close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Interpharm Programm 06.02.2015.indd

EinbettenHerunterladen
CC H - Congres s Center Hamb urg
www.interp ha rm . d e
INTERPHARM 2015
FORTbIlDung, DIe WIRKT.
WissensCHaftliCHer Kongress
Wirtschafts-Interpharm
PTAheute-Kongress
ApothekenRechtTag – Forum Arzneimittel&Recht
POP-Symposium
Rezeptur-Symposium
Komplementärpharmazie-Symposium
DAP Retax-Forum
ChanCe Pharmazie
Der Karrieretag für Pharmazeuten
Stand: 06.02.2015
PHarmazeutisCHe ausstellung
06.03.15
Wissenschaftlicher
Kongress
PoP - symposium
Ptaheute-Kongress
Infektionskrankheiten
09:00 - 09:45 Medikationsmana-
09:00 Begrüßung und Moderation
Dr. Iris Milek, Chefredakteurin PTAheute
09:00 - 09:10 Begrüßung
09:10 - 10:00 Angriff der Mikroben –
Grundlagen der Infektiologie
Prof. Dr. Theodor Dingermann und
Dr. Ilse Zündorf, Frankfurt
10:00 - 10:45 Evidenzbasierte
Selbstmedikation bei Infektionen
der oberen Atemwege
Dr. Monika Neubeck, Kaiserslautern
gement 2015 – neue Erkenntnisse,
neue Projekte
Olaf Rose, Pharm.D., Münster
09:20 - 10:50 Inhalatoren verstehen
und erklären
09:45 - 10:30 Medikations-
management – von 0 auf 100
Christiane Weber, Reutlingen
Christian Schulz, Herford
Pause
Pause
Pause
11:00 - 12:00 Interaktionen mit
11:15 - 12:00 Immer lästig, aber nicht
immer banal: Durchfallerkrankungen
in der Selbstmedikation
Prof. Dr. med. Thomas Herdegen, Kiel
12:00 - 12:45 Masern, Mumps, Röteln:
Prävention und Diagnostik viraler
Kinderkrankheiten
Prof. Dr. Annette Mankertz, Berlin
psychiatrischen Arzneimitteln –
Klinische Relevanz und Gewichtung
Prof. Dr. Kristina Friedland, Erlangen
12:20 - 13:00 Packungschinesisch!
Abkürzungen und ihre Bedeutung
Pu
+
SA
Pu n k t
e
e
nkt
13:00 - 14:00 Pharmakotherapie zur
chronischen Herzinsuffizienz im Zusammenspiel von Arzt und Apotheker
14:50 - 15:25 Das Herpes-Virus erwacht:
Windpocken und Gürtelrose
Prof. Dr. med. Andreas Sauerbrei, Jena
15:25 - 16:00 Direct Acting
Antivirals (DAA): Durchbruch bei der
Therapie der chronischen Hepatitis C
Prof. Dr. med. Christoph Sarrazin, Frankfurt
Pause
Dr. Peter Lassner, Bayreuth
Pause
Katharina Richling, Pharm.D., Iserlohn
Dr. med. Christian Fechtrup, Münster
14:00 - 14:30 Fallbeispiele zur chroni14:15 - 14:50 Lästige Kolonisten:
Vaginal-, Fuß- und Nagelpilz
Silke Laubscher, Heidelberg
Insulinpens richtig anwenden
Dr. Wolfgang Kircher, Peißenberg
Mittagspause
Mittagspause
FR
11:20 - 12:20 Mehr als ein Pieks:
schen Herzinsuffizienz im Zusammenspiel von Arzt und Apotheker
Pu n
k te
14:00 - 15:30 BtM – die wichtigsten
Fragen aus der Apotheke
Matthias Bauer, Siegen
Katharina Richling, Pharm.D., Iserlohn
Dr. med. Christian Fechtrup, Münster
Pause
15:00 - 16:00 Pharmakotherapie der
Demenz im Zusammenspiel
von Arzt und Apotheker
Isabel Waltering, Pharm.D., Münster
Dr. med. Tilman Fey, Münster
Pause
15:50 - 17:20 Pille, Ring oder Pflaster:
Wirkungsweise von Kontrazeptiva
16:00 - 16:30 Fallbeispiele zur
Dr. Reinhild Lohmann, Ostbevern
Demenz im Zusammenspiel
von Arzt und Apotheker
16:30 - 17:15 Wenn das Wasserlassen
schmerzt und brennt: Blasenentzündungen und Harnwegsinfekte
PD Dr. med. Guido Schmiemann, Bremen
17:15 - 18:00 Scharfe Schwerter gegen
Bakterien: Richtige Einnahme und
Nebenwirkungen wichtiger Antibiotika
Stefanie Eckard, Hamburg
Isabel Waltering, Pharm.D., Münster
Dr. med. Tilman Fey, Münster
Pause
17:00 - 18:00 Diskussion:
Interprofessionelles Medikationsmanagement – Wie geht’s weiter?
