close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Defekter Trockner sorgt für Feueralarm

EinbettenHerunterladen
amriswil aktuell
Die Amriswiler Freitagszeitung – offizielles
Publikationsorgan der Stadt Amriswil
Freita
Freitag, 31. Oktober 2014 | Nummer 31 | Jahrgang 8
www.amriswil.ch
Fastakel: Sternmarsch und Spaghetti
Eine besondere Spielterrasse
Ei
Zur Fasnachtseröffnung ist am
Das über sieben Meter hohe ToMADa
Samstag, 8. November, einiges los im
Mä
Männchen an der Nordstrasse spendet
und um das Pentorama. Seite 3
de
der neuen Spielzone Schatten. Seite 5
« ge STADTen S ie...»
«ge
Fit oder nicht?
Der Postbote brachte mir neulich einen Fitness-
URNENABSTIMMUNG VOM 3 0. NOVEMBER 2 014
Energieversorgung: Stadtrat will jetzt agieren
brief ins Haus. Glücklicherweise merkte ich nach
dem Durchlesen der Lektüre, dass es nicht um
Die Abstimmungsunterlagen sind verschickt, jetzt ist der
keinen gangbaren Weg mehr darstellt. Der Stadtrat will die
meinen Winterfitnessstand ging, sondern um
Ball bei den Stimmberechtigten. Sie entscheiden über die
Energieversorgung auch nicht einfach Dritten überlassen, da
den Geisteszustand meiner dreijährigen Tochter.
Zukunft der Technischen Betriebe Amriswil (TBA).
gute Versorgungsdienstleistungen ein wichtiger Standortfaktor sind. «Es ist sinnvoller, jetzt zu agieren und mit dem vor-
«Fit in den Kindergarten» war zu lesen. Hä, was?
Die Überführung der Technischen Betriebe in eine öffentlich-
liegenden Projekt gute Voraussetzungen für den liberalisier-
Januar bis Juni einen Kurs für Eltern und Kinder
rechtliche Anstalt erfordert Änderungen an der Gemeinde-
ten Energiemarkt zu schaffen», erklärt der Stadtrat. Als ver-
anbietet, um eine optimale Vorbereitung auf den
ordnung und die Aufhebung der alten TBA-Reglemente. Dar-
gleichsweise grosser Versorgungsbetrieb im Oberthurgau
Kindergarten zu gewährleisten.
über wird am 30. November an der Urne
habe die Anstalt gute Chancen, neue Kun-
Super, wir haben den Brief erhalten, weil un-
abgestimmt. Sagt das Amriswiler Stimm-
dinnen und Kunden zu gewinnen und sich
sere Mia nicht in einer Spielgruppe eingebettet
volk Ja, bedeutet dies allerdings noch
auf dem Markt zu behaupten. Diese Chan-
ist. Das steht so auf der Website der Schule. Oje,
nicht grünes Licht für die neue Anstalt. In
ce will der Stadtrat nutzen. «Dazu muss
wir haben auch weder Babyenglisch noch Säug-
einer separaten Abstimmung – am 4. De-
man dem Unternehmen aber die nötigen
lingszeichensprachkurse besucht. Und zu allem
zember anlässlich der Gemeindever-
Kompetenzen und unternehmerischen
Elend haben wir keinen Abschluss im theoreti-
sammlung – müssen die Amriswilerinnen
Freiheiten zur Verfügung stellen.»
schen Lehrgang «Lieben und Erziehen».
und Amriswiler nämlich noch die Statuten
Der Stadtrat empfiehlt den Stimmbe-
Plötzlich besorgt begutachte ich das Treiben
absegnen. Die Statuten werden in den
rechtigten, am 30. November Ja zu stim-
meiner «Grossen»: Da gibt’s Streitereien beim
nächsten Tagen mit der separaten Post für
men. Er ist überzeugt, dass die Ausglie-
Spielen mit der Schwester inklusive Versöhnung.
die Gemeindeversammlung zugestellt.
derung der Technischen Betriebe in eine
Die typischen Zickereien mit den gleichaltrigen
Freundinnen. Später das kleine Aua beim Sturz
Gute Chancen auf dem Markt
mit dem Velo. Nach dem Mittagsschlaf werden
Der Stadtrat ist überzeugt, dass die Wei-
bei Omi Bücher erzählt, es wird gespielt, ge-
terführung der TBA in der heutigen Form
sungen, alles aus- und wieder aufgeräumt
einer Verwaltungsabteilung längerfristig
Bild: Jürgen Fälchle/Fotolia.com
Also, da stand, dass die Volksschulgemeinde von
öffentlich-rechtliche Anstalt eine gute
Ausgangslage für die Tätigkeit im liberalisierten Energiemarkt bildet. Wichtig
auch: Die Anlagen bleiben bei dieser Lösung im öffentlichen Eigentum. (RH)
und geschaukelt. Der Höhepunkt ist dann das
Helfen beim Kühemelken beim Bauern, natürlich verbunden mit der Besichtigung der neuen
Kälbchen.
STADT UND L AND
Nein, ein Wunderkind ist sie vermutlich nicht,
aber ich denke, sie ist ganz normal. Und das, ob-
Feuerwehrzentrum: keine Einsprachen
Strassenbauvorhabens Bodensee-Thurtal-
An der AWA wird man auch nicht verhun-
wohl sie nirgends eingebettet ist. Wir haben uns
Die Auflagefrist für das neue Feuerwehrzent-
Strasse (BTS). Daneben werden auch die
gern und verdursten. Das AWA-Restaurant
übrigens ganz bewusst gegen den Spielgruppen-
rum an der Kreuzlingerstrasse ist abgelau-
weiteren Teilprojekte des Gesamtprojekts
im Erdgeschoss wird wieder durch das Team
besuch entschieden. Nicht, dass es keine tolle Sa-
fen. Gegen das Baugesuch der Stadt Amris-
Mobilität Thurgau kurz erläutert. Die Veran-
des Landgasthofs Seelust betrieben. Eine
che wäre – so vielschichtig die Kinder sind, so be-
wil sind keine Einsprachen eingegangen.
staltung findet am kommenden Dienstag, 4.
vielfältige Speisekarte erwartet die Besucher.
reichernd wirkt ein Besuch auf die einen. Aber
Nach Erhalt der Baubewilligung werden vor-
November, um 20 Uhr im Pentorama statt.
