close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Gottesdienste - St. Bonifatius Kassel

EinbettenHerunterladen
Sonntagsgruß
an die Pfarrgemeinde
St. Bonifatius
in Kassel
57. Jahrgang
FEBRUAR 2015
02/2015
Wer Aufstiegschancen sucht, muss zunächst aussteigen, muss sich
von allem frei machen, was nur unnötiger Ballast ist. Eine vierzig
Meter lange Leiter ermöglicht dem Mönch, der auf diesem Felsen
in Georgien lebt, „in der Stille dort oben die Gegenwart Gottes zu
spüren“, wie er dem neuseeländischen Fotografen Amos Chapple
erzählte. Ein Meter für jeden Tag zwischen Aschermittwoch und
Ostern. Welches Maß geben Sie sich, um den Ausstieg und den
Aufstieg zu schaffen?
Bitte beten Sie mit uns im Februar für:
04.02. ++ Beate und Josef Spitzenberg
+ Günther Pawletta
06.02. ++ Slavka und Ivan Kegalj
+ Rudolf Elflein
zum Dank für Dolly Fischer
11.02. + Peter Chrobog
Lbd. u. ++ Fam. Reidick und Heun
Lbd u. ++ Fam. Rygol, Sajonz u. Bodenstein
++ Fam. De Florian, Reeser und Kollig
13.02. ++ Frau Hornschuh und Luzie Wollny
20.02. ++ Paul Spitzenberg und Angeh.
+ Frieda Elflein
25.02. ++ Anni und Elli Gundermann
27.02. ++ Beate und Josef Spitzenberg
Bitte unterstützen Sie uns mit Ihrer Gabe bei der Sonntagskollekte:
01.02. Seelsorge
08.02. Heizung unserer Kirche
15.02. Katholische Schulen
22.02. Blumenschmuck
Hinweis:
Ab sofort ist die Hl. Messe mittwochs um 08.30 Uhr nicht
mehr in unserer Kirche, sondern (in den Wintermonaten bis Ende
April 2015) in der Kapelle des Seniorenhauses.
Mit dieser Maßnahme wollen wir Energie sparen.
Quelle Text und Bild: Bergmoser und Höller
Fastenzeit
Gottesdienste und Veranstaltungen im Februar 2015 in den Pfarreien St. Bonifatius, St. Elisabeth, St. Joseph, St. Laurentius
Sonntag, 01. Februar
Freitag, 06. Februar
4. Sonntag im Jahreskreis – Lesungen: Dtn 18,15-20 /
1 Kor 7,32-35 / Evangelium: Mk 1,21-28
Hl. Paul Miki und Gefährten
09.00 Hl. Messe Hasenhecke
09.30 Hl. Messe St. Laurentius
10.00 Hl. Messe St. Elisabeth, spanisch
anschl.: Seminar der Spanischen Mission
10.30 Hl. Messe St. Bonifatius
11.00 Hl. Messe St. Joseph
11.00 Hl. Messe St. Laurentius, kroatisch
12.00 Hl. Messe St. Bonifatius, spanisch
17.00 Ökum. Abendlob Marienkrankenhaus
18.00 Hl. Messe St. Elisabeth
Montag, 02. Februar
Darstellung des Herrn (Lichtmess)
17.00 Hl. Messe Seniorenhaus
16.00 Eucharistische Anbetung
18.00 Hl. Messe Marienkrankenhaus
18.00 Hl. Messe St. Laurentius, kroatisch
Dienstag, 03. Februar
Hl. Blasius
15.00 Hl. Messe Marienkrankenhaus
15.00 Erstkommunionunterricht
St. Bonifatius
18.00 Hl. Messe St. Elisabeth
17.30 Rosenkranzgebet
19.30 Kirchenchor St. Bonifatius
19.30 Konzert St. Bonifatius
„Messa da Requiem“ von Giuseppe
Verdi, Ausführende: Cantiamo Kassel
Mittwoch, 04. Februar
Hl. Rabanus Maurus
08.30 Hl. Messe Seniorenhaus
08.00 Rosenkranzgebet
18.00 Hl. Messe Marienkrankenhaus
19.00 Hl. Messe St. Laurentius
Donnerstag, 05. Februar
Hl. Agatha
10.30 Hl. Messe Seniorenhaus
12.00 Hl. Messe St. Elisabeth
11.30 Rosenkranzgebet
18.00 Hl. Messe Marienkrankenhaus
08.30 Hl. Messe St. Laurentius
15.00 Gebetsstunde Hasenhecke
18.00 Hl. Messe St. Bonifatius
17.30 Segensandacht
18.00 Hl. Messe St. Elisabeth, kroatisch
17.30 Eucharistische Andacht
Samstag, 07. Februar
16.00 Hl. Messe Seniorenhaus
17.30 Hl. Messe Marienkrankenhaus
18.00 Hl. Messe St. Elisabeth
Sonntag, 08. Februar
5. Sonntag im Jahreskreis – Lesungen: Jiob 7,1-4.6-7 /
1 Kor 9,16-19.22-23 / Evangelium: Mk 1,29-39
09.00 Hl. Messe Hasenhecke
09.30 Hl. Messe St. Laurentius
10.30 Hl. Messe St. Bonifatius
10.30 Kindergottesdienst (Saal)
11.00 Hl. Messe St. Joseph
11.00 Hl. Messe St. Laurentius, kroatisch
12.00 Hl. Messe St. Bonifatius, spanisch
17.00 Ökum. Abendlob Marienkrankenhaus
18.00 Hl. Messe St. Elisabeth
Montag, 09. Februar
17.00 Hl. Messe Seniorenhaus
16.00 Eucharistische Anbetung
18.00 Hl. Messe Marienkrankenhaus
Dienstag, 10. Februar
Hl. Scholastika
09.00 Offene Frauengruppe St. Elisabeth
(Frauenfrühstück im Kolpinghaus)
15.00 Hl. Messe Marienkrankenhaus
15.00 Erstkommunionunterricht
St. Bonifatius
18.00 Hl. Messe St. Elisabeth
17.30 Rosenkranzgebet
19.30 Kirchenchor St. Bonifatius
Mittwoch, 11. Februar
8.30 Hl. Messe Seniorenhaus
08.00 Rosenkranzgebet
18.00 Hl. Messe Marienkrankenhaus
19.00 Hl. Messe St. Laurentius
19.30 Pfarrgemeinderat St. Bonifatius
Donnerstag, 12. Februar
10.30 Hl. Messe Seniorenhaus
12.00 Hl. Messe St. Elisabeth
Mittwoch, 18. Februar
Aschermittwoch
07.45 Schulgottesdienst St. Elisabeth
des Engelsburg-Gymnasiums
11.30 Rosenkranzgebet
15.00 Ordenstag und Gedenknachmittag
zum 70. Todestag von Bruder Arkadius,
St. Joseph, anschl.:
