close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Kraftfahrer (m/w)

EinbettenHerunterladen
Schloß-Kicker
VfB Schloß Holte - FSC Rheda
Sonntag, 12. Oktober 2014 • 15.00 Uhr
Sanitär
Holter
Fachhandel Heizung
Komplett aus einer Hand
Badrenovierung
• Gas-, Öl-,
Brennwert-Heizkessel
• Solaranlagen
• Wärmepumpen
– LAGERVERKAUF –
Kaunitzer Straße 65 - 71
33758 Schloß Holte-Stukenbrock
Tel. (0 52 07) 92 90 79-0
Fax (0 52 07) 92 90 79-40
hachmeister@holterfachhandel.de
Sport macht Spaß!
Bauen auch!
Wilhelm Lakämper Bau GmbH
Telefon 0 52 07/ 40 24
E-Mail: info@lakaemper-bau.de
2
Der Trainer hat das Wort!
Liebe Holter,
in der Nacht zu Montag bin ich kurz aufgewacht
und hatte immer noch diese Melodie im Ohr. "Die
Nummer eins der Stadt
sind wir..." - unglaublich,
Wahnsinn, phänomenal,
und mir würden noch ganz
viele weitere Worte einfallen, die diesen 3:0-Derbysieg beim FC Stukenbrock
beschreiben. Ich kann nur
den Hut vor meiner Mannschaft ziehen, die wirklich
alles umgesetzt hat, was
sie sich vor dem Spiel zum
Ziel gemacht hat: Hinten sicher stehen, dominante Mittelfeldarbeit, blitzschnelle Konter und
Torgefahr, getragen durch diese unglaubliche
Stimmung unserer blau-weißen Wand. Glaubt
mir, ihr habt diese Leistung überhaupt erst möglich gemacht - das war einsame Spitze und sucht
in der Bezirksliga seines Gleichen!
H&P
CNC-Fertigung oHG
Holter Straße 115
33758 Schloß Holte-Stukenbrock
Telefon 0 52 07/ 9 91 57 07
Telefax 0 52 07/ 9 91 57 08
info@hpcnc.de
www.hpcnc.de
- kompetent - zuverlässig
- flexibel - termintreu
- hohe Qualität
KFZ-Meisterbetrieb Olaf Findhof
• PKW - LKW - Instandsetzung
• Karosseriearbeiten
• An- und Verkauf
Hellweg 106 • 33758 Schloß Holte-Stukenbrock
Telefon 0 52 07/ 92 05 01 • Mobil 0171/ 6 42 97 74 • Fax 92 57 96
An diesem Wochenende ist mit dem FSC Rheda
der hochambitionierte Dritte zu Besuch. Die
Mannschaft meines Kollegen Sebastian Monert
hat ebenso einen starken Saisonstart hingelegt,
auch, weil sich unsere Gäste im Sommer noch
einmal verstärkt haben. Wir stellen uns auf einen
heißen Tanz ein, bei dem wir, wie auch beim letzten Heimspiel gegen Espeln (4:1), von Beginn an
den Takt angeben wollen. Rheda ist vor allem in
der Offensive sehr variabel, doch wir wissen, was
wir dem entgegenstellen können.
Vor allem eine hungrige Mannschaft, die den
Namen Mannschaft auch wirklich verdient. Egal,
ob unsere Neuzugänge, oder die, die schon einige Jahre Holter sind - sie alle haben in den letzten Wochen einen großen Schritt nach vorne
gemacht, und sind noch lange nicht am Ende
ihrer Entwicklung. Sie alle sind Tabellenführer,
und wollen es noch lange bleiben. Und ihr? Ihr
steht ihr für uns sowieso auf Platz eins!
Bis Sonntag im Stadion!