Im Untergeschoss findet sich heuer ein Café
wir halten es bei unserem Mädchen schlicht ein-
aussichtlich schon Ende November die ers-
fach nicht für nötig – auch, weil wir uns unseres
ten Arbeitsausschreibungen publiziert. Der
STV Oberaach betreibt AWA-Bar
Luxuses bewusst sind, eine so tragende Familie
Baubeginn des neuen Feuerwehrzentrums
Die diesjährige Amriswiler Weihnachts- und
Gemütlich ausklingen lassen kann man sei-
zu haben.
ist für Frühling 2015 vorgesehen.
Gewerbeausstellung AWA im Pentorama bie-
nen AWA-Besuch auf der Empore. Sei es mit
Wir erlauben uns deshalb als bestimmende El-
des Rössli Becks mit einer eigens für die
AWA eingerichteten Bäckerei.
tet während fünf Tagen ein abwechslungsrei-
einem coolen Drink, einem prickelnden Pro-
tern, beim Schulbüro anzurufen und mitzutei-
BTS/OLS: Am 4. November gibt es Infos
ches Programm. Die Aussteller präsentieren
secco oder einfach mit einem alkoholfreien
len, dass wir nicht von der Dienstleistung für
Das kantonale Departement für Bau und Um-
vom 19. bis 23. November Neuheiten aus ih-
Getränk. Damit nicht nur Partygänger, son-
270 Franken profitieren wollen. Wir lassen unse-
welt lädt die Bevölkerung von Amriswil, Er-
rem Gewerbe. Zeitgleich finden auf der Pen-
dern auch Familien die Bar besuchen können,
re Mia einfach noch ein Jahr Kind sein, und zwar
len und Hefenhofen zu einer Informationsver-
torama-Bühne Workshops zum Sonder-
öffnet sie jeweils fast zeitgleich mit der Mes-
ohne regelmässige Verpflichtungen. Doch halt,
anstaltung zum Thema «Mobilität Thurgau
thema «Made in Amriswil» statt. Tanz und
se. Klare Schliessungszeiten gibt es hingegen
eine Ausnahme gibt es doch: Wir, Mia und ich,
– BTS/OLS» ein. Regierungsrätin Carmen
Gesangsvorführungen, ein spezieller Se-
nicht: «Solange Sie bei uns zu Besuch sind,
gehen jetzt zusammen ins Fitness – es findet wö-
Haag und Gesamtprojektleiter Sascha Bun-
niorennachmittag und einen Tag lang die
solange nehmen wir uns Zeit für Sie», erklärt
chentlich statt und nennt sich «MuKi-Turnen»!
di informieren über das Generelle Projekt der
Feuerwehr Amriswil live erleben runden das
der STV Oberaach, welcher heuer die Bar be-
Marisa Keller-Baumer
ersten Etappe (Arbon West – Oberaach) des
Programm ab.
treibt und sich auf amüsante Abende freut.
INSE R ATE AUS DE R REGION
Kompetenz ist, Ihnen zu
zeigen, was richtig gut
passt.
THOMA Immobilien Treuhand AG
Bahnhofstrasse 13A
8580 Amriswil
Tel. 071 414 50 60
www.thoma-immo.ch
Amriswil I St. Gallen I Wil
Vertrauen seit 1978.
8580 Hefenhofen
Tel. 071 278 26 46
www.georgesbleiker.ch
• Sonderabfälle und Metalle
• Muldenservice
&KIA
Direktimport
Fahrzeug௅Elektrik௅Elektronik௅Garage
Kreuzlingerstrasse 10 l CH˝8580 Amriswil
Web lindenmann.mehrmarken.net
amriswil aktuell
Freitag, 31. Oktober 2014 | 2
INSE R ATE AUS DE R REGION
)DEULNODGHQ
‡6FKDXPVWRII
‡0DWUDW]HQ
‡3ROVWHUQDFK0DVV
‡1lKVHUYLFH
AB FR. 35’750.–
UHQ
HQ
3UR¿WLHUHQ6LHYRQXQVHUHQ
7RS3UHLVHQLQ+HOGVZLO
ULN
DE)DE
0R0L)U±8KU
+RKHQWDQQHUVWU‡+HOGVZLO‡
ZZZEDGHUWVFKHUIDEULNODGHQFK
DER NEUE SEAT
LEON ST
OFFEN FÜR NEUE WEGE.
Entdecken Sie einen sportlichen Allroad, der Sie sicher durch den Alltag begleitet –
wohin Sie das nächste Abenteuer auch führt. Testen Sie bei einer Probefahrt die schönste Art,
neue Wege zu entdecken.
• Effiziente Benzin- und Dieselmotorisierungen
• Automatische Distanzregelung ACC
• Navigationssystem SEAT Media System
• 4Drive Allradantrieb
• DSG-Automatik
FOLGEN SIE UNS AUF:
SE AT.CH
SEAT Leon ST X-PERIENCE 4Drive 1.6 TDI, 110 PS. Verbrauch: 4.8 l/100 km; CO 2-Emissionen: 125 g/km; Energieeffizienz-Kategorie B. Durchschnitt der
CO2-Emissionen der Fahrzeuge in der Schweiz: 148 g/km. Angebot gültig bis 31.12.14. Weitere SEAT Angebote finden Sie auf seat.ch
$XWRYLYD$*
.UHX]OLQJHUVWUDVVH$PULVZLO
7HOHIRQZZZDXWRYLYDFK
upc cablecom und
amritronic eröffnen neuen
Service Point in Amriswil
Am Samsta
Samstag
ag 1. November
Novvem
e be
b begrüssen wir Sie herzlich zu unserer
Neu
Ne
ueröffnung an der Bahn
h
Neueröffnung
Bahnhofstrasse
2. Von 10 bis 18 Uhr präsentieren
wir Ihnen unsere Produkte und Dienstleistungen. Schauen Sie herein,
unse
un
sere
re kkompetenten
ompe
om
pete
tent
nten
en uund
nd zuvorkommenden
z
unsere
Berater freuen sich bereits
Wohl ist gesorgt.
