close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Böhl-Iggelheim - Fieguth

EinbettenHerunterladen
Böhl-Iggelheim
21. Jahrgang
Nr. 06
Donnerstag, 5. Februar 2015
www.boehl-iggelheim.de
KW 06/2015
Seite 2
Amtsblatt Böhl-Iggelheim
Notdienste, wichtige Rufnummern und Behörden
Verwaltung
Öffnungszeiten der Gemeindeverwaltung:
Mo. 8 -18 Uhr durchgehend, Di. - Fr. 8.30 -12 Uhr
Tel.: 9630 Telefax: 963-170, www.boehl-iggelheim.de
info@boehl-iggelheim.de
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo. u. Do. 8 Uhr - 18 Uhr durchgehend
Di., Mi. u. Fr. 8 Uhr -12 Uhr
Tel.: 9630 Telefax: 963-170, www.boehl-iggelheim.de
info@boehl-iggelheim.de;
buergerbuero@boehl-iggelheim.de
Bürgermeister Peter Christ
Tel. 963-210
E-Mail: peter.christ@boehl-iggelheim.de priv.: 9113502
Sprechstunden nach Vereinbarung
1. Beigeordneter Karl-Heinz Hasenstab Tel.: 64746
E-Mail: Karl-Heinz.Hasenstab@boehl-iggelheim.de
Sprechstunden nach Vereinbarung
2. Beigeordneter Bernd Johann
Tel. 970835
E-Mail: Bernd.Johann@boehl-iggelheim.de
Sprechstunden nach Vereinbarung
Fraktionsvorsitzende:
CDU: Michael Knebel
Tel. 7250
E-Mail: michael.knebel@cduplus.de
SPD: Pia Möller-Reibsch,
Tel. 708127
E-Mail: moeller-reibsch@t-online.de
Tel. 979060
FWG: Martin Christ
Bündnis 90/DIE GRÜNEN: Joachim Heidinger
Tel. 64429
E-Mail: joachim.heidinger@gmx.de
Seniorenbeirat: Herr Heinz Staffen
E-Mail: heinz.staffen@boehl-iggelheim.de
www.senioren-bi.de
Sprechstunden nach Vereinbarung
Tel. 76613
Tel. 963-130
Wertstoffhof
bei der Kläranlage geöffnet jeden Samstag von 8 - 12
Uhr. Von April bis Juni und von September bis November jeden Dienstag 16 - 18 Uhr
Büchereien
Katholische öffentliche Bücherei Iggelheim
(untergebracht im Pfarrzentrum Rottstr. 33)
Öffnungszeiten:
sonntags 9.30 - 11.30 Uhr
mittwochs 15.30 - 18.00 Uhr
Jeden 1. und 3. Dienstag im Monat von 18.00 bis 19.30 Uhr
Katholische öffentliche. Bücherei Böhl
(untergebracht im Pfarrheim, Kirchenstr. 15)
Öffnungszeiten:
sonntags 9.30 - 12.00 Uhr
mittwochs 15.30 - 16.30 Uhr
Kinder- & Jugendeinrichtungen
Kommunale Kindertagesstätte IggelheimTel. 970300
E-Mail: kitastorch@boehl-iggelheim.de
http://kitaiggelheim.boehl-iggelheim.de
Kath. Kindergarten Iggelheim
Tel. 64610
Rottstr. 33, E-Mail: Kath-Kiga.Iggelheim@gmx.de
Ev. Kindertagesstätte Iggelheim
Tel. 78797
Raiffeisenstr. 8, E-Mail: kita.windrose@gmx.de
s. www.iggelheim-protestantisch.de
Außengruppe Hort der
Kindertagesstätte „Windrose“
Tel. 9820412
Kommunale Kindertagesstätte Böhl
E-Mail: kigaboehl@boehl-iggelheim.de
s. www.boehl-iggelheim.de "Jugend"
Johannes-Fink-Grundschule Böhl
jutta.ziegler@grundschule-boehl.de
sekretariat@grundschule-boehl.de
Tel. 921903
Jugendzentrum
Tel. 979184
Holzweg 1, E-Mail: juz@juz-boehl-iggelheim.de
Internet: www.juz-boehl-iggelheim.de
Notrufe
Giftnotrufzentrale
Tel. 06131 19240
Rettungsdienst + Krankentransporte
Polizei Schifferstadt
Feuerwehr
Tel. 6880
Prot. Kindertagesstätte Böhl
Tel. 76421
Schulstr. 22a, E-Mail: KITA-Vogelnest-Boehl@t-online.de
www.protkirchengemeindeboehl.de “Kindergarten”
Peter-Gärtner-Schule Tel: 989953-0/Fax: 989953-18
(Realschule plus)
E-Mail: willkommen@peter-gaertner-realschuleplus.de
Internet: www.peter-gaertner-realschuleplus.de
Nummer 112 angefordert werden.
Durchgehend an allen Samstagen, Sonn- und Feiertagen Kinder und Erwachsene, alle Kassen und Privatpatienten.
Außerhalb der Bereitschaftszeiten wenden Sie sich bitte
an Ihren behandelnden Haus- oder Facharzt.
Tel. 19222
Tel. 06235 495-0
Tel.: 112
Kriminalprävention - Informationszentrum Bismarckstr. 116, Ludwigshafen
Tel. 0621 963-2510
Polizeipräsidium Rhein-Pfalz - Polizeiinspektion Schifferstadt, Waldspitzweg 2
Tel. 06235 4950
Herr Otto
Tel. 06235 495-316
(Kontaktbeamter d. Gemeinde Böhl-Iggelheim)
E-Mail: Markus.Otto@boehl-iggelheim.de
Wasserversorgung
Ortsteil Böhl Härtebereich weich
Pfälzische Mittelrheingruppe
Tel.: 06235-9570-0
Bereitschaftsdienst:
Tel. 0700 Wasserwerk
oder
Tel. 06235-957031
Ortsteil Iggelheim Härtebereich mittel
Gemeindewerke Haßloch
Tel. 06324-5994-0
Bereitschaftsdienst:
Tel. 980005
Kommunale Stätten
Wahagnieshalle
Jakob-Heinrich-Lützel-Schule Iggelheim
(Grundschule)
Tel. 969910 / Fax 9699119
E-Mail: gsluetzel@gmx.de
Abwasserbeseitigung
Kläranlage
Tel. 76435
Bei Notfall:
Tel. 0172 6127561
E-Mail: Klaeranlage@boehl-iggelheim.de
Werkleiter: Markus Hendel
Tel. 963-225
Was muss ich im Schadensfall tun?
Bei Verstopfungen innerhalb der Haus-Entwässerungsleitungen sind die örtlichen Betriebe des Installationsund Sanitärhandwerkes zuständig.
Bei Störungen im öffentlichen Abwasserkanalbereich
erfolgt außerhalb der Dienstzeit der Kläranlage eine Hinweisansage auf die Handy Rufnummer des jeweiligen
Bereitschaftsdienstes.
