close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

- Bellevue Residenz

EinbettenHerunterladen
An meldu ng
Fa x 0234 703507
O r ga n i sator i s ch e Hi n w e i se
Personengesellschaften in der Praxis
18. Oktober 2014, Heusenstamm bei Frankfurt
(Nr. 192177)
14. November 2014, Kiel
(Nr. 192167)*
Kontakt
Kostenbeitrag:
345,– € (USt.-befreit)
einschl. Arbeitsunterlage, Mittagsimbiss und
Pausengetränken
* Mitglieder der Schleswig-Holsteinischen Rechtsanwaltskammer
werden gebeten, sich bei ihrer Kammer anzumelden, um eine
Ermäßigung auf den Kostenbeitrag zu erhalten.
Ja, ich melde mich für o. g. Veranstaltung verbindlich an:
Es gelten die Teilnahmebedingungen des Deutschen Anwaltsinstituts e. V., die Ihnen mit der
Anmeldebestätigung zugehen.
Name, Vorname
Kanzlei/Firma
FA/in für
RA/in (Zulassung seit:
)
Notar/in
Steuerberater/in
Straße
PLZ, Ort
Deutsches Anwaltsinstitut e. V.
Fachinstitut für Handels- und Gesellschaftsrecht
Universitätsstraße 140, 44799 Bochum
Tel. 0234 970640, Fax 0234 703507
handels-gesellschaftsrecht@anwaltsinstitut.de
Fachinstitut für Handels- und
Gesellschaftsrecht
Veranstaltungsorte
DAI-Ausbildungscenter Rhein/Main
Heusenstamm bei Frankfurt
Levi-Strauss-Allee 14, 63150 Heusenstamm
Tel.06104 6486290, Fax 06104 64862933
Personengesellschaften
in der Praxis
Haus des Sports Kiel
Winterbeker Weg 49, 24114 Kiel
Tel.0431 6486222, Fax 0431 6486190
Wolfgang Arens
Übernachtungsmöglichkeiten
Mein SchlossHotel
Frankfurter Straße 9, 63150 Heusenstamm
Tel. 06104 600550, Fax 06104 60055555
EZ ab 101,– €/Nacht inkl. Frühstücksbuffet
Die Zimmer sind nach Verfügbarkeit unter
dem Stichwort „DAI“ abrufbar.
Atlantic Hotel Kiel
Raiffeisenstraße 2, 24103 Kiel
Tel. 01806 500555, Fax 0431 37499500
Buchungen für Teilnehmer der DAI-Veran­staltungen
zu vergünstigten Konditionen. Die Zimmer sind nach
Verfügbarkeit unter dem Stichwort „DAI 637“ abrufbar.
Rechtsanwalt und Notar, Fachanwalt für Handelsund Gesellschaftsrecht, Fachanwalt für Arbeitsrecht,
Fachanwalt für Steuerrecht
18. Oktober 2014
Heusenstamm bei Frankfurt
14. November 2014
Kiel
in Zusammenarbeit mit der
Schleswig-Holsteinischen Rechtsanwaltskammer
E-Mail
Ja, ich möchte per E-Mail über Veranstaltungen informiert werden.
Unterschrift
Gutscheincode(s)
Uns übermittelte Daten werden maschinell zur Abwicklung Ihrer Seminarbuchung und zur
Information über weitere Veranstaltungen verarbeitet. Die Namens- und Anschriftendaten
werden über die Teilnehmerliste den anderen Seminarteilnehmern zugänglich gemacht und
an das mit dem Postversand beauftragte Unternehmen übermittelt.
Wünschen Sie keine Informationen über weitere Veranstaltungen, teilen Sie uns dies kurz mit.
Arbeitsunterlage auch als
Zu diesen Veranstaltungen gibt es
die Arbeitsunterlage zusätzlich
elektronisch als DAIbook. Nähere
Informationen erhalten angemeldete Teilnehmer rechtzeitig
vor Veranstaltungsbeginn automatisch per E-Mail.
www.anwaltsinstitut.de
Einrichtung von Bundesrechtsanwaltkammer, Bundesnotarkammer,
Rechtsanwaltskammern und Notarkammern.
Deutsches A nwa lts i n sti tu t e . V.
V era n sta lt u ng s hinw e i se
Referent und Autor der Arbeitsunterlage
Arbeitsprogramm
Veranstaltungszeiten
Wolfgang Arens, Rechtsanwalt und Notar, Fachanwalt
für Handels- und Gesellschaftsrecht, Fachanwalt für
Arbeitsrecht, Fachanwalt für Steuerrecht, Bielefeld
1. Gründung von Personengesellschaften
18. Oktober 2014/14. November 2014
9.00 – 11.00 Uhr
11.15 – 12.45Uhr
13.15 – 14.45Uhr
a)Überlegungen zur Rechtsformwahl
und zu den Gestaltungsformen
b)Die Partnerschaftsgesellschaft (mit beschränkter Berufshaftung) und andere FreiberuflerRechtsformen
c)Besondere Gestaltungsformen (gewerblich
ge­prägte Personengesellschaften, EinheitsGmbH & Co. KG, doppelstöckige Personengesellschaften, stille Beteiligungen, Unterbeteiligungen, Nießbrauchgestaltungen)
d)Besonderheiten bei Familien-Personen­
gesellschaften
2. Gestaltung der Gesellschaftsverträge
a)Formfragen
b)Kontenbildung, Mehrheitserfordernisse,
Zustimmungserfordernisse, Nachfolge­
regelungen etc.
3.Umstrukturierung und Umwandlung von
Personengesellschaften
Personengesellschaften gelten häufig als unkomplizierter und leichter zu handhaben als Kapitalgesellschaften.
Sie sind weniger formstreng und das zugrunde liegende
Gesetzesrecht ist weitestgehend dispositiv. Aber auch
Personengesellschaften werfen sowohl in der Gestaltungs- als auch in der Vertretungspraxis eine Vielzahl
von Problemen auf.
Das Seminar gibt einen Überblick über typische Praxisfragen im Zusammenhang mit Personengesellschaften.
Dabei werden in einem breiten Querschnitt auch
Schnittstellen zu anderen Rechtsgebieten, etwa zum
Steuer- und Sozialversicherungsrecht aufgezeigt.
Über die Teilnahme wird eine qualifizierte Be­scheinigung
zur Vorlage bei der Rechtsanwalts­kammer ausgestellt
(§ 15 FAO).
a)Umwandlungen nach dem UmwG
b)Anwachsungsmodelle
c)Realteilung
4. Eintritt, Austritt und Gesellschafterwechsel
a)Eintritt und Austritt
b)Gesellschafterwechsel unter Lebenden
c)Gesellschafterwechsel von Todes wegen
5.Gesellschafterstreitigkeiten
a) Beschlussanfechtung und Ausschließung
b)Verfahrensfragen/Klagearten
Dauer: jeweils 5 Zeitstunden
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
9
Dateigröße
250 KB
Tags
1/--Seiten
melden