close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

06.02.2015 - Stadt Tettnang

EinbettenHerunterladen
S ta d tt N ac h r i c h t e n
Stadt Tettnang
Amtsblatt Nr. 4
vom 6. Februar 2015
Herausgeber:
Stadt Tettnang
Tannau
Langnau
Kau
Stadt Tettnang
mit den
Ortschaften Tannau,
Kau, Langnau
Verantwortlich für den amtlichen Inhalt und sonstige ­Veröffentlichungen: Bürgermeister Bruno Walter, gegebenenfalls sein Stellvertreter.
Für den Anzeigenteil, Verlag und Vertrieb: S­ chwäbische Zeitung GmbH & Co. KG, Lindauer Straße 11, 88069 Tettnang, Telefon 0 75 42/9418-60, Fax 0751/2955-99-8699
Herstellung: Bodensee Medienzentrum, Lindauer Straße 11, 88069 Tettnang · R­ edaktion: Bürgermeisteramt Tettnang, Montfortplatz 7, Tettnang.
Redaktionsschluss: Montag, 10 Uhr. Gedruckt auf R­ ecyclingpapier.
‚ ƒ„ …„†ƒ ‡
ˆ „ …„†ƒ ‡
  
     
 ­ € €
‰Š ‹ Œ
 Ž‘  ‹ €’ “ ”ŠŠ ‚• „ Œ „
’ – ƒŠŠŠ–‘‘—  ‚  ˆ ‘„
—Š
Terminplan der Tettnanger Fasnet
Dienstag
Mittwoch
10.02.
11.02.
14.00 Uhr
20.00 Uhr
Großer Kinderball, Stadthalle
Juzu-Party, Stadthalle Foyer
Gumpiger
12.02.
14.00 Uhr
Traditioneller Narrensprung, Rathausplatz
15.00 Uhr
anschließend Narrenbaumstellen, Bärenplatz
Narrenkappenwettschlenzen, Bärenplatz
20.00 Uhr
Neuer Weiberball „Ü21“, Stadthalle
Freitag
Samstag
Sonntag
13.02.
14.02.
15.02.
18.00 Uhr
20.00 Uhr
10.00 Uhr
19.00 Uhr
Öffentliche todernste Ratssitzung, Rathaus
Feuerwehrball, Feuerwehrhaus
Narrengottesdienst, St. Gallus Kirche Tettnang
Hemedglonkerumzug + Mini-Narrennacht, Start Storchenstraße
Montag
16.02.
19.00 Uhr
Verleihung der Goldenen Hopfendolde, Stadthalle
Dienstag
17.02.
14.00 Uhr
Großer Narrensprung
17.30 Uhr
Fasnetsvergraben
www.narrenzunft-tettnang.de
4. Tettnanger StadTTnachrichten vom 6.2.2015
Kontakte & Informationen
Telefon der Rathauszentrale 07542/510-0, E-Mail der Rathaus-Verwaltung: rathaus@tettnang.de, Internet-Adresse: www.tettnang.de
Telefon StadTTnachrichten: 07542/510-164, E-Mail StadTTnachrichten: gemeindenachrichten@tettnang.de
Anzeigenannahme: T­ elefon 07542/9418-60, Fax 07561/809751, E-Mail anzeigen.tettnang@schwaebische.de
TIB: tourist-info@tettnang.de, Telefon 07542/510-500, Spectrum – Kultur in Tettnang: kultur@tettnang.de, Telefon 07542/510-162
Öffnungszeiten Rathaus: Montag bis Freitag 8 bis 12:30 Uhr, Donnerstag 14 bis 18 Uhr.
Öffnungszeiten Bürgerbüro: Montag und Freitag 8 bis 12:30 Uhr, Dienstag und Mittwoch 8 bis 16 Uhr, Donnerstag 8 bis 19 Uhr.
Bei Zustell-Problemen: Schwäbische Zeitung Tettnang GmbH & Co. KG, Lindauer Str. 11, 88069 Tettnang, Tel. 07542/9418-60 oder anzeigen.tettnang@schwaebische.de
Notruftafel
Notruf/Feuerwehr/
Rettungsdienst
ZAHNARZT
112
Krankentransport19222
Polizei110
Zahnärztlicher Notdienst: Samstag und Sonntag von 10 bis 11 Uhr
und von 16 bis 17 Uhr, zu erfragen unter Telefon 0180/5911620
Klinik Tettnang
Ärztlicher Bereitschaftsdienst: Telefon 07541/19222
Montag, Dienstag, Donnerstag 18 bis 8 Uhr, Mittwoch 13 bis 8 Uhr,
Freitag 16 bis 8 Uhr. Samstag, Sonntag und Feiertage 8 bis 8 Uhr
Notfallpraxis am Krankenhaus Tettnang (ohne Anmeldung):
Samstag, Sonntag und Feiertage: 8 bis 21 Uhr.
Der Notfalldienst für Augenerkrankungen
Telefon 0180-1-929346
Kinderärztlicher Notfalldienst: Telefon 01801-929293
Montag bis Freitag 19 bis 8 Uhr,
Samstag, Sonntag und Feiertage 8 bis 8 Uhr
5310
Regionalwerk Bodensee
Strom- und Gasstörung,
Störfallnummer 07542/9379-299
Kundentelefon 07542/9379-0
Wasserversorgung/
Abwasserbeseitigung Tettnang
Tel.: 069 75909194 (außerhalb der Dienstzeiten nur in Notfällen)
TIERARZT
zu erfragen bei Ihrem Tierarzt (Anrufbeantworter)
oder unter Telefon 19222.
Dr. Guido Koslowski,
Karlsdorferstraße 46, 88069 Tettnang,
Telefon 07542/8533.
Reinhold Trupkovi´c, Dr. vet. med. univ. Zagreb,
Ravensburger Straße 84,
88069 Tettnang.
ARZT
APOTHEKEN
Samstag, 7. Februar 2015
Herz-Apotheke im Bodensee-Center, Ailinger Str. 107-109, FN,
Tel. 07541/3858555
Sonntag, 8. Februar 2015
Kloster-Apotheke, Friedrichstr. 53, Friedrichshafen, Tel. 07541/300350
Zusatzdienst von 10 bis 13 Uhr und 18 bis 19 Uhr
Druidix-Apotheke im Kaufland, Friedrichshafener Str. 39, Eriskirch,
Tel. 07541/8093227
Nachruf
Die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Tettnang trauern um
Herrn Dr. Hermann Aich
Mitglied des Stadtrates der Stadt Tettnang a. D.
Tierarzt der Stadt Tettnang a. D.
Herr Dr. Hermann Aich verstarb am 27. Januar 2015. Mit ihm verliert die Stadt Tettnang einen verdienstvollen Mitbürger, der sich zeit­
lebens stets für die Belange der Stadt Tettnang eingesetzt hat.
Herr Dr. Aich war von 1968 bis 1980 als Mitglied der CDU-Fraktion im Gemeinderat der Stadt Tettnang vertreten. Während seiner Amtszeit galt sein Interesse vor allem der baulichen Entwicklung der Stadt. In der Zeit der Eingemeindung hat Herr Dr. Aich beständig dabei
mitgewirkt, die entscheidenden Weichen für die positive Entwicklung der Stadt zu stellen. Herr Dr. Aich war bis ins hohe Alter stets am
Geschehen der Stadt interessiert und hat sich den Anliegen seiner Mitbürger angenommen.
Herr Dr. Aich war darüber hinaus als Tierarzt bei der Stadt Tettnang beschäftigt und nahm dabei verantwortungsvoll die Tätigkeit des
Fleischbeschauers war.
Die Stadt Tettnang und ihre Bevölkerung werden Herrn Dr. Hermann Aich ein ehrendes und dankbares Gedenken bewahren. Sein Wirken
und seine ausgeprägte Persönlichkeit werden wir in guter Erinnerung behalten.
Unsere Anteilnahme gilt seiner Familie und den Angehörigen.
Für die Bevölkerung und den Gemeinderat Für den Personalrat der
der Stadt Tettnang
Stadtverwaltung
Bruno Walter
Michael Martin
BürgermeisterPersonalratsvorsitzender
2
3
4. Tettnanger StadTTnachrichten vom 6.2.2015
Das Rathaus informiert
Wir gratulieren!
Jubilare in der Woche
vom Freitag, 6. bis Donnerstag, 12. Februar 2015:
80. Geburtstag am 06.02.2015: Hildegard Lahmer, Ramsbachstraße 7,
88069 Tettnang.
80. Geburtstag am 09.02.2015: Erwin Weggenmann, Loretostraße 11/3,
88069 Tettnang.
90. Geburtstag am 12.02.2015: Horst Günter Betz, Kirchstraße 2, 88069
Tettnang.
Herzlichen Glückwunsch zum runden Geburtstag!
Zeitraum Herbstferien: 02.11 bis 06.11.2015 (Mo. – Do. 7:15 – 17:00 Uhr,
Fr. bis 13:00 Uhr)
und eine/n zusätzliche/n Betreuer/in
Zeitraum Pfingstferien: 26.05. – 05.06.2015 (Mo. – Do. 7:15 – 17:00 Uhr,
Fr. bis 13:00 Uhr)
Zeitraum Sommerferien: 30.07. – 14.08.2015 (Halbtagsbetreuung Mo. –
Fr. 7:15 – 13:00 Uhr). Diese findet in den VGS-Räumen der Grundschule
Manzenberg (Altes Krankenhaus) statt.
Zeitraum Herbstferien: 02.11 – 06.11.2015 (Mo. – Do. 7:15 – 17:00 Uhr, Fr.
bis 13:00 Uhr). Die Vergütung erfolgt nach TVöD.
Wer Interesse hat, meldet sich bitte bis spät. 20.2.2015 bei der Stadt
Tettnang, Nina Gülec, Tel. 07542/510-164 oder nina.guelec@tettnang.de.
Ferienprogramm Sommer 2015
Wer kann Veranstaltungen anbieten?
Anlässlich der Fasnetsveranstaltungen
auf dem Montfortplatz
bleibt das Rathaus, Tourist-InfoBüro, Stadtmarketing, Spectrum-Kultur,
Bürgerbüro und die Ortsverwaltung Langnau wie folgt geschlossen:
Gumpiger Donnerstag ganztägig, Fasnets-Dienstag ab 12:30 Uhr!
Wir bitten um Beachtung!
Vorgezogener Redaktionsschluss!
Für die Ausgabe am Freitag, 6. März 2015, ist der Redaktionsschluss
wegen einer internen Veranstaltung schon am Freitag, 27. Februar 2015,
10:00 Uhr.
Danach eingehende Berichte werden nicht berücksichtigt!
Lassen Sie sich von uns kostenlos und unverbindlich beraten!
Bringen Sie einfach Ihre letzte Strom- oder Gasrechnung mit.
Termin: Jeden Dienstag von 10 bis 11 Uhr im Montfort Museum im
Torschloss in der Montfortstraße 43. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Keine Zeit? Den nächsten Beratungstermin finden Sie auch im Internet unter: www.rw-bodensee.de/beratung.
Regionalwerk Bodensee verlängert Thermografieaktion
Wegen der guten Resonanz verlängert das Regionalwerk den Anmeldeschluss für die Aktion bis zum 13.2.2015. In Kooperation mit einem Spezialisten führt das Regionalwerk Bodensee eine Thermografie-Aktion zum
Vorzugspreis durch. Beinhaltet sind mindestens sechs Infrarotaufnahmen
sowie Erläuterungen, Tipps zur Behebung von Schwachstellen und Hinweise
zur aktuellen Energieeinsparverordnung. Michael Hofmann, Geschäftsführer des Regionalwerks, unterstützt die Thermografieaktion gerne: „Mit der
Bezuschussung der Infrarotaufnahmen leisten wir einen aktiven Beitrag, um
den CO2-Ausstoß in unserer Region zu reduzieren.“ Kunden des Regionalwerks zahlen 89 Euro, Nichtkunden 109 Euro. Die Durchführung findet vom 9.
– 20.2.2015 statt. Alle Interessierten werden gebeten, sich bis spätestens
Freitag, 13.02.2015, unter thermografie@rw-bodensee.de anzumelden. Danach werden konkrete Termine vereinbart und Details geklärt.
Wie in den vergangenen Jahren wird für die kommenden Sommerferien
wieder ein Ferienprogramm für Kinder und Jugendliche zwischen 6 und
15 Jahren organisiert. Vereine, Institutionen und engagierte Einzelpersonen hatten im letzten Jahr ca. 35 Veranstaltungen und Aktionen für die
Sommerferien auf die Beine gestellt.
Die Bandbreite der Angebote reichte vom sportlichen, über den kreativen,
bis hin zum wissenschaftlichen Bereich, die Aktionen erfreuten sich großer Beliebtheit, fast alle Termine waren ausgebucht. Darum soll es auch in
diesem Jahr wieder ein Programm für die Sommerferien geben:
Die Veranstalter legen die Eckdaten wie Alter, Teilnehmerzahl, Veranstaltungsort und Kostenbeitrag selbst fest, das Agenda-Büro unterstützt bei
Organisation, koordiniert die Termine und stellt alle Veranstaltungen in
einem Heft „Tettnanger Ferienprogramm 2015“ übersichtlich zusammen.