Prof. Dr. Ulrich Jaehde, Bonn
Olaf Rose, Pharm.D., Münster
Friedemann Schmidt, ABDA-Präsident,
Berlin
17:20 - 18:00 Rezeptfreie Notfallverhütung – Bestens vorbereitet auf
die Beratung zur Pille danach
Dr. Christian Ude, Darmstadt
PKaaktiv-seminar
seminare
Wirtschaftsinterpharm
Politik, Ökonomie, recht
09:00 - 10:30 Stillhilfen
aus der Apotheke
Martina Schiffter-Weinle,
Bad Dürkheim
Kaffee-Pause
ADEXA sorgt für das leibliche Wohl
10:00 - 12:30 Elektronische
Dokumentation mit dem Dr. Lennartz
Laborprogramm für Apotheken
Dr. Hans-Gerd Lennartz, Köln
11:00 - 12:00 Praktische
Empfehlungen bei trockener Haut
Dr. Reinhild Lohmann, Ostbevern
Pause
FR
Nina Strathmann, Köln
SA
Rezept in der Abrechnungsstelle
+
12:15 - 13:15 Taxiert und dann? Das
Pause
Pu n k t
e
Die vernetzte Apotheke
14:00 - 14:15 Grußworte
Kai-Peter Siemsen und Dr. Jörn Graue,
Hamburg
kt
Pu n
14:15 - 15:00 Heilberufliche Netz-
e
werke: Eine Chance für die Apotheke?
Prof. Dr. Kristina Friedland,
Erlangen-Nürnberg
15:00 - 15:45 eHealth: Schöne
neue Welt?
Prof. Dr. Roland Trill, FH Flensburg
Reisepharmazie-Seminar
16:00 - 18:00 Zur Reise- und
Impfberatung in der Apotheke.
Mit Anwenderinfos zum Beratungsprogramm Reisepharmazie.de
16:00 - 16:45 Kooperationen –
auf dem Weg zur Kette?
Dr. Markus Preißner, IfH, Köln
Werner Kluge, Berlin
17:00 - 18:00 Diskussionsrunde:
Großhandel und Apotheke: Kippt
das gemeinsame Boot?
André Blümel, Vorsitzender der
GEHE Pharma Handel GmbH, Stuttgart
Fritz Becker, DAV-Vorsitzender, Berlin,
Wilfried Hollmann, Vorstandsvorsitzender der NOWEDA eG, Essen
06.03.15
apotheken
rechttag
06.03.15
Forum Arzneimittel&Recht
firmenseminare
09:30 Eröffnung I Begrüßung
Dr. Christian Rotta, Stuttgart
Pharmazeutische
09:40 Rahmenvertrag nach § 129 Abs. 2
SGB V: Was darf die Selbstverwaltung
regeln?
Britta Marquardt, ABDA, Berlin
10:50 Boni, Skonti, Ohrenstechen &
Co. – Update Wettbewerbsrecht in der
Apotheke
Christiane Köber, Wettbewerbszentrale,
Frankfurt/Main
12:00 Beispiel Brücken-Apotheke
Schwäbisch Hall: Was tun bei (Massen-)
Abmahnungen?
