close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Ausschreibung - Reitsport Quack

EinbettenHerunterladen
Ausgabe 9 - Oktober 2014
UNSER JAHR IM TURNVEREIN...
Freundschaft, Bewegung und Spaß
www.turnverein-sanktveit.at
2
NEUES GESICHT
In dieser Ausgabe:
UNSER JAHR IM TURNVEREIN...
2
NEUES GESICHT
3
TURN10 VILLACH 10.5.2014
4
LANDESJUGENDTURNFEST5
UNSER TURNER TEAM 2014
6
ELTERN-KIND-TURNEN7
DABEI SEIN IST ALLES...
8
PFINGSTLAGER9
GIBT ES HEUER KEINE TURNVEREINSZEITUNG?
10
WER ERINNERT SICH?
11
VEREINSMEISTERSCHAFTEN 2014:
12
1. TENNISHELDEN
13
ITN Turnier beim Turnverein St. Veit
13
Anmeldung Tennis Wintertraining:
13
Rückblick Kinder- und Jugendtraining 2014:
14
Kinder- und Jugendmannschaften Tennis
14
Gold und Bronze
15
Babolat Kids Challenge -
15
Nach zehn Jahren hat unser Obmann Dr. Hannes Slamanig im März anlässlich der Hauptversammlung sein
Amt zurückgelegt.
Wir bedanken uns hiermit bei Dir, Hannes für die hervorragende Betreuung unseres Vereines!
Wer folgt nach?
Mein Name ist Karin Kampitsch, bin 51 Jahre, verheiratet, habe vier Kinder und ich bin vielen durch meine
lange auch jetzt noch aktive Zeit beim Turnverein sowie
durch die Unterstützung der Vereinstätigkeit bei diversen Veranstaltungen bekannt.
Nachdem ich gebeten wurde, diese Funktion zu übernehmen, habe ich nach einer Nachdenkpause zugesagt, da ich denke, dass dieser Verein wertvolle Arbeit
auf dem Sportsektor der Stadt St. Veit leistet und es an
der Zeit ist, dem Verein etwas zurückzugeben.
Ich werde mich bemühen, auch weiterhin für alle
Altersklassen ein attraktives Angebot zu bieten. Wünsche, Beschwerden und vor allem positive Anregungen
werde ich so gut wie möglich berücksichtigen.
Bedanken möchte ich mich bei allen fleißigen Geistern,
die sowohl den Turn- als auch Tennisbetrieb weitgehend eigenständig gestalten und organisieren.
Bei einer Sitzung des Landesturnrates hat ein Vereinsobmann zu mir gesagt : Du ziehst dir ziemlich große
Schuhe an! In diesem Sinne wünsche ich mir, dass ich
nicht stolpere und ersuche alle Mitglieder weiterhin
um gute Zusammenarbeit und Unterstützung unserer
Vereinsarbeit!
Vielen Dank für Euer Vertrauen!
Tennisturnier15
Impressum: Turnen. Zeitung des Turnvereins St. Veit/Glan 1883.
Medieninhaber, Herausgeber und Verleger: Turnverein St. Veit/Glan.
Anschrift: 9300 St. Veit/Glan, Friesacher Straße 5a.
Für den Inhalt verantwortlich und Schriftleitung: Karin Kampitsch,
Bilderkoordination, Graphik und Layout: gezanetwork.com
Druck: Context Type & Sign Pink GmbH, 9300 St. Veit/Glan, Klagenfurter Straße 156
www.turnverein-sanktveit.at
3
www.turnverein-sanktveit.at
TURN10 VILLACH 10.5.2014
Mit Julia Pichler als Kampfrichterin
und Gaby Rukavina als Betreuerin
reisten noch 5 Mädels nach Villach
und erturnten beachtliche Plätze!
So erreichten in der Altersklasse
9-10 Magdalena Rukavina den 14.
und Christina Rukavina den 6 .Platz,
in der AK13-14 Kristin Klabuschnig
den 7. Platz, in der AK 15-16 Laura
Spindelböck den sehr guten 4.Platz
und in der AK17-18 Nadine Augustin den sensationellen 1.Platz. Sie
konnte somit auch an den Turn10
Bundesmeisterschaften in Wattens
teilnehmen!
