close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

"Zukunft gestalten"

EinbettenHerunterladen
15020214_180
2. Februar 2015
pld – Pressedienst der
Landeshauptstadt Düsseldorf
"Zukunft gestalten"
Herausgegeben vom
Amt für Kommunikation
Rathaus - Marktplatz 2
70 Kostenlose Bildungsangebote des Umweltamtes für die
Postfach 101120
40002 Düsseldorf
Telefon: +49. 211/ 89-93131
Fax: +49. 211/ 89-94179
presse@duesseldorf.de
www.duesseldorf.de/presse
www.facebook.com/duesseldorf
www.twitter.com/duesseldorf
Redaktionsteam:
mb - Michael Bergmann - 97298
bla - Manfred Blasczyk - 93132
bu - Michael Buch - 93134
fri - Michael Frisch - 93115
jäk - Kerstin Jäckel - 93131
vm - Valentina Meissner - 93111
mun - Angela Munkert - 97018
pau - Volker Paulat - 93101
arz - Dieter Schwarz - 93138
Düsseldorfer Schulen
"Energie erleben und verstehen" ist eines von 70 kostenlosen Bildungsangeboten, die das Umweltamt in seinem aktuellen Bildungsprogramm
"Zukunft gestalten" den Düsseldorfer Schulen anbietet. "Energie erleben
und verstehen" richtet sich an Schüler von vierten Klassen. Darin wird
Kindern bereits im Grundschulalter ein Bewusstsein für Energie und
Energieverbrauch vermittelt.
Wie kommt eigentlich der Strom in die Steckdose, wie lässt sich im Alltag Energie sparen, was sind die Folgen des Klimawandels, und was sind
die Vorteile erneuerbarer Energien? Das alles sind Fragen, die im Rahmen der Unterrichtseinheit "Energie erleben und verstehen" spielerisch
und in Form von Experimenten beantwortet werden.
In der erprobten Unterrichtsreihe werden anhand von Vorführungen
(an einer Dampfmaschine, Wind- und Wasserrädern sowie Solarmobilen) die verschiedenen Möglichkeiten der Energieerzeugung mit Vorund Nachteilen erklärt. Nachfolgend wird ein Bogen zum Klimawandel
gespannt. Im nächsten Schritt geht es darum, wie die Schüler selbst
Energie sparen können. Das Schüler-Rollenspiel "Klimahexe & Umweltkiller" vermittelt nach zwei Schulstunden einen einprägsamen Schluss.
Das Angebot hat die Deutsche Umwelt-Aktion e.V. entwickelt. Der Verein ist einer der vielen Bildungsanbieter im Programm des Umweltamts.
Zu den Anbietern zählen darüber hinaus zum Beispiel das Eine-WeltNetz NRW, das Rheinische Waldpädagogium, die Biologische Station
Haus Bürgel, die Awista oder die Verbraucherzentrale NRW. Sie alle
bringen ihr Fachwissen in den Unterricht ein und unterstützen die Leh-
...
"Zukunft gestalten"
-2-
rer dabei, einen lebensnahen handlungsorientierten Unterricht zu gestalten.
Die Veranstaltungen des Bildungsprogramms "Zukunft gestalten" sind
für die Düsseldorfer Schulen kostenlos. Für alle Jahrgänge und Schulstufen ist etwas dabei. Die Schulen können die Veranstaltungen direkt
bei den Anbietern buchen. Eine Übersicht über das Angebot steht unter
www.duesseldorf.de/agenda21/schulen2014_2015.shtml.
(pau)
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
9
Dateigröße
108 KB
Tags
1/--Seiten
melden