In diesem Heft werden auch besondere Veranstaltungen anderer Einrichtungen wie Museen mit aufgenommen, sodass wieder ein umfangreiches
Nachschlagewerk für die Ferien entstehen wird. Im Tourist-InfoBüro erfolgen wieder der Kartenverkauf und das Führen der Teilnehmerlisten für die
über das Agenda-Büro organisierten Veranstaltungen.
Bis Anfang/Mitte Mai werden Veranstaltungen gesammelt, dann das
Heft erstellt und gedruckt, so dass es einige Wochen vor Ferienbeginn an
die Kinder verteilt werden kann. Veranstaltungen, deren Termine schon
Ende Februar feststehen, erscheinen darüber hinaus auch in der Broschüre „Kinder-Familienprogramm Schwäbischer Bodensee“.
Wer also eine Veranstaltung wie sportliche Aktivitäten, Spiele, Basteln, Malen, Veranstaltungen mit Tieren oder im wissenschaftlichen Bereich oder eine Besichtigung von Betrieben oder
Einrichtungen oder anderes für Kinder und Jugendliche zwischen
6 und 15 Jahren anbieten kann, meldet sich bitte im Agenda-Büro.
Derzeit ist das Agenda-Büro bei der Hauptverwaltung im Rathaus, Tel.:
07542/510-161, Mail: rathaus@tettnang.de, Internet: www.agenda21tettnang.de angesiedelt.
Einladung zum alljährlichen Seniorenmittag
der Ortschaft Kau am Samstag, 28. Februar 2015,
um 14 Uhr in der Seldnerhalle in Kau
Alle Seniorinnen und Senioren, die ihr 65. Lebensjahr vollendet haben
oder in diesem Jahr noch vollenden werden, sind herzlich eingeladen.
Für alle Gäste wird wieder ein buntes Programm und eine reich gedeckte Kaffeetafel geboten.
Wer eine Fahrgelegenheit benötigt kann sich bis spätestens Freitag,
27.02.2015, unter Telefon 07542/21934 melden.
Auf einen zahlreichen Besuch freuen sich die Turnerfrauen des SSV
Kau e.V. und der Ortsvorsteher Joachim Wohnhas.
Die Stadt Tettnang sucht für die Ferienbetreuung 2015
eine/n motivierte/n, aufgeschlossene/n Leiter/in
für die Betreuung von Grundschulkindern in den Oster-, Pfingst- und
Herbstferien im Hort an der Schillerschule.
Zeitraum Osterferien: 30.03. bis 10.04.2015 (Mo. – Do. 7:15 – 17:00 Uhr,
Fr. bis 13:00 Uhr)
Zeitraum Pfingstferien: 26.05. bis 05.06.2015 (Mo. – Do. 7:15 – 17:00 Uhr,
Fr. bis 13:00 Uhr)
Standesamtliche Nachrichten
Geburten:
22.01.2015: Niklas Damhofer, Eltern: Melanie Damhofer und Jörg Reihs,
Krumbach 30, 88069 Tettnang.
25.01.2015: Magdalena Maria Strauß, Eltern: Angelika Franziska Strauß,
4. Tettnanger StadTTnachrichten vom 6.2.2015
geb. Mayer und Andreas Hubert Strauß, Tettnanger Str. 126, 88069 Tettnang.
Musikschule Tettnang
Sterbefälle:
www.musikschule-tettnang.de
25.01.2015: Horst Schmid, Manzenbergstr. 21, 88069 Tettnang.
25.01.2015: Georg Walser, Leimgrube 31, 88069 Tettnang.
27.01.2015: Hermann Ferdinand Aich, Schöneckstr. 7, 88069 Tettnang.
Kindergartennachrichten
Haus Josefine Kramer
Familientreff Tettnang
Kess-Erziehungskurs
KESS erziehen: Kooperativ – Ermutigend – Sozial –
Situationsorientiert
Ein Kurs für Eltern von Kindern zwischen zwei und zwölf Jahren.
Geht das: Kinder erziehen ohne Schimpfen und Ausrasten? Ohne sich in
eine endlose Kette von Machtkampf, Genervt-Sein, Schreien zu verhaken? Eltern lernen in diesem Kurs, wie sie das Verhalten ihres Kindes/ihrer Kinder besser verstehen, kompetent und stressfrei agieren und Grenzen altersgemäß setzen können. KESS setzt an konkreten Situationen aus
Ihrem Erziehungsalltag an. Impulse, praktische Übungen und konkrete Anregungen für zu Hause ermöglichen eine leichte Umsetzung in den Alltag.
Wann: Montag, 23. Februar 2015, 19:30 – 22:00 Uhr (5 Termine)
Wo: Familientreff Tettnang, im Haus Josefine Kramer, Wilhelmstr. 6, TT
Wer: Rosa Hecht, Kath. Erwachsenenbildung (keb)
Kosten: 50 Euro, Paare 80 Euro, zzgl. Elternhandbuch: 7,50 Euro
Anmeldung: 07542/980630-20 oder e-mail@familientreff-tettnang.de
Tagespflegefachstelle
Tagesmütter sind immer ein Gewinn – und gesucht!
Tagesmütter bieten eine Ergänzung zur Kinderbetreuung an. Die eigene
Familie ist im Blick und das Tageskind wird im familiären Umfeld betreut.
Tagesmütter gehen individuell auf die Bedürfnisse des Kindes ein und
können so ihre eigenen Stärken, Fähigkeiten und Kenntnisse gut einsetzen.
Kindertagespflege im eigenen Haushalt ist eine echte berufliche Alternative für Frauen und Männer jeglichen Alters. Selbstständig entscheiden Sie
wie viel Sie arbeiten möchten, wann und wie oft. Die Tätigkeit ist gut mit
eigenen Kindern zu bewältigen. Alle Tagespflegepersonen erhalten eine
Qualifizierung. Sollten Sie Freude an der Arbeit und im Umgang mit Kindern haben und gern Verantwortung übernehmen, freut sich Ihre Tagespflegefachstelle Sie kennen zu lernen. Vereinbaren Sie einen unverbindlichen Informationstermin. Alle Anfragen werden vertraulich behandelt.
Kontakt: Familientreff Tettnang, Marion Litter, Wilhelmstraße 6, Telefon:
07542/98063020 (vormittags) oder marion.litter@bodenseekreis.de.
Spatzennest
Erzieherin/Mutter für Eltern-Kind-Gruppe gesucht
Interesse eine Eltern-Kind-Gruppe zu leiten?
Die Gruppe besteht aus Mamas oder Papas mit ihren Kindern zwischen
1-3 Jahren. Es wird im Haus Josefine Kramer gemeinsam gespielt, gesungen und vieles mehr. Wochentag und Uhrzeit nach Absprache. Mehr Info
unter Tel. 07542/980630-30.
Schulnachrichten
Die Gemeinschaftsschule Manzenberg
Offene Gemeinschaftsschule – Wir freuen uns auf Sie!
• Hospitation und Information
Jeden Montag im Januar und Februar von 8:00 bis 9:30 Uhr (um telefonische Anmeldung wird gebeten: 07542/932440).
• T ag der offenen Manzenbergschule am 10.03.2015,
13:30-15:30 Uhr
Treffpunkt: Aquarium der Manzenbergschule.
Manzenbergstraße 12, TT, sekretariat@manzenberg-schule.de.
4
Tag der offenen Tür
Das Musikschulteam freut sich schon auf Samstag, 28. Februar 2015.
Ab 10 Uhr findet an diesem Tag in den Räumen der Musikschule ein „Tag
der offenen Tür“ statt und alle jungen oder auch schon erwachsenen Musikinteressenten sind herzlich willkommen. Am Beginn steht eine kleine
Vorstellung des Elementarbereichs. Anschließend stehen verschiedene
Unterrichtsdemonstrationen und kleine Vorspiele auf dem Programm und
die Besucher können überall kostenlos und unverbindlich hineinschnuppern. Weitere Infos gibt es über das Sekretariat der Musikschule Tettnang
unter der Telefonnummer 07542/93160.
Seniorennachrichten
Seniorentreff der Ortschaft Tannau
Wir treffen uns wieder am Mittwoch, 11.02.2015, wie üblich ab 16:30 Uhr
im Gasthaus „Hirsch“ in Obereisenbach.
Bringt bitte Vorschläge für gemeinsame Unternehmungen im Lauf des
Jahres mit. Auch über neue Teilnehmer an unseren zwanglosen monatlichen Treffen würden wir uns freuen.
Info-Telefon: G. Dittus, 07542/8200 oder W. Löw, 07542/54568.
Freizeitprogramm „Von Senioren – für Senioren“
Veranstaltungsplan für Februar
Montag, 09. Februar 2015
10:00 UhrFitness-Training für Ältere, Kraftraum Manzenbergstadion
Marita Armbruster, Tel.: 07542/51265 +
Günther Scharpf, Tel.: 07542/5730
10:00 UhrReif für Musik, Kaplaneihaus, EG
Singen und musizieren für Menschen ab 60 Jahren.
Es werden keinerlei musikalische Kenntnisse vorausgesetzt.
Susanne Möhrle-Wagner, 07542/54216 oder
Städtische Musikschule Tettnang, 07542/93160
13.00 Uhr Seniorentreff für alle im Kaplaneihaus, 1. OG
Porträt: Margarete Steiff, Gymnastik im Stuhlkreis,
Gedächtnistraining, Nachmittagscafé
Angelika Sapper, Tel.: 0173-2090425
14:30 Uhr Fitness-Training für Ältere (TSV), Kraftraum Manzenbergstadion
Dieter Jung, Tel.: 07542/8215 u.
Georg Boban, Tel.: 07542/52565 19:00 UhrSelbsthilfegruppe-Sucht-Kreuzbund Tettnang
Kaplaneihaus, 1. OG, Georg Mahler, 07542/1777
Dienstag, 10. Februar 2015
9:30 Uhr Hatha-Yoga, Kaplaneihaus, EG, Carmen Fendt
Organisation und Anmeldung Annemarie Sprinz,
Tel.: 07543/964241
10:00 UhrSeniorengymnastik, Rotkreuzhaus, Loretostraße 12
Tina Etzler, Tel.: 07542/939835
14:00 UhrGedächtnistraining, Kaplaneihaus, EG
Syliva Ibele, Tel. 07542/51119
15:00 UhrBridge für Fortgeschrittene, Kaplaneihaus, 1. OG, kleiner Raum
Mittwoch, 11. Februar 2015
14:00 Uhr Seniorentanz, Gemeindezentrum St. Gallus
Christa Schwarzenbacher, Tel.: 07542/7705
15:00 UhrGymnastik für Senioren ab 60 (TSV), Foyer der Stadthalle
Helene Hiller, Tel. 07542/5789
15:30 Uhr PC-Gesprächskreis, Elektronikschule, Raum B1.05
Karl Ludewig, Tel. 07542/952205
18:45 Uhr Feldenkrais, Kaplaneihaus, EG
Inge Widmann, Tel.: 07542/54115
Donnerstag, 12. Februar 2015
8:00 Uhr Wirbelsäulen- und Beckenbodentraining, Kaplaneihaus, EG
Ellen Schlachter, Tel. 07542/55216
9:40 Uhr Wirbelsäulen- und Beckenbodentraining, Kaplaneihaus, EG
Ellen Schlachter, Tel. 07542/55216
5
4. Tettnanger StadTTnachrichten vom 6.2.2015
13.00 Uhr Seniorentreff für alle im Kaplaneihaus, 1. OG
Nachmittagscafé, Stricken, Singen, Gymnastik
Besuch von Schulkindern, Manzenbergschule
Angelika Sapper, Tel.: 0173-2090425
14:00 UhrOffene Rommé-Spielrunde, Kaplaneihaus, 1. OG
ohne Anmeldung, einfach vorbeikommen
14:00 UhrOffene Skatrunde, Kaplaneihaus, EG, kleiner Raum
Friedrich Kohlweiß, Tel. 07542/7612 oder 0176-23607189
18:00 UhrWirbelsäulen- und Beckenbodentraining, Kaplaneihaus, EG
Ellen Schlachter, Tel. 07542/55216
20:00 UhrFeldenkrais, Kaplaneihaus, EG
Inge Widmann, Tel.: 07542/54115
Freitag, 13 Februar 2015
9:00 Uhr Feldenkrais, Kaplaneihaus, EG
Inge Widmann, Tel.: 07542/54115
10:00 UhrFitness-Training für Ältere, Manzenbergstadion
Marita Armbruster, Tel. 07542/51265 +
Günther Scharpf, Tel. 07542/5730
14:30 Uhr Fitness-Training für Ältere, Manzenbergstadion
Dieter Jung, Tel. 07542/8215 +
Georg Boban, Tel. 07542/52565
15:00 UhrBridge für Fortgeschrittene, Kaplaneihaus, 1. OG, kleiner Raum
19:00 UhrKaplaneihaus, EG
panta rhei ~ alles fließt
Gelenkübungen und geführte Meditation als ganzheitliche
Selbsthilfe – erlernen Sie an vier Abenden die Selbsthilfe­
übungen nach Dieter Dorn. Eine Wohltat für alle Gelenke:
Die Wirbelsäule entspannt sich und bleibt zentriert. Stress­
abbau und Inneres Gleichgewicht erreichen Sie mit wertvollen
Gesundheitsinformationen und geführten Meditationen.