AAmm
tobbeer risistt
3311. .OOkkto
rtrtaagg! !
p
s
s
lt
lt
WWee paa
So macht Sparen Spaß.
Sparen Sie ertragreich für Ihr Kind, es lohnt sich. Denn mit dem Sparefroh Sparen kann aus vielen
verschiedenen Beträgen – egal, ob von Eltern, Großeltern, Onkeln oder Tanten – eine schöne Summe
werden. Profitieren Sie jetzt von der Guthabenverzinsung von 3 %*.
* Laufzeit: max. bis zum 10. Geburtstag des Kindes. Guthabenverzinsung: bis 500 Euro 3 % p. a. fix, darüber hinaus 0,125 % p. a. fix.
Nach dem 10. Geburtstag wird das gesamte Guthaben mit 0,125 % p. a. fix verzinst. Pro Kind kann das 3 % Sparefroh Sparen nur einmal abgeschlossen werden.
www.kaerntnersparkasse.at
SparefrohSparen a5 quer.indd 1
www.turnverein-sanktveit.at
Besuchen Sie uns auf:
facebook.com/kaerntnersparkasse
4
29.09.2014 15:36:05
LANDESJUGENDTURNFEST
Beim heurigen Landesturnfest in
Ferlach konnten die Leistungsturnerinnen des St. Veiter Turnvereins
wieder aktiv dabei sein. Von 28. bis
29.06.2014 waren drei Gruppen am
Start, die in den Disziplinen Turn
10, Leichtathletik, Singen, Volleyball und Orientierungslauf ihr Können bewiesen haben.
Mit viel Ehrgeiz aber auch Spaß er-
5
reichten alle drei Teilnehmergruppen Spitzenleistungen.
Unsere jüngsten turnbegeisterten
Sportlerinnen (Rukavina Christina
und Magdalena, Dengg Lisa, Reinprecht Julia) nahmen den erfolgreichen vierten Platz mit nach Hause. Außerdem konnten wir noch
zwei Landesmeistertitel mit den
anderen beiden Gruppen erzielen.
(St.Veit 1: Krapesch Sarah, Augustin
Nadine, Gratzer Selina, Tamegger
Alina)
(St.Veit 2: Obersteiner Anna, Spindelböck Laura, Kurath Stefanie,
Kruttner Johanna, Rainer Denise).
www.turnverein-sanktveit.at
UNSER TURNER TEAM 2014
www.turnverein-sanktveit.at
Gaby Rukavina
Gerätturnen 3/Wettkampfgruppe, Sportakrobatik 2
Body work 1 und 2
Gerti Krapesch
Sportakrobatik
Wettkampfgruppe
Gundi Steinwender
Jazzdance
Ideal Balance
Christian Dengg
Gerätturnen/Spiele
Dajana Morak
Eltern-Kind-Turnen 1 und 2
Tanja Uschan
Gerätturnen 1 und 2
Gerätturnen 3/
Wettkampfgruppe
Lisa Kraßnitzer
Kinderturnen 1 und 2
Latin Dance Workout
Philipp Troschl
Fit mit Bällen und
Kleingeräten
Sarah Krapesch
Sportakrobatik Einsteiger
Sportakrobatik Fasching
Melanie Tomaschitz
Sportakrobatik 1
Sportakrobatik Fasching
Corinna Rauter
Kinderturnen 3
Gerätturnen 1 und 2
Anna Obersteiner
Sportakrobatik Einsteiger
6
Sylvia Sonnberger
Pilates
Denise Rainer
Eltern-Kind-Turnen
Carina Mayer
Gerätturnen 1 und 2
Julia Pichler
Kinderturnen 1, 2 und 3
Sportakrobatik 1
Kein Foto: Janine und Sabrina Göschl (Gerätturnen 1 und 2), Betty Halvax
(Callanetics), Bianca Ringhofer (Gerätturnen/Spiele), Kristin Klabuschnig
(Eltern-Kind Turnen), Johanna Kruttner (Eltern-Kind Turnen)
ELTERN-KIND-TURNEN
Das Eltern-Kind-Turnen findet montags von 15:00
bis 18:00 Uhr mit der Dauer von jeweils einer Stunde
statt. Die Kinder können in dieser Zeit gemeinsam mit
ihren Bezugspersonen erste Bewegungserfahrungen
sammeln und ihre motorischen Fähigkeiten und Fer-
tigkeiten entwickeln. Das Programm dient außerdem
sowohl zur Stärkung der Muskulatur als auch zur Förderung des Sozialverhaltens. Die Spiele, Übungen und
Bewegungslandschaften entsprechen dem natürlichen
Bewegungsdrang der Kinder.
