close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

GdG Bote Februar 2015

EinbettenHerunterladen
Termine, die im Pfarrbüro bekannt sind:
01.02.
16.00 Uhr
02.02.
04.02.
16 – 19 Uhr
14-17 Uhr
14.30 Uhr
19.00 Uhr
09.30 Uhr
10.45 Uhr
05.02.
08.02.
08.02.
09.02.
11.02.
09.30 Uhr
19.30 Uhr
14.45 Uhr
20.00 Uhr
12.02.
15.00 Uhr
14.02.
17.30 Uhr
14.02.
17.30 Uhr
15.02.
10.45 Uhr
16.02.
16 – 19 Uhr
17.02.
14.30 Uhr
18.02.
15.00 Uhr
19.02.
19.30 Uhr
27.02.
06.00 Uhr
15-17 Uhr
28.02./01.03. 11-15 Uhr
Spaziergang m. Besichtigung des
Gotteswaldes ab Grillhütte Bouderath (K36)
KOT f. Erwachsene, Weierstr. 25, Mech.
Seniorennachmittag in Hohn-Kolvenbach
Karnev. Seniorennachm. Alte Schule Bleibuir
Pfarreiratsitzung Mechernich, Weierstr. 80,
Frühstückstreffen Pfarrheim Strempt
Eine-Welt-Verkauf in Mechernich
u. Kirchencafè
Kinderkirche in Mechernich
Kleine Gemeinschaften, Johanneshaus
Seniorennachmittag im Bürgerhaus Eicks
Kleine Gemeinschaften, Johanneshaus
Seniorennachmittag Pfarrheim Strempt
Familienmesse in Nöthen
Eine-Welt-Verkauf in Nöthen
Familienmesse in Mechernich, mit Kinderchor
KOT f. Erwachsene, Weierstr. 25, Mech.
Dienstagstreff im Pfarrheim Vussem
Seniorennachmittag in Holzheim
GdG-Rat in Kallmuth
Frühschicht Pfarrkirche Mechernich
Trauercafé Oase, Johanneshaus
Rädermarkt im Johanneshaus Mechernich
GdG-Bote
St. Barbara Mechernich
Februar 2015
St. Peter Berg, St. Agnes Bleibuir, St. Martin Eicks, St. Wendelin Eiserfey,
St. Pankratius Floisdorf, St. Andreas Glehn, St. Goar Harzheim,
St. Lambertus Holzheim, Hl. Familie Kalenberg, St. Georg Kallmuth,
St. Johannes B. Mechernich, St. Willibrordus Nöthen, St. Rochus Strempt,
St. Margareta Vussem/Breitenbenden, St. Cyriakus Weyer
Liebe Gemeinde
Ende im Gelände, Schicht im Schacht – so unbarmherzig kann die
Straßenverkehrsordnung sein. Wer nicht aufpasst, dem bleibt nur der
Rückwärtsgang, vorsichtig, langsam, Schritt für Schritt, um nicht irgendwo
anzustoßen. Umdrehen, umkehren ist nicht möglich.
Termine für den März bitte bis zum 10.02. im Pfarrbüro melden.
Das Pfarrbüro Mechernich hat Weiberdonnerstag, den 12.02.15 nur bis
12.00 Uhr geöffnet und ist vom 13.02. - 17.02.15 geschlossen.
Wie barmherzig dagegen unser Gott. In der Passionszeit lädt er uns ein,
innezuhalten – und dann umzukehren. Nicht sich in den gleichen,
ausgetretenen Pfaden vorsichtig zurückzutasten, sondern nach einer
Kehrtwende neu Schwung aufzunehmen.
„Straßenende – Keine Wendemöglichkeit – Rückwärts fahren“, steht auf
dem Straßenschild. Gottes Wegweiser für die Passionszeit lautet anders:
Mein Weg mit dir, Mensch, kennt kein Ende. Du kannst jederzeit zu mir
umkehren. Mit mir darfst du in deinem Leben vorwärts schauen!