So gelingt es mit Freude, Körper Seele und Geist zu einem
perfekten Team zu organisieren.
Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, Gymnastikmatte
Auskunft bei Maria Hestermann, 88085 Langenargen,
Obere Seestraße 25, Tel. 07543/9344915
Aktuelles Feuerwehrgeschehen
FEUERWEHR
TETTNANG
Freiwillige Feuerwehr Tettnang
Damenstammtisch am Di., 10.02.2015
Am Di., 10.02.2015, treffen wir uns um 19 Uhr in der Pizzeria „da peppino“
am Bärenplatz.
Volkshochschule
18:00-19:00 Uhr Anfänger
19:00-20:00 Uhr Fortgeschrittene
Gemeinschaftsschule Manzenberg, Manzenbergstr. 12
Kick- und Box-Workout, Aufbaukurs
Kornelia Ackermann, Mo., ab 23.02.2015, 16:55-17:55 Uhr und 18:00-19:00 Uhr
(Aufbaukurs), Schillerschule, Friedhofstr. 7, Gymnastikraum
Ganzheitliches Gedächtnistraining Neu!
Evelyn Selegrad, Di., ab 24.02.2015, 19:00-20:30 Uhr, Realschule
Zumba
Diana Greising, Di., ab 24.02.2015, 19:45-20:45 Uhr, Schillerschule, Friedhofstr. 7, Gymnastikraum
Yoga
Sabine Schmid, Di., ab 24.02.2015, 20:00-21:15 Uhr, Realschule
Progressive Muskelentspannung nach Jacobson
Monika Hartmann, Mi., ab 25.02.2015, 19:00-20:00 Uhr, Realschule
Fitnessgymnastik
Carola Nussbaumer, Mi., ab 25.02.2015, 18:00-19:00 Uhr, Schillerschule, Fried­
hofstr. 7, Gymnastikraum
Wellness für gestresste Rücken
Dagmar Speth, Mi., ab 25.02.2015, 20:15-21:15 Uhr, Landesberufsschule f.
Hotel- u. Gaststättenberufe, Weinstr. 10, JKS-Raum
Fit-Fun Funktionsgymnastik
Daniela Runge, Mi., ab 25.02.2015, 8:45-09:45 Uhr, Landesberufsschule f.
Hotel- u. Gaststättenberufe, Weinstr. 10, JKS-Raum
Ganzheitliche Gymnastik
Dagmar Speth, Mi., ab 25.02.2015, 19:10-20:10 Uhr
Landesberufsschule f. Hotel- u. Gaststättenberufe, Weinstr. 10, JKS-Raum
Fatburner Aerobic
Melanie Martin, Mi., ab 25.02.2015, 18:00-19:00 Uhr, Landesberufsschule f.
Hotel- u. Gaststättenberufe, Weinstr. 10, JKS-Raum
Wirbelsäulengymnastik und vitaler Rücken
Dagmar Speth, Do., ab 26.02.2015, Schillerschule, Friedhofstr. 7, Gymnastik­
raum
18:00-19:00 Uhr, HA302100TT;
19:10-20:10 Uhr, HA302102TT;
20:15-21:15 Uhr, HA302104TT;
Yoga und Rücken
Hildegard Hoffmann, Fr., ab 27.02.2015, 17:00-18:30 Uhr, Schillerschule, Fried­
hofstr. 7, Gymnastikraum
Töpfern für Kinder ab 9 Jahren
Gaby Schmalholz, Mo., ab 02.03.2015, 17:30-19:00 Uhr, Werkstatt Schmalholz, Tobelstr. 53
Töpfern für Kinder ab 10 Jahren
Gaby Schmalholz, Mi., ab 04.03.2015, 17:30-19:00 Uhr, Werkstatt Schmalholz, Tobelstr. 53
Hühner oder Osterhasen aus Pappmaché
Gertrud Häusler, Do., ab 05.03.2015, 19:00-21:00 Uhr, Gemeinschaftsschule
Manzenberg, Werkraum
Autogenes Training, Grundkurs
Gerhard Kerber, Do., ab 05.03.2015, 19:00-20:30 Uhr, Gemeinschaftsschule
Manzenberg
Ihre rechtzeitige Anmeldung 1 Woche vor Kursbeginn verhindert Kursausfälle.
Anmeldungen und Informationen:
www.vhs-bodenseekreis.de
VHS-Service-Zentrale im Landratsamt:
Telefon 07541/204-5635, Fax 07541/204-5525
Weitere Auskünfte bei Heidi Kornmeier, VHS-Außenstelle Tettnang,
Telefon 07542/939911 (nur abends ab 18 Uhr)
Auszug aus dem Frühjahrsemester
*kostenfreier Rücktritt und Anmeldeschluss bis 1 Woche vor Kursbeginn
Einstufungsberatung Englisch und Französisch
Bitte reservieren Sie sich unter Tel.: 07541/204 5247 Ihren persönlichen Beratungstermin (Dauer ca. 15 Minuten).
Heidi Hochapfel, Mo., 09.02.2015, 17:30-19:45 Uhr, Gemeinschaftsschule
Manzenberg, Manzenbergstr. 12
Spanisch – Vorbereitungskurs Abitur, Niveau B2
Ulrike Müller von Kralik, Mi., 18.02.2015 und Do., 19.02.2015, jeweils 10:0013:15 Uhr, Stadtbücherei, Schlossstr. 9
Gitarre, Liedbegleitung für Anfänger und Fortgeschrittene
Franz-Otto Gapp, Mo., ab 23.02.2015
Kirchliche Nachrichten
Katholische Kirchengemeinde St. Gallus
www.kath-kirche-tettnang.de
Öffnungszeiten des Pfarrbüros in den Fasnetsferien
vom 12. – 20.02.2015
Vormittag: Montag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag 8.30 – 12.00 Uhr
Nachmittag: geschlossen
Tel. 07542/9374-0, Fax 9374-23, KathPfarramt.Tettnang@drs.de
Wir laden Sie herzlich ein zu unseren Gottesdiensten:
Samstag, 07. Februar: St. Gallus, 16:30 Uhr Beichte/Seelsorgerliches
Gespräch; St. Anna, 18:30 Uhr Eucharistiefeier.
Sonntag, 08. Februar: St. Gallus, 10:00 Uhr Eucharistiefeier, anschl.
Verkauf fair gehandelter Waren; Loretokapelle, 11:30 Uhr Tauffeier; St.
Gallus, 18:30 Uhr Eucharistiefeier.
Montag, 09. Februar: Loreto-Kapelle, 18:30 Uhr Vesper
4. Tettnanger StadTTnachrichten vom 6.2.2015
Dienstag, 10. Februar: St. Gallus, 18:00 Uhr Rosenkranz, 18:30 Uhr Eucharistiefeier.
Mittwoch, 11. Februar: St. Gallus, 7:30 Uhr Schülergottesdienst Schiller- und Uhlandschule; St. Josef – Kau, 7:40 Uhr Schülergottesdienst
Grundschule Kau; Krankenhauskapelle, 18:30 Uhr Eucharistiefeier.
Donnerstag, 12. Februar: St. Gallus, 9:00 Uhr Eucharistiefeier.
Freitag, 13. Februar: St. Gallus, 18:00 Uhr eucharistische Anbetung.
Valentinsgottesdienst in St. Anna
Am Valentinstag, Samstag, 14. Februar, lädt die katholische
Kirchengemeinde alle jung- und altverliebten Paare zum Gottesdienst
um 18.30 Uhr in die St.-Anna-Kapelle ein. Wer möchte, kann in diesem Gottesdienst den persönlichen Segen für seine Liebe und Verbundenheit als Paar empfangen.
Weitere Termine und Veranstaltungen:
Montag, 09. Februar 2015: 9 – 11 Uhr Caritas-Beratung „Hilfen im Alter“ (Stadel); 14 Uhr Strick- und Häkelrunde (Gemeindezentrum); 20 Uhr
Bibel teilen mit Geist, Seele und Leib (Stadel).
Dienstag, 10. Februar 2015: 14 Uhr KA-FRA-BU – Fasnet beim Frauenbund (Gemeindezentrum).
Mittwoch, 11. Februar 2015: 9.30 – 11.00 Uhr Mutter-Kind-Gruppe, 14
Uhr Seniorentanz (Gemeindezentrum).
Freitag, 13. Februar 2015: 20 Uhr Gemeindefasnet, „Egal wie, Haupt­
sache dabei“ (Gemeindezentrum).
In eigener Sache:
Zu den Gottesdienstzeiten ist die Toilette in der Sakristei der
St.-Gallus-Kirche immer geöffnet.
Zugang über den Außeneingang der Sakristei.
Falls jemand die Treppe zur Sakristei nicht hoch gehen kann, bitte bei
der diensthabenden Mesnerin in der Sakristei melden.
Fasnacht beim Frauenbund
am Dienstag, 10. Februar, ab 14 Uhr im Gemeindezentrum.
Der Frauenbund lädt wieder ein, zum Feiern, Tanzen, Lustig sein.
Auf hoher See, mit Schätzen schwer beladen,
sind wir zu Gast bei den Piraten.
Feiern werden wir wild und verwegen, drum auf, lasst Euch dazu bewegen,
bei uns mitzulachen, mitzumachen!
6
Verbringt ein paar fröhliche Stunden in unserer lustigen Frauenrunde.
Herzliche Einladung an alle närrischen Frauen!
Montfort Jehu!!
Das Leitungsteam des Frauenbundes
Martin-Luther-Kirchengemeinde
Martin-Luther-Straße 7, 88069 Tettnang
Öffnungszeiten Pfarrbüro: Montag bis Donnerstag 9 bis 12 Uhr
Telefon 07542/7455, Fax 07542/9396102
Pfarrbuero.Tettnang@elkw.de
Kirchenpflege: Donnerstag 9 – 12 Uhr, Tel. 07542/9396105
Gemeindebüro: Montag bis Donnerstag 9.15 – 11 Uhr
Wir laden herzlich ein zu folgenden Gottesdiensten
und Veranstaltungen.
Alle Veranstaltungen, wenn nicht anders angegeben, im MartinLuther-Gemeindehaus, Martin-Luther-Str. 7, Tettnang:
Freitag, 6. Februar: 18.00 Uhr Jugendtreff. Jeden 2. und 4. Freitag im
Monat: 15.30 bis 17.00 Uhr Jungschar (Klasse 1-4).
Samstag, 7. Februar: 10.00 Uhr Trauung in der Schlosskirche. 18.30 Uhr
Abendgottesdienst in der Kapelle der Klinik Tettnang.
Sonntag, 8. Februar, Sexagesimae: 9.30 Uhr Gottesdienst in der
Schlosskirche. Predigt: Pfarrerin Martina Kleinknecht-Wagner. Gleichzeitig Kinderkirche im Gemeindehaus. Gaben für unsere Projekte der Weltmission.
Montag, 9. Februar: 20.00 Uhr Treffen der Gruppe Hope ‘n Joy.
Dienstag, 10. Februar: 19.00 Uhr Treffpunkt für Frauen: Nach Gedanken
zur diesjährigen Jahreslosung stellt Pfr. Martina Kleinknecht-Wagner das
Lebenswerk der Pazifistin, Friedensforscherin und Schriftstellerin Bertha
von Suttner vor; die 1905 als erste Frau mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet wurde. 19.30 Uhr Treffen des Vorbereitungsteams Kinderkirche.
Mittwoch, 11. Februar: 14.30 Uhr Konfirmanden-Unterricht Gruppe 1;
16.00 Uhr Gruppe 2. 19.00 Uhr Flötenkreis. 20.00 Uhr Sitzung des Kirchengemeinderates, wir laden herzlich zum öffentlichen Teil der Sitzung ein.
Jeden 2. und 4. Mittwoch im Monat: 17.30 Uhr Jugendtreff (ab 10 Jahre).
Donnerstag, 12. Februar: 20.00 Uhr Probe Kirchenchor.
Was sonst noch interessiert:
Liebe Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Martin-Luther-Kirchengemeinde
Es ist schön, dass es Sie gibt! Deshalb wollen wir miteinander feiern
am Samstag, 28. Februar 2015. Wir treffen uns um 16.00 Uhr in der
Schlosskirche zu einem Gottesdienst und feiern danach bei der Diakonie
Pfingstweid. Wir freuen uns über Ihre Anmeldung: 07542/7455.
„Leben nach Luther“ Eine Kulturgeschichte des evangelischen Pfarrhauses. Wanderausstellung des Deutschen Historischen Museums, in
Kooperation mit der Evangelischen Kirche in Deutschland und der Internationalen Martin-Luther-Stiftung. Ausstellung bis 11.02.2015 täglich
8-19 Uhr. Foyer im Heilig-Geist-Spital, Bachstr. 57, 88214 Ravensburg.
