close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Ballgewinn und Umschalten

EinbettenHerunterladen
Ballgewinn und
Umschalten
Dany Ryser, Chef Auswahlen SFV
Ziel: Schnelles Spiel in die Tiefe
Nach Ballgewinn
→ schneller Gegenangriff
Nach Ballhalten
→ konstruktiver Spielaufbau
Entscheidungskriterien und
Umsetzung in Praxis
2
Nach Ballgewinn
→ schneller Gegenangriff
- Keine Systematisierung oder Automatisation möglich
- Schnelle Intuition und Auffassungsgabe nötig
- Kriterien:
- Zone der Balleroberung
- Art der Eroberung (Zweikampf, Ball abfangen)
- Körperhaltung und Orientierung des
Ballgewinnenden Spielers
- Position und Laufrichtung der Mitspieler
- Qualitäten der Spieler
3
Nach Ballgewinn
→ schneller Gegenangriff
Wann?
- Wenn der Gegner aufgerückt ist
- Wenn der Gegner in der Vorwärtsbewegung ist
- Wenn der Gegner nicht organisiert ist
4
Nach Ballgewinn
→ schneller Gegenangriff
1. Gedanke
Pass
Vorwärts
In freien Raum
Stürmeranspiel
Lauf mit Ball
5
Nach Ballgewinn
→ schneller Gegenangriff
Coaching
- Entschlossenheit, um von freien Räumen zu profitieren
- rasches Umschalten der beteiligten Spieler
- schnelles Zuspiel oder Lauf mit dem Ball nach vorne
- hohes Tempo der beteiligten Spieler / Laufbereitschaft
- wenige Pässe
- rascher Abschluss
- defensive Organisation nicht verlieren
6
Nach Ballhalten
→ konstruktiver Spielaufbau
- Systematisierung oder Automatisation möglich
- Spielprinzipien erarbeiten
- Im richtigen Moment muss es möglich sein von den
Prinzipien abzuweichen
Kriterien:
- Konstruktiver Spielaufbau
- Verlangsamung des Spiels
- Gegner bewusst auf eine Seite locken
- Rhythmuswechsel
- schnelles Spiel in die Tiefe
- rasch in den Rücken der Abwehr kommen
- entschlossen in den Abschluss
7
Nach Ballhalten
→ konstruktiver Spielaufbau
Coaching
- Umschalten nach Ballgewinn
- Ballhalten – Ballzirkulation
- Qualität der Pässe
- Spiel in die Tiefe - Rhythmuswechsel
- Laufwege / Timing
- Abschluss
8
Praxis
Übung 1 (analytisch):
Schneller Gegenangriff nach Ballgewinn in der eigenen
Platzhälfte
Übung 2 (analytisch):
Schnelles Spiel in die Tiefe nach Ballhalten (konstruktiver
Spielaufbau-Stürmeranspiel-Flügelspiel-Abschluss)
Spiel (global):
8 : 8 + 2 TH mit Entscheid schnelles Spiel in die Tiefe /
Ballhalten
9
Nach Ballgewinn
→ schneller Gegenangriff
7: 7 + je 1 Torhüter
Mannschaft 0 darf nur in der Mittelzone spielen,
die VT nur in eigener, ST und MFS nur in
gegnerischer Spielhälfte.
O
O
Aufgabenstellung:
Nach Ballgewinn darf Mannschaft X Aussenzonen benutzen:
O
X
.
O
X
O
X
Pass auf Mitspieler
Lauf mit Ball
X
O
O
X
O
X
X
X
*
*
Es dürfen immer 3 Spieler mit in den Angriff
1 Sturmspitze bleibt in gegnerischen Hälfte
Regeln:
*
Abschluss nach max. 10 oder 15 Sekunden
*
Abschluss nach maximal 4 Pässen
10
Übung 1:
- Laufwege und Bewegungsabläufe
einüben.
- Timing
- Orientierte Ballan- und Mitnahme
- Spielrhythmus
- Zusammenarbeit aller Linien
Nach Ballhalten
→ konstruktiver Spielaufbau
XO
O X
Beschreibung:
Die Übung beginnt immer mit einem Zuspiel auf den Innenverteidiger
(Ballgewinn). Die Mannschaft schaltet anschliessend sofort um und
löst den vorgegebenen Angriff aus. Die Spieler müssen sich so
bewegen, dass sie im richtigen Moment in die richtige Position
kommen. Dabei müssen sie den Ball immer so an-, mitnehmen oder
passen, dass die Aktion im Spielrhythmus gespielt wird. Die
Aussenverteidiger des Gegners sind in der 1. Phase passiv.
O
O
O
X
T.
O
X
X
X
X
Coaching:
O
X
X
Flügelspiel
X
X
- spielgerechte Flachpässe (präzis, hart)
- Spielrhythmus
- Laufwege (mit Gegenbewegungen)
- Timing zwischen:
IVT - AVT
AVT - ST
ST - MFS (zentral)
MFS (zentral) - MFS (aussen)
MFS - ST
Abschluss
Varianten:
- AVT hoch / IVT breit und äussere MFS gehen nach innen
- Nach Rückpass des ST auf MFS Spielverlagerung auf ballentfernten
äusseren MFS.
- Gegnerische Abwehr mit 2 VT und Libero.
- Aktive AVT und Entscheid des MFS Ball in Tiefe oder
Spielverlagerung auf andere Seite.
11
Entscheid
→ schneller Gegenangriff
→ konstruktiver Spielaufbau
Ablauf:
Grundsätze:
Spielfeld in Länge um 16 m und Breite
14m verkürzt
Je 3 VT / 3 MFS und 2 ST.
Spiel mit Abseits.
Es soll bei jeder Balleroberung die Möglichkeit
zum schnellen Gegenangriff geprüft werden
Schneller Gegenangriff möglich, wenn....
... der Gegner aufgerückt ist.
... sich der Gegner in der Aufbauphase eines
Angriffs befindet (def. Desorganisation).
Aufgabenstellung:
Jede sich bietende Gelegenheit soll zum
schnellen Gegenangriff benutzt werden.
Entscheidet rasch, ob ein schneller Gegenangriff
ausgelöst werden kann oder ob mit konstruktivem
Spielaufbau der Weg zum Ziel verfolgt werden
soll.
Spiel 8:8 + 2 TH
O
X
O X
O
O
o
O
X
O
x
X
O
O
X
X
X
X
12
13
14
15
16
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
1
Dateigröße
231 KB
Tags
1/--Seiten
melden