aauf
uf Sie! Für das leibliche
leibl
iblic
iche
h W
Öffnungszeiten
Montag:
Mont
ntag
ag:: 13.30
13.30
30 – 18.30
18.3
18
.30
0 Uh
Uhr
Dienstag
D
ienstag bis Freitag: 10.00 – 12.00 Uhr, 13.30 – 18.30 Uhr
Uhr
Samstag: 09.00 – 12.00 U
Am Wettbewerb
teilnehmen und
gewinnen
Vorbei
schauen und
Produkte
testen
amriswil aktuell
Freitag, 31. Oktober 2014 | 3
Stadt Amriswil
FASNACHT
AUSGEHEN UND MITMACHEN
Fastakel mit neuem Konzept
FREITAG, 31. OKTOBER
Halloween-Party mit DJ Käser, Städtli-Bar
Öffentliche Planauflage
Gestützt auf § 11 des Gesetzes über den
Die Amriswiler Fasnachtsgesellschaft mufu, die Glöggli Clique und die Marktplatz-
Halloween Special, Party, ab 22 Uhr,
pfuuser laden zur Fasnachtseröffnung ins Pentorama. Am 8. November findet schon das
Basement
Wasserbau vom 25. April 1983 wird öffentlich
neunte «Fastakel» statt. Es konzentriert sich dieses Jahr ausschliesslich auf den Samstag.
aufgelegt:
Ein Spaghettiplausch soll Familien anlocken.
Fischtreppe Mühlebach, km 1.02,
Parzellen Nrn. 6082 und 6345
Auflagefrist:
31. Oktober bis
Traditionell wird jeweils schon im November ein Vorgeschmack auf die bevorstehende Fas-
Brockenstube, Gemeinnütziger Frauen-
nacht geboten. In Amriswil macht zum neunten Mal das Fasnachtsspektakel «Fastakel» den
verein, 9 bis 12 Uhr, Alleestrasse 11a
Auftakt. Es findet heuer an einem einzigen Tag, dem 8. November, statt. «Wir haben den
Zwergenfest, 11 bis 16 Uhr, Eltern-Kind-
Anlass neu konzipiert», erklärt mufu-Präsident André Schlatter und hofft, damit einem Be-
Zentrum
Bauverwaltung, Büro 111,
dürfnis zu entsprechen. Der Sternmarsch und die Guggenkonzerte, welche in den vergan-
Zitherkonzert, 15 Uhr, APZ-Saal
Arbonerstrasse 2,
genen Jahren sonntags stattfanden, werden neu in das Samstagsprogramm integriert. Statt
Musik mit Kurt Reut, ab 16 Uhr,
um 20 Uhr geht es am Samstag jetzt schon um 17.17 Uhr los – nämlich mit dem Sternmarsch.
H.P. Allemann, Weinfelderstrasse 120
19. November 2014
Auflageort:
SAMSTAG, 1. NOVEMBER
8580 Amriswil
Während der Auflagefrist kann jedermann, der
Im Anschluss folgen Guggenkonzerte und – wenn das Wetter mitmacht – ein sogenanntes
Konzert KF Labinoti, ab 20 Uhr,
ein schutzwürdiges Interesse hat, beim Stadtrat
Monsterkonzert aller Guggen auf dem Pentorama-Vorplatz.
Pentorama
Jetzt schlechter Geschmack, im Frühling Dschungel
Ticino, 20.15 Uhr, Kulturforum
Amriswil schriftlich und begründet Einsprache
Roberto & Dimitri: Canti populari nel
erheben. Die Einsprache hat einen Antrag zu
enthalten.
Neu wird im Rahmen des Fastakels um 18.45 Uhr ein Spaghettiplausch im Pentorama anDie Auflage des Hochwasserkonzeptes erfolgt im
Rahmen einer Vernehmlassung.
für Erwachsene 10 Franken (mit Spaghetti-Bon), die Kinder essen gratis.
SONNTAG, 2. NOVEMBER
Ab 20 Uhr folgen im Pentorama Guggenauftritte (siehe Kasten). Auf 21 Uhr ist der Beginn
Amriswil, 31. Oktober 2014
Bauverwaltung Amriswil
einer «Bad Taste Party» mit Prämierung und DJ Mäsi angesagt. Gefragt ist hier «schlechter
museum am Palmensteg, Bohlenständer-
Diese neun Guggen spielen am Fastakel
lass ist auch dieses Jahr ab 16 Jahren. Um den
haus Schrofen, Schulmuseum Mühlebach
20 Uhr: Panikorchester Ermatingen
16- und 17-Jährigen die Teilnahme zu ermög-
Gedanken aus der Küche, musikalische
lichen, setzen die Veranstalter beim Alkohol-
Lesung mit Klaus Estermann und Belinda
21.20 Uhr: Nuklear Spränger Thal
konsum auf ein Bändel-System. Der Eintritt
Bandinu, 15 Uhr, Haus Sonnegg
22 Uhr: Gasserassler Rorschach
zur «Bad Taste Party» kostet 15 Franken.