Das Freizeitprogramm des Evangelischen Jugendwerks ist da!
Informationen und Anmeldungen: Evangelisches Jugendwerk Bezirk
Ravensburg, Hirschgraben 11, 88214 Ravensburg, Telefon 0751/56077-0,
Fax 0751/56077-20, mail: info@ejw-rv.de; internet: www.ejw-rv.de oder
www.facebook.com/ejwrv.
Weltgebetstag 2015 „Begreift Ihr meine Liebe?“ von den Bahamas.
Ökum. Gottesdienst am 6. März um 19.00 Uhr in der St. Galluskirche:
10. Tettnanger Frauenfrühstück am 14.03.2015 „Gut leben – nicht
besser!“.
Referentin: Pfarrerin. Yasna Crüsemann, Prälaturbeauftragte beim Dienst
für Mission und Ökumene in Ulm. Der Kostenbeitrag beträgt 9 Euro/Person. Anmeldung ab Montag, 02.03.15: 07542/951216 oder 07542/989895,
mail: ff-tettnang@tdmail.de.
Kirchenhüter für die Schlosskirche gesucht.
Wir suchen Menschen, die ihre Zeit als ehrenamtliche Kirchenhüter für die
Tettnanger Schlosskirche einbringen möchten. Wenn Sie Zeit und Freude
an dieser schönen Aufgabe haben, melden sie sich bitte beim evangelischen Pfarramt Tettnang, Tel. 07542/7455.
7
4. Tettnanger StadTTnachrichten vom 6.2.2015
Seelsorgeeinheit Argental
www.se-argental.de
Dekan Reinhard Hangst, Laimnau, Telefon 07543/6244, Fax 54955
Öffnungszeiten des Pfarrbüros: Mo. – Fr. 9 – 11 Uhr, Do. 15 – 16:30 Uhr
Pfarrbüro Neukirch, Telefon 07528/2262, Fax 915263
Öffnungszeiten des Pfarrbüros: Di., Do., Fr. 9 – 11 Uhr
Pfarrer Sebastian Powath, Laimnau, Telefon 07543/9344918
Diakon Martin Bernhard, Laimnau, Telefon 07543/500432
Gemeindereferentin Michaela Hertnagel, Laimnau, Telefon 07543/913257
Gottesdienste und Veranstaltungen
vom 7. bis einschl. 15. Februar 2015
Samstag, 7. Februar
16 Uhr
Neukirch Rosenkranz
17 Uhr
Krumbach Anbetung
18 Uhr
Krumbach Eucharistiefeier
18.30 Uhr Obereisenbach Rosenkranz für geistl. Berufe
Sonntag, 8. Februar – 5. Sonntag im Jahreskreis
8.30 Uhr Tannau Eucharistiefeier
8.30 Uhr Obereisenbach Eucharistiefeier
10 Uhr
Laimnau Eucharistiefeier
10 Uhr
Neukirch Eucharistiefeier
10 Uhr
Hiltensweiler Eucharistiefeier
10 Uhr
Wildpoltsweiler Eucharistiefeier
Dienstag, 10. Februar
8.Uhr
Hiltensweiler Schülerwortgottesdienst
19 Uhr
Krumbach Eucharistiefeier
Mittwoch, 11. Februar
8 Uhr
Obereisenbach Schülerwortgottesdienst
19 Uhr
Wildpoltsweiler Eucharistiefeier
Donnerstag, 12. Februar
7.50 Uhr Neukirch Schülerwortgottesdienst
19 Uhr
Hiltensweiler Eucharistiefeier
Freitag, 13. Februar
8 Uhr
Laimnau Eucharistiefeier
19 Uhr
Obereisenbach Eucharistiefeier
Samstag, 14. Februar
18 Uhr
Goppertsweiler Eucharistiefeier
17.30 Uhr Obereisenbach Rosenkranz für geistl. Berufe
18 Uhr
Obereisenbach Eucharistiefeier
Sonntag, 15. Februar – 6. Sonntag im Jahreskreis
8.30 Uhr Hiltensweiler Eucharistiefeier
8.30 Uhr Tannau Eucharistiefeier
10 Uhr
Laimnau Narrenmesse, mitgestaltet vom Musikverein Laimnau
anschl. Frühschoppen auf dem Kirchplatz
10 Uhr
Neukirch Eucharistiefeier
10 Uhr
Krumbach Eucharistiefeier
Am Mi., 11. Februar, 20 Uhr, ist der 2. Elternabend zur Erstkommunion
im Gemeindehaus in Laimnau
Alle Erstkommunioneltern sind herzlich eingeladen zum Elternabend mit dem
Thema: Buße und Beichte.
Fasnetssamstag, 14. Februar, Pfarrhaus-Fasnet in Krumbach
Zu unserem 10-jährigen Jubiläum laden wir ganz herzlich ab 14 Uhr zu Kaffee
und Kuchen und ab 20 Uhr zum großen Pfarrhaus-Ball ein.
Fasnetssonntag, 15. Februar, 10 Uhr Narrenmesse in Laimnau
Der Musikverein übernimmt die musikalische Begleitung, im Anschluss lädt
der Kirchengemeinderat zu einem Frühschoppen auf dem Kirchplatz ein, mit
warmen Getränken und einem Imbiss.
Kirchliche Nachrichten
der Evang. Kirchengemeinde Kressbronn
Freitag, 06.02., 15:00 Uhr Hits für Kids im kath. Gemeindehaus Laimnau
Kniffliger Quiznachmittag
16:30 Uhr Mädchenjungschar, Kressbronn
Sonntag, 08.02., 9:15 Uhr Gebet im Gemeindehaus
10:00 Uhr Gottesdienst, Pfr. Adt, Predigt (Lukas 8, 4-8): Was ist Dein Erdtyp?
10:00 Uhr Kinderkirche
Dienstag, 10.02., 18:00 Uhr Teen-Dance
19:30 Uhr Gymnastik für Frauen mit Musik
20:00 Uhr Alpha-Kurs im kath. Gemeindehaus Laimnau
Mittwoch, 11.02., 15:00 Uhr Konfirmandenunterricht
19:30 Uhr Freundeskreis für Suchtkrankenhilfe (Selbsthilfegruppe)
19:30 Uhr Öffentliche Sitzung des Kirchengemeinderats
Donnerstag, 12.02., 15:00 Uhr Seniorenkreis: Ziemlich bester Schurke –
eine Biografie, Pfr. Adt
Freitag, 13.02., 16:30 Uhr Mädchenjungschar, Kressbronn
Taufen
Wenn Sie Ihr Kind taufen lassen möchten, setzen Sie sich bitte mit dem
Pfarramt in Verbindung; Tel.: 6594.
Die nächsten Termine sind:
Ostersonntag: 05.04.2015, 10:00 Uhr
Sonntag:
12.04.2015, 10:00 Uhr
Vorbereitung: Donnerstag, 19.03.2015, 20:00 Uhr
Sonntag:
14.06.2015, 10:00 Uhr
Vorbereitung: Dienstag, 12.05.2015, 20:00 Uhr
Bitte achten Sie bei der Wahl des Tauftermins darauf, dass Sie sich den
zugehörigen Vorbereitungstermin frei halten. Auch Paten sind zu diesem
Taufgespräch herzlich willkommen.
Neuapostolische Kirche
Unsere Gottesdienste sind für jeden offen: Sonntags um 9:30 Uhr, gleichzeitig findet altersgerecht Vorsonntagsschule und Sonntagsschule statt.
Mittwoch­abends ist der Beginn um 20 Uhr.
Neuapostolische Gemeinde, Kolpingstraße 24, 88069 Tettnang. Weitere
Informationen finden Sie unter www.nak-ravensburg.de.
Besondere Gottesdienste und Veranstaltungen:
Am Sonntag, 08.02.15, findet in der Gemeinde Tettnang der Bezirks­
jugendgottesdienst statt. Die Gemeindemitglieder werden gebeten, die
Gottesdienste in den umliegenden Gemeinden zu besuchen.
Am Mittwoch, 11.02.15, bekommt die Gemeinde Besuch von Apostel
Bauer. Beginn des Festgottesdienstes ist 20 Uhr.
WER DA WILL DER KOMME.
Am Mittwoch, 25.02.15, wird Bezirksevangelist Reichel den Gottesdienst durchführen.
Jehovas Zeugen
Zu allen nachfolgenden Bibelstudien laden wir Sie herzlich in unseren
Königreichssaal, Narzissenstraße 10 ein. Lernen Sie Ihre Bibel kennen.
www.jw.org
Samstag, 07. Februar
18.00 Vortrag: „Stimmst Du in Deinem Denken mit Gott überein?“, mit
anschließender Wachtturmbesprechung: „Hört zu und erfasst den Sinn
– Markus 7 : 14“.
Sonntag, 08. Februar
10.30 Uhr Vortrag: „noch nicht bekannt“, und anschließender Wachtturmbesprechung in Englisch.
17.00 Uhr: Öffentliche Zusammenkunft in polnischer Sprache.
Donnerstag, 12. Februar
19.00 Uhr: Besprechung des Buches: Komm Jehova doch näher.
19:30 Uhr Lehrkurs für Verkündiger: „Ist die Bibel wissenschaftlich korrekt?“
Vereinsnachrichten
Schwäbischer Albverein e.V.
Ortsgruppe Tettnang
Wanderung um Meckenbeuren am So., 08.02.2015
Treffpunkt: LIDL, Wangener Straße um 13:30 Uhr.
Einladung zur Winterwanderung um Meckenbeuren. Mit PKW-Fahrgemeinschaften fahren wir zum Parkplatz Hotel „Löwen“ in Buch. Von dort
führt die 2,5-Std.-Tour nach Kratzerach, Fünfehrlen und Obermeckenbeuren.
Über Meckenbeuren erreicht man wieder den Ausgangspunkt. Die Wanderung führt Margit Wassmer.
Gumpige-Donnerstag-Wanderung am Do., 12. Februar 2015
Treffpunkt: „Flieger“, ehem. Bahnhof, 13.30 Uhr.
Einladung zur Nachmittagswanderung mit Hans Piller vom „Flieger“ über
Fortsetzung auf Seite 8 unten
4. Tettnanger StadTTnachrichten vom 6.2.2015
8
Spectrum – Kultur in Tettnang
Donnerstag, 5. Februar, 20 Uhr, KiTT – Kino Tettnang, Schlossstr. 9
THE SWEET REMAINS TRIO (USA)
Nach den großen Erfolgen Ihrer letzten Europa-Tourneen und mit über 2 Millionen Abrufen auf Spotify, hat die Band mittlerweile
eine treue Anhängerschaft, sowohl in den
USA, als auch in Europa aufgebaut. Die Musik
der SWEET REMAINS ist eine erfrischende
Mischung aus Westcoast und Folk Rock, die zu einer beeindruckenden
Einheit, mit den lyrischen Texten verschmilzt. Die Songs sind von betörendem, dreistimmigem Harmoniegesang gekennzeichnet, der oft Vergleiche
mit den Liedern von „Crosby, Stills & Nash“ und den „Eagles“ nach sich
zieht. Allerdings sind es gerade die üppigen Harmonien, die THE SWEET
REMAINS von den Scharen von Gitarrentroubadouren und Supergruppen
der 60er und 70er, wie CSN, den Eagles oder Simon & Garfunkel unterscheiden. Der Abend verspricht ein hochkarätiges Programm, vorgetragen
mit viel Können, gespickt mit Humor und Erzählungen. Brian Chartrand
(Gesang/Gitarre) wird von Peter Day (Bass/Gesang) und Jeff Vallone
(Percussion/Gesang) begleitet.
Mit freundlicher Unterstützung der Volksbank Tettnang eG
Vorverkauf: 13 Euro | Abendkasse: 15 Euro
Mittwoch, 25. Februar, 20 Uhr, Stadtbücherei Tettnang
OLGA GRJASNOWA
l iest aus ihrem Roman
„Die juristische Unschärfe einer Ehe“
Vorverkauf: 8 Euro
Abendkasse: 10 Euro
In Kooperation mit der Stadtbücherei Tettnang
)U6R8KU6D0R8KU-
)U6R8KU-
6D0R0L8KU
'L8KU-
'L8KU-
:HLWHUHU7HUPLQ0L8KU
6R8KULQGHU0DWLQpH
MHGHU*DVWHUKlOW*ODV3URVHFFR
6D8KU6R8KU-
:HLWHUHU7HUPLQ0L8KU
Tourist-InfoBüro TIB
Unterhaltsames Kaffeekränzle
im Schloss Tettnang/Bacchussaal
Samstag, 7. März 2015, 14.00 bis 17.00 Uhr
Preis: 22 Euro pro Person
Samstag, 28. Februar, 7:30 Uhr, Kunstfahrt nach Stuttgart
Abfahrt Oberhof und Bärenplatz
OSKAR SCHLEMMER – Visionen einer neuen Welt
große Landesausstellung Baden-Württemberg
Fahrt/Eintritt/Führung/kleiner Imbiss: 37 Euro
Optional buchbar: Besucher der Weissen­
hofsiedlung
Verbindliche Anmeldungen nur in der Geschäftsstelle von Spectrum – Kultur, Tel.
