close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Aktuelle Ausgabe - samtgemeindekurier.de

EinbettenHerunterladen
M I T T E I L U N G S B L AT T F Ü R D I E SA M TG E M E I N D E I S E N B Ü T T E L
www.isenbuettel.de
Februar 2015
CALBERLAH I ISENBÜTTEL I RIBBESBÜTTEL I WASBÜTTEL
Herstellung : VOIGT DRUCK GMBH, Gifhorn
Ausgabe Nr : 480
SamtgemeindeHaushalt 2015
beschlossen
Unabhängig
Seite 5
Aus der Arbeit des
Samtgemeinderates und
-ausschusses
Seite 6
Nicht parteigebunden
Neue Katzenkastrations- und
Kennzeichnungsverordnung
in der Samtgemeinde Seite 7
Erscheint monatlich
Calberlaher Radmarkt –
Alles, was Räder
und Rollen hat
Seite 7
Volkswagen Braunschweig eröffnet neue Montagehalle
in Isenbüttel
● Achsmontage für Golf, Tiguan
und Touran
● Kurze Transportwege nach
Wolfsburg
● Montage nach „just-in-sequence“Prinzip
Volkswagen Braunschweig hat am
10. 12. 2014 in Isenbüttel eine neue
Halle für die Montage von Achsen und Fahrwerkskomponenten
für die Modelle Golf, Tiguan und
Touran eröffnet. Die neue und verkehrsgünstige Anbindung an das
Stammwerk Wolfsburg spart künftig Zeit, Kosten und schont die
Umwelt durch geringeren CO2Ausstoß beim Transport.
In unmittelbarer Nachbarschaft
zum Messezentrallager und dem
Entwicklungszentrum für neue
Antriebe hat Volkswagen Braunschweig mit der Achsmontage im
Isenbütteler Gewerbegebiet begonnen. Nach vollständig erfolgtem
Anlauf werden dort zukünftig bis
zu 220 Stammmitarbeiter des langjährigen Produktions- und Logistikpartners AutoVision GmbH
eingesetzt. Sie montieren – wie
zuvor am Standort Braunschweig
– in der 14.500 Quadratmeter großen Halle Achsen und Fahrwerkskomponenten wie Bremsen-, Lenkungs- sowie Aufhängungsteile in
der Radaufhängung. Diese werden
in den Modellen Golf, Tiguan und
Touran verbaut.
„Alle Fahrzeuge, die in Wolfsburg
vom Band laufen, werden zukünftig mit Teilen aus unserer neuen
Halle in Isenbüttel beliefert. Unser
Werk Braunschweig fertigt aktuell bereits an der Kapazitätsgrenze.
Wir sind räumlich auf dem bestehenden Werksgelände an unsere Grenzen gestoßen und freuen uns über den neuen Standort
nahe Wolfsburg“, sagte Werkleiter
Thorsten Jablonski.
Mit
der
Verlagerung
nach
Isenbüttel erfolgt neben einer Halbierung der Transportzeiten zum
Werk Wolfsburg auch eine Optimierung der Produktionsprozesse. Die Hinterachsen für den Golf
und die Vorderachsen sowie Fahrwerkskomponenten für Tiguan
und Touran werden montiert und
just-in-sequence geliefert, d. h.
sie werden exakt dann produziert
und in Wolfsburg ans Band geliefert, wenn sie dort verbaut werden sollen. Die frei werdenden Flä-
chen in Werk 3 am Braunschweiger
Hafen werden zukünftig für weitere Fertigungs- und Logistikumfänge genutzt.
S a m t g e m e i n d e b ü rg e r m e i s t e r
Metzlaff äußerte sich erfreut
über die Ansiedlung einer weiteren VW-Niederlassung, die auch
die Beschäftigung in der Region
sichert. Gemeinsam mit dem Werkleiter, dem Betriebsratsvorsitzenden Werk Braunschweig und dem
Investor durchschnitt er das rote
Band. Die Produktion der neuen
Achsen wurde damit freigegeben.
Der Samtgemeindekurier wird künŌig am letzten Samstag im Monat mit der Wochenendausgabe „hallo GiĬorn“ an alle Haushalte in der Samtgemeinde verteilt. Die Verteilung der Mai-, August- und Oktoberausgabe erfolgt am 1. Samstag des Monats.
Sollte eine Zustellverweigerung (Keine Zeitung) an Ihrem BrieŅasten angebracht sein, darf der Zusteller keine Zeitung – und
somit auch keinen Samtgemeindekurier – einwerfen. Bei dem Vermerk „Keine Werbung“ erhalten Sie die Zeitung mit dem
Samtgemeindekurier.
Sollten Sie den Samtgemeindekurier bzw. „hallo GiĬorn“ nicht erhalten, wenden Sie sich biƩe an die zuständigen Mitarbeiter im
Vertrieb von „hallo GiĬorn“ unter der kostenfreien Telefonnummer 0800 1234909 (montags bis freitags).
1
Telefonverzeichnis der Samtgemeinde Isenbüttel
Informationszentrale / Vermittlung:
Tel.:
Fax:
Samtgemeinde Isenbüttel
Gutsstraße 11
38550 Isenbüttel
www.isenbuettel.de
05374 88-0
05374 88-88
E-Mail: info@isenbuettel.de
Sprechzeiten:
Montag - Freitag (außer Mittwoch) 8:00 - 12:00 Uhr,
Dienstag 14:00 - 16:00 und Donnerstag 15:00 - 18:00 Uhr
Notwendige Gesprächstermine außerhalb dieser Sprechzeiten können Sie telefonisch mit Ihrem/Ihrer zuständigen Sachbearbeiter/in vereinbaren. Die Samtgemeinde hat
gleitende Arbeitszeiten. Deshalb bitten wir um Ihr Verständnis, wenn Sie Ihren Gesprächspartner außerhalb der Sprechzeiten nicht erreichen können.
Verwaltungsleitung
Bürgerdienste, Ordnung
und Jugend
E-Mail: buergermeister@isenbuettel.de
Abteilung Schule, Jugend,
Brandschutz
Fax: 05374 88-83
Ź Samtgemeindebürgermeister
Metzlaff, Hans-Friedrich
Ź Vorzimmer, Sitzungsdienst,
Romanski, Birgit
Ź Vorzimmer, Sitzungsdienst,
Öffentlichkeitsarbeit
Kirchhoff, Sabine
Bauen und Gebäudemanagement
88 - 10
88 - 11
88 - 12
Abteilung Planen und Bauen
E-Mail: schule@isenbuettel.de
Fax: 05374 88-88
Ź Fachbereichsleiterin
Schween, Renate
Ź Vorzimmer, Friedhofsangelegenheiten, Brandschutz, Gefahrenabwehr
Harke, Carolin
Ź Standesamt
Wolpers, Nina
88 - 20
88 - 21
88 - 22
Finanzen und Interne Dienste
Ź Schulen, Kindergärten
Abteilung Finanzen
Klaus, Sina
Ź Samtgemeindejugendförderung
Müller, Thorsten
Hotop, Kathrin - Mo. u. Do. 8.30 -12 Uhr
Finck, Eva-Maria u. Kettler, Julix
88 - 28
88 - 53
88 - 53
Ź Schulsozialarbeit
Jaeger, Stefanie
965667
E-Mail: finanzen@isenbuettel.de
Fax: 05374 88-80
Ź Fachbereichsleiter
Wisch, Jürgen
88 - 40
Ź Vorzimmer, Zentrale Buchhaltung,
Spendenbescheinigungen,
Internetpflege
Reckel, Claudia
88 - 41
Apel, Claus
Vollstreckung
Betker, Karin
Ź Zentrale Buchhaltung
Veit, Monika
88 - 45
Ź Bürgerbüro,
Gewerbeangelegenheiten
88 - 49
Peuschel, Maria
Ź Bürgerbüro, Ausweise, Fundbüro
E-Mail: ordnung@isenbuettel.de
Ź Abteilungsleiter
Kindergärten, Schulen, Wahlen
Prekale, Stefan André
Ź Bürger-Info und Auskunft, Jugendfahrten und Lager, Babybotschafterin,
Verwarnungsgelder
Schmidt, Gabriele
Ź
Ź
Ź
Ź
Ź
Schweckendiek, Tobias
Personal
Mohwinkel, Ruth
Personal
Rymas, Patrick
Samtgemeindekurier
Evers, Monika
EDV
Ahlbrecht, Roland
Zieran, Martin
Personal und Controlling
Rathke, Jenny
Sonstige Rufnummern
LSW LandE-Stadtwerke Wolfsburg
Entstörungsdienst Strom 05362 12273
Entstörungsdienst Gas 05362 12274
Vermittlung 05362 12-0
88 - 18
88 - 23
88 - 29
Ź Steuerung u. Planung besonderer
Projekte
Day, Erich
Ź Vermietungen, Hallenbelegung,
Asylunterkünfte
Linke, Melanie
Ź Freibad, Schulgebäude
Mollenhauer, André
Ź Hausmeister
88 - 26
Ź Bürgerbüro, Meldewesen,
Ordnungswidrigkeiten
Wittmann, Rose
E-Mail: interne.dienste@isenbuettel.de
Ź Abteilungsleiter
88 - 44
88 - 50
88 - 35
Ź Ordnungshüter
Rosenbaum, Klaus
88 - 37
88 - 36
88 - 38
88 - 0
Schulen
965610
88 - 25
Ź OBS Calberlah
Ź GS Isenbüttel
Ź GS Ribbesbüttel
965630
3633
1645
Ź GS Wasbüttel
2450
0179 2685042
Ź Gemeinde Isenbüttel
- Bürgermeister Zimmermann
Ź Gemeinde Calberlah
Ź Gemeinde Ribbesbüttel
Ź Gemeinde Wasbüttel
88 - 30
Ź GS Calberlah
Mitgliedsgemeinden
88 - 15
88 - 34
88 - 24
Kindertagesstätten
88 - 16
88 - 42
88 - 32
E-Mail: gebaeude@isenbuettel.de
Kraus, Gerhard
Grabow, Katja
Abteilung Interne Dienste
88 - 31
88 - 33
Ź Straßenbau, Gebäudeunterhaltung
Kalkreuter, Ulf
Ź Hochbau, Neu- u. Umbauten
Bartsch, Martin
Ź Abteilungsleiter
Fabian, Rolf-Otto
Abteilung Bürgerdienste und
Ordnung
88 - 42
88 - 46
88 - 27
des SGB
88 - 30
Abteilung Gebäudemanagement
Ź Finanzen der Mitgliedsgemeinden
Buchzik, Klaus
Ź Abfallgebühren, Grund-,
Gewerbe-, Hunde- und
Vergnügungssteuer
Buss, Johanna
Ź Kassenleiter
Schubert, Gerhard
Ź Zahlungsverkehr, Mahnungen,
88 - 43
E-Mail: bauen@isenbuettel.de
Fax: 05374 88-39
Ź Fachbereichsleiter u. allgem. Vertreter
Fabian, Rolf-Otto
Ź Vorzimmer, Pachtverträge
Darges, Mandy und Weber, Karen
Ź Bauplatzvergabe
Kral, Sandra
Ź Bauanträge, Bebauungspläne,
Hausnummernvergabe
88 - 71
88 - 70
1246
3794
66352
Ź
Ź
Ź
Ź
Ź
Ź
Kita
Kita
Kita
Kita
Kita
Kita
Calberlah
Isenbüttel I - St. Marien
Isenbüttel II - Tausendfüßler
Isenbüttel III - Schule
Ribbesbüttel - Drachenburg
Wasbüttel
4700
2373
5384
9311939
5375
5573
Schiedsmann u. Stellvertreter
88 - 17
Ź Schiedsmann Helmut Wertz
Ź Stellvertreter Hans-Joachim Rieke
05374 4573
05374 6362
Wasserverband Gifhorn
Büchereien
Ź Bücherei Calberlah
Ź Bücherei Isenbüttel
965670
917541
Sonstige
Zentrale 05371 896-0
Notdienst (Tag und Nacht) 05371 896-0
Verbrauchsabrechnung (Fr. Schulze) 05371 896-161
Wasser/Abwasser (Service) 05371 896-137
Giftnotruf 0551 19240
Familienservicebüro GF 05371 804-430
Zufluchtshaus Gifhorn 05371 16001
Frauenhaus Wolfsburg 05361 23860
Hospizarbeit Gifhorn e.V. 05371 942608
homepage: www.wasserverband-gifhorn.de
Telefonseelsorge 0800 1110111
'DFK0HLVWHUQZLU'LH'DFKVDQLHUXQJVSUR¿V
Dachdeckermeister
Mittelstraße 14 ‡ Isenbüttel ‡ 0 53 74 - 67 10 50
ddmnabein@yahoo.de
2
www.dachdeckerei-nabein.de
Die Samtgemeinde informiert
Spruch am Anfang
„Tagesaktivitäten verdecken langfristige Trends.ˮ
Aus dem „Ratsbriefˮ des Niedersächsischen Städte- und Gemeindebundes
Sprechstunden des
Samtgemeindebürgermeisters
Samtgemeindebürgermeister Hans-F. Metzlaff steht
Ihnen während der Sprechzeiten der Samtgemeindeverwaltung grundsätzlich als Ansprechpartner zur
Verfügung. Auf Grund vieler Termine des hauptamtlichen Samtgemeindebürgermeisters empfehlen wir
Ihnen, vorher mit Frau Romanski, Telefon 05374
8811, oder Frau Kirchhoff, Tel. 05374 8812, einen
Gesprächstermin zu vereinbaren.
Die Gleichstellungsbeauftragte berät
Wenn Sie Fragen
– zur Frauenförderung im Erwerbsleben
– zum Wiedereinstieg in den Beruf
– zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie haben,
oder wenn Sie
– Informationen und Materialien zu einem gleichstellungsrelevanten Thema
– Kontakte und Adressen zur Bewältigung von Problemsituationen
– Mitstreitende oder Kontakte für gleichstellungsrelevante Vorhaben suchen.
Als Ansprechpartnerin stehe ich Ihnen gern zur Verfügung. Termine können nach Vereinbarung stattfinden. Interessentinnen können ihre Telefonnummer im Vorzimmer des Samtgemeindebürgermeisters unter der
Rufnummer 05374 8811 (Frau Romanski) abgeben. Ich rufe Sie dann gerne zurück. Meine E-Mail-Adresse lautet:
gleichstellungsbeauftragte@isenbuettel.de
Ihre Gleichstellungsbeauftragte Gabriele Aland
Der Ordnungshüter informiert!
Sie erreichen mich immer donnerstags während meiner Sprechstunde (16.30 bis 17.30 Uhr) im Rathaus, Zimmer 12. Zu dieser Zeit bin ich auch unter
der Rufnummer 05374 8852 zu erreichen. Außerhalb
meiner Sprechstunde können Sie mich grundsätzlich
unter der Handy-Nr. 0179 2685042 erreichen.
Ihr Ordnungshüter Klaus Rosenbaum
Wenn zwei sich streiten ...
. . . hilft der Schiedsmann. Bei
bestimmten Delikten haben Sie die
Möglichkeit, vor einem Rechtsstreit bei Gericht einen Schlichtungsversuch bei mir, Ihrem
Schiedsmann, zu versuchen. Vorgeschrieben ist dieser Schlichtungsversuch bei Sachbeschädigung,
Hausfriedensbruch,
Bedrohung, Beleidigung, Körperverletzung oder Verletzung des
Briefgeheimnisses. Hilfe können
Sie aber auch erhalten, wenn z. B.
vom Nachbargrundstück Äste oder
Zweige herüberhängen, Krach
oder Rauch ständig stört.
Telefonisch erreichen Sie mich
unter der Rufnummer 05374 4573.
Ich wohne Am Försterkamp 29 b,
in Isenbüttel.
Mein Vertreter ist:
● Schiedsmann Hans-Joachim Rieke, Tel. 05374 6362, Isenbüttel,
Altes Mühlenfeld 47
Ihr Schiedsmann Helmut Wertz
Der Plattdeutsche Klönclub...
. ..trifft sich an jedem 2. Donnerstag
im Monat zu seinen Klönabenden
im Gemeindesaal der St. Marien
Kirchengemeinde in Isenbüttel. An
diesen Abenden wird die „Platt-
deutsche Sprache“ gepflegt. Weitere Auskünfte erhalten Sie unter Tel.
05374 1207 oder 1788.
Das nächste Treffen ist am 12. Februar um 19.30 Uhr.
Wir beraten Mitglieder
im Rahmen der gesetzlichen Befugnis (nach
§ 4, Nr. 11 StBerG) –
auch bei Einkünften
aus Vermietung, Kapitalvermögen, Renten und
Unterhaltsleistungen.
Lohnsteuerhilfeverein
Beratungsstelle
Rosenstraße 9A
38553 Wasbüttel
Tel. 0 53 74 / 63 21 · Fax 6348
Der Seniorenbeirat gibt bekannt:
Am Dienstag, dem 17. 2. findet in Ansprechpartner: Friedhelm-Huder Zeit von 10.00 bis 11.00 Uhr in bertus Voigt, Posener Straße 18,
Zimmer 12 die Sprechstunde des 38550 Isenbüttel, Tel. 05374 2218.
Seniorenbeirates statt.
Am 12. Januar 2015 verstarb im Alter von 75 Jahren unser
Seniorenbeiratsmitglied
Bernhard Schmidt
Herr Schmidt war seit 1996 erst als Vorsitzender und später als
Mitglied des Seniorenbeirates tätig. In dieser Zeit hat sich der
Seniorenbeirat bei einer Vielzahl von Themen, die Seniorenbelange betreffen, engagiert. Bei der Gründung des Beirates war
es die Aufgabe von Herrn Schmidt, die Arbeit des Gremiums
mit Leben zu füllen und die Zusammenarbeit mit den weiteren ehrenamtlich tätigen Mitgliedern des Seniorenbeirates
zu fördern und zu pflegen. Dies tat Herr Schmidt zuverlässig
und in einer sehr umsichtigen, ruhigen Art. Herr Schmidt war
Mitglied im Samtgemeinde-, Jugend- und Sozialausschuss.
Wir sind Herrn Schmidt für seine gewissenhaft geleistete
Arbeit zu Dank verpflichtet und werden ihm ein ehrendes
Andenken bewahren.
Samtgemeinde Isenbüttel
Metzlaff
Samtgemeindebürgermeister
Voigt
Seniorenbeiratsvorsitzender
Sitzung des Seniorenbeirates
Am 3. 12. traf sich der Seniorenbeirat der Samtgemeinde Isenbüttel zu seiner letzten Sitzung
im Jahr 2014. Eingeladen waren
unter anderem der Samtgemeindebürgermeister Herr Metzlaff,
Fachbereichsleiterin Frau Schween,
die Bürgermeister der Gemeinden
sowie Herr Müller und Frau Böse
von der Jugendförderung.
In gemütlicher Runde wurde bei
Kaffee und Kuchen das Jahr 2014
besprochen. Der Seniorenbeirat
wurde zu Ausschusssitzungen der
Samtgemeinde, der Gemeinde
Calberlah und Isenbüttel eingeladen, er hat an Seminaren des Landesseniorenrates
Niedersachsen
und an der Mitgliederversammlung
des Landesseniorenrates Hannover
teilgenommen. Gespräche mit dem
Seniorenservicebüro Gifhorn wurden geführt und am Tag der offenen Tür in Gifhorn und Wittingen
war er auch dabei. Nicht zu vergessen die regelmäßig stattfindende
Sprechstunde im Rathaus Isenbüttel
immer am 3. Dienstag im Monat.
An die Gemeinde Calberlah wurde ein Antrag auf barrierefreien
Zugang zum Gemeindebüro und
Sitzungssaal gestellt. Mit der
Samtgemeinde wurde über den
barrierefreien Türeingang im Rathaus und einen verbesserten Einstieg ins Wasser im Freibad
Edesbüttel gesprochen. Mit der
Gemeinde Isenbüttel wurde über
eine Bushaltestelle am Reuteranger diskutiert. Weitere Anfragen
wurden an die Seniorenvertretung
Gifhorn weitergegeben.
Die Planung für das Jahr 2015 wurde besprochen und Termine grob
festgelegt.
Die erste Sitzung 2015 ist voraussichtlich am 17. 2. um 15.00 Uhr in
der Pflegeeinrichtung der Diakonie.
Interessierte Seniorenzuhörer sind
herzlich willkommen.
Wir möchten nochmals auf die
Delegiertenversammlung im Mai
2015 hinweisen. Der Seniorenbeirat
wird nur von den Vereinen, Verbänden, Kirchen sowie Seniorengruppen getragen und gewählt. Die
Bürgermeister wurden gebeten, bei
ihren Gesprächen mit den Vereinen
und Schulen auf den Seniorenbeirat
verstärkt aufmerksam zu machen.
Alles in allem war es ein interessantes und ereignisreiches Jahr
2014. Wir danken allen, die uns bei
unserer Arbeit unterstützt haben
und freuen uns weiterhin auf gute
Zusammenarbeit.
3
Der Vorstand des Seniorenausschusses
der ver.di im Landkreis ...
Martina Wiegmann
Die Samtgemeinde Isenbüttel besetzt zum
1. April 2015 die Stelle einer
... besuchte kürzlich die im August
2013 erbaute „Seniorenresidenz
an den Meerwiesen“ in Groß
Schwülper.
Begrüßt und geführt durch die
Residenz wurden die ver.di-Senioren von Frau Klein aus der Verwaltung.
Hier finden die zukünftigen Bewohnerinnen und Bewohner in verschiedenen Wohngruppen ein neues Zuhause in einem harmonischen
und familiären Umfeld.
Für dementiell veränderte Bewohner/innen wird bei Bedarf ein
geschützter Wohnbereich einge-
richtet.
Selbstverständlich gibt auch einen
Heimbeirat, der gewisse Bedürfnisse der Bewohner/innen mit der Verwaltung regelt.
Das Haus befindet sich in zentraler Lage im Neubaugebiet „Flaskamp“.
Eine Ergotherapie mit „Hund Piet“
– begleitet von der Ergotherapeutin
Franziska Neumann – kommt bei
den Bewohner/innen sehr gut an.
Der Hund hellt die Stimmung auf!
Helmut Kostka, Vors. des Seniorenausschusses der ver.di im Landkreis Gifhorn
ehrenamtlichen
Gleichstellungsbeauftragten
Die Samtgemeinde Isenbüttel ist ein bürgerfreundliches
Dienstleistungsunternehmen, das großen Wert auf einen zuvorkommenden Umgang mit seinen Bürgerinnen und Bürgern sowie deren
umfassende Beratung und Unterstützung legt.
Ihre Aufgabe ist es, die Gleichstellung von Frauen und Männern im
Rahmen der kommunalen Zuständigkeit verwirklichen zu helfen.
