close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Merkblatt Notfall

EinbettenHerunterladen
Stand: 12/2014
Wichtige Hinweise für Besucher außerhalb der Dienststunden
Alle Angaben in diesem Merkblatt beruhen auf Erkenntnissen und Einschätzungen des Generalkonsulats
Mailand zum Zeitpunkt der Textabfassung. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit kann wegen
zwischenzeitlich eventuell eingetretener Veränderungen keine Gewähr übernommen werden.
Adresse, Öffnungszeiten, Erreichbarkeit in Notfällen
Generalkonsulat der Bundesrepublik Deutschland, Via Solferino 40, 20121 Mailand
Öffnungszeiten: Montag-Freitag von 8.30 -11:30 Uhr und Dienstag von 14.00 – 16.00 Uhr
Telefonzentrale: 02-6231101 (Montag bis Donnerstag 8.00 - 17.00 Uhr, Freitag von 8.00 - 14.00 Uhr)
Fax 02-6554213
Homepage: www.mailand.diplo.de
Email: info@mailand.diplo.de
Telefonischer Bereitschaftsdienst außerhalb der Öffnungszeiten:
werktags: 17.15-24.00 Uhr; samstags, sonntags und an Feiertagen: 08.00 bis 24.00 Uhr
335-6255621(deutsch- und italienischsprachig) oder 335-6255622 (deutschsprachig)
Verlust bzw. Diebstahl von deutschen Ausweispapieren
Bei Verlust oder Diebstahl Ihres deutschen Personalausweises oder Reisepasses ist zunächst bei der
nächsten Polizeidienststelle eine Verlust- bzw. Diebstahlanzeige (denuncia di smarrimento / denuncia di
furto) aufzugeben. Sie erhalten hierüber eine gesiegelte Ausfertigung, die Sie gut aufbewahren sollten. Bei
der Neuausstellung von deutschen Ausweisdokumenten werden Sie nach der polizeilichen Verlustmeldung
gefragt werden.
In der Nähe des Generalkonsulats befinden sich zwei Polizeidienststellen:
Questura di Milano
Ufficio Diurno-Notturno
Via Fatebenefratelli 11
Tel: 02-62261
Stazione Carabinieri
Via della Moscova 19
Tel: 02-62761
Wurde ein Personalausweis mit eingeschalteter elektronischer Funktion verloren oder gestohlen, muss dieser
sofort gesperrt werden, damit der Ausweis nicht mißbräuchlich zur Identifizierung im Internet benutzt werden
kann, auch wenn hierzu ausserdem die PIN erforderlich wäre. Die Sperrung wird üblicherweise direkt durch
den Inhaber des Dokuments durch Anruf bei der Sperrhotline des Sperrlistenbetreibers BVA veranlasst.
Die Telefonnummern der Sperrhotline lauten: +49-116 116 sowie +49-30-40 50 40 50 (jeweils
kostenpflichtig). Zum Sperren werden der Name, das Geburtsdatum und das Sperrkennwort abgefragt.
Rück- bzw. Weiterreise nach Deutschland
Die Rückreise in die Bundesrepublik Deutschland ist auf dem Landweg mit der von der Polizei ausgestellten
Verlust- bzw. Diebstahlanzeige möglich. Eine Ausnahme ist die Rückreise mit dem Flugzeug, da die Airlines
i.d.R. auf die Vorlage eines gültigen Ausweises bestehen. Sie sollten sich daher direkt bei der Fluglinie
erkundigen, ob die Reise mit der Verlustanzeige oder den Ihnen verbliebenen Dokumenten möglich ist.
Das Generalkonsulat kann Ihnen einen Reiseausweis zur Rückreise in die Bundesrepublik Deutschland
ausstellen. Vorzulegen sind die polizeiliche Verlustanzeige, 2 Passfotos, beglaubigte Kopie des Reisepasses/
Personalausweises, Gebühren von € 29,-.
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass in Einzelfällen (z.B. wenn keine Kopien von Ausweisdokumenten
vorhanden sind) die Ausstellung eines Reiseausweises zur Rückreise nur nach vorheriger Abstimmung mit
Ihrer Wohnortgemeinde in Deutschland und damit nur während der regulären Öffnungszeiten des
Generalkonsulats möglich ist.
Deutsche Reisepässe, die seit höchstens einem Jahr ungültig geworden sind berechtigen noch zur Einreise
in das Hoheitsgebiet folgender Staaten: Belgien, Frankreich, Griechenland, Italien, Luxemburg, Malta,
Niederlande, Österreich, Portugal, Schweiz, Slowenien, Spanien und Türkei.
Adresse:
Consolato Generale di Germania
Via Solferino 40
20121 Milano
Telefon:
0039 02 623 110 1
Fax:
0039 02 655 42 13
E-Mail
info@mailand.diplo.de
Internet
www.mailand.diplo.de
Verlust von Geld und Wertgegenständen
Geben Sie auch in diesem Fall bei der nächstgelegenen Polizeidienststelle eine Verlust- bzw.
Diebstahlsanzeige auf. Gelegentlich kommt es vor, dass gestohlene Dokumente später als Fundsache dem
Generalkonsulat übergeben werden.