07542/510-162.
Achtung: Musiknacht Tettnang, 14.03.2015
– Vorverkauf ist gestartet! Bändel erhältlich bei der Geschäftsstelle der Schwäbischen Zeitung, Lindauer
Str. 11 und im Tourist-InfoBüro. Rabatt mit Abocard in der SZ-Geschäftsstelle.
Alle Termine von Spectrum – Kultur in Tettnang finden Sie online
unter www.spectrum-kultur-in-tettnang.de. Kartenvorverkauf
beim Tourist-InfoBüro (TIB), Montfortstr. 41, Tel. 07542/510500
und bei allen Reservix-Vorverkaufsstellen bundesweit.
Fortsetzung von Seite 7
Bernau, Büchel, Wagnerberg, Einschlag, Zimmerberg, Oberhof und zurück
in die Innenstadt. Dauer: 2,5 Std. zusätzlich gibt es eine Kurzwanderung.
Einkehr und Ausklang in der „Traube“. Fasnetskappen und Hüte sind erwünscht. Gäste willkommen.
Narrenzunft Tettnang e.V.
www.narrenzunft-tettnang.de
Kappenabend am Fr., 06.02.2015, 20 Uhr, Gasthof „Traube“
„Kappe drauf und los“ ist das Motto am Kappenabend. Ein ungezwunge-
Haben Sie schon immer davon geträumt, in diesem Festsaal der Grafen
von Montfort zu feiern?
Das „Kaffeekränzle im Schloss“ macht es möglich, dass im Unterschied
zu den traditionellen Damen-Kaffeekränzle hier auch Männer hochwillkommen sind!
Zur Einstimmung besichtigen Sie zusammen mit Frau Dr. Müller-Schnepper die prächtigen Räume des Schlosses mit einer vergnüglichen Führung.
Den Höhepunkt bildet die Kaffeetafel im Bacchussaal mit barockem Kaffeeservice und natürlich dem Kuchen aus dem historischen Kochbuch der
Grafen von Montfort.
Während Sie genießen, erfahren Sie interessante und pikante Geschichten aus dem Leben der Grafen von Montfort und ihren Untertanen.
Anmeldung und Bestellung: Tourist-InfoBüro Tettnang, Montfortstr.
41, 88069 Tettnang, Tel. 07542/510-500, mail: tourist-info@tettnang.de.
ner Abend zum Mitsingen, Schunkeln und Tanzen. Dieses Jahr zum ersten
Mal in der „Traube“ mit den „Romanas“. Die Gaststätte wird ab sofort in
jedem Jahr gewechselt. Um Tischreservierung wird gebeten.
Überraschungsausfahrt am So., 08.02.2014
Treffpunkt: 11:00 Uhr am Bärenplatz.
Lasst Euch überraschen, wo es hingeht. Wir werden einen tollen närrischen Tag erleben. Auf halber Strecke werden wir eine Frühstückspause
einlegen, bei der wir uns mit kalten Getränken und LKWs stärken. Karten
gibt es bis Do., 05.02., beim Versicherungsbüro Zartl in der Wilhemstraße.
Fortsetzung auf Seite 10
9
4. Tettnanger StadTTnachrichten vom 6.2.2015
Veranstaltungen
Samstag, 7. Februar
ab 9 Uhr
Schnurranten in Laimnau
des Musikvereins Laimnau e.V.
Sonntag, 8. Februar
16:16 Uhr Kinderumzug in Tettnang
Schulstraße/Montfortstraße. Kinderumzug der
Feuerhexen Tettnang mit Musik + Bewirtung
Montag, 9. Februar
19:30 UhrJahreshauptversammlung des SPD-Ortsvereins
Tettnang
mit Bürgermeister Bruno Walter als Gast
im Hotel-Restaurant „Ritter“, Karlstraße 2-4, Tettnang
Weitere Infos unter www.spd-tettnang.de und
unter „Vereinsnachrichten“
Dienstag, 10. Februar
ab 14 Uhr Frauenbund-Fasnet
Gemeindezentrum St. Gallus
Frauenfasnet mit Musik und vielen Beiträgen
14-16 Uhr
Großer Kinderball der Narrenzunft Tettnang e.V.
in der Stadthalle Tettnang
Buntes Bühnenprogramm und Musik
mit Stimmungskanone Otti
20 UhrOrtsverbands-Versammlung von
Bündnis 90/Die Grünen im Hotel „Rad“
Zu Gast Bürgermeister Bruno Walter zum
Tagesordnungspunkt „Stadtmarketing“.
Weitere Infos unter www.gruene-tettnang.de
Mittwoch, 11. Februar
ab 20 Uhr JuZu-Party „Wickie und die starken Männer“
Stadthallenfoyer Tettnang
Ab 16 Jahren mit Partypass. Eintritt 4 Euro.
Veranstalter: Narrenzunft Tettnang e.V.
Donnerstag, 12. Februar
ab 10 UhrGumpiger Donnerstag: Schülerbefreiung,
Kostümprämierung, Narrensprung
Tettnanger Innenstadt
Genauer Programmablauf unter
www.narrenzunft-tettnang.de
20 Uhr
Weiberball Tettnang
in der Stadthalle Tettnang, Eintritt: 7 Euro
Vorverkauf: Versicherung Zartl, City, Online
Veranstalter: Narrenzunft Tettnang e.V.
Freitag, 13. Februar
ab 13 Uhr Kaffee und Kuchen im Gerätehaus
Feuerwehrgerätehaus Kau
Im Rahmen der Kauer Dorffasnacht
Veranstalter: Freiwillige Feuerwehr Tettnang,
Löschzug Kau
18 Uhr
Öffentliche, todernste Ratssitzung
Sitzungssaal Rathaus
Veranstalter: Narrenzunft Tettnang e.V.
Einlass: 19 Uhr
Beginn: 20 Uhr
Großer Fasnetsball der kath. Kirchengemeinde
St. Gallus im Gemeindezentrum, Tettnang
Unser Motto „Egal wie, Hauptsache dabei“
Tolles Showprogramm, neues aus der Bütt,
mit Live-Musik und Barbetrieb
20:01 Uhr
Sängerball des Männerchor Kau e.V.
in den Vereinsräumen des Kindergarten Kau
Tanz, Sketche, Musik erwartet Sie beim Sängerball im Kau
Samstag, 14. Februar
ab 20 Uhr Feuerwehrball mit Dj Reini
im Feuerwehrhaus in Tettnang
Eintritt: 3 Euro (Hästräger frei)
Näheres unter www.feuerwehr-tettnang.de.
Sonntag, 15. Februar
Beginn:
Gottesdienst zur Fasnet
10 Uhr
in der St.-Gallus-Kirche in Tettnang
Veranstalter: Katholische Kirchengemeinde
10 Uhr
Narrenmesse in Laimnau
Peter- und Paulkirche Laimnau
Der Musikverein Laimnau übernimmt die musikalische
Begleitung, im Anschluss lädt der Kirchengemeinderat
zu einem Frühschoppen auf dem Kirchplatz ein, mit
warmen Getränken und einem Imbiss.
14 Uhr
Origineller Dorfumzug in Laimnau
mit anschl. närrischen Treiben in der Argentalhalle
Veranstalter: Musikverein Laimnau e.V.
19 Uhr
Hemedglonker und Mininarrennacht
rund um den Bärenplatz. Treffpunkt: Storchenstraße
Montag, 16. Februar
19 Uhr
Verleihung der goldenen Hopfendolde
in der Stadthalle Tettnang
Eintritt: 14 Euro, Vorverkauf: Versicherungsbüro Zartl
Veranstalter: Narrenzunft Tettnang e.V.
ab 19:30 UhrArgentälerball (Rosenmontagsball)
Argentalhalle Laimnau
Veranstalter: Musikverein Laimnau e.V.
Dienstag, 17. Februar
14 Uhr
Großer Narrensprung Tettnanger Innenstadt
12:30 Uhr Lumpenkapellen-Umzugs-Warm-Up auf dem Bärenplatz
Veranstalter: Narrenzunft Tettnang e.V.
Kehraus nach dem Umzug am Feuerwehrhaus
Veranstalter: Freiwillige Feuerwehr Tettnang
Mittwoch, 18. Februar
9:30 Uhr
Seniorensingen mit Elisabeth Ammann
Martin-Luther-Gemeindezentrum
Donnerstag, 19. Februar
14:00 Uhr Atem, Stimme und Bewegung trainieren –
Seele Körper und Geist aktivieren
Inklusiver offener Treff für interessierte Senioren
Martin-Luther-Gemeindezentrum
Samstag, 21. Februar
Skiausfahrt ins Montafon
Weitere Infos und Anmeldung unter Tel. 07542/55665
oder unter www.jugendhaus-tettnang.de
13:30 –
Kinderkleiderbasar des Kindergarten
15:30 UhrKrumbach/Obereisenbach
in der Mehrzweckhalle Obereisenbach
Samstag, 21. und Sonntag, 22. Februar
Funkenringschießen des Schützenvereins
„Waldlust“ e.V. Kau
Samstag 19 bis 22 Uhr, Schützenhaus Kau
Sonntag 10:30 bis 14 Uhr
Weitere Infos unter www.schuetzenhaus-kau.de
1. Vorstand Andy Geßler
Sonntag, 22. Februar
10-14 Uhr Funkenringschießen
des Schützenvereins Tannau e.V.
im Schützenhaus Herishäusern
Weitere Informationen gibt es unter
tannauer-schuetzen.de
4. Tettnanger StadTTnachrichten vom 6.2.2015
Fortsetzung von Seite 8
Ausfahrten während der Hauptfasnet
Abfahrt jeweils 12 Uhr am Bärenplatz.
Während der Hauptfasnet besuchen wir folgende Narrenzünfte:
Sa., 14.02.2015: Kißlegg
So., 15.02.2015: Lindau
Mo., 16.02.2015: Bad Waldsee
Karten gibt´s für 5 Euro bis Do., 12.02., beim Versicherungbüro Zartl in der
Wilhelmstraße.
Busabfahrten: jeweils 12 Uhr, Umzugsbeginn: jeweils 14 Uhr.
Fanfarenzug Montfort
www.fz-montfort.de
Unser Programm für dieses Wochenende
Am Samstag, 7.2.2015, spielen wir auf dem „Daltons Ball“ in der „Frohen
Aussicht“.
Am Sonntag, 8.2.2015, fahren wir wie jedes Jahr nach Österreich und
nehmen dort am Umzug in Feldkirch teil. Abfahrt ist um 11 Uhr an der
Stadthalle.
Am Mittwoch, 11.2.2015, spielen wir beim 2. Hupabommstellen des
Fanfarenzugs Graf Anton in Neuhäusle.
Am Gumpigen Donnerstag, 12.2.2015, findet morgens wieder die
Schülerbefreiung mit anschließendem Narrensprung statt. Abends spielen wir auf dem Weiberball in der Stadthalle Tettnang.
Freier Fanfarenzug Graf Anton
www.ffz-graf-anton.de
Umzüge/Hupabommstella
Treffpunkt: immer Gasthaus „Traube“.
Am 07.02.2015 sind wir in Oberzell zu Gast. Am 08.02.2015 nehmen wir
am Jubiläumsumzug in Ettenkirch teil.
Der große Start vor der Hauptfasnet am Mittwoch, 11.02.2015, ist unser
2. Hupabommstella um 19 Uhr in Neuhäusle.
Bündnis 90/Die Grünen
www.gruene-tettnang.de
ge und Erhaltung des Eriskircher Rieds mit Beteiligung des DAV. Jeder
Helfer ist herzlich willkommen und für ein kleines Vesper ist gesorgt.
Rückfragen unter 07542/409632.
Tettnanger Tierschutz-Treff am Mi., 11.02.2015, 20 Uhr,
Hotel „Bären“, Tettnang
Sie haben Interesse am Tier- und Landschaftsschutz und möchten uns
kennenlernen? Dann kommen Sie zu unserem Tierschutz-Treff. Hier erfahren Sie wofür wir uns alles einsetzen. Beim gemütlichen Zusammensitzen
beantworten wir gerne Ihre Fragen. Wir freuen uns auf Sie!
Kammerorchester Tettnang e.V.
www.kammerorchester-tettnang.de
Orchesterprobe am Mo., 09.02.2015, 20 Uhr,
Musikschule, Pavillon oder Raum 105
Neue Mitspieler jeden Alters sind sehr willkommen. Der Einstieg ist derzeit günstig, da wir erst kürzlich mit einem neuen Programm begonnen
haben. Einfach mal unverbindlich bei unserer Probe reinschauen.
Weitere Informationen: Tel. 07542/8872.