Dr. Timo Kieser, Stuttgart und
Dr. Valentin Saalfrank, Köln
Ausstellung
freitag 09:00 – 18:00 uhr
10:45-11:45 Aliud: „Erfolgsbringer - die
Apotheke als Premiummarke“
Wege zur individuellen Kundenbindung
Dr. Arnold Hertzsch
10:45-11:45 TH.KOHL: Virtuelle
Sichtwahl: Prozesse optimieren Erträge generieren
Apotheker Gunther Böttrich
12:15-13:15 P&M Cosmetics: Was kann
medizinische Hauptpflege auch
therapiebegleitend leisten? –
Cross-Selling nutzen und zufriedene
Kunden generieren
Dr. Reinhild Lohmann
12:15-13:15 CC-Pharma: Herstellung und
Qualitätssicherung von Importarzneimitteln
Dr. Helmut Spielvogel
Mittagspause
Pu n
k te
14:00 TTIP-Freihandelsabkommen und
EU-Kommission: Angriff auf das Fremdbesitzverbot – reloaded?
Prof. Dr. Hilko J. Meyer, Frankfurt/Main
15:00 Rezeptzuweisung und
Absprachen: Was ist erlaubt, was
ist verboten?
Dr. Heinz-Uwe Dettling, Stuttgart
extra
13:45-14:45 Mucos: Systemische
Enzymtherapie
HP Alexander Bechara
13:45-14:45 Procter & Gamble:
Ursachen, Therapiemaßnahmen und
Hilfsstrategien bei Blasenschwäche
Prof. Dr. Dr. Elisabeth Merkle
Praxisübungen und Tipps für eine
einfühlsame Beratung bei sensiblen
Themen
Ursula Witthöft
Produkt Demonstration Always Discreet
Professional: Neues bei Schutz und
Diskretion
Renate Riedl
15:15-16:15 Quiris: Beratung in
der Apotheke
Innovative Kollagen-Peptide mehr Hautfeuchtigkeit, verbesserte
Elastizität und weniger Falten
Dr. med. Gerrit Schlippe
ChanCe Pharmazie
Der Karrieretag für Pharmazeuten
freitag 13:00 – 18:00 uhr
Arbeitgeber aus der Pharmazeutischen
Industrie und Apotheken stellen sich
vor. unter anderem mit der
acbira gmbH, Adler Apotheke Hamburg,
antares-apotheken oHg, bayer Ag,
berlin-Chemie Ag, boehringer Ingelheim,
Deutscher Apotheker Verlag und
ZytoService Deutschland gmbH
Schönen Aufenthalt
Hotels in der Nähe
des CCH – Congress Center Hamburg,
Am Dammtor / Marseiller Straße,
20355 Hamburg
Mercure Hotel Hamburg an der Messe
Schröderstiftstr. 3, 20146 Hamburg
Telefon: 040 / 450 69 – 0
e-Mail: h5394@accor.com
Hotel GRAND ELYSEE Hamburg
Rothenbaumchaussee 10, 20148 Hamburg
Telefon: 040 / 414 12 – 0
e-Mail: reservierung@grand-elysee.com
Radisson Blu Hotel
Marseiller Straße 2, 20355 Hamburg
Telefon: 040 / 35 02 – 0
e-Mail: reservations.hamburg@radissonblu.com
InterCityHotel Hamburg Hauptbahnhof
glockengießerwall 14/15, 20095 Hamburg
Telefon: 040 / 248 70 – 0
e-Mail: hamburg-hauptbahnhof@intercityhotel.de
Hotel ALSTER-HOF
esplanade 12, 20354 Hamburg
Telefon: 040 / 35 00 70
e-Mail: info@alster-hof.de
Hotel Baseler Hof
esplanade 11, 20354 Hamburg
Telefon: 040 / 35 90 60
e-Mail: info@baselerhof.de
Hotel Lilienhof
ernst-Merck-Straße 4, 20099 Hamburg
Telefon: 040 / 24 10 87
e-Mail: info@hotel-lilienhof.de
Jugendherberge auf dem Stintfang
Alfred-Wegener-Weg 5, 20459 Hamburg
Telefon: 040 / 31 34 88
e-Mail: jh-stintfang@djh.de
07.03.15
Wissenschaftlicher
Kongress
09:00 - 10:00 Neues aus der Pipeline:
Nur neu oder auch innovativ?