Beste Grüße
Mario Lüke
3
Tabelle
Der heutige Spieltag
TuS Friedrichsdorf
Aramäer Gütersloh
Post SV Detmold
TSV Oerlinghausen
FC Kaunitz
FC Türk Sport Bielefeld
VfB Schloß Holte
FC Augustdorf
- SC Wiedenbrück II
- Viktoria Rietberg
- SC Bielefeld 04/26
- SW Marienfeld
- SC GW Espeln
- FC Stukenbrock
- FSC Rheda
spielfrei
15:00
15:00
15:00
15:00
15:00
15:00
15:00
Der nächste Spieltag
Do, 16.10.14, 19:30
SC Wiedenbrück 2000 II - VfB Schloß Holte
Sa, 18.10.14, 15:00
FC Stukenbrock
- FC Kaunitz
So, 19.10.14, 15:00
SW Marienfeld
- Post SV Detmold
SC Bielefeld 04/26
- FC Augustdorf
Viktoria Rietberg
- TuS Friedrichsdorf
FSC Rheda
- FC Türk Sport Bielefeld
Do, 23.10.14, 19:30
SC GW Espeln
- TSV Oerlinghausen
Aramäer Gütersloh
spielfrei
4
Krane & Partner
Steuerberater –
vereidigter Buchprüfer
Tenge-Rietberg-Str. 36
33758 Schloß Holte-Stukenbrock
Telefon 0 52 07 / 9 11 20
Fax 91 12 50
Die Neuzugänge - heute
Vorname: Laurenz
Nachname: Frevert
Geburtsdatum: 01.02.1992
Position: Mittelfeld
Bisherige Vereine: FC Stukenbrock, SC Verl,
FC Kaunitz, Spvg Versmold
Erwartungen/Ziele
für die Saison: Der
Mannschaft zum bestmöglichen Erfolg helfen!
Warum der VfB: Die
Laurenz Frevert
Mannschaft hat mich
von Anfang an begeistert und super aufgenommen. Wir sind ein
geiles TEAM!
Stärken und Schwä-
chen im Spiel: Flexibel einsetzbar, gute Spiel-
übersicht, laufstark - teilweise zu übereifrig
Beruf: Maler und Lackierer, Tennistrainer
Lieblingsverein: Borussia Dortmund
Wie bist du zum Fußball gekommen: Meine
Eltern haben mich damals zum Fußball gebracht
- wir sind eine sehr sportliche Familie
Spielertyp: Vorbereiter (Passgeber)
Starker Fuß: Rechts
Highlights der Sommervorbereitung: Das
Testspiel gegen meinen alten Verein SC Verl
Drei Worte über deinen linken Kabinennachbarn: Rogalla - Führungsspieler, Tunnelwart, super Typ.
Jeden Samstag Bundesliga Live
Dienstag und Mittwoch immer
Champions League
Öffnungszeiten: Mo. Ruhetag, Di. - Fr. + So. ab 16 Uhr, Sa. ab 13 Uhr
5
Neues von der Zweiten!
Liebe Holter,
auch nach den letzten beiden Spielen tritt die 2.
Mannschaft auf der Stelle.
Zunächst ging es zum Aufsteiger aus Lette. Hier
mussten wir uns nach dem Spiel die Frage stellen, ob wir eher zwei Punkte verloren oder einen
gewonnen haben.
In der ersten Halbzeit neutralisierten wir uns mit
dem Gegner, wobei sich keine der beiden Mannschaften vernünftige Chancen erspielte. Nach
der Pause kamen wir aber mit viel Schwung aus
der Kabine. Wir zeigten nun endlich was in uns
steckt und gingen folgerichtig zu Beginn der 2.
Halbzeit per Doppelschlag mit 2:0 in Führung.
Das erste Tor schoss Daniel Kaminski per direkten Freistoß nach einem Torwartfehler. Kurz danach markierte Patrick Sielhorst das 2:0.