Bewerberinnen sollten die frauenspezifischen Verhältnisse in der
Samtgemeinde Isenbüttel kennen und / oder ihren Wohnsitz in der
Samtgemeinde Isenbüttel haben.
Wir bieten Ihnen eine monatliche Aufwandsentschädigung in Höhe
von 150,– Euro.
Sie sind kontaktfreudig, verfügen über Verhandlungsgeschick, Einfühlungs- und Durchsetzungsvermögen sowie über die Bereitschaft
zur Zusammenarbeit? Sie können selbständig arbeiten und möchten
sich ehrenamtlich engagieren?
Dann könnten Sie unsere neue Gleichstellungsbeauftragte sein!
Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis spätestens 13. Februar 2015
an die Samtgemeinde Isenbüttel, Fachbereich Finanzen und Interne
Dienste, Gutsstraße 11, 38550 Isenbüttel.
Für weitere Fragen steht Ihnen Frau Mohwinkel unter der Tel. 05374
8816 zur Verfügung.
Die ver.-di-Senioren mit der Verwaltungsleiterin Frau Klein und der Ergotherapeutin Frau Neumann mit Hund „Piet“.
Einwohnerzahlen
der Samtgemeinde Isenbüttel
Gemeinde
Die Samtgemeinde Isenbüttel sucht
ab sofort für den Friedhof Wettmershagen
eine Reinigungskraft
für die Friedhofskapelle
Es handelt sich um eine geringfügige Beschäftigung auf 450,– €Basis. Die Arbeitszeit beträgt monatlich 5 Stunden und wird mit
EGr. 1 TVöD vergütet.
Sie sind zeitlich flexibel einsetzbar und haben Interesse an dieser Stelle? Dann richten Sie Ihre Bewerbung an die Samtgemeinde Isenbüttel, Gutsstraße 11, 38550 Isenbüttel. Für Rückfragen steht
Ihnen Frau Mohwinkel, Tel. 05374 8816, gern zur Verfügung.
HANSKE
Maler- und Lackierermeister
Malerbetrieb
39
t 19
sei
und Glaserei
Hochwertige Decken- und Wandbeläge, Trockenbau,
Schimmelbeseitigung, Wärme- und Fassadendämmung,
stilvolle Gestaltung Fassaden und Fachwerk, Kunststoffund Mineralputze, Fußbodenverlegung mit Teppich-PVCParkett oder HaTo Steinsystem, Glaserarbeiten aller Art
W
4
Wir erstellen Ihnen gerne ein verbindliches Angebot!
Rosenstr. 3 38550 Isenbüttel Telefon 05374/4855
Allenbüttel
Allerbüttel
Calberlah
Edesbüttel
Jelpke
Wettmershagen
Gem. Calberlah
Gem. Isenbüttel
Ausbüttel
Ribbesbüttel
Vollbüttel
Gem. Ribbesb.
Gem. Wasbüttel
Samtgemeinde
Einwohner
Vormonat
00.238
00.755
03.372
.00111
.00118
.00441
05.035
06.430
.00285
.00699
01.057
02.041
01.874
15.380
Veränderungen
– 2
03
0
–0 3
– .3
– 1
– 6
– 6
18
6
– 2
12
9
9
– Stand 1. 1. 2015
Ein(+ Nebenwohner
wohn.)
00.236
1.012
00.758
01.41
03.372
1.231
00.108
01.14
00.115
01.13
00.440
01.26
05.029
1.337
06.424
1.456
00.293
01.13
00.705
01.53
01.055
01.67
12.053
1.133
01.883
94
15.389
1.020
Sprechstunden der Deutschen
Rentenversicherung im Rathaus
Die Deutsche Rentenversicherung führt regelmäßig für Bürgerinnen und Bürger der Samtgemeinde Isenbüttel Sprechstunden
in Rentenangelegenheiten bis hin
zur Antragstellung durch. Die fachkundige und umfangreiche Bera-
tung sowie die Bearbeitung erfolgt
kostenlos und kann nach vorheriger Terminabsprache im Rathaus in
Isenbüttel in Anspruch genommen
werden.
Hierzu wenden Sie sich bitte an die
Bürgerinfo, Tel. 05374 8824.
Sprechtage 2015 der Deutschen
Rentenversicherung
Alle Versicherten und Rentenbe- te und Beratungen zu allen Fragen
zieher im Bereich Gifhorn erhal- der gesetzlichen Rentenversicheten zweimal wöchentlich Auskünf- rung. Die regelmäßigen Sprechtage
finden in den Räumen der AOK
Gifhorn, Schleusendamm 2, 38518
Gifhorn, statt.
Termine: montags und dienstags
jeweils von 9.00 bis 12.30 Uhr
und 13.30 bis 15.30 Uhr
Für die Beratungen ist eine Terminvereinbarung unter Tel. 0531
7006441 bzw. 0800 100048010
erforderlich.
Die Bundeswehr informiert
im Jobcenter Gifhorn
Karriereberatungen der Bundeswehr im Jobcenter Gifhorn!
Als bundesweiter Arbeitgeber stellt den Landkreis Gifhorn zu allen
die Bundeswehr ihre Möglichkei- Fragen rund um Arbeit oder Austen in den Bereichen Ausbildung, bildung bei der Bundeswehr.
Studium sowie Freiwilliger Wehr- Für Terminvereinbarungen wendienst in den Räumlichkeiten des den Sie sich bitte an die Karriereberatung der Bundeswehr in BraunJobcenters Gifhorn vor.
An jedem 1. und 3. Dienstag im schweig unter 0171 3081090 oder
Monat steht zu diesem Zweck der schreiben Sie an karrbbbraunStabsfeldwebel und Karriereberater schweig@bundeswehr.org. WeiteStefan Schulze allen Interessierten re Informationen erhalten Sie auch
von Ihrem Ansprechpartner im
für Gespräche zur Verfügung.
Er berät als Ansprechpartner für Jobcenter.
Samtgemeinde-Haushalt 2015 beschlossen
Der Samtgemeinderat hat am 11. 12. 2014 den Haushalt für das Jahr
2015 beschlossen. Der Haushaltsplan ist im Internet auf der Seite
www.isenbuettel.de unter Rathaus&Politik/Politik/Ortsrecht zu
finden.
Im Ergebnishaushalt weist der Grundstücke und Gebäude wie
Haushalt ein Volumen von rund 9,5 Schulen, Feuerwehrgerätehäuser,
Mio. € auf. Wichtige Ertrags- und Kindergärten, Friedhofskapellen),
Aufwandspositionen ergeben sich für Personal sowie die Aufwendunaus dem Nds. Finanzausgleichs- gen für die Kinderbetreuung in den
gesetz (NFAG). Die Samtgemein- Tageseinrichtungen und in der offede erhält nach dem NFAG vom nen Ganztagsbetreuung an GrundLand so genannte Schlüsselzu- schulen (OGGS).
weisungen. Da der Samtgemein- Diagramm „Wichtige Einnahmede keine eigenen Steuereinnah- und Ausgabepositionen im Übermen zustehen, muss sie außerdem blick“: Da die Schlüsselzuweivon ihren Mitgliedsgemeinden sungen des Landes um fast 1 Mio.
eine Samtgemeindeumlage erhe- ggü. dem Jahr 2014 zurückgehen
ben. Andererseits muss sie, wie (2015: 186.000 €), fällt auch die an
die Mitgliedsgemeinden, an den den Landkreis Gifhorn zu zahlende
Landkreis eine Kreisumlage zah- Kreisumlage geringer aus, die auf
len. Neben der Kreisumlage sind Basis der Schlüsselzuweisungen
wesentliche Ausgaben die Auf- ermittelt wird (2015: 77.000 €). Der
wendungen für Sach- und Dienst- Verlust, der sich aus den geringeren
leistungen (dazu gehören zum Bei- Schlüsselzuweisungen ergibt, muss
spiel die Bewirtschaftungskosten über die Samtgemeindeumlage
und die bauliche Unterhaltung der ausgeglichen werden.
6.000.000
4.000.000
3.000.000
1.000.000
0
-1.000.000
-2.000.000
-3.000.000
-4.000.000
-5.000.000
-6.000.000
-7.000.000
-8.000.000
-9.000.000
PRAXIS FÜR PODOLOGIE
Med. Fußpflege
Inh. Violetta Mihajlenko
Zulassung aller gesetzlichen und privaten Krankenkassen
Termine nach tel. Vereinbarung
Telefon: 0 53 74 - 9 69 04 84
Mobil: 01 76 - 96 69 00 40
im Gesundheitszentrum Isenbüttel
Wiesenhofweg 6 | 38550 Isenbüttel
Der Schuldenstand der Samtgemeinde ist aufgrund der Aufnahme zinsgünstiger Kredite für
Investitionen (z. B. Sanierung der
Friedhofskapelle
Ribbesbüttel,
Einbau eines Inklusionsaufzuges
in die OBS Calberlah, Energetische Sanierung der Grundschule Isenbüttel) auf rund 510.000 €
angestiegen.
Übrigens: Inklusion heißt wörtlich
übersetzt
Zugehörigkeit,
also das Gegenteil von Ausgrenzung. Wenn jeder Mensch – mit
oder ohne Behinderung – überall dabei sein kann, in der Schule,
am Arbeitsplatz, im Wohnviertel, in
der Freizeit, dann ist das gelungene Inklusion ( Quelle: https://www.
aktion-mensch.de).
Unterkünfte für Asylbewerber gesucht!
Die Samtgemeinde Isenbüttel
benötigt dringend Unterkünfte für Asylbewerber. Sie haben
jetzt oder demnächst noch freien
Im Rahmen der Samtgemeinderatssitzung am 11. 12. 2014 wurde Herrn Wolfgang Korsch aus
Calberlah die Ehrenbezeichnung
Ehrenratsherr verliehen.
Der Samtgemeinderat würdigte mit
der Verleihung der Ehrenbezeichnung seine jahrzehntelange, kommunalpolitische Arbeit.
Herr Korsch gehörte dem Samt-
SamtgemeindeUmlage
5.000.000
2.000.000
f*HKÜO]X2EVWEDXPVFKQLWW
f*DUWHQSIOHJH
f3IODQ]DUEHLWHQ
Wohnraum, der hierfür in Frage kommt? Dann melden Sie sich
bitte unter der Telefonnummer
05374 8836.
Ehrung für Wolfgang Korsch
8.000.000
7.000.000
info@ gruenteam.com
www.gruenteam.com
Schlüsselzuweisungen
Kreisumlage
gemeinderat von 1976 bis 2001
an. Während dieser Zeit arbeitete
er in verschiedenen Ausschüssen
mit, unter anderem auch als Vorsitzender. Von 2001 bis 2011 war er
noch als Bürgervertreter im Samtgemeinde-Bauausschuss tätig und
ist bis heute bei fast allen Sitzungen
des Samtgemeinderates als Zuhörer dabei.
Personalkosten
Sach- und
Dienstleistungen
Defizitausgleich
Kinderbetreuung
Defizitausgleich für offene
Ganztagsbetreuung an Grundschulen
Im Finanzhaushalt sind neben den
Ein- und Auszahlungen aus laufender Verwaltungstätigkeit Investitionen in Höhe von über 3,6
Mio. € voranschlagt. Diese Mittel sind zum Beispiel vorgesehen
für den Anbau von Klassenräumen
und eines Aufzuges im Rahmen
der Inklusion an die Grundschule Calberlah, für den Anbau eines
Stellplatzes an das Feuerwehrgebäude Calberlah, für Grunderwerb
und für eine Photovoltaikanlage im
Freibad Edesbüttel.
5
Gewerbestr. 18 38550 Isenbüttel
Tel. 0 53 74 - 33 95 . Fax 0 53 74 - 67 20 12
Mobil 01 71 - 4156 919
http.kaya-bau.de . info@kaya-bau.de
Aus der Arbeit des Samtgemeinderates
und -ausschusses
In den Sitzungen des Samtgemeindeausschusses von August
bis Dezember 2014 und in der
Sitzung des Samtgemeinderates
am 11. 2. 2014 berichtete der
Samtgemeindebürgermeister u.
a. wie folgt:
● SGB Metzlaff wurde in den Aufsichtsrat der FEAG berufen und
hat diese Nebentätigkeit der Ratsvorsitzenden Langbein angezeigt.
● Frau Aland hat mitgeteilt,
dass sie ihr Ehrenamt als Gleichstellungsbeauftragte
möglichst
bis zum 1. 4. 2015 aufgeben möchte. Sie kann diese Aufgabe zeitlich
nicht mehr mit ihrer Berufstätigkeit
vereinbaren. Da die Samtgemeinde nach dem NKomVG eine
Gleichstellungsbeauftragte bestellen muss, soll diese Aufgabe wieder auf ehrenamtlicher Basis im
SG-Kurier Ende Dezember ausgeschrieben werden. Im Internet
erfolgt die Ausschreibung bereits
früher.
● Die Verbandsversammlung des
Wasserverbandes hat am 27. 11.
2014 den Wirtschaftsplan und die
Entgeltkalkulationen für 2015
verabschiedet.
Der Wasserpreis beträgt unverändert 0,68 €/m³ im gesamten
Verbandsgebiet.
Der durchschnittliche Abwasserpreis im Verbandsgebiet beträgt
1,86 €/m³. Der einheitliche Arbeitspreis liegt zwischen 0,98 €/
m³ und 2,34 €/m³. Er wird in den
Gemeinde- bzw. Samtgemeindebereichen getrennt ermittelt und fest6
gesetzt.
In der Samtgemeinde Isenbüttel
gilt seit dem 1. 1. 2014 ein gesplittetes Entgelt. Für Schmutzwasser
steigt der Preis von 0,83 €/m³ ab
1. 1. 2015 auf 0,89 €/m³. Daneben
muss für die Einleitung von Niederschlagswasser ein Entgelt von
0,22 € je m² anrechenbare Fläche
gezahlt werden.
Gesplittete Entgelte werden zum 1.
1. 2015 auch in der Gemeinde Sassenburg und ab 1. 1. 2016 in der
Samtgemeinde Meinersen eingeführt.
● Die Samtgemeinde hat 2014 den
ehemaligen Klassenraum der Alten
Schule Wasbüttel zum Trauzimmer gewidmet. Bis zum 6. 12. 14
sind hier 12 von 61 Trauungen
vorgenommen worden.
● Mit Bescheid vom 14. 11. 2014
hat die Nds. Landesschulbehörde
die Gewährung einer „Zuwendung für die Durchführung sozialpädagogischer Maßnahmen zur
Berufsorientierung und Berufsbildung“ (Verlängerung Schulsozialarbeit) bis zum 31. 12. 2016
bewilligt. Die jährliche Höchstförderung beträgt 26.000,– €.
● ILEK
Das ILEK Südkreis Gifhorn wird
zzt. von der NLG fertiggestellt. Es
muss bis zum 10. 1. 2015 dem Nds.
ML vorgelegt werden. Das ILEK
soll im Januar vom SGA und in
der nächsten Ratssitzung beschlossen werden. Dabei ist auch über die
Frage der Kofinanzierung zu entscheiden.
● Sitzungstermine des Samtge- ● Herr Schulz als Nachfolger von
Herrn Fabian hat seine Einarbeimeinderates in 2015
tungszeit am 2. 12. 2014 begonnen.
23. April 2015
9. Juli 2015
● Die Sanierung der Fried8. Oktober 2015
hofskapelle Ribbesbüttel ist abge10. Dezember 2015
schlossen und wurde am 8. 12.
● Die Bewerbungsfrist für die 2014 der Presse im Beisein des
Ausbildungsstelle 2015 zur/zum Gemeindebürgermeisters und des
Verwaltungsfachangestellten endete Pastors vorgestellt.
am 17. Oktober. Es sind 57 Bewer- ● Mit dem Bau neuer Parkplätze
bungen eingegangen. Von diesen an der Oberschule in Calberlah
57 Bewerberinnen und Bewerbern wurde zwischenzeitlich begonwerden 15 zum Einstellungstest nen. Die 10 Parkplätze sollen voram Niedersächsischen Studieninsti- aussichtlich zum Ende der 50.
tut in Braunschweig geschickt. Die- Kalenderwoche zur Verfügung steser fand am 8. Januar statt. Gegen hen.
Ende Januar werden dann die Vor● Der Zugang zur Grundschule
stellungsgespräche geführt.
Isenbüttel über den Sonnenweg
● Die neuen Krippen in der KiTa ist nicht mehr möglich. Die SchüSchulstraße 31 sind termingerecht ler müssen jetzt einen ca. 200
in Betrieb genommen worden. m längeren Weg über die GarAm 26. 9. wurde die Einrichtung ten- und Blumenstraße benutanlässlich eines „Tages der offenen zen. Im Zuge der Umgestaltung
Tür“ vorgestellt.
der Flächen als Außengelände für
● Die Sanierung des Rathausda- die neu eingerichteten Kita- und
ches ist abgeschlossen. Die noch Krippengruppen, war es aus Grünnicht schlussgerechneten Kosten den der Verkehrssicherungspflicht
liegen unter der veranschlagten erforderlich, den Zugang SonnenSumme.
weg zu sperren.
Es wurden u. a. folgende Beschlüsse gefasst:
Die nachstehend aufgeführten Zuwendungen werden angenommen:
Zuwendungsgeber
Zuwendungshöhe
Zuwendungszweck
Dieter Fiedler, Ribbesbüttel
480,00 €
Satelliten-Anlage
FFW Ribbesbüttel
Björn Jäger, Braunschweig
200,00 €
Anschaffung Geräte Jugendförderung
Förderverein GS Ribbesbüttel
2.000,00 €
Kletterpyramide
GS Ribbesbüttel
Förderverein GS Calberlah
750,00 €
Tischkicker
und
Wandspielgeräte
Förderverein OBS Calberlah
1.683,18 €
Restmittel
nach
A u f l ö s u n g
Förderverein
● Die „Richtlinie über die zusätzliche finanzielle Mittel einGewährung eines Zuschusses gestellt.
an Mitglieder des aktiven Feu- ● Die Verordnung über die Kaserwehrdienstes für den Erwerb trations- und Kennzeichnungsder erforderlichen Fahrerlaub- pflicht von Katzen in der Samtgenis zum Zwecke des Führens von meinde Isenbüttel wird erlassen.
Feuerwehreinsatzfahrzeugen der
Samtgemeinde Isenbüttel“ wird ● Das Feuerwehrhaus Calberlah
ist westlich der vorhandenen Feugeändert.
Die
Samtgemeinde
beteiligt erwehrgaragen mit einem Anbau zu
sich mit bis zu 100 %, maximal versehen, soweit dies baurechtlich
1.750,– €, an den Aufwendun- möglich ist und von der Freiw. Feugen des Erwerbs der Fahrerlaubnis erwehr Calberlah in ihrem Antrag
der Klassen C und C1. Es werden skizziert wurde. Die hierfür notjährlich maximal 3 Führerscheine wendigen Mittel sind im Haushalt
2015 zur Verfügung zu stellen.
bezuschusst.
● Herrn Wolfgang Korsch wird ● An die Grundschule Calberdie Ehrenbezeichnung „Ehren- lah werden 2 allgemeine Unterratsherr“ verliehen (siehe Seite 5). richtsräume angebaut.
Die notwendigen Mittel für den
● Die Zahl der zu wählenden Anbau in Höhe von 350.000,– €
Ratsfrauen und Ratsherren wird für werden im Haushaltsjahr 2015 zur
die Wahlperiode 2016 bis 2021 Verfügung gestellt.
um 2 verringert. Die Satzung über
die Verringerung der Zahl der zu ● Dem Abschluss der Vereinbarung
wählenden Ratsfrauen und Ratsher- mit dem Landkreis Gifhorn zur
ren in der Samtgemeinde Isenbüttel Vorfinanzierung des Radwegneubaus an der K114 in der vorliegenwird beschlossen.
den Fassung wird zugestimmt.
● Der Jugendtreff Isenbüttel wird
so bald als möglich in die Schule ● Die Zivilschutzbeschreibung der
Samtgemeinde Isenbüttel vom 28.
Isenbüttel verlegt.
12. 1978 wird außer Kraft gesetzt.
● Für die Einstellung von Dritt- Der Krisenplan der Samtgemeinkräften in Krippengruppen wer- de Isenbüttel wird mit der in der
den im HH-Jahr 2015 im Produkt Sitzung vorgetragenen Änderung
Tageseinrichtungen für Kinder beschlossen.
Info rund um das Heckeschneiden
Dem Schutz der freilebenden Tierwelt, für die es in unserer dichtbesiedelten Landschaft immer
weniger ungestörte Brut- und Aufzuchtplätze gibt, dient eine Regelung des Nieders. Naturschutzgesetzes: Vom 1. März bis 30.
September dürfen Hecken, Büsche
und Röhricht in der freien Natur
und außerhalb des Waldes stehende Bäume nicht zurückgeschnitten,
gerodet oder sonst beschädigt und
zerstört werden. Daneben ist zu
beachten, dass Feder- und Haarwild außerhalb der bebauten Ortslage durch die Brut- und Setzzeit
vom 1. 4. bis 15. 7. geschützt ist.
Innerhalb geschlossener Ortschaften können auch in den Sommermo-
naten die notwendigen Maßnahmen
zur Pflege der Hecken, Büsche und
Sträucher vorgenommen werden.
Geachtet werden sollte hier auch
darauf, dass z. B. die Hecke nicht
dann geschnitten wird, wenn offensichtlich ein Vogel darin brütet.
In der Zeit vom 1. Februar bis 30.
September dürfen in der freien
Natur und Landschaft Bäume und
Felsen mit Horsten oder Bruthöhlen nicht bestiegen und solche Bäume nicht gefällt werden.
Diese Bestimmungen dienen dem
Schutz unserer freilebenden Tierarten, die es durch immer weiter fortschreitende Besiedlung und Kultivierung freier Naturflächen schwer
haben, sich zu erhalten.
Neue Katzenkastrations- und Kennzeichnungsverordnung in der Samtgemeinde
Wussten Sie, dass jede Katze ab
ihrem 6. Lebensmonat etwa 3 mal
im Jahr bis zu jeweils 6 Katzenbabys bekommen kann? Wenn jede
Katze nun an die 18 Katzenbabys
im Jahr und diese dann auch schon
bald wieder Nachkommen haben,
wird schnell deutlich, dass unmöglich so viele Katzen ein Zuhause bekommen, in dem sie gepflegt
und gefüttert werden. So sieht die
Lebensgeschichte vieler Katzenbabys auch traurig aus – oft werden
sie ausgesetzt und verwildern oder
landen in überfüllten Tierheimen.
Sie werden krank und sterben.
Diese Problematik fällt unter die
Definition „drohende Gefahr“
im Sinne des Niedersächsischen
Gesetzes über die öffentliche
Sicherheit und Ordnung. Aus diesem Grund tritt ab dem 1. 1. 2015
für die Samtgemeinde Isenbüttel,
die vom Rat erlassene Verordnung
über die Katzenkastrations- und
Kennzeichnungspflicht in Kraft.
