close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

11 - Camberger Anzeiger

EinbettenHerunterladen
Camberger Anzeiger
5. Februar 2015
11
KRAFTFAHRZEUGE
MEHRWERT
Die stellvertretende Schulsprecherin Selina Mager (von links), Schulsprecher Kevin Coelho mit Bürgermeister Werner Schlenz, der Gemeindeparlamentspräsidentin Christel Höhler-Heun, der Elternbeiratsvorsitzenden Marie-Luise Höhler, Konrektorin Anette Ruberg-Neuser, Joachim Veyhelmann
(MdL) Schulleiter Bernd Steioff und Konrektor Thomas Roth im Rahmen des Neujahrsempfangs.
Foto: Ehrlich
Schule im Emsbachtal wächst stetig
STEUER
GESCHENKT
¹
Noch sind Aufnahmen möglich – Elternbeirat berichtet beim Empfang auch über Baumaßnahmen
NIEDERBRECHEN (ca).
Noch sind Aufnahmen möglich, so das Fazit, obwohl
jährlich die Zahl der Schüler
steigt, die die Schule im
Emsbachtal besuchen.
So musste der Kreis als Schulträger im Jahr 2014 sogar einen
Neubau errichten. Die Schule in
Niederbrechen hat eine echte
Sogwirkung wie der Schulausschussvorsitzende und Landtagsabgeordnete Joachim Veyhelmann (CDU) beim Neujahrsempfang feststellte und der Schulleitung, dem Kollegium aber auch
der Eltern- und Schülerschaft damit das größtmögliche Lob für
das schulische Konzept und die
Arbeit für und mit den Schülern
aussprach. Der Schulelternbeirat
der Schule im Emsbachtal hatte
zum Neujahrsempfang geladen.
Marie-Luise Höhler begrüßte die
Gäste und dankte für das große
Interesse. Joachim Veyhelmann
(CDU)
Landtagsabgeordneter
und Schulausschussvorsitzender
des Kreises ist seit vielen Jahren
stetiger Unterstützer der Schule
informierte die Anwesenden und
ermunterte Eltern und Lehrer, den
Schulstandort weiterhin so attraktiv zu halten, auch um die Sogwirkung, die fast täglich neue Schüler beschert, für Brechen zu erhalten. Ziel sollte es auch sein, noch
mehr Kinder aus dem Ort auch im
Ort zur Schule zu führen. Bürgermeister Werner Schlenz hob die
Bedeutung der Schule für die Gemeinde hervor, sie stelle ein engagiertes und attraktives Ganztagsangebot für Familien dar, eine
klare Aufwertung für die Gemeinde und ein Standortvorteil für die
Eltern, wie es auch die Beschlüsse
der gemeindlichen Gremien immer wieder deutlich machen. So
wird die neu ins Leben gerufene
Stelle der Koordinatorin für die
Kindergärten und Kindertagesstätten, die mit Ann-Kristin Bäbler ab April als zentrale Leitung
für Kindertageseinrichtungen neu
installiert wurde, um schon im
Kindergarten die ersten Kontakte
zwischen KiTa und Schule herzustellen, wie es der Bildungs- und
Erziehungsplan, der Kernstück
Öffentliche
Zahlungsaufforderung
Gemeinde weist auf Steuerfälligkeiten hin
WALDEMS (ca). Alle Steuerpflichtigen der Gemeinde Waldems werden auf die am 15. Februar fälligen Grundbesitzabgaben
(Grundsteuer, Wassergeld und
Kanalbenutzungsgebühren), Gewerbesteuervorauszahlung sowie
Nachzahlung gemäß besonderem
Bescheid Hundesteuer hingewiesen.
Ab 2. März werden alle Rückstände gebührenpflichtig gemahnt. Bei allen Zahlungen auf
die entsprechenden Bankkonten
ist die vollständige Steuerkontonummer zu vermerken. Darüber
hinaus werden auch bei der Gemeindekasse, Schulgasse 2, zu
den üblichen Sprechzeiten Zahlungen entgegengenommen. Auch
das Lastschrifteneinzugsverfahren kann gewählt werden. Beratungen dazu können unter Telefon
06126/592-26 oder 592-12 erfolgen. Bei Zahlungspflichtigen, die
unserer Gemeindekasse eine Abbuchungsvollmacht erteilt haben,
werden die fälligen Beträge am
16. Februar vom angegebenen
Konto abgebucht. Auch werden
die Nachforderungen für 2014 am
13. Februar, abgebucht.
Preismaskenball
im Saalbau Krone
Mittwochs ist
Wassergymnastik
HASSELBACH (dag). Der
Preismaskenball der Eintracht
Hasselbach findet am Freitag, 13.
Februar, mit der Bernd-SchützBand statt. Das Motto im Saalbau
„Zur Krone“, Haingärtenstraße,
lautet „Freitag der 13., Geschöpfe
der Nacht“. Happy-Hütchen-Hour
ist von 20.11 bis 21.11 Uhr. Infos
unter www.mgv-eintracht.de.
BAD CAMBERG (ca). Mittwochs im Hallenbad Kurhaus Bad
Camberg. Termine für die Wassergymnastik sind 11. und 25.
Februar. Der erste Kurs beginnt
um 19.15 Uhr und der Zweite um
20.15 Uhr. Die Zahl der Teilnehmer ist begrenzt, um Anmeldung
bei Frau Carola Meier, Telefon
06434/6783, wird gebeten.
der Kooperation zwischen den
Kindertageseinrichtungen in der
Gemeinde und der Grundschulabteilung ist, fordert. Die Stelle der
Jugend- und Sozialarbeiterin der
Gemeinde in Zusammenarbeit mit
der Schule im Emsbachtal, die
bislang von Madlen Wagner besetzt ist, wird ab 1 März von Jessica Schmidt begleitet, da Madlen
Wagner in Mutterschutz geht.