Das Straßenschild weist mit einem grellroten Rahmen auf die Dringlichkeit
des Hinweises hin. Das ist die einzige Gemeinsamkeit mit der Einladung
Gottes in der Fastenzeit: Auch sein Ruf zur Umkehr ist dringlich, denn es
geht um unser Leben. Wer sich der Umkehr dauerhaft verweigert, kann
ebenso in einer Sackgasse landen, wie der Autofahrer, der das
Straßenschild ignoriert – mit allen Risiken. Doch wer zu Gott umkehrt, dem
öffnen sich ganz neue Ziele, der findet bei dem, der ihn zur Umkehr aufruft,
neue Orientierung, wogegen das Straßenschild keinen anderen Weg weist,
ratlos zurücklässt. Und ein Letztes: Umkehr ist immer lebendig, wer
umkehrt, setzt keinen Rost an wie das Straßenschild.
(Michael Tillmann)
In diesem Sinne wünsche ich Ihnen eine besinnliche Fastenzeit.
Ihre Helgard Hoeren
(Pastoralreferentin)
Wir werden den Verstorbenen nicht vergessen und seiner im Gebet und
bei der Feier der hl. Eucharistie gedenken.
Für den Kirchenvorstand und
Pfarreirat der
Kath. Kirchengemeinde St. Rochus Strempt
Erik Pühringer
- Pfarrer .
Spendung der Krankensalbung
Die Krankensalbung kann jeder Christ empfangen, der ernsthaft erkrankt
ist. Sollten Sie also vor einem Krankenhausaufenthalt stehen, melden Sie
sich bitte frühzeitig im Pfarrbüro, damit Sie das Sakrament der
Krankensalbung empfangen können und Gottes Nähe auch in den Tagen
der Krankheit zugesagt bekommen.
Urnengrab in der Natur
Urnengrab in geweihter Erde
Urnengrab mit Namen und Kreuz
Urnenbegräbnis ohne Grabpflege
Nachruf
wir trauern und nehmen
in Dankbarkeit Abschied von
Herrn Friedrich Schmitz
den der Herr, im Alter von 74 Jahren aus diesem Leben heimgerufen hat.
Herr Schmitz war über 20 Jahre Mitglied des Kirchenvorstandes seiner
Heimatpfarre St. Rochus in Strempt. In seine Amtszeit fielen u.a. die
große Renovierung der Pfarrkirche in den Jahren 1979/80 und der
Umbau des Pfarrheimes. Der Verstorbene hat in seiner ruhigen,
besonnen Art und mit seinem Fachwissen viel zu den
Entscheidungsfindungen des Kirchenvorstandes beigetragen, in dem er
auch über sechs Jahre als stellvertretender Vorsitzender tätig war.
… im Gotteswald möglich.
… im Gotteswald möglich.
… im Gotteswald möglich.
… im Gotteswald möglich.
Der Gotteswald Nöthen –
ein kirchlicher Urnenfriedhof mitten im Wald.
Weitere Informationen erhalten Sie im Pfarrbüro und auf den Faltblättern
zum Gotteswald in den Kirchen.
Nachruf
wir trauern und nehmen in Dankbarkeit Abschied von
Herrn Franz Braun
den Gott der Herr aus diesem Leben heimgerufen hat.
Herr Braun war neben seiner langjährigen Mitgliedschaft im
Pfarrgemeinderat auch sechs Jahre Kirchenvorsteher seiner
Heimatgemeinde Harzheim. Stets hatte der Verstorbene ein offenes
Ohr, wenn es um die Belange seiner Kirchengemeinde ging. So war er
u.a. mit Rat und Tat an der Renovierung von Pfarrheim und Kirche
sowie der Gestaltung der Außenanlagen beteiligt.
Wir werden den lieben Verstorbenen nicht vergessen und seiner im
Gebet und bei der Feier der hl. Eucharistie gedenken.
Für die GdG St. Barbara Mechernich
Pfr. Erik Pühringer
CARITAS / SENIOREN
KOT für Erwachsene
Herzliche Einladung in die KOT (Kleine offene Tür) für Erwachsene,
Weierstr. 25, Mechernich. Öffnungszeiten sind jeden 1. u. 3. Montag im
Monat von 16 – 19 Uhr.
Seniorennachmittage
Hohn-Kolvenbach
Für Bleibuir, Glehn, Eicks,
Floisdorf u. Berg
Eicks
Strempt
Vussemer Dienstagstreff
Holzheim
Mechernich Seniorentreff
04.02.
04.02.
14-17 Uhr Bürgerhaus
14.30 Uhr Alte Schule Bleibuir
karnevalist. Seniorennachm.
11.02.
14.45 Uhr im Bürgerhaus
12.02.
15 Uhr im Pfarrheim
17.02.