Auch nach der nun verdienten Führung erspielten wir uns weitere hochkarätige Chancen, dabei
JR Rusch Maschinenteile
Altenkamp 9
33758 Schloß Holte-Stukenbrock
Telefon 0 52 07 / 95 30 - 60
Fax
0 52 07 / 95 30 - 99
info@rusch-maschinenteile.de
www.rusch-maschinenteile.de
6
drei Aluminiumtreffer, die aber allesamt nicht genutzt werden konnten. Und so kam es dann wie
es kommen musste: Aus unerklärlichen Gründen
kämpfte sich Lette in einer hitzigen Schlussphase
doch noch zurück und glich noch zum 2:2 Endstand aus. Die Gegentreffer mussten wir in der
82. und 91. Minute hinnehmen. Auch nach dem
Ausgleich hatte Lette noch eine weitere Riesenchance, die aber glücklicherweise ungenutzt
blieb. Somit mussten wir uns anstatt mit einem
sicher geglaubten Sieg, nur noch mit einem Unentschieden zufrieden geben.
Das darauffolgende Heimspiel gegen den FC Isselhorst fand dann letzten Sonntag auf dem heimischen Hauptplatz, der ja eigentlich nur für die
1. Mannschaft vorgesehen ist, statt. Zum Spiel ist
leider nicht so viel zu sagen. Über die gesamten
90. Minuten brachten der Gegner aus Isselhorst
und wir leider kaum vernünftige Angriffe zustande. Dies ist unter anderem auf den für uns
ungelegenen Untergrund zurückzuführen. Somit
endete das dennoch hart umkämpfte Spiel folgerichtig 0:0 unentschieden.
Die beiden Remis bringen uns leider nicht weiter
und vielleicht kommt das nächste Spiel gerade
Recht. Denn an diesem Spieltag steht bei uns
das Derby in Liemke an. Dabei müssen wir leider auf Jannis Pehle verzichten, der aufgrund
seiner 5. gelben Karte zum Zuschauen verdammt ist. Danach ist die Zweitvertretung von
RW Mastholte bei uns zu Gast.
Wir hoffen auf weitere Unterstützung von Euch
bei den nächsten beiden Spielen.
Mit sportlichem Gruß
Yannick Dannenberg & Martin Haaf
Kader VfB Schloß Holte
Correia, Mavin
Detlefsen, Sören
Elfers, Stefan
Ellers, Louis
Ellguth, Yannick (TW)
Frevert, Laurenz
Hofmann, Robin
Jelen, Dominik (TW)
Kalemci, Ibrahim
Klippenstein, Kevin
Kompodietas, Niko
Mende, Marc
Nagel, Benjamin
Obaro, Kevin
Pähler, Björn
Rogalla, Marcel (TW)
Rutowicz, Tobias
Ruwisch, Fabian
Schubert, Kevin
Szymura, Tomasz
Ulrich, Maximilian
Voike, Christian
Wagner, André
Wiegräbe, Florian
Zeihe, Tim
Trainer: Mario Lüke
Co-Trainer: Björn Pähler
Torwart-Trainer: Olaf Tromberns
Betreuer: Marvin Eniglein
Physiotherapeut: Jannis Bücker
Klaus Brok
Fon
86 88
Garten &
Landschaftsbau
Amselweg 6
Fax 995673
Mobil
0151 / 11 60 08 50
Impressum:
Herausgeber:
VfB Schloß Holte e.V.,
Oerlinghauser Straße 37,
33758 Schloß HolteStukenbrock.
Redaktion:
Fabienne Stöck,
Mail:
fabienne.stoeck@freenet.de
Druck: hanodruck,
Falkenstraße 89,
33758 Schloß HolteStukenbrock,
Ausgabe: V
Saison 2014/2015,
26. Jahrgang
Der zwölfte Mann stellt sich vor
D1-Trainer VfB
Vornamen: Marcel
Nachname: Friske
Bist du Mitglied beim VfB: Ja sicher
Wenn ja, seit wann: 2010
Spielst du selber
Fußball:
Zwote
Mannschaft und Trainer der D1-Jugend
Was verbindest du
mit dem VfB: Den
unfassbar geilen Zusammenhalt innerhalb
des Vereins
Wie oft bist du im
Stadion / auf dem
Fußballplatz anzutreffen: Leider jeden
Tag
Marcel Friske
Bist du ein Dauerkartenbesitzer: Nee
Dein schönstes Erlebnis im Zusammenhang mit dem VfB: A-Jugend Kreisliga A
Meister 2012/2013
Deine Erwartungen an diese Saison: 1.