Prof. Dr. Manfred Schubert-Zsilavecz und
Prof. Dr. Dieter Steinhilber, Frankfurt
Komplementärpharmaziesymposium
rezeptursymposium
Ptaheute-Kongress
09:00 - 10:30 Arzneimitteltherapie-
09:00 Begrüßung und Moderation
Dr. Iris Milek, Chefredakteurin PTAheute
09:00 - 10:00 Kennzeichnung von
sicherheit bei Anwendung der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM)
Dr. med. Axel Wiebrecht, Berlin
Arzneimitteltherapie an der
Schnittstelle ambulant/stationär
10:00 - 10:45 Immer wieder freitags:
Problematische Entlassrezepte in der
Offizin – muss das sein?
Tilmann Schöll, Ehingen
Rezeptur- und Defekturarzneimitteln
Claudia Brüchert, Oberasbach
10:00 - 11:00 Konservierungsmittel:
Wann ja? Wann nein?
Wie wähle ich aus?
Dr. Kirsten Seidel, Kiel
Pause
Pause
11:15 - 12:00 Von der Arzneimittelanamnese zum Medikationsmanagement - wie Apotheker im
interdisziplinären Klinik-Team zur
Arzneimitteltherapiesicherheit
beitragen
Dr. Grit Berger, Bad Berka
Dr. Christian Heyde, Neuruppin
11:00 - 12:00 Misteltherapie –
12:00 - 12:45 Close the gap –
Entlassmanagement an der Schnittstelle
stationär/ambulant
Dr. Claudia Mildner, Mainz
Mittagspause
was ist belegt, was nicht?
Pause
Prof. Dr. med. Arndt Büssing, Herdecke
11:30 - 12:30 Pädiatrische Rezepturen:
Maßgeschneiderte Arzneimittel
für Kinder
Cornelia Bruns, Bremen
Pu
e
nkt
12:30 - 13:15 Verarbeitung
von Kosmetika in Rezepturen
Dr. Dominic Kram, Neukirchen b. Hl. Blut
Mittagspause
FR
+
SA
Pu n k t
13:00 - 14:00 Homöopathie in
der adjuvanten Krebstherapie
Dr. med. Markus Wiesenauer,
Kernen-Stetten
Pause
e
Osteoporose
Pu n
Pause
14:15 - 14:50 Leitliniengerechte Therapie
der Osteoporose
Prof. Dr. med. Thomas Herdegen, Kiel
14:50 - 15:25 Osteoporose-Beratung
in der Apotheke: So können Sie die
Therapie begleiten und unterstützen
Dr. Verena Stahl, Herdecke
15:25 - 16:00 Vorbeugung und Therapie
der Osteoporose mit Calcium und
Vitamin D: Wie viel für wen?
Prof. Dr. med. Johannes Pfeilschifter, Essen
k te
14:30 - 16:00 Glucocorticoide:
Tipps und Tricks zur richtigen Verarbeitung
Dr. Josef Pfeuffer, Würzburg
15:00 - 16:00 Nosoden und Antitoxine:
Konzepte und Kernpunkte für die
Beratung
Dr. med. Marion Kraßnitzer-Geyer,
Würzburg
Pause
Pause
Pause
16:30 - 17:15 Gezielt anders:
Monoklonale Antikörper in
der Osteoporose-Therapie
Prof. Dr. Martina Düfer, Münster
16:30 - 18:00 Besser durch die
16:30 - 18:00 Alternative gesucht:
Krebstherapie: Mehr Lebensqualität
mit den richtigen Vitaminen und
Mineralstoffen
Uwe Gröber, Essen
Verleihung des Uni-DAZ Wissenschaftspreises 2015
17:15 - 18:00 Festvortrag:
Hirnrissig: Neuromythen und
Hirnlegenden – wie unser
Gehirn wirklich tickt
Dr. Henning Beck, Frankfurt
Lösungsvorschläge für unplausible
Rezepturen
Dr. Heiko Schiffter-Weinle, Bad Dürkheim
Wirtschaftsinterpharm
Politik, Ökonomie, recht
DaP retax-forum
Arbeitsplatz Apotheke
extra
07.03.15
Pharmazeutische
09:00 - 10:00 Arbeitswelt 2020:
Wie tickt die Generation Y?