14.30 Uhr Pfarrheim
18.02.
15 Uhr im Pfarrheim
donnerstags 14-17 Uhr im Johanneshaus
STATISTIK DES VERGANGENEN MONATS
Durch die Taufe wurde in unseren Pfarrverbund aufgenommen:
Elijah Lehmann
am 27.12.
in Nöthen
Nina Tillmann
am 28.12.
in Mechernich
Luca Bläser
am 28.12.
in Mechernich
Chayenne de Vegt
am 28.12.
in Mechernich
Bradly-Kyell Messan
am 10.01.
in Strempt
In den Monaten Dezember/Januar verstarben
Christine Kluge, geb. Engels
aus Mechernich
Martin Heinen
aus Holzheim
Hermann-Josef Dahmen
aus Weyer
Tamara Sternberg
aus Vussem
Marta Manietta, geb. Schymanietz
aus Mechernich
Anna Sauer, geb. Rust
aus Mechernich
Gerhard Peter Vels
aus Mechernich
Josef Schneider
aus Mechernich, vorm. Bleibuir
Franz-Josef Braun
aus Harzheim
Peter Frohn
aus Nöthen
Hubert Claßen
aus Kalenberg
Maria Hochgürtel, geb. Müllenborn
aus Mechernich, vorm. Weyer
ALLGEMEINE INFORMATIONEN
Besichtigung Gotteswald
Am 1. Sonntag im Monat, am 1. Februar, bieten wir wieder im Rahmen
eines Abendspaziergangs die Besichtigung des Gotteswaldes an.
Treffpunkt ist um 16.00 Uhr an der Grillhütte Bouderath.
Eine Welt-Verkauf
Am 08.02. in Mechernich und am 14.02. in Nöthen werden wieder
Produkte der Einen-Welt zu fairen Preisen für die Erzeuger im Anschluss
an die Gottesdienste verkauft.
Kleine Gemeinschaften
Die nächsten Treffen der kleinen Gemeinschaften im Johanneshaus sind
am Montag, dem 09.02. um 19.30 Uhr oder am Mittwoch, dem 11.02. um
20.00 Uhr. Weitere Interessenten sind herzlich eingeladen.
Lied des Monats
Im Februar haben wir als Lied des Monats Lied Nr. 184 „Herr, wir bringen
in Brot und Wein, ...“.
Ergänzungsheft zum Gotteslob
Mit Beginn der Fastenzeit wird das Ergänzungsheft zum Gotteslob fertig
und genutzt. Für Ihr privates Gotteslob können Sie dieses Heft im
Pfarrbüro kostenfrei abholen.
„Feierabend“
Unter diesem Titel laden wir Sie – in einer etwas
anderen Form der „Exerzitien im Alltag“ an den
Donnerstagen der Fastenzeit zu Ruhe, Gebet
und nach Lust und Laune auch zum Austausch
ein. Wir beginnen mit einer 3/4 Stunde Stille in
Gegenwart des Allerheiligsten, die durch Impulse zum kommenden
Sonntagsevangelium und Musik gestaltet ist. In dieser Zeit können wir
auch zum Einzelgespräch angefragt werden. Danach ist für die, die
mögen, Gelegenheit zum Gespräch in der Gruppe über das
Sonntagsevangelium bzw. über das, was in der vergangenen Woche für
einen oder eine wichtig geworden ist mit Blick auf die Impulse. Die Texte
werden allen Teilnehmer/innen am Beginn des Treffens in Schriftform zur
Verfügung gestellt. Abschluss bildet ein kleines Gebet zur Nacht. Wir
beginnen am Mi., 18.02. um 19.00 Uhr – 20.30 Uhr (nach der Messe zu
Aschermittwoch, in der Kirche in Eiserfey). Die anschließenden
Treffen sind immer donnerstags in der Fastenzeit von 19.00 Uhr –
20.30 Uhr in der Kirche in Eiserfey.
Lothar Tillmann
Elke Jodocy
ALLGEMEINE INFORMATIONEN
Rädermarkt
Die Weltjugendtagsgruppe veranstaltet am 28.02. u. 01.03.2015 jeweils
von 11 – 15 Uhr wieder einen Rädermarkt im Johanneshaus in Mechernich.
Der Verkauf erfolgt wie immer auf Kommission. Anmeldungen nehmen
Agnes Peters 02443/310707 und Steffi Schaefer-Gröb 02443/6573
entgegen, oder aber auch das Pfarramt Mechernich unter 02443/8640.