HUSQVARNA Automower®
Er mäht völlig selbständig
und nahezu lautlos bei jedem
Wetter. Das Ergebnis ist ein
bestechend schöner Rasen.
6 verschieden große Modelle
verfügbar. Selbstverständlich
machen wir auch die komplette Installation.
Kümmert sich um
Ihren Rasen während
Sie Ihre Freizeit
genießen.
7
www.turnverein-sanktveit.at
DABEI SEIN IST ALLES...
Von links nach rechts: Melanie Tomaschitz, Johanna Kruttner ( Akrobatik Duo Stadtmeisterinnen), Anna Obersteiner, Kristin Klabuschnig (Stadtmeisterin im
Gerätturnen) , Alina Tamegger (Akrobatik Trio Stadtmeisterinnen), Maxi Rukavina (Stadtmeister im Gerätturnen)
Hinten: Obfrau Mag. Karin Kampitsch mit Gemeiderat Horst Maier
Dabei sein ist alles, das haben sich auch heuer wieder
viele Kinder und Jugendliche gedacht, als sie bei der
Turn- und Akrobatikstadtmeisterschaft am 25. Mai 2014
teilnahmen. In der Turnhalle des Gymnasiums in St. Veit
an der Glan wurde ab 9 Uhr vormittags geturnt. Kinder
und Jugendliche zwischen 5 und 18 Jahren brachten ihr
Können zum Besten und zeigten, was sie im letzten Jahr
gelernt haben. Danach waren alle Kinder und deren
Eltern zur Siegerehrung auf den Jahn- Turnplatz eingeladen. Das Grillen und die lustigen Spiele animierten
zum gemütlichen Sitzenbleiben und führte zum einem
schönen Ausklang des sportlichen Tages. Die Stadtmeisterschaft bietet Jahr für Jahr einen besonderen
Abschluss des Turnjahres für alle Beteiligten.
In diesen Sinn möchte sich das gesamte Team des
Turnvereins St. Veit an der Glan bedanken und sich in
die Sommerpause verabschieden. Der Turnbetrieb für
das Turnjahr 2014/2015 beginnt am 22.09.2014 mit viel
Elan und neuem Schwung.
www.turnverein-sanktveit.at
8
PFINGSTLAGER
9
www.turnverein-sanktveit.at
GIBT ES HEUER KEINE
TURNVEREINSZEITUNG?
bewegung
Mit dieser Frage wurden wir in letzter Zeit öfter
konfrontiert.
In den letzten zehn Jahren erschien die Zeitung
immer vor Turnbeginn. Da jedoch unser Obmann und
gleichzeitig der Hauptredakteur der letzten Ausgaben
im Frühjahr seine Vereinsarbeit zurückgelegt hat,
haben wir überlegt, ob wir die Medienarbeit in dieser
Art fortführen oder nicht. Nachdem sich die Turn- und
Tennislehrer bereit erklärt haben, Artikel zu verfassen,
gibt es heuer doch noch eine Zeitung, die Sie jetzt in
Ihren Händen halten.
Wir geben einen Überblick über das abgelaufene Jahr,
das sehr ereignisreich und auch von ausgezeichneten
Erfolgen gekrönt war. Auch soll ein Einblick in die
Arbeit des Turnvereins vermittelt werden. Wir konnten
das heurige Angebot etwas erweitern und hoffen, dass
es wieder zahlreich in Anspruch genommen wird.
Der Turnbetrieb begann wie gewöhnlich nach
Schulanfang und wurde auch rechtzeitig auf unserer
Homepage www.turnverein-sanktveit.at , in den
beiden Schaukästen und durch Aushang in den Schulen
angekündigt. Wir ersuchen alle Mitglieder in Zukunft
regelmäßig einen Blick auf unsere Schaukästen oder in
die Homepage zu werfen.