Die zum Teil große Anzahl freilebender Katzen stellt die Kommunen und Gemeinden vor eine
Herausforderung. Der Tierschutzverein Ribbesbüttel e.V. nimmt
Fundkatzen aus der Samtgemeinde Isenbüttel auf. Dabei handelt es
sich jedoch nur um zahme Hauskatzen. Wilde Katzen sind sog. „herrenlose“ Tiere, wenn sich keine Privatperson um sie kümmert, sterben
sie oft an mangelnder Pflege und
Futter. Im Tierheim werden die
Hauskatzen gechippt und kastriert.
Alle Kosten, die der Verein nicht
selbst zahlen kann, werden über
die vertraglich verpflichteten Kommunen, also Steuergelder ausgeglichen. Die Kosten steigen immer
weiter an, da die jährlich steigenden Katzenzahlen auch steigende Tierarztkosten zur Folge haben.
Um nun die Ursache für die vielen Katzen einzudämmen und eine
unkontrollierte Vermehrung zu verhindern und um die Tierarztkosten
zu senken, wurde die Katzenkastrations- und Kennzeichnungspflicht
in der Samtgemeinde Isenbüttel
eingeführt.
Des Weiteren besteht
bei den sog.
„Freigängern“
die
Gefahr der
Ve r w a h r l o sung, der Rangkämpfe mit Verletzungen oder der Vermehrung von
Krankheiten wie zum Beispiel Salmonellen, Katzen-„Aids“, Spulund Bandwürmer. Auch dies sollen
mit der Verordnung eingedämmt
werden.
Gechippte Tiere können beim
Deutschen Haustierregister www.
registrier-dein-Tier.de kostenfrei
registriert werden. Mit der Chipnummer kann dann der Tierhalter einer gekennzeichneten Katze innerhalb eines Tages ermittelt
werden.
In der Praxis ist es unmöglich, alle
freilaufenden Katzen auf die Einhaltung der Kastrations- und Kennzeichnungspflicht zu überprüfen.
Dies kann nur in Zusammenarbeit
mit den Tierärzten erfolgen. Jedoch
sollte jeder Katzenhalter und jeder,
der fremde Katzen anfüttert, Verantwortung zeigen und sich an die
Verordnung halten – aus der persönlichen Verantwortung für das
Tier und für die Menschen.
Zusätzliche Informationen unter
anderem unter:
http://www.tierschutzbund.de/
katzenschutz.html
http://www.neuss.de/downloads/
2013/01/flyer-neuss-kastrationspflicht-katzen-neu.pdf
Landhaus Calberlah
Haxen- und Eisbeinessen
Wir würden uns freuen, wenn wir Sie am
14. und 15. Februar
zu unserem deftigen Haxen- oder Eisbeinessen
in unserem Hause begrüßen dürften.
Portion 13,90 ½
Wir bitten um Reservierung bis zum 11. Februar 2015
unter folgender Rufnummer: 0 53 74 / 9 31 22 05
bzw. 01 70 / 2 31 71 28 oder gerne auch persönlich.
+DXSWVWUD‰H‡&DOEHUODK
Für alles, was
Ihnen lieb und
teuer ist
Top-Schutz für Ihren Hausrat
VGH Vertretung
Henning Bävenroth
Hauptstr. 14
38550 Isenbüttel
Tel. 05374 1643 • Fax 9710
henning.baevenroth@vgh.de
Öffnungszeiten:
Mo. – Fr.
8.30 – 12.30 Uhr
14.30 – 18.00 Uhr
und nach Vereinbarung
12. Calberlaher Radmarkt –
Alles, was Räder und Rollen hat
Sie suchen für Ihr Kind einen neuen Roller, ein neues Fahrrad?
Die Inliner passen nicht mehr oder
das Fahrrad ist zu klein geworden?
Wo können Sie diese verkaufen
oder neue kaufen?
Genau für Sie veranstalten der
Schulelternrat und der Förderverein
der Grundschule Calberlah den
,,12. Calberlaher Radmarktˮ!
Aufgrund des großen Interesses in
den letzten Jahren wird er in diesem Jahr am Samstag, 7. März,
von 14.00 –15.30 Uhr, wieder in
der Grundschule Calberlah stattfinden.
Angeboten werden können alle
Artikel mit Rädern und Rollen:
Also Fahrräder (auch Zubehör wie
Fahrradanhänger), Dreiräder, Roller, Inliner, Skateboards, Trettrecker, Bollerwagen, Kinderwagen
usw.
Wer seine „Rad-Artikelˮ zum Verkauf anbieten möchte, bringt diese
am Vormittag des 7. 3. in der Zeit
von 9.00 – 11.00 Uhr in die Grundschule Calberlah.
Angenommen werden nur Artikel,
die sich in einem, nach einer optischen Prüfung, technisch einwandfreien Zustand befinden.
Sie sollten einen Preis festlegen,
denn es wird nicht gehandelt.
Je Artikel ist eine Verkaufsnummer zu einem Betrag von 2,– € zu
erwerben.
Vom Verkaufserlös werden 10 %
für Aufgaben an der Grundschule
einbehalten.
Das Geld und die nicht verkauften
Artikel sind ebenfalls am 7. 3. in
der Zeit von 16.00 – 16.30 Uhr dort
abzuholen.
Falls Sie noch Fragen haben, wenden Sie sich an folgende Telefonnummer: 05374 66499
Bitte werben Sie für diese Veranstaltung in Ihrem Freundes- und
Bekanntenkreis.
Der Schulelternrat sowie der
Förderverein der Grundschule
Calberlah laden alle Interessierten
herzlich zu dieser Veranstaltung ein
und freuen sich auf eine rege Teilnahme.
Für das leibliche Wohl ist durch
eine Kaffeetafel gesorgt.
7
Die Steuer- und Gebührenbescheide
der Samtgemeinde aus den Vorjahren
bleiben 2015 gültig
Die in den Vorjahren versandten Dauerbescheide über Grund-,
Gewerbe- und Hundesteuer sowie
Abfallgebühren sind solange gültig, bis sie durch neue Bescheide
ersetzt werden.
Da noch nicht abzusehen ist, ob die
Steuersätze für dieses Jahr so belassen werden, ist zunächst davon
auszugehen, dass in 2015 nur die
Bürgerinnen und Bürger einen
Abgabenbescheid erhalten, bei
denen sich individuelle Änderungen ergeben.
Wer seine Steuern bislang im
SEPA-Lastschriftverfahren beglichen hat, braucht nichts zu unternehmen – der fällige Betrag wird
wie gewohnt vom Konto abgebucht. Wer hingegen per Überweisung zahlen möchte, sollte dabei
unbedingt das Kassenzeichen der
Steuerbescheide aus den Vorjahren
angeben.
Busverbindungen zu verkehrsschwachen
Zeiten in der Samtgemeinde Isenbüttel
Häufig wird von Bürgerinnen und
Bürgern darüber geklagt, dass die
Busverbindungen in der Samtgemeinde Isenbüttel sehr schlecht sind
und dass man für alle Fahrten auf
ein Auto angewiesen ist. Bei nähe-
rem Hinsehen muss diese Aussage
jedoch relativiert werden, tagsüber
finden wir in der Samtgemeinde
ein durchaus respektables Angebot
vor. So verbindet die Linie 180 im
Stundentakt Gifhorn mit Wolfsburg
und bedient dabei Allerbüttel,
Calberlah und Isenbüttel. Auch
die Linie 105 fährt im Stundentakt
von Wasbüttel nach Gifhorn, dabei
hält sie u. a. in Isenbüttel am Bohlweg, an der Apotheke, am Berliner Platz und am Kleinen Moorweg
(Gewerbegebiet). Die Linie 111
fährt im Stundentakt von Gifhorn
über Ausbüttel, Ribbesbüttel und
Vollbüttel nach Braunschweig zur
Stadtbahn in Braunschweig-Wenden.
Schwieriger wird es da schon in
den kleineren Orten außerhalb des
Schülerverkehrs, aber auch hier
gibt es Möglichkeiten. Auf mehreren Linien fahren Anrufbusse. Diese Angebote müssen über die Rufnummer 01803 12201 mindestens
eine Stunde vor der im Fahrplan
dargestellten Abfahrtzeit bestellt
werden, sie werden dann im Regel
von Großraumtaxis durchgeführt
und kosten nicht mehr als die normalen Bustarife.
In der Samtgemeinde Isenbüttel
werden folgende Linien zu verkehrsschwachen Zeiten von Anrufbussen bedient:
Linie 193
Isenbüttel – Wasbüttel – Gravenhorst – Meine
Anruftaxibetrieb Samstag, Sonnund Feiertag, im Regelfall Busanschluss nach BS-Wenden – Stadtbahn
Linie 193
Meine – Gravenhorst – Wasbüttel –
Isenbüttel
Anruftaxibetrieb Samstag, Sonnund Feiertag und als Nachtverbindung, (im Regelfall Busanschluss
von BS-Wenden – Stadtbahn)
Linie 184
Wasbüttel – Isenbüttel Reuteranger
Dienstag und Donnerstag – auch in
den Schulferien
Isenbüttel Reuteranger – Wasbüttel
Dienstag und Donnerstag – auch in
den Schulferien
Linie 183
Tankumsee – Calberlah (Anschluss
nach Gifhorn über Isenbüttel)
Montag bis Freitag in den Schulferien, Samstag und Sonn- und Feiertag
Calberlah – Tankumsee
Montag bis Freitag in den Schulferien (Anschlüsse auf Gifhorn –
Isenbüttel und Wolfsburg)
Linie 182
Jelpke – Wettmershagen – Allenbüttel – Edesbüttel – Calberlah
(Anschlüsse nach Isenbüttel –
Gifhorn und Wolfsburg)
Fahrten innerhalb der Samtgemeinde Isenbüttel und in die Samtgemeinde Papenteich werden mit der
Tarifstufe 1 abgerechnet (ab 1. 2.
2015 2,50 €/Kinder 1,70 €), Fahrten nach Gifhorn, Braunschweig
oder Wolfsburg kosten 3,80 €/2,30
€. Geld sparen kann man zum Beispiel mit 2er- und 10er-Karten.
Weitere Informationen findet man
unter www.vlg-gifhorn.de
Aktuelle Kursangebote der KVHS
Außenstelle Isenbüttel
Im Februar starten einige KVHSSportkurse in der Samtgemeinde Isenbüttel. Außerdem ist die
beliebte Syrische Küche wieder am
Start. Vielleicht ist ja auch etwas
für Sie dabei! Hier die Übersicht
einiger Kurse:
Ich-Marketing – ein Vortragsabend für Frauen, die selbstbewusster ihre Stärken präsentieren möchten. Lernen Sie ihr
Stärkeprofil kennen und setzen Sie
dieses im Alltag ein. Ein Vortragsabend von Petra Nadolny am Mi.,
18. Februar, in der Alten Schule
in Wasbüttel (18.30 – 21.15 Uhr;
Kursgebühr: 8,40 €)
Autogenes Training – Entspannung lernen, um entspannter
durchs Leben zu gehen. Kursstart des 6-wöchigen Kurses: Montag, 9. 2. von 20.00 – 21.30 Uhr
in der Bürgerbegegnungsstätte in
Wasbüttel, Dozentin: Frau Ines
Buchholz, Kosten: 39,60 €.
Beckenboden-Bodyfit – effektives Ganzkörpertraining für alle
Altersgruppen geeignet. Kursstart des 9-wöchigen Kurses:
Dienstag, 10. 2., von 17.30 – 18.30
8
Uhr im Gesundheitszentrum, Wiesenhofweg 6, Dozentin: Frau Silvia Großkreutz, Kosten: 39,60 €.
Pilates für Anfänger – Frau Carmen Weber führt ein in die Pilatestechnik. Kursstart des 6-wöchigen
Kurses: Freitag, 6. 2., von 17.00 –
18.30 Uhr im Wiesenhofweg 6 in
Isenbüttel.
Syrischer Abend – Frau Minawar
Safar nimmt Sie mit in die Welt der
syrischen Küche. Kursabend am
Mittwoch, 18. Februar, um 18.00
– 21.45 Uhr, Kosten: 15,– € zzgl.
Lebensmittelumlage.
Die genauen Kursdaten finden Sie im Programmheft der
KVHS Gifhorn wieder. Anmeldungen können schriftlich an die
KVHS Außenstelle Isenbüttel,
Gartenstraße 40, gerichtet werden, über E-Mail (isenbuettel@
kvhs-gifhorn) oder über Internet
(http://www.bz-gifhorn.de/
isenbuettel). Ich stehe gerne telefonisch unter 05374 673025 für
Ihre Fragen und Anregungen zur
Verfügung. Ihre Silvia Zipprich,
Außenstellenleiterin der KVHS in
Isenbüttel.
Ehrenamtlich tätige Abfallberaterin
In Fragen zur Abfallvermeidung,
-verwertung und -entsorgung unterstützen auf Gemeindeebene ehrenamtlich tätige Abfallberater/innen
die Abfallberatung des Landkreises. Somit besteht auch außerhalb
der Servicezeiten des Landkreises Gifhorn die Möglichkeit, sich
über abfallrelevante Fragestellungen beraten zu lassen von:
Frau Winkelmann, Tel. 05374
4425.
Durchführung der Abfallentsorgung
(Rest-/ Biomüllabfuhr, Grüne Tonne, Sperrmüll, Grünrückstände)
Fa. REMONDIS, Im Heidland 11,
38518 Gifhorn
Tel.: 05371 98870, Kostenfreie
DSD Hotline: 0800 1223255
Servicezeiten.: Mo. bis Fr. 8.00 –
17.00 Uhr
Entsorgung der Gelben Säcke
Fa. REMONDIS Entsorgungswirtschaft GmbH & Co. KG.
Nachfragen zur Abholung sowie zu
den Verteilstellen, an denen „Gelbe Säcke“ ausgegeben werden, sind
an die Fa. REMONDIS GmbH &
Co. KG unter Tel.: 05371 9887-0
oder die kostenfreie Hotline unter
Tel.: 0800 1223255 zu richten.
Eine Übersicht der Verteilstellen ist
auch unter www.remondis-nord.de
(Menüpunkte: „Bürger“ - „Abfuhrtermine“) einzusehen.
Weitere Information zur Abfallwirtschaft erteilt auch die Abfallberatung des Landkreises Gifhorn,
Tel.: 05371 82781, oder im Internet unter www.gifhorn.de/abfallwirtschaft.
Die
individuellen
Abfuhrtermine sind nachstehend
aufgeführt und auch unter www.
abfallkalender-gifhorn.de abrufbar.
Private Selbstanlieferungen von
Abfällen
Entsorgungsanlage Wesendorf
Tel.: 05376 979911
Servicezeiten: Mo. bis Fr. 8.00 –
16.00 Uhr und Sa. 8.00 – 12.00 Uhr
Private Selbstanlieferungen von
verwertbaren Abfällen
Ev. luth. Kirchenkreis Gifhorn
– Jugendwerkstatt Wertstoffhof
RePro, Tel. 05374 5252,
Gifhorner Straße 33, Ausbüttel
(ehem. Tierkörperbeseitigung)
Öffnungszeiten: Mo. geschlossen;
Di.; Mi. und Fr. 7.30 – 15.30 Uhr
Do. 7.30 – 18.00 Uhr (in den Wintermonaten Dez. – Feb. nur bis
15.00 Uhr)
und Sa. 9.00 – 12.45 Uhr
Abfuhrtermine in der Samtgemeinde
in der
Oberschule Lachendorf/Celle
Sa. 28. Febr. 2015 11-18 Uhr
So. 01. März 2015 11-18 Uhr
90 Kunsthandwerker
bieten an:
r
e
t
s
n
e
F
Für Ihr leibliches Wohl wird gesorgt.
Eintritt: 2,- Euro, Kinder bis 14 Jahre frei
Türen
www.schieferkunst-design.de
Ostermarkt Lachendorf
Dachdeckerei
‡6WHLOGlFKHU
‡)ODFKGlFKHU
‡)DVVDGHQ
‡%DONRQH
‡$EULVVDUEHLWHQ
‡,QQHQDXVEDX
‡%DXNOHPSQHUHL
‡.OHLQUHSDUDWXUHQ
/
en
d
a
l
l
l
Ro re
-to
n
se
i
k
r
a
M
Dachdeckermeister Mark Pillich
Braunschweiger Str. 11 A
38179 Groß Schwülper
re
t
n
i
W n
gärte
Tel. 0 53 03 - 99 07 29
Mobil 01 77- 7 11 90 75
eMail: info@dachdeckerei-pillich.de
www.dachdeckerei-pillich.de
Über- en
g
n
u
h
c
da
Wir sichern Ihr
Heim richtig !
J
U
G
MJ-BAUELEMENTE GMBH
Hauptstraße 21
Tel. 0 53 04-90 99 23/24
38527 Meine
www.mj-bauelemente.com
9
Veranstaltungen in der Samtgemeinde
Datum Uhrzeit
31. 1.
9.00 – 18.00
31. 1.
18.00
31. 1.
19.30
31. 1.
19.30
31. 1.
20.00
1. 2.
2. 2.
8.30
3. 2.
19.00
4. 2.
14.30
5. 2.
14.15 – 15.45
5. 2.
18.30
7. 2.
9.30
7. 2.
15.30
7. 2.
19.04
7. 2.
7. 2.
20.00
8. 2.
9.30
8. 2.
18.00
9. 2.
16.00
9. 2.
19.30
10. – 20. 2.
10. 2.
19.30
11. 2.
14.30
12. 2.
19.30
13. 2.
16.00 – 17.00
13. 2.
19.04
13. 2.
19.30
14. 2.
15.00
14. 2.
18.00
14. 2.
14. 2.
19.00
15. 2.
10.00
15. 2.
18.00
16. 2.
19.00
17. 2.
10.00 – 11.00
18. 2.
14.30
20. – 22. 2.
20. 2.
18.00
21. 2.
10.00
21. 2.
14.00
21. 2.
15.00
21. 2.
15.00 – 18.00
21. 2.
21. 2.
17.30
21. 2.
19.30
25. 2.
09.00
25. 2.
14.30
27. 2.
16.00 – 17.00
27. 2. und 6. 3. 14.30
28. 2.
09.30
28. 2.
13.00
28. 2.
19.00
10
Veranstaltung
REWE-Cup
Schützenverein Allerbüttel – Preisverteilung Preisschießen
Generalversammlung der Freiw. Feuerwehr Vollbüttel
Jahreshauptversammlung des Schützenvereins Wasbüttel
Generalversammlung der Freiw. Feuerwehr Calberlah
Schießen der Schießgruppe Allenbüttel
Gemeindefrühstück der Kirchengemeinde Calberlah
Vorstellung des Förderprogramms für energetische Gebäudesanierung (siehe Seite 20)
Neujahrs-Kaffeetrinken der Landfrauen Vollbüttel
„Tag der offenen Tür“ im Nachmittagsbereich der Grundschule Isenbüttel (s. Seite 14)
Landfrauen Ribbesbüttel – Anleitung zur Fertigung von Tischdekorationen
Frauenfrühstück der Landfrauen Ribbesbüttel
Kinderfasching der Kinderfeuerwehr Ribbesbüttel
Blau-weißer Bowlingabend des Schalke Fanclubs
Grünkohlfahrt des Siedlerbundes Calberlah
Generalversammlung des SV Ribbesbüttel (siehe Seite 20)
Braunkohlwanderung des Schützenvereins und der Freiw. Feuerwehr Wasbüttel
Festgottesdienst anl. der Einsegnung von Frau Mühring in den Dienst als Pastorin
Blutspendetermin der Freiw. Feuerwehr Ribbesbüttel
Terminabsprache der Wasbüttler Vereine
Preisschießen des Schützenvereins Calberlah
MTV Isenbüttel – Spartenversammlung Segeln
Öffentl. Spielenachmittag (Skat, Rommé usw.) des SV Ribbesbüttel
Treffen des plattdeutschen Klönklubs (siehe Seite 3)
Feierabendverein Wasbüttel – Stuhlgymnastik für jedermann –
Fanclubtreffen des Schalke Fanclubs
Kinoabend zur Einstimmung auf den Weltgebetstag (siehe Seite 24)
Bilderbuchkino
Schießen „König der Könige“ des Schützenvereins Ausbüttel
Generalversammlung der Feuerwehr Allenbüttel
Jahreshauptversammlung der Chorgemeinschaft Wasbüttel
Braunkohlwanderung der Freiw. Feuerwehr Vollbüttel
Mitgliederversammlung des MTV Wasbüttel (siehe Seite 21)
Schützenverein Wasbüttel – Rosenmontags-Pokalschießen
Sprechstunde des Seniorenbeirates (siehe Seite 3)
Öffentlicher Spielenachmittag des Feierabendvereins Wasbüttel
Winterfreizeit des MTV Wasbüttel
Vergleichsschießen BSC/MTV Isenbüttel
Hauptversammlung des Schützenvereins Allerbüttel
Rommé-Nachmittag mit dem Siedlerbund
Saalabschlussfeier (siehe Seite 20)
DRK Isenbüttel – Spielenachmittag
Schützenverein Calberlah – Preisverteilung
Skat-, Rommé- und Kniffelturnier des SV Ribbesbüttel
Feuerwehrball der Freiw. Feuerwehr Isenbüttel
Gemeindefrühstück der Kirchengemeinde Isenbüttel
Öffentl. Spielenachmittag (Skat, Rommé usw.) des SV Ribbesbüttel
Feierabendverein Wasbüttel – Stuhlgymnastik für jedermann
Landfrauen Ribbesbüttel – Anleitung zur Fertigung von Nistkästen
(Bücher-) Frühstück
Mitgliederversammlung Realgemeinde Vollbüttel
Jahreshauptversammlung der Freiw. Feuerwehr Wettmershagen
Ort
Sporthalle Isenbüttel
DGH Allerbüttel
Raiffeisengebäude
Schützenheim Wasbüttel
Feuerwehrhaus
DGH Allenbüttel
Gemeindezentr., Mittelstr. 15
Schulforum
Raiffeisengebäude
Schulstraße 31
Feuerwehr Ribbesbüttel
Raiffeisengebäude Vollbüttel
Turnhalle Ribbesbüttel
Sonnenweg, Gifhorn
Sportheim Ribbesbüttel
Kirche Isenbüttel
Turnhalle
Alte Schule Wasbüttel
Schützenheim
Seglerheim am Tankumsee
Sportheim
Gemeindehaus Isenbüttel
Alte Schule
Gaststätte Thessaloniki
Gemeindehaus Isenbüttel
Bücherei Isenbüttel
Schießheim
DGH Allenbüttel
Bürgerbegegnungsstätte
Bürgerbegegnungsstätte
Schützenheim
Rathaus, Zimmer 12
Alte Schule
Schießheim
DGH Allerbüttel
Gaststätte Hopfenspeicher
Saal Vollbüttel
Schulforum
Schützenheim
Sportheim
Gaststätte Evers
Gemeindehaus
Sportheim
Alte Schule
Feuerwehr Ribbesbüttel
Bücherei Isenbüttel
Raiffeisengebäude
Haus der Vereine
Bekanntgabe
Hiermit gebe ich bekannt, dass ich die
Heißmangel am 28. Februar 2015
schließen werde.