STROMVERSORGUNG
Pfalzwerke Netz AG, Netzteam Maxdorf,
Voltastr. 1, 67133 Maxdorf
Tel. 06237 935-211
Bei Störungen im Stromnetz:
Tel. 0800 797 77 77
Bei Stromausfall innerhalb der Installation des Gebäudes
sind die jeweiligen Elektroinstallateure für die Schadensbehebung zuständig.
GASVERSORGUNG
Notruf bei Störung der Gasversorgung für die Thüga
Energienetze GmbH.
Thüga Energienetze GmbH, Störungsdienst Erdgas
(gebührenfrei)
Tel. 0800 0837111
Ärztliche Bereitschaftsdienst Zentrale
Ärztliche Bereitschaftsdienstzentrale Ludwigshafen
St. Marienkrankenhaus
Steiermarkstraße 12a
67067 Ludwigshafen
Telefon: 116117 (ohne Vorwahl)
Öffnungszeiten:
Montag, Dienstag, Donnerstag 19:00 Uhr bis 07:00 Uhr
Mittwoch
14:00 Uhr bis 07:00 Uhr
Freitag bis Montag
16:00 Uhr bis 07:00 Uhr
Bei akuten lebensbedrohlichen Notfällen, wie starken
Herzbeschwerden, Bewusstlosigkeit oder schweren Verbrennungen, muss direkt der Rettungsdienst unter der
www.boehl-iggelheim.de
Augenärztlicher Notdienst
telefonisch zu erfragen unter der Rufnummer:
Tel. 06232/1330
Zahnärztlicher Notdienst
7./8.02.
Dr. Angelika Typolt
Deidesheimer Str. 1
Tel.: 06231 91235
67127 Rödersheim-Gronau
Apotheken Notdienst
05.02.15 Schiller-Apotheke
Holzstr. 3
Tel.: 06232/92980
67373 Dudenhofen
06.02.15 Pasadena-Apotheke
Grünstadter 4
Tel.: 0621/556675
67067 Ludwigshafen
07.02.15 Rehbach-Apotheke
Buschgasse 35
Tel.: 06324/76360
67459 Böhl-Iggelheim
08.02.15 Apotheke am Schillerplatz
Schillerplatz 4
Tel.: 06235/3030
67105 Schifferstadt
09.02.15 Apotheke am Rathaus
Rathausplatz 4
Tel.: 06324/3433
67454 Haßloch
10.02.15 Bahnhof-Apotheke
Bahnhofstr. 36
Tel.: 06324/5740
67454 Haßloch
11.02.15 Linden-Apotheke
Bruchweg 2
Tel.: 06236/67842
67117 Limburgerhof
12.02.15 Dorf-Apotheke
Schmähgasse 72
Tel.: 06324/4001
67454 Haßloch
13.02.15 Apotheke am Medi Zentrum
Hans-Böckler-Str. 20
Tel.: 06324/971599
67454 Haßloch
Änderungen vorbehalten.
Unter den folgenden landeseinheitlichen Rufnummern
erhalten Sie Ansagen des Apothekennotdienstes:
Deutsches Festnetz 0180-5-258825-67459 (0,14 €/Min)
Mobilfunknetz 0180-5-258825-67459 (max. 0,42 €/Min)
Diese Rufnummer gilt nur für Böhl-Iggelheim.
Tierärztlicher Notdienst
Außerhalb der Sprechzeiten Ihres Haustierarztes informiert Sie dessen Telefonansage über den aktuellen Notdienst in Ihrem Umkreis oder Sie wenden sich an die
Tierklinik Dr. Horst Schall, Rubensstraße 38, Ludwigshafen, Tel.: 0621 569611.
Impressum
Herausgeber und verantwortlich für den amtlichen
Teil: Gemeindeverwaltung Böhl-Iggelheim, Bürgermeister Peter Christ, Am Schwarzweiher 7, 67459 BöhlIggelheim
Redaktion: Gemeindeverwaltung Böhl-Iggelheim,
Frau Nathalie Seckner, 06324/963-231, E-Mail: amtsblatt@boehl-iggelheim.de, Redaktionsschluss: freitags,
10 Uhr (in Kalenderwochen mit Feiertagen ein Tag
früher)
Verantwortlich für den Anzeigenteil: Fieguth-Amtsblätter, SÜWE Vertriebs- und Deinstleistungs-GmbH,
Rainer Zais, Niederlassung Friedrichstr. 59, 67433 Neustadt. Tel. 06321 3939-60, Fax 06321 3939-66, E-Mail:
anzeigen@amtsblatt.net; Für den Inhalt der Auftraggeber
Druck: Greiserdruck GmbH & Co. KG, Rastatt
Das Amtsblatt erscheint wöchentlich donnerstags und
wird an alle Haushalte der Gemeinde Böhl-Iggelheim
verteilt. Einzelstücke können über die Verwaltung oder
den Verlag bezogen werden.
Amtsblatt Böhl-Iggelheim
Amtliche
AmtlicheBekanntmachungen
Nachrichten
Öffentliche Bekanntmachung
Am Dienstag, dem 10.02.2015, 18:00 Uhr, findet die 3. Sitzung des Werkausschusses im Ratssaal, Böhl-Iggelheim, statt.
Tagesordnung
Öffentlicher Teil:
1 Einwohnerfragestunde
2 Genehmigung der Niederschriften vom 27.11.2014
3 Prüfung des Jahresabschlusses 2013 der Gemeindewerke Böhl-Iggelheim
4 Mitteilungen öffentlich
Im Anschluss findet eine nichtöffentliche Sitzung statt, in der Planungsangelegenheiten behandelt werden.
Mit freundlichen Grüßen
in Vertretung
gez. Bernd Johann
2. Beigeordneter
Hinweis:
Interessierte Bürgerinnen und Bürger können die Tagesordnung und die Vorlagen zu den einzelnen öffentlichen Tagesordnungspunkten auf der Homepage der Gemeindeverwaltung, www.boehl-iggelheim.de unter der Rubrik
„Ratsinformationssystem“ einsehen.
Jagdgenossenschaftsversammlung am
Donnerstag, den 26. Februar 2015
Am Donnerstag, den 26. Februar 2015, 18:30 Uhr, findet im Ratssaal des
Rathauses Böhl-Iggelheim eine Versammlung der Jagdgenossenschaft BöhlIggelheim statt.
Das Versammlungslokal ist bereits ab 18:00 Uhr geöffnet.
Tagesordnung:
1. Bericht über das laufende Jagdjahr 2014 / 2015
2. Kassenbericht
3. Aussprache zu den Berichten
4. Entlastung des Jagdvorstandes für das Jagdjahr 2014 / 2015
5. Neuwahl des Vorstandes der Jagdgenossenschaft
6. Verschiedenes
Anträge auf Änderung oder Ergänzung der Tagesordnung sind bis zum
19. Februar 2015 schriftlich bei der Gemeindeverwaltung einzureichen. Zu
dieser Jagdgenossenschaftsversammlung sind sämtliche Grundstückseigentümerinnen und Grundstückseigentümer bejagbarer Flächen des
gemeinschaftlichen Jagdbezirks Böhl-Iggelheim eingeladen. Mitglied ist jede
Eigentümerin und jeder Eigentümer von bejagbaren Flächen (Grundstücken)
in der Gemarkung Böhl-Iggelheim. Eigentümer von Grundstücken, auf
denen die Jagd ruht, sind insoweit nicht Mitglieder der Jagdgenossenschaft.