21 Uhr: Spyycher Chaosknaller
&$1$621*6$9(<285/,)("± 0XVLN
KHLOWDOOH:XQGHQ
)UHLWDJ2NWREHUXP8KU
6DPVWDJ1RYHPEHUXP8KU
YRQ-RKQ&DUQH\21&(PLW0DUN5XIIDOR
XQG.HLUD.QLJKWOH\_86$_'HXWVFK_
DE-DKUHQ_0LQXWHQ
22.20 Uhr: Glöggli Clique Amriswil
Ihre Fortsetzung findet die Amriswiler Fas-
23 Uhr: Henauer Gugger
nacht im kommenden Februar/März mit vie-
23.20 Uhr: Amriswiler Marktplatzpfuuser
len bekannten Anlässen. Das Motto wird
24 Uhr: Tüfelhusare Wil
'(5.5(,6± /LHEHLVWNHLQ9HUEUHFKHQ
6DPVWDJ1RYHPEHUXP8KU
YRQ6WHIDQ+DXSW PLW$QDWROH7DXEPDQ
0DWWKLDV+XQJHUEKOHU6YHQ6FKHONHU_
6FKZHL]_'HXWVFK_DE-DKUHQ_
0LQXWHQ
Museumssonntag, 14 bis 17 Uhr, Orts-
Geschmack» in Bezug auf die Kleidung. Ein-
20.20 Uhr: Tüüfener Südwörscht
)LOPSURJUDPP.LQR5R[\ 5RPDQVKRUQ
Konzert Reformationstag/Allerheiligen,
17.15 Uhr, katholische Kirche
MONTAG, 3. NOVEMBER
dann «Dschungel» lauten. (RH)
Jedermann-Turnen, 18.30 Uhr, Turnhalle
Freiestrasse
Geführte Meditation mit Edelsteinen,
ALTE RS - UND PFLEGEZE NTRUM
'(5./(,1(1,&.0$&+7)(5,(1± HLQ
XQYHUJHVVOLFKHV(UOHEQLV
6RQQWDJ1RYHPEHUXP8KU
6RQQWDJ1RYHPEHU XP8KU
YRQ/DXUHQW7LUDUGQDFKGHP:HUNYRQ5HQp
*RVFLQQ\_)UDQNUHLFK_'HXWVFK_DE
-DKUHQ_0LQXWHQ
20.15 Uhr, Mineralienfachgeschäft Im
Rägeboge, Biessenhofen
DIENSTAG, 4. NOVEMBER
Fröhliches Singen im Seniorenchor
6(59,&(,1%(*5,))(± YRQ%HL]HQXQG
0HQVFKHQ
'LHQVWDJ1RYHPEHUXP8KU
6DPVWDJ1RYHPEHU XP8KU
YRQ(ULF%HUJNUDXW PLW0DUOLHV6FKRFKXD _
6FKZHL]_'LDOHNW_0LQXWHQ
Amriswil, 14 bis 15.30 Uhr, Alters- und
Pflegezentrum Amriswil
MITTWOCH, 5. NOVEMBER
/¶$%5,± GLH1RWVFKODIVWHOOH
'LHQVWDJ1RYHPEHUXP8KU
0LWWZRFK1RYHPEHU XP8KU
YRQ )HUQDQG0HOJDU_'RNXPHQWDWLRQ_
6FKZHL]_2ULJLQDOYHUVLRQGHXWVFKH
IUDQ]|VLVFKH8QWHUWLWHO _DE -DKUHQ_
0LQXWHQ
Spielabend für Erwachsene, 19.30 Uhr,
Bibliothek/Ludothek
DONNERSTAG, 6. NOVEMBER
3+2(1,;± GLH+HLPNHKU
0LWWZRFK1RYHPEHUXP8KU
YRQ&KULVWLDQ3HW]ROG PLW1LQD+RVVXQG
5RQDOG=HKUIHOG_ 'HXWVFKODQG_
'HXWVFK_ DE-DKUHQ_0LQXWHQ
Wochenmarkt, 8 bis 11 Uhr, Marktplatz
Baby Song, Eltern-Kind-Singen, 9 Uhr /
10.30 Uhr, Heilsarmee
0216,(85&/$8'(81'6(,1(7g&+7(5
± &XOWXUH&ODVK.RP|GLHDXV)UDQNUHLFK
'RQQHUVWDJ1RYHPEHUXP8KU
YRQ3KLOLSSHGH&KDXYHURQPLW&KULVWLDQ
&ODYLHU&KDQWDO/DXE\_)UDQNUHLFK_
'HXWVFK_ DE -DKUHQ_0LQXWHQ
Vollmondbar, ab 19 Uhr, vor dem Kulturforum
Ein «Nein» zur rechten Zeit, Vortrag und
Diskussion mit Monica Kunz, IGEA, 20 Uhr,
Sekundarschule Grenzstrasse
Bild: zVg
&$/9$5<± VFKZDU]H.RP|GLHDP
6RQQWDJELVWGXWRW
)UHLWDJ1RYHPEHU XP8KU
)UHLWDJ1RYHPEHU XP8KU
YRQ-RKQ0LFKDHO0F'RQDJK PLW%UHQGDQ
*OHHVRQ_,UODQG_'HXWVFK_DE
-DKUHQ_0LQXWHQ
Halloween-Party mit DJ Mäsi, Städtli-Bar
geboten. Dabei sind insbesondere Familien herzlich willkommen. Der Eintrittspreis beträgt
KORRIGE NDA
100 Jahre in Amriswil verbracht
Christbaum-Abholtour am 12. Januar 2015
In der letzten Ausgabe von «amriswil aktuell» war
.LQR5R[\
6DOPVDFKHUVWUDVVH
5RPDQVKRUQ
ZZZNLQRUR[\FK
Am 20. Oktober durfte Gertrud Stütz im Alters- und Pflegeheim Amriswil ihren
die Entsorgung von Grüngut ein Thema. Erwähnt
100. Geburtstag feiern. An der kleinen Feier im geschützten Wohnbereich überbrachte
wurde auch die Gratis-Christbaum-Abholtour,
Stadtammann Martin Salvisberg der Jubilarin, welche seit Geburt in Amriswil wohnt
welche dieses Jahr am 6. Januar stattfand. 2015
und 42 Jahre für die Firma Hess arbeitete, die Glückwünsche der Stadt Amriswil. Gertrud
wird diese aber am Montag, 12. Januar, durchge-
Stütz freute sich sichtlich über den unerwarteten Besuch.
führt. Für weitere Informationen: 071 414 11 12.
amriswil aktuell
Freitag, 31. Oktober 2014 | 4
STADT UND L AND
Morgen: Clown Dimitri singt mit Roberto
lesamt Spezialisten für historische Aufführungs-
Morgen Samstag um 17.30 Uhr spielt Volley Am-
Morgen Samstag um 20.15 Uhr heisst es im Kul-
praxis: Claudia Immer (Sopran) wird unterstützt
riswil erneut auswärts – gegen Einsiedeln. Für das
Glöggli Clique: Song auf CD
Als erste Guggenmusik, die nicht aus der Inner-
turforum «Canto popolari nel Ticino – Roberto e
von vier Barocktrompeten: Professor Friedemann
Ziel, in der Meisterschaft mindestens einen Po-
schweiz kommt, ist die Glöggli Clique mit einem
Dimitri». Mit der Volksmusik aufgewachsen, ist es
Immer, Johannes Rauterberg, Kristin und Arne
destplatz zu erreichen, müssen jetzt unbedingt
Song auf der nächsten Guuggen-Power-CD vertre-
Roberto Maggini und Clown Dimitri gelungen, über
Thielemann, sowie Norbert Uhl (Pauken) und Tho-
drei Punkte her. Genau so viele Punkte hat Einsie-
ten. Die CD ist bei den Schweizer Fasnächtlern be-
die Jahre die Freude an den traditionellen Weisen
mas Haubrich (Orgelpositiv und grosse Orgel).