Dipl.-Psych. Isabelle Pfister, Hamburg
Ausstellung
samstag 09:00 – 18:00 uhr
10:30 - 11:30 Diskussionsrunde:
PTA und PKA: Neue Aufgaben,
neue Qualifikation?
Sabine Pfeiffer (BVpta), Saarbrücken
Barbara Neusetzer (ADEXA), Hamburg,
Magdalene Linz, Präsidentin der
Apothekerkammer Niedersachsen,
Hannover
16 fortbildungspunkte
plus zusatzpunkte
für lernerfolgskontrolle
Für Ihre Teilnahme an der Interpharm
erhalten Sie Punkte im Rahmen der
zertifizierten Fortbildung*
11:45 - 12:45 Die Apotheke –
ein schlechter Arbeitgeber?
Iris Borrmann (ADEXA), Hamburg
Apotheker Pierre Theuerkauf, Egelsbach
■
■
FR
+
SA
■
13:30 - 15:00 Grundlagen der
Pu n k t
e
Retaxvermeidung
Marina Herpertz, Köln
Pro Tag bis zu 8 Basispunkte
(je Fortbildungseinheit 1 Punkt)
Für viele Veranstaltungen können
Sie Zusatzpunkte erhalten, wenn
Sie einige Verständnisfragen richtig
beantworten. Zu diesem Zweck
werden Sie im Kongress-begleitheft
und im Internet unter
www.interpharm.de zu bestimmten
Vorträgen/Seminaren Fragebögen
vorfinden.
Sie sichern sich eine schnelle
bearbeitung, wenn Sie die Fragebögen online ausfüllen.
* Akkreditiert durch die
Apothekerkammer Hamburg
Pu n
k te
Pause
15:30 - 16:30 Retaxgefahr:
Mehrere Packungen auf einem Rezept
Nina Strathmann, Köln
InTeRPHARM
Party
Pause
im Teehaus Yu garden
samstag, ab 19:30 uhr
17:00 - 18:00 Rezeptbelieferung
Original vs. Import
Marina Herpertz, Köln
STAunen | genIeSSen |
FeIeRn | TAnZen |
FReunDe TReFFen
■
■
eine Auswahl alkoholischer
und alkoholfreier getränke
leckeres InTeRPHARM-buffet
anmeldung zum
interPHarm-Kongress
Sonderpreis*
Alle Kongress-Karten berechtigen zum eintritt in die Pharmazeutische Ausstellung.
Anmeldung zum ApothekenRechtTag
Preis
(gesonderte gebühren, die Teilnehmerzahl ist begrenzt)
…Vorträge auf den
Kongressen der INTERPHARM
380,00 € 001
Kongress-Dauerkarte **
298,00 €
001V
Kongress-Dauerkarte **
168,00 €
001s
Tageskarte Freitag **
228,00 € 101
Tageskarte Freitag **
189,00 €
101V
Tageskarte Freitag **
(Studenten mit nachweis)
78,00 €
101s
Tageskarte Samstag **
228,00 € 201
Tageskarte Samstag **
189,00 €
201V
Tageskarte Samstag **
78,00 €
201s
(Studenten mit nachweis)
Freitag, 06.03.
