close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Landeshauptstadt Dresden Stellenausschreibung Bewerbungen

EinbettenHerunterladen
Landeshauptstadt Dresden Stellenausschreibung
Bewerbungen sind schriftlich (keine E-Mail) mit Angabe der Chiffre-Nr. und den vollständigen
Bewerbungsunterlagen zu richten an: Landeshauptstadt Dresden, Eigenbetrieb Sportstätten
Dresden, Postfach 12 00 20, 01001 Dresden.
Eigenbetrieb Sportstätten Dresden im Geschäftsbereich Allgemeine Verwaltung
Sachbearbeiter/-in vermietete Sportanlagen
Chiffre: EB 52150102
Das Aufgabengebiet umfasst:
-
-
-
Beratung und Zusammenarbeit mit den Mietern zur Betreibung der Sportanlagen
eigenständige technische Bestandsaufnahme von vorhandenen prüf- und
wartungspflichtigen Einrichtungen und Kontrolle der Einhaltung von
Wartungsintervallen
eigenverantwortliche Erfassung von Schäden an Anlagen und Gebäuden innerhalb
der vermieteten Sportanlagen;
erste Schadensaufnahme
selbstständiges Auslösen von Reparaturaufträgen; verfassen von Schadensberichten
Zuarbeit zum jährlichen Werterhaltungsplan in Abstimmung mir den Mietern
eigenverantwortliche Kontrolle der ordnungsgemäßen Betreibung der technischen
Anlagen (unter anderem Einhaltung von Wartungsintervallen, Kontrolle der Aktualität
der entsprechenden Mietverträge)
Kontrolle der Einhaltung der Verkehrssicherheit auf den Objekten (Wege, Gewächse,
Unfallgefahren)
Koordinierung und/oder Unterstützung zu Hochwasserschutzmaßnahmen
Kontrolle der Einhaltung des aktuellen Hochwasserabwehrplanes des EB
Sportstätten und des Hochwasserabwehrplanes des jeweiligen Objektes
Beratung und Koordinierung von Möglichkeiten der investiven Sportförderung und
Betriebskostenförderung zwischen den Mietern und den zuständigen Stellen
Koordinierung von Abgängen im Anlagevermögen der Sportanlagen.
Voraussetzungen sind ein Abschluss als Techniker/-in Bautechnik oder Garten- und
Landschaftsbau, die Fahrerlaubnis, flexible Arbeitszeit an Wochenenden und nach Bedarf
außerhalb der Festarbeitszeit, Rufbereitschaft.
Erwartet werden Kommunikationsfähigkeit, Konfliktfähigkeit, Entscheidungsfähigkeit und
Dienstleistungsorientierung.
Die Stelle ist nach TVöD, Entgeltgruppe E 8 bewertet, wöchentliche Arbeitszeit 40 Stunden.
Bewerbungsfrist: 6. Februar 2015
Frauen sind ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Schwerbehinderte Bewerberinnen
und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt. Wir freuen uns über
Bewerbungen von Bürgerinnen und Bürgern mit Migrationshintergrund.
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
1
Dateigröße
8 KB
Tags
1/--Seiten
melden