Café Oase
Freitag, den 27. Februar sind alle Menschen die trauern von 15.00-17.00
Uhr zu Begegnung und Austausch verbunden mit Kaffee und Kuchen ganz
herzlich ins Johanneshaus in Mechernich eingeladen. Eine Anmeldung ist
nicht erforderlich. Nähere Auskunft unter 02443-903249.
Frühschicht in Mechernich
Auch in der Fastenzeit wollen wir uns wieder mit einer Frühschicht auf das
Osterfest vorbereiten. Die diesjährige Frühschicht steht unter dem Thema:
„Begegnungen auf dem Weg nach Ostern“. Wir beginnen Freitag, den 27.
Februar wie gewohnt um 6.00 Uhr in der Pfarrkirche in Mechernich.
Anschließend sind alle ganz herzlich zum Frühstück ins Johanneshaus
eingeladen. Die nächsten Termine sind dann: Freitag, der 6. März, 13.
März, 20. März. Anmeldungen hierfür nimmt das Pfarrbüro entgegen
02443-8640.
Frühschicht in Kallmuth
Unter dem Thema „Kreuz-Weise“ wollen wir am
Di., 24.02., 03.03. und 10.03. jeweils um 6.00
Uhr die Frühschicht in der Kirche in Kallmuth
begehen. Gemeinsam wollen wir über dieses so
vertraute und zentrale Symbol von uns Christen neue Zugänge meditieren.
Anschließend laden wir zum Frühstück ins Bürgerhaus Kallmuth ein.
Frauenkreuzweg
Freitag, den 20. März findet unser diesjähriger Frauenkreuzweg statt. Wir
werden um 15 Uhr mit dem Bus am Stiftsweg abgeholt und fahren nach
Oberhausen. Von hier aus gehen wir meditierend den Kreuzweg nach
Kerperscheid. Gegen 17.15 Uhr werden wir wieder in Mechernich sein und
den Abschluss im Johanneshaus machen. Die Kosten pro Teilnehmer
liegen bei 7,00€. Anmeldungen hierzu nimmt das Pfarrbüro entgegen.
Flüchtlinge
Da die Stadt erst am 22.1. zu einem runden Tisch zur Situation der
Flüchtlinge eingeladen hat und der GdG-Bote zu diesem Zeitpunkt bereits
im Druck ist, folgt in der Märzausgabe ein ausführlicher Artikel.
AUS DER K.O.T. JO4YOU IM SCHULZENTRUM
Neues aus der K.O.T.
Am 06. Februar findet die Nacht der Spiele für Kinder ab dem 5. Schuljahr
in der K.O.T. statt. Wer noch Interesse hat, kann nachfragen, ob noch ein
Platz frei ist.
Über Karneval bleibt die K.O.T. geschlossen (also vom 12. bis einschl.
17.02.2015).
Ansonsten gelten unsere normalen Öffnungszeiten:
Montag 15:00 bis 19:00 Uhr
Dienstag 15:00 bis 21:00 Uhr
Mittwoch 15:00 bis 21:00 Uhr
Donnerstag 15:00 bis 21:00 Uhr
Freitag 13:00 bis 21:00 Uhr
Wir freuen uns auf Euren Besuch
Anja, Sigi und Gunnar
JUGENDINFORMATIONEN
Taizégebet
Herzliche Einladung an alle Jugendlichen zum Taizégebet am 22.02.2015
um 18 Uhr in der Jugendkirche Urft.
Jugendmesse
Die erste Jugendmesse in diesem Jahr findet am 08.03.2015 um 18 Uhr
in der Pfarrkirche St. Rochus in Strempt statt. Vorbereitet wird diese von
den diesjährigen Firmlingen aus den Pfarrverbünden Mechernich, Nöthen
und Kallmuth.
AUS DEN GEMEINDEN
Vussem/Breitenbenden
Das Konzert des Männergesangverein Vussem für die Renovierung der
Kirche ergab 610,00 €. Hierfür bedanken wir uns ganz herzlich. Die erste
Kollekte im Jahr 2015 für die Renovierung der Kirche ergab 123,20 €.
