö­tigt. Vierfarbigen Anzeigen sollte ein farb­­verbindlicher Andruck oder Proof beiliegen, der den FOGRA-Medienkeil enthalten sollte.
GrundschriftMind. 7 Punkt, Linien ab 0,15 mm Stärke (positiv oder negativ).
Druck
DruckverfahrenZeitungsrollenoffset
Farbreihenfolge
Schwarz, Cyan, Magenta, Gelb
Volltondichten
Schwarz 1.1, Cyan, Magenta und Gelb jeweils 0.85
Tonwertzunahme
Ein 50-Prozent-Ton der Vorlage (Schwarz) erhält durch den
Offset­­druckprozess einen Zuwachs von etwa 26 %.
De­
taillierte Angaben über die Tonwertzunahme der einzelnen
Farben (DIN ISO 12467-3) können Sie bei der Produktionsplanung und -steuerung (Telefon 06151 387-634) anfordern.
Druckender Tonwertbereich
3 – 90 %
Digitale Anzeigenübermittlung
SüWo lokal
Ausgabe am Mittwoch
Ausgabe am Samstag
Anzeigenpreise
Auftragserteilung  Bitte übermitteln Sie Ihren Anzeigenauftrag schriftlich oder per
E-Mail: echo-anzeigen@darmstaedter-echo.de mit verbindlichem Muster und den
üblichen Angaben zu Größe, Ausgabe, Erscheinungstag und evtl. Zusatzfarbe(n).
Die Übermittlung Ihres Auftrags ist auch per Fax: 06151 387-448 möglich. Bei vierfarbigen Anzeigen senden Sie bitte zusätzlich einen farbverbindlichen Andruck / Proof,
der Kontrollelemente enthalten sollte.
Sonderformate
Denken Sie bei der Übertragung von Daten bitte an die Information über Firmenangabe, Erscheinungstermin, Ausgabe, Anzeigengröße, Ansprechpartner. Datenübertragungen per E-Mail lassen Sie sich bitte per Fax / E-Mail / Telefon bestätigen. Das
Upload auf den FTP-Server ist auf Anfrage ebenfalls möglich.
Werbung, die ins Auge fällt
Die Schlusstermine der SüWo lokal finden Sie auf Seite 5.
Anzeigenpreise Rubriken
Beilagenpreise
Beilagenauflagen
Ergänzende Informationen
Abwicklung
Technische Angaben
Digitale Anzeigenübermittlung
Angaben zu Fremdbeilagen
Kontakt
Formate  PDF, EPS, TIFF und JPEG bitte ohne Beschnitt
 PDF: Schriften müssen eingebettet sein, drucktaugliche Profile müs­
sen
beim Erstellen verwendet werden – möglichst PDF-X-3-konform.
 EPS: Schriften müssen eingebunden oder in Zeichenwege / Pfade / Kurven umgewandelt sein bzw. Schriften mitschicken (PostScript oder T
­ ype-1, kein TrueType).
 TIFF und JPEG: Auf Hintergrundebene reduzieren, nur CMYK-, Graustufenoder Bitmap-Modus verwenden.
Auflösung  CMYK und Graustufen mindestens 300 dpi und Strichzeichnungen 1.270
dpi bei Ausgabegröße.
Digitale Bilder  Digitale Kamera mit mindestens 2.0 Megapixel Auflösung und
möglichst geringer Empfindlichkeitseinstellung verwenden, nicht direkt Blitzen und
Schärfefunktion deaktivieren. Speichern im JPEG-Format mit hoher Qualitätsstufe,
für jeweils 300 dpi Bildauflösung vorsehen.
igital gelieferte Bilder, die bei uns noch bearbeitet werden müssen, im RGB-Modus
D
belassen, nicht konvertieren.
Physikalische Vorlagen  Auf- und Durchsichtsvorlagen (4c / sw) als Film oder Papier­
material ohne Beschädigungen (auf gute Schärfe und Tonwerttrennung achten).
Keine gedruckten Vorlagen verwenden.
Datenträger  CDs: ISO 9660- und Hybrid-formatiert, DVDs und USB-Sticks oder
vergleichbare USB-Datenträger.