19.00 Hl. Messe St. Joseph
Mitgestaltung durch Chorgemeinschaft
St. Joseph/St. Laurentius
19.00 Jubelklang - Gemeinsames Singen
St. Bonifatius
19.30 Ökum. Bibelabend St. Bonifatius
Freitag, 13. Februar
08.30 Hl. Messe St. Laurentius
15.00 Gebetsstunde Hasenhecke
18.00 Hl. Messe St. Bonifatius
18.00 Hl. Messe St. Elisabeth, kroatisch
08.30 Schulgottesdienst St. Laurentius
08.45 Schulgottesdienst St. Elisabeth
der Grundschulen
18.00 Hl. Messe St. Bonifatius
mit Auflegung des Aschekreuzes
18.00 Hl. Messe St. Elisabeth
mit Auflegung des Aschekreuzes
18.00 Hl. Messe Marienkrankenhaus
18.00 Hl. Messe St. Laurentius, kroatisch
Donnerstag, 19. Februar
10.30 Hl. Messe Seniorenhaus
12.00 Hl. Messe St. Elisabeth
11.30 Rosenkranzgebet
15.00 KAB: Jahreshauptversammlung
St. Bonifatius
Samstag, 14. Februar
Hll. Cyrill und Methodius
13.00 Gebetskreis span. Mission, St. Elisabeth
16.00 Hl. Messe Seniorenhaus
17.30 Hl. Messe Marienkrankenhaus
18.00 Hl. Messe St. Elisabeth
Sonntag, 15. Februar
6. Sonntag im Jahreskreis – Lesungen: Lev 13,1-2.43ac.
44ab-45-46 / 1 Kor 10,31-11,1 / Evangelium: Mt 1,40-45
09.00
09.30
10.30
11.00
11.00
12.00
17.00
18.00
Hl. Messe Hasenhecke
Hl. Messe St. Laurentius
Familiengottesdienst St. Bonifatius
Hl. Messe St. Joseph
Hl. Messe St. Laurentius, kroatisch
Hl. Messe St. Bonifatius, spanisch
Ökum. Abendlob Marienkrankenhaus
Hl. Messe St. Elisabeth
Montag, 16. Februar
14.30 Frauenkreis St. Bonifatius
17.00 Hl. Messe Seniorenhaus
16.00 Eucharistische Anbetung
18.00 Hl. Messe Marienkrankenhaus
Dienstag, 17. Februar
14.00 Hl. Messe St. Elisabeth
anschl.: Seniorennachmittag
15.00 Hl. Messe Marienkrankenhaus
15.00 Erstkommunionunterricht
St. Bonifatius
19.30 Kirchenchor St. Bonifatius
18.00 Hl. Messe Marienkrankenhaus
18.00 Kreuzwegandacht St. Bonifatius
Freitag, 20. Februar
8.30 Hl. Messe St. Laurentius
18.00 Hl. Messe St. Bonifatius
18.00 Hl. Messe St. Elisabeth, kroatisch
Samstag, 21. Februar
14.00 Taufcafé St. Bonifatius
16.00 Hl. Messe Seniorenhaus
17.30 Hl. Messe Marienkrankenhaus
18.00 Hl. Messe St. Elisabeth
Sonntag, 22. Februar
1. Fastensonntag – Lesungen: Gen 9,8-15 /
1 Petr 3,18-22 / Evangelium: Mk 1,12-15
9.00 Hl. Messe Hasenhecke
9.30 Hl. Messe St. Laurentius
10.30 Hl. Messe St. Bonifatius
10.30 Kindergottesdienst (Saal)
11.00
11.00
12.00
17.00
18.00
Hl. Messe St. Joseph
Hl. Messe St. Laurentius, kroatisch
Hl. Messe St. Bonifatius, spanisch