Mannschaft: Aufstieg, 2. Mannschaft: In die
Spur finden, D-Jugend: Mit gutem Fußball
Erfolg haben
Wo ist dein Stammplatz bei den Heimspielen: In der Meckerecke, wo sonst?!
Wo landet der VfB am Ende der Saison:
In der Landesliga
Wer ist dein Lieblingsspieler:
Kevin Klippenstein
jeden Mi. und Fr. gibts
bei uns frischen Eintopf ...
Portion nur 3,- Euro
Mo.-Fr. 11-20 Uhr • Sa. 11-15.30 Uhr • So. geschl.
7
„Der zwölfte Mann“
Heinz Tromberns
Geschäftsführer
VfB Schloß Holte
Die
Mörtelmänner
Skatverein
Dieter Voßhans
DER Busunternehmer
in Schloß Holte
Dirk Hachmeister
„flach spielen
hoch gewinnen“
Laurens Tromberns
m. 4 Sternen
Jan-Mika Höner
vom Talentschuppen
G-Jugend
Lennart Große
1. Vorsitzender VfB
2026
Nicole Bieker
VfB Kassiererin
2026
Christa & Klaus MzS
Fans auf
4 Hufen
Helmut „Emmi“ Lüke
TTSV
treuer VfB-Fan
Heinz Engelns
langjähriger Sponsor und
Mitglied seit üb. 50 Jahren
Heike & Jutta
„Sisters of
President“
Michael Pankoke
„Strothmannscup“
Sieger 2014
Sven Teßmann
Strothmann-Cup
Sieger 2014
Heiko Menne
Trainer
VfB III
Franz Voike
Vater von
3 Fußballern
Jürgen Marten
Autoverkäufer
S04-Fan
Helmut Junker
80 Jahre Mitglied
Ehrenvorsitzender
Dieter Krupicka
VfB for ever!
Maja, Lulu,
Jenny,
Nicki + Schmiddi
M. & Dago Horowski
„Der hat schon Gelb“
grüßen alle Gegner
Dietmar Ottenstroer
„OTTA“
mehr Arminia geht nicht
Heini Erlenbusch
Ein Mann für
alle Fälle
Werner Kespohl
VfB-Meister Obmann
1995/96
Paulo Carvalho
VfB Alt Herren
portugiesi. Linksfuß
Joannis Manteas
im „Zwiespalt“
mit VfB & TSV
Waldi und Stefan
Die anonymen
Unterstützer
Michael Zörner
"Later"
Mönchengladbach-Fan
Familie Plaßi
Co-TrainerGespann
8
Bruno Brinktrine
1x Borusse - immer Borusse
C. Fleiter
Immer einer Mehr
Axel Heinemann
# 77
2. Mannschaft
Jogi Oeffelke
endlich
Alt Herren!!
Christel Prison
Schwiegeroma
von Christian Voike
"Nelli"
Mein Herz schlägt für den
VfB u. E. Braunschweig
Herbert Voßhans ehem.