Für alle, die unseren Verein weiterhin unterstützen ,
oder als Mitglied durch einzahlen des Basisbeitrages
von € 22.- erhalten bleiben, die Tätigkeit des Vereines
durch eine Spende unterstützen oder einfach nur einen
Druckkostenbeitrag leisten wollen, geben wir unsere
Bankverbindung bekannt.
Kärntner Sparkasse, IBAN AT09 20706 03400 018911
Danke für die Treue zum Turnverein und die
Unterstützung!
www.turnverein-sanktveit.at
10
WER ERINNERT SICH?
11
www.turnverein-sanktveit.at
VEREINSMEISTERSCHAFTEN 2014:
Nachdem im letzten Jahr die Vereinsmeisterschaften im Tennis wieder ins Leben gerufen wurden und
sehr großen Anklang fanden, wurden auch heuer in einem 2-wöchigen Turnier die Vereinsmeister 2014
im Einzel und Doppel gesucht.
Unter zahlreicher Teilnahme, es
konnte im Einzel ein 32-Raster und
im Doppel ein 16-Raster gespielt
werden, und bei widrigsten Wettervoraussetzungen konnte der
Turnierplan eingehalten werden.
Die Vereinsmeisterschaften der Kinder(U10)- und Jugendlichen(U13)
wurden in einem Tages-Turnier am
Samstag, den 20.09.2014, durchgeführt.
In beiden Bewerben kämpften jeweils 4 Kids - Jeder gegen Jeden
- um den Gruppensieg und damit
dem Vereinsmeistertitel. Sowohl
bei den U10-Kids als auch bei den
U13-Kids konnten sich REINER Marcel (U10) und GRÜNKRANZ Raffael
(U13) souverän mit jeweils 3 Siegen
den Vereinsmeistertitel sichern.
Im Jugenddoppel spielten jeweils
ein U10- u. U13-Kid zusammen und
matchten sich in wiederum 3 Spielen den Doppelvereinsmeister aus.
Hier setzte sich die Paarung KRISTLER Nicolas/FLOR Nico durch und
dürfen sich Jugend-Doppelvereinsmeister nennen.
Die Einzel- und Doppel-Vorrundenspiele mussten zum Teil in der
Tennishalle ausgetragen werden,
da der anhaltende Regen in der
ersten Turnierwoche ein Spielen im
Freien unmöglich gemacht hat. Sowohl im Einzel als auch im Doppel
hat es einen A-Bewerb und einen
B-Bewerb gegeben und jeder Teilnehmer sollte somit zumindest 2
mal am Platz gestanden sein.
Im Herreneinzel B-Finale standen
sich WINKLER Erwin und Neuerwww.turnverein-sanktveit.at
werbung GRÜNKRANZ Markus gegenüber. Den besseren Ausgang in
diesem kleinen Finale hatte Erwin
Winkler auf seiner Seite und konnte
den B-Berwerb für sich entscheiden.
Am Samstagvormittag wurden
noch im Doppel B-Bewerb die Finalgegner von MLEKUSCH Werner/
BRETTNER Christian ermittelt.
Und wiederum stand WINKLER
Erwin mit seinem Doppelpartner
SCHLUGA Moritz im Finale, mussten sich jedoch der routinierten
Dopplepaarung, Mlekusch/Brettner geschlagen geben. Den Doppel-B-Bewerb gewannen somit
MLEKUSCH Werner/BRET TNER
Christian.
Im Doppel-A-Bewerb gab es ebenfalls hochattraktive, ausgeglichene
Vorrundenspiele. In der unteren
Raster-Hälfte setzten sich die Vorjahres-Vereinsmeister
REINER Hans/VERDERBER Hannes
durch und zogen ins Finale ein. In
der oberen Raster-Hälfte setzten
sich der König des weißen Sports
SCHLUGA Gottfried mit Partner
BISCHOF Andi, auch einer Neuerwerbung, im Halbfinale gegen die
Kristlers (Vater und Sohn) durch
und standen damit als Finalgegner
fest.
