close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

GROSSHANDELS

EinbettenHerunterladen
HALLO STEINBURG
11. Februar 2015
13
Blickpunkt Wilster/
Wilstermarsch
Anzeigen-Sonderveröffentlichung
Karneval in Wilster
6.200 Gäste feierten eine schillernde Party auf der FuBaMa
IWilster Die 61. FuBaMa des SV
Alemannia Wilster wurde ihrem
Ruf als das Karneval-Highlight des
Nordens am letzten Wochenende
wieder mehr als gerecht. Der Kreativität bei den Kostümen waren
keine Grenzen gesetzt, ob als Einzelner oder in der Gruppe, ohne
Kostüm war kein Gast anzutreffen.
Bereits um 20 Uhr startete die FuBaMa im Saal des Colosseums mit
dem traditionellen Einmarsch der
Masken. Angeführt vom Vereinsvorsitzenden Hendrik Gertz und
Zeremonienmeister Knud Jüstel
waren bereits zu dieser frühen
Uhrzeit zahlreiche Gäste vor Ort,
um sich mit ihren Kostümen der
Jury zu präsentieren, die an diesem
Abend die Aufgabe hatte, aus den
zahlreichen Kostümen knapp 30
Preisträger in den Kategorien Einzelpreis, Minigruppe, Maxigruppe
und Specials zu küren.
I
Karneval-Highlight
des Nordens
Nach dem Verlesen der acht goldenen FuBaMa-Gesetze durch
Knud Jüstel wurde die FuBaMa
unter großem Jubel mit der Verkündung der Kussfreiheit eröffnet. Die Mitglieder der Jury mischten sich unter die Feiernden, um
die besten Kostüme zu prämieren.
„Cool Runnings“, ein Film aus dem
Jahr 1994, inspirierte gleich drei
Auch eine Freibeuter-Truppe aus Vaale enterte die Karnevalsnacht in Wilster.
Gruppen dazu, als jamaikanisches
Bobteam mit selbst gefertigtem
Bob zu erscheinen. Ein „FuBaMaLooping“ und eine Achterbahn
machten schon einmal Geschmack auf den Sommer und bevorstehende Freizeitaktivitäten.
Eine fünfköpfige Frauengruppe
aus Wilster erschien als „Wasted
Warriors“ in Anlehnung an die
„Mad Max-Filme“, auf der Jagd
nach dem besten Wilsteraner
Schnappschuss waren Berta Blende, Linda Linse und Carla Columna
auf Motivsuche. Bis 21.30 Uhr hatten die Narren und Närrinnen Zeit,
sich bei der Jury vorzustellen. Danach zog sich die Jury zur Bera-
tung zurück und gegen 22.30 Uhr
wurden die Sieger im Saal des Colosseums durch Knud Jüstel bekannt gegeben.
Die närrische Ehe für eine Nacht
gingen 383 Paare ein, was für das
neu besetzte Standesamt-Team
um die Standesbeamten Thomas
Duffner und Jenny Kelting eine arbeitsreiche Nacht bedeutete. Die
Top 40-Band „Tin Lizzy“ und DJ
Gunnar heizten im Colosseum ein,
in der angrenzenden Zeltstadt legten auf drei Bühnen die Top-DJs
Hauke Hastig, Stefan Wahnsinn,
Stephan Nanz und Basti sowie
RSH-Moderator Volker Mittmann
auf. Auch für die DJs ist die FuBa-
Foto: Güstrau
In der Anwaltskanzlei Jürs in Wilster stehen zukünftig Rechtsanwalt Ocke Thomas Jürs (rechts) und Rechtsanwalt Dr. jur. Ralf Maertens Mandanten als Rechtsbeistand zur Seite.
che, bei einem Zielschießen auf
ein Eishockey-Tor gab es die
Möglichkeit, Freezers-Fanartikel
und Eintrittskarten zu gewinnen.
Zudem konnten die Besucher
verbilligte Eintrittskarten zum
Preis von 12 Euro für die Heimspiele gegen die Düsseldorfer EG
und Schwenninger Wild Wings
zu erwerben.