Der Jagdvorstand
Horst Rövenich
Jagdvorsteher
Öffentliche Bekanntmachung der Gemeinde
Böhl-Iggelheim
Festsetzung der Hundesteuer für das Jahr 2015
Der Gemeinderat hat in seiner Sitzung am 16.12.2014 die Haushaltssatzung
incl. der Hebesätze der Grundbesitzabgaben, Hundesteuer und der Gewerbesteuer für das Haushaltsjahr 2015 beschlossen.
Der Hebesatz bei der Hundesteuer bleibt 2015 unverändert.
Da der Hebesatz gleich geblieben ist, wird auf die Erteilung neuer Bescheide
für das Jahr 2015 verzichtet. In diesen Fällen wird die Höhe der Steuer in der
Höhe der auf dem letzten erteilten Steuer-/Abgabenbescheid, unter der
Rubrik „Fälligkeiten der Folgejahre“, ausgewiesenen Beträge festgesetzt.
Mit dem Tage der öffentlichen Bekanntmachung dieser Steuer-/Abgabenfestsetzung treten für die Zahlungspflichtigen die gleichen Rechtswirkungen
ein, wie wenn Ihnen an diesem Tage ein schriftlicher Bescheid zugegangen
wäre. Die Steuer-/Abgabenfestsetzung kann innerhalb einer Frist von einem
Monat, die mit dem Tage nach der Bekanntmachung zu laufen beginnt,
durch Widerspruch angefochten werden. Dieser ist schriftlich oder zur Niederschrift bei der Gemeinde-verwaltung, Am Schwarzweiher 7, 67459 BöhlIggelheim oder beim Kreisrechtsausschuss des Rhein-Pfalz Kreises, einzule-
Seite 3
KW 06/2015
gen. Da der Widerspruch keine aufschiebende Wirkung hat, wird dadurch
die Einziehung der Forderung nicht aufgehalten.
Böhl-Iggelheim, den 02.02.2015
gez.
Christ
Bürgermeister
Gemeindemitteilungen
Hallo Nachbarin, hallo Nachbar!
Benötigen Sie Hilfe oder möchten Sie
Ihre Hilfe anbieten?
Brauchen Sie Unterstützung im Alltag, weil Sie alleine sind oder Ihnen
krankheits- oder altersbedingt die Wege zum Einkaufen oder zum Arzt und
so mancher Handgriff schwer fallen?
NACHBARSCHAFTSHILFE steht allen offen, die Hilfe brauchen oder helfen
wollen.
Wie wird geholfen?
Durch Einkaufen, Begleitung zum Arzt, Hilfe beim Kochen, gemeinsame
Spaziergänge, Vorlesen, Gespräche u.a. stundenweise nach Bedarf einmal
oder mehrmals in der Woche.
Nicht vermittelt werden pflegende Betreuungskräfte oder Haushaltsund Putzhilfen!
Wer vermittelt die Nachbarschaftshilfe?
Nähere Informationen und Vermittlung erfolgen durch die Gemeindeverwaltung, Frau Wiegand, Tel.: 963-116 oder Frau Kaiser, Tel.: 963-113.
Egal ob Sie gerne helfen oder Hilfe in Anspruch nehmen möchten:
Scheuen Sie sich nicht, anzurufen!
Wir freuen uns, wenn in unserer Gemeinde reger Gebrauch von der
NACHBARSCHAFTSHILFE gemacht wird.
Arbeitskreis
„Für Vielfalt und gegen Extremismus“
Der Arbeitskreis bittet alle Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Böhl-Iggelheim sich an dem Kulturfest und der Kundgebung „LU Bunt statt Braun –
Keine Rassisten in Ludwigshafen“ auf dem Theaterplatz vor dem Pfalzbau in
Ludwigshafen am 08.02.2015 um 12:00 Uhr zu beteiligen. Es geht um
unsere Demokratie.
Verwaltung an Fastnachtsdienstag geschlossen
Die Verwaltung ist am Dienstag, den 17. Februar 2015 (Fastnachtsdienstag),
bereits ab 11 Uhr geschlossen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Beratungsangebot rund um das Thema Pflege
Der Pflegestützpunkt Böhl-Iggelheim, VG Dannstadt-Schauernheim bietet
auch 2015 jeden 2. Donnerstag im Monat von 14.00 bis 15.00 Uhr eine
offene Sprechstunde im Rathaus in Böhl-Iggelheim (Zimmer 123) an.
Hier erhalten Sie Informationen über:
• Möglichkeiten der ambulanten oder auch stationären Versorgung im Pflegefall.
• Ergänzende Hilfen wie z.B. Essen auf Rädern und Hausnotruf.
• Leistungen der Kranken- und Pflegeversicherung.
• Voraussetzungen der Pflegestufen.
• MDK- Gutachten.
• Mögliche Hilfen zu einer Anpassung Ihrer barrierefreien Wohnung und
Ihres Wohnumfeldes
Sollten vorab Fragen bestehen, erreichen Sie Frau Rifert, Sozialarbeiterin
06231 / 93 94 742 oder Frau Pohlmann, Pflegeberaterin 06231 /
93 94 741; Böhler Str. 7, 67126 Hochdorf-Assenheim.
1025-jähriges Jubiläum im Ortsteil Iggelheim
2016
Das nächste Arbeitskreistreffen „Jubiläumsabend“ findet am Dienstag, 10.
Februar 2015, um 18.30 Uhr im Rathaus, im Besprechungszimmer Schlanders (Nr. 122) statt. Die bereits eingetragenen Mitglieder des Arbeitskreises
haben eine separate Einladung erhalten. Gerne können sich weitere interessierte Mitbürgerinnen und Mitbürger dem Arbeitskreis anschließen.
KW 06/2015
Seite 4
Amtsblatt Böhl-Iggelheim
Die Gemeinde Böhl-Iggelheim auf einen Blick: neuer Plan
bietet ab sofort Orientierungshilfe im Taschenformat
Informativ, übersichtlich und dank seines kompakten Formats stets griffbereit ist der neue Plan, den die BVB-Verlagsgesellschaft mbH
nach amtlichen Unterlagen erstellt hat. Der Plan bietet mit seiner detaillierten kartographischen Darstellung des Gemeindegebiets
sowohl Besuchern als auch Einwohnern eine optimale Orientierungshilfe. Der Plan enthält auch die Wanderwege und ist eine Ergänzung zu den im Wald aufgestellten Wanderwegeplänen.
Viele einheimische Unternehmen haben den Plan dazu genutzt, ihr Leistungsspektrum sowie die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit der
Gemeinde darzustellen und durch ihre Anzeigenschaltung die kostenlose Verteilung an die Bürger ermöglicht. Der gesamte Plan lässt
sich auf www.findcity.de auch online ansehen. Von der Homepage www.boehl-iggelheim.de führt ein Link direkt zur virtuellen Version des Faltplans.
