close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Datei herunterladen

EinbettenHerunterladen
TIS 2.515 CHd
06.08
Thermodynamischer Kondensatableiter TD 259
Edelstahl
PN 63, Rp 1/4
Beschreibung
Thermodynamischer Kondensatableiter aus Edelstahl für Dampf.
Passt sich den Betriebsbedingungen automatisch an und führt
Kondensat mit einer geringen Unterkühlung ab. Die verschleissarme
und betriebssichere Ventilkonstruktion gewährleistet einen dampfdichten Abschluss und wirkt gleichzeitig als Rückschlagventil.
3
2
Standardausführung
TD 259 A mit Entlüftungsteller «A»
Grösse, Anschlüsse
Rp 1/4: Innengewinde nach DIN 2999 (BSP)
1
Einsatzgrenzen
Nenndruckstufe:
Max. Betriebsüberdruck (PMO):
Max. Betriebstemperatur (TMO):
Min. Betriebsüberdruck:
Max. Gegendruck:
PN 63
42 bar
255 °C
1 bar
80 % des Vordruckes
Werkstoffe
DIN W-Nr.
Gehäuse
Kappe
Edelstahl
Edelstahl
1.4034
1.4005
3
Ventilteller «A»
Edelstahl und
Bimetall
1.4028
Rau R 100
Abmessungen
Grösse
Rp
1/4
A
52
Abmessungen
B
C
42
20
H
Gewicht
kg
40
0.36
Durchsatzkurve
600
0.15
400
Kondensat kg/s
Werkstoff
1
2
Kondensat kg/h
Pos. Bezeichnung
0.1
Einbau
Eintritt horizontal, Austritt senkrecht nach unten.
200
Technische Informationen
0.05
Allgemeine «Technische Informationen» mit Auslegungshilfen,
Nomogrammen, Tabellen, u.s.w. siehe Katalog-Abschnitt T.
0
0
0
10
20
30
40 42
Differenzdruck bar
Ventilteller «A»
B
H
ServiceAbstand
Ausschreibungs- und Bestelltext
Thermodynamischer Kondensatableiter SPIRAX SARCO TD 259 A,
PN 63, Rp 1/4.
A
C
Angabe der Drücke in bar Überdruck, Abmessungen in mm
Änderungen vorbehalten
Katalog-Abschnitt 1.1 / E
© SPIRAX SARCO
Kontrolle
Alle Kondensatableiter, unabhängig von Funktionssystem und Fabrikat sind der Verschmutzungsgefahr und einem natürlichen Verschleiss unterworfen, die früher oder später zu Dampfverlusten
führen können. Sie sollten darum regelmässig auf einwandfreie
Funktion kontrolliert werden. Thermodynamische Kondensatableiter TD 259 A sind sehr verschleissfest und lassen sich auf Grund
der diskontinuierlichen Funktionsweise gut überwachen.
Ersatzteile
Ventilteller «A» für automatische Anfahrentlüftung (max. 255 °C)
A
Ventilteller «X» (max. 400 °C) *
A
* Sonderausführung, auf Anfrage
Die Ventilteller «A» und «X» sind gegenseitig nicht austauschbar.
Die erhältlichen Ersatzteile sind voll ausgezeichnet. Gestrichelt
gezeichnete Teile werden nicht als Ersatzteil geliefert. Bei der
Bestellung von Ersatzteilen bitte genaue Teilebezeichnung, Typ
und Grösse des Gerätes angeben.
A
Wartung
Vor Beginn jeder Wartungsarbeit ist darauf zu achten, dass Zu- und
Abfluss abgesperrt sind und das Gerät drucklos ist. Kappe des
kalten TD mittels Schraubenschlüssel lösen. Sofern der Verschleiss
des Ventilsitzes gering ist, kann dieser mit Hilfe einer Schleifpaste
wieder plangeschliffen und ein neuer Ventilteller (mit Rille zum Sitz)
eingesetzt werden. Die Gewinde mit Hochtemperatur-Schmiermittel leicht einreiben und die Kappe anziehen. Die metallischen
Dichtflächen müssen sauber sein, eine Dichtung wird nicht benötigt.
Anziehmoment
Bauteil
Kappe
Schlüsselweite
36
Anziehmoment
135 - 150 Nm
Andere Ausführungen
Andere Ausführungen siehe «Lieferprogramm Thermodynamische
Kondensatableiter».
Einstufung nach Druckgeräterichtlinie 97/23/EG
Anwendung: Nur für Fluide der Gruppe 1
Nennweite
Kategorie
CE Kennzeichnung
Rp 1/4
GIP
Art.3, Abs.3, gute Ingenieurpraxis
CE Kennzeichnung nicht zulässig
SPIRAX SARCO AG
Telefon 044 396 80 00
Gustav-Maurer-Str. 9
Telefax 044 396 80 10
CH-8702 Zollikon ZH
www.SpiraxSarco.ch
TIS 2.515 CHd
TD259CHd.P65
Document
Kategorie
Technik
Seitenansichten
19
Dateigröße
83 KB
Tags
1/--Seiten
melden