Ich bedanke mich schon jetzt für Ihr entgegengebrachtes Vertrauen.
Gleichzeitig biete ich die Miele-Heißmangel zum Verkauf an.
Elona Zeisbrich, Isenbüttel, Blumenstraße 8
Tel. 0 53 74/17 18
.
Informationsseite für Familien
Kinder und Jugendliche
Erziehungsberatung
Unter dem Namen „Family im Takt“ bietet die L!FE CONCEPTS Kirchröder
Turm offene Sprechstunden an.
Die Termine im Februar sind:
● 11. Februar Oberschule Calberlah, Schulstraße 3, Raum AOG 2,
12.00 – 14.00 Uhr
● 18. Februar Grundschule Isenbüttel, Schulstraße 31, 9.00 – 11.00 Uhr
Fragen hierzu können Sie mit Frau Ellen Kieselbach, Tel. 05371 816224 klären.
Bei Bedarf können in dieser Zeit individuelle Termine vereinbart werden. Nehmen
Sie bitte hierzu Kontakt mit Frau Ellen Kieselbach, Mitarbeiterin von L!FE CONCEPTS Kirchröder Turm unter Tel. 05371 816224 auf.
Sprechstunde des Sozialen Dienstes
Die Samtgemeinde kooperiert mit dem Jugendamt des Landkreises Gifhorn in dem
Projekt „Arbeiten im Sozialen Raum“. Ziel ist eine unbürokratische, direkte Hilfe.
Bei Fragen zu diesem Thema setzen Sie sich bitte direkt mit Frau Horenczuk, Tel.
05371 82576 in Verbindung.
Für die Gemeinden Calberlah und Wasbüttel
Frau Drost, Leiterin der DRK-Kindertagesstätte Calberlah
Telefon 05374 4700, Mail: kita-calberlah@kv-gifhorn.drk.de
Für die Gemeinden Isenbüttel und Ribbesbüttel
Frau Frobese, Leiterin der Kindertagesstätte St. Marien, Isenbüttel,
Telefon 05374 2373, Mail: kitastmarien@t-online.de.
Koordinatorin im Familienbüro:
Frau Meyer-Kassner, DRK-KV Gifhorn, Am Wasserturm 5, 38518 Gifhorn,
Tel. 05371 804440, Mobil 0171 7666267, Mail: meyer-kassner@drk-gifhorn.de
Sprechstunde im Rathaus Isenbüttel:
Im August gibt es keine Sprechstunde
Nächster Termin am 11. 9. von 10.00 bis 12.00 Uhr und von 15.00 bis 18.00 Uhr.
Eine Alternative zum Krippenangebot: Kindertagespflege!
Informieren Sie sich im Kindertagespflegebüro oder bei Frau Drost und Frau
Frobese (s. o.).
Kindertagespflegebüro in Gifhorn:
Martina Jordan, Katrin Weiß, DRK-KV Gifhorn, Am Wasserturm 5, 38518
Gifhorn. Mail: kindertagespflege@drk-gifhorn.de, Tel. 05371 804430
Diakoniestation im
Ev.-luth. Kirchenkreis Gifhorn
Senioren
Filiale Isenbüttel, Hauptstraße 12, 38550 Isenbüttel, Tel. 05374 931765,
E-Mail: ds.isenbuettel@evlka.de, www.diakoniestation-gifhorn.de
Pflegestützpunkt des Landkreises Gifhorn, Außenstelle
Isenbüttel
Perinatalzentrum Gifhorn
Umfassende kostenfreie Beratung erhalten Sie im AWO-Beratungszentrum zu Fragen rund um die Schwangerschaft, Geburt und die Entwicklung des Säuglings und
Kleinkindes bis zum 3. Lebensjahr.
AWO-Beratungszentrum Gifhorn,
Bergstraße 35, 38518 Gifhorn, Tel. 05371 59478-10.
Ansprechpartnerin: Constanze Wellbrock, Telefon: 05371 5947825,
E-Mail: selbsthilfekontaktstelle@awo-gf.de
Sprechzeiten: Di. 10.00 – 12.00 Uhr und Mi. 14.30 – 16.30 Uhr.
Infos über die Selbsthilfegruppe finden Sie auf der Internetseite www.awo-gf.de
wellcome Gifhorn – Praktische Hilfe
für Familien nach der Geburt
Informationen erhalten Sie bei: Tahnee Winters, Diakonisches
Werk Gifhorn, Steinweg 4, Tel. 05371 942623,
Email: gifhorn@wellcom e-online.de, Website: www.wellcome-online.de
OPSTAPJE
Spiel- und Lernprogramm für Familien mit Kindern zwischen 1,5
und 3,5 Jahren, die sich bei der Erziehung und Förderung ihrer Kinder Anregung und Unterstützung wünschen.
Ansprechpartnerin: Ulrike Heine, DRK-KV Gifhorn, Am Wasserturm 5, 38518
Gifhorn, Tel. 05371 804422, Mail: heine@drk-gifhorn.de
Kaleo
Der Kinderbetreuungsnotruf „Kaleo“ unterstützt Familien bei plötzlicher Betreuungsnot. Das „Kaleofon“ erreichen Sie unter der Nummer: 05361 282333.
Das rote Telefon
Schnelle Hilfe und unbürokratische Beratung bei der neuen Kinderschutz-Hotline.
Die Rufnummer 05371 9381888 können alle wählen, die sich Sorgen um ein Kind in
der Nachbarschaft oder Schule machen.
FamilienBüro und seine
Beratungsstellen in Kindertagesstätten
Zentrale Anlaufstelle für alle Fragen rund um die Familien.
Ihre Ansprechpartnerinnen vor Ort:
In allen Fragen zur Pflege, zu Angeboten und zur Koordinierung von Diensten
beraten wir in den ungeraden Kalenderwochen donnerstags zwischen 15.00 und
17.00 Uhr im Rathaus Isenbüttel, Sozialraum, oder in besonders vereinbarten Terminen vor Ort. Telefonisch erreichbar unter 05371 82820.
Beratungsbüro der Alzheimer Gesellschaft
Wir geben Tipps für den alltäglichen Umgang mit dem Kranken. Wir vermitteln
Betreuungen, informieren über Patientenverfügungen, Vorsorgevollmachten, Pflegeeinstufungen oder auch über das Betreuungsrecht. Wir bieten entlastende Gespräche und Hausbesuche an, aber auch Fortbildungen zu diesem Thema in der
AOK-Gifhorn.
Alzheimer Gesellschaft im LK Gifhorn e.V., Braunschweiger Straße 137,
Gifhorn, Tel.: 05371 895697, E-Mail. alzheimer-ges-gf@gmx.de
Öffnungszeiten: Mo. und Di. von 10.00 – 12.00 Uhr, Do. 14.30 – 17.30 Uhr,
Hausbesuche sind nach Vereinbarung möglich.
Senioreninfo
Über die neue Homepage www.senioren-in-niedersachsen.de finden Sie z. B.
Informationen über Gesundheit, Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht,
Kultur & Bildung, aktiven Ruhestand, Integration usw.
Seniorenservicebüro
Ziel der Seniorenservicebüros in Niedersachsen ist es, von der Seniorenbegleitung
(DUO) bis zum Freiwilligen Jahr für Senioren (FJS) einen Beratungsservice möglichst wohnortnah und aus einer Hand zu vermitteln.
Für Informationen und Fragen wenden Sie sich bitte an:
Seniorenservicebüro im Landkreis Gifhorn
Joachim Harms, Am Wasserturm 5, 38518 Gifhorn, Tel. 05371 804444,
E-Mail: seniorenservicebuero@drk-gifhorn.de
Sprechzeiten: Di., Do., Fr. von 9.00 bis 12.00 Uhr, zusätzlich Do. von 13.00 bis
16.00 Uhr
Gifhorner Palliativ- und Hospiz-Netz
Im Gifhorner Palliativnetz sind professionelle und ehrenamtliche
Dienste verbunden. Durch das 24-Std.-Palliativ- und Hospiztelefon ist
eine Erreichbarkeit „rund um die Uhr“ sichergestellt. Das Netz soll
eine optimale Versorgung schwerstkranker und sterbender Patienten sicherstellen.
Ziel ist es, ein Sterben zu Hause zu ermöglichen. Wir können zu fast allen Fragen
Hilfe anbieten und helfen Patienten, Angehörigen, Pflegekräften und Therapeuten
schnell und unbürokratisch.
Gifhorner Palliativnetz, Steinweg 19a, 38518 Gifhorn, Tel. 05371 942608,
E-Mail: GF-Palliativ-Hospiz-Netz@t-online.de, www.gifhornerpalliativnetz.de
11
Notdienst
WIR SIND AN IHRER SEITE
Die Bereitschaftspraxis der niedergelassenen Ärzte befindet sich in
den Räumen des Ärztehauses an
Gifhorns Klinikum, Campus 6. Die
Praxis ist telefonisch unter 05371
895353 oder unter der bundesweit
einheitlichen Rufnummer 116117
zu erreichen.
Öffnungszeiten
der
Bereitschaftsdienstpraxis:
Mittwoch: 15.00 – 22.00 Uhr
Freitag: 15.00 – 22.00 Uhr
Samstag, Sonntag, Feiertage:
8.00 – 22.00 Uhr (einschl. Heiligabend und Silvester)
Hausbesuchsdienst nach telefonischer Anmeldung:
Montag, Dienstag, Donnerstag:
19.00 – 7.00 Uhr
Mittwoch: 15.00 – 7.00 Uhr
Freitag: 15.00 – 7.00 Uhr
Samstag, Sonntag, Feiertage:
8.00 – 7.00 Uhr (einschl. Heiligabend und Silvester)
Krisenberatungsdienst
Landkreis Gifhorn
In Notsituationen und bei psychischen Belastungen.
Freitag: 13.00 – 19.00 Uhr und
Samstag, Sonntag, Feiertage: 11.00
Häusliche Alten- und
Krankenpflege und vieles mehr!
Sprechen Sie uns an.
Apotheken in den benachbarten Städten in Anspruch zu nehmen. Samstag und Sonntag ist die
jeweilige, diensthabende Apotheke durchgängig, die Nacht hindurch von 9.00 bis 9.00 Uhr am
Montag dienstbereit.
Fällt ein Feiertag in die Woche
(Mo. – Fr.) geht der Notdienst
ebenfalls nur bis 20.00 Uhr.
Bei entfernten Apotheken und
nach 20.00 Uhr sind die Notdienstapotheken der benachbarten
Städte in Anspruch zu nehmen.
Eine Notdienstabfrage ist auch
über Telefon (Mobil 22833, Fest
0137888 22833),
Internet (www.aponet.de, www.
heide-apotheke.de) oder SMS (apo
an 22833) möglich.
Notdienst der Augenärzte
Für Patienten mit Verletzungen
oder akuten Erkrankungen der
Augen aus dem Landkreis Gifhorn
gibt es außerhalb der Sprechstundenzeiten eine zentrale Anlaufstelle:
Zentrale
augenärztliche
Notfalldienstpraxis der Bezirksstelle Braunschweig der Kassenärztlichen Vereinigung Niedersachsen
Wolfenbütteler Str. 82, 38102
Braunschweig, (in den Räumen
der Augenklinik Dr. Hoffmann)
Bereitschaftsdienstzeiten:
Montag,
Dienstag,
Donnerstag: 19.00 Uhr bis 8.00 Uhr des
Folgetages Mittwoch und Freitag: 14.00 Uhr bis 8.00 Uhr des
Folgetages
Samstag, Sonntag und an Feiertagen: 8.00 Uhr bis 8.00 Uhr des
Folgetages (einschl. Heiligabend
und Silvester)
Eine telefonische Voranmeldung
ist in jedem Fall erforderlich
unter: 0531 7009933.
Aus den Kindergärten
Hamburger Str. 97· 38518 Gifhorn · Tel. 0 53 71 - 93 66 31
Rigaer Str. 1 · 38542 Leiferde · Tel. 0 53 73 - 14 05
www.pflege-bartels.de · mail@pflege-bartels.de
Telefon 0 53 74 - 91 79 41
Mobil 01 57 - 84 26 42 61
www.kleintierpraxis-isenbuettel.de
Mittelstraße 15 a
38550 Isenbüttel
Sprechzeiten:
Mo. - Fr. 10.00 – 12.00 Uhr
und 16.00 – 18.30 Uhr
(außer Mi. nachmittags)
Sa. 11.00 – 12.00 Uhr
Termine außerhalb der
Sprechzeiten nach Vereinbarung
in Isenbüttel
12
– 19.00 Uhr
Tel. 0800 8282333 (kostenfreier
Anruf)
Medizinische Auskunft des Gesundheitsamtes Gifhorn:
05371 82703
Bitte lassen Sie den Impfstatus
Ihres Kindes beim Haus- oder Kinderarzt überprüfen und die empfohlenen Impfungen dort durchführen.
Die entstehenden Kosten werden
von den Krankenkassen übernommen.
Zahnärztlicher Notdienst
Der aktuelle Dienst für die kommenden Wochenenden kann unter
der zentralen Ruf-Nr. 05371
935351 oder im Internet unter
www.zahnnotdienst-gifhorn.de
abgefragt werden.
Tierärztlicher Notdienst
Bitte tel. Absprache, wenn Ihr
Haustierarzt nicht erreichbar ist:
Dr. Pape, Meine, Tel. 05304
931141.
Notdienst der Apotheken
30. 1. – 5. 2., Apotheke Leiferde,
Gilder Weg 70, Leiferde,
Tel. 05373 1818
6. 2. – 12. 2., Apotheke am Markt,
Am Marktplatz 9, Meine,
Tel. 05304 932950
13. 2. – 19. 2., Aue-Apotheke,
Büssingstraße 8, Wendeburg,
Tel. 05303 92360
20. 2. – 26. 2., Nordhoff-Apotheke,
Wiesenhofweg 6, Isenbüttel,
Tel. 05374 673679
27. 2. – 5. 3., Meerwiesen-Apotheke,
Hauptstraße 2 A, Groß-Schwülper,
Tel. 05303 921750
Die Dienstbereitschaft beginnt
jeweils um 9.00 Uhr und endet
Montag bis Freitag um 20.00
Uhr. Danach, von 20.00 bis 9.00
Uhr, sind die dienstbereiten
Die neue Kindergartenleitung
der Kindertagesstätte Isenbüttel St. Marien
stellt sich vor
Mein Name ist Stephanie Frobese. Seit dem 1. 11. 2014 bin ich
als zukünftige Leiterin der Kita St.
Marien tätig und werde Frau Reupke ab dem 1. 3. 2015 in ihrer Funktion ablösen.
Vor meiner Zeit in der Kita St.
Marien habe ich 12 Jahre in der
Autostadt GmbH in Wolfsburg
gearbeitet. Dort war ich als Projektmanagerin zuständig für den
Bereich der Frühbildung. Ich habe
u. a. Workshops zu naturwissenschaftlich-technischen Inhalten mit
Kindern im Alter zwischen 3 und
10 Jahren altersgerecht konzipiert,
durchgeführt und evaluiert sowie
meine Kolleginnen und Kollegen
inhaltlich geschult. Weiterhin bin
ich als Trainerin und Netzwerkkoordinatorin für die Stiftung Haus
der kleinen Forscher aktiv gewesen
und habe Erzieherinnen und Erzie-
her sowie Grundschullehrerinnen
im Netzwerk Wolfsburg/Salzgitter
in naturwissenschaftlichen, technischen und pädagogischen Themen
geschult und begleitet sowie Fach-
tagungen und Kongresse gestaltet.
Als Erzieherin habe ich in der
Autostadt angefangen zu arbeiten. Von 2010 bis 2014 habe ich
berufsbegleitend das Studium zum
B.A. Pädagogik der frühen Kindheit in Koblenz absolviert und
erfolgreich als staatlich anerkannte Sozialpädagogin abgeschlossen.
In meiner Freizeit bin ich ehrenamtlich bei der Naturfreundejugend
Braunschweig als Trainerin für das
Kinder- und Jugendsegeln sowie
als stellv. Ortsjugendleiterin aktiv.
Ferner fotografiere ich leidenschaftlich gerne und treibe u. a.
Segel- und Fitnesssport.
Als neue Leiterin der Kita St.
Marien freue ich mich auf die für
mich neue Herausforderung eine
so große Einrichtung zu leiten. Das
erste Ziel wird es sein, die qualitativ hochwertige Arbeit des offenen, inklusiven und partizipativen
Konzeptes aufrecht zu erhalten und
zukünftig gemeinsam mit den Mitarbeiterinnen die Kita in diesem
Sinne weiterzuentwickeln.
Anmeldungen
für die Kita St. Marien Isenbüttel
In der Kita St. Marien Isenbüttel
werden Anmeldungen für die Krippe und den Kindergarten das ganze
Jahr über angenommen. Bitte vereinbaren Sie einen Termin und lassen sich das Konzept erklären, Ihre
Fragen beantworten und erleben
Sie die Atmosphäre in der Kindertagesstätte.
Folgende Betreuungszeiten können
angeboten werden.
2 Krippengruppen von 8.00 bis
16.30 Uhr,
1 Krippengruppe von 8.00 bis
14.00 Uhr (im Pfarrgarten),
2 Kindergartengruppen von 8.00 bis
14.00 Uhr (mit 4 Plätzen für Kinder
mit besonderen Bedürfnissen),
2 Kindergartengruppen von 8.00
bis 16.00 Uhr (mit 4 Plätzen für
Kinder mit besonderen Bedürfnissen),
1 Kindergartengruppe von 14.00
bis 18.00 Uhr.
Sonderöffnungszeiten zzt. 7.00 bis
8.00 Uhr/16.00 bis 16.30 Uhr, weitere Zeiten richten sich nach Bedarf
und Anmeldungen.
Sie erreichen die Kindertagesstätte unter der Telefonnummer 05374
2373 während der Öffnungszeiten oder unter der E-Mail-Adresse
kitastmarien@t-online.de
Die Mitarbeiterinnen freuen sich
über Ihr Interesse und Ihren
Besuch!
Anmeldezeiten der DRK-Kindertagesstätten
in der Samtgemeinde Isenbüttel
Anmeldewünsche für das kommende Kindergartenjahr
(ab 1. 8. 2015) nehmen die DRK-Kindertagesstätten der
Samtgemeinde Isenbüttel noch bis zum 6. 2. 2015 entgegen.
Die DRK-Kindertagesstätte Was- ● 3/4tags Betreuung und Betreubüttel bietet:
ung bis 15.00 Uhr
● Vormittagsbetreuung von 8.00 – ● Ein Mittagsessen wird angeboten
12.00 Uhr
Weitere Informationen unter: www.
● Frühdienst ab 7.30 – 8.00 Uhr
kita-ribbesbuettel.de
● 3/4tags Betreuung bis 14.00 Uhr Die DRK-Kindertagesstätte Isen● Spätdienst bis 15.00 Uhr
büttel Wendehof mit Krippe bietet:
● Ein Mittagessen wird angeboten ● Vormittagsbetreuung von 8.00 –
12.00 Uhr
● Frühdienst ab 7.30 – 8.00 Uhr
● 3/4tags Betreuung von 8.00 –
14.00 Uhr
● Ganztagsgruppe bis 16.00 Uhr
● Ein Mittagessen wird angeboten
● Krippenbetreuung ab 7.30 –
15.00 Uhr
Weitere Informationen unter: www.
kita-wasbuettel.de
Die DRK-Kindertagesstätte Ribbesbüttel mit Familiengruppe bietet:
● Vormittagsbetreuung von 8.00 –
12.00 Uhr
● Mittagsdienst von 12.00 – 13.00
Uhr
Weitere Informationen unter: www.
● Frühdienst von 7.30 – 8.00 Uhr
kita-isenbuettel.de
Die DRK-Kindertagesstätte Isenbüttel Schulstraße mit Krippe bietet:
● Vormittagsbetreuung von 8.00 –
12.00 Uhr
● Mittagsdienst von 12.00 – 14.00
Uhr
● Frühdienst ab 7.30 – 8.00 Uhr
● 3/4tags Betreuung von 8.00 –
Nehmke
Sanitär- und Heizungsbau GmbH
Ihr Bad- und
HeizungsSpezialist
Heideweg 2 • 38547 Calberlah
Tel. (0 53 74) 27 83 • Fax 54 47
www.heizungsbau-nehmke.de
Mitglied der IBH-Fachgemeinschaft für Bad und Heizung
SAT – TV – HiFi
Reparaturen aller Fabrikate
FernsehMeisterbetrieb · An der Burg 7
38550 Isenbüttel – Telefon (0 53 74) 46 06
14.00 Uhr mit Mittagessen
● Krippenbetreuung ab 7.30 –
15.00 Uhr mit Mittagessen
Weitere Informationen unter:
www.kita-isenbuettel2.de
Die DRK-Kindertagesstätte Calberlah mit Krippe bietet:
● Vormittagsbetreuung von 8.00 –
12.00 Uhr
● Nachmittagsgruppe von 12.30 –
16.30 Uhr
● Integrationsgruppe von 8.00 –
14.00 Uhr
● Ganztagsbetreuung 8.00 – 16.30
Uhr
● Frühdienst ab 7.00 – 8.00 Uhr
● Mittagsdienst von 12.00 – 13.00
Uhr
● Ein Mittagessen wird angeboten
● Krippenbetreuung von 7.30 –
16.00 Uhr mit Mittagsessen
Folgende „Bürozeiten“ sind in
den Einrichtungen während der
Anmeldephase vorgesehen:
Kita Wasbüttel (5573)
Frau Bäßmann
Mo. – Fr. 10.00 – 14.00 Uhr
Kita Ribbesbüttel (5375)
Frau Wohlfeil
Mo. – Fr. 10.00 – 13.00 Uhr
und nach telefonischer Absprache.
Kita/ Krippe Isenbüttel
Am Wendehof (5384)
Frau Biller, Mo. 9.00 – 16.00 Uhr
Di. – Fr. 9.00 – 12.30 Uhr
Kita/Krippe Isenbüttel
Schulstraße (6036540)
Frau Schubert
Mo. – Fr. 9.00 –14.00 Uhr
und nach telefonischer Absprache.