Narrenzunft Wasenmoosgeister Höll e.V.
www.nz-wasenmoosgeister-hoell.de
Umzüge am Wochenende 07.02. bis 08.02.2015
Unser Programm für das kommende Wochenende:
Samstag, 07. Februar: 14:00 Uhr, Umzug in Oberzell
17:30 Uhr, Umzug und Dorffasnet in Obereisenbach
Sonntag, 08. Februar: 14:11 Uhr, Umzug in Nonnenhorn
16:16 Uhr, Kinderumzug der Feuerhexen in Tettnang
Narredei Dettlang – Dolang e.V.
www.feuerhexen.de
Umzug Oberzell und Obereisenbach
Während die „Großen“ am Samstag um 14 Uhr unter Startnummer 15 in
Oberzell springen treffen sich die „Kleinen“ ebenfalls um 14 Uhr zum Einsprung beim Kinderball in Obereisenbach. Am Abend treffen wir uns dann
um 17 Uhr zusammen in Obereisenbach zum kleinen Dorfumzug.
Ortsverband-Sitzung am Di., 10.02.2015, 20 Uhr, Hotel „Rad“
Kinderumzug Tettnang am So., 08.02.2015
Aspekte des Stadtmarketings diskutieren wir mit BM Bruno Walter: Wie
wurden und werden wichtige Veränderungen und Merkmale der Stadt
(20-Km-Zone, Fair-trade-Town, neues Radwegekonzept oder neue Wegeführung der Innenstadt) vorbereitet und bürgerfreundlich umgesetzt?
Weitere TOPS Infos aus GR und KMV.
Schülerbefreiung am Gumpigen Do., 12.02.2015
SPD-Ortsverein Tettnang
10
Am Sonntag, 08.02.2015, haben wir um 16.16 Uhr unseren eigenen Kinder­
umzug mit anschließender Taufe unser Täuflinge.
Treffpunkt: Elektronikschule Tettnang.
Den Gumpigen starten wir um 9.30 Uhr mit dem Einspringen bei der Elektronikschule in Tettnang. Danach geht es ins Städtle wo wir um 15 Uhr
beim Narrenkappenschlenzen teilnehmen werden. Abends ist in Tettnang
der Weiberball.
www.spd-tettnang.de
Einladung zur Jahreshauptversammlung
am Mo., 09.02.2015, um 19.30 Uhr, Hotel-Restaurant „Ritter“,
Karlstr. 2 – 4, Nebenzimmer
Der SPD-Ortsverein Tettnang lädt alle Mitglieder, Freunde und Interessierten zur Jahreshauptversammlung 2015 ein. Als Gast berichtet Bürgermeister Bruno Walter über aktuelle und künftige Stadtpolitik und steht
für Diskussionen bereit. Ab ca. 21 Uhr folgen Berichte, Vorstands- und
Delegiertenwahlen.
Tagesordnung auf unserer Homepage.
Tierschutzverein Tettnang e.V.
www.tierschutzverein-tettnang.de
Pflege des Eriskircher Rieds am Sa., 07.02.2015
Treffpunkt: 10 Uhr, Parkplatz Kaufland Eriskirch am Bahnübergang.
Der Tierschutzverein Tettnang lädt zum Pflegeeinsatz im Eriskircher Ried
ein. Der NABU Friedrichshafen-Tettnang organisiert den Einsatz zur Pfle-
Männerchor Kau e.V.
Sängerball am Fr., 13.02.2015, 20 Uhr,
Vereinsräume unter dem Kindergarten Kau
Mit Musik, Tanz, Sketchen und einer tollen Stimmung wird der Sängerball
im Kau die Dorffasnet abrunden.
Saalöffnung ist um 19.00 Uhr. Der Eintritt beträgt 7.00 Euro an der Abendkasse.
Durch den Abend begleitet musikalisch die Haus- und Hofkapelle Probst.
Kau – Kau – Oho
Narrenzunft Kau Waldteufel e.V.
www.waldteufel.de
Einsprung am Fr., 06.02.2015, 23 Uhr in Ettenkirch
Einsprung beim Après-Ski-Ball der NZ Ettenkirch e.V.
Treffpunkt: 22.45 Uhr!!!
11
4. Tettnanger StadTTnachrichten vom 6.2.2015
Umzüge am Sa., 07.02.2015
Treffpunkt: 12.30 Uhr Seldnerhalle Kau.
Zuerst geht’s nach Oberzell zum Narrensprung (Start-Nr. 57 v. 70), Beginn
14 Uhr. Anschließend fahren wir weiter zum Dämmersprung der Schönauer Hexen um 17 Uhr (Start-Nr. 50 v. 56).
Umzug am So., 08.02.2015, 14.00 Uhr, Ettenkirch
Jubiläumsumzug der NV Ettenkirch e.V. – Start-Nr. 48 v. 60.
Einsprung am Do., 12.02.2015, 20.30 Uhr in Lottenweiler
Am Gumpigen Donnerstag, 12. Februar, Einsprung beim Lottenweilerball.
Treffpunkt 20.15 Uhr!
Dorffasnet am Fr., 13.02.2015
Beginn um 8.00 Uhr mit traditionellem Schmalzbrotessen beim Hof Marschall, danach Schülerbefreiung und Umzug samt Narrenbaumstellen.
13.11 Uhr Narrentreiben und Hallenfasnet im Heim Pfingsweid. Wir freuen
uns auf zahlreiche Teufelinnen und Teufel.
Kau Kau – OHO
Reit- und Fahrverein Krumbach e.V.
www.rfv-krumbach.de
Stammtisch am Fr., 06. Februar 2015 im Reiterstüble
in Krumbach
Zum Stammtisch laden wir alle Mitglieder, Freunde und Gönner herzlich
ein.
Landjugend Krumbach-Obereisenbach e.V.
www.lj-ko.de
Landfrauenverband
Tannau-Obereisenbach
Besichtigung Hühnerhof Knoblauch am Di., 24.02.2015,
14 Uhr, Gasthaus „Hirsch“ in Obereisenbach
In Zusammenarbeit mit dem Bildungs- und Sozialwerk der Landfrauen besichtigen wir den Hühnerhof von Hubert und Angelika Knoblauch in Berg.
Wir treffen uns in Obereisenbach und bilden Fahrgemeinschaften. Anmeldung bei Bettina Muth, Tel.: 07542/6918, Fax: 07542/951454.
SG Argental e.V.
www.sg-argental.de
Abt. Handball
Auswärtsspiele am Sa., 07.02.2015
10:00 Uhr, Minispieltag in Weingarten
13:30 Uhr, TV Weingarten – Seniorinnen SGA
18:15 Uhr, TSG Ailingen – SGA Damen 1
Sonntag, 08.02.2015
11:00 Uhr, TSV Laichingen – B-Jgd. SGA
Spielgruppe Argental e.V.
www.spielgruppe-argental.de
Voranzeige – Kinderkleiderbasar Laimnau
„Basar rund ums Kind“ am Sa., 14.03.2015,
12:30 – 15:00 Uhr, Argentalhalle Laimnau
Die Vergabe von Verkäufernummern erfolgt ab dem 20. Februar 2015.
Weitere Infos auf unserer Homepage.
Ritteressen am Di., 10.02.2015
Am Di., 10. Februar 2015, treffen wir uns um 19.30 Uhr am DGH in Tannau.
Zusammen gehen wir zum Ritteressen nach Eschach.
Argentaler Wickinger e.V.
www.argentaler-wickinger.de
Umzüge am Sa., 07.02. und So., 08.02.2015
Musikkapelle Obereisenbach
Schnurranten 2015 am Sa., 14.02.2015, in Obereisenbach
Am Fasnetssamstag, 14.02., ziehen wieder die Obereisenbacher Musikanten durch das Dorf zum traditionellen Schnurranten. Wir freuen uns
darauf, Sie mit heiterer und stimmungsvoller Blasmusik zu unterhalten
und bedanken uns für Ihre Gastfreundschaft.
Narrenzunft Kogenmale Obereisenbach e.V.
www.kogenmale.de
Kinderball und Dorffasnet am Sa., 07.02.2014,
in Obereisenbach
Kinderball um 14.00 Uhr. Um 17.17 Uhr kleiner Umzug vom Werksverkauf
VauDe zum Schulhof. Danach Narrenbaumstellen. Im Anschluss Party in
der Halle mit DJ Reini und der LK Taldorf.
Hier unsere nächsten Umzugstermine:
Sa., 07.02.: Oberzell, Beginn 14 Uhr, Nr. 46/70
anschl. Dämmersprung Oberreitnau, Beginn 17 Uhr, Nr. 46/56
So., 08.02.: Nonnenhorn, Beginn 14.11 Uhr
Do., 12.02.: Kindergartenbefreiung und Rathaussturm
Fr., 13.02.: Amtzell, Beginn 14.14 Uhr
Argental wia´d Sau !
Für weitere Infos bitte die Homepage beachten!
VDK Sozialverband Langnau-Laimnau
Kaffee-Kränzchen am Sa., 14.02.2015, im Gasthaus „Ritter“
Laimnau
Am Sa., 14.02.2015, findet unser traditionelles Kaffee-Kränzchen statt.
Beginn ist um 14 Uhr im Gasthaus „Ritter“ in Laimnau.
Alle Mitglieder mit Angehörigen sind eingeladen. Auch unsere jüngeren
Mitglieder, Freunde und Gönner sind herzlich willkommen.
Die Vorstandschaft
Bollebach – allweilwach
Musikkapelle Tannau e.V.
www.musik-tannau.de
Mitgliederversammlung am Fr., 27.02.2015, 19 Uhr,
Dorfgemeinschaftshaus Tannau
Die Musikkapelle Tannau e.V. lädt ihre Mitglieder zur diesjährigen Mitgliederversammlung am 27.02.2015 um 19.00 Uhr ein. Neben Berichten der
Vorstandschaft stehen Neuwahlen und eine kleine Satzungsänderung auf
dem Programm. Anträge können bis zum 20.02. beim Vorstand Verwaltung eingereicht werden.
Musikverein Laimnau e.V.
Laimnauer Dorffasnet am So., 15.02.2015, ab 10 Uhr
in Laimnau
Narrenmesse in der Peter- und Paulkirche in Laimnau mit anschließender
Bewirtung auf dem Vorplatz der Kirche durch den Kirchengemeinderat. Ab
14 Uhr origineller „Dorfumzug“ mit anschließendem närrischem Treiben in
der Argentalhalle Laimnau.
4. Tettnanger StadTTnachrichten vom 6.2.2015
Argentälerball (Rosenmontagsball) am Mo., 16.02.2015,
ab 19.30 Uhr, Argentalhalle Laimnau
Mit Showacts wie der Männergarde Neukirch, dem Fanfarenzug GrafZeppelin FN sowie den Lumpenkapellen Butzlumpa und Chaosorchester.
Für Musik zum Abtanzen sorgen die „KAU-boyz“. Eintritt: 7 Euro.
Kirchenchor Laimnau
Absage des Fasnetskränzles am Sa., 07.02.2015, 14.00 Uhr,
Gemeindehaus Laimnau
Aufgrund des Todesfalls eines Mitglieds des Kirchenchors Laimnau wird
unser „Fasnetskränzle“ abgesagt.
Gorilla-Club Russenried e.V.
www.gorillaclub.de
12
Miteinander – Füreinander
Ehrenamtliche gesucht
Wer hat Lust in der Fastenzeit beim Projekt „Miteinander Essen“ mitzumachen? Wir freuen uns über Ehrenamtliche, die dienstags mit uns zusammen in der Küche, im Service oder bei der Dekoration das gemeinsame Mittagessen vorbereiten.
Wir freuen uns über jeden, der Lust und Freude hat, dieses Projekt aktiv zu unterstützen und mitmacht. Dies kann an nur einem Dienstag oder
an zwei oder mehreren Terminen sein, ganz wie Sie können. Die Termine
sind: 24.02. / 03.03. / 10.03./ 17.03. und 24.03.2015.
Über Ihre Mitarbeit oder über Spenden freuen wir uns sehr.
Kontakt: Miteinander – Füreinander, Projektkoordinatorin Maria Schuster,
Telefon 07542/5509937 oder per E-Mail: miteinander-fuereinander@
sozialstation-tettnang.de.
Narrenbaumstellen & Umzug
am Sa., 07.02.2015, 17.00 Uhr in Obereisenbach.
Umzug Reute
am So., 08.02.2015, 13.30 Uhr. Busabfahrt 11.30 Uhr in Russenried.
Kinderumzug
am Sa., 08.02.2015, 16.16 Uhr in Tettnang.
Narrenbaumstellen mit Party
am Do., 12.02.2015, 18.30 Uhr in Russenried.
Mit dabei ButzLumpa & LK Grünkraut.
HSG Langenargen – Tettnang
Abt. Handball
Heimspieltag am Sa., 07.02. /So., 08.02.15, im Sportzentrum LA/
CGH TT
mJA-BK: 14:45 Uhr, JSG Bodensee – TSB Ravensburg
mJB-KLA-B: 16:30 Uhr, JSG Bodensee 2 – TSZ Lindenberg
F-KLA-B: 18:00 Uhr, TV Kressbronn – SV Uttenweiler
M-BL: 20.00 Uhr, HSG Lang.-Tett. – SC Vöhringen 2
Sonntag: Spieltag E-Jugend in der CGH in Tettnang ab 10.00 Uhr.
KinderSachenMarkt Neukirch
Samstag, 28.02.15, von 10.30 – 12.30 Uhr (neue Zeit!) in der Turn- und
Festhalle Neukirch.
