close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

An Alle - Schützenkreis 91 Darmstadt

EinbettenHerunterladen
Schützenkreis 91 Darmstadt
Mitglied im Hessischen Schützenverband e.V. Frankfurt/Main
An alle
Vereine
des Schützenkreises 91 Darmstadt
Hiermit erhaltet Ihr:
- Ausschreibung der Rundekämpfe 2015 Sportgewehr und Sportpistole
- Die Ausschreibung für die Kreismeisterschaft 2015 (ohne Bogen).
- Hinweise zur Meldung der Kreismeisterschaft
Hinweis:
Zur Unterstützung der Jugendarbeit in den Kreisvereinen, wird bei den
Kreismeisterschaften 2015 in den Schülerklassen nur das Standgeld erhoben,
auf die Erhebung des Startgeldes wird verzichtet.
Im Jugendbereich (bis Junioren A) wird der halbe Startgeldsatz berechnet.
Hinweis:
Für alle nicht in den vorliegenden Kreisausschreibungen aufgeführten Disziplinen,
die Bestandteile der Ausschreibung zur Hessischen Meisterschaft sind
(ohne Bogen), können ebenfalls Meldungen abgegeben werden,
bis spätestens zum 25.01.2015.
Diese werden je nach Meldungsstand, an noch zu bestimmenden Terminen,
durchgeführt oder an den Gau weitergemeldet.
Für Rückfragen zu einem der aufgeführten Punkte stehe ich gerne zur Verfügung.
Mit freundlichen Grüßen
Markus Weber
Kreissportleiter
Markus Weber
Eichestr.6
64372 Ober-Ramstadt
eMail: kreis91@dasweber.de
Tel.: 06154/623206
Fax: 06154/5778927
__________________________________________________________________________________
Markus Weber
Kreissportleiter
Schützenkreis 91 Darmstadt
Mitglied im Hessischen Schützenverband e.V. Frankfurt/Main
Hinweise zur Meldung
Die Meldung zur Kreismeisterschaft ist nur noch über die Online-MitgliederDatenbank des Hessischen Schützenverbandes möglich.
Ablauf der Meldung per Online-Mitglieder-Datenbank:
Anmelden  unter dem Menüpunkt „Mitglieder“ den Button „KM-Meldungen
verwalten“ (ganz unten) drücken.  1. Disziplin auswählen, 2. WKlasse auswählen,
3. Schützen auswählen, 4. Vereinsmeisterschaftsergebnis eingeben, 5.
Diskettensymbol drücken.  für weitere Schützen die Schritte 1-5 wiederholen
 Die eingetragenen Schützen werden automatisch an den Kreis übermittelt
Alle Mannschaftsaufstellungen bitte schriftlich (e-Mail, Wordfile, Excel),
spätestens 1 Woche vor dem jeweiligen Meisterschaftstermin, an die
verantwortlichen Personen melden.
__________________________________________________________________________________
Markus Weber
Kreissportleiter
Schützenkreis 91 Darmstadt
Mitglied im Hessischen Schützenverband e.V. Frankfurt/Main
Ausschreibung Kreismeisterschaft 2015-2
für folgende Wettbewerbe:
1.92
GK Liegend 100 m
28.03.15
PSG Darmstadt
2.30
OSP
14.03.15
SVW Erzhausen
7.xx
Vorderlader
15.03.15
PSG Darmstadt
1.30
Zimmerstutzen
22.03.15
PSG Darmstadt
1.40
KK 3 x 10
22.03.15
PSG Darmstadt
2.20
Freie Pistole
22.03.15
PSG Darmstadt
2.53
GK Zentralfeuerpistole 9mm
21./22.03.15
SVW Erzhausen
2.55
GK Zentralfeuerrevolver .357 Magnum
21./22.03.15
SVW Erzhausen
2.58
GK Zentralfeuerrevolver .44 Magnum
21./22.03.15
SVW Erzhausen
2.59
GK Zentralfeuerpistole .45 ACP
21./22.03.15
SVW Erzhausen
2.60
Standardpistole
21.03.15
SVW Erzhausen
1.35
KK 100 m
21.03.15
SVW Erzhausen
1.60
KK Freie Waffe
28.03.15
PSG Darmstadt
2.45
GK Zentralfeuerpistole .32/.38
28.03.15
PSG Darmstadt
2.40
KK Sportpistole
28.03. / 29.03.15
PSG Darmstadt
1.57
1.80
Unterhebelrep.
KK Liegend
29.03.15
29.03.15
PSG Darmstadt
PSG Darmstadt
3.10
Trap
28.03.2015
WC Wiesbaden
Diese Termine und Veranstaltungsorte sind vorläufig und können noch verändert werden!!!!!!
Meldeschluss:
03. Februar 2015
Nach diesem Termin eingehende Meldungen werden nicht mehr berücksichtigt.
Verantwortliche Person für diese Wettbewerbe:
Markus Weber
Eichestr.6
64372 Ober-Ramstadt
eMail: kreis91@dasweber.de
__________________________________________________________________________________
Markus Weber
Kreissportleiter
Schützenkreis 91 Darmstadt
Mitglied im Hessischen Schützenverband e.V. Frankfurt/Main
Ausschreibung zur Kreismeisterschaft 2015
1.