Damit beträgt der Gesamtstand 8.564,35 €. Damit haben wir die 10.000 €
Mehrkosten des ersten Bauabschnittes fast ausgeglichen. Im Jahr 2014
haben wir an Kollekten, Spenden und sonstigen Veranstaltungen
insgesamt 3.731,05 € gesammelt. Allen, die dazu beigetragen haben, ein
herzliches Vergelt´s Gott.
INFORMATIONEN ZU DEN GOTTESDIENSTEN
Kinderkirche
Wann:
Um:
Wo:
08. Februar 2015
09.30 Uhr
St. Johannes B ., Mechernich
Kirchencafè
Der Pfarreirat Mechernich lädt am 08.02.2015 nach dem Gottesdienst
wieder zu Kaffee und kalten Getränken ins Kirchencafè in der Pfarrkirche
Mechernich herzlich ein.
Familienmessen zu Karneval
Am Samstag, den 14. Februar feiern wir um 17.30 Uhr in Nöthen einen
Familiengottesdienst zum Thema „Fasteloovend“.
Am Sonntag, den 15.Februar findet um 10.45 Uhr in der Pfarrkirche
Mechernich ebenfalls ein Familiengottesdienst zu Karneval unter
Mitwirkung vom Kinderchor statt. Als „besonderer Gast“ hat sich die
Mechernicher „Prinzessin“ angekündigt. Selbstverständlich dürfen Sie alle
bunt kostümiert zu den Gottesdiensten kommen, schließlich sind wir ja
auch sonst eine Gemeinschaft mit den unterschiedlichsten Farbtupfern.
Misereor-Sonntag mit Projektbericht und Fastenessen
Am Sonntag, den 22. März 2015 findet in Mechernich um 10.45 Uhr eine
Hl. Messe zum Thema der diesjährigen Fastenaktion von Misereor
„Neu denken! Veränderung wagen!“ statt.
Gestaltet wird dieser Gottesdienst von der Eifeler Brunnenhilfe Indien
(EBI).
Nach der Messe lädt die EBI herzlich alle Anwesenden ins Johanneshaus zu
Informationen rund um das abgeschlossene Projekt und zum Fastenessen
ein. Anschließend werden Produkte aus der Einen-Welt zu fairen Preisen für
die Erzeuger im Johanneshaus zum Kauf angeboten.
Wunschbaum-Aktion
In den letzten Tagen und Wochen bin ich oft darauf angesprochen worden,
was jetzt aus den Wünschen der Menschen geworden ist, die einen Zettel
an unserem Weihnachtsbaum hatten.
Zunächst einmal ist zu sagen: es war eine unglaublich schöne Erfahrung
für mich persönlich, mitzubekommen, wie schnell die Zettel alle weg waren
und wie viele Menschen im Nachhinein noch nachfragten, ob sie nicht doch
noch einen Wunsch erfüllen könnten, auch wenn kein Zettel mehr am
Baum hinge. Diese Aktion hat mich darin bestätigt, wenn Menschen
konkret auf bestimmte Sachen angesprochen werden und man um Hilfe
bittet, dass diese dann auch sehr oft schnell erfolgt.
Als wir die Weihnachtspakete Montag nach dem 3. Advent verteilten, durfte
ich mehr als einmal ganz große Augen, ein breites Lachen und frohe
Gesichter sehen. Diese Menschen sind es nicht gewohnt, ein Päckchen
auszupacken, dass liebevoll verpackt ist und dessen Inhalt soviel Freude
bereitet. Einige Pakte kamen mit Verzögerung und wurden dann von mir
noch zur Tafel gebracht. Alle Päckchen wurden aber vor Weihnachten
ausgeliefert.
Eine Familie hatte sich z.B. ein besonderes Spiel gewünscht und dieses
dann auch erhalten. Von der Familie weiß ich, dass sie das besagte Spiel
sehr oft und gerne spielen. Zudem diente es noch als „Versöhnungsspiel“.
Der Großvater der Familie stand im Streit mit dieser. Durch das Spiel sind
sie alle wieder zusammen geführt worden. Opa und Enkel spielen jetzt mit
Begeisterung.
Was soll ich noch sagen....?!
Die Menschen würden sich gerne bei Ihnen, die Sie gespendet haben,
persönlich bedanken. Es kommen oft Nachfragen hierzu. Da dies nicht
möglich ist, möchte ich auf diesem Wege jedem Spender ein herzliches
Dankeschön sagen. Danke, dass Sie mitgemacht haben, danke, dass Sie
ihr Geschenk so schön einpackten, danke, dass Sie es uns gaben um es
dann weiter zu schenken.