Rückfragen
 Digitales Medienoperating: Tel. 06151 387-381, Fax 06151 387-782
 Anzeigendisposition: Tel. 06151 387-224, -228, -306, -752
Werden Daten abweichend von diesen Spezifikationen geliefert, können diese
kosten­pflichtig nachbearbeitet werden, soweit dies möglich ist.
einzeichnungen aus Word, Excel und PowerPoint können nicht korrekt weiterverR
arbeitet werden.
Farben  Nur CMYK oder Graustufen / Bitmap. HKS-Töne werden im 4c-Farb­sys­tem
gedruckt. ICC-Profile können bei unserer Produktionsplanung und -steuerung unter
Telefon 06151 387-634 angefordert werden.
Abbildungen und Logos bitte nicht im RGB-Farbraum. Kein DCS-Format oder Duplex
mit Sonderfarben verwenden.
Maximale Farbdeckung 240 %.
Zusätzliche Geschäftsbedingungen für digitale Anzeigenübertragungen
A. Unerwünschte Druckresultate, die sich auf eine Abweichung des Kunden von den Empfehlungen des Verlages zur Erstellung
und Übermittlung von Druckunterlagen zurückführen lassen, führen zu keinem Preisminderungsanspruch.
B. Der Kunde hat vor einer digitalen Übermittlung von Druckunterlagen dafür Sorge zu tragen, dass die übermittelten Dateien
frei von evtl. Computer­viren sind. Entdeckt der Verlag auf einer ihm übermittelten Datei Computerviren, wird diese Datei
gelöscht, ohne dass der Kunde hieraus Ansprüche geltend machen könnte. Der Verlag behält sich vor, den Kunden auf Schadenersatz in Anspruch zu nehmen, wenn durch solche durch den Kunden infiltrierte Computerviren dem Verlag Schäden
entstanden sind.
C. Digital übermittelte Druckvorlagen für Farbanzeigen können nur mit einem auf Zeitungspapier gelieferten Farb-Proof zuverlässig verarbeitet werden. Ohne Farb-Proof sind Farbabweichungen unvermeidbar, die keinen Preisminderungsanspruch
auslösen können.
D. Auf Wunsch bekommt der Kunde von seiner digital übermittelten Druckvorlage einen Korrekturabzug per E-Mail zur Überprüfung. Scheitert die E-Mail-Übertragung wegen technischer Probleme, ist der Verlag zu einer Übermittlung des Korrekturabzuges auf anderem W
­ ege nicht verpflichtet. Erhält der Verlag keine Fehlermeldung bis Anzeigenschluss, gilt der Korrekturabzug
als vom Kunden gebilligt, Ansprüche des Kunden auf Preisminderung, Schadenersatz o.ä. wegen später gerügter Mängel
sind ausgeschlossen.
E. A n den Verlag übermittelte CD-ROM mit Druckvor­lagen gehen in das Eigentum des Verlags über. Sie werden nur auf ausdrücklichen Wunsch und für eine Versandgebühr von 10,– € an den Kunden auf dessen Risiko zurückgeschickt. Andere hochwertige Datenträger sendet der Verlag auf Anforderung kostenfrei, jedoch auf Risiko des Kunden an diesen zurück.
Stand 11 / 2011
Technische Angaben für Fremdbeilagen
SüWo lokal
Ausgabe am Mittwoch
Ausgabe am Samstag
Anzeigenpreise
Anzeigenpreise Rubriken
Sonderformate
Werbung, die ins Auge fällt
Beilagenpreise
Beilagenauflagen
Ergänzende Informationen
Abwicklung
Technische Angaben
Digitale Anzeigenübermittlung
Angaben zu Fremdbeilagen
Kontakt
Technische Erfordernisse
Für das Beilegen von Fremdbeilagen sind aus technischen Gründen (Mechanisierung des Einsteckens) folgende Bedingungen erforderlich:
1. Format  Mindestformat ist DIN A6 (105 x 148 mm), Maximalformat: Breite 240
x Höhe 350 mm, wobei sich der geschlossene Rücken bzw. Falz auf der Längsseite
(350 mm) befinden muss. Die Distanz vom Rücken (Falz) aus darf also nicht mehr
als 240 mm betragen.