Herausgegeben wurde der Plan von der BVB-Verlagsgesellschaft, die seit mehr als zwanzig Jahren Städte und Kommunen erfolgreich
bei der Öffentlichkeitsarbeit betreut. Die Gemeinde Böhl-Iggelheim und die BVB-Verlagsgesellschaft mbH bedanken sich bei allen beteiligten Unternehmen für die freundliche Unterstützung bei der Umsetzung dieses Projektes.
Amtsblatt Böhl-Iggelheim
Seite 5
KW 06/2015
KW 06/2015
Seite 6
Ferienbetreuung in den Sommerferien
Anmeldung vom 23.02. – 27.02.2015
Für folgende Zeiten darf angemeldet werden:
€)
Die ersten zwei Ferienwochen: 27.07. – 07.08.2015
(Kosten: 120€
Die ersten drei Ferienwochen: 27.07. – 07.08.2015 und 10.08. – 14.08.2015
(Kosten: 180€)
Die dritte Ferienwoche: 10.08. – 14.08.2015
(Kosten: 60€)
Die vierte Ferienwoche: 17.08. – 21.08.2015
(Kosten: 60€)
Die letzten zwei Ferienwochen: 24.08. – 04.09.2015
(Kosten: 120€)
Die letzten drei Ferienwochen: 24.08 – 04.09.2015 und 17.08. – 21.08.2015
(Kosten: 180€)
Das Programm und die Anmeldung bekommen Sie ab Montag, den 9.
Februar entweder auf unserer
Homepage als Download: www.juz-boehl-iggelheim.de
,in der Gemeindeverwaltung am Empfang oder direkt im Kinder und Jugendzentrum.
Bitte geben Sie die Anmeldungen in der dafür vorgesehenen Woche auf der
Gemeindeverwaltung
oder im Kinder und Jugendzentrum ab.
Neustart Agenda 21 Arbeitskreis "Ökologie und
Ortsentwicklung"
Der Lokale Agenda 21-Arbeitskreis "Ökologie und Ortsentwicklung" trifft sich
am Mittwoch, 11.02.2015 um 19:30 Uhr im Besprechungszimmer Wahagnies (Raum 121) im Rathaus der Gemeinde Böhl-Iggelheim. Zunächst wollen wir Themen zur Bearbeitung sammeln. Vom Brotbackofen bis hin zu
kommunalen Energiekonzepten. Vom Dorfladen bis zur Rehbachverlegung
und der Frage, wie können wir die Ansiedlung weiterer Störche in unserer
Gemeinde fördern, stehen uns vielfältige Themenbereiche zur Bearbeitung
offen. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind herzlich willkommen.
Wir freuen uns auf ihre Beiträge. Falls Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an Jürgen Schweitzer, Hauptstraße 1, Email: juergen_schweitzer@t-online.de oder Agnes Conrad, Eichestraße 8, Email: web2015@iconrad.de
Verunreinigung durch Hundekot
Es häufen sich die Beschwerden von Bürgern über Verunreinigungen durch
Hundekot. Die Verschmutzung durch Hundekot nimmt Ausmaße an die
nicht mehr hingenommen werden können. Auch mehrfache Aufrufe, im
Amtsblatt, die Hinterlassenschaften der Vierbeiner zu entfernen, werden
ignoriert. Durch diese Verhaltensweise ziehen sich die Hundeführer nicht nur
Amtsblatt Böhl-Iggelheim
den Unmut vieler Bürger zu, sondern begehen auch eine Ordnungswidrigkeit die Bußgeld bewehrt ist! Die Gemeinde hat an folgenden Plätzen Hundekotbeutelstationen, als Beitrag zur Hygiene im Ortsgebiet, aufgestellt.
Böhl
1. Ortsmittelpunkt
2. Ludwigstraße (Schulgässchen)
3. Friedhof
4. P&R Anlage
5. Sommerplatz
Iggelheim
1. Kerweplatz
2. Hintergasse
3. Lützelstraße / Forststraße Verbindungsweg
4. Raiffeisenstraße / Lützelstraße Verbindungsweg
5. Am Böhler Wald
6. Waldstr. (Zugang ins Feld)
7. Buschgasse / Kornblumenstraße Verbindungsweg
8. Hanhofer Str.
Die Beutel sind auch im Rathaus, an der Infotheke, erhältlich.
Bitte nutzen Sie dieses Angebot und werfen Sie die Beutel nicht auf fremde
Grundstücke; auch nicht auf die grüne Wiese; sondern in die Hundekotbeutelstation oder die graue Tonne!
Für die Bauhofbediensteten stellt es eine Zumutung dar, wenn Sie bei der
Pflege der Grünanlagen in Hundehaufen treten bzw. der Kot beim Mähen
weiträumig verteilt wird.
Zum Schluss das Wichtigste in Kürze:
1. Hunde sind im bebauten Ortsgebiet angeleint zu führen.
2. Außerhalb des bebauten Ortsgebiets sind Hunde unaufgefordert anzuleinen, wenn Jemand entgegen kommt.
3. Beseitigen Sie den Hundekot sachgerecht.
Gesucht: Helfer für die Betreuung von Asylbewerbern und Flüchtlingen in unserer Gemeinde
In unserer Gemeinde sind derzeit 70 Asylbewerber und Flüchtlinge aus Krisengebieten untergebracht. Bis zum Ende des Jahres werden nach dem
Zuteilungsschlüssel des Kreises weitere ca. 35 Personen erwartet.
Deshalb sucht die Gemeindeverwaltung Betreuer und Betreuerinnen, die
sich, ergänzend zur „amtlichen“ Betreuung“ der Verwaltung, ehrenamtlich
als Kontaktpersonen und Ansprechpartner um die in unserer Gemeinde
lebenden Asylbewerber und Flüchtlinge kümmern und ihnen bei Bedarf
behilflich sind.
Fortsetzung auf Seite 9
Peter-Gärtner-Realschule plus Böhl-Iggelheim überreicht Scheck an den Verein
“Hilfe für Sri Lanka West e.V.”
Bereits zum zehnten Mal spendete die Peter-GärtnerRealschule plus Böhl-Iggelheim (PGRS+) gemeinsam mit
ihrem Förderverein einen Teil der Einnahmen des Adventsbasars an den Verein “Hilfe für Sri Lanka West e.V.”
aus Neustadt. Dazu steuerten alle Klassen 10% ihrer Gewinne bei, Schülerschaft und Kollegium führten eine
Sammlung durch und der Förderverein rundete den Betrag
schließlich gewohnt großzügig auf. So konnte sich die
Kassenwartin des Vereins Juliane Rieder in diesem Jahr
über eine Spende von 2410.- Euro freuen. Überreicht
wurde die stolze Summe gemeinsam von der Schulleiterin
Elisabeth Kasprowiak und der Vorsitzenden des Fördervereins Nicole Dörr. Susanne Weber konnte bei dieser Gelegenheit von der Verwendung der letztjährigen Spende der
PGRS+ berichten. Mit dem Geld wurde unter anderem der
regelmäßige Einsatz eines Physiotherapeuten an einer Behindertenschule für ein ganzes Jahr finanziert und für eine
weitere Schule wurde ein Brunnen gebaut, so dass die 300
Schülerinnen und Schüler nun erstmals Zugang zu sauberem Trinkwasser haben. Projekte, die nun dank der Großzügigkeit der Schulgemeinschaft der PGRS+ weitergeführt
und sogar deutlich intensiviert werden können.