Die Entscheidung im Doppel-A-Bewerb musste allerdings vertagt
werden und wurde am Montag,
den 22.09.2014, nachgetragen. Im
ersten Satz schien nach einer 5 : 2
Führung bereits alles klar zu sein
für die amtierenden Vereinsmeister
Reiner/Verderber ehe Altermeister
Schluga Goffried und Newcomer
Bischof Andi diesen
Satz noch umdrehten und 7 : 5 gewinnen konnten. Im 2. Satz ließen
die Routiniers Reiner/Verderber
sich den wiederrum herausgespielten Vorsprung nicht nehmen
12
und entschieden den 2. Satz 6 : 3
für sich. Im abschließenden Champions-Tiebreak schließlich setzten sich die Paarung SCHLUGA/
BISCHOF knapp durch und lösten
die regierenden Vereinmeister an.
Die Herren-Einzelspiele waren allesamt von Hochspannung und
Dramatik geprägt. Sich bereits im
Finale wähnend, hatte FRANK Marko doch noch das Nachsehen und
musste sich im Champions-Tiebreak(10:12) dem „Playing captain“, Harald BRETTNER, geschlagen geben.
Im zweiten Halbfinale kam es ebenfalls zu einem Generationenduell zwischen Altmeister SCHLUGA
Gottfried und Newcomer KRISTLER
Julian.
Auch hier setzte sich nach einer
hart umkämpften Drei-Satz-Partie
die Routine durch und SCHLUGA
Gottfried zog ins Finale ein.
Das Spiel um Platz 3 zwischen den
Mannschaftskollegen FRANK Marco und KRISTLER Julian ging auch
am Samstag vormittag über die
Bühne und konnte von Julian für
sich entschieden werden.
Das Highlight des Abschlusstages
stellte am Samstag nachmittag das
finale Duell zweier Slice-Spezialisten dar. Minutenlange Rückhandduelle, spektakuläre Netzangriffe
auf der einen Seite, wunderschöne
Passierbälle auf der anderen Seite
begeisterten die zahlreichen Zuschauer, welche die Leistungen
äußerst fair mit Applaus für beide
Spieler honorierten.
Nach seiner über 30 jährigen Tenniskarriere beim Turnverein St. Veit
1883 durfte sich BRETTNER HARALD erstmals Vereinsmeister der
Herren nennen.
Für einen kulinarischen Ausklang
dieses langen Tages sorgte das
Team vom „Cafe Olymp“ mit Grill-
spezialitäten und dem einen oder
anderen Erfrischungsgetränk.
Herzlichen Dank!
Diese Turnierwochen haben zu
einer zusätzlichen Belebung der
Turnvereinplatzes gesorgt und
wurden von allen Mitwirkenden
und allen Zusehenden sehr positiv
aufgenommen.
Neue Bekanntschaften wurden geschlossen, Telefonnummern ausgetauscht, zukünftige Spieltermine
vereinbart - So soll es sein!
Die Ergebnisse auf einem Blick:
Jugend - U10:
Herreneinzel - B-Bewerb:
1. Marcel Reiner
2. Nicolas Kristler
3. Lorenz Fruhwirth
4. Maggy Rukavina
1. Winkler Erwin
2. Grünkranz Markus
3. Schluga Moritz
Reiner Hans
Jugend - U13:
Doppel - A-Bewerb:
1. Raffel Grünkranz
2. Luka Brettner
3. Nico Flor
4. Mario Trixner
1. Schluga Gottfried/Bischof Andi
2. Reiner Hans/Verderber Hannes
3. Mlekusch Gerhard/Mlekusch Fritz
Kristler Martin/Kristler Julian
Jugenddoppel U10/13:
Herreneinzel - A-Bewerb:
1. Nicolas Kristler/Nico Flor
2. Lorenz Fruhwirth/Luka Brettner
3. Marcel Reiner/Mario Trixner
4. Raffael Grünkranz/ Maggy Rukavina
1. Brettner Harald
2. Schluga Gottfried
3. Kristler Julian
4. Frank Marco
Doppel - B-Bewerb:
1. Mlekusch Werner/Brettner Christian
2. Winkler Erwin/Schluga Moritz
3. Frank Marko/Krammer Flo
1. TENNISHELDEN
Anmeldung Tennis
Wintertraining:
Am 19. und 20.07. ging
parallel zur Babolat Kids
Challenge auch das 1.