Um 12 Uhr war es endlich soweit
und alle angereisten Spieler verteilten sich an die aufgestellten
Tische, um die Autogrammwünsche der Fans zu erfüllen. Schnell
bildete sich eine lange Schlange
und geduldig warteten die kleinen und großen Fans, um ein Au-
togramm auf das aktuelle Mannschaftsposter oder die mitgebrachten Fanutensilien zu bekommen. Es wurde jedoch nicht
nur geschrieben, heiß begehrt
waren vor allem gemeinsame
Fotos mit dem Lieblingsspieler
oder mit Maskottchen „Stanley“,
dessen Autogramme bei den
Kindern sehr beliebt waren. Mit
Kevin Clark hatten die Freezers
den aktuellen DEL-Top-Scorer
dabei, der die Scorerliste der DEL
mit 29 Toren und 31 Assists anführt. Alle Wünsche wurden erfüllt und stolz präsentierten die
zahlreichen jugendlichen Fans
ihre unterschriebenen Autogrammkarten und Trikots.
I
Großer Andrang bei
der Autogrammstunde
Eine Nebelmaschine sorgte für Heimspielatmosphäre. Foto: Güstrau
Nach der Autogrammstunde
fand ein öffentliches Training
statt. Die Freezers sorgten dabei
für Heimspielatmosphäre, hatten sie doch eine Nebelmaschine
und einen überdimensionalen
mit Luft gefüllten Freezers-Helm
dabei, durch den die Spieler zu
passender Musik im Nebel auf
die Eisfläche einliefen. Bevor das
Training startete, wurde Brokdorfs Bürgermeisterin Elke Göttsche ein Freezers-Trikot mit den
Schlechtwetterfront
Maxigruppen (ab 6 Personen): 1.
Platz: LaLeLu, 2. Platz: Wilsteraner
Schnappschuss, 3. Platz: Achterbahn
Specials: 1. Platz: Bob „Altliga 1“,
2. Platz: SV Aerobic, 3. Platz: Vaaler
Pirat Party
(gst)
Ihr Zahnarzt in Wilster
vor Ort
Zahnarztpraxis an der Au
Dario Andric
www.meinlandzahnarzt.de
WOLFSTELLER
BROKDORFER MÜHLE
Inh: Joachim Sierth
Tel. 0 48 29 / 3 92 · Fax 0 48 29 / 18 76
Landhandel
· Containerdienst
Container 3–35 m³, auch am Wochenende
Viele Gäste konnten die Jury mit kreativen Einfällen wie diese Achterbahngruppe beeindrucken.
Foto: Güstrau
neuem Umfeld weiterzuentwickeln“, sagt der Anwalt, der seine Doktorarbeit über die Geschichte des Landgerichts Altona und die Anfänge des Landgerichts Itzehoe geschrieben
hat.
Rechtsanwalt Ocke Thomas
Jürs freut sich über die Bereicherung seines Kanzleiteams:
„Mit dem Eintritt von Dr. Maertens in die Kanzlei ist der lang
gehegte Wunsch in Erfüllung
gegangen, dass mehrere Anwälte in noch mehr Rechtsgebieten für unsere Mandanten
tätig werden können.“
Die Hamburg Freezers begeistern im Brokdorfer „EIS“
IBrokdorf Der „Freezers-Day“
fand im Brokdorfer „Elbe-IceStadion“ statt und über 400 Besucher waren live dabei. Olaf
Stahl, 1. Vorsitzender des Sportund Sozialausschusses in Brokdorf, nahm vor einigen Wochen
Kontakt zu den Hamburg Freezers auf und ziemlich schnell und
unkompliziert sagten die Freezers einem Besuch in Brokdorf
zu. Die guten Kontakte bestehen
schon seit einigen Jahren, zuletzt war die Mannschaft im Jahr
2012 im Brokdorfer „EIS“ zu
Gast. Ab 10 Uhr drehten die IceGirls der Freezers mit den Besuchern ihre Runden auf der Eisflä-
Zu den Topplatzierungen der
Preismaskerade gehörten:
Einzelpreise: 1. Platz: Big Daddy, 2.