Kassierer und Brunhilde
Voßhans "Trikotpflege"
Die TTSV-Damen
grüßen aus der
TT-Regionalliga
Michael Engelns
Geflügelspezialist
ehemals VfB II
Julian, Melvin und
Marlon Lakämper
seit Geburt VfB’ler
Bernd Mayer
2. Jugend
Vorstand
Helmut Trapphoff
Hauptamtl. Sportgelände
Inspektor
Henning Brock
Torschützenkönig
‘13/14’ VfB IV
Bernhard und Ulla Meier
treue VfB - Fans
vom Hellweg
Gasthof Schniedermann
„Leute ab in den
Biergarten“
Martin Lakämper
Torschützenkönig 88
31 Tore
Es grüßen aus der
Kaffeebar
Waltraud + Nicola
André Rosenkranz
4-maliger
Landratscupsieger
Ehrenfried Scholz
Unser Mann
in Kaiserau
Jochen Bartsch
Betreuer D-Jugend
100 % BvB
Jannik Ebbinghaus
Projektleiter
siehe rechts
Nils Wörmann
Euer
Holter Gärtner
Klaus Könighorst
Aufstiegstrainer VfB II
F95 - Fan
Mareike + Bemmi
Wurst GmbH
und Co KG
Winny + Conny
von der
Jever Deele
Marcel Friske
D1- Trainer
VfB
Christoph Landwehr
Zuschauer
des Jahres
Conny und Rudolf
Voike
TTSV und VfB Fans
Tobias Landwehr
Stürmer
VfB 3
Monika u. Klaus
wünschen Christian
Voike einen Hattrick
Kajo Brinktrine
Obmann
SW Sende
Mike Middeke
Obmann VfB
Alt-Herren Trainer
„Matze“ Wulf
ehm. Obmann
„SCW“
Thomas Junker
Obmann i. R.
VfB
Theresia + Bernadette
Mutter + Tochter
treue VfB-Fans
Jens Stapke
„Bruder Tuck“
Hans Hano
ohne seinen „Druck“
kein Schloß Kicker
Nicole Fleiter
Die wahre
Nummer 7
Mario Lüke
VfB I - Trainer
Radio Gütersloh
„Zwickel“
Sven Kirchner
Immer nah am Knöchel
Maik Lakämper
Torschützenkönig
Bezirksliga 94/95/96
Michael Kluth
„Die Kicker-Reha“
Andreas Rogalla
Alt Herren
SF Sennestadt
Judith Pähler-Menne
Tochter von
Reinhard Pähler
Annegret Pähler
Mutter von
Judith
Mathias Bieker
genannt „T A N K“
VfB II - IV
Vanessa + Timo
„Glück Auf
Dortmund“
Axel Frömmer
ehemaliger Torwart
VfB Schloß Holte III
Josef Pähler
Schwager von
Annegret
Christian Fleiter
Ex - Damen - Trainer
"Frauenversteher"
Reinhold Bieker
Herr der
Kassen
Richard Tatar
„Richi“
Paul Stutenkemper
Hauptsponsor
„Meckerecke“
Heinzi Hörster
Einfach Holter
Artur Dormeyer
„Flankengott“
Eckard Otto
TTSV-Oldie
Schloß Kicker Team
Holger Ulrich
ehem. Handballer
„ab nach vorn“
Benne - mittendrin
und er weiß
nicht warum
Mario Bittner
weltgrößter
Fußballexperte
Holger Ulrich
„ab nach vorn“
Gerd Hano
Ex
Kolping - Chef
Anni u. Lutz Neubauer
Nur der VfB
und der DSC
Autohaus Esau
Inh. V. Esau
Das Team der
Tankstelle
Schniedermann
Ferdi, Lina, Kim,Simonne,
Miriam, Lisa, Anika, Cag,
Nadine, Louis, Conny,
Ulla, Anja, Susi &Ulli
Thorsten Ullmann
Vater von D-Jugend
Neuzugang
Herry Dierks
Steht für blütenweiße
Westen
Marietta u. Thomas
Landwehr
haben 3 Jungs im VfB
Dirk Pfeiffer
„Häuptling“
Kreissparkasse
Jürgen Höhner
Lehrer i. R.
9
ARBEITSRECHT ½ VERKEHRSRECHT ½ MIETRECHT
GEWERBLICHER RECHTSCHUTZ ½ NEUE MEDIEN
RECHTSBERATUNG AUCH IN SÄMTLICHEN ANDEREN RECHTSGEBIETEN
Bahnhofstraße 59 · 33758 Schloß Holte-Stukenbrock
Fon 0 52 07/ 9 25 98 28 · Fax 0 52 07/ 9 25 98 40
ag@rechtsanwalt-geske.de · www.rechtsanwalt-geske.de
Berücksichtigen Sie
bitte bei Ihren
Einkäufen die Inserenten
in diesem Heft!