Schulsprecher Kevin Coelho war
mit der Schülervertretung vollständig anwesend. Er warb damit
für die SV-Arbeit und bedankte
sich mit diesem Zeichen für die
gute Zusammenarbeit an der
Schule. Ein Zeichen, welches
Rektor Bernd Steioff gerne aufgriff, zeige es doch, dass an der
Schule im Emsbachtal die Partizipation von Schülern, Eltern und
Lehrern gelebt werde. Steioff lobte die Arbeit des Fördervereins,
der mit seinem Einsatz täglich für
die Versorgung von zunehmend
150 und mehr Speisenausgaben
sorgt und zu den ältesten Fördervereinen im Landkreis zählt. Die
jährlich steigenden Schülerzahlen
an der Schule im Emsbachtal ma-
Comedy,
Blues und Disco
WÖRSDORF (ca). Am Donnerstag, 5. Februar beginnt das
Veranstaltungs Wochenende in
der Wörsdorfer Scheuer mit einer
neuen Ausgabe von „Lachen mit
Robin Rütten“, Beginn ist um 20
Uhr (Einlass ab 19 Uhr). Am Freitag, 6. Februar, gastiert die „Hamburg Bluesband“ Beginn ist um
20 Uhr (Einlass ab 19 Uhr), mit
berühmten Gästen in Wörsdorf
und am Samstag, 7. Februar, ist
Ü33 Party „Danse Gehn“ mit DJ
Jochen. Robins Gäste sind dieses
Mal die Band Chris & Taylor, die
Newcomerin (Stand-Up Comedy)
aus Köln Gesa Dreckmann und
der Frauenversteher Carsten Höfer. Weitere Informationen gibt es
unter www.dieScheuer.com, Karten im Vorverkauf in der Poststelle in Wörsdorf sowie im Sportcenter Bad Camberg.
Konzerte mit
dem Kurorchester
BAD CAMBERG (ca). Am
Sonntag 8., 15. und 22. Februar,
jeweils um 10.45 Uhr, finden die
Kurkonzerte mit dem Kurorchester Bad Camberg unter Leitung
von Josef Ost im Kurhaus Bad
Camberg statt. Der Eintritt ist frei.
Drei Sängerinnen sind seit vielen Jahren dabei
Der evangelische Frauenchor Walsdorf hatte die Mitglieder und ihre
Partner zur Neujahrsfeier in das
evangelische Gemeindehaus eingeladen. Bei gutem Essen und ge-
selligem Beisammensein konnten
auch drei langjährige Mitglieder
geehrt werden. Erna Frenzel und
Claudia Schauß sind seit 30 Jahren
im Chor, Jutta Gnirck hält dem
Chor seit 20 Jahren die Treue. Die
Jahreshauptversammlung
des
Frauenchors findet am Montag, 9.
Februar, ab 19.30 Uhr im Gemeindehaus statt.
ca/Foto: privat
chen deutlich, wie gut das Angebot der Realschule und der Verbundenen Haupt- und Realschule
mit intensiver Berufswahlvorbereitung angenommen wird. Eine
besonders enge Zusammenarbeit
mit inzwischen mehr als 660 Betrieben und zur Kreishandwerkerschaft sowie zur IHK in Limburg
zeichnet die Schule aus. Als neue
bauliche Vorhaben im Jahr 2015
nannte der Schulleiter die Renovierung der alten Pausenhalle auf
dem oberen Schulhof sowie die
Errichtung einer Buswartehalle
und die Sicherung der Bushaltestelle mit einem Drängelgitter. Im
Jahr 2016 werden dann die Sanierungsarbeiten an der Schule im
Emsbachtal mit höchster Voraussicht abgeschlossen sein. Weitere
Informationen gibt es im Internet
unter www.schule-im-emsbachtal.de. Beratungen und Aufnahmegespräche bietet die Schulleitung täglich zwischen 15.30 und
16.30 Uhr und nach Vereinbarung
an. Weitere Terminvereinbarungen sind unter E-Mail b.steioff@gmx.de
oder
Telefon
06438/2443 (Frau Horz) möglich.
Suzuki schenkt Ihnen bis zum 31.3.2015 die Mehrwertsteuer¹!
• Gilt für alle Suzuki SX4 S-Cross Modelle
• 1.6-Liter-Benzin- oder Dieselmotor mit 88 kW (120 PS), optional
auch als Automatik-Variante² und 4 x 4-Variante² mit ALLGRIP
Allradantrieb³
• Kraftstoffverbrauch: kombinierter Testzyklus 5,7 – 4,2 l/100 km;
CO₂-Ausstoß: kombinierter Testzyklus 130 – 110 g/km
(VO EG 715/2007)
¹ Beim Kauf eines Suzuki SX4 S-Cross 15,97% Rabatt auf den Bruttolistenpreis. Das Angebot gilt für alle Suzuki SX4 S-Cross Modelle. ² Gegen Aufpreis. ³ Gilt nur für die 4 x 4-Variante.
Autohaus Muster • Musterstraße 34 • 12345 Musterstadt
Telefon: 01234 567890 • Telefax: 01234 567890
E-Mail: info@suzuki-muster.de • www.suzuki-muster.de
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
8
Dateigröße
1 714 KB
Tags
1/--Seiten
melden