close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Fachhändler als PDF herunterladen 6.06 MB - Original

EinbettenHerunterladen
WERTSTROMDESIGN
DAS GANZE SEHEN, UM DAS GANZE ZU VERBESSERN
FABRIKPLANUNG – VERTIEFUNGSSEMINAR
14. Oktober 2014
einleitende Worte
Wertstromdesign dient der Visualisierung und Optimierung des kompletten Produktionsablaufs in einer
Fabrik. Dabei werden die Produktionsprozesse genauso
betrachtet wie die Material- und Informationsflüsse. Die
­Methode eignet sich daher insbesondere für die Ab­
stimmung der Produktionsprozesse aufeinander, um
eine Effizienzsteigerung zu erzielen.
In diesem Seminar werden die Grundlagen der Methode
»Wertstromdesign« vorgestellt. Anhand eines Praxisbeispiels
wird gemeinsam ein Ist-Zustand einer bestehenden Produktion
aufgenommen. Anschließend werden in der Gruppe verbesserte
Soll-Zustände dieser Produktion konzipiert. Durch praktische
Übungen sammelt jeder Teilnehmer schon während der Veranstaltung erste Erfahrungen mit der Methode und bereitet so
den Einsatz im eigenen Unternehmen vor.
Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und rege Diskussionen.
Prof. Dr.-Ing. Dr. h. c. mult. A.Verl
Prof. Dr.-Ing. T. Bauernhansl
Auf einen Blick
Themen
• Mit der Wertstromanalyse die Produktion mit Material- und
Informationsfluss von Versand bis Wareneingang darstellen
• Die Fabrik nach Produktfamilien strukturieren
• Verbesserungspotenziale zur Verkürzung der Durchlaufzeit
und Verbesserung der Kapazitätsabstimmung erkennen
• Mit den Gestaltungsrichtlinien des Wertstromdesigns eine
schlanke und effiziente Fabrik gestalten
• Losgrößen nach logistischen Kriterien berechnen
Qualifikationsziele
Die Teilnehmer lernen die Grundlagen der für eine Produk­tions­
optimierung äußerst wichtigen Wertstrommethode systematisch
kennen. Anhand eines selbst zu bearbeitenden Praxisbeispiels
trainieren sie das Erlernte und können so die Anwendbarkeit im
eigenen Unternehmen einschätzen.
Durch praktische Übungen sammeln die Teilnehmer schon während der Veranstaltung erste Erfahrungen mit der Methode.
Die im Seminar vermittelten Grundkenntnisse sind Voraus­
setzung für das Seminar »Wertstromdesign in komplexen
Produktionen«.
Zielgruppe
Fach- und Führungskräfte aus den Unternehmensbereichen
Produktion, Fertigung, Montage, Logistik, Arbeitsvorbereitung
und Materialwirtschaft
Programm
8.30 Uhr Begrüßungskaffee, Empfang, Ausgabe der
Tagungsunterlagen
9.00 Uhr Vortrag
Mit der Wertstromanalyse zur
transparenten Fabrik
Den gesamten Produktionsablauf visualisieren
sowie Verbesserungspotentiale in Flussgrad und
Kapazitätsabstimmung erkennen
10.30 UhrPause
10.45 Uhr Fallbeispiel
Gemeinsame Aufnahme des Ist-Zustands
der Plasta AG
12.15 UhrMittagspause
13.15 Uhr Vortrag
Mit den acht Gestaltungsrichtlinien des Wertstromdesigns zur schlanken Fabrik
Verschwendung vermeiden sowie Produktionsprozesse, Materialfluss und Produktionssteuerung
optimal gestalten
14.45 Uhr Fallbeispiel
Ausarbeitung des Soll-Zustands der Plasta AG
(Gruppenarbeit)
16.00 UhrPause
16.15 Uhr Präsentation der Ergebnisse und Diskussion
16.30 Uhr Ausblick auf Wertstrom in komplexen
Produktionen, Abschlussdiskussion, Feedback
17.00 Uhr Voraussichtliches Ende des Seminars
Referent
Seminarleiter, REFERENT und Ansprechpartner
für fachliche Fragen
Dr. Klaus Erlach
Gruppenleiter Produktionsmanagement und Wertstromdesign
Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und
Automatisierung IPA, Stuttgart
Arbeitsschwerpunkte: Standortvergleich, Werkstrukturund Fabrikplanung, Energieeffiziente Produktion,
Produktionsoptimierung
Autor der Bücher »Wertstromdesign« und
»Energiewertstrom«
Telefon +49 711 970-1293
klaus.erlach@ipa.fraunhofer.de
Organisatorisches
AUSKÜNFTE
Tagungsbüro der Stuttgarter Produktionsakademie
c/o Fraunhofer IPA
Frau Gabriele Stuber
Nobelstraße 12 | 70569 Stuttgart
Telefon +49 711 970-1208 | Fax -1854
anmeldung@stuttgarter-produktionsakademie.de
ANMELDUNGEN
Anmeldungen zur Teilnahme erbitten wir über unsere Homepage www.stuttgarter-produktionsakademie.de oder mit
dem Anmeldeformular oder einem formlosen Schreiben.