Voraussetzung für die Teilnahme an der Kreismeisterschaft ist die Mitgliedschaft im Hess. Schützenverband e.V. und die deutsche
Staatsbürgerschaft. Regelung für ausländische Teilnehmer siehe Sportordnung. Schüler, die am Wettkampftag noch keine 12 Jahre alt sind,
haben die gesetzliche Sondergenehmigung unaufgefordert vorzulegen. Für die Teilnahme an der Kreismeisterschaft ist das Ergebnis der
Vereinsmeisterschaft maßgebend. Die Vereine senden sämtliche Ergebnisse getrennt nach Waffenart und Wettkampfklasse formgerecht an
den Kreis. Nachmeldungen oder verspätet eingehende Meldungen können nicht mehr berücksichtigt werden.
2.
Wettkampftage und Startzeit (erster Wettkampfschuss) der einzelnen Disziplinen sind der Startmeldung zu entnehmen.
3.
Wettkampfpässe und Startmeldungen sind jeweils eine halbe Stunde vor Beginn des jeweiligen Wettkampfes der Annahmestelle vorzulegen.
Schützen, die nach Aufruf nicht startbereit sind, können nicht Nachschießen. Eine Änderung der auf der Startmeldung eingetragenen
Startzeiten kann nur in besonderen Fällen stattfinden.
4.
Mannschaften oder Einzelschützen die nicht wünschen an der Gaumeisterschaft teilzunehmen, melden dies bitte bei Antritt des
Wettkampfes beim Veranstalter.
5.
Falls sich durch Starts in mehreren Wettbewerben bei eine(m)r Teilnehmer(in) Überschneidungen bei den Startzeiten ergeben, muss sich
der/die Teilnehmer(in) für einen Wettbewerb entscheiden, wenn die Überschneidung nicht im Vorhinein beseitigt werden kann.
6.
Das Startgeld wird vom Kreis festgelegt. Das Startgeld ist auch dann fällig, wenn ein Schütze trotz Einladung nicht antritt.
7.
Die Kontrolle der Waffen, der Ausrüstung und Bekleidung findet vor dem Start statt. Nachkontrollen werden während des Wettkampfes und
danach durchgeführt.
8.
Der Meistertitel wird nur an Mannschaften und Einzelschützen vergeben, die zur angesetzten Startzeit angetreten sind und sich mehr als 3
Einzelstarter bzw. 3 Mannschaften an der Meisterschaft beteiligt haben. Helfer der Kreismeisterschaften, die ein angebotenes Vorschießen
nutzen, werden in die Rangliste aufgenommen.
9.
Die Wettkampfpässe sind der Schießleitung unaufgefordert vorzulegen. Kann der Teilnehmer seinen Wettkampfpass bis Ende des
Wettkampfs nicht vorweisen, so darf er zwar starten, wird aber mit Abzug von zwei Ringen in der ersten Serie bestraft.
10.
Bei Einsprüchen ist eine Gebühr von € 10.00 zu entrichten. Bei Berufung ist eine Gebühr von € 20 zu entrichten.
11.
Kampf-/Berufungskampfgericht werden vom Schützenkreis als Veranstalter bestimmt.
12.
Bei den Vorderladerdisziplinen ist die Vorlage eines gültigen Sprengstofferlaubnisscheins erforderlich.
13.
Hilfskräfte nach Sportordnung sind vom Schützen selbst zu stellen.
14.
Bei der Disziplin “Freie Pistole und allen 100 m-Disziplinen" sind Beobachtungsgläser erforderlich und mitzubringen.
15.
Meisterschaften werden nur durchgeführt, wenn mindestens drei Starter in der betreffenden Klasse gemeldet wurden.
16.
Die Anweisungen der Schießleitung, Kampfrichter und Aufsichten sind zu befolgen. Das Nichtbefolgen kann eine Disqualifikation nach sich
ziehen.
17.
Mobiltelefone (Handys etc.) sind auf dem Schießstand, auch für Betreuer, verboten. Bei Nichtbeachtung kann der Schütze disqualifiziert
werden.
18.
Die Ergebnislisten Kreismeisterschaft werden nur nach Anforderung und einer Gebühr den teilnehmenden Vereinen zugesandt.
19.
Kreismeisterschaften Sportpistole: Das Duellschießen wird, entgegen der Sportordnung, gleich nach dem Präzisionsschießen durchgeführt.
20.
Entgegen der Sportordnung werden keine Matten für das Liegend-/Knieendschießen bereitgestellt. Es können eigene Matten verwendet
werden.
21.
In der Disziplin Schnellfeuerpistole wird nach alter Durchführungsregelung geschossen.
22.
Schützen die nach Ziffer 0.9.4.1.2. der Sportordnung (bzw. dessen Auslegung auf Unterverbände) bei den Meisterschaften verhindert sind,
können mit anderen durch die Sportleitung zu bestimmenden Ergebnissen auf formlosen Antrag hin zur Landesmeisterschaft gemeldet
werden.
23.
Es gelten die Sicherheitsanweisungen des Deutschen Schützenbundes, sowie die ausgehängten Sicherheitsanweisungen des
Veranstalters.
24.
Änderungen der vorstehenden Ausschreibung bleiben dem Veranstalter vorbehalten.
Angeforderte Helfer bei der Kreismeisterschaft!!!
Die an der Kreismeisterschaft teilnehmenden Vereine sind verpflichtet, die vom Schützenkreis 91 eventuell angeforderten Helfer zu
stellen.
Werden von den Vereinen, trotz Anforderung keine Helfer gestellt, wird diesem Verein ein Unkostenbeitrag in Höhe von 25,00 € in
Rechnung gestellt.
__________________________________________________________________________________
Markus Weber
Kreissportleiter
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
10
Dateigröße
203 KB
Tags
1/--Seiten
melden