DANKE!
Sternsingeraktion 2015
Bei Wind und Wetter sind Anfang Januar die Sternsinger von Haus zu
Haus gezogen und konnten beachtliche Spenden sammeln:
Mechernich:
3.919,85 €
Roggendorf:
413,87 €
Vussem:
887,00 €
Breitenbenden:
672,15 €
Holzheim:
530,00 €
Weiler a. B.:
449,01 €
Harzheim:
503,50 €
Nöthen/Gilsdorf:
1.131,40 €
Hohn-Kolvenbach
600,00 €
Kalenberg:
343,43 €
Herzlichen Dank allen Sternsingern, Helfern und Spendern.
Adveniat-Kollekte 2014
Pfarrverbund Mechernich-Nöthen: 4.178,14 €
Die Ergebnisse aus dem Pfarrverbund Kallmuth lagen nicht vor.
Vorankündigung
Schmerzensfreitag in Kallmuth
am 13. März 2015
„Empfangt was ihr seid“
Hl. Messen:
Kreuzweg:
Stille Anbetung:
Pilgerandacht:
8.30 Uhr - 11.00 Uhr - 19.30 Uhr
10.00 Uhr
14.00 Uhr
15.00 Uhr
Beichtgelegenheit von 8.00 - 10.30 Uhr im Bürgerhaus Kallmuth.
Ihre Maria Jentgen
So.
01.03. 09.00 Uhr
09.15 Uhr
09.15 Uhr
10.30 Uhr
10.45 Uhr
Berg
Harzheim
Kallmuth
Bleibuir
Mechernich
GOTTESDIENSTE IM MONAT FEBRUAR
Mo.-Fr.
11.45 Uhr
Mechernich Mittagsandacht
dienstags
19.00 Uhr
Vussem Abendgebet
sonntags
09.30 Uhr
Breitenbenden Wortgottesdienst
04.02.
18.00 Uhr
Wortgottesdienst in Kalenberg
20.02. u. 27.02.
19.00 Uhr
Freitagsgebet in Bleibuir
26.02.
18.45 Uhr
Kreuzwegandacht in Glehn
22.02.
18.00 Uhr
Kreuzwegandacht in Floisdorf
19. u. 26.02.
17.00 Uhr
Kreuzwegandacht in Mechernich
21. u. 28.02.
17.00 Uhr
Kreuzwegandacht in Nöthen
Mo. 18.00 Uhr, Mi. 07.30 Uhr, So. 18.00 Uhr (wenn kein Gottesdienst)
und vor allen Gottesdiensten
in Floisdorf
Rosenkranzandacht
vor den Gottesdiensten
in Glehn Rosenkranzgebet
So.
01.02. 09.00 Uhr
09.15 Uhr
09.15 Uhr
10.30 Uhr
10.45 Uhr
Berg m. Kerzenweihe u. Blasiussegen
Harzheim
Kallmuth
Bleibuir m. Kerzenweihe u. Blasiussegen
Mechernich m. Kerzenweihe u. Blasiuss.
Mo.
02.02. 09.00 Uhr
19.00 Uhr
Eiserfey
Eicks
Di.
03.02. 08.00 Uhr
09.00 Uhr
Bleibuir
Mechernich m. Blasiussegen
Mi.
Pfarrbüro Mechernich, Weierstr. 80, Mechernich,
Tel. 02443/8640, Fax: 02443/8319
Öffnungszeiten Mo - Fr. 9.00 - 12.00 Uhr
04.02. 09.00 Uhr
18.00 Uhr
19.00 Uhr
Weyer
Strempt
Kapelle Bergbuir
Do.
05.02. 09.00 Uhr
19.00 Uhr
Holzheim
Glehn
Pfarrbüro Kallmuth, St. Georgstr. 5, Kallmuth,
Tel. 02484/1448, Fax: 02484/2197
Öffnungszeiten Di u. Fr. 9.00 – 12.00 Uhr
Fr.
06.02. 18.00 Uhr
18.00 Uhr
Bergheim
Floisdorf
Pfarrbüro Bleibuir, Pfaffenbrochweg 6, Bleibuir
Tel. 02443/2551, Fax: 02443/2801
Öffnungszeiten Mi. 16.00 – 20.00 Uhr und Do. 10.00 – 13.00 Uhr
Sa.