Ökum. Abendlob Marienkrankenhaus
Hl. Messe St. Elisabeth
Montag, 23. Februar
17.00 Hl. Messe Seniorenhaus
16.00 Eucharistische Anbetung
18.00 Hl. Messe Marienkrankenhaus
19.30 Vortreffen „Wort-Gottes-Feiern/
Ausbildungskurs“ St. Bonifatius
Dienstag, 24. Februar
15.00 Hl. Messe Marienkrankenhaus
15.00 Erstkommunionunterricht
St. Bonifatius
18.00 Hl. Messe St. Elisabeth
17.30 Rosenkranzgebet
19.30 Kirchenchor St. Bonifatius
Mittwoch, 25. Februar
08.30 Hl. Messe Seniorenhaus
08.00 Rosenkranzgebet
18.00 Hl. Messe Marienkrankenhaus
18.00 Kreuzwegandacht St. Elisabeth
19.00 Hl. Messe St. Laurentius
Donnerstag, 26. Februar
10.30 Hl. Messe Seniorenhaus
12.00 Hl. Messe St. Elisabeth
11.30 Rosenkranzgebet
18.00 Kreuzwegandacht St. Bonifatius
18.00 Hl. Messe Marienkrankenhaus
19.00 Jubelklang - Gemeinsames
Singen St. Bonifatius
Kontakt:
St. Bonifatius, Ihringshäuser Str. 3,
34125 Kassel, Tel. 87 42 21
Pfr. Peter Bulowski (mobil: 0151-24186931)
Pia Mamani Mamani, Gemeindereferentin
(mobil: 0157-86526695)
Maurice Radauscher, Gemeindeassistent
(mobil: 0174-2470454)
Angelika Achtziger, Pfarrsekretärin
St. Elisabeth, Friedrichsplatz 13,
34117 Kassel, Tel. 167 46
Pfr. Peter Bulowski (mobil: 0151-24186931)
Diakon Dietrich Fröba
Sandra Wanisch, Pfarrsekretärin
St. Joseph, Marburger Str. 87,
34127 Kassel, Tel. 834 59
Pfr. Stefan Krönung
Diakon Martin Gerstel, Gemeindereferent
Monika Konradi, Pfarrsekretärin
St. Laurentius, Weidestr. 36, 34127 Kassel
Tel. 835 58
Pfr. Stefan Krönung
Diakon Martin Gerstel, Gemeindereferent
Margo Kudla, Pfarrsekretärin
Freitag, 27. Februar
08.30 Hl. Messe St. Laurentius
15.00 Gebetsstunde Hasenhecke
18.00 Hl. Messe St. Bonifatius
18.00 Hl. Messe St. Elisabeth, kroatisch
Samstag, 28. Februar
10.00 Tag der Versöhnung (Erstbeichte der
Erstkommunionkinder) St. Bonifatius
16.00 Hl. Messe Seniorenhaus
17.30 Hl. Messe Marienkrankenhaus
18.00 Hl. Messe St. Elisabeth
Besondere Hinweise:
Beichtgelegenheit St. Elisabeth
samstags von 17.15 – 17.45 Uhr
Fair Trade-Verkauf
Jeden 1. Sonntag im Monat Verkauf
von fair gehandelten Produkten
(nach dem Gottesdienst in St. Bonifatius).
3.587,20 Euro ist das Ergebnis der ADVENIAT-Kollekte!
Herzlichen Dank!
Die Sternsinger waren da
und haben in diesem Jahr insgesamt 2.150,50 €
gesammelt.
Allen Spendern, besonders den Mädchen und
Jungen, die für die Sternsinger-Aktion unterwegs
waren, ein herzliches Dankeschön!