Verkauft wird gut erhaltene moderne Baby-, Kinder-, Jugendbekleidung
und Schuhe für Frühjahr und Sommer. Außerdem: Spielzeug, Bücher, Fahrzeuge, PKW-Kindersitze... Keine Plüschtiere, keine Umstandsbekleidung.
Voranzeige Verkäufernummernvergabe:
Info und Vergabe der Verkäufernummern ab 2. Februar
07528/9158226 (8.00 bis 18.00 Uhr)
Annahme: Freitag, 27.02.15, 18.00-19.30 Uhr, in der Turnhalle Neukirch,
nur richtig gekennzeichnete moderne Ware auf MalerTesaKrepp, max. 50
Teile inkl. 3 Paar Schuhe / 2 sperrige Teile.
Abholung: Samstag, 28.02.15, 16.00-16.30 Uhr, in der Turnhalle Neukirch.
Abrechnung: 2,50 Euro Gebühr pro Verkäufernummer + 10 % des Erlöses
für die Mutter-Kind-Gruppe Neukirch.
Keine Haftung für verloren gegangene Sachen.
Landratsamt Bodenseekreis
www.bodenseekreis.de
Bürgerschaftlich Engagierte gesucht
Jahrgängervereinigung 1937
Stammtisch am Fr., 06.02.2015, 18 Uhr,
Besenwirtschaft Fam. Leuthold
Traditionsgemäß treffen wir uns zu unserem Februar-Stammtisch in der
Besenwirtschaft Leuthold bei unserer Jahrgängerin Marianne. Wir freuen uns auf ein gesundes Wiedersehen im neuen Jahr und eine große, vergnügliche Stammtischrunde.
Jahrgang 1939
Jahrgänger-Treffen 1939 am Mi., 11.02.2015, 18 Uhr,
Hotel „Bären“ Tettnang
Wir treffen uns wieder am 11.02.2015 um 18 Uhr im Hotel „Bären“, Tettnang.
Wir freuen uns auf Euer möglichst zahlreiches Erscheinen!
B. u. K.
Was sonst noch interessiert
Attac-Regionalgruppe Tettnang
www.attac-netzwerk.de/tettnang
Die Attac-Regionalgruppe Tettnang trifft sich im 14-tägigen Rhythmus
montags um 20 Uhr im Kaplaneihaus, St. Johann 2, Tettnang. Das nächste
Treffen findet am Montag, 09.02.2014, um 20 Uhr statt. Interessierte
sind herzlich willkommen. Kontakt und Infos unter: www.attac.de/tettnang und tettnang@attac.de.
Unter dem Motto „Senioren für Senioren“ sucht das Landratsamt Bodenseekreis Bürger, die sich für ältere Menschen mit geistiger, seelischer oder
mehrfacher Behinderung engagieren wollen. Dabei steht die gemeinsame
Freizeitgestaltung im Vordergrund. Die ehrenamtlich Engagierten erwarten interessante neue Kontakte mit Menschen mit Behinderung aber auch
mit anderen, die sich im Rahmen des Angebots engagieren.
Auch gehören fachliche Begleitung durch eine feste Ansprechpartnerin,
unentgeltliche Schulungen, Seminare und Veranstaltungen sowie eine
Aufwandsentschädigung zu diesem Angebot. Ansprechpartnerin im Landratsamt ist Annette Hermann, Tel. 07541/204-5422 oder E-Mail annette.
hermann@bodenseekreis.de. Infos auch unter www.bodenseekreis.de
(Rubrik: Soziales & Gesundheit, Bürgerschaftliches Engagement).
Abfallwirtschaftsamt
Kreativ-Wettbewerb zur Mülltrennung
„Wir machen es täglich“ ist das Motto eines Kreativwettbewerbs, zu dem
das Abfallwirtschaftsamt des Bodenseekreises einlädt. Gefragt sind Bilder,
Bildcollagen oder Fotos sowie pfiffige Sprüche zum Thema Mülltrennung
und Wertstofferfassung. Daraus soll eine Werbeaktion werden, um noch
mehr Menschen davon zu überzeugen, Wertstoffe wie Papier, Holz und Metall getrennt zu sammeln und nicht einfach in den Müll zu werfen. Hierzu sollen die dunkelblauen Altpapierfahrzeuge der Firma Alba mit interessanten
Motiven für die Abfalltrennung werben. Die besten Kreativbeiträge werden
prämiert und im nächsten Müllmagazin sowie im Internet vorgestellt.
Zu gewinnen gibt es als ersten Preis einen Tablet-PC oder einen Gutschein
im Wert von 400 Euro. Der zweite Preis ist eine Digitalkamera oder ein Gutschein im Wert von 150 Euro und als dritter Preis winkt ein Fotokurs bei der
VHS Bodenseekreis. Alle anderen Teilnehmer erhalten einen Trostpreis. Beiträge können per Post an das Landratsamt Bodenseekreis, Abfallwirtschaftsamt, Kennwort „Wir machen es täglich“, Glärnischstraße 1 – 3, 88045
13
4. Tettnanger StadTTnachrichten vom 6.2.2015
Friedrichshafen oder per E-Mail an abfall­beratung@bodenseekreis.de gesendet werden. Der Einsendeschluss wird auf 30. April 2015 verlängert.
Abzug der Altpapiercontainer
Nachdem sich die Papiertonne kreisweit flächendeckend etabliert hat, werden im Februar in Tettnang die Papiercontainer an den Containerstandorten in der Graf-Eberhard-Straße Ecke Albert-Schweitzer-Straße,
Kau, Manzenberg an der Stadthalle, Oberlangnau am Rathaus,
Ramsbachstraße, Schäferhof sowie Tannau an der Kirche abgezogen. Anfallendes Papier kann über die Papiertonne bzw. größere Kartonagen über die Wertstoffhöfe sowie Entsorgungszentren entsorgt werden.
Bildungszentrum Bodnegg
www.bz-bodnegg.de
Tag der offenen Tür
Realschule und Werkrealschule
des Bildungszentrums Bodnegg informieren
Das Bildungszentrum Bodnegg bietet am Samstag, 07. März, von 13.3016.00 Uhr einen Tag der offenen Tür der beiden Schularten Realschule
und Werkrealschule für Viertklässler/innen und deren Familien an. Bildungszentrum Bodnegg, Dorfstraße 34, 88285 Bodnegg, 07520-9207-0.
Kinder- und Jugendhilfeverein Weißensberg e.V.
Der Weißensberger Kinderkleiderbasar findet am So., 22.02.2015,
von 11:00 bis 13:00 Uhr in der Festhalle Weißensberg statt.
Einlass für schwangere Einkäuferinnen um 10:30 Uhr.
Das Angebot umfasst gut erhaltene Frühjahrs- und Sommerkleidung bis
Gr. 176, Schuhe, Spielsachen, Kinderwagen und Kinderfahrzeuge.
Für Verkäufer ist die Anzahl der Bekleidungsstücke auf 50 Kleidungsstücke begrenzt.
Die Warenabgabe ist am Samstag, 21.02.15, von 15:00 bis 17:00 Uhr. Die
Abholung der nicht verkauften Ware erfolgt Sonntag, 22.02.2015, von
17:00 bis 17:30 Uhr. Unkostenbeitrag: 2,50 Euro + 10% vom Verkaufserlös.
Für das leibliche Wohl ist gesorgt (Kuchen auch zum Mitnehmen).
Weitere Infos und Verkaufsnummern unter folgenden Telefonnummern:
08389/8318 und 08388/9234888.
! Obacht: Teilnehmerbegrenzung !
Informationen auf unserer Homepage: www.kujhvw.de.
Kinderkleiderbasar Neuravensburg
Frühjahr-Sommer in der Turnhalle Neuravensburg
am Sa., 28.02.2015, von 9:00 bis 11:00 Uhr
Auskünfte und Nummernvergabe unter: Tel. 07528/975100 – Simone Kümmich (bis 18 Uhr) oder Tel. 07528/9514864 – Andrea Cosalter (ab 18 Uhr).
Annahme: Fr., 27. Februar 2015, von 16:00 – 18:30 Uhr (Annahme NUR in
Wäschekörben mit Nummer).
Abholung: Sa., 28. Februar 2015, von 14:30 – 15:00 Uhr.
Veranstalter: Basarteam Neuravensburg.
Bearbeitungsgebühr: 2,50 Euro + 10% des Erlöses für gemeinnützige Einrichtungen.
Ministerium für Finanzen und Wirtschaft, Caritas und
Diakonie in Baden-Württemberg schreiben
Mittelstandspreis für soziale Verantwortung aus
Der Mittelstandspreis für soziale Verantwortung in Baden-Württemberg
hat einen neuen Partner: Erstmals loben das Ministerium für Finanzen
und Wirtschaft und die Caritas in Baden-Württemberg den Preis gemeinsam mit der Diakonie Baden-Württemberg aus. Sie unterstreichen
damit, welch tragende Säule kleine und mittlere Unternehmen für den
gesellschaftlichen Zusammenhalt im Land darstellen. Der Preis wird zum
neunten Mal in Folge vergeben. Mit dem Preis verleihen Land, Caritas und
Diakonie auch die Lea-Trophäe. Sie steht für Leistung, Engagement und
Anerkennung. Alle Unternehmen im Land mit maximal 500 Beschäftigten
können sich ab sofort für den Mittelstandspreis bewerben. Voraussetzung
ist, dass sie Wohlfahrtsverbände, soziale Organisationen, Initiativen, Einrichtungen oder (Sport-) Vereine unterstützen oder mit ihnen gemeinsam
ein soziales Projekt auf die Beine stellen. Die Bewerbungsfrist
läuft bis zum 31. März 2015.
Jeden Mittelständler, der sich in dieser Weise engagiere und seine Verantwortung wahrnehme, ermutigen die Bischöfe, sich für den Preis zu bewerben. Geschäftsstelle Mittelstandspreis, c/o DiCV Rottenburg- Stuttgart e.V., Kim Hartmann, Strombergstraße 11, 70188 Stuttgart, Telefon:
0711/2633-1147, info@mittelstandspreis-bw.de.
Eine Bewerbung ist auch online möglich unter www.lea-bw.de. Eine Jury
mit anerkannten Vertretern aus der Fach-, Wirtschafts- und Medienwelt
entscheidet über die Vergabe der Preise, die am 1. Juli 2015 im Rahmen
einer feierlichen Festveranstaltung im Neuen Schloss in Stuttgart verliehen werden.
MINISTERIUM FÜR WISSENSCHAFT, FORSCHUNG UND KUNST
Land schreibt den Landespreis für Heimatforschung
Baden-Württemberg 2015 aus
Bewerbungsschluss: 30. April 2015 (für den Schülerpreis: 22. Mai
2015).
Die Landesregierung möchte wieder besondere Leistungen in der Heimatforschung auszeichnen. Hierzu schreibt das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst den Landespreis für Heimatforschung aus. Bewerbungen können bis 30. April 2015 erfolgen. Für den Schülerpreis endet
die Bewerbungsfrist am 22. Mai 2015. Staatssekretär Jürgen Walter: „Gerade in einem zukunftsorientierten Wirtschaftsland wie Baden-Württemberg halte ich es für wichtig, immer wieder auch Rückschau in die Vergangenheit zu halten. Die örtlichen ehrenamtlichen Heimatforscherinnen und
Heimatforscher geben uns mit ihren Publikationen in eindrucksvoller und
anschaulicher Weise viele gute Hinweise und Hintergrundinformationen.“
Um Leistungen von ehrenamtlich tätigen Heimatforschern hervorzuheben
und besonders zu würdigen und ihnen damit die verdiente öffentliche Anerkennung zuteil werden zu lassen, wird seit 1982 jährlich der Landespreis für
Heimatforschung Baden-Württemberg verliehen. Ausgelobt wird der Preis
vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst in Zusammenarbeit mit dem Landesausschuss Heimatpflege Baden-Württemberg.
Der Landespreis besteht aus einem 1. Preis zu 5.000 Euro, zwei 2. Preisen
zu je 1.300 Euro, einem Jugendförderpreis und einem Schülerpreis mit je
1.300 Euro.
Mit dem Landespreis werden in sich geschlossene Einzelwerke ausgezeichnet, die auf einer eigenen Forschungsleistung beruhen. Über die
Vergabe entscheidet eine ehrenamtliche Jury, die sich aus je acht Vertreterinnen und Vertretern der Stifter zusammensetzt.
Arbeiten zu folgenden Gebieten, die in einer Verbindung zu BadenWürttemberg stehen, können insbesondere ausgezeichnet werden:
• Orts- und Regionalgeschichte
– auch grenzüberschreitend in einem zusammenwachsenden Europa
• Unsere Heimat und die Heimat anderer
• Heimatvertriebene
– Verlust der alten Heimat – Neue Heimat in Baden-Württemberg
• Heimatmuseen und Heimatkunde
• Natur und Naturschutz – Landschaftsschutz – Umweltschutz
• Technik- und Industriegeschichte
• Denkmalschutz – Dorferneuerung – Stadterneuerung
• Kunst- und Architekturgeschichte
• Mundart – Geschichte des Volkstheaters – Literatur
• Brauchtümliches Leben
– Volksmusik – Volkstanz – Tracht
Die Bewerbungsunterlagen können in der Geschäftsstelle im Ministerium
angefordert oder im Internet unter www.mwk.baden-wuerttemberg.de/
service/aktuelle-ausschreibungen ausgedruckt werden.
