close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Erlaubnisantrag § 4 Abs. 1 Landeshundegesetz

EinbettenHerunterladen
Antrag auf Erteilung einer ordnungsbehördlichen Erlaubnis
gem. § 4 Abs. 1 des Landeshundegesetz - LHundG NRW
zum Halten
zur Ausbildung
zum Abrichten
zur Zucht
*zutreffendes bitte ankreuzen
eines gefährlichen Hundes gem. § 3 LHundG NRW
eines Hundes einer bestimmten Rasse gem. § 10 Abs.1 LHundG oder deren Kreuzung
untereinander oder mit anderen Hunden
Hundehalter (in):
Name, Vorname:
Geburtsdatum:
Telefon:
Straße, Hausnummer:
PLZ, Ort:
Beschreibung des Hundes:
Rufname des Hundes:
Rasse / Mischung aus:
Größe in cm:
Geschlecht:
Gewicht in kg:
Geburtsjahr:
Fellfarbe:
Chipnummer:
Voraussetzungen:
Führungszeugnis wurde beim Einwohnermeldeamt beantragt (Belegart "O")
Ich stehe weder wegen einer geistigen oder seelischen Behinderung unter Betreuung (§1896
BGB), noch bin ich trunksüchtig oder rauschmittelsüchtig
Eine verhaltensgerechte und ausbruchsichere Unterbringung des Hundes ist gewährleistet.
Der Hund wird unter meiner o.a. Anschrift gehalten
Der Hund wird unter folgender Anschrift gehalten:
Eine Haftpflichtversicherung wurde abgeschlossen, Kopie der Police ist beigefügt
Der Hund wurde zur eindeutigen Erkennung mit einem Mikrochip gekennzeichnet.
Eine Bescheinigung des Tierarztes ist beigefügt
Die erforderliche Sachkunde weise durch eine Bescheinigung über eine erfolgreich abgelegte
Begleithundeprüfung oder Team-Test nach den Richtlinien des VDH
Verhaltensprüfung vor einem anerkannten privaten Zuchtverband
nach.
Die erforderliche Sachkunde werde ich durch eine Prüfung beim Amtstierarzt nachweisen.
Ich beantrage eine Maulkorbbefreiung für meinen Hund und lasse deshalb die erforderliche
Verhaltensprüfung durch den Amtstierarzt durchführen.
* zutreffendes bitte ankreuzen
mit Anlagen zurück an:
Ort, Datum:
Stadt Bad Wünnenberg
Ordnungsamt
Poststraße 15
Unterschrift:
33181 Bad Wünnenberg
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
4
Dateigröße
34 KB
Tags
1/--Seiten
melden