Tennishelden ITN Turnier
beim Turnverein St. Veit
über die Bühne. In vier
ITN Bewerben von ITN
4,5 – 10 kämpften fast 30
Teilnehmer um die Titel
und um eine Verbesserung
im ITN Ranking. Die brütende Hitze auf den Plätzen konnte den Teilnehmern
wenig anhaben und so war an den zwei Tagen rund um die Uhr Hochbetrieb
auf den Plätzen des TV St. Veit an der Glan 1883 und den Zusehern wurde
tolles Tennis geboten. Am Ende jedoch standen die ausdauerndsten Spieler
ganz oben auf dem Podest.
Auch heuer wieder unterstützt
uns die Gemeinde St. Veit und
übernimmt die Hallenkosten
für das Training. So kann ein
sensationeller, wahrscheinlich
in Österreich einzigartiger Preis,
angeboten werden um den weißen
Sport kostengünstig auszuüben.
ITN Turnier beim Turnverein St. Veit
Am Stockerl für den Turnverein:
ITN 4,5 – 6:
3. Platz Marco Frank
B-Bewerb:
1. Platz: Julian Kristler
ITN 6 – 7:
2. Platz: Brettner, Christian
ITN 7 – 8:
1. Platz: Grünkranz Markus
ITN 8 – 10:
2. Platz: Candussi Nina,
3. Platz: Salbrechter Lisa/ Trixner Alina
Anmeldungen bis 10. Oktober
bei unserem Tennisjugendwart
und Trainer:
MM ag. Philipp Troschl,
0650/3416140
philipptroschl@yahoo.de
Trainingsbeginn ist der 13. Oktober.
Ende: 10. April Kosten: 145 Euro
Einsteiger und Fortgeschrittene ab
6 Jahren sind herzlich willkommen!
13
www.turnverein-sanktveit.at
Rückblick Kinder- und Jugendtraining 2014:
Tennis ist wieder Im Trend
Das Jugendtraining befindet sich weiterhin im Aufschwung. Diese Saison trainierten mehr als 60 Kinder
regelmäßig auf unseren Plätzen und auch die Sommercamps waren gut besucht.
Die Kinder waren durchgehend motiviert und mit
Feuereifer dabei – die jungen Tennisheldinnen und
Tennishelden zeigten Einsatz bis zum Umfallen. Das
Tennistraining wurde ergänzt von koordinativen Trainingseinheiten: Beim Slacklinen und Bouldern konnten
die Nachwuchsstars ihre Balance, Konzentration und
Kraft unter Beweis stellen, bei diversen Ballspielen wurden zusätzlich Kondition und Geschicklichkeit trainiert.
Beim Bouldern konnten sie ihre Konzentration und
Kraft unter Beweis stellen und beim Frisbee-Spielen
ihre Kondition testen.
Besonders die fair geführten Matches beim Abschlussturnier des Sommercamps werden lange in
Erinnerung bleiben.
In der U9 mit Lena Marschnig, Marcel Reiner, Nicolas
Kirstler und Lorenz Fruhwirth wurde man Dritter. Nur
die Sportunion aus Klagenfurt und St. Stefan erwiesen
sich als zu stark. Anzumerken ist, dass die zwei Spieler
der Mannschaft nächstes Jahr auch noch in der U9
spielen.
Die U10 Mannschaft mit Luca Brettner, David Andrä,
Marcel Reiner und Nicolas Kristler wurde vierter. Mit einem sehr jungen Team erreichte man nach anfänglicher
Nervosität in den ersten Spielen am Ende Rang vier.
Auch hier stellten wir ein sehr junges Team.
Unsere U11 mit Raffael Grünkranz, Nico Flor und Luca
Brettner schlug sich tapfer gegen Mannschaften, die
schon viel länger dabei sind und wurde am Ende fünfter.
Das U13 Team mit Mario Trixner, Jakob Berger, Nicolas
Polak und Johannes Stromberger kämpfte tapfer und
beendete die Saison als siebenter.