Kita/Krippe Calberlah (4700)
Frau Drost
Mo. – Mi. 9.00 – 16.30 Uhr
Fr. 9.00 – 13.00 Uhr
Gerne können Sie telefonisch einen
Termin vereinbaren.
Nähere Informationen zu unseren Einrichtungen erhalten Sie
bei einem persönlichen Anmeldegespräch.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch
und Ihr Interesse an unserer EinWeitere Informationen unter: www. richtung.
kita-calberlah.de
13
Kindertagesstätten
in der Samtgemeinde Isenbüttel
Mittelstraße 15 a | 38550 Isenbüttel
Mobil: 01 52 - 28 69 94 48
infoǸviamedela.de | www.viamedela.de
Professionelle Nachhilfe
in entspannter Atmosphäre
t NPOBUMJDIF ,àOEJHVOHTGSJTU
t LPTUFOMPTFT ÃCVOHTNBUFSJBM
t LMFJOF -FSOHSVQQFO PEFS &JO[FMVOUFSSJDIU
t àCFS +BISF &SGBISVOH
www.nachhilfekreis.de
Nachhilfekreis
Braunschweig
5FM
Nachhilfekreis
Leiferde
5FM
Nachhilfekreis
Meine
5FM
Nachhilfekreis
Wolfsburg
5FM
Vorbereitungskurse für die Überprüfungsarbeiten!
Jetzt für Hauptschule und Realschule!
Mündliche Prüfung in Englisch 4 x 90 Minuten
Schriftliche Prüfungen in Deutsch, Mathematik und Englisch –
6 x 90 Minuten / Fach
Infos: Nachhilfekreis 0 53 04 - 90 15 90
14
Kindertagesstätte Calberlah
Leiterin: Beate Drost
Posener Straße 16
38547 Calberlah
Tel. 05374 4700
Fax: 05374 671770
E-Mail:
kita-calberlah@drk-gifhorn.de
Homepage: www.kita-calberlah.de
Kindertagesstätte Isenbüttel I –
St. Marien
Leiterin: Stephanie Frobese
Gutsstraße 9
38550 Isenbüttel
Tel. 05374 2373
Fax: 05374 672522
E-Mail:
kitastmarien@t-online.de
Homepage: www.st-marien-kita.de
Kindertagesstätte Isenbüttel II –
Tausendfüßler
Leiterin: Natalia Biller
Am Wendehof 4
38550 Isenbüttel
Tel. 05374 5384
Fax: 05374 671575
E-Mail:
kita-isenbuettel@drk-gifhorn.de
Homepage: www.kita-isenbuettel.
de
Kindertagesstätte III – Schule
Isenbüttel
Leiterin: Nicole Schubert
Schulstraße 31
38550 Isenbüttel
Tel. 05374 9311939
Fax: 05374 9311938
E-Mail:
kita-isenbuettel2@drk-gifhorn.de
Homepage: www.kita-isenbuettel.de
Kindertagesstätte Ribbesbüttel –
Drachenburg
Leiterin: Anita Wohlfeil
Am Kindergarten 6
38551 Ribbesbüttel
Tel. 05374 5375
Fax: 05374 673270
E-Mail:
kita-ribbesbuettel@drk-gifhorn.de
Homepage:
www.kita-ribbesbuettel.de
Kindertagesstätte Wasbüttel
Leiterin: Christine Bäßmann
Schulstraße 20
38553 Wasbüttel
Tel. 05374 5573
Fax: 05374 673819
E-Mail:
kita-wasbuettel@drk-gifhorn.de
Homepage: www.kita-wasbuettel.de
Aus dem Schulleben
Tag der offenen Tür im Nachmittagsbereich
der Grundschule Isenbüttel
Am Donnerstag, dem 5. 2. öffnen sich von 14.15 – 15.45 Uhr
die Türen in der Grundschule
Isenbüttel.
Eltern, Mitschüler und alle Interessierten sind herzlich eingeladen,
den Ganztagsbereich kennenzulernen und kleine Vorführungen der
Nachmittags-AGs zu besuchen.
Ein Info-Café verwöhnt die kleinen
und großen Gäste mit Getränken
und Kuchen. Bei unserer Tombola
gibt es tolle Preise zu gewinnen. Die
Mitarbeiterinnen informieren über
die Angebote in der Ganztagsschule
sowie die außerschulische Betreuung freitags und in den Ferien.
Die Einladung richtet sich insbesondere an die Schulanfänger 2015
und ihre Eltern.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Das Team der GTS Isenbüttel
Schulen in der Samtgemeinde Isenbüttel
Grundschule Calberlah
Rektor: Peter Kleinschmidt
An der Sporthalle 1
38547 Calberlah
Tel. 05374 965610
Fax: 05374 965620
E-Mail: gs-calberlah@isenbuettel.de
Homepage: www.gs-calberlah.de
Grundschule Isenbüttel
Rektorin: Gabriele Smeikal
Schulstraße 31, 38550 Isenbüttel
Tel. 05374 3633
Fax: 05374 3644
Sekretariat:
sekretariat@gs-isenbuettel.de
E-Mail: info@gs-isenbuettel.de
Homepage: www.gs-isenbuettel.de
E-Mail: Ganztagsgrundschule:
gts.isenbuettel@gmx.de
Grundschule Ribbesbüttel
Rektorin: Gabriele Meiners
Dorfstraße 12
38551 Ribbesbüttel
Tel. 05374 1645
Fax: 05374 672383
E-Mail:
gs-ribbesbuettel@isenbuettel.de
Homepage:
www.gs-ribbesbuettel.de
Grundschule Wasbüttel
Rektorin: Claudia Jünemann
Schulstraße 12
38553 Wasbüttel
Tel. 05374 2450
Fax: 05374 918254
E-Mail:
gs-wasbuettel@isenbuettel.de
Homepage: www.gs-wasbuettel.de
Oberschule
Rektorin: Monika Niemann
Konrektor: Thomas Seeliger
Schulstraße 3, 38547 Calberlah
Tel. 05374 965630
Fax: 05374 965656
E-Mail:
info@oberschule-isenbuettel.de
Homepage:
www. oberschule-isenbuettel.de
Bücherei
Bücherei Calberlah
In der Bücherei wird im Februar
ein Ideentisch zum Thema Sport
und Fitness aufgebaut – also kommen Sie doch mal vorbeigejoggt!
Wer mit einer neuen Sportart beginnen möchte, sollte sich allerdings
vorher informieren und ich denke, der Februar ist die richtige Zeit
dafür, bevor wir im März so richtig
sportlich durchstarten können.
Die Öffnungszeiten der Bücherei
sind am Dienstag von 9.00 – 12.00
und von 16.00 – 18.00 Uhr, am
Donnerstag ist von 16.00 – 18.00
Uhr geöffnet.
Christine Steiner
Bea
Beata Bytom
Kosmetik- und
Fußpflege-Studio
Berliner Straße 8, Calberlah,
Telefon 05374/ 67052
Bücherei Isenbüttel
Auch zu Beginn des Jahres erwarten unsere Leser wieder 2 interessante Veranstaltungen in der
Bücherei Isenbüttel:
Am Sonnabend, dem 14. 2., um
15.00 Uhr, können sich alle Kinder ab 4 Jahren und ihre Eltern auf
ein weiteres Bilderbuchkino freuen. „Der Wolf im Nachthemd“
erzählt die Geschichte des Wolfes, der immer noch im rosa Nachthemd der Großmutter steckt und es
fast nicht wieder los wird . . .
Wenn Sie in dieser ungemütlichen Jahreszeit nicht nur Wellness
für Ihren Körper, sondern auch für
Ihren Geist brauchen, dann gönnen Sie sich doch einen Kurzurlaub
bei uns. Ebenfalls an einem Sonnabend, am 28. 2., um 9.30 Uhr,
laden wir alle interessierten Leserinnen und Leser zu einem ersten (Bücher-) Frühstück in die
Samtgemeindebücherei ein. Unter
dem Motto „Zum Frühstück zwischen Harz und Heide“ gibt es ein
leckeres Frühstück mit Kaffeespezialitäten und jede Menge Bücher,
die wir Ihnen gerne ans Herz legen
wollen. Freuen Sie sich auch auf
Tipps zu Literatur-Veranstaltungen
in der Region, und das Entdecken
von lokalen Autoren, die Ihnen
vielleicht noch unbekannt sind . . .
Auch zum Plaudern und Stöbern
wird genug Zeit sein.
Wenn Sie dabei sein wollen, dann
melden Sie sich bitte rechtzeitig bei
uns an, da es nur maximal 15 Plätze
geben wird. Wir freuen uns auf Sie!
Und hier noch ein Nachtrag zur
letzten Kurierausgabe: 2 Bücher,
die ich Ihnen als Tipp mit auf den
Weg geben möchte und die Sie bei
uns in der Bücherei entleihen können.
Ein besonderes Buch, das sich
wunderbar dafür eignet es sich mit
der ganzen Familie gemütlich zu
machen und es gemeinsam anzuschauen, ist Lindbergh von Tor-
ben Kuhlmann. In herrlichen Bildern machen wir die Bekanntschaft
mit einer außergewöhnlichen Maus
zu Beginn des 20. Jahrhunderts.
Von Tag zu Tag wird dem Mäuserich immer deutlicher, wie gefährlich seine Heimat geworden ist:
überall lauern gefräßige Katzen,
unheimliche Eulen und jede Menge
Mausefallen. Seine Mause-Freunde verschwinden und keiner weiß
wohin . . . Sind sie etwa nach Amerika geflüchtet? Die Maus beschließt
den Weg über den Atlantik zu
wagen und beginnt an einem Flugzeug zu bauen. So nimmt ein spannendes Abenteuer seinen Anfang
. . . eine tolle Geschichte mit vielen
liebevoll und detailliert ausgearbeiteten Illustrationen. Und wie könnte es bei dem Titel anders sein – am
Ende kann man noch interessante Fakten über die Geschichte der
Luftfahrt erfahren.
Ein weiteres Buch, das ich Ihnen
zum Schmökern in der kalten
Jahreszeit
empfehlen möchte,
beschäftigt
sich
ebenfalls mit dem
Reisen. Elizabeth Gilbert
– die Autorin von Eat,
Pray, Love –
beschreibt in
Das Wesen
der Dinge und der Liebe die
Geschichte von Alma Whittaker,
die in der Mitte des 19. Jahrhunderts nicht nur versucht den Naturgesetzen auf den Grund zu gehen,
sondern auch dem Wesen der Liebe. Dazu begibt sie sich mit über
50 Jahren auf eine lange Reise von
Amerika nach Tahiti. Die Bilder,
die Liz Gilbert dabei allein durch
ihre Sprache erzeugt, sind so bunt
und vielfältig, dass sie die dunklen
Hauptstraße 30, 29399 Wahrenholz, Tel.: 0 58 35/72 78
Gifhorner Straße 7, 29392 Wesendorf, Tel.: 0 53 76/97 75 72
Hindenburgstraße 8, 29386 Hankensbüttel, Tel.: 0 58 32/97 90 97
Bahnhofstraße 3, 38527 Meine, Tel.: 0 53 04/90 77 12
Steinweg 22
38518 Gifhorn
0 53 71/5 89 30 46
Tage im Februar im Nu wieder hell
machen. Ein ungewöhnliches Buch
für das man sich Zeit und Ruhe
nehmen sollte.
Viel Spaß dabei wünscht Ihnen
Andrea Lustig.
Im Februar bleibt die Bücherei
am Dienstag, dem 3. 2., während
der Zeugnisferien geschlossen!
Öffnungszeiten:
Montag: geschlossen
Dienstag: 15.30 – 16.00 Uhr und
17.00 – 19.00 Uhr
Mittwoch: 9.30 – 12.00 Uhr
Donnerstag: 15.30 – 18.00 Uhr
Freitag: 9.30 – 12.00 Uhr
Aus der Jugendarbeit
Jugendgruppenleiterausbildung
Die Jugendförderung der Samtgemeinde bietet für Jugendliche
zwischen 15 und 19 Jahren eine
Jugendgruppenleiterausbildung
an. Ihr lernt bei uns etwas über
das Funktionieren und Leiten
von Gruppen und könnt euch in
der Leitung ausprobieren. Jugendgruppenleiter übernehmen bei uns
zahlreiche Aufgaben.
Teil 1/Die Grundlagen
Datum: 5. 3. bis 8. 3. mit Übernachtung!
27. 3. bis 29. 3. ohne Übernachtung!
Ort: Jugendbildungsstätte Almke
Beginn: 17.00 Uhr
Anreise: selbst, Fahrgemeinschaften bilden
Kosten: 50,– Euro für Seminar,
Verpflegung, Unterkunft und Reader
Für diesen 1. Teil können wir
euch, falls benötigt eine Freistellung von Schule/Arbeit ausstellen. Rektoren und Chefs begrüßen
häufig das Engagement sich zum
Jugendgruppenleiter ausbilden zu
lassen.
Teil 2/Der Praxisteil
Den Praxisteil absolviert Ihr auf
einem weiteren Seminar vom
27. bis 29. 3. (näheres auf der
Jugendgruppenleiterausbildung).
Anmeldungen unter
www.anmeldung.rabenspass.de
oder im Rathaus in Zimmer 13.
15
Jugendtreff Vollbüttel
Raiffeisenstraße 9
Öffnungszeiten: Dienstag und Freitag: 16.00 bis 21.00 Uhr
Betreuerwechsel im Jugendtreff.
Björn Krüger hat den Treff zum
Jahresende verlassen und arbeitet nun in einem Jugendtreff in
Weyhausen. Seine Stelle hat nun
Muhammed Acar inne, der vorher
im Jugendtreff in Isenbüttel gearbeitet hat.
Feuerwehrwesen
Nachruf
Am 14. November 2014 verstarb im Alter von 82 Jahren Herr
Raimund Heimann
Ferienbetreuung in den Osterferien
Leider ist uns in der Januar-Ausgabe des Kuriers ein kleiner Fehler
unterlaufen. Die Ferienbetreuung
findet aus organisatorischen Gründen in der Grundschule Calberlah
statt. Folgende Betreuungszeiträume werden Ihnen angeboten:
25. 3. – 27. 3., 8.00 – 14.00 Uhr
18,– € zzgl. 10,50 € Mittagessen
8.00 – 16.00 Uhr
24,– € zzgl. 10,50 € Mittagessen
30. 3. – 2. 4., 8.00 – 14.00 Uhr
24,– € zzgl. 14,– € Mittagessen
8.00 – 16.00 Uhr
32,– € zzgl. 14,– € Mittagessen
7. 4. – 10. 4., 8.00 – 14.00 Uhr
24,– € zzgl. 14,– € Mittagessen
8.00 – 16.00 Uhr
32,– € zzgl. 14,– € Mittagessen
Die Zahlung erfolgt per SepaLastschriftverfahren und wird vom
DRK-Kreisverband Gifhorn bzw.
dem Kirchenkreisamt veranlasst.
Die Ferienbetreuung findet in der
Grundschule in Calberlah statt.
Gemeinsam mit anderen Kindern
aus dem Gebiet der Samtgemeinde
verbringen Ihre Kinder eine schöne Zeit mit basteln, spielen und
viel Spaß. Betreut werden die Kinder von pädagogischem Fachpersonal.
Sie können Ihr Kind nur im Zeitraum 19. 1. bis 6. 2. 2015 online
unter www.anmeldung.rabenspass.
de bequem von zu Hause aus
anmelden. Eine spätere Anmeldung ist nicht mehr möglich! Bitte
drucken Sie sich die auf der Website hinterlegten Betreuungsverträge sowie die Einzugsermächtigungen aus, füllen diese aus und geben
diese bei der jeweiligen Ganztagskoordinatorin der Grundschule ab oder senden Sie sie an den
jeweiligen
Kooperationspartner.
(Calberlah,
Ribbesbüttel
und
Wasbüttel = DRK; Isenbüttel = St.
Marien Kirche)
Aus den Jugendtreffs
Jugendtreff Calberlah
Schulstraße 3
Öffnungszeiten:
Montag 15.30 bis 20.00 Uhr
Dienstag 16.00 bis 20.00 Uhr
Mittwoch 15.30 bis 20.00 Uhr
Jugendtreff Isenbüttel
Am Damm 4
Öffnungszeiten:
Mittwoch 15.00 bis 20.00 Uhr
Donnerstag 15.00 bis 19.00 Uhr
Freitag: 15.00 bis 20.00 Uhr
Julix Kettler ist aus der Elternzeit
zurück und übernimmt die Betreuung des Jugendtreffs Isenbüttel
zusammen mit Lara Böse. Muhammed wechselt nach Vollbüttel.
Herr Heimann war von 1961 bis 1980 stellv. Ortsbrandmeister
der Freiwilligen Feuerwehr in Vollbüttel.
Er hat sich in seiner aktiven Dienstzeit für sämtliche Belange
der Ortswehr Vollbüttel eingesetzt und ab 1974 den Aufbau der
Zusammenarbeit mit der Samtgemeinde Isenbüttel begleitet.
Raimund Heimann ist uns, obwohl er schon seit seinem Eintritt in
die Altersabteilung nicht mehr so eng mit der Freiwilligen Feuerwehr verbunden war, durch seine ausgleichende und zuverlässige Art in guter Erinnerung geblieben. Dies wird auch in Zukunft
so sein.
Wir verlieren einen Kameraden, dem wir zu besonderem Dank verpflichtet sind. Wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.
Samtgemeinde Isenbüttel
Metzlaff
Klose
Samtgemeindebürgermeister
Gemeindebrandmeister
Nachruf
Am 18. Dezember 2014 verstarb im Alter von 62 Jahren Herr
Hans-Jürgen Hinrichs
Herr Hinrichs war von 1999 bis 2006 stellv. Ortsbrandmeister
der Freiwilligen Feuerwehr in Allerbüttel und schon seit
1988 aktives Mitglied der Wehr. Von 1989 bis 1996 war er als
Jugendfeuerwehrwart der Jugendfeuerwehr Allerbüttel tätig.
Er hat sich in seiner aktiven Dienstzeit stets für die Entwicklung
der Freiwilligen Feuerwehr eingesetzt und diese mitgestaltet.
Wir haben Hans-Jürgen Hinrichs als pflichtbewussten Menschen
kennen und schätzen gelernt, der es verstand, Feuerwehrmitglieder
jeden Alters anzusprechen. Er wird uns durch sein unermüdliches
Wirken und seine stete Einsatzbereitschaft in guter Erinnerung
bleiben.
Wir verlieren einen Kameraden, dem wir zu besonderem Dank verpflichtet sind. Wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.
Samtgemeinde Isenbüttel
Metzlaff
Samtgemeindebürgermeister
Frühstück geöffnet!
Jetzt auch immer montags zum
16
Evers
Ortsbrandmeister
Klose
Gemeindebrandmeister
Buchroth
Ortsbrandmeister
Telefonverbindungen der Brandmeister
Gemeindebrandmeister
Matthias Klose, Wettmershagen
Tel. 05362 52960
E-Mail: GemBm.Klose@wobline.de
Stellv. Gemeindebrandmeister
Ulf Kalkreuter, Isenbüttel
Tel. 05374 673800
E-Mail: U.Kalkreuter@t-online.de
Stellv. Gemeindebrandmeister
Björn Kölsch, Allenbüttel
Tel. 05301 902096
E-Mail:
barkmann-koelsch@t-online.de
Gemeinde Calberlah
Allenbüttel/Jelpke
Ortsbrandmeister Björn Kölsch
Tel. 05301 902096
E-Mail:
barkmann-koelsch@t-online.de
Allerbüttel
Ortsbrandmeister Edgar Buchroth
jun., Tel. 05374 672302
E-Mail: EdgarBuchroth@aol.com
Calberlah
Ortsbrandmeister Dirk Leschner
Tel. 0175 5211192
www.ff-calberlah.de
Wettmershagen
Ortsbrandmeister Martin Pries
Tel. 0171 8641529
E-Mail: Martin-Pries@gmx.de
www.ff-wettmershagen.de
Gemeinde Isenbüttel
Isenbüttel
Ortsbrandmeister Ulf Kalkreuter
Tel. 05374 673800
E-Mail: U.Kalkreuter@t-online.de
www.ff-isenbuettel.de
Gemeinde Ribbesbüttel
Ribbesbüttel
Ortsbrandmeister Harald Schönhoff,
Tel. 05374 5441
E-Mail:
ortsbm@ff-ribbesbuettel.de
www.ff-ribbesbuettel.de
Vollbüttel
Ortsbrandmeister Peter Evers,
Tel. 05373 4137
E-Mail: PeterEvers@arcor.de
Gemeinde Wasbüttel
Wasbüttel
Ortsbrandmeister Jens Zirbes
Tel.05374 1695
E-Mail:
ortsbm@ff-wasbuettel.de
www.ff-wasbuettel.de
In Notfällen ständig besetzt:
Einsatzleitstelle für Feuerwehr
und Rettungsdienst (FEL) 112
oder 05371 19222. Von dort werden alle Feuerwehren in der
Samtgemeinde alarmiert.
Die Einwohner der Ortsteile
Allenbüttel, Brunsbüttel, Jelpke
und Wettmershagen wählen die
Rufnummer 05371 19222.
Jugendfeuerwehrwarte
Übungsdienste der Jugendfeuerwehren und Telefonnummern des
jeweiligen Jugendwartes
Gemeindejugendfeuerwehrwart
Oliver Beyer, Isenbüttel,
Tel. 05374 931587
Stellv. Gemeindejugendfeuerwehrwart
Andreas Zeblin, Isenbüttel,
Tel. 05374 2036
Gemeinde Calberlah
Jugendfeuerwehr Allerbüttel
(samstags,
14-täglich,
gerade
Woche, 13.30 Uhr)
Jugendfeuerwehrwart Marc Wedel,
Tel. 0176 62075401
Jugendfeuerwehr Calberlah
(mittwochs, 18.00 Uhr)
Jugendfeuerwehrwart
Carsten Martin
Tel. 05374 673204
Jugendfeuerwehr Wettmershagen/
Allenbüttel
(freitags, 17.00 Uhr)
Jugendfeuerwehrwart
Patrick Müller
Tel. 0151 15692174
Gemeinde Isenbüttel
Jugendfeuerwehr Isenbüttel
(dienstags, 17.30 Uhr)
Jugendfeuerwehrwart
Björn Lenz, Tel. 05374 6022072
Gemeinde Ribbesbüttel
Jugendfeuerwehr Ribbesbüttel
(mittwochs, 17.00 Uhr)
Jugendfeuerwehrwart
Dennis Hanisch, Tel. 05374 3985
Jugendfeuerwehr Vollbüttel
(montags, 17.30 Uhr)
Jugendfeuerwehrwartin
Kerstin Nußbaum,
Tel. 05373 6384
Gemeinde Wasbüttel
Jugendfeuerwehr Wasbüttel
(freitags, 17.00 – 18.30 Uhr)
Jugendfeuerwehrwartin
Anja Kinas, Tel. 05374 2331
(OHNWURLQVWDOODWLRQHQDOOHU$UW‡6$7$QODJHQ
Tel. 05374/6019072 ͽ Fax 03212/1483402
Luftschlösser lassen sich leicht aufbauen,
aber schwer abreißen.