Die Vorsitzende des Fördervereins Nicole Dörr
(l.) und die Schulleiterin Elisabeth Kasprowiak
(r.) überreichen den Scheck an Susanne Weber
und Juliane Rieder
Amtsblatt Böhl-Iggelheim
Seite 7
KW 06/2015
KW 06/2015
Seite 8
Amtsblatt Böhl-Iggelheim
Amtsblatt Böhl-Iggelheim
Seite 9
Des Weiteren werden benötigt und gesucht:
- Wohnungen oder Häuser, die zur Unterbringung der Asylbewerber und
Flüchtlinge angemietet werden können
- Kleider und Schuhe für Kinder und Erwachsene
- persönliche Ausstattung der Kinder für die Schule (Schultaschen, Farbstifte
usw.)
- Spielsachen
- Möbel und Haushaltsgegenstände
- Fahrräder für Kinder und Erwachsene
- Personen mit Sprachkenntnissen in Französisch, Arabisch, Mazedonisch,
Albanisch, Serbisch, Russisch usw., die bei Bedarf ehrenamtlich als Dolmetscher zur Verfügung stehen
- ehemalige Lehrerinnen und Lehrer, die bereit sind, die Grundschulen in
Böhl und Iggelheim sowie die Peter-Gärtner-Schule Plus mit ergänzendem
Deutschunterricht zu unterstützen
Um den Bedarf an Helfern besser abschätzen und koordinieren zu können,
bittet die Verwaltung, dass Personen, die bereits als Helfer tätig sind, jedoch
nicht über die Verwaltung vermittelt wurden, sich bei der Verwaltung melden.
Kontaktadressen bei der Gemeindeverwaltung Böhl-Iggelheim:
-Frau Wiegand, Tel. 963-116, Mail: selina.wiegand@boehl-iggelheim.de
-Herr Julier, Tel. 963-119, Mail: peter.julier@boehl-iggelheim.de
Wir gratulieren
10.02 Frau Hammer, Zita
10.02 Herr Lehr, Norbert
11.02 Frau Hinterschitt, Christa
11.02 Herr Luma, Memed
11.02 Frau Scheurer, Hedwig
12.02 Frau Hoock, Ursula
12.02 Herr Pabst, Walter
12.02 Frau Scheid, Elisabeth
12.02 Frau Schmitt, Margot
12.02 Herr Weiß, Günter
13.02 Herr Möller, Erich
13.02 Frau Schlindwein, Gudrun
14.02 Frau Becker, Erna
14.02 Herr Schmaus, Gerhard
15.02 Frau Herrmann, Irene
15.02 Frau Welker, Ruth
20.00 Uhr Kirchenchor
Sonntag, den 08.02.2015
14.00 Uhr Festgottesdienst (Kaufmann/Jäckle)
Verleihung der Pfarrstelle Böhl an Herrn Pfarrer Kaufmann
-anschließend Sektempfang im GemeindehausDienstag, den 10.02.2015
09.30 Uhr Frauenfrühstück
16.15 Uhr Konfirmandenunterricht
Donnerstag, den 12.02.2015
14.30 Uhr Senioren- und Frauenbund
HINWEISE:
Winterkirche:
Die Gottesdienste finden bis auf Weiteres im Prot. Gemeindehaus statt.
Kleinkindertreff:
Wir treffen uns freitags von 15.30Uhr - 17.00 Uhr auf verschiedenen Spielplätzen.
Bei Interesse meldet euch vorher kurz unter Tel.: 0157/78795660 oder
0179/6676717.
ÖFFNUNGSZEITEN IM PFARRBÜRO:
Bürozeit von Gemeindesekretärin Beyer: Mittwochs von 14.00 Uhr bis 17.00
Uhr.
Zu dieser Zeit ist es sicher, jemanden im Büro anzutreffen, an anderen Tagen
nach Vereinbarung. Das Pfarramt ist telefonisch unter Rufnummer
06324/76817 zu erreichen. Ein Anrufbeantworter ist ebenfalls geschaltet.
Prot. Kirchengemeinde Iggelheim
zum 83.
zum 77.
zum 75.
zum 71.
zum 80.
zum 72.
zum 78.
zum 78.
zum 71.
zum 81.
zum 79.
zum 70.
zum 84.
zum 75.
zum 78.
zum 80.
Geburtstag
Geburtstag
Geburtstag
Geburtstag
Geburtstag
Geburtstag
Geburtstag
Geburtstag
Geburtstag
Geburtstag
Geburtstag
Geburtstag
Geburtstag
Geburtstag
Geburtstag
Geburtstag
Bilanz 2014 und Ausblick 2015
Trotz guter wirtschaftlicher Entwicklung bleibt die Finanzlage vieler Kommunen in Deutschland angespannt. Zu diesem Schluss kommt der Deutsche
Städte- und Gemeindebund in seiner Dokumentation "Bilanz 2014 und Ausblick 2015 der deutschen Städte und Gemeinden“. Die Kassenkredite steigen immer weiter an und belaufen sich auf 48,6 Mrd. Euro. Die deutschen
Kommunen können immer wieter steigende Sozialausgaben bei einer
zurückgehenden Bevölkerung nicht tragen. Die vom Bund zugesagte Entlastung der Kommunen in Höhe von 5 Mrd. Euro jährlich müsse schnell umgesetzt werden. Das sieht der GStB genauso. Es bedarf grundlegender Reformen der sozialen Sicherungs-systeme mit dem Ziel, Bürokratie abzubauen,
den wirklich Bedürftigen zu helfen und den unge-bremsten Kostenaufwuchs
zu stoppen. Weitere Infos unter www.dstgb.de/Pressemelungen.
Kirchen
Kirche
Prot. Kirchengemeinde Böhl
Donnerstag, den 05.02.2015
18.30 Uhr Besuchsdienst
19.30 Uhr Konstituierende Sitzung des Presbyteriums
Freitag, den 06.02.2015
15.30 Uhr Kleinkindertreff
18.30 Uhr Gospelchor
KW 06/2015
Freitag, 6.2. – Sonntag, 8.2.2015
Startertagung des neuen Presbyteriums
Sonntag, 8.2.2015
10 Uhr Gottesdienst (Lektor Wilhelm Müller)
14 Uhr Gottesdienst zur Installation von Pfarrer Tim Kaufmann in der Prot.
Kirche Böhl
In diesem Gottesdienst verleiht Dekan Markus Jäckle die Pfarrstelle Böhl an
Pfarrer Tim Kaufmann. Herzlich sind auch die Iggelheimer Gemeindeglieder
zu diesem Gottesdienst eingeladen.