Wilhelm Lakämper
Wilhelm Lakämper
Hausverwaltungen + Immobilien
Schwalbenweg 10a
33758 Schloß Holte-Stukenbrock
Telefon: 0 52 07 / 40 24
Fax:
0 52 07 / 5 00 29
Hausverwaltungen - Immobilien
10
FC Augustdorf
0:1
FC Kaunitz
FC Stukenbrock
3:2
5:1
4:2
2:1
TuS Friedrichsdorf
VfB Schloß Holte
Viktoria Rietberg
2:1
3:0
3:1
3:5
03.05.
3:2
06.04.
3:1
19.04.
5:1
2:2
4:4
2:2
0:1
Viktoria Rietberg
VfB Schloß Holte
TuS Friedrichsdorf
3:2
1:4
SC GW Espeln
SW Marienfeld
0:1
07.12.
2:0
4:3
3:2
TSV Oerlinghausen
1:1
4:1
2:5
2:6
0:3
2:1
SC Bielefeld
TSV Oerlinghausen
7:0
1:4
2:3
SC Wiedenbrück II
31.05.
14.06.
2:3
5:0
5:1
3:2
0:1
FSC Rheda
Post SV Detmold
SW Marienfeld
0:4
SC Wiedenbrück II
7:3
1:3
6:0
FC Türk Sport Bielefeld
SC GW Espeln
Post SV Detmold
2:1
SC Bielefeld
Aramäer VV Gütersloh
FSC Rheda
FC Türk Sport Bielefeld
FC Stukenbrock
FC Kaunitz
FC Augustdorf
Aramäer Gütersloh
Saison 2014 / 2015
1:3
1:4
09.11. 30.11. 15.03. 26.04.
2:5
4:1
4:1
12.10. 29.03.
4:1
3:3
3:3
4:1
1:1
2:0
10.05. 12.04.
16.10.
1:1
4:5
1:1
22.03
16.11.
5:0
07.06.
26.10.
17.05.
11
Wir stehen für
• eine solide und kostengünstige
Haushaltsführung
• eine intelligente Wirtschaftsförderung
• die Verbesserung der Vereinbarkeit
von Familie und Beruf
• bedarfsgerechte Nachmittagsangebote
an den Schulen
• eine generationengerechte Gestaltung
unserer Stadt
• eine zukunftsfähige Stadtentwicklung
• eine finanzielle und ideelle Förderung
der Kultur – und Vereinsarbeit
• aktiven Umweltschutz im Einklang
mit Mensch, Wirtschaft und Natur
Neues von der Dritten
Hallo liebe VfB´ler,
die „Dritte“ gratuliert als erstes ihrem Topscorer
David Nieweg, der sich am letzten Wochenende
zum dritten Mal den Titel
DEUTSCHER MEISTER
im Geländewagen Trial sichern konnte!
Fußballerisch ging hingegen in den vergangenen
beiden Spielen nicht viel.
Im Heimspiel gegen das
stärkste Team der Liga,
den BSC Rheda, mussten
wir deren Dominanz neidlos anerkennen. In Liemke konnten wir trotz dezimiertem Kader wieder ein wenig zu alter Form
zurückfinden.
Gegen Rheda liefen wir von der ersten Minute
an hinterher und hatten nie wirklich Zugriff auf
das Spiel. Zur Pause lagen wir schon verdient mit
3:0 zurück und mussten zum Spielende eine bit12
tere 6:2 Niederlage hinnehmen. Zwischenzeitlich
konnte noch David Nieweg per Elfmeter zum 1:5
verkürzen und der eingewechselte Heiko Menne
zum 2:6 Endstand einschießen.
In der Woche drauf kamen eigentlich zwei Großereignisse in Liemke zusammen. Es war nicht
nur Erntedankfest, sondern auch der VfB III war
zu Gast. In diesem Spiel, welches einigermaßen
arm an Höhepunkten war und somit 0:0 endete,
haben wir uns gegen den heimstarken Gegner
ordentlich verkauft.
Heiko Menne
Neues von den Damen!