Erleben, wie aus einem Traum Wirklichkeit wird.
Ein unabhängiges und regionalorientiertes Planungsbüro freut sich auf
ihre individuellen Wünsche zur Planung eines Neu- oder Umbaus.
$P.XKEHUJ‡,VHQEWWHO7DQNXPVHH‡7HO
HPDLOKHLNHNROEH#EDXSODQXQJPHQVFKXQGUDXPGH
,QWHUQHWZZZEDXSODQXQJPHQVFKXQGUDXPGH
'U$UQH'XQFNHU
5HFKWVDQZDOW
Schwerpunkte:
Bürgerliches Recht · Familienrecht ·
Erbrecht · Internetrecht · Sozialrecht
Hauptstraße 8 B
38527 Meine
Tel.: 05304/ 911195; Mobil: 0160/ 92338544
anwaltskanzlei-duncker@t-online.de
Sprechstunden nach Vereinbarung
Kinderfeuerwehren
Kinderfeuerwehr Calberlah
ribbesbuettel.de
www.kinderfeuerwehr-ribbesbuettel.de
„Die roten Grisus“
(Jeden Dienstag in der geraden
Woche von 17.00 bis 18.30 Uhr)
Sandra Jarzew, Tel. 05374 931090
Bau- und Möbeltischlerei
E-Mail: s.jarzew@gmail.de
Kinderfeuerwehr Wasbüttel
„Die Wilden Floris“
(am 2. Freitag im Monat)
GmbH
Frau Alexandra Möhle, Tel. 05374
5456 oder 0157 57161944
Malerstraße 10
Fenster und Haustüren in Holz und Kunststoff
E-Mail: moehlemam@yahoo.de
38550 Isenbüttel
Kinderfeuerwehr Ribbesbüttel
Wintergärten in Holz – Insektenschutz-Fenster
Tel. 0 53 74/96 78-11
„Die Kleinen Löschmeister“
Innentüren – Windfangelemente
(am 2. Montag im Monat)
Fax 0 53 74/96 78-22
Herr Thomas Stobbe
Einbauschränke – Tresenanlagen
www.tischlerei-moehle.de
Tel.: 05374 66501
E-Mail: leiter@kinderfeuerwehr17
Haushaltswaren, Geschenkartikel,
Eisenwaren und Installationsbedarf
– Schreibwaren und Schulbuchservice –
Standesamtliche Nachrichten
Eheschließungen:
6. 12. 14 Frank Krämer und Sigrid Speckesser, Isenbüttel, Rischmühlenriede 8 a
6. 12. 14 Jens Pritzke und Nicole Pickert, Wettmershagen, Wischhop 6
11. 12. 14 Manfred Stranz und Christine Herbst, Vollbüttel, SchmiedeHauptstraße 43 · 38547 Calberlah · Telefon 0 53 74/1244
berg 18
Öffnungszeiten:
12. 12. 14 Kai Timmermann und Mandy Fischer, Calberlah, WacholderMontag bis Freitag durchgehend von 8.00 bis 18.00 Uhr
Sonnabend von 8.00 bis 13.00 Uhr
weg 17 a
12. 12. 14 Ayhan Arslan und Reyhan Yilmaz, Gifhorn, Isenbütteler Weg 23
16. 12. 14 Marco Kaczmarczyk und Tatjana Zur, Calberlah, Posener Str. 14
23. 12. 14 Michael Döring und Melanie Lenz, Isenbüttel, Hauptstraße 1
29. 12. 14 Lutz Kaufmann und Martina Ohlhoff, Isenbüttel, Am Neuen
Familiennachrichten
Graben 16
30. 12. 14 Cord Zimmermann und Tanja Heike-Resener, Isenbüttel,
Bornsieksweg 9
Sterbefälle:
10. 12. 14 Franz ten Doeschot, Calberlah, Am Damm 1
12. 12. 14 Günter Förster, Isenbüttel, Fichtenweg 10
15. 2. Hans-Joachim Knoke, Isenbüttel
80 Jahre 14. 12. 14 Günther Baars, Calberlah, Berliner Straße 9
25. 2. Erhard Senft, Calberlah
85 Jahre 14. 12. 14 Ludwig Kümmel, Calberlah, An der Sporthalle 4
26. 12. 14 Adolf Anselm, Isenbüttel, Wiesenhofweg 1
Anette Jankowski
Herzlichen Glückwunsch
unseren Altersjubilaren
Über die zahlreichen Glückwünsche, Geschenke und
Aufmerksamkeiten zu unserer
diamantenen Hochzeit
haben wir uns sehr gefreut und möchten uns auf diesem
Wege bei allen recht herzlich bedanken.
Werner und Margarete Dannehr
Isenbüttel, im Januar 2015
Liebe Leserinnen und Leser,
die Samtgemeinde Isenbüttel veröffentlicht unter der Überschrift
„Herzlichen Glückwunsch unseren Altersjubilaren“ die Geburtstage unserer 75 Jahre alten und älteren Mitbürger. Uns ist bekannt,
dass dies dem Wunsch vieler Bürger entspricht. Wenn Sie zu diesem
Personenkreis gehören, benötigen
wir aus Gründen des Datenschutzes für die Veröffentlichung Ihres
Geburtstages Ihre schriftliche
Zustimmung. Sicherlich werden
Sie verstehen, dass wir nicht jedes
einzelne Geburtstagskind anschreiben können, um seine Zustimmung
zur Veröffentlichung einzuholen.
Stattdessen bitten wir Sie, die in diesem Mitteilungsblatt vorgedruckte
Zustimmungserklärung auszuschneiden und ausgefüllt an uns zu senden
(gilt nur für 75 Jahre und älter).
Name, Anschrift
Datum des Geburtstages
Samtgemeinde Isenbüttel
Zimmer 20
Gutsstraße 11
38550 Isenbüttel
Gemeinde Calberlah
Sprechstunden der Gemeinde
Bürgermeister Gese führt seine Sprechstunden
montags von 10.00 bis 12.00 Uhr und donnerstags von 16.00 bis 18.00 Uhr im Gemeindebüro
durch. Um unnötigen Wartezeiten vorzubeugen
wird empfohlen, vorher mit Frau Bartels, Frau
Brechbühler oder Frau Knospe einen Gesprächstermin zu vereinbaren. Die Mitarbeiterinnen im
Gemeindebüro sind montags, dienstags, donnerstags und freitags von 8.00 – 12.00 Uhr und
zusätzlich Donnerstagnachmittag von 15.00 bis
18.00 Uhr zu erreichen.
Gemeinde Calberlah, Hauptstraße 17,
38547 Calberlah, Telefon 05374 1246
E-Mail: gemeinde.calberlah@isenbuettel.de
Der Bürgermeister informiert
● Baumschnitt- und Ausästungsarbeiten wurden durch den Forstbetriebsgemeinschaft Südheide-West
in der Gemeinde Calberlah durchgeführt.
● An der seit fast 100 Jahren bestehenden Apfelallee in Calberlah
wurden 20 neue Apfelbäume mit
groß fruchtenden, robusten alten
Sorten gepflanzt.
● Entlang des Rad- und Fußweges
in Calberlah an der L 292 erfolgte
aufgrund der Anordnung des Landkreises Gifhorn eine neue Beschilderung. Die Radbenutzungspflicht
auf der nördlichen Straßenseite
wurde nach Abstimmung mit der
Polizeiinspektion Gifhorn und der
niedersächsischen Landesbehörde
für Straßenbau und Verkehr in der
gesamten Ortsdurchfahrt für beide Richtungen aufgehoben. Radfahrer sind damit innerörtlich nicht
mehr verpflichtet, den Gehweg zu
nutzen. Die Nutzung des Gehweges
stellt folglich nur noch ein Angebot
dar.
Der Gehweg wird aber aufgrund
des erhöhten Verkehrsaufkommens
auch in die Gegenrichtung für den
Radverkehr freigegeben. Insbesondere älteren Radfahrern soll damit
nicht die Pflicht auferlegt werden,
die Straße zu benutzen.
Der Basar „Rund um das Kind“ .. .
Veröffentlichung meines Altersjubiläums
Ich bin damit einverstanden, dass das Datum meines Geburtstages im . . . findet am Samstag, 14. März, von 10.30 bis 12.30 Uhr
Mitteilungsblatt der Samtgemeinde Isenbüttel veröffentlicht wird.
im Dorfgemeinschaftshaus Allerbüttel, Molkereistraße 1, statt.
Was? Gut erhaltene Kinderbeklei- nerstag, 26.2.
Datum Unterschrift
dung für Frühjahr und Sommer in Abgabe nur in Ikeataschen.
den Größen 48 bis 188, Spielsa- Kleidungsstücke gut beschriftet auf
chen, Fahrräder und Kindersitze.
Tesakrepp mit Namen, Größe und
Keine Schuhe, Plüschtiere, Kinder- Preis. Zweiteiler befestigen.
... im Jahr 2015 in unserer Samt- 4 Ehepaare ihre eiserne Hochzeit wagen.
Wo? Abgabe der Kleidung am Dongemeinde 45 Ehepaare das Fest feiern können? Weiterhin gibt es Wie? Abgabe nur nach telefoni- nerstag, 12. 3., von 15.00 bis 16.30
der goldenen Hochzeit, 12 Ehepaa- zwei 102. Geburtstage.
scher Anmeldung bei Nicole Rei- Uhr, im Dorfgemeinschaftshaus in
re ihre diamantene Hochzeit sowie
chel, Tel. 0178 2697737, ab Don- Allerbüttel.
Wussten Sie schon, dass ...
18
Wir bitten um Einhaltung der angegebenen Abholzeiten, da die
Kleidungsstücke andernfalls dem
Deutschen Roten Kreuz oder
einer anderen gemeinnützigen
Einrichtung übergeben werden.
Wie immer bietet unsere Cafeteria
selbstgebackenen Kuchen, Kaffee
und Saft an!
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Der DRK-Ortsverein Allerbüttel
veranstaltet . . .
... auch in diesem Jahr wieder einen Hobby- und Frühlingsmarkt
in der Oberschule in Calberlah und zwar am Sonntag, 1. März,
in der Zeit von 11.00 bis 17.00 Uhr.
Für das leibliche Wohl sorgt der der Volkshochschulen, die geraDRK-Ortsverein mit leckeren de Erlerntes vorzeigen möchten),
Sachen vom Grill und einer Kaffee- meldet sich bis zum 15. 2. beim
und Kuchentafel (Kuchenspenden DRK-Ortsvereinsvorsitzenden
werden gern entgegen genommen). Horst-Dieter Hellwig, RingstraVorgesehen ist auch eine Tombo- ße 8a, 38547 Calberlah, Tel. 05374
la zu Gunsten des Kinderfonds 3836 oder bei Ingrid Ecks-Wal„Kinder brauchen Zukunft“ des lerath, Tel. 0176 61714211, mögDRK-Kreisverbandes Gifhorn.
lichst schriftlich oder per E-Mail
Wer sich noch an der Ausstellung hdh8gf@aol.com mit der benötigbeteiligen möchte (Einzelpersonen ten Standgröße und den auszusteloder Gruppen, die sich in ihrer lenden Produkten an.
Freizeit kreativ und künstlerisch Horst-Dieter Hellwig, Vorsitzender
betätigen, auch Kursteilnehmer des DRK-Ortsvereins Allerbüttel
Gemeinde Isenbüttel
Sprechstunden
des Bürgermeisters
Bürgermeister Peter Zimmermann führt jeweils
am Donnerstag von 17.00 bis 18.00 Uhr im
Gemeindebüro im Rathaus seine Sprechstunde
durch.
Das Gemeindebüro ist unter der TelefonNr. 2949 und auch weiterhin über die Sammelrufnummer der Samtgemeinde (88-0 bzw.
über die Durchwahl 88-71) oder per Mail:
gemeinde.isenbuettel@gmx.de zu erreichen.
Homepage: www.gemeinde-isenbuettel.de
Theatergruppe Isenbüttel spielt:
0900 6 mal die 6
Auch im Jahr 2015 heißt es „Vorhang auf“ für die Laienspieler der
Theatergruppe in Isenbüttel. Am
5. März ist um 19.30 Uhr Premiere und weiter geht es vom 6. bis 8.
März jeweils um 19.30 Uhr und am
8. März auch um 15.00 Uhr. Alle
Freunde der Theaterabende können sich auf einen vielversprechenden Schwank in 3 Akten von Rei-
ner Bößler freuen. Ulla Maler hat
das doppeldeutig klingende Stück
„0900 6 mal die 6“ ausgewählt und
schon beim Lesen die Rollen auf die
zur Verfügung stehenden Darsteller
verteilen können. Turbulent, sehr
verstrickt und am Ende doch aufhellend ist die Handlung des Stückes. Karten gibt es im Vorverkauf
in der Schreibdiele in Isenbüttel.
seit 1995
38557 Osloß
Büro u. Werkstatt: Alte Dorfstraße 16
Tel. 05362 72369
Fax 05362 72188
© HAWO 38723 Seesen
20 % der Verkaufseinnahmen
behalten wir ein. Dieses Geld
gelangt als Spende für gemeinnützige Zwecke wieder zurück in die
Samtgemeinde Isenbüttel.
Abholung der nicht verkauften
Ware erfolgt am Samstag, 14. 3.,
von 18.00 bis 19.00 Uhr, im
Dorfgemeinschaftshaus Allerbüttel.
Filiale: Stieglitzweg 1
Tel. 05362 94 86 68 0
Fax 05362 94 86 68 1
naturstein.design@t-online.de
Ihr Partner in Marmor und Granit
Lüdtke
&
Draheim
Elektrotechnik – Elektroinstallation
Reparatur aller Haushaltsgeräte
Wasbüttel, Schlesierring 2a
Tel. 0 53 74/38 68 oder 0171/8 77 54 05
)DPLOLlUHV$XVÁXJVORNDOXQG&DWHULQJVHUYLFH
Modes Heidecafe
Jeden Sonntag Brunch ab 10.00 Uhr p. P. 19,90 €
täglich Grünkohlessen
Jeden Mittwoch ab 18 Uhr:
Modes Heideschinken-Essen vom Buffet p. P. 11,90 €
Schinkenspezialitäten
aus der Schinkenmeisterei,
verschiedene Sorten auf´s Bauernbrot.
:LUIUHXHQXQVDXI,KUHQ%HVXFK
0KOHQULHGHZHJ
*LIKRUQ27:LQNHO
5HVHUYLHUXQJHQHUEHWHQXQWHU0 53 71/ 49 77
.RQWDNWLHUHQ6LHXQVDXFKJHUQHSHU0DLO
PRGHVKHLGHVFKLQNHQ#JRRJOHPDLOFRP
,QIRVXQWHUwww.modes-heidecafe.de
Öffnungzeiten: Montag Ruhetag, Dienstag bis Samstag ab 12 Uhr
Die Akteure im Jahr 2013
19
Gemeinde Ribbesbüttel
Sprechstunden der Gemeinde
Fenster &Türen Welt
Mehr für Ihr…
Zuhause!
über 2000m2
große
XXL
Ausstellung!!!
Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 8.00-18.00 Uhr, Sa. 9.00-14.00 Uhr
Hansestr. 71 · 38112 Braunschweig · Telefon 05 31/21 09 00
www.futw.de
Gemeinde Isenbüttel stellt
Förderprogramm für energetische
Gebäudesanierung vor
Veranstaltung am 3. Februar im Schulforum
Hausbesitzer können künftig För- Einakter „Tatort Heizungskeller“
dergelder der Gemeinde Isenbüttel gesorgt: Die Kommissare Kühlenfür die energetische Sanierung kopf und Brenzlig gehen auf die
ihrer Gebäude beantragen. Die Jagd nach dem ominösen EnerGemeinde lädt zusammen mit gieräuber, der die ganze Stadt
der Siedlergemeinschaft die gan- unsicher macht . . .
ze Bevölkerung herzlich ein, ihr Am 1. Januar trat das Förderproneu aufgelegtes Förderprogramm gramm der Gemeinde in Kraft, das
genauer kennenzulernen. Dazu es leicht macht, Energie zu spahat sie ein attraktives Programm ren, das Klima zu schützen und
zusammengestellt: Am Dienstag, den eigenen Wohnkomfort zu steidem 3. Februar um 19.00 Uhr gern. Bis zu 5.000 Euro Investitiim Schulforum der Grundschu- onszuschuss für ein 1-Familienle Isenbüttel werden die Förder- haus sind möglich, je nach Anteil
bedingungen öffentlich vorge- der eingesparten Energie. Außerstellt und Fragen beantwortet. Zu dem werden Energie- und Fördiesem besonderen Anlass hat dermittelberatung, professionelsich auch der Niedersächsische le Baubegleitung sowie bestimmte
Umweltminister Stefan Wen- energiesparende technische Einzel angekündigt, um das Engage- zelmaßnahmen gefördert. Dabei
ment der Gemeinde für den Kli- gilt: Wer zuerst kommt, mahlt
maschutz zu würdigen. Auch für zuerst – und die Haushaltsmittel
Unterhaltung ist mit dem Krimi- sind selbstverständlich begrenzt.
Warm und gemütlich in
Isenbüttel «
mit Fördergeldern der Gemeinde
am Dienstag, 3. Februar 2015, 19.00 Uhr
im Forum der Grundschule Isenbüttel
erwarten Sie:
ƒ Grußwort des Nds. Umweltministers Stefan Wenzel
ƒ Ä7DWRUW+HL]XQJVNHOOHU³± Der Krimi-Einakter
ƒ Vorstellung des Förderprogramms für energetische
Altbausanierung
ƒ Zeit für Fragen und Gespräche
Die Gemeinde und die Siedlergemeinschaft Isenbüttel
laden alle Einwohner herzlich ein!
20
Im Gemeindebüro Ribbesbüttel, Birkenweg 2,
werden folgende Sprechstunden abgehalten:
Dienstag von 10.00 bis 12.00 Uhr und Donnerstag von 17.00 bis 19.00 Uhr Frau Finke, Tel.
05374 3794.
Bürgermeister Ulf Kehlert führt seine Sprechstunde donnerstags in der Zeit von 18.00 bis
19.00 Uhr durch.
Die Fax-Nr. des Gemeindebüros lautet 05374
672289.
E-Mail-Adresse: gemeindeamt@ribbesbuettel.de
Homepage: www.ribbesbuettel.de
Saalabschlussfeier am 21. Februar
in Vollbüttel
Nachdem der Pachtvertrag mit den
Eigentümern ausgelaufen ist, wird
die Gemeinde Ribbesbüttel die
Bewirtschaftung des Vollbütteler
Saales in Kürze aufgeben. Eine
Nachnutzung des Saales ist derzeit
leider nicht in Sicht.
Allerdings möchte sich die Vollbütteler Bevölkerung noch einmal
gebührlich von ihrem Saal verabschieden. Dieses soll im Rahmen
einer Saalabschlussfeier am Samstag, 21. 2., ab 15.00 Uhr stattfinden.
Ein Arbeitskreis aus interessierten Bürgern und den Vollbütteler
Vereinen hat hierzu ein umfang-
reiches Programm zusammengestellt, in dem insbesondere an die
verschiedenen Nutzungen des Saales innerhalb der über 100-jährigen Geschichte des Saales erinnert werden soll. Hierzu zählt u.
a. ein Vortrag über die Geschichte des Saales, der Auftritt verschiedener Tanzgruppen, der Auftritt der Band „Krach und Chaos“
und eine Filmvorführung durch das
Kinomuseum.
Beschlossen wird die Feier mit
einer Disco.
Und natürlich wird auch für das
leibliche Wohl ausreichend gesorgt
sein.
Generalversammlung
des SV Ribbesbüttel
Am Samstag, 7. Februar, findet um 20.00 Uhr im Sportheim
Ribbesbüttel die diesjährige Generalversammlung statt. Alle Mitglieder sind eingeladen, sowohl
den erweiterten Vorstand zu wählen, als auch über die zukünftigen
Mitgliedsbeiträge
abzustimmen.
Die Einladungen mit den genau-
en Tagesordnungspunkten
werden
termingerecht
ausgehängt
und im Internet bekanntgegeben
(www.sv-ribbesbuettel.de).
Um
zahlreiches Erscheinen wird gebeten.
Übungsleiter(in) gesucht!
Der SV Ribbesbüttel sucht mög- Interessenten melden sich bitte bei
lichst zeitnah eine(n) Übungslei- Andreas Guth, Tel. 05374 4333
ter(in) für den Bereich Kleinkin- a.guth@sv-ribbesbuettel.de
der-, Kinder- und Jugendsport.
Gemeinde Wasbüttel
Im Gemeindebüro in der Alten Schule, Mittelstraße 1, werden folgende
Sprechzeiten abgehalten:
Frau Schrot ist montags bis mittwochs von 9.00
bis 11.00 Uhr zu sprechen.
Bürgermeister Lothar Lau führt seine Sprechstunde donnerstags in der Zeit von 17.30 bis
18.30 Uhr durch; privat ist er unter der Rufnummer 05374 4704 zu erreichen.
Die Anschlüsse des Gemeindebüros sind:
Telefon: 05374 66352
Fax:
05374 66354
E-Mail-Adresse:
gemeinde.wasbuettel@isenbuettel.de
Homepage: www.wasbuettel.de
Wasbütteler Dorfleben
Veranstaltungen in und um die Alte Schule
So., 1. 2., 16.00 Uhr: „Geburt und ProgrammkiWochenbett gut verlaufen“
no. Der FilmKathrin Kusch stellt das Hebam- titel
hängt
mentagebuch ihrer Urgroßmutter an der Alten
Anna Westedt von 1907 vor.
Schule aus.
(Kaffee ab 15.00 Uhr)
Sa., 21. 2.,
Fr., 6. 2., 19.30 Uhr: „Tauchen mit 10.00
Uhr:
Adlerrochen – hautnah“
Boßeln für
Tauchfilm von Frido Krauel, Male- jedermann
diven 2014
Treffen an der Alten Schule.
So., 8. 2., 16.00 Uhr: „Strepto- Anmeldung erwünscht bei R. Etzkokken und Halsschmerzen – rodt, Tel. 931245
ein Witz oder eine unterschätzte Sa., 21. 2., 19.30 Uhr: Schöne DinGefahr?“
ge selbst machen
Medizinischer Vortrag von Ansgar Nähen, Stricken, Häkeln. MateriHantke, Facharzt für Allgemeinme- al bitte selbst mitbringen, T. Gaußdizin. (Kaffee ab 15.00 Uhr)
Gevers, N. Somorjai
Di., 10. 2., 19.30 Uhr: Kochexperi- So., 22. 2., 16.00 Uhr: „Herzmente, A. Fricke
lich willkommen im Hospizhaus
So.,15. 2., 16.00 Uhr: Quiz-Nach- Wolfsburg!“
mittag mit Bastian T. Nowak, Christine Winter spricht über persönliche Erfahrungen im Ehrenamt.