Sperrung von EC-/ Kreditkarten/ Mobiltelefonen
Bitte zeigen Sie den Verlust unmittelbar bei Ihrer Kartengesellschaft bzw. bei Ihrem Handyanbieter an. Die
Kartengesellschaften akzeptieren in der Regel auch ein R-Gespräch.
Servicenummer für EC-/ Kreditkarten/ Handykarten: 0049 116 116; EC-Karten: 0049 1805 021 021 oder
0049 69 74 09 87
R-Gespräche können Sie von jedem privaten und einigen öffentlichen Fernsprechern aus führen. Wählen
Sie für Deutschland die Nummer 800 172 490.
Geldbeschaffung
Sollte Ihnen zur Rück- oder Weiterreise kein Geld mehr zur Verfügung stehen, so beauftragen Sie eine
Person, den von Ihnen benötigten Betrag in bar beim nächstgelegenen Agenten der „Western-Union“
einzuzahlen. Dies sind alle Geschäftsstellen der ReiseBank AG (www.reisebank.de) und CashExpress
GmbH, alle Filialen der Postbank (www.postbank.de) und viele Filialen der Volks- und Raiffeisenbanken.
Haben Sie ein Bankkonto in Deutschland, so können Sie auch Ihre Bank beauftragen, Ihnen das Geld per
Western Union zu übersenden. Informationen zum Verfahren und zur nächstgelegenen Western-UnionAgentur erhalten Sie unter 0800 181 1797 (8.00 Uhr bis 23.00 Uhr).
Erfragen Sie bei der von Ihnen beauftragten Person nach erfolgter Einzahlung die sogenannte
Referenznummer für die erfolgte Geldüberweisung. Gegen Vorlage eines Ausweispapiers und der
Referenznummer können Sie schon ca. 15 Minuten nach Einzahlung das Geld in Empfang nehmen.
Western Union Agenturen in Mailand:
Nähe Dom: Maccorp Italiana Forexchange, Piazza Duomo 17, Tel.0039 800220055
Nähe Cadorna FN: Maccorp Italiana Forexchange, Piazzale Cadorna 14, Tel: 0039 800220055
Stazione Centrale (Hbf): Maccorp Italiana Forexchange, Atrio Biglietteria, Tel: 0039-800220055
Die drei letztgenannten Western-Union-Agenturen sind täglich, auch sonntags, von 8.30 bis 19.30 h geöffnet.
Übernachtung
Unter der Nummer 0039 02 29404616 (Centro Prenotazione Hotel Italia, Via Settala 55, 20124 Mailand,
können Sie sich über Hotels in Mailand informieren (Preise und Belegung). Sie müssen den Höchstbetrag
nennen, den Sie bereit sind zu zahlen, und über eine Kreditkarte verfügen.
Jugendherberge: Ostello per la Giuventú, Viale Salmoiraghi 1, Mailand;
Günstige Übernachtungsmöglichkeiten finden Sie auch u.a. unter: www.budgetplaces.com/de/mailand/
Fahrplanauskünfte und Ticketreservierung für Bus-, Bahn- oder Flugverbindungen:
Buslinie EUROLINES www.eurolines.it
Deutsche Bahn, Agenzia Ferrovie Tedesche, Via Napo Torriani 29, Mailand, Tel.: 02-67479578
Ferrovie Statale, Staatliche Italienische Eisenbahn, Tel. 06. 44101 892021 (Zentrale in Rom)
Fluglinien: Air Berlin: 0049 (0)30 3434 3434 od. 199 400 737, Alitalia: 06 65640, Easyjet: 199 201840,
Germanwings: 0906 2941918, Lufthansa: 0049 69-86799799 od. 199 400044, Ryanair: 899 018880
Mitglieder des ADAC können sich an den ADAC in Via Borgazzi 25/27, 20900 Monza wenden:
Tel: 0039 039 21041 bzw. 800 322 222 (nur gebührenfrei vom italienischen Fest- und Handynetz)
Rückführung von Schwererkrankten
Folgende Unternehmen bieten Rückführungen von Schwererkrankten mit einem Rettungsflugzeug in eine
deutsche Klinik an. Da dieser Service sehr kostspielig werden kann, raten wir Ihnen, zuerst Kontakt mit einem
Krankenversicherer wegen der Übernahme der Kosten aufzunehmen.
ADAC-Ambulanzdienst
DRF Luftrettung
Deutsches Rotes Kreuz
Hansastr. 19
Rita-Maiburg-Str. 2
Auf´m Hennekamp 71
80686 München
70794 Filderstadt
40225 Düsseldorf
Tel. 0049 89 767676
Tel. 0049 711 701070
Tel. 0049 228 230023;
www.adac.de
Unterstützung durch das Generalkonsulat Mailand
Die Konsularbeamten des Generalkonsulats gewähren in dem vom Konsulargesetz vorgegebenen Rahmen
Hilfe. Dies ist in erster Linie Hilfe zur Selbsthilfe (Vermittlung von Kontakten, Information über schnelle
Überweisungswege etc.). Die Übernahme von Schulden (Hotelkosten etc.) durch das Generalkonsulat ist in
keinem Fall möglich, ebensowenig wie die Übernahme von Kosten für die Fortsetzung des Urlaubs.
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
22
Dateigröße
99 KB
Tags
1/--Seiten
melden