close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Bericht AZ vom 24. März 2015

EinbettenHerunterladen
5. November 2014
1.Bernhard Lichtenberg
Wallfahrt 2014
Bernhard Lichtenberg
wurde am 3. Dezember 1875 im
schlesischen Ohlau geboren.
Als vorbildlich frommer Priester
(1899), Dompfarrer (1932) und
Dompropst (1938) war er in Berlin
unermüdlich und unerschrocken in
Seelsorge und Caritas tätig.
Wegen öffentlichen Gebets für die
verfolgten Juden und Kritik an den
»Euthanasie«-Morden wurde er am
23. Oktober 1941 von der Geheimen
Staatspolizei verhaftet und dann
am 22. Mai 1942 von einem Sondergericht verurteilt. Nach zweijähriger Strafhaft schwerkrank, verstarb
er auf dem Transport in das Konzentrationslager Dachau am
5. November 1943 in Hof.
Seine Seligsprechung als Märtyrer
erfolgte durch Papst Johannes
Paul II. am 23. Juni 1996 in Berlin.
Die israelische Gedenkstätte Yad
Vashem verlieh ihm 2004 die Auszeichnung als »Righteous Among
the Nations«.
Das Grab des Sel. Bernhard befindet sich heute in der Unterkirche
der St. Hedwigs-Kathedrale.
Online-Kapelle
www.bernhard-lichtenberg-kapelle.de
Mittwoch, 5. November 2014
Wallfahrtstag
9:00 Uhr
Wallfahrtsmesse
in der St. Hedwigs-Kathedrale mit
Weihbischof em. Wolfgang Weider
10:00 Uhr
Ausstellungseröffnung
des Kunstprojekts der Katholischen
Schule Bernhard Lichtenberg und
Buchvorstellung
»Bernhard Lichtenberg –
Sein Leben für Kinder erzählt«
im Bernhard-Lichtenberg-Haus
12:00 Uhr
MittagsMusikMeditation und
Gelegenheit zum persönlichen
Gebet am Grab des Sel. Bernhard
ab 12:30 Uhr
Mittagsimbiss
(5,– € pro Person erbeten)
Anmeldung bis 27.10.2014
Telefon: 030 / 203 48 48
Montag bis Samstag 11 – 17:30 Uhr
Email: kathedralforum@hedwigskathedrale.de
18:00 Uhr
Pontifikalamt mit
Weihbischof Dr. Matthias Heinrich
in der St. Hedwigs-Kathedrale
Weitere Veranstaltungen:
Samstag, 1.11.2014 | 10 – 13Uhr
Bernhard Lichtenberg –
Seelsorger, Politiker, Gerechter
unter den Völkern. Eine geführte
Spurensuche in der St. HedwigsKathedrale und auf dem Gelände
der Topografie des Terrors
Kosten pro Person: 3,– € und ein UBahn-Ticket AB. Treffpunkt: 10 Uhr in
der Vorhalle der St. Hedwigs-Kathedrale. Leitung: Franz Pfeifer, Mitarbeiter der Topografie des Terrors
Anmeldung bis 15.10.2014
Telefon: 030 / 203 48 48
Montag bis Samstag 11 – 17:30 Uhr
Email: kathedralforum@hedwigskathedrale.de
Mittwoch, 12.11.2014 | 19 Uhr
Filmabend im Kathedralforum
»Bernhard Lichtenberg«
Drama, BRD 1965, 90 Min. (Buch:
Maria Matray, Answald Krüger,
Regie: Peter Beauvais. Mit Paul Verhoeven, Klausjürgen Wussow, u.v.a.)
Einführung: Dr. Martin Höllen
5. bis 13. November 2014
Novene um Fürbitte und Heiligsprechung des Sel. Bernhard Lichtenberg (nach den Abendmessen
in der St. Hedwigs-Kathedrale)
Spenden
Für das Heiligsprechungsverfahren
des Sel. Bernhard Lichtenberg sind
ca. 100.000 € Rücklagen erforderlich, u.a. für die Dokumentation
von Gebetserhörungen, Gutachten
und Reisekosten sowie die Heiligsprechungsfeier selbst. Wir freuen
uns über Ihre Unterstützung.
Sonderkonto
Causa Lichtenberg
Pax-Bank Berlin
BLZ 370 601 93
Konto 6000 1000 38
(Für eine Spendenbescheinigung
bitte Adresse auf dem Überweisungsträger vermerken oder
gesondert mitteilen.)
Gebetserhörungen
Mitteilungen über Gebetserhörungen auf die Fürsprache des
Sel. Bernhard Lichtenberg werden
erbeten an:
Diözesan-Postulator
Causa Bernhard Lichtenberg
Dr. Gotthard Klein
c/o Diözesanarchiv Berlin
Bethaniendamm 29, 10997 Berlin
postulator@bernhard-lichtenbergkapelle.de
Kathedralforum
St. Hedwig Berlin
Fotos: Diözesanarchiv Berlin · Walter Wetzler
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
2
Dateigröße
391 KB
Tags
1/--Seiten
melden