Die U8 fiel leider aufgrund eines krankheitsbedingten
Ausfalls aus. Diese hätte gute Chanchen auf den Titel
gehabt, da mit Lorenz Fruhwirth (Landesmeister U8
Freiluft) und Nicoals Kristler (Vizelandesmeister U8
Halle)) zwei talentierte U8 Spieler gemeinsam spielen.
Kinder- und Jugendmannschaften Tennis
An der Mannschaftsmeisterschaft 2014 nahmen erstmals auch 5 Jugendteams des Turnvereins teil. Sie
konnten wertvolle Erfahrungen sammeln und auch
schon erste Erfolge feiern.
www.turnverein-sanktveit.at
14
Gold und Bronze
Klagenfurt. Das fleißige Trainieren schlägt sich auch in
ersten Ergebnissen nieder.
bei den Tennis Kids Landesmeisterschaften!
Hier die Klassensieger:
U8: Red Court
1. Platz: Lorenz Fruhwirth (2006, Tennishelden
Turnverein St. Veit)
2. Platz: Constantin Humer (2006, Wien)
3. Platz: Buchacher Georg (2006, TC Cobra Launsdorf )
Tolles Abschneiden der Tennishelden vom Turnverein
St. Veit bei den Kids Tennis
Landesmeisterschaften von
28.08. – 30.08. in Villach
Warmbad
Landesmeister U8: Lorenz Fruhwirth
Lorenz Fruhwirth wurde
Landesmeister in der Altersklasse U8. Er spielte ein
super Turnier und holte in seinem ersten Turnierjahr
gleich den Landesmeistertitel. Nicolas Kristler hatte
eine unglückliche Auslosung und verlor sein Auftaktmatch gegen den späteren Zweitplatzierten. Danach
gewann er aber alle seine Spiele klar und wurde Sieger
des B- Bewerbs.
In der Kategorie Boys U9 kam Marcel Reiner wie auch
im Winter wieder aufs Podest. Nach einem soliden Turnier wurde er Dritter!
Der Burschen U11 Bewerb brachte für Raphael Grünkranz bei seinem ersten Antreten den 7. Platz. Er zeigte
durch seine Leistungen auf und steigerte sich von Spiel
zu Spiel.
Wir gratulieren allen Spielern recht herzlich zu diesen
tollen Resultaten!
U9: Orange Court
1. Platz: Marcel Reiner (2005, Tennishelden Turnverein
St. Veit)
2. Platz: Johannes Jandl (2005, TC Cobra Launsdorf )
3. Platz:: Benjanim Waditzer (2006, CTT Klagenfurt)
4. Platz: Nicolas Kristler (2006, Tennishelden Turnverein
St. Veit)
U10: Orange Court
1. Platz: Andrea Wurzer (2004, TC Cobra Launsdorf )
2. Platz: Julia Erlacher (2004, TC Cobra Launsdorf )
3. Platz: Luca Brettner (2004, Tennihelden Turnverein
St. Veit)
4. Platz: David Andrä (2004, Tennihelden Turnverein
St. Veit)
U12:
1. Platz: Florian Herbst (2002, Tennishelden Klagenfurter
Turnverein)
2. Platz: Luca Pacella (2004, CTT Klagenfurt)
3. Platz: Michelle Reiner (2002, Turnverein Kraig)
3. Platz: Chiara Strebenitzer (2003, TC Friesach)
Die Ergebnisse im Überblick Kids U8:
1 Platz: Fruhwirt Lorenz (Kärntner Landesmeister)
B-Bewerb: 1. Platz: Nicolas Kristler Boys U9:
3. Platz Marcel Reiner Boys U11:
7. Platz Raphael Grünkranz
Babolat Kids Challenge Tennisturnier
Diesen Sommer fand ein Kinder Tennisturnier auf
unseren Plätzen statt. Die 1. Babolat Kids Challenge.
Am 19. und 20. Juli konnten 25 Kinder sich dabei
in vier Alterskategorien von U8 bis U12 mit jeweils
altersgerecht angepassten Feldern und Bällen in
vielen äußerst spannenden Spielen untereinander
matchen. Bei tropischer Hitze kämpften die jungen
Tenniscracks wie ihre großen Vorbilder um jeden
Punkt. Äußerst erfolgreich waren die Tennishelden
Spieler bei dem Turnier. Drei von vier Bewerben gingen
an die Tennishelden vom Turnverein St. Veit und aus
15
www.turnverein-sanktveit.at
Hallensaison 2014/15
Von 22. September 2014 bis 30. Mai 2015
Anmeldung vor Ort in den Turnhallen
Bezeichnung
Alter
Termin
Ort
Kurs Nr.