deln nach zwei Runden auf dem Konto und ist da-
liebt. Unter der Federführung von Radio Pilatus
zu bewahren. Ohne sich als professionelle Sänger
Es wird sowohl vorne im Altarraum musiziert als
mit in der Tabelle einen Punkt vor Amriswil klas-
wird jedes Jahr ein Wettbewerb ausgeschrieben,
zu fühlen, geben sie diesen Schatz der Tessiner
auch wechselweise auf der Empore, sodass viel-
siert. Wie schon in Lausanne muss Coach Dario
wobei sich Guggenmusiken mit ihren Songs bewer-
Volksmusik mit offenem Herzen an ihr Publikum
fältige Klangeindrücke genossen werden können.
Bettello auch in Einsiedeln auf den verletzten
ben können. Ganz spontan hat die Glöggli Clique
weiter.
Thomas Haubrich ergänzt das Kantatenprogramm
Elias Wetzel verzichten. Volley Amriswil freut sich
drei Songs eingereicht – mit Erfolg! Die Jury war
mit Orgelwerken von Johann Sebastian Bach.
natürlich auch an Auswärtsmatches über Unter-
begeistert vom Glöggli-Sound und hat den Song
«Sing Hallelujah» ausgewählt.
Der aus Intragna stammende Roberto Maggini,
gelernter Elektromonteur, begleitete Dimitri auf
Der Eintritt zu diesem feierlichen Konzert bei
stützung. Für alle, die nicht nach Einsiedeln reisen
dessen Solotourneen zunächst als Techniker und
Kerzenschein ist frei, die Kirche wird beheizt, am
mögen, aber trotzdem mit dem Team mitfiebern
Die Guuggen-Power-CD wird jährlich neu aufge-
Assistent. Irgendwann fingen sie an, gemeinsam
Ausgang wird eine Kollekte zur Deckung der Kos-
möchten: Unter www.volleyamriswil.ch wird Team-
nommen und hat es in den letzten Jahren immer
Volkslieder zu singen. Es folgten Tourneen mit dem
ten erhoben. (th)
manager René Zweifel Interessierte mit einem Li-
wieder in die Charts geschafft. Umso grösser ist
veticker auf dem Laufenden halten.
die Freude bei der Glöggli Clique. Von der Teilnah-
Liederprogramm durch die ganze Schweiz. Gemeinsam nahmen sie drei LPs auf. Ab 1975 war
Volley Amriswil unterliegt starkem Lausanne
Maggini Student an der Scuola Teatro Dimitri und
Das ambitionierte Team von Coach Dario Bettello
Skibörse in der Egelmoos-Turnhalle
verging nicht einmal eine Woche. Die CD-Aufnah-
anschliessend Mitglied diverser Theatergruppen.
hatte sich zum Ziel gesetzt, drei Punkte vom Gen-
Der erste Schnee ist bereits gefallen – Zeit, die
men finden am 8. Dezember im luzernischen Hoch-
Mittlerweile ist er aus dem Tessiner Kulturleben
fersee in die Ostschweiz mitzunehmen. Lausanne
Winterausrüstung zu prüfen. Am 8. November führt
dorf statt. «Wir haben spontan entschieden, den
nicht mehr wegzudenken. Seit 2002 ist Roberto
erwies sich allerdings als der erwartet schwierige
der Skiclub Amriswil die Skibörse durch. Es kön-
Chlausabend im Car durchzuführen», freut sich
Maggini Direktor des Teatro Dimitri.
Gegner mit einem sehr starken thailändischen Dia-
nen alle Arten von gut erhaltenen Wintersportarti-
Glöggli-Präsident Adrian Widmer.
gonalangreifer Raksakaew. Im ersten Satz fand
keln wie Skis, Snowboards, Langlaufskis, Ski- und
Tickets für «Roberto e Dimitri» sind an folgenden
me am Wettbewerb bis zur positiven Nachricht
Vorverkaufsstellen erhältlich: TKB Amriswil (071
Snowboardschuhe, Helme, Schlittschuhe, Winter-
Chinderchile: «So isch s’Läbe!»
414 22 19), Bistro Cartonage (071 410 10 91) und
bekleidung etc. zum Verkauf angeboten und güns-
Morgen Samstag um 9.30 Uhr findet die nächste
tickets@kulturforum-amriswil.ch. Das Programm
tig erworben werden.
Chinderchile-Feier statt und zwar in der katholi-
ist für 58 Franken auch zusammen mit einem
Annahme der Wintersportartikel ist von 9 bis 11
schen Kirche in Amriswil. Der Hase, der Frosch,
Nachtessen – passend zum Programm – im Bistro
Uhr, Verkauf von 13 bis 14.30 Uhr, Auszahlung und
das Schwein und die Ente entdecken die Amsel am
Cartonage zu buchen. (Tel. 071 410 10 91,
Rückgabe nicht verkaufter Artikel von 15 bis 16
Boden und wundern sich was mit ihr los ist. Wer
www.bistro-cartonage.ch).
Uhr. Die Skibörse findet in der Egelmoos-Turnhal-
auch gwundrig ist, ist morgen Samstag in der
le gegenüber des Sekundarschulhauses Egelmoos
Chinderchile genau richtig. Zusammen Singen und
Open Sunday: 71 Kinder zum Saisonauftakt
in Amriswil statt. Weitere Auskunft erhält man un-
Beten gehört natürlich auch dazu. Und ein passen-
Vergangenen Sonntag begann in Amriswil endlich
ter www.skiclub-amriswil.ch oder 076 579 73 43.
des Bhaltis wird nicht fehlen. Das Team freut sich,
mit ganz vielen Kindern im Vorschulalter, deren El-
wieder die Open-Sunday-Zeit, wobei zum Auftakt
der vierten Saison quasi eine Bombe in die Turn-
Amriswils Brasilianer Marcio Sinotti bei der Ballan-
Judo-Bronze in Buchs
halle Nordstrasse einschlug: Nicht weniger als 71
nahme, beobachtet von Libero Joris Rasing.