Karneval der Kolpingfamilie
Die Kolpingfamilie Kassel-­‐Zentral lädt alle unter dem Motto „Faschingsschwof auf dem Bauernhof“ am Samstag, 07. Februar 2015, ab 20.11 Uhr, zu Ihrem traditionellen Kirchen-­‐Karneval ins Regionalhaus Adolph Kolping ein. Es erwarten Sie Büttenreden, Live-­‐Musik, Tanz und Unterhaltung. Speisen und Getränke gibt es zu kleinen Preisen. Der Kostenbeitrag liegt bei 6,00 Euro pro Person.
Ökumenische Bibelgespräche rund um die Weserspitze
„Texte aus dem Galater-Brief“
Beginn jeweils 19.30 Uhr
Donnerstag 05.02. Johanniskirche,
Wolfsangerstr. 124
Dienstag
10.02. Evang.-freikirchliche Gemeinde
Mönchebergstraße
Donnerstag 12.02. St. Bonifatius, Pfarrheim
Dienstag
17.02. Neue Brüderkirche
„Neue Pfarrei“ - Das ist gemeint:
Das Wort „Pfarrei“ stammt aus dem
Griechischen παροικία („paroikía“, lateinisch
„parochia“ = Pfarrei) und bezeichnet
ursprünglich „Nachbarschaft“. Das römischkatholische Kirchenrecht versteht die Pfarrei
als „eine bestimmte Gemeinschaft von
Gläubigen, die in einer Teilkirche auf Dauer
errichtet ist (Canon 515 - §1)“. Sie muss imstande sein, in ihrem Bezirk Seelsorge,
Gottesdienst und Diakonie „auf Dauer“ zu gewährleisten. Daher ist die Unterhaltung
der Pfarrkirche(n) und die Verwaltung kirchlichen Vermögens zur Erfüllung dieser
Aufgaben ein wichtiges Tätigkeitsfeld.
Das Stichwort „Neue Pfarrei“ zeigt demnach einen Kernbereich der Themen an,
worum es bei dem Zusammenschluss der vier bisherigen Pfarreien geht: Mit
gemeinsamen Kräften die personellen wie finanziellen Grundlagen schaffen und
erhalten, damit die vier Kirchen in der Mitte und im Norden von Kassel Bezugspunkte
christlichen Lebens bleiben können. Mehr noch: Sie sollen für die Menschen in
unserer Stadt noch deutlicher sichtbar werden.
Leiterin: Frau Margarita Gill,
Tel. 0561/873112
Katholisches Pfarramt St. Bonifatius
Ihringshäuser Str. 3, 34125 Kassel, Tel. 87 42 21, Fax 87 19 77
Homepage: www.st-bonifatius-kassel.de e-Mail: sankt-bonifatius-kassel@pfarrei.bistum-fulda.de
Bankverbindung: IBAN: DE 49 52050353 0000107699, BIC: HELADEF1KAS
Pfarrer: Peter Bulowski (mobil: 0151-24186931)
Gemeindereferentin: Pia Mamani (mobil: 0157-86526695)
Gemeindeassistent: Maurice Radauscher (mobil: 0174-2470454)
Bürozeiten: Mo., Die., Mi., Fr. 9-12 Uhr und Do. 14.30 – 17 Uhr
Indienprojekt: „St. Bonifatius – Heim der Liebe“
Freundeskreis St. Boniface Anbaham e.V.
IBAN: DE 28 52090000 0001281402 BIC: GENODE51KS1
Liebe Mitchristen, wieder einmal durfte ich in den Tagen vor Weihnachten eine große Fülle von Gaben abholen und in den beiden Kasseler Gefängnissen verteilen. Neben meinem persönlichen Dank für Ihre Unterstützung leite ich einen Gruß von einer der Wohngruppen aus der Sozialtherapeutischen Anstalt JVA Kassel 2 weiter. Allen 14 Wohngruppen dieser Haftanstalt (hauptsächlich für Gewalt-­‐ und Sexualstraftäter, die sich dort therapeutischen Gesprächen und Behandlungen unterziehen) konnte ich eine große Tüte mit Kaffee, Tee, Schokolade und Gebäck für ihre Gruppenabende und Weihnachtsfeiern packen. Natürlich sind Ihre Tabakspenden bereits verraucht, die Lebkuchen gegessen – aber vom Kaffee und der Schokolade kann ich nach wie vor austeilen. Wer ins Gefängnis kommt, ist natürlich (meistens) selber schuld. Zugleich ist die Inhaftierung ein Schock – verbunden mit der Tatsache, dass „draußen“ jetzt alles zusammenbricht. Ihre Gabe ist für sie Zeichen der Solidarität und ein kleiner Lichtblick. Es grüßt Sie Ihr Diakon Dietrich Fröba 
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
7
Dateigröße
346 KB
Tags
1/--Seiten
melden