Dienstag, 10.2.2015
20 Uhr Hauptausschuss im Pfarrhaus
Sonntag, 15.2.2015
10 Uhr Gottesdienst (Dr. Wagner-Peterson)
Besuchen Sie uns auf: www.iggelheim-protestantisch.de
Katholische Gottesdienste der Pfarreiengemeinschaft Haßloch/Böhl-Iggelheim
vom 07.02. bis 15.02.2015
Kath. Pfarrgemeinde St. Gallus, Haßloch
Rösselgasse 4, Tel. 2148, Fax 82970
E-Mail: st.gallus@kath-kirche-hassloch.de
Öffnungszeiten des Pfarrbüros:
Mo. bis Do. von 16.00 bis 18.00 Uhr
Fr. von 10.00 bis 12.00 Uhr
Kath. Pfarrgemeinde St. Ulrich, Haßloch
Ulrichstr. 15, Tel. 5655
Kath. Pfarrgemeinde Allerheiligen, Böhl
Kirchenstr. 13, Tel. 64507
Kath. Pfarrgemeinde St. Simon und Judas Thaddäus, Iggelheim
Taubenstr. 19, Tel. 76182
Sa. 07.02.
18.00 Uhr St. Gallus Vorabendmesse (Pfr. Türk)
18.00 Uhr Böhl Vorabendmesse (Pfr. Macziol)
So. 08.02.
09.00 Uhr St. Gallus Amt für die Pfarrgemeinde (Pfr. Pfundstein)
10.30 Uhr Iggelheim Amt für die Pfarrgemeinde (Pfr. Pfundstein)
Mo. 09.02.
18.30 Uhr Gottesdienst
Di. 10.02.
08.30 Uhr Iggelheim Morgenlob der kfd
10.30 Uhr Gottesdienst im Sen.zentrum Rebental (Pfr. Macziol)
18.30 Uhr St. Gallus Gottesdienst
Mi. 11.02.
18.00 Uhr Iggelheim Rosenkranzgebet
18.30 Uhr Gottesdienst
Do. 12.02.
18.30 Uhr St. Ulrich Frauengemeinschaftsmesse
Sa. 14.02.
18.00 Uhr St. Gallus Vorabendmesse (Pfr. Macziol)
18.00 Uhr Böhl Vorabendmesse (Pfr. Pfundstein)
So. 15.02.
09.00 Uhr St. Gallus Amt für die Pfarrgemeinde (Pfr. Pfundstein)
10.30 Uhr Iggelheim Familiengottesdienst (Pfr. Macziol)
KW 06/2015
Seite 10
Amtsblatt Böhl-Iggelheim
Evangelische Christusgemeinde Böhl-Iggelheim
Neues vom Böhler Kerchelädel
Besuchen sie uns auf: www.ecg-boehl-iggelheim.de
Sonntag, 08.02.2015
10:00 Uhr Top Ten - Ausreden Predigt: Tobias Reeber
Eltern mit Kleinkindern können den Gottesdienst live im Eltern-Kind-Raum
miterleben. Parallel bieten wir Kinder-Gottesdienst in 2 Altersgruppen an.
Donnerstag, 12.02.2015
09:30 Uhr Krabbelkreis
16:30 Uhr Miniclub (4-7 Jahre)
18:30 Uhr Bibel-Gesprächskreis
Freitag, 13.02.2015
16:00 Uhr Jungschar (8-13 Jahre)
19:30 Uhr ec-Jugend (ab 13 Jahre)
Hauskreise an verschiedenen Wochentagen auf Anfrage
Vorankündigung:
Am Samstag, 21.02.2015 findet um 9:30 Uhr unser Frauenfrühstück statt.
Thema: Selbstbewusst durch´s Leben
Referentin: Heike Rothe
Unkostenbeitrag: 10 Euro
Anmeldung: bei Evi Conzelmann 06324/970512 oder eviconzelmann@gmx.de
Infos:
Tobias Reeber (Jugendpastor)
David Müller (Gemeindepastor)
Büro: (06324) 970771
Büro: (06324) 939286
Email: davidmueller@online.de
Email: tope20@gmx.de
Ob Vasen aus Kupfer, Bleikristall, Glas oder Porzellan, alle Arten können Sie
im Lädel erwerben. Und weil auch Fastnacht vor der Tür steht, sitzen dazwischen lustige Clowns, die auf neue Besitzer warten. Schauen Sie mal rein.
Geöffnet ist das Lädel jeden Donnerstag von 14 Uhr bis 18 Uhr in Böhl, Ludwigstraße 81.
Gemeinsames „Großes Gebet“ der Pfarreiengemeinschaft
Wie bereits in den beiden vergangenen Jahren findet das gemeinsame
„Große Gebet“ der Pfarreiengemeinschaft Haßloch und Böhl-Iggelheim
statt. Diese besondere Form gemeinsamen Betens erstreckt sich wieder über
mehrere Tage. Dabei werden alle vier Gemeinden der Pfarreiengemeinschaft
einbezogen, so dass sich ein vielfältiges Angebote ergibt. Das „Große Gebet“
beginnt am Aschermittwoch, 18. Februar 2015. Mit einem feierlichen Gottesdienst in St. Gallus, Haßloch, findet es am ersten Fastensonntag seinen
Abschluss. Der Gottesdienst beginnt um 10 Uhr. Er wird von den beiden Kirchenchören von Iggelheim und Haßloch musikalisch gestaltet.
Anschließend an diesen Gottesdienst gibt es im Pfarrzentrum St. Gallus die
Möglichkeit zu einem gemeinsamen Mittagessen. Die Donaudeutsche
Landsmannschaft bietet Kesselgulasch mit Brot an. Zur genaueren Planung
wird dazu eine Anmeldung erbeten. Anmeldungen sind möglich bis zum 15.
Februar 2015. Dazu liegen Listen in allen vier Kirchen der Pfarreiengemeinschaft aus, ebenso in den Pfarrbüros.
Informationen über die einzelnen Angebote des „Großen Gebetes“ erhalten
Sie über die Gottesdienstordnung vom Februar und über die Homepages der
Pfarreiengemeinschaft.
Taizé-Lieder Singen im Pfarrzentrum
der St. Gallus Kirche
Herzliche Einladung an alle Freunde der Taizé-Lieder. Eine Stunde wollen wir
zusammen singen, bekannte Lieder erklingen lassen, neue Lieder zusammen
lernen. Auch wer noch keine Taizé Lieder kennt, sie aber kennenlernen
möchte, ist willkommen. Die Abende bauen nicht aufeinander auf. Wer
schon ein Liederheft hat – bitte mitbringen!!
Wir, M. Dohm-Frahs und D. Reemen, begleiten die Lieder mit der Gitarre.
Gerne dürfen auch Liedwünsche eingebracht werden.