Am vergangenen Wochenende nahmen Aiko Dürig
spiel- und bewegungsfreudige Kinder (30 Mäd-
(Mädchen B -44kg) und Julien Spohn (Schüler A
tern und Grosseltern den Gottesdienst zu feiern.
Die letzte Chinderchile dieses Jahres findet
dann am 13. Dezember statt.
chen, 41 Jungs) konnten es kaum erwarten, bis
Volley Amriswil kein Rezept gegen das solide Spiel
-50kg) am Werdenberger Judoturnier in Buchs teil.
sich nach der Sommerpause die Türen wieder öff-
der Westschweizer und verlor deutlich mit 16:25
Aiko Dürig startete sehr gut ins Turnier, verlor aber
Geschichten aus dem Appenzellerland
neten. Open Sunday findet bis 29. März 2015 je-
Punkten. Im zweiten Satz konnten sich die Gäste
den zweiten Kampf durch ein Shido. Schliesslich
Der Appenzeller Schauspieler Philipp Langenegger
den Sonntag von 13.30 bis 16.30 Uhr statt und lädt
zwar steigern, doch hielten die Lausanner ihr ho-
sicherte sie sich die Bronzemedaille. Julien Spohn
erzählt am nächsten Freitagabend, 7. November, im
alle 1. bis 6. Primarschüler(innen) aus Amriswil zu
hes Niveau und gewannen erneut (25:18).
musste eine Gewichtsklasse höher kämpfen und
Amriswiler Kulturforum alte Geschichten aus dem
trotz sehr ausgeglichenen Begegnungen verlor er
Appenzellerland. Von Menschen, die auf der Son-
diese und schied leider vorzeitig aus.
nen- oder aber auf der Schattenseite des Lebens
Sport, Spiel und Spass ein.
Erst jetzt änderte sich das Geschehen: Amriswil
konnte alle seine Stärken ausspielen, während das
Herbstfest im Zwergenland
Heimteam kein Rezept gegen den guten Block der
Das Eltern-Kind-Zentrum Amriswil öffnet morgen
Thurgauer fand und mit 16:25 den Kürzeren zog.
Kolping: Gelungenes Theaterwochenende
ne Leidenschaft für die Geschichten und durch den
Samstag, 1. November, seine Türen und freut sich
In der Folge spielte Amriswil befreit auf und hatte
Vergangenes Wochenende fand im Sonnenberg
urtümlichen Appenzeller Dialekt. Der sprichwört-
auf viele grosse und kleine Besucher. Von 11 bis
Lausanne vermeintlich im Griff. Beim Stande von
das traditionelle Kolpingtheater statt. Mit dem
liche Humor, die träfe Erzählkunst, dazu das lust-
16 Uhr erwartet die Kinder an diesem Zwergenfest
23:20 schien das Ticket fürs Tiebreak (5. Satz)
Schwank «Architekte und anderi Vögel» wurde ein
volle Spiel mit dem Publikum: Wer den Geschich-
viel Spielspass. Im Angebot stehen unter anderem
schon gelöst. Leider schlichen sich aber gerade
sehr unterhaltsames Stück aufgeführt. Die Laien-
ten zuhört, fühlt sich rasch in eine andere Zeit und
Kinderschminken, eine Mohrenkopfschleuder, Ent-
jetzt unnötige Eigenfehler ein, welche Lausanne
schauspieler verstanden es mit ihrer Mimik und
in eine andere Welt versetzt. Musikalisch begleitet
li und Päckli fischen, Geschichten hören, Zwergli
eiskalt ausnützte. Amriswil verlor den vierten Satz
Gestik ausgezeichnet, das sehr zahlreiche Publi-
und akzentuiert wird Langenegger von Werner Al-
basteln, Edelstein suchen und vieles mehr. Ausser-
23:25 und damit die Partie 1:3.
kum zu begeistern.
der am Hackbrett und Maya Stieger an der Geige.
stehen. Als Erzähler fesselt Langenegger durch sei-
dem gibt es eine Tombola und eine Festwirtschaft
Einem breiten Publikum bekannt wurde Langen-
(Herbstsuppe mit Wienerli / Dessertbuffet). Das El-
egger als Robert Brinkmann in der ZDF-Serie «Han-
tern-Kind-Zentrum befindet sich an der Weinfel-
na – Folge deinem Herzen». Zuletzt spielte er ne-
derstrasse 38.
ben Benedict Cumberbatch im Kinothriller «Inside
Wikileaks». Der Vorverkauf für den Literaturabend
Feuerwerk der Barockmusik
unter dem Titel «Sonnesiits ond Schattehalb»
Am Sonntag, 2. November, veranstalten die Am-
läuft über die TKB Amriswil (Tel. 071 414 22 19),
riswiler Konzerte in der katholischen Kirche St. Ste-
das Bistro Cartonage (071 410 10 91) sowie die
fan Amriswil um 17.15 Uhr das festliche Konzert
E-Mail-Adresse tickets@kulturforum-amriswil.ch.
zum
Reformationstag
und
zu
Allerheiligen/
Allerseelen. Für dieses stimmungsvolle Konzert
Nothilfekurs im Schulhaus in Erlen
konnten diesmal international bekannte Barock-
Am 14. und 15. November findet im Singsaal des
spezialisten, wie der Trompetenvirtuose Friede-
Backsteinschulhauses Erlen ein Nothilfekurs statt.
mann Immer gewonnen werden. Unter dem Motto
Organisator ist der Samariterverein Erlen und Um-
«Der Drache bläset Lärmen» (Kantate zum Mi-
gebung. Der Kurs dauert von 19 bis 22 Uhr bezie-
chaelistag) erklingen hochbarocke Kantaten, Blä-
hungsweise von 8 bis 16 Uhr. Die Kosten (inkl. Un-
sersätze und Arien von Händel, Purcell, Bach,
Das Kolping-Ensemble: Hintere Reihe von links: Sandro Minoletti, Christina Hutter, Roland Ehm, Bruno
terlagen, Ausweis) belaufen sich auf 140 Fran-
Krieger (u.a.) für Sopran, vier Barocktrompeten,
Lorandi, Roger Frei, Ruth Klingler und Jörg Bühler. Vordere Reihe von links: René Schär, Andrea Jäck-
ken. Anmeldungen nimmt Andreas Zbinden (Tel.