und Samstag, 07.03.2015
189,00 € 401
108,00 € 030
92,00 €
Freitag, 06.03.2015
82,00 €
130
130V
82,00 €
(Sonderpreis für Arzneimittel&Recht-Abonnenten)
apothekenrechttag – forum Arzneimittel&Recht
und Kongress-Dauerkarte
apothekenrechttag – forum Arzneimittel&Recht
und Kongress-Dauerkarte
380,00 € 121
342,00 €
121V
(Sonderpreis für Arzneimittel&Recht-Abonnenten)
Anmeldung zu den Thementagen und Seminaren Sonder- Preis
preis*
freitag, 06.03.2015
tageskarte
152,00 € 110
126,00 €
110V
PKAaktiv-Seminar
PKaaktiv-seminar komplett
29,00 € 111
230
(Rezeptur-Symposium)
samstag, 07.03.2015
54,00 €
230V
(Rezeptur-Symposium)
Komplementärpharmazie-Symposium
tageskarte
…das Rahmenprogramm
tageskarte
InTeRPHARM-Party
124,00 € 280
im Teehaus Yu Garden
Feldbrunnenstr. 67, 20148 Hamburg
152,00 € 212
126,00 €
280V
212V
DAP Retax-Forum
tageskarte
87,00 €
im Teehaus Yu Garden
Feldbrunnenstr. 67, 20148 Hamburg
tageskarte
48,00 € 213
39,00 €
213V
Rezeptur-Symposium
tageskarte
…Messekarten (berechtigt nicht zum
eintritt zu Vorträgen, Foren und Seminaren)
*
120V
030V
54,00 €
Samstag, 07.03.2015
InTeRPHARM-Party
229,00 €
tageskarte
PTAheute-Kongress-Dauerkarte
Samstag, 07.03.2015
apothekenrechttag – forum Arzneimittel&Recht
Moderation: Dr. Christian Rotta
268,00 € 120
POP-Symposium
…den PTAheute-Kongress:
Apothekenpraxis
Freitag, 06.03.2015
apothekenrechttag – forum Arzneimittel&Recht
Moderation: Dr. Christian Rotta
(unabhängig von der Kongresskarte, die Teilnehmerzahl
ist begrenzt)
…die Wirtschafts-Interpharm
PTAheute-Kongress-Dauerkarte
Preis
freitag 06.03.2015
Kongress-Dauerkarte **
(Studenten mit nachweis)
Sonderpreis
tageskarte
Messe-Dauerkarte
59,00 €
004
Messe-Tageskarte Freitag
39,00 €
104
Messe-Tageskarte Samstag
39,00 €
204
für Abonnenten von DAZ, PTAheute, AWA, MMP, AMT, apotheken.de,
KPH, A&R, (Für PTAheute-Kongress auch ADeXA- und bVpta-Mitglieder)
** berechtigt an diesem Tag / diesen Tagen auch zum besuch
der Wirtschafts-Interpharm.
Vorlage einfach kopieren und faxen: 0711 2582-390
82,00 € 214
54,00 €
214V
freitag, 06.03.2015
Seminare
(gesonderte gebühren zusätzlich zu einer Kongresstagesoder Dauerkarte, die Teilnehmerzahl ist begrenzt)
elektronische Dokumentation mit dem
Dr. lennartz laborprogramm für apotheken
Dr. Hans-Gerd Lennartz
29,00 € 112
reisepharmazie-seminar
zur Reise- und Impfberatung in der Apotheke.
Mit Anwenderinfos zum beratungsprogramm
Reisepharmazie.de
Werner Kluge, Berlin
79,00 € 113
(Für Abonnenten des Reisepharmazie-beratungsprogramms
sowie bei Programmkauf innerhalb von 4 Wochen nach
dem Seminar ist die Teilnahme kostenlos.)
Absender:
Sofortige Buchung – ohne Risiko
name, Vorname
Straße
Tel. 0711 2582-259 | Fax: 0711 2582-390 | bestell Service: 0800 2990 000
e-Mail: service@deutscher-apotheker-verlag.de
Postanschrift: Deutscher Apotheker Verlag, birkenwaldstraße 44, 70191 Stuttgart
PlZ/Ort
unsere Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer. Die Zusendung der eintrittskarten erfolgt
versandkostenfrei.
beruf
Apotheke
Datum, unterschrift
Kd.-nr.
Wir gewähren Ihnen ein kostenloses Rücktrittsrecht, sofern Ihre schriftliche Abmeldung und die
erhaltenen eintrittskarten mind. 3 Tage vor beginn der Veranstaltung bei uns eingegangen sind.
Als Verbraucher steht Ihnen ein gesetzliches Widerrufsrecht zu. Informationen hierzu sowie zu
unseren Agb und den Pflichtinformationen finden Sie auf www.deutscher-apotheker-verlag.de.
gerne senden wir Ihnen diese Informationen auf Wunsch zu. bitte rufen Sie uns an unter
0711 2582-341.
Stand: 06.02.2015
Preisefür…
vom 6. bis 7. März 2015 im CCH – Congress Center Hamburg,
Am Dammtor / Marseiller Straße, 20355 Hamburg
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
15
Dateigröße
4 652 KB
Tags
1/--Seiten
melden