Kurzlesung von Ute Schrot
(Kaffee ab 15.00 Uhr)
(Kaffee ab 15.00 Uhr)
So., 15. 2., 16.00 Uhr: Lidis Bas- Di., 24. 2., 9.00 Uhr: Mitbringfrühstück für alle
telstunde für Kinder, I. Laudien
Einfach nur häuslichen BrötchenMi.,18. 2., 19.00 Uhr: „Der Kasta- belag mitbringen, nette Leute und
nienhof“
alles Weitere gibt es in der Alten
Stammtisch, Dorfgeschichten, C. Schule.
Linne, R. Altenkirch
Do., 26. 2., 15.00 Uhr: „Wir spreDo.,19. 2., 15.00 Uhr: Singe mit chen Platt“ mit I. Scheller
Inge
Gemeinsames Singen bekannter Fr., 27. 2., 20.00 Uhr: Freitagskino
Programmkino. Der Filmtitel hängt
Lieder, I. Els-Velivassis
an der Alten Schule aus.
Fr., 20. 2., 20.00 Uhr: Freitagskino
BÄDERWELTEN
Sprechstunden der Gemeinde
Schautag:
Heizung-Lüftung-Sanitär-Elektro
Bäder, Wärme, Energie!
Kompetenz
und
Erfahrung
aus einer
Hand.
Jeden 1. Sonntag
im Monat
von 14 bis 17 Uhr
auf 600m2
Schulstraße 23 | 29399 Wahrenholz | Telefon 0 58 35 – 9 60-0 | www.m-s-m.de
ENERGIEZENTRUM
Mitgliederversammlung
des MTV Wasbüttel
Am Sonntag, 15. 2., 18.00 Uhr,
lädt der MTV seine Mitglieder zur Jahreshauptversammlung ein. Versammlungsort ist die
Bürgerbegegnungsstätte.
Neben dem Geschäftsbericht des
Vorstandes und Berichte der Sparten stehen Ehrungen und Wahlen
des 1. Vorsitzenden und der Hauptjugendwartin an. Der 1. Vorsitzen-
de Peter Marwede wird nach 20
Jahren Vorstandsarbeit nicht mehr
zur Wahl antreten. Auch Christiane Heuer wird als Hauptjugendleiterin ihr Amt zur Verfügung stellen.
Außerdem steht der Punkt Beitragsanpassung an.
Der Vorstand bittet um eine rege
Beteiligung.
www.das-dienstleistung.de
service@das-dienstleistung.de
Handwerkergasse 1a
38547 Calberlah
Leistungen im Überblick
Inh. D. Sokolowski
Tel. 05374 6715121
- Objektbetreuung
Ͳ'ĂƌƚĞŶͲƵŶĚ'ƌƵŶĚƐƚƺĐŬƐƉŇĞŐĞ
- Winter- und Sommerdienst
Energieberatung Erstellung von Energieausweisen
Bauunternehmen
Jens Beirith
Neubau (schlüsselfertig) - Umbau - Sanierung
Energetische Sanierung von Gebäuden im Bestand
Dorfstraße 129
38524 Neudorf-Platendorf
Tel./ Fax: 0 53 78 / 98 00 65
www.bauunternehmen-beirith.de
Meisterbetrieb
21
Kirchliche Nachrichten
Ev.-luth. Christus-Kirchengemeinde
Calberlah
So., 22. 2. 10.00 Uhr Gottesdienst in Isenbüttel im Gemeindehaus
Mi., 25. 2. 9.00 Uhr Gemeindefrühstück in Isenbüttel, im Gemeindehaus, Anmeldung bitte im Pfarrbüro!
Wöchentliche Termine:
dienstags, 16.00 – 17.30 Uhr: Kinder-Club in Isenbüttel, im Gemeindehaus Gutsstraße 1, für alle Kinder im Alter von 6 – 11 Jahren.
mittwochs, 9.00 – 11.30 Uhr: Interkulturelle Frauengruppe im Gemeindehaus, Frauen aller Nationalitäten sind herzlich eingeladen sich kennenzulernen!
14-tägliche Termine:
Donnerstags, 20.00 Uhr jeden 2. und 4. Donnerstag im Monat Hauskreis
bei Fam. Brinkel, Wiesenhofweg 28
Für Wasbüttel: Wir laden im Anschluss an jeden Gottesdienst herzlich
zum Kirchenkaffee in der „Alten Schule“ ein.
Pastor Wolfram Bach, Mittelstraße 15, 38547 Calberlah
Tel. 05374 6203, Fax 05374 6225
Wobe-bach@t-online.de, www.kirche-calberlah.de
Pfarrsekretärin Silke Pröhl
Das Pfarrbüro ist geöffnet: Di. 9.00 – 10.30 und Do. 15.30 – 17.30 Uhr
Tel. 05374 6203, Fax 05374 6225, sekretaerin@kirche-calberlah.de
Gottesdienste im Februar:
1. 2. 10.00 Uhr Gottesdienst
8. 2. 10.00 Uhr Gottesdienst
15. 2. 10.00 Uhr Gottesdienst mit Kirchenkaffee
20. 2. 15.00 Uhr Kinderkirche
22. 2. 10.00 Uhr Gottesdienst/Pastor Bach
Besondere Veranstaltungen:
Am 2. Februar findet um 8.30 Uhr das erste Gemeindefrühstück im neuen Am 4. Januar 2015 wurde in
einem Dankgottesdienst Abschied
Jahr statt, um Anmeldung wird gebeten.
genommen von Pastor Hans-Joachim Kall und der Leiterin der Kita
St. Marien Karin Reupke. Groß
war der Andrang in der Kirche, die
Kirchenbüro: Frau Lammert, Gutsstraße 1, Tel. 66101
bis auf wenige Plätze voll besetzt
Sprechstunde: Mi. 10.00 – 12.00 Uhr,
war. Musikalisch haben das FlöDo. 15.00 – 18.00 Uhr
tenensemble, die Singgemeinschaft
E-Mail: Pfarramt@Kirche-Isenbuettel.de
Isenbüttel und der Posaunenchor
Sprechzeiten: nach Absprache
Abschied genommen, indem sie
Termine für Februar
den Gottesdienst musikalisch ausSo., 1. 2. 9.00 Uhr Gottesdienst in Wasbüttel
gestalteten. Nach 28 Jahren Dienst
10.00 Uhr Gottesdienst in Isenbüttel im
als Pastor hat Herr Kall seine letzGemeindehaus
te Predigt gemeinsam mit Karin
So., 8. 2. 10.00 Uhr Kinderkirche im Gemeindehaus
Reupke, die nach 30 Jahren aus
18.00 Uhr Festgottesdienst anlässlich der Ordination von
Frau Mühring
So., 15. 2. 9.00 Uhr Gottesdienst in Wasbüttel
10.00 Uhr Gottesdienst in Isenbüttel im Gemeindehaus
Verabschiedung von Pastor
Hans-Joachim Kall und Karin Reupke,
Leiterin der Kita St. Marien
St. Marien Kirchengemeinde Isenbüttel
Begrenzet ist das Leben,
doch unendlich ist die Erinnerung.
Nachruf
Am 16. Dezember verstarb unser langjähriges Vereinsmitglied
Horst Markwirth
In Trauer nehmen wir Abschied von unserem langjährigen
Schützenbruder und Kameraden. Wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.
Bürgerschützencorps Isenbüttel
Der Vorstand
Nachruf
Die Siedlergemeinschaft Isenbüttel trauert um
ihr am 16. 12. 2014 verstorbenes Mitglied
Horst Markwirth
Der Verstorbene war seit der Gründung im Jahre 1962
Mitglied unserer Gemeinschaft. Besondere Verdienste
erwarb er sich durch 30 Jahre ehrenamtlicher Tätigkeit
als Kassierer und mehr als 40 Jahre als Austräger unserer
Verbandszeitung. Bis zuletzt war er stets aktiv dabei.
Für seine Treue und seinen Einsatz zum Wohle der Siedlergemeinschaft danken wir und werden ihn nicht vergessen.
Siedlergemeinschaft Isenbüttel
Heinz Plagge Astrid Klinzmann Ralf Herchenröder
1. Vorsitzender
22
2. Vorsitzende
Kassierer
dem Dienst geht, gehalten. In
Anlehnung an die Jahreslosung
aus dem Römerbrief „Nehmt einander an, wie Christus Euch angenommen hat zu Gottes Lob“
ging es inhaltlich um Inklusion und Anerkennung aller Menschen, so wie sie sind. Die Entpflichtung von allen Aufgaben in
der Gemeinde wurde von Superintendentin Pfannschmidt vorgenommen. Zuvor hat Pastor Kall
Frau Reupke aus ihrem Amt verabschiedet.
Im Anschluss an den Gottesdienst
waren alle Teilnehmer des Got-
tesdienstes vom Kirchenvorstand
ins Schulforum zu einem Empfang eingeladen. In den zahlreichen
Grußworten wurde das vielfache
Wirken beider Hauptpersonen in
der Gemeinde, aber auch über die
Gemeindegrenzen hinaus gewür-
digt. Bei Kaffee, Kuchen und
Canapés wurden viele nette Gespräche geführt. Viele nutzten die
Gelegenheit, persönlich Abschied
zu nehmen und gute Wünsche
auf den Weg in den Ruhestand zu
geben.
Neubesetzung der Pfarrstelle
Die evangelische Kirchengemeinde
St. Marien Isenbüttel hat nach dem
Weggang von Pastor Hans-Joachim
Kall die Pfarrstelle zum 1. Februar 2015 übergangslos besetzen können. Ein Antrag bei der Landeskirche in Hannover auf Zuweisung
eines Probepastors hatte Erfolg
und erstmals wird eine Frau regelmäßig von der Kanzel der St.
Marienkirche predigen: Frau Larissa Anne Mühring ist 32 Jahre alt,
stammt aus Soltau und hat nach
einem Auslandsaufenthalt in Nordirland in Bielefeld und Leipzig
Evangelische Theologie und Latein
studiert. Hinter ihr liegen zwei Jahre Vikariat in Hildesheim-Himmelsthür und im Predigerseminar
im Kloster Loccum. Gemeinsam
mit ihrem Ehemann wird sie in das
Pfarrhaus einziehen.
Frau Mühring ist gespannt auf die
neuen Aufgaben und fühlt sich für
ihren Dienst gut vorbereitet. „Die
Geschichte Gottes unter den Menschen ist noch nicht zuende erzählt“
sagt die Theologin und freut sich
sehr auf ihre neue Gemeinde. Sie
liebt Musik und neben der Arbeit
mit Kindern und Jugendlichen liegt
ihr sehr viel an lebendigen Gottesdiensten und Seelsorge. Der Kirchenvorstand freut sich auf ihre
Impulse und neuen Ideen.
Durch einen Kooperationsvertrag
mit der nur etwa halb so großen
Kirchengemeinde in Ribbesbüttel/
Rötgesbüttel wollen Pastor Michael Bausmann und Frau Mühring
zukünftig im Team für beide
Gemeinden arbeiten. „Ich bin froh
in Pastor Bausmann einen sehr
erfahrenen Kollegen an der Seite zu
haben“ meint Mühring. Bausmann
freut sich auf den frischen Wind
der jungen Kollegin. Pastor Bausmann wird fortan u.a. die Gemeindeglieder in Ausbüttel betreuen und
auch wochenweise in Isenbüttel
und Wasbüttel Kasualien und Gottesdienste übernehmen.
Am 8. Februar um 18.00 Uhr
wird Frau Mühring durch Landessuperintendent Dieter Rathing
in einem großen Festgottesdienst
ordiniert und damit in ihren lebenslangen Dienst als Pastorin eingesegnet. Dies ist ein sehr besonderes Ereignis für die junge Pastorin
und die beiden Kirchengemeinden.
Fühlen Sie sich sehr herzlich eingeladen am Gottesdienst mit anschließendem Empfang teilzunehmen!
15.30 Uhr Maxi-Club (Kinder ab 3 Jahre), Gemeindehaus
Ribbesbüttel
Do. 19.00 Uhr Posaunenchor Ribbesbüttel-Rötgesbüttel, Gemeindehaus Ribbesbüttel
20.00 Uhr Hauskreis in Ribbesbüttel
Fr.
15.00 Uhr Frauenkreis Ribbesbüttel/Winkel, einmal im Monat
18.00 Uhr Bible-Göööörls, nach Absprache, Gemeindehaus Ri
18.15 Uhr Gebetskreis, Gemeindehaus Ribbesbüttel
18.45 Uhr Petri-Band, Gemeindehaus Ribbesb. nach Absprache
Interessierte bitten wir, sich mit dem Pfarramt in Verbindung zu setzen
Tel. 05374 66177
Ev.-Freik. Gemeinde
Friedenskirche Wasbüttel
Am Köweken 13, 38553 Wasbüttel
Pastor Valerij Netzer
Am Köweken 13, 38553 Wasbüttel
Tel. 05374 2839
Sprechzeiten nach Vereinbarung
Zu unseren Veranstaltungen laden wir herzlich ein:
Jeden Sonntag um 10.00 Uhr: Gottesdienst
Sonntag, 1., 8., 15. 2.: Kindergottesdienst
Fr., 27. 2., 19.00 Uhr: Taizé-Abend: Lieder, Psalmen, Gebet, Stille
Wöchentlich (außer in den Ferien):
Di., 9.00 – 11.30 Uhr: Spielkreis ab 1 Jahr (Betreuung ohne Eltern)
Mi., 19.00 Uhr: Jugendhauskreis (Fam. Klaus, Schlesierring 41, ab 14 J.)
Do., 19.30 Uhr: Bibelstunde
Fr., 17.00 Uhr: Pfadfinder (2. Kl. – 10 J.)
Fr., 17.00 Uhr: Pfadfinder (11 – 13 J.)
So., 18.30 Uhr: Pfadfinder (ab 14 J.)
Ev.-luth. Kirchengemeinde
St. Petri Ribbesbüttel
Gutsstraße 7, 38551 Ribbesbüttel,
Pastor Michael Bausmann
Pfarrbüro: 05374 66177
E-Mail: michael.bausmann@evlka.de
Das Pfarrbüro ist geöffnet:
Dienstag: 8.30 – 12.00 Uhr und Donnerstag 16.00 – 18.00 Uhr
Tel. 05374 66177, E-Mail: kg.ribbesbuettel@evlka.de
Gottesdienste im Februar
8. 2. 10.00 Uhr St. Petri-Kirche Ribbesbüttel, Gottesdienst mit Hl.
Abendmahl
10.00 Uhr Kindergottesdienst
22. 2. 10.00 Uhr St. Petri-Kirche Ribbesbüttel, Gottesdienst
10.00 Uhr Kindergottesdienst
Besondere Veranstaltungen:
27. 2. 15.00 Uhr Frauenkreis Ribbesbüttel/Winkel, Gemeindehaus Ri.
Außerdem laden wir zu folgenden Veranstaltungen ein:
Di.
19.00 Uhr Hauskreis im Gemeindehaus Ribbesbüttel
19.15 Uhr Jugendgruppe Jay Gee´s, Gemeindehaus Ribbesb.
(14-täglich in den geraden Kalenderwochen)
Mi. 09.30 – 11.00 Uhr Mini-Club für Kinder von 8 Monaten bis 3 Jahre und ihre Mütter und/ oder Väter, Gemeindehaus Ribbesbüttel
23
se geschickt werden. Erfreulich ist,
dass die Qualität der Pakete weiter
gestiegen ist und diese auch häufig
mit persönlichen Grüßen versehen
waren! 2 Kartons mit nagelneuer
Babykleidung, die bei dieser Aktion jedoch nicht verwendet werden
kann (die Altersspanne reicht von
2 – 14 Jahren), konnten wir an eine
Flüchtlingsfamilie mit neu geborenem Baby in Gifhorn weiterreichen, die von der Kinderheimat
Gifhorn („lifeconcepts“ – Kirchröder Turm) betreut wird.
Aus allen deutschsprachigen Ländern (Deutschland, Österreich und
der Schweiz) wurden insgesamt
508.217 Schuhkartons an bedürftige Kinder verteilt. Die Empfängerländer waren: Bulgarien, Georgien,
Moldau, Mongolei, Polen, Rumänien, Palästinensische Gebiete, Slowakei und Weißrussland.
Erste Berichte und Fotos von
den Verteilungen der Schuhkartons können online unter „www.
weihnachten-im-schuhkarton“ gelesen und angeschaut werden.
Nochmals herzlichen Dank an alle,
die diese Aktion unterstützt haben!
Herzliche Grüße und Gottes Segen
für das gerade begonnene Jahr!
Familie Alexander und Kerstin
Brodöhl
Kino im Gemeindehaus
Erfolgreicher Abschluss der Aktion
„Weihnachten im Schuhkarton” 2014
Ein herzliches Dankeschön sagen
wir allen, die im vergangenen
Jahr bei der Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ dabei waren:
Danke an alle Päckchenpacker,
Annahmestellen, Spender und Beter, Kontrolleure und Einkäufer,
Mützen-, Socken-, Teddy-Strickerinnen,
Täschchen-Häkeldamen
und Näherinnen, „Zukleber“ und
„Auf-den-Weg-Bringer“! Wegen
der späten Herbstferien und des lang
anhaltenden milden Wetters kam
im letzten Jahr keine große Winterstimmung auf. Auch die Gedanken
an Weihnachten wollten sich bei
15°C und mehr nicht so recht einstellen. Trotzdem gab es dann nach
dem Päckchen-Abgabeschluss am
15. November 2014 eine Menge
Arbeit für das „Schuhkarton-Team“
der
Evangelisch-Freikirchlichen
Gemeinde Wasbüttel, das diesmal
wegen mehrerer Krankheitsausfäl-
Zur Einstimmung auf den Weltgebetstag am 6. März lädt die Kirchengemeinde St. Marien Isenbüttel am Freitag, 13. 2., um 19.30 Uhr
zum Kinoabend in das Gemeindehaus ein.
Der Film „Rainˮ (2008) zählt zu
den ersten Filmen, die ausschließlich auf den Bahamas prodiziert
wurden.
Schauplätze sind u. a. die Inseln
New Providence und Eleuthera.
Der Film wird in Englisch mit deutschen Untertiteln gezeigt.
Zum Filminhalt:
Als Kleinkind von ihrer Mutter verlassen, wächst die Bahamerin Rain
behütet bei ihrer Großmutter auf
einer kleinen Insel auf.
Nach dem Tod der Großmutter
begibt sich Rain auf die Suche nach
ihrer Mutter. Dazu fährt sie nach
Nassau.
Sie findet ihre Mutter, die als Prostituierte ihr Geld verdient, in einem
von Armut und Aids geprägten
Stadtteil.
Konfrontiert mit unbekannten Situationen, versucht Rain ihren eigenen Platz im Leben zu finden. So
entdeckt sie ihre Begabung als Läuferin. Die belastende Lebenssituation gefährdet jedoch den großen
Traum der Bahamaerin.
le stark reduziert war. Jeweils um
die 50 Pakete konnten wir bei Firma Salge in Calberlah und bei der
Nordhoff-Apotheke in Isenbüttel
abholen, ungefähr ebenso viele kamen aus der Annahmestelle
von Familie Ambrass in Isenbüttel.
Beim
DRK-Kindergarten
in
Wasbüttel gehört es schon zur guten
Tradition bei dieser Aktion mitzumachen und auch die 3. Klasse
der Wasbüttler Grundschule beteiligte sich auf Elterninitiative mit
einigen Paketen! Knapp 100 Pakete des Otto-Hahn-Gymnasiums
wurden von Pastor Michael Bausmann vorbeigebracht, der noch
Aus Vereinen und Verbänden
gut 60 Pakete aus seiner Gemeinde in Ribbesbüttel mit dabei hatte. Nach der Kontrolle auf Einhaltung der Zollbestimmungen und
dem ordnungsgemäßen Zukleben
der Kartons, konnten 372 liebevoll
gefüllte Schuhkartons auf die Rei- ... stand ganz im Zeichen des Annegret Schneider und Britbevorstehenden
Weihnachtsfes- ta Wogatzki mit ihrem Team und
tes. Die Mitglieder des Sozialen der
DRK-OrtsvereinsvorsitzenArbeitskreises hatten den Saal wie- de Horst-Dieter Hellwig stimmder festlich geschmückt und sie ten die Teilnehmer auf das Fest mit
boten den zahlreichen Gästen ein Geschichten rund um Weihnachpaar sinnliche Stunden. Musika- ten ein. Es gab reichlich Kaffee und
lisch unterstützt wurden sie von der Kuchen und für jeden Teilnehmer
Singgemeinschaft Wasbüttel und ein kleines Geschenk.
dem Gemischten Chor Allerbüttel. Der Bürgermeister Jochen Gese
Sie trugen Weihnachtslieder vor dankte in seinem Grußwort dem
und es wurde auch gemeinsam DRK-Ortsverein Allerbüttel für die
gesungen.
Ausrichtung und den beiden ChöMit dabei waren auch Kinder der ren für die musikalische UnterstütDRK-Kindertagesstätte Calberlah. zung der Senioren-WeihnachtsfeiSie trugen mit Liedern und einer er, die der DRK-Ortsverein mit
Aufführung zum guten Gelingen Unterstützung der Gemeinde ausder Veranstaltung bei.
richtete.
Der Seniorennachmittag
des DRK Allerbüttel . . .
Christian Schöner
Zimmerermeister
38551 Vollbüttel
Hauptstraße 38
05373-6161
...einfach Schöner
Holzbau
Dachstuhl
Gaube
Fassade
24
Mobil: 0151- 28469292
Innenausbau
Carport
Fachwerk
Sanierung
Dach
Wand
Decke
Boden
Wärmedämmung
Bei der Senioren-Adventsfeier des DRK-Ortsvereines traten auch Kinder
aus der DRK-Kindertagsstätte aus Calberlah auf.
Foto: Hellwig
Geh zu deinem Friseur
Andrea Lischnewski,
Am Bartelskamp 24
38553 Wasbüttel
Öffnungszeiten
Montag
Dienstag
Mittwoch
Donnerstag
Freitag
Samstag
9.00 bis 18.00 Uhr
9.00 bis 20.00 Uhr
Ruhetag
9.00 bis 18.00 Uhr
9.00 bis 18.00 Uhr
7.00 bis 12.00 Uhr
Aktion „Danke, dass ihr auch heute für
uns da seid!“ wieder einmal geglückt!