Barockpauke und Orgel. Die Ausführenden sind al-
le, Daniela Jäckle, Pius Jäckle, Maria Berlinger und Helen Kolb.
071 648 18 77) gerne entgegen.
amriswil aktuell
Essbares ToMA-Männchen: Schulpräsident Markus Mendelin schneidet bei der Eröffnung den Kuchen an.
Hingucker und Schattenspender: Das ToMA-Männchen. Die
Bilder: Andreas Müller
Abkürzung steht hier für «Turnen ohne mit Anstrengung».
Dieses Holzspielzeug im ToMA-Look stammt vom ABA.
Projektleiter Hanswalter Graf informiert.
Bunte Spielterrasse an der Nordstrasse
Auf der Terrasse des Kindergartens Nordstrasse ist
2011 prägt. Nordstrasse-Kindergärtler haben das
ein ganz besonderer Spielplatz entstanden, welcher
Männchen mit ToMA-Projektleiter Hanswalter Graf
nicht zu übersehen ist. Ein über sieben Meter hohes
entwickelt. Zu den Spielgeräten zählen ein Kletter-
farbenprächtiges Männchen aus Metall blickt von
turm sowie kleine ToMA-Mobile aus Holz.
der Terrasse dem Bahnhof entgegen und spendet
Letzten Freitag fand die Einweihung der Spielzo-
der Spielzone Schatten. Das Männchen trägt die
ne statt. Hanswalter Graf führte dabei kurz ins Werk
Aufschrift «ToMA», die Abkürzung für «Taxi of Mo-
ein. Auch Schulpräsident Markus Mendelin sprach
dern Art». Es hat denn auch deutliche Züge des gel-
zu den anwesenden Gästen und schnitt den Kuchen
ben Taxis, welches das Amriswiler Kulturleben seit
an, der ebenfalls im ToMA-Look gestaltet wurde.
AUS DE M STADTHAUS
Die Kinder dürfen sich über eine neue Spielzone freuen.
STADT UND L AND
Morgen öffnet der neue Multimedia-Shop
Gratulation
In den nächsten Tagen dürfen hohen Geburtstag
oder Hochzeitstag feiern:
EP:amritronic und upc cablecom laden zur Neueröff-
com zusammenzuarbeiten. Im neuen Fachgeschäft EP:am-
31. Oktober:
Jakob und Ruth Bohner-Weber,
nung ihres Shops an der Bahnhofstrasse 2 ein. Mehrere
ritronic werden sämtliche Produkte von upc cablecom ange-
Goldene Hochzeit, Neumühle-
Attraktionen locken.
boten und ebenso die dazu gehörenden Dienstleistungen.
EP:amritronic und upc cablecom begrüssen die Bevölke-
strasse 16, Amriswil
1. November:
Jakob Zweifel-Küng, 92 Jahre,
Der Service Point von upc cablecom in Amriswil hat ab sofort
rung Amriswils und der umliegenden Gemeinden morgen
Maihaldenstrasse 7, Amriswil
einen neuen Standort. Bisher war er bei den Technischen
Samstag zur Neueröffnung des Geschäfts. Von 10 bis 18 Uhr
2. November:
Franziska Altweger, 90 Jahre,
Betrieben Amriswil (TBA) untergebracht, nun ist er Teil des
präsentieren Vertreter der beiden Unternehmen ihre Produk-
Leimatweg 4, Amriswil
neuen Fachgeschäfts EP:amritronic, das am Samstag,
te und Dienstleistungen und beantworten die Fragen von
Emma Kuret-Weder, 80 Jahre,
1. November, seine Neueröffnung
Kunden und anderen Interessierten.
Sportplatzstrasse 9, Amriswil
feiert. Der Multimedia-Shop hat
Für das leibliche Wohl (unter ande-
Beat und Angelina Helbling-
seine neue Heimat an der Bahnhof-
rem Grilladen und Getränke) ist ge-
Bertsch, Diamantene Hochzeit,
strasse 2. Die Firma EP:amritronic
sorgt. EP:amritronic lädt zudem zu
Egelmoosstrasse 11a, Amriswil
gmbh wurde vor einigen Wochen ge-
einem attraktiven Wettbewerb mit
Antonia Holenstein-Raible, 95
gründet. Besitzer sind je zur Hälfte
Hauptverlosung und tollen Sofortge-
Jahre, Alters- und Pflegezent-
die TBA und Reto Huber von der me-
winnen ein. Dazu bietet das Unter-
rum, Heimstrasse 15, Amriswil
dialoft gmbh.
nehmen bis zum 8. November ein
3. November:
5. November:
6. November:
Eröffnungsangebot mit mehreren
Den Jubilarinnen und Jubilaren herzliche Gratula-
entschieden, im Bereich Fernsehen,
hochwertigen Geräten zu äusserst
tion und alle Gute!
Internet und Telefonie mit upc cable-
Bild: RH
Die TBA haben sich vor einiger Zeit
attraktiven Preisen an.
redaktion@amriswil.ch; Gestaltungskonzept: Quellgebiet AG, Amriswil; Inserate: Publicitas AG, Fürstenlandstr. 122, 9001 St. Gallen, Tel. 071 221 00 21.