07.02. 13.30 Uhr
17.30 Uhr
18.00 Uhr
19.00 Uhr
19.00 Uhr
Glehn Goldhochzeit
Holzheim
Weyer Mundartmesse
Vussem
Glehn m. Kerzenweihe u. Blasiussegen
Wichtige Telefonnummern:
Pfarrer Pühringer
02443/2318
Priesterl. Mitarbeiter, Pfr. Tillmann
02443/8640
Pfarrer Arenz
02443/2551
Diakon Manfred Lang
02443/4654 oder 02443/903964
Pastoralreferentin Helgard Hoeren
02443/1402
Gemeindereferentin Maria Jentgen
02443/903249
Gemeindereferentin Elke Jodocy
02443/8640
Koordinator Bertram Jannes
0173/8157517
___________________________________________________________________________________________________________
Homepage: www.gdg-Mechernich.de
___________________________________________________________________________________________________________
Telefonseelsorge: Ruf 0800/1110111 (gebührenfrei)
So.
08.02. 09.00 Uhr
09.30 Uhr
09.30 Uhr
10.30 Uhr
10.45 Uhr
Eicks m. Kerzenweihe u. Blasiussegen
Nöthen Mundartmesse im Festzelt
Mechernich Kinderkirche
Bleibuir
Mechernich
Mo.
09.02. 16.30 Uhr
19.00 Uhr
Kalenberg Altenheim
Kapelle Hostel
Di.
10.02. 08.00 Uhr
09.00 Uhr
Bleibuir
Mechernich
Mi.
11.02. 09.00 Uhr
18.00 Uhr
19.00 Uhr
Weyer
Kolvenbach
Kapelle Voißel
Do.
12.02. 09.00 Uhr
Vussem
Fr.
13.02. 18.00 Uhr
18.00 Uhr
Kallmuth
Berg
14.02. 17.30 Uhr
17.30 Uhr
19.00 Uhr
Nöthen Familienmesse
Weyer
Floisdorf
15.02. 09.00 Uhr
09.15 Uhr
09.15 Uhr
10.30 Uhr
10.45 Uhr
Berg
Harzheim
Kallmuth
Bleibuir
Mechernich Familienmesse mit Kinderchor
Di.
17.02. 08.00 Uhr
Bleibuir
Mi.
18.02. 10.30 Uhr
18.00 Uhr
18.00 Uhr
19.00 Uhr
19.00 Uhr
Mechernich Grundschule Aschermittwoch
Eiserfey m. Austeilung des Aschenkreuzes
Berg m. Austeilung des Aschenkreuzes
Bleibuir m. Austeilung des Aschenkreuzes
Mechernich m. Austeilung des Aschenkr.
Do.
19.02. 09.00 Uhr
19.00 Uhr
Vussem
Glehn m. Austeilung des Aschenkreuzes
Sa.
So.
Fr.
20.02. 18.00 Uhr
18.00 Uhr
Lorbach
Floisdorf m. Austeilung des Aschenkreuzes
Sa.
21.02. 17.30 Uhr
17.30 Uhr
19.00 Uhr
19.00 Uhr
19.00 Uhr
Nöthen
Weyer
Eiserfey
Vussem
Glehn
So.
22.02. 09.00 Uhr
Eicks m. Tauffeier u. Austeilung des
Aschenkreuzes
Holzheim
Kallmuth
Bleibuir
Mechernich
Mechernich Taufe
09.15 Uhr
09.15 Uhr
10.30 Uhr
10.45 Uhr
12.00 Uhr
Mo.
23.02. 18.00 Uhr
19.00 Uhr
Kalenberg
Kapelle Hostel
Di.
24.02. 08.00 Uhr
09.00 Uhr
Bleibuir
Mechernich
Mi.
25.02. 09.00 Uhr
18.00 Uhr
19.00 Uhr
Weyer
Kolvenbach
Kapelle Lückerath
Do.
26.02. 09.00 Uhr
19.00 Uhr
Harzheim
Glehn
Fr.
27.02. 18.00 Uhr
18.00 Uhr
Kallmuth
Berg
Sa.
28.02. 16.00 Uhr
17.30 Uhr
19.00 Uhr
19.00 Uhr
19.00 Uhr
Nöthen Taufe
Nöthen
Strempt
Eiserfey m. kindgerechten Elementen
Floisdorf
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
11
Dateigröße
4 653 KB
Tags
1/--Seiten
melden