close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Link zu unserer Beitrittserklärung - CVJM Altona

EinbettenHerunterladen
Mitgliedsantrag
Vorname:
Geburtsdatum:
Nachname:
Telefon:
Adresse:
Mobil:
Mail:
Ich beantrage die Mitgliedschaft im CVJM Altona-Eimsbüttel,
Altona Eimsbüttel, Hamburg e.V. Als Mitglied
werde ich die Grundlage des Vereins gemäß § 2 seiner Satzung anerkennen und achten.
achten
Art der Mitgliedschaft
Ο eingeschriebenes Mitglied
Ο unterstützendes Mitglied
Höhe des Jahresmitgliedsbeitrags
Ο EUR 30,00 – Schüler, Schülerinnen
Sc
und Arbeitslose
Ο EUR 50,00 – Studierende
dierende und Auszubildende
Die Berechtigung, nur den ermäßigten Mitgliedsbeitrag zahlen zu müssen, ist nachzuweinachzuwe
sen.
Ο EUR 100,00 – Erwachsene
Ο mind. EUR 50,00 – unterstützende
nterstützende Mitglieder
Ο EUR 180,00 – Familienmitgliedschaft
Familienmitgl
Der Mitgliedsbeitrag ist fällig jeweils zum 15. Januar des Jahres. Er ist mit dem Verwendungszweck „Name des Mitglieds,
glieds, Jahresbeitrag“
Jahre
auf folgendes Konto
to zu überweisen:
CVJM Altona-Eimsbüttel,
Eimsbüttel, Hamburg e.V.
Ktn: 60 388 307
BLZ: 201 900 03
Hamburger Volksbank eG
IBAN: DE60201900030060388307
BIC: GENODEF1HH2
_________________________
______________________________________
Datum und Unterschrift des Mitglieds
___________________________________
______________________________________
Unterschrift des/der Erziehungsberechtigten
Auszug aus § 2 Nr. 1 der Satzung des Vereins
Grundlage der Arbeit des Vereins ist die Basis des Weltbundes der Christlichen
Christlichen Vereine Junger MänMä
ner (Pariser Basis von 1855) mit Zusatzerklärung und die fünf Punkte von Kampala:
Pariser Basis von 1855:
„Die Christlichen Vereine Junger Männer haben den Zweck, solche jungen Männer miteinander zu
verbinden, welche Jesus Christus nach der Heiligen Schrift als ihren Gott und Heiland anerkennen, im
Glauben und Leben seine Jünger sein und gemeinsam danach trachten wollen, das Reich ihres MeisMei
ters unter jungen Männern auszubreiten.“
Zusatzerklärung: „Keine an sich noch so wich
wichtige
tige Meinungsverschiedenheit über Gegenstände, die
diesem Zweck fremd sind, soll die Einheit brüderlicher Beziehungen der verbundenen Vereine stöst
ren.“
Der Hauptausschuss des CVJM--Gesamtverbandes
Gesamtverbandes hat dazu folgende Zusatzerklärung beschlossen:
„Die CVJM sind als Vereinigung junger Männer entstanden. Heute steht die Mitgliedschaft allen offen.
Männer und Frauen, Jungen und Mädchen aus allen Völkern, Konfessionen und sozialen Schichten
bilden die weltweite Gemeinschaft im CVJM. Die Pariser Basis gilt heute im CVJM
CVJM-Gesamtverband in
Deutschland e. V. für die Arbeit mit allen jungen Menschen.“
Die fünf Punkte von Kampala (1973):
1) Für Chancengleichheit und Gerechtigkeit für alle zu wirken. 2) Für eine Umwelt und deren Erha
Erhaltung zu wirken, in der Beziehungen der Menschen
Menschen miteinander durch Liebe und Verständnis gekenngeken
zeichnet sind. 3) Für Verhältnisse und deren Erhaltung im CVJM und in der Gesellschaft, ihren O
Organisationen und Einrichtungen zu wirken, die Ehrlichkeit, Vertiefung und schöpferischer Fähigkeit
Raum geben.
ben. 4) Formen der Mitarbeit und des Programms zu entwickeln und zu erhalten, die die
Vielfalt und Tiefe christlicher Erfahrung deutlich machen. 5) Für die Entfaltung des ganzen Me
Menschen zu wirken.
Auf dieser Grundlage dient der Verein allen Menschen nach Leib, Seele und Geist. Die Arbeit des
Vereins beschränkt sich dabei nicht nur auf seine Mitglieder.
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
2
Dateigröße
980 KB
Tags
1/--Seiten
melden