Online: www.landespreis-fuer-heimatforschung.de.
Die Verleihung des Preises findet am 19. November 2015 in Bruchsal im
Rahmen der Heimattage Baden-Württemberg statt.
- Europas erfolgreichstes Franchisekonzept im Schuhhandel mit über 400 Filialen -
Wir suchen Sie als
Verkäufer/in
Teilzeit
Tettnang
Gerne übernehmen Sie Verantwortung in einem freundlichen Team, sind flexibel kompetent, ehrlich und zuverlässig.
Sie haben Spaß am Verkauf und überzeugen durch gepflegtes und sicheres Auftreten.
Sie haben bereits Erfahrung im Schuh- oder Textileinzelhandel, dann kontaktieren Sie uns.
Wir bieten Ihnen einen attraktiven Arbeitsplatz mit:
• Überdurchschnittlicher, erfolgsorientierter Bezahlung
• Soziale Leistungen eines expansiven Handelsunternehmen
• 14-tägigem Dienstplan
Sie wollen unseren Kunden freundlich, kompetent, offen und mit Spaß begegnen, dann senden
Sie uns Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen per E-Mail an:
Schuh Schweizer GmbH
bewerbung@schuh-schweizer.de
.
ch...
et d‘hoim is
sn
a
F
‘d
o
w
Do
.
Für meine Steuerkanzlei suche ich
zum nächstmöglichen Termin eine(n)
14.2.
,
g
a
t
s
m
a
s
s
t
Fasne im Feuerwehrhaus Tettnang
Steuerfachangestellte(n)
oder Steuerfachwirt(in)
19.59 Uhr
küchen petra block
D
Kehr aUs
,¯DIFO
für jeden
Geschmack
§
Petra Block
haus der marken
Hauptstraße 52
88079 Kressbronn
Tel. 0 75 43 / 9 63 19 24
kp-block@t-online.de
www.kueche-bodensee-block.de
Bahnhofstraße 7
88069 Tettnang
Telefon 0 75 42 / 2 08 13
Fax 0 75 42 / 2 07 86
info@stb-hirscher.de
Teilzeit möglich,
Fortbildungsmöglichkeiten
werden geboten
auf Ihre Bewerbung mit Gehaltsvorstellung.
Ich freue mich
Wir suchen zum nächstmöglichen
Zeitpunkt
Steuerfachgehilfe
(m/w)
oder
Buchhalter (m/w)
Kundenwünsche sind das Wichtigste
Petra Block versteht es seit über 20 Jahren
Traumküchen zu realisieren.
Öffnungszeiten:
Di. - Fr. von 9.00-12.00 Uhr
Do. + Fr. von 15.00-18.00 Uhr
Sa. von 10.00-12.00 Uhr/n. Vb.
mit DATEV-Kenntnissen zur
Bearbeitung von Finanzbuchhaltungen,
Jahresabschlüssen und Steuererklärungen.
Monika
Hirscher
Steuerberaterin
FEUERWEHR
TETTNANG
it Part y Pass
Eintritt nur m
Ab 16 Jahren,
für Hästräger
/freier Eintritt
Eintritt : e 3, –
it :
og ra m m m
B un te s Pr
renzügen
fa
n
Fa
•
n
le
etrieb
apel
eini • Barb
R
J
• Lumpenk
D
•
d
un
en
ft
n
zü
• Narren
.
n st ag , 17.2
Fa sne tsdie
g
u
nach Umz
wehrhaus
am /im Feuer
in Teilzeit oder Minijob (450-Euro-Basis)
2 x wöchentlich jeweils vormittags
Teeküchen
Designküchen
Landhausküchen
Familienküchen
kleine Küchen
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung:
Pro4Dynamix
GmbH
OQNCXM@LHW&LA'
#Q*KDHM2SQ@šD3DSSM@MF
Dr.-Klein-Str.
9, 88069 Tettnang
Tel. 0 75 42 / 94 41 90
h.peller@pro4dynamix.com
solutions for your business
Mit einer Anzeige in den StadTTnachrichten
Tettnang lösen Sie sicher bald Ihre
Personalprobleme. Die StadTTnachrichten
OQNCXM@LHW&LA'
werden an jeden Haushalt
in Tettnang
#Q*KDHM2SQ@šD3DSSM@MF
solutions for your business
verteilt. Trotzdem ist der Anzeigenpreis
niedriger als Sie denken.
Versuchen Sie’s mal.
Suchen
er direkte Draht ✆ 0 75 42/9418-60 Sie
Mitarbeiter?
I
Birgit Brinkmann
Andrea Dietz
Behandlung von
Sprach-, Sprech-, Stimmund Schluckstörungen
Durch zahlreiche
Fortbildungen sind
wir spezialisiert auf
die neurologische
Rehabilitation
Erwachsener und
die sprachliche
Entwicklungsförderung
von Kindern.
88069 Tettnang | Kirchstraße 22
Telefon 0 75 42/95 14 17 | www.logopaedienetz-oberschwaben.de
Tettnang hat was
Attraktives Geschäft
ca. 75 m2 Verkaufsfläche in zentraler 1A-Lage,
mit großen Schaufenstern und Parkplätzen,
ab sofort provisionsfrei zu vermieten. V, 101 kWh (m²/a),
Gas, Bj. 1956, KM € 1.200,– + NK € 100,– + 19% MwSt.
Wir bieten ab 01.09.2015 unkomplizierte
Bürogemeinschaft
Nähere Informationen: Mietbüro Wind, 88069 Tettnang, Karlstr. 27
Telefon 0 75 42/5 49 57, mobil 01 71 - 6 21 69 29
in einem sympathischen Unternehmen in Tettnang.
Geeignet für Beratungsunternehmen, Rechtsanwälte o.ä.
Konditionen nach Vereinbarung.
WEKOS Personalmanagement GmbH
Telefon 0 75 42 /4 09 85 11 · www.wekos.com
Suche 1- bis 2,5-Zi.-Whg. (auch vermietet für Anleger), 3- bis 5-Zi.-Wohnungen
und Häuser (EFH/DHH/RH/MFH), auch älter oder renovierungsbedürftig,
und Grundstücke für vorgemerkte Interessenten im Raum Tettnang!
Ambulante Pflege • Tagespflege
Immobilien Christian Mutzel, Hauptstr. 32, 88079 Kressbronn, Tel. 0 75 43 / 9 60 06 50,
01 71- 8 21 62 28, mutzel@immobilien-mutzel.de, www.immobilien-mutzel.de
elfen
Wir h
gerne
Ihnen
Büroräume in 88074 meckenbeuren,
Karl-maybach-Straße 8 zu vermieten
W i r b r A u c h e n V e r s Tä r k u n g !
102 m2, 2. OG, 3 Zimmer, 1 Diele, 1 WC, 1 Kaffeeküche,
2 Raucherbalkone, KFZ-Abstellplatz Nr. 3
monatlich 550,– 3 + 100,– 3 NK + MwSt.
88069 Tettnang, Kirchstraße 18, Telefon 0 75 42/95 20 74
oder Mobil 0171-7 50 81 25, christine.konzett@konzett.org
Vermieter: Fa. Meschenmoser GmbH & Co.
Pfingstweider Straße 2, 88074 Meckenbeuren, Tel. 0 75 42 /43 22
Putzfrau/
HausHaltsHilfe
1 x wöchentlich
ab sofort gesucht
Tel. 01 51- 56 55 64 90
Saeco – Jura – Solis
DeLonghi
Organisationsleiter
Zustellung (m/w)
 ” 
„ Ž
‹ € „ hauses Schwäbisch Media
‘
­
Š  ‹‹ ‹
‰ ‘

‹ ’“““ ‹
Ihre Aufgaben:


 
 
­ €
‚ ƒ
„… ­ †
‡  
ˆ … ‰ „
   ­

1a Kaffee-Werkstatt
seit über 25 Jahren
Keine Anfahrtskosten
Reparatur
Holservice
Gastro Café Crema
Ben Niesen, Radolfzell
Telefon 0171-3 42 82 84
Fasnachtsmasken­
Puppen,
Wandschmuck und
Hopfenschweinchen,
exklusive Porzellan­
charakter­ und
Künstlerpuppen
zu verkaufen.
Puppenmacherin U. Arnold,
Telefon 01 75-8 70 81 83
Š € €
‹
‹Œ 1311‹
Ein Unternehmen von Schwäbisch.Media
Jede
Anzeige
ein Volltreffer
Auch Ihre BAdsAnIerung Ist unser themA
Kreative Fliesen-Ideen für
Küche und Bad!
Jetzt schon Ihre Balkon- oder
terrassensanIerung sIchern,
damIt ‘s Im sommer schön wIrd
Ihr Fachbetrieb
für Sanierungen
Meisterbetrieb Graf
Krumbacher Straße 4
88069 Tettnang/Tannau
Tel. 0 75 42/5 35 55
Fax 0 75 42/5 45 85
info@fliesenstudio-tannau.de
www.fliesenstudio-tannau.de
Alles zum halben Preis!!
RäumungsveRkauf
wegen Geschäftsaufgabe!
Wäsche, Bademoden... und jetzt auch Wolle!
Inh. L. Hirsch, 88069 Tettnang, ✆ 0 75 42 / 95 11 40
Heizung · Bad · Solar
Neu- und Umbau • Kesselaustausch
Badrenovierung • Kundendienst
88069 Tettnang · Fünfehrlen 7 · Tel. 0 75 42/5762 · info@kuebler-haustechnik.de
Neu iN TeTTNaNg
Mitfahrgelegenheit gesucht? Plätze frei? Schon probiert?
www.klick-und-fahr.de
Dietmannsweiler
Telefon 0 75 28 / 23 17
Ab morgen,
Samstag, 07.02.2015,
wieder geöffnet.
Erntepils eingebraut
mit grünem, ungetrocknetem TT Hopfen
aus eigenem Anbau
Tettnang-Wiesertsweiler
www.straub-kachelofen.de
Am Bromigen Freitag,
13. Februar, ab 14 Uhr
Kaffeekränzle
Abends ab 20 Uhr
Hausball
mit „Hei De Nei“
Auf Ihren Besuch freut sich
Fam. Bentele
Degerseestube
Schlachtplatte
Rehessen
Aktionstage
Jeden Donnerstag
Riesen-Schnitzel-Tag
Jeden Freitag
Haxen, Hähnchen,
Spareribs
jeweils ab 17 Uhr
Telefon 0 75 43 / 83 50
www.degerseestube.de
Winteröffnungzeiten:
Do. – Fr. ab 16 Uhr
Sa. – So. ganztägig
Mo. –Mi. Ruhetag
Barankauf
Bestpreise
www.gold-macher.de
Gold, Silber, Schmuck
Altgold, Zahngold (auch m. Zahn), Platin, Silber,
schönen tragbaren Schmuck, Antik-, Omaschmuck, Gold- und Silbermünzen (auch kompl. Sammlungen), Ketten, Ringe, Broschen,
Brillantschmuck, Gold- und Silberbarren uvm.
*ROG0DFKHU
seriöse Abwicklung seit 30 Jahren
Auf Anfrage kostenloser u. unverb. Hausbesuch möglich.
*(+(,0(
Ihr Spezialist für Kachelöfen
und Fliesenarbeiten!
Ankauf im Fachgeschäft:
Tettnanger Str. 85 · 88069 Tettnang-Walchesreute
Tel. 0 75 42 - 9 42 38 99
Seniorenfahrt
Montag, 9. Februar 2015 / e 20,–
HEGAU
Eigeltingen/Konstanz
☎
☎
Kressbronn
0 75 43 / 88 77
Tettnang
0 75 42 / 72 15
Ihr direkter Draht
zur telefonischen
Anzeigenannahme
☎ 0 75 42/94 18-60
9(56&+/8666$&+("
'HU$EIOXVVJOXFNVW'DVNOLQJW]ZDUZLW]LJLVWHVDEHUQLFKW'DKLQWHU
VWHFNHQ$EODJHUXQJHQLQGHQ5RKUOHLWXQJHQ8QGGLHPVVHQ
VFKOHXQLJVWZHJ²EHYRUDOOHVYHUVWRSIW5XIHQ6LHDQ8QVHUH3URILV
NRPPHQSURPSW
%LOGVWRFN
/DQJHQDUJHQ
7HOHIRQ
ZZZSDNRURKUUHLQLJXQJGH
Ihr zuverlässiger Partner in
– Anwesenspflege
– Neuanlagen
– Gartengestaltung
– Sicherheit durch Fachwissen
Birkensteige 1  88069 Tettnang
Mobil: 0171-75 41 557  Mail: fsparr@web.de
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
104
Dateigröße
4 346 KB
Tags
1/--Seiten
melden