2. Einzelblätter  Einzelblätter im Format DIN A6 dürfen ein Papiergewicht von 170
g / m² nicht unterschreiten. Einzelblätter mit Formaten größer als DIN A6 bis DIN A4
müssen ein Flächengewicht von mindestens 120 g / m² aufweisen. Größere Formate
mit einem Papiergewicht von mindestens 60 g / m² sind auf eine Größe im Bereich
DIN A4 (210 x 297 mm) zu falzen.
8. Draht-Rückenheftung  Bei Draht-Rückenheftung soll die verwendete Drahtstärke der Rückenstärke der Beilage angemessen sein. Dünne Beilagen sollen grundsätzlich mit Rücken- oder Falzleimung hergestellt werden.
9. Anlieferungszustand  Die angelieferten Beilagen müssen in Art und Form eine
einwandfreie, sofortige Verarbeitung gewährleisten, ohne dass eine zusätz­liche manuelle Aufbereitung notwendig wird. Die Beilagen dürfen nicht lagenweise umreift
sein.
Durch zu frische Druckfarbe zusammengeklebte, stark elektrostatisch aufgeladene
oder feucht gewordene Beilagen können nicht verarbeitet werden.
Beilagen mit umgeknickten Ecken (Eselsohren) bzw. Kanten, Quetschfalten oder solche mit verlagertem (rundem) Rücken sind ebenfalls nicht verarbeitbar.
3. Mehrseitige Beilagen  Beilagen im jeweils möglichen Maximalformat müssen
einen Mindestumfang von 8 Seiten haben. Bei geringerem Umfang (4 und 6 Seiten)
ist ein Papiergewicht von mindestens 120 g / m² erforderlich oder diese Beilagen sind
nochmals zu falzen.
10. Lagenhöhen  Die unverschränkten, kantengeraden Lagen sollen eine Höhe
von 80 bis 100 mm aufweisen. Eine Vorsortierung wegen zu dünner Lagen darf
nicht notwendig sein. Das Verschnüren oder Verpacken einzelner Lagen ist nicht
erwünscht.
4. Gewichte  Das Gewicht einer Beilage soll 50 g pro Exemplar nicht überschreiten.
Liegt es darüber, ist eine Rückfrage bei dem Verlag erforderlich.
11. Palettierung / Kennzeichnung   Die Beilagen müssen sauber auf stabilen Pa­
letten gestapelt sein. Beilagen müssen gegen eventuelle Transportschäden (mechanische Beanspruchung) und gegen Eindringen von Feuchtigkeit geschützt sein.
5. Falzarten  Gefalzte Beilagen müssen im Kreuzbruch, Wickel- oder Mittelfalz verarbeitet sein. Leporello- oder Altarfalz sind nicht zu verarbeiten. Mehrseitige Beilagen
im Format größer als DIN A5 (148 x 210 mm) sollten den Falz an der langen Seite
aufweisen.
6. Beschnitt  Alle Beilagen müssen rechtwinklig und formatgleich geschnitten sein.
Beilagen dürfen am Schnitt keine Verblockung durch stumpfe Messer aufweisen.
7. Angeklebte Produkte (z. B. Postkarten)  Postkarten sind in der Beilage grund­
sätzlich innen anzukleben. Sie müssen dabei bündig im Falz zum Kopf oder Fuß der
Beilage angeklebt werden. Bei allen Beilagen mit außen angeklebten Produkten ist
eine Abstimmung mit dem Verlag notwendig. Die maschinelle Verarbeitung von Beilagen wie Sonderformate, Warenmuster oder -proben ist ohne vorherige technische
Prüfung nicht möglich.
Jede Palette muss analog zum Lieferschein deutlich und sichtbar mit einem Palettenschein gekennzeichnet sein. Auf dem Lieferschein muss der Erscheinungstag,
das Produkt, die Ausgabe und die Auflage ausgewiesen sein.
12. Anlieferungszeiten  Für Beilagen gelten feste Anlieferungszeiten. Beilagen
können nur von montags bis freitags in der Zeit von 7 Uhr bis 17 Uhr in unserem
Druckzentrum angenommen werden. Adresse: Druckzentrum Rhein-Main GmbH &
Co. KG, Alexander-Fleming-Ring 2, 65428 Rüsselsheim.
