close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

ein passendes Anschreiben - glaubensreich

EinbettenHerunterladen
2. Netzwerktreffen:
Inspiration & Herausforderung
Was inspiriert Sie? Was fordert Sie heraus? Wenn unterschiedliche Welten
zusammen kommen, kann Neues entstehen. Alphorn & Orgel. Jesaja & Sie.
Menschen aus verschiedenen Bereichen der Kirche.
Im Horizont des Evangeliums fragen wir nach dem, was unsere Kirche heute heraus fordert. Wo
müssen wir raus? Und wo (neu) rein? Gute Fragen sind gefragt. Herausforderungen, die inspirieren.
In Workshops werden aus Herausforderungen Ideen. Aus Ideen Projekte. Die Themen des ersten
Netzwerktreffens werden weiter gedacht. Neue Workshops entstehen.
Freitag, 6. Februar 2015, 16.30 – 20.30 Uhr
Trinitatiskirche Köln
Filzengraben 6, 50676 Köln (Nähe Heumarkt/Hbf)
Bitte melden Sie sich bis zum 1. Februar 2015 an.
Foto: Anna Siggelkow
Zu ku nf ts in it ia ti ve
glaubensreich
im netz:
Alle infos und Blog
••www.glaubensreich.de
Zum Austausch,
mitdenken und zur
weiterentwicklung
von projekten
••www.facebook.com/glaubensreich
••www.glaubensreich.mixxt.de
a
Was Sie erwartet
Was wir uns erhoffen
Wofür glaubensreich steht
••„glaubensreich“ bietet eine Plattform.
•• Wir erhoffen uns Aufbruch und Bewegung in
einem innovativen und kreativen Netzwerk.
••„glaubensreich“ steht für eine lebendige und
kreative Kirche. Lebensrelevant.
•• Ermutigung und Unterstützung für
Querdenker. Laborstätten einer Kirche von
morgen. Viel Raum zum Austausch. Ein
Miteinander-Lernen im Prozess.
•• Kultur und Gesellschaft wandeln sich. Neue
Lebensformen des Glaubens entfalten sich.
Kirche wird individueller und vielfältiger.
„glaubensreich“ will Mut machen zu
Veränderung und Innovation.
•• Die Teilnehmende sind die Akteurinnen und
Akteure. Ihre Ideen, Fragen und Ansätze
bestimmen das Geschehen.
•• Diesmal geht’s um das, was uns
herausfordert. In ganz unterschiedlichen
kirchlichen Handlungsfeldern.
•• Vom Reden wollen wir ins Handeln kommen.
Ideen entwickeln. Projekte konkretisieren.
Und im Alltag umsetzen.
•• Wir wünschen uns, dass sich Menschen,
denen Glauben und Kirche wichtig sind,
•• Bei „glaubensreich“ sind die Teilnehmenden
anschließen und mitmachen. Wir hoffen, dass
die Akteurinnen und Akteure. Sie tauschen
dabei zukunftsweisende Wege beschritten
sich aus. Sie teilen ihre Fragen und Träume.
werden – innerhalb von Gemeinden, aber auch
Sie unterstützen und vernetzen sich.
außerhalb.
Die Zukunftsinitiative wird koordiniert vom gmd, dem Amt für Gemeindeentwicklung und missionarische Dienste der Evangelischen Kirche im Rheinland.
Ansprechpartner: Christoph Nötzel, Missionsstraße 9a, 42285 Wuppertal, Telefon (0202) 2820-400, Email: gmd@ekir.de, www.ekir.de/gmd
Für wen sind die
Netzwerk -Treffen
gedacht?
2. NetZwerkTreffen
Bitte bis zum
1.2. anmelden!
Freitag 6.2.2015
16.30 – 20.30 Uhr
Köln, Trinitatiskirche
Eingeladen sind Christinnen und Christen, die Glauben zum Ausdruck und Kirche in Bewegung bringen
wollen. Mitmachen können alle, die das Evangelium
in lebendiger Art und Weise miteinander teilen und
gestalten wollen, unabhängig von ihrer Gemeinde­
zugehörigkeit.