Eltern-Kind-Turnen 1
1,5-3 Jahre
Mo
16:00-17:00
Vereinszentrum (kl. Saal)
01
Eltern-Kind-Turnen 2
1,5-3 Jahre
Mo
17:00-18:00
Vereinszentrum (kl. Saal)
02
Kinderturnen 1
3-4 Jahre
Mo
16:00-17:00
Vereinszentrum (gr. Saal)
03
Kinderturnen 2
4-5 Jahre
Mo
16:00-17:00
Vereinszentrum (gr. Saal)
04
Kinderturnen 3
5-6 Jahre
Mo
17:00-18:00
Vereinszentrum (gr. Saal)
05
Gerätturnen/Spiele
6-9 Jahre
Mi
16:00-17:30
Neue Mittelschule
06
Gerätturnen/Spiele
ab 9 Jahren
Mi
17:30-19:00
Neue Mittelschule
07
Gerätturnen 1
6-9 Jahre (Mädchen)
Di
17:00-18:30
Neue Mittelschule
09
Gerätturnen 2 Fortgeschrittene
9-12 Jahre (Mädchen)
Di
17:00-18:30
Neue Mittelschule
10
Gerätturnen 3/Wettkampfgruppe
ab 9 Jahren
Mo
17:30-19:30
Neue Mittelschule
11
6-10 Jahre
Mi
17:30-18:30
Neue Mittelschule
12
16:10-17:00
Neue Mittelschule
13
14
Kinder
Jugend
Jazzdance
8-12 Jahre
Fr
Sportakrobatik Einsteiger
ab 8 Jahren
Fr
16:30-18:00
Neue Mittelschule
Sportakrobatik 1
ab 8 Jahren
Fr
16:30-18:00
Neue Mittelschule
15
Sportakrobatik 2
ab 10 Jahren
Fr
18:00-20:00
Neue Mittelschule
16
Sportakrobatik/Wettkampfgruppe
ab 10 Jahren
Fr
18:00-20:00
Neue Mittelschule
17
Body work 1
Di
19:00-20:00
Neue Mittelschule
18
Body work 2
Di
20:00-21:00
Neue Mittelschule
19
Callanetics
Do
19:00-20:00
Vereinszentrum (gr. Saal)
20
Ideal Balance
Mi
19:00-20:00
Neue Mittelschule
21
Konditionstraining
Do
18:30-20:00
Bundesschulzentrum
22
Mo
19:30-20:30
Neue Mittelschule
23
Mo
19:30-20:30
Neue Mittelschule
24
NEU!
Fit mit Bällen & Kleingeräten
Erwachsene
NEU!
Pilates
Latin Dance Workout
Änderungen vorbehalten
Jahresbeitrag: 2014-15
Turnen:
Kinder/Jugendliche:66,Erwachsene:99,Familie (1 Erw. + Kinder):
Familie (2 Erw. + ):
132,165,-
Basis-Mitgliedsbeitrag:
€ 22,- (in allen Tarifen inkludiert)
Vorschau
Schauturnen:
� Vorweihnachtliches Schauturnen am Sonntag,
dem 14. Dezember 2014 von 15 bis 17 Uhr in der
Sporthalle des Bundesschulzentrums St. Veit
Stadtmeisterschaften:
� Gerätturnen und Sportakrobatik
am Samstag, dem 30. Mai 2015 von 9 bis 15 Uhr
Besuchen Sie uns: ww
eit.at
w.turnverein-sanktv
in der Sporthalle des Bundesschulzentrums St. Veit
Bankverbindung: Kärntner Sparkasse: IBAN: AT09 20706 03400 018911
Vereinskontaktadresse: Turnerheim, Friesacher Straße 5a, 9300 St.Veit/Glan - Email: tv.stveit@gmx.at
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
16
Dateigröße
2 769 KB
Tags
1/--Seiten
melden