Termine: Do, 05. Februar 2015 19.30 bis 20.30 Uhr
Ort: NEU: Pfarrzentrum der St. Gallus Kirche
Kinderbibeltag am 21. Februar
JESUS – UNSERE SONNE
Wann: am 21. Februar 2015 um 14.00 Uhr
Wo: Im Katholischen Pfarrzentrum Iggelheim, Rottstr. 33
Wer macht mit: Kinder zwischen 6 und 10 Jahren
Was: Basteln, Werken, Singen, Spielen, …
Du hast Lust Geschichten zum Thema „Jesus – unsere Sonne“ zu hören, zu
gestalten oder musikalisch/spielerisch darzustellen ; dann melde dich bis
zum 16. Februar im Pfarrbüro St. Gallus in Hassloch an.
(Tel.: 2148 ; st.gallus@kath-kirche-hassloch.de)
Unkostenbeitrag: 2,00 €
Wenn du Flöte spielen kannst, bringe diese bitte mit.
Um 18.00 Uhr, mit einer Andacht, in der katholischen Kirche Iggelheim, wollen wir gemeinsam den Kinderbibeltag beenden. Hierzu sind deine Eltern
herzlich eingeladen.
Vereine
Amtliche Nachrichten
Diabetes-Selbsthilfe-Gruppe "Pieks"
Unser nächstes Treffen findet am Dienstag den 10.02.2015 um 19.00 Uhr
im Rotkreuzhaus am Schwarzweiher Nr. 14a statt. Thema: "Diabetes und die
Nieren". Herr Dr. Filser vom Dialysezentrum wird über das wichtige Thema
referieren. Wir freuen uns auf rege Teilnahme.
Unser Lauftreff findet jeden Dienstag und Freitag um 18:00 Uhr statt. Wir
treffen uns an der Ecke Fortstraße, Einbiegung zum Böhler Wald und laufen
den beleuchteten Fahrradweg ins Wochenendgebiet und zurück. Wir freuen
uns auf regen Zuspruch.
Faschingsveranstaltung vom Seniorenzentrum
Am Montag, 09.02., von 14.11 bis 16.11 Uhr gibt es wieder ein buntes
Treiben in der VfB-Halle in Iggelheim. Für die Seniorinnen und Senioren des
Seniorenzentrums Böhl-Iggelheim heißt es Alaaf und Helau, wenn bei Berlinern und Kaffee ein buntes Programm mit Büttenreden, Tanzmariechen, der
Mitarbeitertanzgruppe und den Leisböhler Seemöwen dargeboten wird. Wir
freuen uns auf einen kurzweiligen Nachmittag, bei dem gelacht, gesungen
und geschunkelt wird!
Einlass ist ab 13.00 Uhr.
Gesangverein Liederkranz Iggelheim
Offener Männerchor
Am Freitag, dem 06. Februar um 19.00 Uhr, trifft sich beim Gesangverein
Liederkranz wieder der „Offene Männerchor“.
Der Chor bietet allen Männern aus der Region die Möglichkeit, sich einmal
im Monat zu treffen, um in lockerer Atmosphäre die „alten Lieder“ zu singen. Eine Mitgliedschaft im Verein ist dazu nicht notwendig, lediglich der
Spaß am Gesang und der Geselligkeit. Weitere Informationen erhalten sie
unter 06324/78578 od. 0170/ 9952253.
Heringsessen bei Gesangverein „Liederkranz“ Iggelheim
Zum Faschingsausklang lädt der gemischte Chor des „Liederkranz“ Iggelheim am Aschermittwoch, 18. März zum Heringsessen ein. Ab 17.00 Uhr
servieren wir Ihnen in der Liederkranzhalle Hering oder Brathering mit Pellkartoffeln. Für Nichtfischesser bieten wir weißer Käse, Handkäse und Hausmacher Wurst an. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.
LandFrauenverein Böhl-Iggelheim
Flugreise Andalusien
Die geplante Flugreise im Mai nach Andalusien muss wegen mangelnder
Teilnehmerzahl leider ausfallen.
Spielenachmittag mit Kaffee und Kuchen am 11.02.15
Am Mittwoch, 11.02.2015 findet ab 15 Uhr im LandFrauensaal in Böhl ein
Spielenachmittag mit Kaffee und Kuchen statt.
Gäste sind herzlich eingeladen.
Kreatives Gestalten am 25.02.2015
Am Mittwoch, 25.02.2015 um 19 Uhr findet der Kurs: Kreatives Gestalten
"Kuchen und Tortendekorationen erlernen am Beispiel von Cupcakes"
unter Leitung der Ref., Andrea Jung, im LandFrauensaal in Böhl statt.
Der Kurs ist auf 20 Teilnehmer begrenzt.
Anmeldung bitte bis zum 20.02.2015 bei Elke Fischer Tel: 06324-6805
Musikverein Iggelheim 1984
Die Vorstandschaft des Musikvereins Iggelheim lädt Sie gemäß Satzung zur
Mitgliederversammlung am Mittwoch, 18. Februar 2015 um 19:30 Uhr im
kath. Pfarrheim in Iggelheim ein.
Tagesordnungspunkte werden unter anderem die Tätigkeitsberichte des 1.
Vorsitzenden und der Dirigenten, der Kassenbericht und der Haushaltsplan
2015 sein. Anträge zur Tagesordnung sind bis zum 11. Februar 2015 schriftlich beim 1. Vorsitzenden, Herrn Peter Christ, abzugeben. Die Mitgliederversammlung wird durch Musikbeiträge unserer Kapelle umrahmt. Die Vorstandschaft freut sich auf Ihren Besuch.
Amtsblatt Böhl-Iggelheim
Seite 11
Naturfreunde Iggelheim
Arbeitseinsatz
Am Samstag, den 7. Januar ab 9 Uhr treffen sich die Naturfreunde und gerne auch andere helfende Hände am Naturfreundehaus zum ersten Arbeitseinsatz im neuen Jahr. Für das leibliche Wohl der Helfer ist gesorgt.
Frauen-Relax-Wochenende
Wir treffen uns am 20. Februar um 19 Uhr am Naturfreundehaus Rahnenhof um wieder einmal ein Wochenende abzuschalten und zu entspannen.
Am Samstag werden wir eine Tageswanderung zum Eiswoog machen und
dort gemütlich einkehren. Am Abend wollen wir in der Sauna entspannen.
Am Sonntag werden wir die Saline sowie die Salzgrotte in Bad Dürkheim
besuchen und im "Dürkheimer Fass" essen gehen bevor wir uns am Nachmittag auf den Heimweg zu unseren Familien machen. Infos und Anmeldung bei Geli Meister, Tel. 06324/970178
VT Böhl Tennisabteilung
Hiermit ergeht die Einladung an alle Mitglieder der Tennisabteilung der VT
Böhl zu der Abteilungsversammlung für Donnerstag, den 12.02.2015,
19.00 Uhr, in das Geschäftszimmer der VT Böhl in der Sporthalle ein.
Die Tagesordnung enthält folgende Punkte:
Begrüßung, Bericht über die Abteilung, Bericht über sportliche Aktivitäten
Ehrung der Clubmeister, Bericht des Kassenwartes, Entlastung der Abteilungsführung, Neuwahlen, Platzüberholung 2015, Sonstiges
Mit freundlichen Grüßen
Helmut Ehrlich (Abteilungsleiter)
Sport
Sport
TSV Iggelheim / Handball
Ergebnisse Aktive:
SG Albersw./Ranschbach - TSV Herren 1
29:21 (15:11)
HSG Nussd./LD/Godramst. - TSV Herren 2
27:30 (15:13)
SC Bobenh./Roxheim - TSV Damen
SC Bobenh.-Roxheim Res. - TSV Damen Res.