TOMA
Impressum: Herausgeberin: Stadt Amriswil, Stadthaus, Arbonerstrasse 2, 8580 Amriswil, Telefon 071 414 11 11; Redaktion und Layout: Roger Häni,
Freitag, 31. Oktober 2014 | 5
amriswil aktuell
Freitag, 31. Oktober 2014 | 6
INS E R ATE AUS DE R REGION
ORTSMUSEUM
Leben und sterben in Amriswil
Irgendwie tönt es heute in Bezug auf die Ebola-Epidemie fast wie damals, als vor 400 Jahren
in der Gegend von Amriswil innert eines Jahres 576 Menschen an der Pest verstorben waren. Normalerweise starben zu jener Zeit jährlich nur etwa 25 bis 30 Menschen. Das kann
man nachlesen im ältesten Pfarrbuch von 1621 bis 1682 der evangelischen Kirchgemeinde
Amriswil-Sommeri. Im Jahr 1621 hatte Pfarrer Burkhard Jörg begonnen, Taufen in ein Buch
einzutragen. Danach folgten auch Eheschliessungen und Bestattungen. Die Pfarrer begannen zusätzlich bestimmte Ereignisse oder das Verhalten ihrer «Schäfchen» einzutragen und
zu kommentieren. So nötigte beispielsweise ein Pfarrer einen halsstarrigen Bauern, seine
Magd, die er geschwängert hatte, zu heiraten, damit das Kind den Rechtsschutz der ehelichen Geburt bekam. Solches und noch vieles anderes ist in diesem Buch, das Teil der Sonder-Ausstellung «Die ältesten Funde und Dokumente von Amriswil» ist, aufgeschrieben.
Am Museumssonntag vom 2. November wird Hannes Steiner im Ortsmuseum der Stadt
Amriswil noch mehr Interessantes aus diesem Dokument zu erzählen wissen. Hannes Steiner ist seit vier Wochen pensioniert. Er war viele Jahre der Stellvertreter des Thurgauer
Staatsarchivars. Das Museum ist von 14 bis 17 Uhr für alle bei freiem Eintritt geöffnet. Die Erzählung mit Hannes Steiner beginnt um 15 Uhr. (Fah.)
STADT UND L AND
Wie Hausbesitzer Energiekosten halbieren
des Alters- und Pflegezentrums an der Heim-
Mit dem Ersatz der Fenster oder der Heizung ist
strasse 15.
eine Haussanierung noch lange nicht abgeschlos-
Eine Anmeldung an info@energie-thurgau.ch
sen. Eine seriöse Vorbereitung, eventuell mit der
ist erwünscht. Die Anlässe dauern jeweils von
Unterstützung eines Energieberaters oder eines
19.30 bis 20.45 Uhr. Ab 18.30 stehen den Teil-
GEAK-Experten, ist Voraussetzung für eine ener-
nehmenden erfahrene GEAK-Berater für Fragen
getisch sinnvolle und nachhaltige Sanierung.
rund um die Haussanierung zur Verfügung. Im An-
Tipps zum optimalen Ablauf bieten die Infoveranstaltungen «Gebäude erneuern – Energiekosten
schluss wird ein Apéro offeriert. Weitere Informationen: www.infoabende.ch.
halbieren». die Teilnehmenden erhalten Informationen über den Gebäudeenergieausweis (GEAK)
SP und Freie Gruppe laden in den «Bären»
und das Förderprogramm Energie. Das Hauptrefe-
Wie jedes Jahr führen die SP Amriswil und die Freie
rat widmet sich dem richtigen Vorgehen bei Gebäu-
Gruppe Amriswil eine gemeinsame Veranstaltung
durch, an welcher die Budgets der Stadt Amriswil
und der Volksschulgemeinde Amriswil-HefenhofenSommeri vorgestellt und die Abstimmungsparolen
gefasst werden. Dies am Donnerstag, 13. November, um 19.30 im Restaurant Bären. Im Weiteren
berichtet Schulpräsident Markus Mendelin an dieser Versammlung über aktuelle Schulthemen wie
Lehrplan 21, ausserschulische Betreuung, Bildungslandschaft in Amriswil (Aufnahme ins Projekt
der Jacobs Foundation), etc. Die SP und die Freie
Schrittweise zur Gesamtsanierung – am 12. No-
Gruppe hoffen auf reges Interesse.
vember gibt es Informationen dazu im APZ-Saal.
Brainfood, die richtige Nahrung fürs Gehirn
desanierung, Heizungsersatz und Installation einer
Geistige Leistungsfähigkeit bis ins hohe Alter. Wer
Solaranlage. Die Modernisierung eines Gebäudes
wünscht sich das nicht? Dafür kann man einiges
nach dem energieeffizientesten Gebäudestandard
tun: zum Beispiel lernen, die richtigen Lebensmit-
Minergie P ist ein weiteres Thema. Ein Referent der
tel als Energiequelle für die eigene Vitalität zu nut-
TKB zeigt zudem Finanzierungsmöglichkeiten auf.
zen. In diesem Kurs wird den Teilnehmerinnen und
Als Organisatoren treten die Energiefachleute
Teilnehmern gezeigt, wie sie ihre mentale Fitness
Thurgau, die IG Passivhaus Schweiz, die Energie-
durch die richtige Ernährung unterstützen können.
beratungsstellen der Gemeinden sowie die betei-
Sie erhalten wertvolle Informationen für die Umset-
ligten Gemeinden gemeinsam auf. Die Infoabende
zung im Alltag. Der Kurs findet an zwei Montagen,
werden unterstützt von der Abteilung Energie des
17. und 24. November, von 13.30 bis 15.45 Uhr, in
Kantons Thurgau und der TKB. Sie sind für die Be-
den Räumlichkeiten der Pro Senectute an der Egel-
sucher kostenlos. Ein Infoabend findet in Amriswil
moosstrasse 6 in Amriswil statt. Anmeldung und
statt und zwar am Mittwoch, 12. November, im Saal
Auskunft: Pro Senectute Thurgau, 071 626 10 83.
INSE R ATE AUS DE R REGION
Tel. 071 411 11 88
www.bären-amriswil.ch
Hotel Restaurant
BAmriswil
Ä
AR
RE
EN
N
CORDONBLEU
ORDONBLEU
WOCHEN
Montag, 10. Nov. – Samstag, 29. Nov.
Die nächste Ausgabe von
amriswil aktuell
erscheint am
Freitag, 7. November 2014.
Document
Kategorie
Kunst und Fotos
Seitenansichten
40
Dateigröße
1 081 KB
Tags
1/--Seiten
melden