close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

erfahren - Sachsen

EinbettenHerunterladen
AMTSGERICHT GERA
Amtsgericht Gera, PF 1661, 07506 Gera
Aktenzeichen:
Datum:
Presseverteiler
Telefon:
03.11.2014,
0365 - 8342046
alternativ: - 834-2001
Ihr Zeichen:
Ihr Schreiben vom:
nur per Mail
Verhandlungsübersicht November 2014
3.11.: aktualisierte Fassung
Sehr geehrte Damen und Herren,
anliegend erhalten Sie die Verhandlungsübersicht für den Monat November - eine Auswahl
aus der Vielzahl der anstehenden Verhandlungen -.
In Ausnahmefällen können sich kurzfristig Terminsänderungen und Änderungen der
Sitzungssäle ergeben.
Die Übersicht ist auch im Internet über die Homepage des Amtsgerichts Gera und der
Hauptseite des Thüringer Oberlandesgerichts (www.thueringen.de/olg) abrufbar.
Anfragen für Genehmigungen für Film- und Fotoaufnahmen bitte ich rechtzeitig - einige Tage
vor dem Termin - an mich oder meine Vertreterin zu richten.
Telefonisch erreichen Sie mich unter der Nummer 0365-8342046,
im Verhinderungsfall wählen Sie bitte die
0365-8342001,
Mails bitte ich an die Adresse poststelle@agg.thueringen.de zu richten.
Mit freundlichen Grüßen
Christ
Telefon: 0365/834-0
Fax: 0365/8342007
Gleitende Arbeitszeit - Bitte Anrufe möglichst in den Kernzeiten:
Mo-Do 08.30 bis 12.00 und 13.30 bis 15.30, Fr 08.30 bis 12.30
Amtsgericht Gera
Verhandlungsübersicht November 2014
04.11.2014, 8.30 Uhr, Saal 001
250 Js 17038/12
Schöffengericht
Tatvorwurf: versuchte gemeinschaftliche gefährliche Körperverletzung
Gera, Silvesternacht 2011 -, 2012:
Den drei Angeklagten im Alter von 38, 33 und 31 Jahren wird vorgeworfen, in deutlich alkoholisiertem Zustand in der Silvesternacht 2011 - 2012 in Lusan fünf andere Personen gezielt
mit Feuerwerkskörpern beschossen zu haben.
04.11.14, 13.30 Uhr, Saal 001
170 Js 32225/12
Schöffengericht
- Fortsetzung vom 23.10.14 - Brückenfall Weida
Tatvorwurf: Raub, vorsätzliche Körperverletzung, Nötigung
Weida, Juli, August 2013:
Dem 23 Jahre alten Angeklagten werden mehrere gewaltsame Übergriffe gegenüber einer
anderen Person vorgeworfen, u.a. soll er diese in Weida von der Brücke in der Gräfenstücker Strasse gestossen haben, sodass der Geschädigte in die Tiefe stürzte. Der Geschädigte erlitt diverse Verletzungen, u.a. ein Schädel-Hirn-Trauma. In einem anderen Fall
soll er dem am Boden liegenden Geschädigten mit den Schuhen ins Gesicht getreten und in
einem weiteren Fall nach einer Gewaltanwendung Geld weggenommen haben.
20.11.14, 09.00 Uhr, Saal 106
336 Js 37634/13
Schöffengericht
Tatvorwurf: vorsätzlicher Eingriff in den Straßenverkehr u.a.
Gera, April 2013:
Dem 27 Jahre alten Angeklagten wird vorgeworfen, nachts im Stadtverkehr ohne Vorwarnung auf einen fahrenden Lkw aufgesprungen und sich an der Stoßstange festgehalten zu
haben. Dabei soll er gegen die Frontscheibe und die Scheibenwischer des Lkw geschlagen
haben. Ferner soll er gegen die Beifahrertür eines fahrenden Pkw getreten und einen schuh
gegen die Windschutzscheibe geworfen haben.
Telefon: 0365/834-0
Fax: 0365/8342007
Gleitende Arbeitszeit - Bitte Anrufe möglichst in den Kernzeiten:
Mo-Do 08.30 bis 12.00 und 13.30 bis 15.30, Fr 08.30 bis 12.30
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
6
Dateigröße
11 KB
Tags
1/--Seiten
melden