Nach zwei Niederlagen gegen den Tabellenletzten und -vorletzten befinden wir uns wieder auf
einem aufsteigenden Ast. Aber vor drei Wochen
sah das noch ganz anders aus. So verloren wir
völlig unnötig gegen den TuS Solbad Ravensberg nach einer indiskutablen Leistung mit 2:3.
Ravensberg hatte bis dahin nur Klatschen kassiert und konnte ausgerechnet gegen uns den ersten Sieg feiern. Das tat der TuS dann auch
ausgiebig, während wir wie begossene Pudel in
die Kabine schlichen. Eine Woche später sollte
es im Heimspiel gegen den SC Halle noch dicker
kommen. Bereits zur Halbzeitpause lagen wir mit
0:7 zurück. Während die Hallerinnen durch unsere Abwehr marschierten als wäre es ein
Schweizer Käse, ließen wir unsere Chancen
fahrlässig liegen. In der zweiten Halbzeit stellten
wir dann um und konnten uns steigern. Obwohl
wir am Ende nur noch zu neunt auf dem Platz
standen - gleich drei Spielerinnen verletzten sich
in dem Spiel - ließen wir nur ein weiteres Gegentor zu und erzielten eines.
Leider blieb uns in der darauffolgenden Trainingswoche das Verletzungspech treu, so dass
wir mit dem letzten Aufgebot zum SV Ubbedissen reisten. Dort standen wir aber wieder sicherer und gingen sogar in Führung, mussten aber
spät den Ausgleich hinnehmen. Am kommenden
Sonntag empfangen wir mit dem Tabellenzweiten TuS Ost Bielefeld einen sehr starken Gegner.
Trotzdem wollen wir punkten - auch wenn die
Personalsorgen bis dahin nicht nachlassen werden.
Wir freuen uns auf Eure Unterstützung.
Sportliche Grüße
Eure Damen
HEDRE
Fliesen
BAU UND RENOVIERUNGEN
• Natursteinarbeiten • Estricharbeiten
• Fliesenarbeiten • Plattenarbeiten
• Mosaiklegearbeiten
HEDRE GmbH • Feldweg 10 • Tel. 0 52 07 / 8 85 41
33758 Schloß Holte-Stukenbrock
13
Der Holter Super Cup 2014
Ein Verein lebt!
Am letzten Wochenende fanden beim VfB
Schloß Holte wieder die traditionellen Juniorenturniere um die Holter Supercup`s statt. Bei
strahlendem Sonnenschein kamen an den beiden Turniertagen über 1.000 Besucher zum
Sportgelände an der Oerlinghauser Straße.
Juniorenteams aus ganz Westfalen spielten um
die Siegerpokale und den Ehrenpreis.
Über 700 fußballbegeisterte Jungen und Mädchen zeigten zum Teil hochklassigen Fußball.
Am meisten strahlten unsere jüngsten Sportler –
die Minikicker. Jedes Team bekam einen Siegerpokal. Wir sind rundum zufrieden mit dem Ablauf,
so Jugendleiter Thomas Schmidt und Bernd
Mayer. Das Fair Play stand bei allen Spielen im
Vordergrund. Jede Begegnung ging sehr fair
über die Bühne. Die Damenmannschaft und unsere Seniorenteams haben uns auch bei diesem
Herbstturnier bestens unterstützt.
Wie gesagt: Ein Verein lebt!
Wir bedanken uns bei allen Helfern. Ohne Eure
Unterstützung könnten wir so eine Veranstaltung
nicht auf die Beine stellen.