Ergebnisse Jugend:
TV Dahn - mB-Jugend
19:20 (9:9)
23:23 (14:15)
KW 06/2015
Die Eltern des Kindergartens übernehmen den Verkauf der nach Größen und
Artikeln vorsortierten Kleidungstücke und Spielgeräte.
Für das leibliche Wohl ist ebenfalls mit Kaffee und selbstgebackenem Kuchen
(auch zum Mitnehmen) bestens gesorgt. Der Erlös kommt dem Kindergarten St. Hildegard zugute.
Geänderte Öffnungszeiten des Finanzamts am
Fastnachtsdienstag
die Service-Center an beiden Standorten des Finanzamts Speyer-Germersheim sind am Faschingsdienstagnachmittag, den 17.02.2015 ab 13 Uhr
geschlossen.
ENDLICH leben – LEBEN bis zuletzt!
Hospiz-Grundseminar am 07. und 14.03.2015 in Schifferstadt
Ökumenische Sozialstation Schifferstadt, Kirchenstraße 16
Der Hospizdienst lädt interessierte Bürgerinnen und Bürger und Betroffene
zu einem Seminar ein, die sich mit dieser Thematik intensiver befassen wollen. Das Seminar findet an zwei Samstage den 07. und 14.03.2015 von 8:45
- 17 Uhr statt.
Es bietet die Möglichkeit zum Nachfragen, zum Nachspüren von eigenen
Ängsten und zum Erfahrungsaustausch über die eigene Betroffenheit. Fragen
zur Lebensqualität, zu dem was Menschen brauchen um würdig leben und
sterben zu können und wie die Hospizhilfe unterstützen kann, sollen erörtert
werden.
Frau Edith Sellinger, Hospizfachkraft im Hospizdienst „Südlicher Rhein-PfalzKreis“, und der Leiter der Hospizgruppe Wolfgang Schulte werden dieses
Seminar durchführen.
Ein Beitrag von 30.- € wird erhoben.
Anmeldung bitte bis zum 01.03.2015 unter der folgenden Adresse:
Hospizdienst „Südlicher Rhein-Pfalz-Kreis“
Hospizfachkraft Edith Sellinger, Kirchenstr.16, 67105 Schifferstadt
Telefon 06235 / 45 78 23 oder 0151 54448224
Informationen auch bei Wolfgang Schulte, Tel 0171 1290923
Tierschutzverein Haßloch
"Abgabetiere"
Im Tierheim Haßloch wartet ein toller, zweijähriger Mischlingshund (Husky
und nochwas) männlich, kastriert, kniehoch auf eine neue Heimat mit Familienanschluß
Tel. 06324-4944 oder tierschutzverein.hassloch@t-online.de
18:18 (8:7)
Nächstes Heimspielwochenende in der Wahagnieshalle:
Samstag, 7.2.2015
16:00 Uhr
mB-Jugend - TV Dudenhofen 2
18:00 Uhr
TSV Damen Res. - HSG Nussd./LD/Godramst. Res.
Sonntag, 8.2.2015
16:00 Uhr
TSV Damen - SG Wernersb./Annweiler
18:00 Uhr
TSV Herren 1 - SG Assenh./Dannstadt
20:00 Uhr
TSV Herren 2 - TV Dudenhofen
Aktuelle
Aus der Meldungen
Region
Anmeldetermine der Siebenpfeiffer-Realschule
plus und Fachoberschule Haßloch
Anmeldetermine für Schüler der künftigen 5. Klassen :
Montag, 09.02.2015 bis Donnerstag, 12.02.2015 von 8 – 14 Uhr und
Mittwoch, 11.02.2015 zusätzlich von 18 – 20 Uhr.
Mitzubringen sind eine Kopie der Geburtsurkunde und des Halbjahreszeugnisses der 4. Klasse, der Anmeldebogen der Grundschule und ein Passbild
(Fahrschüler 2 Passbilder).
Anmeldetermine für die Fachoberschule
02.02.2015 bis 27.02.2015 wochentäglich von 8 – 14 Uhr und
jeden Mittwoch im Februar von 18 – 20 Uhr
Benötigte Unterlagen sind eine Kopie der Geburtsurkunde, eine beglaubigte
Kopie des Halbjahreszeugnisses der 10. Klasse oder andere Zugangsberechtigung sowie ein Passbild.
"Basar rund ums Kind"
Der katholische Kindergarten St. Hildegard in Deidesheim richtet am Freitag,
den 20. Februar 2015, von 19.00 Uhr bis 22.00 Uhr und am Samstag, den
21. Februar 2015, von 9.30 Uhr bis 13.00 Uhr seinen bekannten Basar "Rund
ums Kind" aus. Der Basar findet im Pfarrzentrum Deidesheim, St. Bernhardushof, Heumarktstr. 18 statt.
Schülerjahrgangstreffen
Öffnungszeiten
1927 / 28 / 29 Iggelheim
Wir treffen uns am Mittwoch, dem 11. Februar 2015 ab 12.00 Uhr im Clubheim des VfB Iggelheim.
1931/32 Iggelheim
Schuljahrgang 1931/32 Iggelheim trifft sich am Donnerstag, dem 12. Februar um 15.00 Uhr in der Gaststätte des Hundevereins.
32/33 Iggelheim
Der Schülerjahrgang 32/33 Iggelheim trifft sich am Mittwoch, den 11.
Februar 2015 um 15.00 Uhr im VfB Iggelheim.
1934/35 Iggelheim
Der Schülerjahrgang 1934/35 Iggelheim, trifft sich am 18.02. zum Heringsessen ab 16.00 Uhr beim GV Liederkranz, Iggelheim.
1936/37 Böhl
Wir treffen uns am Dienstag, dem 10.02.2015 um 15.00 Uhr in der „Alten
Töpferei“ in Meckenheim. Gäste sind herzlich willkommen.
1940 Böhl
Wir treffen uns am Donnerstag, dem 12. Februar 2015 ab 16.00 Uhr im
Böhler Naturfreundehaus.
1946/47 Iggelheim
Wir treffen uns am 13.02.2015 um 18.30 Uhr in der Pizzeria „Riccione“ Luitpoldstraße.
Tinte gibt’s
im Kaufhaus.
Blut nicht.
Termine und Infos 0800 11 949 11
oder www.DRK.de
Seite 15
Termine und Infos 0800 11 949 11 oder www.DRK.de
KW 06/2015
Werbung gibt’s
an jeder Ecke.
Blut nicht.
Amtsblatt Böhl-Iggelheim
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
12
Dateigröße
4 866 KB
Tags
1/--Seiten
melden