Seit über 40 Jahren besucht der Leiter des Jugendrotkreuzes und DRKOrtsvereinsvorsitzende Horst-Dieter Hellwig mit einigen Mitgliedern
Einrichtungen und Institutionen in
Gifhorn und überreicht den Diensthabenden kleine Präsente.
In diesem Jahren waren Carolyn und Markus Kernchen, Luka
Hellwig, Florian Meyer und Tabbi
vom JRK mit dabei.
Sie besuchten die DRK-Rettungswache in Gifhorn, die Gifhorner
Polizei und die Einsatzleitstelle.
Es herrschte große Freude, als die
Jugendrotkreuzler mit den kleinen
Geschenken anrückten.
Überrascht wurden auch die Ärzte, Pfleger und Schwestern in der
Notfallaufnahme des Klinikums,
das Team des Gifhorner Notarztes und auch die Mitarbeiterinnen
Geschenkaktion Silvester – das im Christinenstift Gifhorn und im
JRK-Team aus Allerbüttel
DRK-Pflegeheim in Calberlah.
Platzwarte für den Tennisverein
des SV Calberlah
Die Tennissparte des SV Calberlah sucht für die kommende
Sommersaison 2015 (Ende April
bis ca. Ende September) dringend
einen Platzwart. Näherer Auskünfte über die genauen Abläufe bzw.
Arbeiten auf der Tennisanlage kön-
Telefon
(05374)4563
enden und auch schon mal tränenden Augen dankend angenommen
wurden, gab es im DRK-Pflegeheim in Calberlah für einen VfLFan ein ganz besonderes Geschenk.
Die Schalker griffen einmal mehr
in ihre Sozialkasse und übergaben
einen Gutschein für das Spiel VfL
Wolfsburg gegen Schalke 04 in
der Rückrunde. Der Bewohner, der
auf einen Rollstuhl angewiesen ist,
wird von den Schalkern abgeholt
und über die gesamte Zeit betreut
und verpflegt.
Für die Mitglieder der Königblauen Niedersachsen sind solche Aktionen ein fester Bestandteil im
Schalker Kalender.
Der schönste Lohn für die Schalker
ist, in strahlende Gesichter zu
schauen, wenn man mit solchen
Aktionen Menschen ein wenig
glücklicher machen kann.
Norbert Beith
Jahreshauptversammlung
mit anschließender Königsblauer Nacht
der Königsblauen Niedersachsen
Zum 7. Mal fand am 30. 12. 2014
die Jahreshauptversammlung der
Königsblauen Niedersachsen statt.
Pünktlich um 19.04 Uhr eröffnete der 1. Vorsitzende Norbert Beith
die Versammlung, an der 45 aktive
Mitglieder teilnahmen.
Ein Bericht von Norbert Beith
sowie die Berichte des Vorstandes
veranschaulichten einen schönen
Jahresrückblick.
Denn auch 2014 war wieder ein
erfolgreiches für die blau-weißen
Schalker. Es folgte eine Veranstal-
nen über den Vorstandsvorsitzenden Klaus-Peter Sandt unter der
Telefonnummer 05374 2081 erhalten. Wir würden uns über Ihr Interesse freuen.
Die Tennissparte des SV GrünWeiß Calberlah
B. Hoburg
Der Schalke Fanclub Königsblaue
Niedersachsen besuchte am Nikolaustag wieder das Christinenstift
in Gifhorn und das DRK-Pflegeheim in Calberlah.
Im Vorfeld wurden bei einem
gemütlichen Beisammensein 104
Kekstüten mit den von den Mitgliedern selbstgebackenen Keksen und
Süßigkeiten liebevoll in blau-weiße
Tüten verpackt.
Als Königsblaue Nikoläuse verkleidet und mit einem dicken Sack
voller Geschenktüten ging es am
Vormittag ins Christinenstift nach
Gifhorn und am Nachmittag ins
DRK-Pflegeheim nach Calberlah.
Die Königblauen Niedersachsen sangen mit den Bewohnern
Weihnachtslieder und es wurden
Gedichte aufgesagt. Beim Verteilen der Kekstüten, die mit leucht-
Auszug aus unserem Sortiment
Schnittholz
KVH-Kantholz
Leimholz
Bauelemente
Schrauben + Nägel
Wärmedämmung
Plexiglas-Platten
ProÀlholz
Holz im Garten
Sichtschutz
Alu- und StahlDachplatten
Strandkörbe
Fertigparkett
Laminat
Paneele
Dachfenster
Lasuren
Holzschutz-Farbe
Deckfarben
Holz-Oel
Lieferservice!
6FKXOVWUD‰HÃ,6(1%h77(/
6LHZLVVHQZDV6LHZROOHQ²ZLUZLVVHQZDV6LHEUDXFKHQ
Schalke Fanclub Königsblaue Niedersachsen
beschenkt Senioren
25
Artur Maier GmbH
Hauptstraße 14 a
Tel.: 05374/1380
38550 Isenbüttel
Fax: 05374/5321
E-Mail: info@artur-maier-gmbh.de
tung nach der anderen und jede
davon war etwas ganz besonderes.
Ob die traditionelle Zazikiwanderung, Bowlingabend, Bustouren
nach Gelsenkirchen, Wochenenden in München und Hoffenheim,
die Saisonabschlussfeier bei dem
Vereinswirt Niko, Planwagenfahrt,
Bootstour, Freizeitfußballturnier,
Schützenfest in Calberlah, jede
Aktivität war ganz besonders.
Besondere Highlights waren auch
die Aktionen des Sozialteams,
die ein Grillfest für den Hof in
Isenbüttel ausrichteten, 4 Hofbewohner zum Spiel Schalke –
Wolfsburg einluden und die Bewohner vom Christinenstift und
DRK-Pflegeheim am Nikolaustag
mit selbstgebackenen Keksen versorgten.
Insgesamt waren es 35 Aktivitäten
und 25 Spiele, an denen der Fanclub im letzten Jahr teilgenommen
hat.
Die eigene Fankollektion wächst
dank Peter Belitz ständig an und es
gibt viele tolle Artikel für die Mitglieder zu kaufen.
Die Website www.hauptsacheschalke.de sowie die Kommunikation über Facebook und WhatsApp
sind mittlerweile als Informationsquelle unverzichtbar geworden.
Besonders stolz ist der Fanclub,
dass sie den Bannerwettbewerb in
der Arena gewonnen haben und ihr
Fanclubbanner in der Größe von 14
x 3 m jetzt die Arena ziert.
Bei inzwischen über 70 Mitgliedern wurden 12 Fanclubtreffen im
Thessaloniki in Calberlah ausgerichtet, wobei durchschnittlich 20
Mitglieder anwesend waren.
Dem Schalker Fanclub zeichnet es
besonders aus, dass sich jedes Mitglied aktiv beteiligt. Der Zusammenhalt und die Teamarbeit sind
eine der vielen Voraussetzungen.
Auch die Finanzen hat der Fanclub,
dank seines hervorragenden Finanzers Tobi Wolski, fest im Griff.
Trotz des sehr niedrigen Beitrags
konnten alle Aktivitäten finanziell unterstützt werden. Der Sponsorenbeauftragte Günter Greisner
steuerte dazu einen großen Teil
bei. Dank der sehr guten Finanzlage konnte der Fanclub für alle
Mitglieder das Essen bei der Versammlung spendieren sowie einen
Schlüsselanhänger mit Vereinswappen.
Bevor das Fanclubmitglied des
Jahres gekürt wurde, bekamen
noch alle Jugendlichen ein schönes Schalke-Geschenk und jede
Frau als Dankeschön eine blaue
Rose mit einer weißen Schleife.
Der Höhepunkt war dann aber die
Ehrung der 3 aktivsten Fanclubmitglieder des Jahres außerhalb des
Vorstandes. Hier setzte sich Peter
Belitz vor Andrè und Anja Lüddecke durch. Alle bekamen schöne
Preise, die von der Firma Schütte in
Gifhorn gespendet wurden.
Wie Norbert Beith bei der Versammlung bereits erwähnte, es war
Der DRK-Ortsverein Isenbüttel informiert
Am Nikolaustag hatte der DRKOrtsverein Isenbüttel zu seiner alljährlichen Seniorenweihnachtsfeier
ins Schulforum in Isenbüttel eingeladen. Ca. 80 Senioren folgten dieser Einladung.
Mit netten Worten begrüßte zunächst der DRK-Vorsitzende Berthold Rentzsch die Gäste und den
sozialen Arbeitskreis und dankte allen für die tatkräftige Unterstützung im Verein. Anschließend
übergab er das Wort an die Moderatorin des Nachmittages Ute Lenz.
Auch Ute Lenz hieß mit einleitenden Worten die anwesenden Gäste
herzlich willkommen. Das Thema
Schweine
nasen Stü
BS Wenden
ck -,90
Hunde-, Katzen-, Pferde-, Vogel-, Nager- und Fisch-Futter
…BARF-Artikel
…hochwertige Leinen- und Halsbänder
…getreidefreies Futter und Leckerli
…eine große Auswahl an Kauartikeln
…Körbe, Transportboxen
und Liegekissen
…Vogelhäuser
…Artikel aus dem Hundesportbedarf
Öffnungszeiten:
Mo. – Fr. 9.00 – 19.00 Uhr & Sa. 9.00 – 16.00 Uhr
Hauptstraße 74 | 38110 BS-Wenden | Tel. 0 53 07 / 940 28 78
auch bei
26
ein tolles, erfolgreiches Jahr und es
soll auch 2015 so sein.
Die Stärke, der Spaß, die Bereitschaft und der Zusammenhalt ist
erforderlich und das besitzt kein
anderer Fanclub so sehr, wie die
Königsblauen Niedersachsen.
Nach der Versammlung wurde bei
der Königsblauen Nacht noch ausgiebig gefeiert und so manche
Anekdote von den vielen Aktivitäten des vergangenen Jahres erzählt.
Sicher ist, dass auch 2015 immer
eins im Vordergrund stehen wird:
„HauptSache Schalke!“ N. Beith
Der Tierladen Wenden
Zeit sollte an diesem Nachmittag seinen Schwerpunkt haben. Da
die Zeit ja oft mit Hektik, Terminen und sonstigen Verpflichtungen
gefüllt ist, lud Ute Lenz die Gäste
zum Verweilen und Genießen ein.
Nach den Grußworten von der
Samtgemeinde durch Frau Marschhause, wurde zunächst einmal eine
kleine musikalische Singeinlage von allen vollbracht. Die musikalische Unterstützung erfolgte
auch in diesem Jahr wieder durch
2 Akkordeonspielerinnen – nämlich von Frau Schürr und Frau Torka. Mit dem Lied „Ihr Kinderlein kommet“ wurden dann auch
gleich unsere kleinen Mitgestalter
auf die Bühne geholt. Frau Meseke-Knauer vom DRK-Kindergarten
Isenbüttel – Schulstraße, kam mit
einigen Kindern und einem tollen
Programm zu uns. Mit Lieder und
kleinen Gedichtbeiträgen eroberten
die Kleinen die Herzen der Gäste.
Im Anschluss verteilten die Kleinen sogar noch kleine glitzernde
Kugeln an die Gäste, was frohes
Entzücken auslöste.
Im Anschluss wurde uns von der
Flötengruppe unter der Leitung
von Frau Schineller eine vielfältige Auswahl an weihnachtlichen
Liedern dargeboten. Die Klänge brachten uns alle ein wenig
mehr in weihnachtliche Stimmung.
Anschließend erfreute uns die
Singgemeinschaft Isenbüttel mit
einigen Weihnachtsliedern.
Doch dann ging es erstmal in die
Kaffeepause, die sich die Senioren auch redlich verdient hatten.
Die Pause wurde von allen Gästen
für regen Austausch untereinander
genutzt.
Mit einem kleinen lustigen Gedicht,
vorgetragen von Karin Prinke, ging
Gedicht verabschiedete sich dann
Ute Lenz bei allen Gästen.
Auf diesem Wege möchten wir
uns nochmals bei allen bedanken,
die uns im vergangenen Jahr in
jeglicher Form unterstützt haben.
Der DRK-Ortsverein Isenbüttel
wünscht allen ein frohes und gesundes Jahr 2015 und freut sich immer
wieder, viele neue und bekannte
Gesichter wiederzusehen!
Ute Lenz
Weihnachtsturnen beim MTV Isenbüttel
Tolles Programm präsentiert von der Jugendturnsparte
Wieder einmal war die Sporthal- bot hat. Am Airtrack, Schwebeballe in Isenbüttel zum Bersten voll ken, Stufenbarren, Reck, Boden
bei dem alle 2 Jahre stattfinden- und Trampolin zeigten die 4- bis
den Schauturnen für die Eltern und 20-Jährigen ihr Können und ihre
Begeisterung am Turnen und konnFreunde der Turnkinder.
Geboten wurde den Zuschauern ten sie dem Publikum mal mit
ein abwechslungsreiches, unter- Witz und mal besinnlich rüberhaltsames Programm von etwa 2 bringen. Zum Schluss nutzten
Stunden und eine Pause mit lecke- die Übungsleiter und Kinder die
rem Kaffee und Kuchen. Von etwa Gelegenheit, sich einmal bei der
130 Kindern und Jugendlichen, Spartenleiterin Rita Lackmann für
angefangen vom Kinderturnen bis ihr Engagement in der Turnsparte
hin zu den Leistungsturnerinnen zu bedanken.
und -turnern, wurde die gan- Mit einem gemeinsamen „Alle Jahze Bandbreite gezeigt, die das re wieder“ ging eine sehr gelungeGerätturnen des MTV im Ange- ne Veranstaltung zu Ende
Kampf dem Herzinfarkt: Renovierung nach Maß
Ihre Spende hilft!
Spendenkonto
10
10 10
BLZ 501 900 00
Frankfurter Volksbank eG
Aus alt wird neu in 1 Tag!
Türen Haustüren
Treppen Fenster
Küchen Möbel
Decken Schränke
0 53 04/12 74
Portas Fachbetrieb
Rosenbaum
Deutsche Herzstiftung e.V.
Vogtstraße 50
60322 Frankfurt
Telefon 069 955128- 0
www.herzstiftung.de
Wiesenweg 9 · 38527 Meine
Frühstücksangebot das Clubhaus
attraktiver gestalten.
Die von Herrn Unger neu aufgelegte Speisekarte verspricht uns dann
„Gaumenfreuden mit Pfiff“.
Zu den bisher beliebten Events,
wie Brasilianische Nacht, Oktoberfest oder Glühweinparty soll ein
Frühschoppen mit musikalischer
Begleitung folgen.
Auch die Öffnungszeiten werden
geändet.
www.portas.de
es dann auch munter in die 2. Runde des Nachmittagprogramms.
Das gemeinsame Singen kam ebenfalls noch zum Einsatz, bevor Helga Rentzsch, Karin Prinke, Ute
Lenz, Petra Trappe und Nanni
Armbrecht auf die Bühne traten,
um von den „Vier Adventskranzkerzen“ zu berichten. Mit „Oh
du fröhliche“ klang der Nachmittag so langsam aus. Mit dankenden Abschlussworten und einem
Das Vereinslokal ist dann durchgehend von Montag bis Freitag von
19.00 – 23.00 Uhr für jedermann
zugänglich. Natürlich auch an den
Wochenenden bei Heimspielen des
MTV.
Für Mitglieder besteht auch weiterhin das Angebot, Familienfeiern
(nach vorheriger Absprache, bis 50
Personen) im Clubhaus zu feiern.
P. Marwede
Werkzeug-Schärfdienst
Pommernring 21
38553 Wasbüttel
Täglich von 16.30 Uhr
bis 18.30 Uhr
Horst Eckert
Schärfen von: HM u. CV Sägeblätter, Ketten,
Bandsägen, Bohrer, Oberfräser, Messer + Welle,
Küchenmesser, Schere, Schlittschuhe usw.
Neuware: Sägeblätter, Bandsägen usw.
Tel.: 0 53 74 / 98 60 Mobil: 01 75 / 1 99 52 25
Judo – Frederik Knospe ist neuer KreisKampfrichter
Für den Isenbütteler Judoka Frederik Knospe wurde das Isenbütteler
Weihnachtsturnier zu einem besonderen Tag. Er wurde nach 2-jähriger Anwartschaft und abschließender eingehender Prüfung auf
dem Weihnachtsturnier vom stellvertretenden Kreis-KampfrichterObmann Udo Schernikau nun
offiziell zum Kreis-Kampfrichter
ernannt.
Wir gratulieren Frederik und freuen
uns über sein Engagement für den
Judosport.
A. Byczkowcz
Kompetenz & Kunst aus einer Hand
ͻരŶƟŬƉƵƚnj ͻര<ĂůŬƉƵƚnj ͻര^ƉĂĐŚƚĞůƚĞĐŚŶŝŬ ͻരSchimmelpilzsanierung ͻരĞƚŽŶŽƉƟŬ ͻരZŽƐƚŽƉƟŬ ͻരEchtmetallƚĞĐŚŶŝŬͻരŬůĂƐƐŝƐĐŚĞDĂůĞƌͲƵ͘&ƵƘďŽĚĞŶǀĞƌůĞŐĞĂƌďĞŝƚĞŶ
Clubhaus des MTV Wasbüttel
Seit 1. September ist Manfred
Unger Ansprechpartner und Teamleiter des MTV Clubhauses. Er löst
Karin Schulz, die aus beruflichen
Gründen aufgehört hat, ab. Sie leitete das Clubhaus 2 Jahre.
Manfred Unger war im elterlichen Betrieb selbständiger Bäcker-
meister und als staatlich anerkannter Hauswirtschafter in den letzten
Jahren in einer privaten Stiftung in
Braunschweig tätig.
Sein beruflicher Werdegang führte
ihn auch ins Ausland.
Er möchte mit einem erweiterten abendlichen Imbiss und einem
Hauptstr. 1a ͽ 38533 Vordorf
Tel.: 0 53 04/9116 78 ͽ Handy: 01 76/2251 81 08
Fax: 0 53 04/9116 79
njƵďŝ
www.malerschmidt-vordorf.de
sucht!
ge
info@malerschmidt-vordorf.de
27
Skat- und Kniffelturnier 2014
des Schützenvereins Wasbüttel
Zuständigkeiten:
• Redaktionelles
Samtgemeinde Isenbüttel, Gutsstraße 11, 38550 Isenbüttel
• Nur Anzeigen:
VOIGT DRUCK GMBH, Alfred-Teves-Straße 14, 38518 Gifhorn
Tel. 05371 9855-26 (8.00 bis 15.00 Uhr), Fax 05371 985551
E-Mail: zeitung@service-druckerei-voigt.de
Anzeigenverkauf: Thomas Nowak (verantwortlich)
Bitte beachten Sie, dass alle Artikel und Bilder für den
Samtgemeindekurier über das neue Redaktionssystem erfasst werden.
Dazu ist es erforderlich, dass Sie zunächst bei der Samtgemeinde unter
www.samtgemeindekurier.de/accountantrag einen Account (Zugang)
beantragen. Daraufhin erhalten Sie eine Anleitung zur Benutzung
des neuen Systems.
Kegel den 1. Platz mit 2180 Punkten, gefolgt von Elli de Zan mit
2157 und Jastrin Wilke mit 2149
Punkten. Bei den Skatspielern
gewann nach 2 x 32 Spielen Gerhard Meier mit 1970 Punkten.
Rolf Lillie folgte mit 1936 und
Detlef Hoffmann mit 1762 Punkten. Der Schützenverein freute sich, dass viele Gäste zu diesem geselligen Turnier gekommen
waren.
B. Weidemann Impressum: Das Mitteilungsblatt „Samtgemeindekurier“ erscheint einmal monatlich am letzten Mittwoch des Vormonats und wird kostenlos an
die Haushalte der Samtgemeinde Isenbüttel verteilt. Verantwortlich für den
redaktionellen Teil:
Samtgemeindebürgermeister Hans-Friedrich Metzlaff
Herausgeber und Herstellung:
VOIGT DRUCK GMBH, Alfred-Teves-Straße 14, 38518 Gifhorn
Telefon 05371 9855-0, Telefax 05371 985550
Geschäftszeiten: Mo. – Fr. 7.00 – 15.45 Uhr, telef. Anzeigenannahme von
8.00 – 15.00 Uhr (Tel.: 05371 985526)
Bankverbindungen:
Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg (BLZ 269 513 11) 013 100 219
IBAN: DE49269513110013100219 BIC: NOLADE21GFW
Volksbank eG Braunschweig Wolfsburg (BLZ 269 910 66) 3 000 079 000
IBAN: DE70269910663000 079000 BIC:GENODEF1WOB
Deutsche Bank AG, Wolfsburg (BLZ 269 710 38) 0 119 784
IBAN: DE38269710380011978400 BIC: DEUTDE2H69
Postbank: Hannover (BLZ 250 100 30) 88 707-306
Redaktionelles
IBAN: DE63250100300088707306 BIC: PBNKDEFF
Am Sonntag, 28. Dezember, fand
das traditionelle Skat- und Kniffelturnier im Schützenheim Wasbüttel statt. Die 68 Teilnehmer
teilten sich auf in 24 Würfel- und
44 Kartenspieler. Für alle gab es
Schweine- und Geflügelpreise zu
gewinnen, keiner ging leer aus.
Der Hauptpreis war je ein Schinken. Nach einem spannenden Turnier belegte nach 8 Runden bei
den Kniffelteilnehmern Herbert
Der nächste „Samtgemeindekurier“ wird am 28. 2. 2015 herausgegeben.
Annahmeschluss für die nächste Ausgabe ist der:
05. 2. 15 bei der Samtgemeinde (Beiträge/Anzeigen)
11. 2. 15 bei der Firma VOIGT DRUCK GMBH (nur Anzeigen)
Spruch am Ende
„Sobald der Scheinwerfer in die Zukunft leuchtet, wird auf die
Scheinwerfer geschossen.ˮ
Aus dem „Ratsbriefˮ des Niedersächsischen Städte- und Gemeindebundes
Mamaaaa, !
e
e
e
e
e
e
t
s
r
E
Aus eigener Ernte frisch für Genießer:
Gaus-Lütje-Kartoffeln inklusive der beliebten GRATISKARTOFFELREZEPTE gibt es an unseren Selbstbedienungsständen (die mit der Gabel) in Adenbüttel, Ausbüttel,
Calberlah, Essenrode, Grassel, Harxbüttel, Isenbüttel,
Meine, Ohnhorst, Thune, Vollbüttel, Vordorf
- und bei EDEKA in Isenbüttel und im E-Center Meine.
Besuchen Sie auch unseren Hof in Wasbüttel!
„Ve
rgi
ss
die
Nud
eln
!“
www.gaus-luetje.de
Tel.: 0 53 74 / 35 04
28
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
228
Dateigröße
4 528 KB
Tags
1/--Seiten
melden