Die nächsten Termine:
Das erwartet Sie:
NETZWERK-TREFFEN
•• Austausch mit anderen aktiven Personen
•• Fr, 6. Februar 2015, 16.30–20.30 Uhr
•• Sa, 9. Mai 2015, 10.30–16.30 Uhr
•• Sa, 19. September 2015
•• Frühjahr 2016
glaubensreich-Initiativ-Treffen
•• Fr, 28. und Sa, 29. Oktober 2016 (Köln)
•• Kreativrunden: Ideen und neue Projekte, die Glauben auf vielfältige
Art und Weise zum Ausdruck bringen wollen
•• Anregende Impulse zu gesellschaftlichen Trends
•• Raum für Besinnung und Inspiration
•• Sammlung von offenen Fragen und Herausforderungen für die
Bearbeitung in weiteren Netzwerk-Treffen
•• Knowhow-Austausch-Börse
•• Beratung und Austausch zu Fragen in der praktischen Umsetzung
SIND SIE DABEI?
BITTE MELDEN SIE SICH BIS
ZUM 1.2.2015 AN!
••Schicken Sie uns einfach eine Email mit
Ihrer Zusage und Ihren Kontaktdaten an:
gmd@ekir.de
••Oder rufen Sie uns an:
Evangelische Kirche im Rheinland, Amt für
Gemeindeentwicklung und missionarische Dienste,
Sabine Schmitz, Tel.: (02 02) 28 20 401
Die Teilnahme ist kostenlos
UNTERSTÜTZER: WER STEHT HINTER DER INITIATIVE?
Wir sind zuversichtlich, dass es für Sie eine inspirierende und motivierende
Erfahrung sein wird, bei der Zukunftsinitiative aktiv mitzuwirken:
Martina Baur-Schäfer, Michael Birgden, Dr. Peter Böhlemann, Dorle Böttcher, Christina Brudereck,
Tobias von Böhn, Matthias Clever, Rolf Domning, Wolfgang Eickhoff, Dr. Ulrich Erker-Sonnabend,
Aurel Everling, Dr. Rainer Fischer, Carsten Fuchs, Ingolf Gritschneder, Stefan Haas, Wolfram
Heidenreich, Dr. Dagmar Herbrecht, Björn Heymer, Dr. Martin Horstmann, Becci John, Michael
Kalisch, Martin Kaminski, Nicol Kaminsky, Ralf Kasper, Armin Kistenbrügge, Detlef Koenig,
Stefan Korn, Hermann Kotthaus, Rüdiger Lancelle, Rainer Marmann, Vanessa Modtler, Joachim
Müller-Lange, Bianca Neuhaus, Christoph Nötzel, Kerstin Offermann, Rüdiger Penczek, Dr. Frank
Peters, Hans-Hermann Pompe, Hans-Bernd Preuss, Hartmut Rahn, Jürgen Rams, Achim Rieks,
Martin Rieks, Antje Rinecker, Markus Schaefer, Simon Schild, Maret Schmerkotte, Dorle Schmidt,
Kerstin Schmitz-Mohr, Jürgen Schweitzer, Dr. Bernhard Seiger, Dr. Ben Seipel, Steffen Sorgatz, Rolf
Stahl, Cornelia vom Stein, Angelika Steinbicker, Almuth Strathe, Andrea Vogel, Dr. Frank Vogelsang,
Kristiane Voll, Gerhard von Richthofen, Dr. Claudia Währisch-Oblau, Dr. Burkhard Weber, Joachim
Wefers, Christian Weyer, Dr. Susanne Wolf, Markus Zimmermann, Christiane Zimmermann-Fröb
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
9
Dateigröße
801 KB
Tags
1/--Seiten
melden