close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Aalener Gießerei Kolloquium 201 5

EinbettenHerunterladen
Anmeldung
Der Kostenbeitrag für Vorträge, Getränke, Abendessen und Mittagsimbiss beträgt
325,00 Euro zzgl. ges. MwSt. Eine Anmeldung ist bis spätestens 30. April 2015
möglich. Nach der Anmeldung erhalten Sie eine Rechnung des Steinbeis Transfer
Zentrums Gießerei Technologie Aalen GTA.
Anmeldung: gta@htw-aalen.de oder
Fax: 07361-889673
Abmeldungen müssen schriftlich bis zum 30. April 2015 erfolgen, danach kann
keine Kostenerstattung gewährt werden. Ist für die Rechnungsstellung eine Auftragsnummer erforderlich, muss diese auf der Anmeldung vermerkt sein.
Innovationen in Druckguss
Folgende Personen nehmen am Kolloquium teil:
Name und Firma:
Rechnungsanschrift:
Auftragsnummer zur Rechnungsstellung:
E-Mail:
Für Aussteller:
Wir möchten mit einem Stand an der Ausstellung teilnehmen.
Die Standgebühr beträgt 455,00 EUR zzgl. ges. MwSt. für eine Grundfläche von
ca. 3 m2 (2 x 1,5 m2) zzgl. Teilnahmegebühr für eine Person.
Wir haben als Aussteller Interesse an einem fünfminütigen Kurzvortrag
(max. fünf Folien). Die Folien senden wir vorab an die obige Mailadresse.
Hotel Cafe Antik
Stuttgarter Straße 47
73430 Aalen
Telefon 07361 5716-0
Telefax 07361 5716-25
Aalener Ratshotel
Friedrichstraße 7
73430 Aalen
Telefon 07361 9584-0
Telefax 07361 9584-70
Hotel Scholz
Aalener Straße 80
73432 Aalen-Unterkochen
Telefon 07361 567-0
Telefax 07361 567-200
Ramada-Treff Hotel
Osterbucher Platz 1
73431 Aalen
Telefon 07361 944-0
Telefax 07361 944-550
Hotel ibis Aalen
Bahnhofstr. 2
73430 Aalen
Telefon 07361 980-860
Telefax 07361 98086100
Hotel Goldenes Lamm
Kocherstraße 8
73432 Aalen-Unterkochen
Telefon 07361 9868-0
Telefax 07361 9868-98
Weitere Hotels unter Touristeninformation der Stadt Aalen auf www.aalen.de
Aalener
Gießerei
Kolloquium
2015
mit Fachausstellung
06. - 07. Mai 2015
Audimax der Hochschule Aalen
Hochschule Aalen
Technik und Wirtschaft
Beethovenstraße 1
73430 Aalen
Gießerei Technologie Aalen
Aalener Gießerei Kolloquium 2015
Mittwoch, 06.05.2015
Donnerstag, 07.05.2015
14:00 Begrüßung und Eröffnung der Fachausstellung
Prof. Dr. rer. nat. Gerhard Schneider
Prof. Dr.-Ing. Lothar H. Kallien
08:00 Kaffee und Fachausstellung
09:00 Innovative Druckgusslegierungen
Andreas Harborth, Rheinfelden alloys GmbH & Co. KG, Rheinfelden
14:15 Beginn der Vorträge:
09:30 Der Wandel einer Druckgießerei von Motor- zu
Strukturbauteilen
Dr. Andreas Fent, BMW AG, Landshut
Wasserfreie, elektrostatische Sprühtechnologie für
das Druckgießen
Tim Butler, Ultraseal International, Coventry UK
14:45 15:15 Innovative Druckgussproduktion in der Strukturteilefertigung
der AUDI AG in Münchsmünster
Dr.-Ing. Burkhard Fuchs, AUDI AG, Ingolstadt
Möglichkeiten und Freiheitsgrade bei der Herstellung von
Zylinderkurbelgehäusen aus Aluminiumlegierungen unter
Berücksichtigung des Herstellungsverfahrens
Dr.-Ing. Franz Josef Feikus, Nemak Europe, Frankfurt
15:45 Kaffeepause und Fachausstellung
16:15 Online Computertomografie zur Qualitätssicherung
im Druckguss
Dr.-Ing. Ralf Bindel, Carl Zeiss Industrielle Messtechnik GmbH,
Oberkochen
10:00 State of the Art in der Druckgießsimulation
Dipl.-Ing. Rudolf Seefeldt, MAGMA Gießereitechnologie GmbH,
Aachen
10:30 Kaffeepause und Fachausstellung
Aktuelle und neue Forschungsthemen der Hochschule Aalen
11:00 Vergleich der mechanischen Eigenschaften unter
Berücksichtigung der Schwingfestigkeit der Legierung 226
bei Vacuraldruckguss und konventionellem Druckguss
Dipl.-Ing. Thomas Weidler
11:20 11:40 16:45 Herausforderungen für die Gießerei-Industrie in der Zukunft
Dr. Ralph Niederdrenk, PricewaterhouseCoopers, München
17:15 Kurzvorträge der Aussteller
12:00 19:00 Gießerabend mit Abendessen im Gießereilabor
12:15 Rückfragen an die Hochschule Aalen
E-Mailgta@htw-aalen.de
Prof. Dr.-Ing. Lothar H. Kallien: Tel. 07361 576-2252
Dipl. Phys. Walter Leis:
Tel. 07361 576-2255
Frau Renate Schnepf
.Tel: 07361 576-2259
Ein Vergleich aller Zinkdruckgusslegierungen hinsichtlich
ihrer mechanischen Eigenschaften unter Berücksichtigung
natürlicher Alterung
Dipl.-Phys. Walter Leis
Datacast – ein neues Forschungsvorhaben zur Vorhersage
von Gussfehlern durch statistische Prozessanalyse
B.Eng. Thomas Feyertag
Hohle Strukturen im Druckguss durch Gasinjektion
und Salzkerne
M.Sc. Marcel Becker
Korrelation von Prozessgrößen mit Qualitätsmerkmalen
im Druckguss
M.Eng. Martina Winkler
12.30 Rapid Tooling im Druckguss durch Laserschmelzverfahren
B.Eng. Daniel Krahl
12.45 CFK-Aluminiumdruckguss Hybridstrukturen
Dipl.-Phys. Walter Leis
13:00 Gemeinsamer Mittagsimbiss
14:00 Ende der Veranstaltung
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
2
Dateigröße
901 KB
Tags
1/--Seiten
melden