close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Leeres Blatt

EinbettenHerunterladen
Referenten
Allgemeine Hinweise
Bernd Scheuring
Fachreferent
Teilnahmegebühr
Dipl. Ing. Günther Menzel
- Akademieleiter Ziel dieses Seminars ist es, den Teilnehmer mit den
üblichen Beschädigungen an Reifen vertraut zu machen. Die Schadensfeststellung und das Lokalisieren
Die Teilnahmegebühr beträgt € 280,00 zzgl. MwSt.
Leistungen
Im Leistungsumfang enthalten sind ausführliche
Seminarunterlagen, Pausengetränke und ein Mittagessen an jedem vollen Seminartag. Die schriftlichen Unterlagen werden nur an Teilnehmer am
Veranstaltungsort ausgegeben.
der Schadensquelle werden dem Teilnehmer ebenso
vermittelt wie Hinwiese zur Behebung von Schadenur-
Auskunft und Anmeldung
sachen.
AWG mbH
August-Horch-Straße 5
Industriegebiet Kottenheim / Mayen-Ost
56736 Kottenheim
Das Augenmerk wird hierbei vor allem auf die Nutzfahrzeugbereifung gerichtet, da Reifenschäden hier
Reifenschäden
- Praxisseminar -
häufiger auftreten als im PKW-Bereich. Der grundsätzliche Aufbau ist zwar in beiden Bereichen ähnlich, jedoch werden im Nutzfahrzeugsektor mehr Gebrauchsfehler begangen.
Innerhalb des Seminars werden etliche Exponate zur
Verfügung gestellt, an denen die Teilnehmer Begutachtungen durchführen und entsprechend das theoretisch
Erlernte durch die Praxis festigen können. Hierbei haben die Teilnehmer die Möglichkeit von der Erfahrung
des Referenten, der jahrelang bei einem Reifenhersteller tätig war und nun öffentlich bestellt und vereidigter
SV für Reifenschäden ist, zu partizipieren.
Zum Seminar werden ausführliche Seminarunterlagen ausgegeben.
Angesprochen sind:
- Kfz-Sachverständige
- Kfz-Prüfingenieure
- Polizeibeamte
- Mitarbeiter der Automobilindustrie
Telefon: 02651-9648-0
Telefax: 02651-9648-20
Internet: http://www.bvsk-akademie.de
Anmeldungen müssen schriftlich erfolgen. Die
Teilnehmer erhalten umgehend eine Anmeldebestätigung und Rechnung. Die Gebühr bitte erst nach
Rechnungseingang überweisen.
Geschäftsbedingungen
Abmeldungen müssen schriftlich erfolgen. Bei Abmeldungen bis
14 Tage vor Veranstaltungsbeginn werden keine Teilnahmegebühren fällig, die AWG-mbH behält sich jedoch vor eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von € 20,-- zzgl. MwSt. in Rechnung zu
stellen. Nach dieser Frist ist die volle Teilnahmegebühr gemäß
Rechnung zu zahlen. Die Seminarunterlagen werden in diesem
Fall nach Begleichung der Seminargebühren zugesandt.
Muss eine Veranstaltung aus unvorhersehbaren Gründen abgesagt werden, erfolgt eine sofortige Benachrichtigung. In diesem
Fall besteht für die AWG nur die Verpflichtung zur Rückerstattung der bereits gezahlten Teilnahmegebühr. In Ausnahmefällen
behalten wir uns den Wechsel von Dozenten und/oder Änderungen im Programmablauf vor. In jedem Fall beschränkt sich die
Haftung der AWG mbH ausschließlich auf die Teilnahmegebühr.
Themen:






Reifenaufbau
regelmäßiger Verschleiß
Gewaltschäden
Montageschäden
Nachschneiden
„Runderneuerte“
Begutachtung beschädigter Reifen durch die Teilnehmer!
Termin:
06. Februar 2015
08.30 Uhr
AWG Seminarzentrum
August-Horch-Straße 5
Industriegebiet
Kottenheim / Mayen -Ost
56736 Kottenheim
Anmeldung
Zum Seminar
06. Februar 2015
Fortsetzung 06. Februar 2015
08.30 Uhr
15.00 Uhr
Kaffeepause
15.15 Uhr
Fortsetzung Reifenschäden
Einführung und Organisatorisches
Reifenschäden - Praxisseminar –
Günther Menzel
Seminar-Nr.: 2015-208-01
08.45 Uhr
am 06. Februar 2015
Preis € 280,00 zzgl. MwSt.




melde ich mich verbindlich an.
Titel, Name, Vorname
...............................................................................
Straße:
09.45 Uhr
Wohnort: ................................................................
Email: .....................................................................
BVSK- Mitglied:  ja
 nein
Mitglieds-Nr.
...................................................
Hotelbuchung erwünscht
Bernd Scheuring
Bearbeitungs-/Montagefehler
10.30 Uhr
Kaffeepause
10.45 Uhr
Reifenschäden






 von .......... bis ..........
 nein
Einseitiger Abrieb
Sägezahnartiger Abrieb
Runder Abrieb
Differenter Abrieb bei Zwillingsreifen
Schulterabrieb bei Anhängerreifen
Schneller Abrieb mit Gratbildung
...............................................................................
Ort, Datum
Unterschrift
Firmenstempel:
Telefon: 02651-96480 Telefax: 02651-964820
Internet: http://www.awg-mbh.de oder
http://www.bvsk-akademie.de
anmeldung@awg-mbh.de
Eine Anreisebeschreibung erhalten Sie mit der Anmeldebestätigung
 Spreizung der Karkasskabel
 Radialer Bruch der inneren Gummischicht
 Karkassbruch
Aufbau des Reifens
Aufgabe der einzelnen Komponenten
Unterschiedliche Bauarten
Besonderheiten
 Fehler beim Montieren
 Fehler beim Nachschneiden
 Fehler bei der Runderneuerung
................................................................
Telefon: ......................................Fax: ...................
Aufbau des Reifens
Bernd Scheuring
12.30 Uhr
Mittagspause
13.15 Uhr
Fortsetzung Reifenschäden
 Ermüdungsbruch der Flanke
 Gummiabrieb in der Wulstkehle
 Ermüdung am Wulst, Ablösung der
Umkehrlage
 Bruch in der Walkzone
 Punktbelastung, Abquetschungen
 Risse im Profilgrund
Bernd Scheuring
16.00 Uhr
Praktische Übungen
Begutachtung der Exponate durch die Teilnehmer unter Anleitung des Referenten.
Bernd Scheuring
17.00 Uhr Seminarende
Seminarankündigung
Gasantriebe im Kfz
20. Februar 2015
in Kottenheim
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
2
Dateigröße
250 KB
Tags
1/--Seiten
melden