Kontakt
Uwe Dächert Martina Heinius Brigitte Schuhmann Antje Krause
Tanja Höhl
Telefon 06151 387-276 06151 387-256
06151 387-499
06151 387-271
E-Mail beilagendispo@darmstaedter-echo.de
Kontakt
SüWo lokal
Ausgabe am Mittwoch
Kontakt
Kundencenter
Verlagsrepräsentanten der Echo Medien


Echo Zeitungen GmbH
Verlagsgebäude Darmstadt
Holzhofallee 25 – 31
64295 Darmstadt
Nielsen I
Telefon 06151 387-244
Fax 06151 387-720
Günter Frenz + Partner
Verlagsvertretungen oHG
Langenstücken 24, 22393 Hamburg
Telefon 040 609188-01, Fax 040 6032135
info@tz-service.de
www.tz-service.de
Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag: 8 bis 18 Uhr
Freitag: 8 bis 17 Uhr
Samstag:geschlossen
Sonntag: 13.30 bis 17 Uhr (eilige Familienanzeigen)
Nielsen II
TZ Media GmbH Prinzenallee 11a, 40549 Düsseldorf
Telefon 0211 558560, Fax 0211 556595
info@tz-media.de
www.tz-media.de

City Echo Darmstadt
Luisenstraße 10
64283 Darmstadt
Ausgabe am Samstag
Echo Zeitungen GmbH
Holzhofallee 25–31
64295 Darmstadt
Geschäftsführer: Dr. Hans-Peter Bach, Carl C. Englisch
AG Darmstadt, HRB 9256, St.-Nr. 007 225 63009
USt.-ID-Nr. DE 111607977
Anzeigenpreise
Anzeigenpreise Rubriken
Sonderformate
Anzeigenservice
Werbung, die ins Auge fällt
Beilagenpreise
Beilagenauflagen
Ergänzende Informationen

Echo Zeitungen GmbH
Anzeigenservice:
Telefon 06151 387-410, 259, -752, -227, -306, -314, -228
Fax 06151 387-448
Abwicklung
echo-anzeigen@darmstaedter-echo.de
www.echo-online.de/mediadaten
Technische Angaben
Verlagsleitung: Walter W. Braun
Telefon 06151 387-1
Digitale Anzeigenübermittlung
Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag: 9 bis 18 Uhr
Samstag: 9 bis 14 Uhr
Werbemittelgestaltung
Angaben zu Fremdbeilagen
Kontakt
Telefon 06151 387-305
Fax 06151 387-930

SüWo lokal
Anzeigenservice:
Telefon 06151 387-410, 259, -752, -227, -306, -314, -228
Fax 06151 387-448
anzeigen@suewo-lokal.de
www.suewo-lokal.de
Produktleitung: Thomas Ehrt
Telefon 06151 387-486
Redaktion: Karl-Heinz Lampert
redaktion@suewo-lokal.de

Echo Druck und Service GmbH
Holzhofallee 25–31
64295 Darmstadt
Telefon 06151 387-571
echo-druck-service-gmbh@darmstaedter-echo.de
www.echo-print.de
Samstag:geschlossen
Sonntag: 13.30 bis 17 Uhr (eilige Familienanzeigen)
Nielsen IIIa TZ-Medien-Service GmbH
Elisenstraße 32, 63739 Aschaffenburg
Telefon 06021 4940400, Fax 06021 4940401
info@tz-medien-service.de
www.tz-medien-service.de
Nielsen IIIb Bischofberger & Schaible
MedienPartner GmbH
Birkenwaldstraße 42 b, 70191 Stuttgart
Telefon0711 2594343, Fax 0711 25943444
bawue@medienpartner.net
www.bischofberger.net
Nielsen IV Medien Service Bayern
Verlagsbüro von Schroetter e. K.
Friedrichshafener Straße 1
82205 Oberpfaffenhofen/Gilching
Telefon 08105 9070-0, Fax 08105 9070-30
kontakt@vonSchroetter.de
www.vonSchroetter.de
Nielsen V, VI, VII
TSB Tageszeitungs-Service Berlin
Printmedien Marketing GmbH
Giesensdorfer Straße 29, 12207 Berlin
Telefon 030 7730060, Fax 030 77300620
kontakt@verlagsbuero-tsb.de
www.verlagsbuero-tsb.de
Document
Kategorie
Internet
Seitenansichten
104
Dateigröße
977 KB
Tags
1/--Seiten
melden