Geben Sie bei der Anmeldung zu diesem Seminar die folgende
Buchungsnummer an:FP_WSD_141014
Nennen Sie außerdem Namen und Anschrift der Teilnehmer sowie ggf. die abweichende Rechnungsadresse. Nach der Anmeldung erhalten Sie eine Rechnung und weitere Informationen.
Anmeldeschluss ist jeweils 10 Tage vor ­Veranstaltungsdatum.
VERANSTALTER
SPA Stuttgarter Produktionsakademie gGmbH, Stuttgart
Amtsgericht Stuttgart, Handelsregisternummer: HRB 744737
Geschäftsführer: Dr. Alexander Schloske
TEILNAHMEGEBÜHR
Die Teilnahmegebühr beträgt inkl. MwSt. € 590,– pro Person.
In dieser Gebühr sind enthalten: Teilnahme an allen Vorträgen,
Tagungsunterlagen, Mittagsimbiss, Getränke und Snacks
UMMELDUNG UND ABMELDUNG
Eine Änderung von Anmeldungen auf einen anderen Teil­
nehmer ist jederzeit kostenlos möglich. Bitte teilen Sie uns die
Änderung schriftlich mit. Wir bitten um Verständnis, dass wir
Ihnen bei Abmeldungen bis 10 Tage vor Veranstaltungsbeginn
€ 100,– berechnen, nach diesem Termin ist die volle Teil­
nahmegebühr fällig.
ZIMMERVERMITTLUNG
Sollten Sie während Ihres Aufenthalts in Stuttgart ein
Hotel­zimmer benötigen, wenden Sie sich bitte an:
Stuttgart-Marketing GmbH | Königstr. 1a | 70173 Stuttgart
Telefon +49 711 22 28 -100 | Fax -251
hotels@stuttgart-tourist.de
www.stuttgart-tourist.de/DEU/gastro/hotels_buchen.htm
ANFAHRT
www.ipa.fraunhofer.de/anfahrt
TAGUNGSORT
Fraunhofer-Gesellschaft | Institutszentrum Stuttgart (IZS)
Nobelstraße 12 | 70569 Stuttgart (Vaihingen)
Anmeldung
Bitte im Briefumschlag zurücksenden oder per Fax +49 711 970-1854
oder an anmeldung@stuttgarter-produktionsakademie.de
Tagungsbüro der
Stuttgarter Produktionsakademie
c/o Fraunhofer IPA
Frau Gabriele Stuber
Nobelstraße 12
70569 Stuttgart
FABRIKPLANUNG –
Vertiefungsseminar
14. Oktober 2014
WERTSTROMDESIGN
DAS GANZE SEHEN, UM DAS
GANZE ZU VERBESSERN
E-Mail
Telefon/Fax
PLT/Ort
Postfach/Straße
Abteilung
Firma
Titel
Vorname
Name
WERTSTROMDESIGN
Vertiefungsseminar | 14. Oktober 2014
Unterschrift
Ort/Datum
Die im Programm bekanntgegebenen Bedingungen für Ummeldung oder Abmeldung habe ich zur
Kenntnis genommen.
Hinweis: Gem. § 26.1 des Bundesdatenschutzgesetzes unterrichten wir Sie über die Speicherung
Ihrer Anschrift in einer Datei und die Bearbeitung mit automatischen Verfahren.
Bitte überweisen Sie die Teilnahmegebühr erst nach Eingang der Anmelde­bestätigung und Rechnung.
Buchungsnummer FP_WSD_141014 am 14. Oktober 2014
Teilnahmegebühr € 590,–
WERTSTROMDESIGN
Anmeldung:
Hiermit melde ich mich verbindlich zum Vertiefungsseminar der
Stuttgarter Produktionsakademie an.
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
16
Dateigröße
236 KB
Tags
1/--Seiten
melden