Kevin Viereck, Nicole Schmidt, Nicola Lakämper,
Thomas Plasshenrich, Thomas Junker, Uwe
Theobald, Jens Stapke, Steffi Stapke, Lara Brink-
14
mann, Kerstin Rodenbeck, Achim Höner, Torsten
Große, Svens Wisnicki, Mergim Gela, Sebastian
Goldbeck, Rene Puschky, Jonny Schindler, Britta
Niermeier, Christoph Musiol, Fabienne Beyer, Nicole Mayer, Jochen Bartsch, Marcel Friske,
Andre Bruhn, Ayberk Arslan, Chiara Hörster, Julian Pietsch, Kevin Klippenstein, Marcel Kölbel,
Susanne Jaßmeier, Heinz Hörster, Klaus Scheffler, Dieter Krupicka, Andreas Brand, Heiko
Menne, Marco Meusel, Helmut Trapphoff, Dilschad Akay, Fathi Acar, Yannik Witte, Gerrit
Oberteicher, Robin Friedrich, Nick Friedrich, Tom
Lautenbach, Oliver Louis, Jenny Schmidt, Reinhold Bieker, Jens Kissing, Alexander Uhlig, Uwe
Krause, Bettina Schniedermann, Heini Erlenbusch, Robin Gerkens, Stefan Sielhorst, Julian
Lakämper, Timo Diegelmann, Patrick Schöne,
Christian Schmolke, Pascal Henkemeyer, Leon
Gerkens, Riccardo Burighel, Arne Auen, Bleron
Gela, Tom Bökenkamp, Jannis Kirchner, Erik
Horstmann, Elwin Ajradini, Björn Mayer, Milo
Friedrich, Max Winterhoff, Cedrik Nolte, Henrik
Ewers, Silas Stapke, Lasse Heims, Maik Lakämper, Maik Middecke, Marvin Correia, Andre Wagner, Dennis Öztürk, Sebastian Penner, Florian
Kaminski, Stephan Femfert, Bruno Brinktrine,
allen Eltern unserer Spieler für Spenden und
ihren Einsatz in der Cafeteria.
DANKE
Thomas Schmidt und Bernd Mayer
www.party-service-sander.de
Bayerische Wochen bei Sander!
Unsere Immobilie des Monats!
EIN GANZ BESONDERER
IMMOBILIEN"MIX"
Immer wieder heiß begehrt:
In zentraler Lage in Stukenbrock
befindet sich diese, aus 3 Wohneinheiten und kleinem Ladenlokal bestehende, Immobilie. EG: 2-ZKB, 69 m²
und ca. 34 m² Gewerbefläche mit WC;
1. OG: 4-ZKB, Balkon auf ca. 127 m²
Wfl.. Elegante Maisonette-Wohnung
im DG mit 6 Zimmern, offener Küche,
2 Bädern, Balkon auf ca. 155 m² Wfl..
Zur Immobilie gehören 2 Garagen,
das Grundstück hat eine Größe von
475.000,- €
ca. 747 m².
Sie möchten Ihre Immobilie verkaufen?
Für vorgemerkte Kunden suchen wir kurzfristig:
Ein- und Zweifamilienhäuser, sowie Doppelhaushälften und
Eigentumswohnungen und Baugrundstücke, in Schloß Holte, Liemke, Sende,
Stukenbrock, Senne und Umgebung, bis etwa 500.000,- €.
Rufen Sie uns an und vereinbaren einen kostenfreien und
unverbindlichen Termin!
Für Ihre private Party, Vereinsoder Betriebsfeier:
Weitere Angebote finden Sie in unseren Schaukästen
in Schloß Holte, Bahnhofstr. 65 und in Stukenbrock an der
Hauptstraße oder unter: www.immobilien-oekenpoehler.de
Telefon 0 52 07/ 44 05
Bokelfenner Str. 8 • Schloß Holte-Stukenbrock Tel. 05207/3769
15
Ein toller Sieg am Kruskotten!
Torjubel Nummer 2: Laurenz Frevert traf zum 2:0 und verneigt sich vor den Holter Fans. Die Stukenbrocker Bank kann
nur neidisch auf den VfB-Torschützen schauen.
Foto: NW
Torjubel Nummer 3: André Wagner trifft nach Vorarbeit von Kevin Klippenstein zum 3:0 und dreht jubelnd ab.
16
Foto: NW
Document
Kategorie
Sport
Seitenansichten
206
Dateigröße
3 953 KB
Tags
1/--Seiten
melden