Platz: Frankensteins Braut, 3.
Platz: Samba-Tänzer
Minigruppen (2 bis 5 Personen):
1. Platz: Snow Angels, 2. Platz: Jägermeister-Mädels, 3. Platz:
Bischofer Weg 1
25554 Wilster
Telefon 04823 1066
Rechtsanwaltskanzlei Jürs in Wilster wächst
IWilster Der Rechtsanwalt
Dr. jur. Ralf Maertens verstärkt
seit dem 1. Februar diesen Jahres das Team der Anwaltskanzlei Jürs in Wilster. Der Jurist ist
spezialisiert auf Miet- und
Wohneigentumsrecht und hat
viele Jahre Erfahrung als Anwalt im Straf- und Zivilrecht.
Zu seinen Tätigkeitsinhalten
wird zukünftig auch das Familienrecht gehören – einer der
Beratungsschwerpunkte der
seit 2004 in Wilster ansässigen
Kanzlei Jürs.
„Ich freue mich sehr auf diese
Möglichkeit, mich beruflich in
Ma kein alltägliches Fest, ist die
feierwütige Menge doch schnell
zu begeistern und volle Tanzflächen sind ab dem ersten Song garantiert.
Die Polizei und das DRK waren
ebenfalls zufrieden mit dem Verlauf der Wilsteraner Karnevalsnacht. Es wurden keine besonderen Vorkommnisse gemeldet, einige kleinere Einsätze gab es, was bei
einem Fest in dieser Dimension
nicht ausbleibt.
Wer die FuBaMa selbst einmal erleben möchte, hat jetzt ein Jahr
Zeit, ein tolles Kostüm, ob allein
oder mit Freunden, zu fertigen.
Am 6. Februar 2016 heißt es in
Wilster wieder: „Alemannia Helau!“
Unterschriften aller Spieler
überreicht.
Elke
Göttsche
wünschte der Mannschaft für
die bevorstehenden Play-Offs
viel Erfolg und erinnerte daran,
dass die Freezers nach ihrem
letzten Besuch in Brokorf vor
drei Jahren eine Siegesserie starteten.
Und da man als Sportler nun einmal abergläubisch ist, dachten
die Freezers gern an ihren letzten
Besuch zurück und hoffen auf
eine Wiederholung der Siegesserie. Der Stadionsprecher der
Hamburg Freezers moderierte
das Training und gab Hinweise
und Erläuterungen zu einzelnen
Spielern und Trainingssequenzen. Das Tempo und die Wendigkeit der Spieler beeindruckten
die Zuschauer.
Anschließend gehörte die Eisfläche wieder den Besuchern, und
das schnelle Fahren und Wenden
auf den Kufen konnte sofort geübt werden. Olaf Stahl freute
sich über den gelungenen Verlauf des Tages und den guten Besuch, gleichzeitig dankte er den
Freezers für ihr Kommen. „Die
Hamburg Freezers haben sich
heute volksnah gezeigt und beste Werbung für das Eishockey
und ihr Team betrieben, es war
sicher nicht der letzte Besuch der
Freezers in Brokdorf.“
(gst)
Waschen – Schneiden –
Fönen –
für die Dame
und den Herrn
10 % Rabatt
nur in Wilster
vom 16.02. bis 28.02.2015
Kraft- und Kleintierfutter · Kohlen · Heizöl · Torf · Blumenerde
Pflanzenschutz · Zement · Sand · Kies · Mutterboden · Folien · Bindegarn
Salon
Germaine
Damen- und Herrenfriseur
Öffnungszeiten: Mo.–Fr. 9–18 Uhr · Sa. 8.30–13.30 Uhr
Steindamm 26
25554 Wilster
Telefon 0 48 23 - 922 199
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
6
Dateigröße
661 KB
Tags
1/--Seiten
melden